SAW - Gebabbel - 11.11.2009!

#
wenn jetzt wieder alles klein gehalten bzw. unter den Teppich gekehrt werden soll, wird m.e. eine große Chance vertan einiges was im Argen liegt zu verbessern.

Man kann sich doch nicht hinstellen und sagen:

Zitat Bruchhagen aus der FNP vom 11.11.09

» Kein Fan, aber auch kein Trainer könne alle Gedanken und Gründe für Vorstandsentscheidungen nachvollziehen: «Diese Vielschichtigkeit ist für andere kaum nachvollziehbar.»


damit grenzt er ja fast alle aus und macht sie Mundtod
#
team-adler schrieb:
MrBoccia schrieb:
Dirty-Harry schrieb:
Skibbe versucht sein Fehlverhalten mit den Fans zu verteidigen bzw. diese auf seine Seite zu holen:"Ich will nicht, daß Fans nach 15 Minuten pfeiffen".
lieber Herr Skibbe, dann schick die hoch motiviert auf den Platz. Ist doch ganz einfach. Eigentlich.
sorry, jeder spieler, der erst vom trainer motiviert werden muss, kann seine sieben sachen nehmen und woanders fußball spielen bzw. sollte komplett mit dem fußballspielen aufhören    

wofür braucht man dann einen Trainer? Die Aufstellung könnte dann auch der Busfahrer machen.
#
team-adler schrieb:
MrBoccia schrieb:
Dirty-Harry schrieb:
Skibbe versucht sein Fehlverhalten mit den Fans zu verteidigen bzw. diese auf seine Seite zu holen:"Ich will nicht, daß Fans nach 15 Minuten pfeiffen".

lieber Herr Skibbe, dann schick die hoch motiviert auf den Platz. Ist doch ganz einfach. Eigentlich.


sorry, jeder spieler, der erst vom trainer motiviert werden muss, kann seine sieben sachen nehmen und woanders fußball spielen bzw. sollte komplett mit dem fußballspielen aufhören    



bevor ich wieder angeschissen werde das ich dich rausgepickt habe, aber genau das wurde einem gewissen Trainer die letzten Jahre immer und immer wieder aufs Brot geschmiert! Was wurde dieser Trainer hier verteufelt das er die eigenen Spieler mit seinen Aussagen demotivieren würde.
#
Ich würde sagen, die Diva kann schon mal ihr hübschestes Kleidchen aus der Mottenkiste holen - sie ist wieder da. Jetzt müsste Bruchhagen nur noch seine Kippen gegen Zigarillos eintauschen, sich im Rotlichmillieu rumtreiben und Skibbe gründet eine Lauftruppe Boekamp (mit Caio und den anderen Weltstars). Ach ja, die gute alte Zeit.
#
3zu7 schrieb:
Na ja, ich bin heute noch dankbar, dass wir damals Uli Stein geholt hatten.

Eine Analogie der ich nun wirklich nicht folgen möchte.
#
big_strider schrieb:
wenn jetzt wieder alles klein gehalten bzw. unter den Teppich gekehrt werden soll, wird m.e. eine große Chance vertan einiges was im Argen liegt zu verbessern.

Man kann sich doch nicht hinstellen und sagen:

Zitat Bruchhagen aus der FNP vom 11.11.09

» Kein Fan, aber auch kein Trainer könne alle Gedanken und Gründe für Vorstandsentscheidungen nachvollziehen: «Diese Vielschichtigkeit ist für andere kaum nachvollziehbar.»


damit grenzt er ja fast alle aus und macht sie Mundtod  


Langsam hab ich dieses Oberleherhafte verhalten von Bruchhagen auch satt.
Ich muss zu geben, als er zur Eintracht kam, war er genau der richtige Mann für diesen Posten und er hat uns auch zu einem finanziell gesunden Verein gemacht.
Allerdings hat er es sich mitlerweile zu bequem gemacht mit seiner zementierung der Liga.
Mit seinen Aussagen stellt er alle anderen hin, als hätten sie absolut keine Ahnung vom Fußball und er wäre der einzige, der weiß, was richtig ist.
Und er lässt dann auch keine anderen Meinungen gelten.
Es wird Zeit für Veränderungen!
#
pipapo schrieb:
3zu7 schrieb:
Na ja, ich bin heute noch dankbar, dass wir damals Uli Stein geholt hatten.

