Beste Serien aller Zeiten

#
Ruhig Blut, Freunde.

Ihr müsst voraussetzen, dass ich eigentlich überhaupt kein TV-Gucker bin, und Seriengucker schon gleich zweimal nicht. Die Sopranos sind eine Zufallsentdeckung gewesen und faszinieren mich aus cineastischer Sicht. Dito die Eberhoferkrimis und die paar anderen Dinge, die ich genannt habe. Und Netflix nach Perlen zu durchstöbern ist mir die Zeit zu schade.

Ein vollkommen subjektiver Beitrag meinerseits also, mehr so eine Bestätigung für mich, mich nicht auch noch mit Netflix beschäftigen zu müssen. Ich gönne aber jedem sein Serienvergnügen. Von ganzem Herzen.
#
Ich habe auch seit Jahren keinen TV. Und vermisse da auch nichts.
Die Nummer mit Netflix kam über die Kinder. Und dann hab ich für mich Serien entdeckt für's Hometrainern.
Sopranos war auch eine meiner ersten Serien. Mittlerweile sind viele dazu gekommen.
Ich muss aber schon auch sagen, dass ich nicht wahllos gucke.
2/3 von den Serie in die ich reingucke  bin ich nach ein, zwei Folgen wieder raus.
Im Sommer ist das eh nicht mein Ding!
#
Ich weiß nicht ob es schon diskutiert wurde hier... aktuell läuft auf Netflix "the last Dance" eine Doku über die Chicago Bulls der 80er und insbesondere 90er Jahre. Mittelpunkt ist Michael Jordan, aber auch die anderen Spieler kommen nicht zu kurz. Es ist eine tolle Mischung aus Rückblicken, Interviews, tollen Spielszenen und Internas aus dem Privatleben der Spieler. Hat mich richtig geflasht und ein bisschen zurück in die 90er gebeamt.

Ein bisschen Interesse für Basketball oder den US-Sport im allgemeinen sollte aber vorhanden sein.
#
Ich weiß nicht ob es schon diskutiert wurde hier... aktuell läuft auf Netflix "the last Dance" eine Doku über die Chicago Bulls der 80er und insbesondere 90er Jahre. Mittelpunkt ist Michael Jordan, aber auch die anderen Spieler kommen nicht zu kurz. Es ist eine tolle Mischung aus Rückblicken, Interviews, tollen Spielszenen und Internas aus dem Privatleben der Spieler. Hat mich richtig geflasht und ein bisschen zurück in die 90er gebeamt.

Ein bisschen Interesse für Basketball oder den US-Sport im allgemeinen sollte aber vorhanden sein.
#
Habe auch schon ein paar Folgen gesehen und finds toll gemacht. Pippen, Jordan, Rodman - toll.
Ich kann auch die Doku Sunderland 'till I die empfehlen. Vor allem die Abhängigkeit von einem Investor (Besitzer) und welche Begleiterscheinungen das mit sich bringen kann sind sehr interessant.
#
Kottan ermittelt
#
Basaltkopp schrieb:

Kottan ermittelt

ganz groß!
#
Die Sopranos.

Andere Serien kenne ich nicht.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Die Sopranos.

Hies das nicht Zampranos?
#
Das geile an dem Fred ist, dass, da jeder einen anderen Geschmack hat, irgendwann 90% aller jemals veröffentlichten Serien hier als "Beste Serie aller Zeiten" auftauchen wird.

Von mir daher noch: Dexter

ganz üble Serie übrigens LOST. Was die da als Ende geboten haben, war eine Frechheit.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Die Sopranos.

Hies das nicht Zampranos?
#
Adler_im_Exil schrieb:

WuerzburgerAdler schrieb:

Die Sopranos.

Hies das nicht Zampranos?

Das war keine Serie, sondern ein abendfüllender Spielfilm.
#
Das geile an dem Fred ist, dass, da jeder einen anderen Geschmack hat, irgendwann 90% aller jemals veröffentlichten Serien hier als "Beste Serie aller Zeiten" auftauchen wird.

Von mir daher noch: Dexter

ganz üble Serie übrigens LOST. Was die da als Ende geboten haben, war eine Frechheit.
#
Adler_im_Exil schrieb:

Das geile an dem Fred ist, dass, da jeder einen anderen Geschmack hat, irgendwann 90% aller jemals veröffentlichten Serien hier als "Beste Serie aller Zeiten" auftauchen wird.

Von mir daher noch: Dexter

ganz üble Serie übrigens LOST. Was die da als Ende geboten haben, war eine Frechheit.

