Nachbetrachtungsthread zum Heimspiel gegen Union

#
So ein Dreck heute.
Extra früher heim von Faschingsparty.
Spiel und Stimmung katasthrophe.
Schiri hat sich angepasst. Schön jeden Mist für Union gepfiffen.
Aber man muss ja mit Kritik hier aufpassen>, sonst ist man ja gleich ein Bösmensch.
#
fabisgeffm schrieb:

Danke an die aktive Fanszene für das Fernbleiben bei diesem Spiel.

So ein Quatsch. Als ob es dann anders gelaufen wäre. Die Mannschaft hat einfach lustlos gespielt und Berlin hat das clever gemacht.
#
Irreversibel schrieb:

fabisgeffm schrieb:

Danke an die aktive Fanszene für das Fernbleiben bei diesem Spiel.

So ein Quatsch. Als ob es dann anders gelaufen wäre. Die Mannschaft hat einfach lustlos gespielt und Berlin hat das clever gemacht.


Vielleicht so lustlos wie die Fans?!
#
Union hat's zwar gut gemacht, aber das Problem war diese Pomadigkeit in den Köpfen über 80 Minuten. Das kennen wir ja schon vom letzten Jahr. Nach den Europa-Feierlichkeiten Bullshit in der BuLi. Das muss Hütter dringend in den Griff bekommen. Denn die Klasse ist noch lange nicht gesichert.
#
Ohne die (spärlich vorhandene) Leistung der Eintracht schön reden zu wollen, muss man aber auch mal konstatieren, dass die Berliner selbst keine Ahnung haben dürften, wie sie das heute gewonnen haben. Die zwei Tore wurden ihnen einfach geschenkt, und dann konnten sie ihren Antifußball durchziehen. Die haben die letzten 20 Minuten mit Sechser-Kette (!) gespielt. Der Sieg gibt ihnen recht, klar.
#
Alphakeks schrieb:

Ohne die (spärlich vorhandene) Leistung der Eintracht schön reden zu wollen, muss man aber auch mal konstatieren, dass die Berliner selbst keine Ahnung haben dürften, wie sie das heute gewonnen haben. Die zwei Tore wurden ihnen einfach geschenkt, und dann konnten sie ihren Antifußball durchziehen. Die haben die letzten 20 Minuten mit Sechser-Kette (!) gespielt. Der Sieg gibt ihnen recht, klar.

Sorry das stimmt nicht Berlin wollte genau so spielen und schauen was sie dafür bekommen.
#
Und jetzt bauen wir erstmal Bremen auf.
Die brauchen ein Geschenk der Diva.
#
Shah0405 schrieb:

Bundesliga ins Ziel retten und auf die Pokale konzentrieren. Vielleicht geht da wa

Schonmal geguckt, was für Kaliber noch im Europapokal sind? Da hast du im Finale immer einen übermächtigen Gegner und brauchst schon verdammt viel Spielglück, um als Eintracht Frankfurt mal wieder in ein Finale zu kommen, geschweige denn, es dann noch zu gewinnen.

Und im Pokal hast du halt auch nicht immer so nen Sahnetag im Finale gegen Bayern, Dortmund oder die Bullen.

Mit dem Verkauf der Büffelherde haben wir uns erstmal wieder zu einer "alle 30 Jahre einen Titel" Mannschaft degradiert.
#
Ibrakeforanimals schrieb:

Shah0405 schrieb:

Bundesliga ins Ziel retten und auf die Pokale konzentrieren. Vielleicht geht da wa

Schonmal geguckt, was für Kaliber noch im Europapokal sind? Da hast du im Finale immer einen übermächtigen Gegner und brauchst schon verdammt viel Spielglück, um als Eintracht Frankfurt mal wieder in ein Finale zu kommen, geschweige denn, es dann noch zu gewinnen.

Und im Pokal hast du halt auch nicht immer so nen Sahnetag im Finale gegen Bayern, Dortmund oder die Bullen.

Mit dem Verkauf der Büffelherde haben wir uns erstmal wieder zu einer "alle 30 Jahre einen Titel" Mannschaft degradiert.