Eine Analogie der ich nun wirklich nicht folgen möchte.

Aber stellen musst.  
#
Stoppdenbus schrieb:
Programmierer schrieb:
Stoppdenbus schrieb:

Was mir aber viel wichtiger erscheint: Hertha sollte endlich einen solide wirtschaftenden Manager verpflichten, der die Finanzen wieder in Ordnung bringt.
Am besten noch vor der Winterpause. Ich hätte da einen Vorschlag.

SDB bei der Hertha. Ach wär das schön.  


Du hältst mich für einen solide wirtschaftenden Manager?
Das erklärt wohl deine Meinung zu Bruchhagen und Funkel.



Ich mag die Hertha nicht.


Programmierer
#
Programmierer schrieb:
Timmi32 schrieb:

Bitte immer bei allen zukünftigen Transfers dran denken: Die neuen Spieler sollten besser sein als die im Kader vorhandenen...

Tim


Wenn das ein Entscheidungsträger garantieren könnte, wäre dieser wohl der höchstbezahlte Mann in der BuLi.
So haben wir es mit Menschen zu tun, die sich auch irren können. Bei der Eintracht und auch bei den anderen Vereinen.



Programmierer



Ach wirklich? Deswegen steht ja auch "sollten" da. Ich denke schon, daß das ein gewisses Ausschlußkriterium für mittelmäßige und auf dem Abstellgleis bei anderen Clubs befindliche Spieler (Bsp. Asamoah) sein kann.

Tim
#
team-adler schrieb:
MrBoccia schrieb:
Dirty-Harry schrieb:
Skibbe versucht sein Fehlverhalten mit den Fans zu verteidigen bzw. diese auf seine Seite zu holen:"Ich will nicht, daß Fans nach 15 Minuten pfeiffen".

lieber Herr Skibbe, dann schick die hoch motiviert auf den Platz. Ist doch ganz einfach. Eigentlich.


sorry, jeder spieler, der erst vom trainer motiviert werden muss, kann seine sieben sachen nehmen und woanders fußball spielen bzw. sollte komplett mit dem fußballspielen aufhören    


Vielleicht würde es schon reichen, die Mannschaft nicht mit einem Spielsystem zu demotivieren, das sie, zumindest gegen starke Gegner, nicht beherrscht.



Programmierer
#
EintrachtSacha schrieb:
Sorry, aber wenn ich die Aussagen von HB in dem FR Artikel lese, krieg ich jetzt doch nen dicken Hals.

Die letzten 2 Saisons haben er und Funkel insgesamt über 11 Millionen Euro für Fenin, Caio, Bellaid, Petkovic etc. ausgegeben.


Du vergisst Ümit Korkmaz. Hat immerhin auch deutlich über 2mio Ablöse gekostet...
#
Kralle1988 schrieb:

Langsam hab ich dieses Oberleherhafte verhalten von Bruchhagen auch satt.
Ich muss zu geben, als er zur Eintracht kam, war er genau der richtige Mann für diesen Posten und er hat uns auch zu einem finanziell gesunden Verein gemacht.
Allerdings hat er es sich mitlerweile zu bequem gemacht mit seiner zementierung der Liga.
Mit seinen Aussagen stellt er alle anderen hin, als hätten sie absolut keine Ahnung vom Fußball und er wäre der einzige, der weiß, was richtig ist.
Und er lässt dann auch keine anderen Meinungen gelten.
Es wird Zeit für Veränderungen!



ei klar...alle rausschmeißen, MS machen lassen...er kann ja schließlich auch mit Zahlen umgehen und den Trainerjob macht er nebenher. Alles kein Problem...die letzte Kohle und das bisschen Tafelsilber was wir haben für Spieler ala Sanogo/Gekas raushauen und wir spielen nächstes Jahr Fussball 3000. Liegt ja scheinbar alles nur an HB, er bremst den Laden ohne Ende.