Kann ich beidem voll zustimmen. Dexter hat viel Schönes, vor allem allen Menschenhassern hier sehr zu empfehlen
Und Lost - die ersten Staffeln waren echt top, aber das Ende ist eine Unverschämtheit. Das ist auch immer mein Stolperstein bei Mystery-Serien: Kann geil sein, kann aber auch echt abstrus werden.
#
Ab Ende Juni alle Staffeln 24 bei Netflix.
#
Adler_im_Exil schrieb:

WuerzburgerAdler schrieb:

Die Sopranos.

Hies das nicht Zampranos?

Das war keine Serie, sondern ein abendfüllender Spielfilm.
#
Wenn ihr alle so (zurecht) auf Tony Soprano steht, habt ihr es mal mit Lilyhammer versucht. Steven van Zandt spielt die Hauptrolle und die Serie funktioniert auf sehr vielen Ebenen, auch als Persiflage auf Tony. Der Gangster Frank Tagliano nimmt ein Zeugenscjutzprogramm in Anspruch und wählt als Ort Lillehammer, das ihm noch von den Olympischen Spielen aus der Glotze bekannt ist. Dort angekommen trifft er auf eine Reihe sympathischer Waldschrate, mit denen seine eigene Gang aufzieht, indem er versucht die New Yorker Methoden auf die norwegische Provinz zu übertragen. Im Laufe der ziemlich komischen Serie erweisen sich die Hinterwäldler als tougher als erwartet und am Ende ist die Truppe sogar bereit für Franks Rachefeldzug in NY. Ich fand’s klasse.
#
Wenn ihr alle so (zurecht) auf Tony Soprano steht, habt ihr es mal mit Lilyhammer versucht. Steven van Zandt spielt die Hauptrolle und die Serie funktioniert auf sehr vielen Ebenen, auch als Persiflage auf Tony. Der Gangster Frank Tagliano nimmt ein Zeugenscjutzprogramm in Anspruch und wählt als Ort Lillehammer, das ihm noch von den Olympischen Spielen aus der Glotze bekannt ist. Dort angekommen trifft er auf eine Reihe sympathischer Waldschrate, mit denen seine eigene Gang aufzieht, indem er versucht die New Yorker Methoden auf die norwegische Provinz zu übertragen. Im Laufe der ziemlich komischen Serie erweisen sich die Hinterwäldler als tougher als erwartet und am Ende ist die Truppe sogar bereit für Franks Rachefeldzug in NY. Ich fand’s klasse.
#
Spoiler: Beste Mafiafolterszene of all Times. Das Opfer sitzt nachts mit angeschnallten Skiern auf der Backen der K120 Olympiaschanze. Den Rest verrate ich nicht.
#
Wenn ihr alle so (zurecht) auf Tony Soprano steht, habt ihr es mal mit Lilyhammer versucht. Steven van Zandt spielt die Hauptrolle und die Serie funktioniert auf sehr vielen Ebenen, auch als Persiflage auf Tony. Der Gangster Frank Tagliano nimmt ein Zeugenscjutzprogramm in Anspruch und wählt als Ort Lillehammer, das ihm noch von den Olympischen Spielen aus der Glotze bekannt ist. Dort angekommen trifft er auf eine Reihe sympathischer Waldschrate, mit denen seine eigene Gang aufzieht, indem er versucht die New Yorker Methoden auf die norwegische Provinz zu übertragen. Im Laufe der ziemlich komischen Serie erweisen sich die Hinterwäldler als tougher als erwartet und am Ende ist die Truppe sogar bereit für Franks Rachefeldzug in NY. Ich fand’s klasse.
#
Klingt gut - danke. Jetzt werd eich mir doch noch Netflix holen. Wird billiger sein als auf prime die Staffeln zu kaufen und zusätzlich kommt ja noch das generelle Netflix Angebot on top ...
#
Ab Ende Juni alle Staffeln 24 bei Netflix.
#
ConnerSGE schrieb:

Ab Ende Juni alle Staffeln 24 bei Netflix.

