Gerücht: Rafik Djebbour (25; AEK Athen) 2. Probe-Stürmer

#
Deus schrieb:
wir haben keinen einzigen Spieler im Kader für den irgendein Verein ne mittlere oder gar hohe einstellige Millionensumme zahlen würde.


Doch....

Caaaaaioooo....  
#
Deus schrieb:
lol...schaut euch mal bitte einfach an wieviel Geld Gladbach für Marin und Janssen bekommen hat  

Wir haben unsere zweistelligen Millionentransfers vor paar Jahren mit minimalen Einnahmen finanziert ... wir haben keinen einzigen Spieler im Kader für den irgendein Verein ne mittlere oder gar hohe einstellige Millionensumme zahlen würde.



Diese Tatsache ist eigentlich auch etwas traurig

Klar, Gladbach hat Jansen und Marin verkauft und so Geld generiert. Ist ja aber nicht so, als wenn das für die Eintracht verboten wäre. Mit Fenin hatte man imo einen ähnlichen Plan. Ihn dann aber nur auf die rechte Außenbahn zu stellen fördert so eine Wertsteigerung natürlich nicht. Jetzt ist er auch noch die ganze Zeit verletzt. Gehört halt auch Glück dazu. Vielleicht muss man das bei der Eintracht etwas mehr erzwingen....

Will aber auch gar net meckern. Gladbach hat schließlich in den letzten Jahren auch gefühlte 1000 Spieler geholt und wieder verkauft. Da muss ja mal was Brauchbares heraus kommen.
#
Adleralex2 schrieb:
Deus schrieb:
wir haben keinen einzigen Spieler im Kader für den irgendein Verein ne mittlere oder gar hohe einstellige Millionensumme zahlen würde.


Doch....

Caaaaaioooo....    


Stimmt der wechselt nächstes Jahr für 20 Mios zum AC Mailand.    
#
bleibt doch mal beim topic
#
AgentZer0 schrieb:

sCare fahre mal den PC runter...

Rutsch mir den Buckel runter!


Vor allem laut FAZ sagt Bruchhagen Diouf war sein Wunschkandidat weil vor allem Holz absolut überzeugt war...

Hier, nochmal für Dich, Laberbacke: Wie der ‘kicker’ in seiner Montagsausgabe berichtet, will Skibbe versuchen, den senegalesischen Stürmer Mame Biram Diouf bis zum Sommer auszuleihen.

Aber welches Interesse sollte HB schon haben, Holz, der in letzter Zeit sehr gescholten wurde, in ein besseres Licht zu stellen?!

Mal ganz davon abgesehen, dass es darum doch gar nicht geht.

Aber das rafft offensichtlich weder yeboah noch Zero.
#
sCarecrow schrieb:
AgentZer0 schrieb:

sCare fahre mal den PC runter...

Rutsch mir den Buckel runter!


Vor allem laut FAZ sagt Bruchhagen Diouf war sein Wunschkandidat weil vor allem Holz absolut überzeugt war...

Hier, nochmal für Dich, Laberbacke: Wie der ‘kicker’ in seiner Montagsausgabe berichtet, will Skibbe versuchen, den senegalesischen Stürmer Mame Biram Diouf bis zum Sommer auszuleihen.

Aber welches Interesse sollte HB schon haben, Holz, der in letzter Zeit sehr gescholten wurde, in ein besseres Licht zu stellen?!

Mal ganz davon abgesehen, dass es darum doch gar nicht geht.

Aber das rafft offensichtlich weder yeboah noch Zero.





Wobei man auch noch sagen sollte, dass jemand der im Fußball arbeitet schon solche Spieler kennen sollte! Also ist es weder von Skibbe noch von Holz eine große Leistung einen Leihspieler von Manchester United (!) zu kennen.
#
Deus schrieb:
lol...schaut euch mal bitte einfach an wieviel Geld Gladbach für Marin und Janssen bekommen hat  

Wir haben unsere zweistelligen Millionentransfers vor paar Jahren mit minimalen Einnahmen finanziert ... wir haben keinen einzigen Spieler im Kader für den irgendein Verein ne mittlere oder gar hohe einstellige Millionensumme zahlen würde.


Leider hat er da nicht ganz Unrecht. Uns fehlt einfach mal, dass wir einen Spieler hervorbringen (oder billig kaufen und seinen Marktwert in die Höhe schnellen lassen), den wir dann für viel Geld verkaufen können. Manch anderem Verein gelingt das, bei uns - Pustekuchen. Weiß auch nicht, woran das liegt.
Die angeführten Punkte was unseren "Horizont" bei Transferaktivitäten betrifft, sind auch interessant, wobei mir da als Außenstehendem ein wenig das Hintergrundwissen fehlt.

Bei dem Theater um Djebbour weiß ich bald nicht mehr, ob ich weinen oder lachen soll. Scheinbar hat irgendeine höhere Gewalt etwas dagegen, dass E.Frankfurt noch einen neuen Stürmer bekommt (siehe auch Gekas, Diouf..)
#
Also 23 Spiele in der letzten Saison für AEK, die nun wirklich keine Übermannschaft sind, heißt, dass er nicht mal dort Stammspieler ist.

