Beste Serien aller Zeiten

#
Brodowin schrieb:

Ab welcher Folge wird Lilyhammer denn eigentlich gut? Ich habe nun drei Folen durch und finde es alles in allem bislang  vor allem unfassbar klischeehaft, unfassbar langweilig und unfassbar vorhersehbar.
       

Das könnte dann was mit dir zu tun haben du Eventie!.
Klar ist das vorhersehbar. Die Szene mit der Taufe seines Kindes ist eine astreine Parodie auf den Paten, das Genre wird insgesamt parodiert. Wenn dir das nicht gefällt hast du halt keinen guten Zugang zu Humor.
#
Wann kommt das mit dem Gemälde? Da hab ich wirklich geheult vor Lachen.
#
Wann kommt das mit dem Gemälde? Da hab ich wirklich geheult vor Lachen.
#
Adlerdenis schrieb:

Wann kommt das mit dem Gemälde? Da hab ich wirklich geheult vor Lachen.

#
Vael schrieb:

Ich geh mal in die SciFi Sparte:...
The Expanse
Star Trek Picard


Expanse kann ich jedem Sci-Fi Fan auch nur ans Herz legen. Ich finde sie großartig.

Der Stil und die Umsetzung einfach genial, so wie Sci-Fi meiner Meinung nach sein soll und was mir als absolutem Trekkie bei Star Trek Serien zur Perfektion immer gefehlt hat.

Picard fand ich auch ganz nett, das war ein Pflichtprogramm und hat Spass gemacht, während Discovery mich bis auf wenige Ausnahmen leider nur nervt. Da wurde meiner Meinung nach so unendlich viel Potential verschenkt.
#
Nuriel_im_Exil schrieb:


Expanse kann ich jedem Sci-Fi Fan auch nur ans Herz legen. Ich finde sie großartig.

Der Stil und die Umsetzung einfach genial, so wie Sci-Fi meiner Meinung nach sein soll und was mir als absolutem Trekkie bei Star Trek Serien zur Perfektion immer gefehlt hat.        

Dann kann ich dir "Firefly – Der Aufbruch der Serenity" von 2002 und den Kinofilm "Serenity – Flucht in neue Welten" von 2005 empfehlen.
#
da ich nun einige Jahre Berufserfahrung habe und daher die Serie mehr zu schätzen weiss als vor 15 Jahren auf Pro 7 - ich kann mir nicht helfen, ich finde Stromberg derzeit grandios (ja ich weiss um das Original)
#
da ich nun einige Jahre Berufserfahrung habe und daher die Serie mehr zu schätzen weiss als vor 15 Jahren auf Pro 7 - ich kann mir nicht helfen, ich finde Stromberg derzeit grandios (ja ich weiss um das Original)
#
FredSchaub schrieb:

da ich nun einige Jahre Berufserfahrung habe und daher die Serie mehr zu schätzen weiss als vor 15 Jahren auf Pro 7 - ich kann mir nicht helfen, ich finde Stromberg derzeit grandios (ja ich weiss um das Original)


Hab ich mir im April, als die Firma 3 Wochen zu war, auch mal wieder reingezogen. So als Weiterbildung für meine neue Stelle mit Führungsverantwortung. Sehr lehrreich 😂😎
#
FredSchaub schrieb:

da ich nun einige Jahre Berufserfahrung habe und daher die Serie mehr zu schätzen weiss als vor 15 Jahren auf Pro 7 - ich kann mir nicht helfen, ich finde Stromberg derzeit grandios (ja ich weiss um das Original)


Hab ich mir im April, als die Firma 3 Wochen zu war, auch mal wieder reingezogen. So als Weiterbildung für meine neue Stelle mit Führungsverantwortung. Sehr lehrreich 😂😎
#
Kevin_Wetzlar schrieb:

FredSchaub schrieb:

da ich nun einige Jahre Berufserfahrung habe und daher die Serie mehr zu schätzen weiss als vor 15 Jahren auf Pro 7 - ich kann mir nicht helfen, ich finde Stromberg derzeit grandios (ja ich weiss um das Original)


Hab ich mir im April, als die Firma 3 Wochen zu war, auch mal wieder reingezogen. So als Weiterbildung für meine neue Stelle mit Führungsverantwortung. Sehr lehrreich 😂😎


ah du willst die Erdmännchenstrategie anwenden
#
Kevin_Wetzlar schrieb:

FredSchaub schrieb:

da ich nun einige Jahre Berufserfahrung habe und daher die Serie mehr zu schätzen weiss als vor 15 Jahren auf Pro 7 - ich kann mir nicht helfen, ich finde Stromberg derzeit grandios (ja ich weiss um das Original)


