Alles rund um die AfD - 2020 + 2021

#
Mir ging es ja nur darum, dass die Youtuberin vermutlich jetzt sehr gefährlich lebt nach diesem "Verrat". Wir schreiben hier schön unsere Beiträge, diese Frau aber riskiert vermutlich ihre Gesundheit.

Ich rege mich übrigens nicht mehr über jeden einzelnen enttarnten Rassisten und KZ-Anhänger extra groß auf. Die AfD ist voll von solchen Typen. Was mich viel mehr aufregt, sind die 10 Prozent der Bevölkerung, die die AfD trotz oder sogar wegen solcher Gedanken wählt.

Aber sind ja nur Einzelfälle und das Gedankengut passt ja überhaupt nicht zur AfD.
Sagt die AfD. Das nimmt ihr nicht mal mehr der Nazi von nebenan ab.
#
SGE_Werner schrieb:

Die AfD ist voll von solchen Typen. Was mich viel mehr aufregt, sind die 10 Prozent der Bevölkerung, die die AfD trotz oder sogar wegen solcher Gedanken wählt.



ich kenne keinen in meinem Bekanntenkreis der AfD wählt bzw. sich dazu bekennt und hier im Forum sind diese Leute mittlerweile verschwunden (?).
Ich frage mich, wie sie auf die oben beschriebenen Tatsachen (!!) reagieren würden, vermutlich tatsächlich mit dem "sind nur Einzelfälle".
#
Mir ging es ja nur darum, dass die Youtuberin vermutlich jetzt sehr gefährlich lebt nach diesem "Verrat". Wir schreiben hier schön unsere Beiträge, diese Frau aber riskiert vermutlich ihre Gesundheit.

Ich rege mich übrigens nicht mehr über jeden einzelnen enttarnten Rassisten und KZ-Anhänger extra groß auf. Die AfD ist voll von solchen Typen. Was mich viel mehr aufregt, sind die 10 Prozent der Bevölkerung, die die AfD trotz oder sogar wegen solcher Gedanken wählt.

Aber sind ja nur Einzelfälle und das Gedankengut passt ja überhaupt nicht zur AfD.
Sagt die AfD. Das nimmt ihr nicht mal mehr der Nazi von nebenan ab.
#
SGE_Werner schrieb:


Ich rege mich übrigens nicht mehr über jeden einzelnen enttarnten Rassisten und KZ-Anhänger extra groß auf. Die AfD ist voll von solchen Typen. Was mich viel mehr aufregt, sind die 10 Prozent der Bevölkerung, die die AfD trotz oder sogar wegen solcher Gedanken wählt.

Das sehe ich nebenbei genau so. Was soll man denn von einer Partei auch anders erwarten wo Rechtsaußen Politiker wie Kalbitz und Höcke mit mischen?
#
Okay, die AfD ist eine menschenverachtende Nazi-Partei, in der menschenverachtende Nazis tätig sind und sich auch als solche äußern. Nicht wirklich eine neue Erkenntnis. Verstehe den Aufrege daher nicht.

Und bei weitem nicht die größte Botschaft dieser Doku. Ich habe sie mir gerade angesehen und fand sie gelungen. Mich würde aber eure Meinung interessieren.
Ich fand vor allem gut, dass sie die Nazis zu Wort kommen ließ aber nicht moralisierend war. Die Enttarnung hat die Doku den Protagonisten aus der Nazi-Szene selbst überlassen. Sei es, dass sie sich als verfassungsfeindliche Nazis offenbarten oder schlicht als sexistische Nazi-Arschlöcher.

#
Brodowin schrieb:

Okay, die AfD ist eine menschenverachtende Nazi-Partei, in der menschenverachtende Nazis tätig sind und sich auch als solche äußern. Nicht wirklich eine neue Erkenntnis. Verstehe den Aufrege daher nicht.

Die Aufregung kommt von den Leuten die in den Anfangsjahren der AfD blind waren, den Quatsch von einer Protestpartei geglaubt haben. Dabei gab es gleich zu Beginn der AfD schon deutliche Hinweise, die auch hier im Forum erklärt wurden, aber von einigen als Blödsinn bezeichnet wurden. Das es kein Blödsinn war tritt immer deutlicher zu Tage, die AfD sind Nazis, treten nach außen aber im Schafspelz auf um nicht gleich mit der Tür ins Haus zu fallen.