Und 7 Tore in 23 Spielen sind nun auch keine Topquote für einen Stürmer, vor allem nicht in Griechenland. 7 Tore in 23 Spielen? Schafft Maik Franz auch  

Und zum Thema Gerster; er wird nicht umsonst der schwarze Abt genannt. Dieser  Mensch ist hinterhältig und intrigant. Mir bleibt es sowieso unverständlich, wie die Eintracht jemals noch mit ihm Geschäfte eingehen konnte. Soll er lieber weiter in Dortmund und Offenbach rumpfuschen.

Und unsere Scoutingabteilung ist, ich drücke mich mal vorsichtig aus, nicht gerade die beste. Holz als Spieler schön und gut, aber er hat schon als Manager nichts getaugt, und in der Scoutingabteilung bringt er auch nichts.

Einer großen Legende irgendeinen Job zu geben, ist ja ok, aber für die Eintracht ist das Scouting mit am Wichtigsten. Nur darüber kann man sich nach oben wirtschaften, indem man junge Talente holt, und sie teuer weiterverkauft. Bis eben das Geld da ist, dass man diese dann auch mal halten kann. Einen anderen Weg nach oben gibt es für uns nicht. Von daher, austauschen, sofort!
#
Seinfeld82 schrieb:
sCarecrow schrieb:
AgentZer0 schrieb:

sCare fahre mal den PC runter...

Rutsch mir den Buckel runter!


Vor allem laut FAZ sagt Bruchhagen Diouf war sein Wunschkandidat weil vor allem Holz absolut überzeugt war...

Hier, nochmal für Dich, Laberbacke: Wie der ‘kicker’ in seiner Montagsausgabe berichtet, will Skibbe versuchen, den senegalesischen Stürmer Mame Biram Diouf bis zum Sommer auszuleihen.

Aber welches Interesse sollte HB schon haben, Holz, der in letzter Zeit sehr gescholten wurde, in ein besseres Licht zu stellen?!

Mal ganz davon abgesehen, dass es darum doch gar nicht geht.

Aber das rafft offensichtlich weder yeboah noch Zero.





Wobei man auch noch sagen sollte, dass jemand der im Fußball arbeitet schon solche Spieler kennen sollte! Also ist es weder von Skibbe noch von Holz eine große Leistung einen Leihspieler von Manchester United (!) zu kennen.  


Auch wieder richtig!
Aber wie ich schon sagte, darum geht es nicht und es ist deutlich kreativer so eine Option "abzuklopfen", als einen Spieler, der mal in einem Freundschaftsspiel gegen die Eintracht traf oder einen quasi Arbeitslosen, zu dessen Berater man einen guten Draht hat!
#
So so, jetzt wollen die Griechen pokern. Na da sind sie bei Poker-Harry aber an der falschen Adresse. Finde die Einstellung richtig, nicht nachzuverhandeln. Zusage ist Zusage und gilt auch mündlich. Das würde ein sehr schlechtes Licht auf AEK Athen werfen. Und so der riesen Coup wäre Djebbour nun auch nicht, dass wir dem hinterher trauern müssten.

Klar enttäuschend wäre es schon, weil vor allem auch die Zeit gegen uns spielt, aber erpressen sollte man sich nie lassen.
#
Laut Kicker ist der Algerier auch in Belek  

Heul halt weiter shice wannabes...  Wie man sich künstlich so aufregen kann. Soll net mein Problem sein, ich bin entspannt.  
#
sCarecrow schrieb:
Seinfeld82 schrieb:
sCarecrow schrieb:
AgentZer0 schrieb:

sCare fahre mal den PC runter...

Rutsch mir den Buckel runter!


Vor allem laut FAZ sagt Bruchhagen Diouf war sein Wunschkandidat weil vor allem Holz absolut überzeugt war...

Hier, nochmal für Dich, Laberbacke: Wie der ‘kicker’ in seiner Montagsausgabe berichtet, will Skibbe versuchen, den senegalesischen Stürmer Mame Biram Diouf bis zum Sommer auszuleihen.

Aber welches Interesse sollte HB schon haben, Holz, der in letzter Zeit sehr gescholten wurde, in ein besseres Licht zu stellen?!

Mal ganz davon abgesehen, dass es darum doch gar nicht geht.

Aber das rafft offensichtlich weder yeboah noch Zero.





Wobei man auch noch sagen sollte, dass jemand der im Fußball arbeitet schon solche Spieler kennen sollte! Also ist es weder von Skibbe noch von Holz eine große Leistung einen Leihspieler von Manchester United (!) zu kennen.  


Auch wieder richtig!
Aber wie ich schon sagte, darum geht es nicht und es ist deutlich kreativer so eine Option "abzuklopfen", als einen Spieler, der mal in einem Freundschaftsspiel gegen die Eintracht traf oder einen quasi Arbeitslosen, zu dessen Berater man einen guten Draht hat!