Ich fasse es nicht wie hier auf einmal auf alle eingeschlagen wird, nur weil ein Angestellter des Vereins, der wohlgemerkt nicht mal lange hier ist und bis jetzt absolut nichts für diesen Verein geleistet hat, meint er müsste den Verein neu erfinden!

Ich denke hier sollten sich die Verantwortlichen alle mal ein wenig zusammenreißen, sich zusammen setzen und sehen wie man hier wieder vernünftig mit einander arbeiten kann. Da schließe ich HB nicht aus, auch er hat die Weisheit nicht mit Löffeln gefressen. Im übrigen ist es ja nicht so das HB die alleinige Macht im Verein inne hätte, deswegen kann ich überhaupt nicht nachvollziehen warum er nun wieder als alleiniger Schuldige da stehen sollte!
#
Stoppdenbus schrieb:
Programmierer schrieb:
Stoppdenbus schrieb:

Was mir aber viel wichtiger erscheint: Hertha sollte endlich einen solide wirtschaftenden Manager verpflichten, der die Finanzen wieder in Ordnung bringt.
Am besten noch vor der Winterpause. Ich hätte da einen Vorschlag.

SDB bei der Hertha. Ach wär das schön.  


Du hältst mich für einen solide wirtschaftenden Manager?
Das erklärt wohl deine Meinung zu Bruchhagen und Funkel.



#
sCarecrow schrieb:
EintrachtSacha schrieb:
Sorry, aber wenn ich die Aussagen von HB in dem FR Artikel lese, krieg ich jetzt doch nen dicken Hals.

Die letzten 2 Saisons haben er und Funkel insgesamt über 11 Millionen Euro für Fenin, Caio, Bellaid, Petkovic etc. ausgegeben.


Du vergisst Ümit Korkmaz. Hat immerhin auch deutlich über 2mio Ablöse gekostet...


ach kommt Leute...was wurde hier gefeiert als Fenin und Caio verpflichtet wurden. Bei Ümit war man auch sehr froh das man ihn bekommen hatte.

Das sie alle nicht so eingeschlagen sind wie wir uns das erhofft haben, konnte ja keiner ahnen. Nichts desto trotz sind es aber auch noch sehr junge Spieler, man sollte jetzt echt nicht jeden nieder machen und als Fehleinkauf bezeichnen.
#
Timmi32 schrieb:
Programmierer schrieb:
Timmi32 schrieb:

Bitte immer bei allen zukünftigen Transfers dran denken: Die neuen Spieler sollten besser sein als die im Kader vorhandenen...

Tim


Wenn das ein Entscheidungsträger garantieren könnte, wäre dieser wohl der höchstbezahlte Mann in der BuLi.
So haben wir es mit Menschen zu tun, die sich auch irren können. Bei der Eintracht und auch bei den anderen Vereinen.



Programmierer



Ach wirklich? Deswegen steht ja auch "sollten" da. Ich denke schon, daß das ein gewisses Ausschlußkriterium für mittelmäßige und auf dem Abstellgleis bei anderen Clubs befindliche Spieler (Bsp. Asamoah) sein kann.

Tim


Wie erfolgreich waren eigentlich Spieler wie Ibisevic oder Gomez vor ihren letzten Wechseln. Und wie erfolgreich sind/waren sie in ihren neuen Vereinen?

Spielerverpflichtungen sind nun einmal keine Milchmädchenrechnungen.



Programmierer
#
manu666 schrieb:
Alles kein Problem...die letzte Kohle und das bisschen Tafelsilber was wir haben für Spieler ala Sanogo/Gekas raushauen und wir spielen nächstes Jahr Fussball 3000. Liegt ja scheinbar alles nur an HB, er bremst den Laden ohne Ende.


Nun ja, wenn ich schon wieder lese, dass Fenin schmerzen hat, dann kann ich mir ausrechnen wie das endet.
Wir haben dringend Bedarf an einem Stürmer der uns weiterhilft, der das Zeug dazu hat Ama oder Fenin zu ersetzen. Natürlich können wir keinen zweistelligen Millionenbetrag ausgeben, aber zur Zeit sind einige Vereine vielleicht auch mit weniger zufrieden. Ich sehe es auch nicht so wie Skibbe, dass eine  Ausleihe ohne Kaufoption keinen Sinn macht. In dieser Situation
würde das zur Not auch Sinn machen, jedenfalls besser als nachher ohne echten Stümer zu spielen.
Die Situation hatten wir doch schon mal, warum lernt man nicht mal draus?
#
Programmierer schrieb:
Timmi32 schrieb:
Programmierer schrieb:
Timmi32 schrieb:

Bitte immer bei allen zukünftigen Transfers dran denken: Die neuen Spieler sollten besser sein als die im Kader vorhandenen...