Die Untätigkeit des Staates, diese Partei vom VS beobachten zu lassen, trug dazu bei das sich selbst der größte rechte Feigling auf die Straße traut und auf irgendwelchen Nazidemos mitläuft. Auch haben sämtliche Parteien eine Mitschuld durch anfängliches jahrelanges klein reden dieser vermeintlichen Protestpartei. Auch die öffentlich-rechtlichen Sender trugen ihren Teil durch das ständige hofieren dieser Partei bei. Kurz, man wollte nicht sehen was das für Leute sind die all die von mir genannten am Nasenring durch die Arena führte. Jetzt wo über den Bericht geredet wird, wird es nicht lange dauern bis wieder so eine Gestalt in einer Talkrunde von ARD oder ZDF hockt und alles wieder klein reden darf, nicht selten unwidersprochen.
#
Ihr wisst ja, bin in der akurat konservativen Ecke "Zuhause", aber was der (Ex-?)-Pressesprecher der AFD von sich gibt, ist ja sowas von geisteskrank und macht mich echt wütend.

Wegen solchen Idioten stehen konservative Gedanken unter Generalverdacht.
Die Afd ist mit solchen Pappenheimern weder wählbar noch eine ernsthafte Alternative.

#
Ihr wisst ja, bin in der akurat konservativen Ecke "Zuhause", aber was der (Ex-?)-Pressesprecher der AFD von sich gibt, ist ja sowas von geisteskrank und macht mich echt wütend.

Wegen solchen Idioten stehen konservative Gedanken unter Generalverdacht.
Die Afd ist mit solchen Pappenheimern weder wählbar noch eine ernsthafte Alternative.

#
MemmingerAdler schrieb:

Wegen solchen Idioten stehen konservative Gedanken unter Generalverdacht.

Ja?
Welche Konservativen bzw. welche konservativen Gedanken stehen denn unter Generalverdacht?
#
Ihr wisst ja, bin in der akurat konservativen Ecke "Zuhause", aber was der (Ex-?)-Pressesprecher der AFD von sich gibt, ist ja sowas von geisteskrank und macht mich echt wütend.

Wegen solchen Idioten stehen konservative Gedanken unter Generalverdacht.
Die Afd ist mit solchen Pappenheimern weder wählbar noch eine ernsthafte Alternative.

#
MemmingerAdler schrieb:

Ihr wisst ja, bin in der akurat konservativen Ecke "Zuhause", aber was der (Ex-?)-Pressesprecher der AFD von sich gibt, ist ja sowas von geisteskrank und macht mich echt wütend.

Wegen solchen Idioten stehen konservative Gedanken unter Generalverdacht.
Die Afd ist mit solchen Pappenheimern weder wählbar noch eine ernsthafte Alternative.

Welche konservativen Gedanken denn?  
#
Ihr wisst ja, bin in der akurat konservativen Ecke "Zuhause", aber was der (Ex-?)-Pressesprecher der AFD von sich gibt, ist ja sowas von geisteskrank und macht mich echt wütend.

Wegen solchen Idioten stehen konservative Gedanken unter Generalverdacht.
Die Afd ist mit solchen Pappenheimern weder wählbar noch eine ernsthafte Alternative.

#
MemmingerAdler schrieb:

Wegen solchen Idioten stehen konservative Gedanken unter Generalverdacht.



zwischen Konservatismus und Rassismus gibt es schon noch einen Unterschied!
#
Ihr wisst ja, bin in der akurat konservativen Ecke "Zuhause", aber was der (Ex-?)-Pressesprecher der AFD von sich gibt, ist ja sowas von geisteskrank und macht mich echt wütend.

Wegen solchen Idioten stehen konservative Gedanken unter Generalverdacht.
Die Afd ist mit solchen Pappenheimern weder wählbar noch eine ernsthafte Alternative.

#
Meinen Glückwunsch Memminger!
Es hat ja scheinbar einiges gebraucht bis auch du diese Aussage tätigen konntest:

MemmingerAdler schrieb:

Die Afd ist mit solchen Pappenheimern weder wählbar noch eine ernsthafte Alternative.