Hab ich mir im April, als die Firma 3 Wochen zu war, auch mal wieder reingezogen. So als Weiterbildung für meine neue Stelle mit Führungsverantwortung. Sehr lehrreich 😂😎


ah du willst die Erdmännchenstrategie anwenden
#
Büro ist Krieg!
#
Kevin_Wetzlar schrieb:

FredSchaub schrieb:

da ich nun einige Jahre Berufserfahrung habe und daher die Serie mehr zu schätzen weiss als vor 15 Jahren auf Pro 7 - ich kann mir nicht helfen, ich finde Stromberg derzeit grandios (ja ich weiss um das Original)


Hab ich mir im April, als die Firma 3 Wochen zu war, auch mal wieder reingezogen. So als Weiterbildung für meine neue Stelle mit Führungsverantwortung. Sehr lehrreich 😂😎


ah du willst die Erdmännchenstrategie anwenden
#
Daran ist ja nichts auszusetzen. Aber auch im Bereich Menschenführung und Mitarbeitermotivation konnte ich großartiges lernen. 😎
#
Stromberg ist der Grund, warum ich nie bei einer Versicherung arbeiten könnte. Da könnte mir der geilste Job angeboten werden - ich würde vor meinem Kopf immer das Büro der Kapitol Versicherungs AG und diesen Stromberg-Kopf sehen und die Flucht ergreifen.
#
Stromberg ist der Grund, warum ich nie bei einer Versicherung arbeiten könnte. Da könnte mir der geilste Job angeboten werden - ich würde vor meinem Kopf immer das Büro der Kapitol Versicherungs AG und diesen Stromberg-Kopf sehen und die Flucht ergreifen.
#
Warum eigentlich, immerhin würdest du ja schon die DEGUSTRA kennen.
#
Warum eigentlich, immerhin würdest du ja schon die DEGUSTRA kennen.
#
Und die GESAMTLEITUNG würde dich auch schwach machen.
#
Ich bin gestern abend auf ein paar Folgen jerks. hängen geblieben. Ist halt auch zwischen (gewolltem) Fremdschämen und teilweise wirklich lustig. Aber ob ich es so richtig megageil finde, weiß ich noch nicht.
#
Danke für den Tipp mit When they see us. Wirklich sehr sehenswert!

@Brodowin, hab auf ner langen ICE Fahrt mal in jerks reingeschaut. Mir ging es ähnlich mit dem Fremdschämen. Und nach folge drei hat es mich irgendwie genervt und ich hab abgeschaltet.
#
Ich bin gestern abend auf ein paar Folgen jerks. hängen geblieben. Ist halt auch zwischen (gewolltem) Fremdschämen und teilweise wirklich lustig. Aber ob ich es so richtig megageil finde, weiß ich noch nicht.
#
Wohl nicht eine der allerbesten Serien der Welt, aber ich habe mich bei der Netflix-Serie 'Santa Clarita Diet' doch über ganz weite Strecken sehr amüsiert.

Drew Barrymore wird als Vorstadt-Gattin zum fleischlüsternen Zurückhaltungszombie und die Vorstadtdurchschnittsfamilie muss es ausbaden bzw., weil Blut halt doch irgendwie dicker ist als Wasser, nach Kräften die Vorratshaltung unterstützen.

Ich war doch recht erquickt über die sich daraus ergebenden Verstrickungen. Ganz prima Dinner-TV.
#
Cidade de Deus ... nach dem Erfolgsfilm gabs auch eine kurze Serie dazu. War jetzt nicht der Hammer, aber nette (fiktive) Anekdoten aus dem Alltag in den Favelas. Interessant somit allemal.
#
Nuriel_im_Exil schrieb:


Expanse kann ich jedem Sci-Fi Fan auch nur ans Herz legen. Ich finde sie großartig.

Der Stil und die Umsetzung einfach genial, so wie Sci-Fi meiner Meinung nach sein soll und was mir als absolutem Trekkie bei Star Trek Serien zur Perfektion immer gefehlt hat.        

Dann kann ich dir "Firefly – Der Aufbruch der Serenity" von 2002 und den Kinofilm "Serenity – Flucht in neue Welten" von 2005 empfehlen.
#
bla_blub schrieb:

Nuriel_im_Exil schrieb:


Expanse kann ich jedem Sci-Fi Fan auch nur ans Herz legen. Ich finde sie großartig.