Hab neulich die zweite Staffel gesehen ,,, das hat aufgrund der Regiefehler echt mit McGyver konkuriert. Funkspruch: "jetzt links abbiegen", er biegt rechts ab! Und das ist nur ein Beispiel, ging die ganze Zeit so.
Richtig geil war: Tochter und deren Freundin werden entführt. Freundin wird schwerst verletzt, könnte auch tot sein. Einer der Entführer wird von dem Auftraggeber vor den Augen der Tochter erschossen, sie muss helfen ihn zu begraben. Mutter wird dann auch entführt und mit der Tochter eingesperrt. In einem Gespräch zwischen Mutter und Tochter sagt die Tochter dann: Mama, Du machst mir Angst, dass etwas Schlimmes passieren könnte.
Ok, alles andere vorher war ja eher ein Kaffeeklatsch.
#
Wenn ihr alle so (zurecht) auf Tony Soprano steht, habt ihr es mal mit Lilyhammer versucht. Steven van Zandt spielt die Hauptrolle und die Serie funktioniert auf sehr vielen Ebenen, auch als Persiflage auf Tony. Der Gangster Frank Tagliano nimmt ein Zeugenscjutzprogramm in Anspruch und wählt als Ort Lillehammer, das ihm noch von den Olympischen Spielen aus der Glotze bekannt ist. Dort angekommen trifft er auf eine Reihe sympathischer Waldschrate, mit denen seine eigene Gang aufzieht, indem er versucht die New Yorker Methoden auf die norwegische Provinz zu übertragen. Im Laufe der ziemlich komischen Serie erweisen sich die Hinterwäldler als tougher als erwartet und am Ende ist die Truppe sogar bereit für Franks Rachefeldzug in NY. Ich fand’s klasse.
#
Motoguzzi999 schrieb:

Wenn ihr alle so (zurecht) auf Tony Soprano steht, habt ihr es mal mit Lilyhammer versucht. Steven van Zandt spielt die Hauptrolle und die Serie funktioniert auf sehr vielen Ebenen, auch als Persiflage auf Tony. Der Gangster Frank Tagliano nimmt ein Zeugenscjutzprogramm in Anspruch und wählt als Ort Lillehammer, das ihm noch von den Olympischen Spielen aus der Glotze bekannt ist. Dort angekommen trifft er auf eine Reihe sympathischer Waldschrate, mit denen seine eigene Gang aufzieht, indem er versucht die New Yorker Methoden auf die norwegische Provinz zu übertragen. Im Laufe der ziemlich komischen Serie erweisen sich die Hinterwäldler als tougher als erwartet und am Ende ist die Truppe sogar bereit für Franks Rachefeldzug in NY. Ich fand’s klasse.

Du hast echt meinen Geschmack.
Würzi, das wäre vielleicht auch was für dich. Ist echt witzig und durchaus auch spannend. Alleine dieser Kulturschock eines Italo-Amerikaners in Norwegen (z. B., als sein Lappen nicht anerkannt wird), ist schon einfach zu geil.
#
Motoguzzi999 schrieb:

Wenn ihr alle so (zurecht) auf Tony Soprano steht, habt ihr es mal mit Lilyhammer versucht. Steven van Zandt spielt die Hauptrolle und die Serie funktioniert auf sehr vielen Ebenen, auch als Persiflage auf Tony. Der Gangster Frank Tagliano nimmt ein Zeugenscjutzprogramm in Anspruch und wählt als Ort Lillehammer, das ihm noch von den Olympischen Spielen aus der Glotze bekannt ist. Dort angekommen trifft er auf eine Reihe sympathischer Waldschrate, mit denen seine eigene Gang aufzieht, indem er versucht die New Yorker Methoden auf die norwegische Provinz zu übertragen. Im Laufe der ziemlich komischen Serie erweisen sich die Hinterwäldler als tougher als erwartet und am Ende ist die Truppe sogar bereit für Franks Rachefeldzug in NY. Ich fand’s klasse.

Du hast echt meinen Geschmack.
Würzi, das wäre vielleicht auch was für dich. Ist echt witzig und durchaus auch spannend. Alleine dieser Kulturschock eines Italo-Amerikaners in Norwegen (z. B., als sein Lappen nicht anerkannt wird), ist schon einfach zu geil.
#
Danke für den Tipp, falls es mir wider Erwarten doch noch einmal furchtbar langweilig werden würde.
#
Brodowin schrieb:

Da Sky gekündigt ist und Ende des Monats ausläuft, hab ich jetzt mal den kostenlosen Netflix-Monat gestartet. Serien waren bislang nicht so meine Welt, aber vielleicht ändert sich das ja. Und auf den ersten Blick gibts neben Serien offenbar auch noch ne ganze Menge anderes sehenswerte Zeug. Bin mal gespannt. Immerhin machen sie im Gegensatz zur DFL keinen Hehl daraus, Produkte der Unterhaltungsindustrie zu verkaufen. Das ist ja auch schon mal was.