Tim


Wenn das ein Entscheidungsträger garantieren könnte, wäre dieser wohl der höchstbezahlte Mann in der BuLi.
So haben wir es mit Menschen zu tun, die sich auch irren können. Bei der Eintracht und auch bei den anderen Vereinen.



Programmierer



Ach wirklich? Deswegen steht ja auch "sollten" da. Ich denke schon, daß das ein gewisses Ausschlußkriterium für mittelmäßige und auf dem Abstellgleis bei anderen Clubs befindliche Spieler (Bsp. Asamoah) sein kann.

Tim


Wie erfolgreich waren eigentlich Spieler wie Ibisevic oder Gomez vor ihren letzten Wechseln. Und wie erfolgreich sind/waren sie in ihren neuen Vereinen?

Spielerverpflichtungen sind nun einmal keine Milchmädchenrechnungen.



Programmierer


komisch...bei FiFa 10 schlagen die bei mir immer ein  
#
manu666 schrieb:
sCarecrow schrieb:
EintrachtSacha schrieb:
Sorry, aber wenn ich die Aussagen von HB in dem FR Artikel lese, krieg ich jetzt doch nen dicken Hals.

Die letzten 2 Saisons haben er und Funkel insgesamt über 11 Millionen Euro für Fenin, Caio, Bellaid, Petkovic etc. ausgegeben.


Du vergisst Ümit Korkmaz. Hat immerhin auch deutlich über 2mio Ablöse gekostet...


ach kommt Leute...was wurde hier gefeiert als Fenin und Caio verpflichtet wurden. Bei Ümit war man auch sehr froh das man ihn bekommen hatte.

Das sie alle nicht so eingeschlagen sind wie wir uns das erhofft haben, konnte ja keiner ahnen. Nichts desto trotz sind es aber auch noch sehr junge Spieler, man sollte jetzt echt nicht jeden nieder machen und als Fehleinkauf bezeichnen.


sind das nicht ganz normale Reaktionen von Fans, die in der Regel immer etwas zum überziehen neigen?
#
@Gragy-Wagy
Rock'n'Roll...die Diva lebt wieder. Caio für 10 Millionen verkaufen und das Geld irgendwo im Rotlichtviertel verbraten. Des isses ,-)
#
sgevolker schrieb:
manu666 schrieb:
Alles kein Problem...die letzte Kohle und das bisschen Tafelsilber was wir haben für Spieler ala Sanogo/Gekas raushauen und wir spielen nächstes Jahr Fussball 3000. Liegt ja scheinbar alles nur an HB, er bremst den Laden ohne Ende.


Nun ja, wenn ich schon wieder lese, dass Fenin schmerzen hat, dann kann ich mir ausrechnen wie das endet.
Wir haben dringend Bedarf an einem Stürmer der uns weiterhilft, der das Zeug dazu hat Ama oder Fenin zu ersetzen. Natürlich können wir keinen zweistelligen Millionenbetrag ausgeben, aber zur Zeit sind einige Vereine vielleicht auch mit weniger zufrieden. Ich sehe es auch nicht so wie Skibbe, dass eine  Ausleihe ohne Kaufoption keinen Sinn macht. In dieser Situation
würde das zur Not auch Sinn machen, jedenfalls besser als nacher ohne echten Stümer zu spielen.
Die Situation hatten wir doch schon mal, warum lernt man nicht mal draus?


Natürlich haben wir Bedarf, gerade im Sturm. Es spricht ja auch nichts dagegen, aber auch dort hat doch HB recht. Wir brauchen dann auch was, was uns qualitativ weiterbringt...und das, auch wenn es nicht jeder wahr haben möchte, hat halt seinen Preis.


Teilen