Der Stil und die Umsetzung einfach genial, so wie Sci-Fi meiner Meinung nach sein soll und was mir als absolutem Trekkie bei Star Trek Serien zur Perfektion immer gefehlt hat.        

Dann kann ich dir "Firefly – Der Aufbruch der Serenity" von 2002 und den Kinofilm "Serenity – Flucht in neue Welten" von 2005 empfehlen.


Firefly ist natürlich Pflichtprogramm.
#
bla_blub schrieb:

Nuriel_im_Exil schrieb:


Expanse kann ich jedem Sci-Fi Fan auch nur ans Herz legen. Ich finde sie großartig.

Der Stil und die Umsetzung einfach genial, so wie Sci-Fi meiner Meinung nach sein soll und was mir als absolutem Trekkie bei Star Trek Serien zur Perfektion immer gefehlt hat.        

Dann kann ich dir "Firefly – Der Aufbruch der Serenity" von 2002 und den Kinofilm "Serenity – Flucht in neue Welten" von 2005 empfehlen.


Firefly ist natürlich Pflichtprogramm.
#
Ich finde es ultra geil, welche Verbundenheit auch der Cast bis heute noch zu der Serie hat und wie auch z.b. Nathan Fillion Firefly in kleinen Anekdoten in Castle untergebracht hat.

Ansonsten Expanse ist pures Gold und für Leute denen Star Trek gefällt, kann ich The Orville empfehlen. Ist wie TNG, nur in gut. Nimmt sich nicht zu ernst, Charaktere viel besser als auf der Enterprise, setzt sich aber auch immer ernsthaft mit gewichtigen Themen auseinander.
#
Ich schau mit meiner Frau grad Dark und muss sagen, dass ich sehr angetan bin. Hatte vor längerem schon die ersten beiden Staffeln gesehen und hab nochmal alles von vorne geguckt. Jetzt bekomm ich langsam nen Überblick. Sind jetzt bei Folge 7 Staffel 2 und ich bin echt schon suf die Dritte Staffel gespannt!
#
Ich finde es ultra geil, welche Verbundenheit auch der Cast bis heute noch zu der Serie hat und wie auch z.b. Nathan Fillion Firefly in kleinen Anekdoten in Castle untergebracht hat.

Ansonsten Expanse ist pures Gold und für Leute denen Star Trek gefällt, kann ich The Orville empfehlen. Ist wie TNG, nur in gut. Nimmt sich nicht zu ernst, Charaktere viel besser als auf der Enterprise, setzt sich aber auch immer ernsthaft mit gewichtigen Themen auseinander.
#
Frankfurter-Bob schrieb:

Ich finde es ultra geil, welche Verbundenheit auch der Cast bis heute noch zu der Serie hat und wie auch z.b. Nathan Fillion Firefly in kleinen Anekdoten in Castle untergebracht hat.

Ansonsten Expanse ist pures Gold und für Leute denen Star Trek gefällt, kann ich The Orville empfehlen. Ist wie TNG, nur in gut. Nimmt sich nicht zu ernst, Charaktere viel besser als auf der Enterprise, setzt sich aber auch immer ernsthaft mit gewichtigen Themen auseinander.


und Nathan in TBBT partout abstreitet Nathan zu sein, als Raj ihn darauf anspricht.

The Expanse läuft dann und wann bei mir, find das sehr tiefgehend und vielfältig, nix für  nebenher.
#
Ich finde es ultra geil, welche Verbundenheit auch der Cast bis heute noch zu der Serie hat und wie auch z.b. Nathan Fillion Firefly in kleinen Anekdoten in Castle untergebracht hat.

Ansonsten Expanse ist pures Gold und für Leute denen Star Trek gefällt, kann ich The Orville empfehlen. Ist wie TNG, nur in gut. Nimmt sich nicht zu ernst, Charaktere viel besser als auf der Enterprise, setzt sich aber auch immer ernsthaft mit gewichtigen Themen auseinander.
#
Frankfurter-Bob schrieb:

Ansonsten Expanse ist pures Gold und für Leute denen Star Trek gefällt, kann ich The Orville empfehlen. Ist wie TNG, nur in gut. Nimmt sich nicht zu ernst, Charaktere viel besser als auf der Enterprise, setzt sich aber auch immer ernsthaft mit gewichtigen Themen auseinander.


Orville find ich klasse, so zu 95%. Man fühlt sich halt gleich heimisch, als wäre es TNG. Und ja, ich auch dann, wenn sie sich nicht so ernst nehmen. Wenn dann nicht die restlichen abaokut niveaulosen 5% wären, wenn  MacFarlane unbedingt seinen Fäkalhumor einschalten muss.


Teilen