Hab das auch mal gemacht. 1 Monat Netflix. Enttäuschend.
Das ist nicht die Art Unterhaltung, die ich bevorzugen würde. Amerikanischer Plastikquatsch.

Aber das ist auch gut so. Ich bin froh über jedes "must have"-Produkt, das sich bei näherer Betrachtung als vollkommen überflüssig erweist.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Hab das auch mal gemacht. 1 Monat Netflix. Enttäuschend.
Das ist nicht die Art Unterhaltung, die ich bevorzugen würde. Amerikanischer Plastikquatsch.

Also das erste, was ich mir jetzt auf Netflix angesehen habe, waren alle Folgen von "Salt Fat Acid Heat" von und mit Samin Nosrat. Das war alles andere als Plastikquatsch, sondern sehr inspirierend. Hätte auch seinen Platz im "Grill und BBQ-Thread".

Und obwohl ich wirklich nicht der Spielfilm-Typ bin, haben mich die ersten Folge von "Haus des Geldes" ziemlich geflasht.
#
Wenn ihr alle so (zurecht) auf Tony Soprano steht, habt ihr es mal mit Lilyhammer versucht. Steven van Zandt spielt die Hauptrolle und die Serie funktioniert auf sehr vielen Ebenen, auch als Persiflage auf Tony. Der Gangster Frank Tagliano nimmt ein Zeugenscjutzprogramm in Anspruch und wählt als Ort Lillehammer, das ihm noch von den Olympischen Spielen aus der Glotze bekannt ist. Dort angekommen trifft er auf eine Reihe sympathischer Waldschrate, mit denen seine eigene Gang aufzieht, indem er versucht die New Yorker Methoden auf die norwegische Provinz zu übertragen. Im Laufe der ziemlich komischen Serie erweisen sich die Hinterwäldler als tougher als erwartet und am Ende ist die Truppe sogar bereit für Franks Rachefeldzug in NY. Ich fand’s klasse.
#
Lilyhammer: Unbedingte Empfehlung
Und wer immer schon mal wissen wollte was der gemeine englische Althool unter "Millwall Brick" versteht, eine köstliche Szene als Auftakt der zweiten Staffel
https://www.youtube.com/watch?v=P98j_wBerZM
#
Adler_im_Exil schrieb:

Das geile an dem Fred ist, dass, da jeder einen anderen Geschmack hat, irgendwann 90% aller jemals veröffentlichten Serien hier als "Beste Serie aller Zeiten" auftauchen wird.

Von mir daher noch: Dexter

ganz üble Serie übrigens LOST. Was die da als Ende geboten haben, war eine Frechheit.

Kann ich beidem voll zustimmen. Dexter hat viel Schönes, vor allem allen Menschenhassern hier sehr zu empfehlen
Und Lost - die ersten Staffeln waren echt top, aber das Ende ist eine Unverschämtheit. Das ist auch immer mein Stolperstein bei Mystery-Serien: Kann geil sein, kann aber auch echt abstrus werden.
#
Adlerdenis schrieb:

Und Lost - die ersten Staffeln waren echt top, aber das Ende ist eine Unverschämtheit. Das ist auch immer mein Stolperstein bei Mystery-Serien: Kann geil sein, kann aber auch echt abstrus werden.

Ich war da schon raus wo die angefangen haben einen Eisbär über die Insel laufen zu lassen...
#
Lilyhammer: Unbedingte Empfehlung
Und wer immer schon mal wissen wollte was der gemeine englische Althool unter "Millwall Brick" versteht, eine köstliche Szene als Auftakt der zweiten Staffel
https://www.youtube.com/watch?v=P98j_wBerZM
#
giordani schrieb:

Lilyhammer: Unbedingte Empfehlung
Und wer immer schon mal wissen wollte was der gemeine englische Althool unter "Millwall Brick" versteht, eine köstliche Szene als Auftakt der zweiten Staffel
https://www.youtube.com/watch?v=P98j_wBerZM



Alter. Was für ein geiler Scheiß
#
giordani schrieb:

Lilyhammer: Unbedingte Empfehlung
Und wer immer schon mal wissen wollte was der gemeine englische Althool unter "Millwall Brick" versteht, eine köstliche Szene als Auftakt der zweiten Staffel
https://www.youtube.com/watch?v=P98j_wBerZM



Alter. Was für ein geiler Scheiß
#
Hier die Methoden

https://youtu.be/6v3O93YoRX4


Teilen