Alles rund um die AfD - 2020

#
Tafelberg schrieb:

Pegida Gründer Bachmann will in die AfD eintreten.

Dann kann Kubicki auch gleich noch eintreten.
Weiß nicht mehr, wo ich das aufgeschnappt habe, aber ich fands recht treffend formuliert. Als Kubicki neulich zu den Corona-Maßnahmen meinte "wer Angst habe könne ja zuhause bleiben" sagte die Kommentatorin (könnte bei Extra3 gewesen sein), dass er das gut und gerne vor ein paar Jahren hätte sagen sollen, als die Spinner bei Pegida aus Angst vor Überfremdung auf die Straße gegangen sind.
#
Richtig. Hans-Georg Maaßen und Palmer dann auch bitte gleich noch mit.
Die passen auch zu der Ar5chloch-Ansammlung für Deppen-Bürger.
#
Tafelberg schrieb:

Pegida Gründer Bachmann will in die AfD eintreten.

Dann kann Kubicki auch gleich noch eintreten.
Weiß nicht mehr, wo ich das aufgeschnappt habe, aber ich fands recht treffend formuliert. Als Kubicki neulich zu den Corona-Maßnahmen meinte "wer Angst habe könne ja zuhause bleiben" sagte die Kommentatorin (könnte bei Extra3 gewesen sein), dass er das gut und gerne vor ein paar Jahren hätte sagen sollen, als die Spinner bei Pegida aus Angst vor Überfremdung auf die Straße gegangen sind.
#
dieser widerwärtige Kommentar war glaube ich bei "Will".
Sagt das Kubicki auch zu Pflegern und auch zu Aldi Verkäufern?
#
der AfD Abgeordnte Brandner -in diesem Thread schon öfter Thema- fällt wieder mit absurden Vergleichen auf

https://www.n-tv.de/der_tag/Der-Tag-am-Freitag-22-Mai-2020-article21796632.html

Die Reaktionen der Menschen auf die Corona-Politik verglich Brandner mit dem sogenannten Stockholm-Syndrom, einem psychologischen Phänomen, bei dem Geiseln im Verlauf einer Geiselnahme Sympathie für die Geiselnehmer entwickeln. "Dieses Syndrom scheint in Deutschland vorzuherrschen", sagte der Bundestagsabgeordnete mit Blick auf die hohen Zustimmungswerte zur Corona-Politik. Die Deutschen würden der Kanzlerin die Einschränkung der Grundrechte mit steigenden Umfragewerten danken.
#
der AfD Abgeordnte Brandner -in diesem Thread schon öfter Thema- fällt wieder mit absurden Vergleichen auf

https://www.n-tv.de/der_tag/Der-Tag-am-Freitag-22-Mai-2020-article21796632.html

Die Reaktionen der Menschen auf die Corona-Politik verglich Brandner mit dem sogenannten Stockholm-Syndrom, einem psychologischen Phänomen, bei dem Geiseln im Verlauf einer Geiselnahme Sympathie für die Geiselnehmer entwickeln. "Dieses Syndrom scheint in Deutschland vorzuherrschen", sagte der Bundestagsabgeordnete mit Blick auf die hohen Zustimmungswerte zur Corona-Politik. Die Deutschen würden der Kanzlerin die Einschränkung der Grundrechte mit steigenden Umfragewerten danken.
#
Diesen Trotteln von der AfD ist nichts dumm genug um es nicht doch zu äußern.
#
12 von 20 bayrische AfD 'Abgeordnete haben einen Abwahlantrag unterschrieben. Sie wollen ihre zwei Fraktionsvorsitzenden loswerden.
Es brodelt und stinkt allenthalben in der Partei.
#
12 von 20 bayrische AfD 'Abgeordnete haben einen Abwahlantrag unterschrieben. Sie wollen ihre zwei Fraktionsvorsitzenden loswerden.
Es brodelt und stinkt allenthalben in der Partei.
#
60revax schrieb:

12 von 20 bayrische AfD 'Abgeordnete haben einen Abwahlantrag unterschrieben. Sie wollen ihre zwei Fraktionsvorsitzenden loswerden.
Es brodelt und stinkt allenthalben in der Partei.

Hast du ne Quelle? Mir dürstet nach lustvoller Lektüre!
#
60revax schrieb:

12 von 20 bayrische AfD 'Abgeordnete haben einen Abwahlantrag unterschrieben. Sie wollen ihre zwei Fraktionsvorsitzenden loswerden.
Es brodelt und stinkt allenthalben in der Partei.