Die meisten von uns, ob konservativ oder nicht, brauchten für diese Erkenntnis weniger als die Forderung an den Holocsust anzuknüpfen!
#
Leider sind wohl so einige "Demokraten" noch nicht mal so weit wie unser Memminger. Gut, es ist Gera. Die Stadt in der die AfD halt mal nen Stimmenanteil von 30 Prozent hat, da geht so einiges. Zum Beispiel einen bekennenden Anhänger von Höcke zum Vorsitzenden der Stadtversammlung zu wählen.
Mit 23 Stimmen. Die AfD hat 12!

https://taz.de/AfD-Vorsitz-im-Stadtrat-Gera/!5717320/

An dieser Stelle möchte ich den fechemer zitieren: "danach will es wieder keiner gewusst haben".
Dem ist mal echt gar nix hinzuzufügen!
#
Leider sind wohl so einige "Demokraten" noch nicht mal so weit wie unser Memminger. Gut, es ist Gera. Die Stadt in der die AfD halt mal nen Stimmenanteil von 30 Prozent hat, da geht so einiges. Zum Beispiel einen bekennenden Anhänger von Höcke zum Vorsitzenden der Stadtversammlung zu wählen.
Mit 23 Stimmen. Die AfD hat 12!

https://taz.de/AfD-Vorsitz-im-Stadtrat-Gera/!5717320/

An dieser Stelle möchte ich den fechemer zitieren: "danach will es wieder keiner gewusst haben".
Dem ist mal echt gar nix hinzuzufügen!
#
Ich kann mir nicht helfen, aber mein Blick schwenkt da irgendwie in Richtung CDU und FDP.
#
Ich kann mir nicht helfen, aber mein Blick schwenkt da irgendwie in Richtung CDU und FDP.
#
Adler_Steigflug schrieb:

Ich kann mir nicht helfen, aber mein Blick schwenkt da irgendwie in Richtung CDU und FDP.

Schwer zu sagen. Im Westen würde ich auch auf CDU/FDP tippen, aber in so nem braunen Sumpf wie Gera kann das jeder gewesen sein.
#
Leider sind wohl so einige "Demokraten" noch nicht mal so weit wie unser Memminger. Gut, es ist Gera. Die Stadt in der die AfD halt mal nen Stimmenanteil von 30 Prozent hat, da geht so einiges. Zum Beispiel einen bekennenden Anhänger von Höcke zum Vorsitzenden der Stadtversammlung zu wählen.
Mit 23 Stimmen. Die AfD hat 12!

https://taz.de/AfD-Vorsitz-im-Stadtrat-Gera/!5717320/

An dieser Stelle möchte ich den fechemer zitieren: "danach will es wieder keiner gewusst haben".
Dem ist mal echt gar nix hinzuzufügen!
#
FrankenAdler schrieb:

An dieser Stelle möchte ich den fechemer zitieren: "danach will es wieder keiner gewusst haben".
Dem ist mal echt gar nix hinzuzufügen!

Doch, ist es. Das Sprichtwort geht in leicht abgewandelter Form auf Erich Fried zurück. Der sei übrigens auch zu diesem Thema hiermit empfohlen.
#
FrankenAdler schrieb:

An dieser Stelle möchte ich den fechemer zitieren: "danach will es wieder keiner gewusst haben".
Dem ist mal echt gar nix hinzuzufügen!

Doch, ist es. Das Sprichtwort geht in leicht abgewandelter Form auf Erich Fried zurück. Der sei übrigens auch zu diesem Thema hiermit empfohlen.
#
Haliaeetus schrieb:

FrankenAdler schrieb:

An dieser Stelle möchte ich den fechemer zitieren: "danach will es wieder keiner gewusst haben".
Dem ist mal echt gar nix hinzuzufügen!

Doch, ist es. Das Sprichtwort geht in leicht abgewandelter Form auf Erich Fried zurück. Der sei übrigens auch zu diesem Thema hiermit empfohlen.

Da hast du recht. In diesem Forum allerdings, war das ein Satz des Kollegen fechemer. Damals, als er es noch nicht leid war, sich zuvorderst mit Kritik an seiner Rechtschreibung und seinem Satzbau angesichts seiner antifaschistischen Einlassungen konfrontiert zu sehen.
Aber: ja! Von Fried kommt das und der hatte auch nen besseren Satzbau als der fechemer!
#
Ich habe meinen Beitrag plus Folgebeiträge gelöscht, weil es keinen Sinn macht, solche Diskussionen öffentlich auszutragen. Wie sehr mich die Einstellung einiger Leute hier mittlerweile ankotzt, wird irgendwann noch mal anderweitig zum Gespräch kommen. Hier dann mal wieder weiter über die Nazis und Nazi-Tolerierer der AfD.
#
Ich habe meinen Beitrag plus Folgebeiträge gelöscht, weil es keinen Sinn macht, solche Diskussionen öffentlich auszutragen. Wie sehr mich die Einstellung einiger Leute hier mittlerweile ankotzt, wird irgendwann noch mal anderweitig zum Gespräch kommen. Hier dann mal wieder weiter über die Nazis und Nazi-Tolerierer der AfD.
#
@Werner: Da ich Deine Analysen insbes. zu Umfragen schätze:

Die "Contra" Corona Haltung der AfD schadet ihr nicht, nützt ihr aber auch nicht wesentlich? Die Zahlen der AfD sind tendenziell etwas sinkend, was vermutlich mit den innerparteilichen Grabenkämpfen zu tun haben?!
#
Ich habe meinen Beitrag plus Folgebeiträge gelöscht, weil es keinen Sinn macht, solche Diskussionen öffentlich auszutragen. Wie sehr mich die Einstellung einiger Leute hier mittlerweile ankotzt, wird irgendwann noch mal anderweitig zum Gespräch kommen. Hier dann mal wieder weiter über die Nazis und Nazi-Tolerierer der AfD.
#
SGE_Werner schrieb:

Wie sehr mich die Einstellung einiger Leute hier mittlerweile ankotzt, wird irgendwann noch mal anderweitig zum Gespräch kommen.

Ich freu mich drauf!

SGE_Werner schrieb:

Ich habe meinen Beitrag plus Folgebeiträge gelöscht, weil es keinen Sinn macht, solche Diskussionen öffentlich auszutragen.

Dein ist die Macht ...
#
Ich habe meinen Beitrag plus Folgebeiträge gelöscht, weil es keinen Sinn macht, solche Diskussionen öffentlich auszutragen. Wie sehr mich die Einstellung einiger Leute hier mittlerweile ankotzt, wird irgendwann noch mal anderweitig zum Gespräch kommen. Hier dann mal wieder weiter über die Nazis und Nazi-Tolerierer der AfD.
#
Bissi schwierig, so ein Beitrag, wenn Menschen wie ich keinen Plan haben, worum es geht.
Der zweite Satz wiederum klingt wie eine Drohung.
Bin irritiert und gespannt.
Zumal den Luxus, seinen Beitrag zu löschen, außer Mods niemand hat.
#
Bissi schwierig, so ein Beitrag, wenn Menschen wie ich keinen Plan haben, worum es geht.
Der zweite Satz wiederum klingt wie eine Drohung.
Bin irritiert und gespannt.
Zumal den Luxus, seinen Beitrag zu löschen, außer Mods niemand hat.
#
Es ging darum, dass mein Beitrag bezüglich des fechemer als linkes Opfern, vergleibar dem der Rechten bezeichnet wurde. Meine Reaktion darauf erspare ich uns.
#
Bissi schwierig, so ein Beitrag, wenn Menschen wie ich keinen Plan haben, worum es geht.
Der zweite Satz wiederum klingt wie eine Drohung.
Bin irritiert und gespannt.
Zumal den Luxus, seinen Beitrag zu löschen, außer Mods niemand hat.
#
reggaetyp schrieb:

Zumal den Luxus, seinen Beitrag zu löschen, außer Mods niemand hat.
     


Nur so nebenbei: Wenn in so einem Fall ein User darum bitten würde, dass man den Beitrag löschen möge, würde das auch in fast allen Fällen gemacht werden.
#
reggaetyp schrieb:

Zumal den Luxus, seinen Beitrag zu löschen, außer Mods niemand hat.
     


Nur so nebenbei: Wenn in so einem Fall ein User darum bitten würde, dass man den Beitrag löschen möge, würde das auch in fast allen Fällen gemacht werden.
#
SGE_Werner schrieb:

reggaetyp schrieb:

Zumal den Luxus, seinen Beitrag zu löschen, außer Mods niemand hat.
     


Nur so nebenbei: Wenn in so einem Fall ein User darum bitten würde, dass man den Beitrag löschen möge, würde das auch in fast allen Fällen gemacht werden.

Nur so nebenbei: Hier baten user um Löschen ihres Beitrags. Und die Beiträge blieben extra inklusive Sperre und Hinweis quasi als öffentliches Manhmal stehen.

Das "nur so nebenbei", Werner, ist überflüssig.


Teilen