Ich sag ja auch nicht dass wir nen Pokal holen. Vielleicht kommen wir irgendwo relativ weit. Warum nicht. Und wenn nicht ist’s auch okay. Solange wir nicht absteigen, was ich nicht glaube, kann die Saison so richtig schlecht nicht mehr werden.

Wenn man mal schaut wo wir in den letzten 2 Jahrzehnten so waren...

Was die bescheidene Leistung in der Bundesliga diese Saison nicht schönen Soll. Ich finds halt nur nicht so tragisch..
#
Ist ja nicht so das die nächsten Gegner, Bremen, Leverkusen, Gladbach und die Bauern sind.
Aber Bundesliga ist ja nur das leidige Tagesgeschäft, das spult man mal so nebenbei ab.
Und unsere ach so tollen Ultras und NWK :
Was eine peinliche Aktion, schwächen damit noch zusätzlich die eigene Mannschaft nur um ihren Kopf durchzusetzen!! Absolut hirnloser Protest.
Zum Spiel : Ich kann dieses lustlose Auftreten (1.Halbzeit) nicht mehr sehen.
Wir verlieren gegen Union und werden von einem Aufsteiger Zuhause spielerisch vorgeführt, wir sind echt auf einem guten Weg. Als Fan kommt aus dem kotzen langsam nicht mehr raus. Union 29, wir 28 Punkte. Ich fress en Besen!
Hurra Diva aus Frankfurt!
#
Korn schrieb:

Schlechtes Spiel. Kommt vor. Dieses Jahr bisher jedoch: 3 mal RB und Hoffenheim geschlagen. DFB Pokal Halbfinale vor der Nase. EL mit einem Bein in der nächsten Runde. Kann sich sehen lassen. Aber einige reden die Mannschaft schon wieder schlecht. Merkt ihr Nörgler das nicht? Oder was läuft da schief?

Das Kerngeschäft ist die Bundesliga und nicht der Rest. Aber so ein Abstieg mit der Teilnahme an beiden Finalen hätte schon was.
#
steffm1 schrieb:

Korn schrieb:

Schlechtes Spiel. Kommt vor. Dieses Jahr bisher jedoch: 3 mal RB und Hoffenheim geschlagen. DFB Pokal Halbfinale vor der Nase. EL mit einem Bein in der nächsten Runde. Kann sich sehen lassen. Aber einige reden die Mannschaft schon wieder schlecht. Merkt ihr Nörgler das nicht? Oder was läuft da schief?

Das Kerngeschäft ist die Bundesliga und nicht der Rest. Aber so ein Abstieg mit der Teilnahme an beiden Finalen hätte schon was.


Gefühlter Abstieg. Jedesmal (!), wenn ich deine Beiträge sehe.
#
Und täglich grüßt das Murmeltier.
Einem grandiosen Auftritt in der EL, folgt eine überschaubare Leistung in der Liga und mal wieder eine Niederlage.
Ist jetzt natürlich mystisch darüber zu spekulieren, ob es mit Fankurve anders gelaufen wäre. Dennoch würde ich diesem, für mein Befinden, unnötigen Protest schon eine kleine Mitschuld geben. Aber wie gesagt, allein daran wird es vermutlich nicht gelegen haben.
Freu mich jetzt trotzdem auf Donnerstag und dem hoffentlichen Einzug in die nächste Runde der EL.

FORZA SGE
#
cartermaxim schrieb:

Darüber hinaus kristallisiert sich doch auch heraus, dass wir ein massives Gefälle von der ersten Elf zu den Bankspielern haben.


Das ist dermaßen respektlos gegenüber unserer Mannschaft, dass ich fast kotzen möchte. Meinst du den Chandler oder Hinti oder welchen von den fünf, die heute neu drin waren? Als wenn wir heute mit der zweiten Garde gespielt hätten....
#
Korn schrieb:

cartermaxim schrieb:

Darüber hinaus kristallisiert sich doch auch heraus, dass wir ein massives Gefälle von der ersten Elf zu den Bankspielern haben.


Das ist dermaßen respektlos gegenüber unserer Mannschaft, dass ich fast kotzen möchte. Meinst du den Chandler oder Hinti oder welchen von den fünf, die heute neu drin waren? Als wenn wir heute mit der zweiten Garde gespielt hätten....