Hast du ne Quelle? Mir dürstet nach lustvoller Lektüre!
#
guckst du hier:

Bayerische AfD: Abwahlantrag gegen die Fraktionschefs
Es brodelt anscheinend in der bayerischen AfD-Fraktion: Die Fraktionschefs Katrin Ebner-Steiner und Ingo Hahn stehen vor der Abwahl aus ihren Ämtern. Dem BR liegt ein entsprechender Antrag vor, den 12 von 20 AfD-Abgeordneten unterschrieben haben.
https://www.br.de/nachrichten/bayern/bayerische-afd-abwahlantrag-gegen-die-fraktionschefs,Rzq5EK8
#
guckst du hier:

Bayerische AfD: Abwahlantrag gegen die Fraktionschefs
Es brodelt anscheinend in der bayerischen AfD-Fraktion: Die Fraktionschefs Katrin Ebner-Steiner und Ingo Hahn stehen vor der Abwahl aus ihren Ämtern. Dem BR liegt ein entsprechender Antrag vor, den 12 von 20 AfD-Abgeordneten unterschrieben haben.
https://www.br.de/nachrichten/bayern/bayerische-afd-abwahlantrag-gegen-die-fraktionschefs,Rzq5EK8
#
Danke!
#
Auch weiterhin verlieren die Ar'schloch-Faschisten Deutschlands trotz Instrumentalisierung der Corona-Demos an Boden:  

https://www.welt.de/politik/deutschland/article208209539/Sonntagstrend-Abwaertstrend-der-AfD-haelt-an-CDU-verliert.html

Gemäß Allensbach und Forsa kommen die Faschisten sogar nur noch unter die 10%:
https://www.wahlrecht.de/umfragen/

#
Ihr, die 15% habt sie, die afd, demokratisch in den Bundestag gewählt! Und es wirkt, genau wie vorhergesagt!

Orte der Erinnerung an die Naziverbrechen werden mehr und mehr zur Zielscheibe von Rechtsradikalen. Eine Chronologie der vergangenen vier Jahre.

Ein Artikel von
Peter Laudenbach in der taz


"Diese Übergriffe haben nach Aussagen von Gedenkstätten-Leitern mit dem Aufstieg der AfD deutlich zugenommen."


https://taz.de/Angriffe-auf-KZ-Gedenkstaetten/!5684941/


Braucht Zeit, nehmt sie euch.
#
Auch weiterhin verlieren die Ar'schloch-Faschisten Deutschlands trotz Instrumentalisierung der Corona-Demos an Boden:  

https://www.welt.de/politik/deutschland/article208209539/Sonntagstrend-Abwaertstrend-der-AfD-haelt-an-CDU-verliert.html

Gemäß Allensbach und Forsa kommen die Faschisten sogar nur noch unter die 10%:
https://www.wahlrecht.de/umfragen/

#
Adler_Steigflug schrieb:

Gemäß Allensbach und Forsa kommen die Faschisten sogar nur noch unter die 10%:


Im Gesamtschnitt der Umfragen sind wir im Mai aktuell bei 9,96 %. Sie hatten sich ganz kurz erholt in der ersten Maihälfte um jetzt wieder etwas abzusinken.
#
Adler_Steigflug schrieb:

Gemäß Allensbach und Forsa kommen die Faschisten sogar nur noch unter die 10%:


Im Gesamtschnitt der Umfragen sind wir im Mai aktuell bei 9,96 %. Sie hatten sich ganz kurz erholt in der ersten Maihälfte um jetzt wieder etwas abzusinken.
#
Lt aktuellen Bayerntrend liegt die AfD in Bayern bei 5%

Die AfD-Revolte gegen die Fraktionsvorsitzenden ist gescheitert. Dennoch ist davon auszugehen, der Streit geht weiter.

"Katrin Ebner-Steiner und Ingo Hahn bleiben an der Spitze der AfD-Fraktion im Bayerischen Landtag. Ein Abwahl-Antrag gegen sie fand nicht die benötigte Zwei-Drittel-Mehrheit. Zwölf der 20 AfD-Abgeordneten stehen aber nicht hinter den beiden." (BR24)
#
BVG stoppt Eilantrag zur Wiedereinsetzung von Brandner als Vorsitzender des Rechtsausschuss

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/verfassungsgericht-weist-afd-antrag-gegen-brandner-abwahl-ab-a-b374933d-dff3-41a3-94d1-e6936f87c9d2

Letztendlich muss es doch möglich sein, egal welche Partei angehörig, dass in einer Demokratie auch derartige Funktionsträger wieder abgewählt werden.
In diesem Falle sowieso, ich wiederhole seine widerwärtigen Thesen nicht, so ein Politiker kann doch so ein Amt nicht ausführen.
#
BVG stoppt Eilantrag zur Wiedereinsetzung von Brandner als Vorsitzender des Rechtsausschuss

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/verfassungsgericht-weist-afd-antrag-gegen-brandner-abwahl-ab-a-b374933d-dff3-41a3-94d1-e6936f87c9d2