Er meint wohl eher Durm und Paciencia, die heute wirklich grottig waren.
#
Schönen Dank jedenfalls an die sogenannte "aktive" Fanszene, die heute gezeigt hat, was ihr wirklich am Herzen liegt. Die Eintracht isses jedenfalls nicht.
#
Kein gutes Interview von Kevin gerade nach dem Spiel. Das zweite Tor muss er klar auf seine Kappe nehmen. Nicht noetig den Reporter zu fragen ob er schonmal im Tor gestanden haette. Lustig nur, dass dies der Fall war.
#
Vielen Dank Eintracht Frankfurt. Die dummen Sprüche von Unionern darf ich mir mindestens ein halbes Jahr auf Arbeit anhören.

Ich könnte kotzen!
#
Brodowin schrieb:

Vielen Dank Eintracht Frankfurt. Die dummen Sprüche von Unionern darf ich mir mindestens ein halbes Jahr auf Arbeit anhören.

Ich könnte kotzen!

Warum. Wir haben dort 2:1 geringen. Unentschieden...

Und dann gewinnen wir in Berlin den Pokal und feiern zusammen. Union ist okay
#
Brodowin schrieb:

Vielen Dank Eintracht Frankfurt. Die dummen Sprüche von Unionern darf ich mir mindestens ein halbes Jahr auf Arbeit anhören.

Ich könnte kotzen!

Warum. Wir haben dort 2:1 geringen. Unentschieden...

Und dann gewinnen wir in Berlin den Pokal und feiern zusammen. Union ist okay
#
Bommer1974 schrieb:

Brodowin schrieb:

Vielen Dank Eintracht Frankfurt. Die dummen Sprüche von Unionern darf ich mir mindestens ein halbes Jahr auf Arbeit anhören.

Ich könnte kotzen!

Warum. Wir haben dort 2:1 geringen. Unentschieden...

Und dann gewinnen wir in Berlin den Pokal und feiern zusammen. Union ist okay

*gewonnen
#
Waren sie schon mal im Tor?
Nicht in der Bundesliga.
Na also.... 🤣🤣🤣
#
was meinst mit waren sie schon mal im Tor?
#
Die Einstellung, mit der es in der Liga zu Werke geht, stimmt bedenklich
#
Ich gebe Dir völlig recht. Wenn man gegen solche Kampftruppen aber Mentalitätsmonster wie Sebastian Rohde auf die Bank setzt, muss man sich doch auch nicht wundern.
#
So.. jetzt mal unabhänging von fehlender Einstellung und Motivation.
Erschreckend ist, wie einfach wir Gegentore kassieren, bzw. uns die Dinger selber reinlegen.
#
Wer solche Ultras hat (Fans sind das für mich ab sofort nicht mehr), muss mit dem heutigen Ergebnis und die evtl. fatalen Folgen hieraus wohl leider leben. Die Mannschaft, all die gemeinsamen Anstrengungen so im Stich zu lassen !
! Möchtegernanarchisten !  
#
🥱
#
So ein Dreck heute.
Extra früher heim von Faschingsparty.
Spiel und Stimmung katasthrophe.
Schiri hat sich angepasst. Schön jeden Mist für Union gepfiffen.
Aber man muss ja mit Kritik hier aufpassen>, sonst ist man ja gleich ein Bösmensch.
#
Echt, hast Du Aytekin sehr pro Union gesehen? Erinnere mich an keine wirklich spielentscheidende Szene....
#
Ich werde nie mehr im Leben denen was in die Spendebox werfen. Boykott oder wie man das nennt.
#
HappyAdlerMeenz schrieb:

Ich werde nie mehr im Leben denen was in die Spendebox werfen. Boykott oder wie man das nennt.

Ich habe  seit Lüttich schon 200 € für soziale Zwecke überwiesen. So lange sich „die“ mehr lieben als den Verein, gibt es nichts. Und gegen Union darf die SGE nicht so verlieren. Wenn jetzt die nächsten 3 Spiele so leblos vergeigt werden, ist der Status der grauen Maus wieder erreicht. Das hat nichts mit Diva, sondern mit mangelnder Einstellung zu tun.


Teilen