Letztendlich muss es doch möglich sein, egal welche Partei angehörig, dass in einer Demokratie auch derartige Funktionsträger wieder abgewählt werden.
In diesem Falle sowieso, ich wiederhole seine widerwärtigen Thesen nicht, so ein Politiker kann doch so ein Amt nicht ausführen.
#
Vorsicht. Nach meiner Kenntnis hat das Gericht nicht geprüft, ob die Abwahl Brandners rechtmäßig war, sondern ob ein "Eilantrag" der Sache angemessen sei. Und für einen "Eilantrag" gegenüber einem Verfassungsorgan (Parlament) gelten besonders hohe Hürden.
#
der komplette Landesverband AfD Brandenburg wird vom Verfassungsschutz beobachtet

Dies ist der Landesverband von Ex Landeschef Kalbitz

https://www.n-tv.de/politik/Verfassungsschutz-beobachtet-Brandenburg-AfD-article21845755.html
#
der komplette Landesverband AfD Brandenburg wird vom Verfassungsschutz beobachtet

Dies ist der Landesverband von Ex Landeschef Kalbitz

https://www.n-tv.de/politik/Verfassungsschutz-beobachtet-Brandenburg-AfD-article21845755.html
#
Immer noch nicht genug. Unter der "ganzen Partei" darf die Mitte keine Ruhe geben.
#
Immer noch nicht genug. Unter der "ganzen Partei" darf die Mitte keine Ruhe geben.
#
Was ist denn bei einer braunen Partei die Mitte? Die machen im Moment nichts anderes wie die NPD in den 70ern, ein paar Dunkelbraune entfernen, weil sie hoffen dadurch dann nicht mehr so stark unter Beobachtung des Staates stehen. Braun ist die AfD deshalb immer noch.
#
"Na, was die braunen Brüder von über dem Teich machen, müssen wir doch gleich nachmachen" denkt sich die AfD und will die Antifa verbieten.
Ungeachtet dem Gedankenfehler, den schon Trump, der Meistertaktierer, dort drüben begeht. Die FR beschreibt es ziemlich treffend:

Das ist einigermaßen unoriginell. Schließlich ist das Scheitern dieses Antrags gesetzt, und das wissen auch die Herren und Damen Blau-Braunen. Ob es daran liegt, dass die Regierung der links-grün-versifften Kanzlerin Angela Merkel den Antrag mitverhandelt, bei der „die“ Antifa AG auf der Gehaltsliste steht? Oder vielmehr daran, dass es „die“ sagenumwobeneAntifa schlicht nicht als personell definierbare und zentral organisierte Gruppe gibt?

„Tatsächlich gibt es nicht ‚die Antifa‘; der Begriff steht für Antifaschismus oder Antifaschistische Aktion. … Es handelt sich dabei, so schreibt es ... der Verfassungsschutz, um keine feste Organisation, sondern um ein Aktionsfeld, ähnlich wie Antirassismus, Antiglobalisierung oder Antigentrifizierung“, formuliert es etwa der ARD-Faktenfinder Patrick Gensing.
#
"Na, was die braunen Brüder von über dem Teich machen, müssen wir doch gleich nachmachen" denkt sich die AfD und will die Antifa verbieten.
Ungeachtet dem Gedankenfehler, den schon Trump, der Meistertaktierer, dort drüben begeht. Die FR beschreibt es ziemlich treffend:

Das ist einigermaßen unoriginell. Schließlich ist das Scheitern dieses Antrags gesetzt, und das wissen auch die Herren und Damen Blau-Braunen. Ob es daran liegt, dass die Regierung der links-grün-versifften Kanzlerin Angela Merkel den Antrag mitverhandelt, bei der „die“ Antifa AG auf der Gehaltsliste steht? Oder vielmehr daran, dass es „die“ sagenumwobeneAntifa schlicht nicht als personell definierbare und zentral organisierte Gruppe gibt?

„Tatsächlich gibt es nicht ‚die Antifa‘; der Begriff steht für Antifaschismus oder Antifaschistische Aktion. … Es handelt sich dabei, so schreibt es ... der Verfassungsschutz, um keine feste Organisation, sondern um ein Aktionsfeld, ähnlich wie Antirassismus, Antiglobalisierung oder Antigentrifizierung“, formuliert es etwa der ARD-Faktenfinder Patrick Gensing.
#
Adler_Steigflug schrieb:

Ungeachtet dem Gedankenfehler, den schon Trump, der Meistertaktierer, dort drüben begeht.


Du lügst doch!

Hier ein Statement der Antifa öffentlich auf youtube!

https://www.youtube.com/watch?v=xcpS3i6Dutc

Bitte lass jeden kapieren, dass das ein Scherz ist...
#
Leute die Antifa verbieten wollen sind Faschisten. Nichts anderes ist die AfD. Eine faschistische Nazi-Partei.


Teilen