Gut, dafür wurde ja das Wort "trivial" erfunden
#
sCarecrow schrieb:
AgentZer0 schrieb:

sCare fahre mal den PC runter...

Rutsch mir den Buckel runter!


Vor allem laut FAZ sagt Bruchhagen Diouf war sein Wunschkandidat weil vor allem Holz absolut überzeugt war...

Hier, nochmal für Dich, Laberbacke: Wie der ‘kicker’ in seiner Montagsausgabe berichtet, will Skibbe versuchen, den senegalesischen Stürmer Mame Biram Diouf bis zum Sommer auszuleihen.

Aber welches Interesse sollte HB schon haben, Holz, der in letzter Zeit sehr gescholten wurde, in ein besseres Licht zu stellen?!

Mal ganz davon abgesehen, dass es darum doch gar nicht geht.

Aber das rafft offensichtlich weder yeboah noch Zero.


Eure Diskussion nervt. Vielleicht wollten alle drei den unbedingt haben. Vielleicht wollt auch nur das linke Auge vom HB den haben, das rechte war eingesperrt.

Geht doch mal an die frische Luft...Man soll auch mal andre Dinge tun anstatt hier taeglich 24h andre Forumsuser mit Beitraegen zu begatten
#
AllesWirdGut schrieb:
So so, jetzt wollen die Griechen pokern. Na da sind sie bei Poker-Harry aber an der falschen Adresse. Finde die Einstellung richtig, nicht nachzuverhandeln. Zusage ist Zusage und gilt auch mündlich. Das würde ein sehr schlechtes Licht auf AEK Athen werfen. Und so der riesen Coup wäre Djebbour nun auch nicht, dass wir dem hinterher trauern müssten.

Klar enttäuschend wäre es schon, weil vor allem auch die Zeit gegen uns spielt, aber erpressen sollte man sich nie lassen.


Findet auch Herry laut FR. Die Athener haben es versucht, Herry hat ne klare Ansage gemacht. Gerade weil die Athener klamm sind werden sie es annehmen und gut ist.
#
Eagles-Revenge schrieb:

Und zum Thema Gerster; er wird nicht umsonst der schwarze Abt genannt. Dieser  Mensch ist hinterhältig und intrigant. Mir bleibt es sowieso unverständlich, wie die Eintracht jemals noch mit ihm Geschäfte eingehen konnte. Soll er lieber weiter in Dortmund und Offenbach rumpfuschen.

Jaja, ständig diese doofen Griechen hier.

Eagles-Revenge schrieb:

Und unsere Scoutingabteilung ist, ich drücke mich mal vorsichtig aus, nicht gerade die beste. Holz als Spieler schön und gut, aber er hat schon als Manager nichts getaugt, und in der Scoutingabteilung bringt er auch nichts.[/quote]

Stimmt, der hat damals schon nur so Scheiß-Leute wie Bein, Falkenmeyer und Yeboah geholt.

Eagles-Revenge schrieb:

Einer großen Legende irgendeinen Job zu geben, ist ja ok, aber für die Eintracht ist das Scouting mit am Wichtigsten. Nur darüber kann man sich nach oben wirtschaften, indem man junge Talente holt, und sie teuer weiterverkauft. Bis eben das Geld da ist, dass man diese dann auch mal halten kann. Einen anderen Weg nach oben gibt es für uns nicht. Von daher, austauschen, sofort![/quote]

Für die allgemeine Meinungsbildung ist das Forum total wichtig. Nur so bekommen wir etwas Niveau. User austauschen, sofort!
#
#
sCarecrow schrieb:

Auch wieder richtig!
Aber wie ich schon sagte, darum geht es nicht und es ist deutlich kreativer so eine Option "abzuklopfen", als einen Spieler, der mal in einem Freundschaftsspiel gegen die Eintracht traf oder einen quasi Arbeitslosen, zu dessen Berater man einen guten Draht hat!


Nur mal zu meinem Verständniss. Was hat Gerster mit GROUPE USM zu tun, die laut tm Djebbour beraten?
#
Spartacus schrieb:
Eagles-Revenge schrieb:

Und zum Thema Gerster; er wird nicht umsonst der schwarze Abt genannt. Dieser  Mensch ist hinterhältig und intrigant. Mir bleibt es sowieso unverständlich, wie die Eintracht jemals noch mit ihm Geschäfte eingehen konnte. Soll er lieber weiter in Dortmund und Offenbach rumpfuschen.

Jaja, ständig diese doofen Griechen hier.

Eagles-Revenge schrieb:

Und unsere Scoutingabteilung ist, ich drücke mich mal vorsichtig aus, nicht gerade die beste. Holz als Spieler schön und gut, aber er hat schon als Manager nichts getaugt, und in der Scoutingabteilung bringt er auch nichts.


Stimmt, der hat damals schon nur so Scheiß-Leute wie Bein, Falkenmeyer und Yeboah geholt.

Eagles-Revenge schrieb:

Einer großen Legende irgendeinen Job zu geben, ist ja ok, aber für die Eintracht ist das Scouting mit am Wichtigsten. Nur darüber kann man sich nach oben wirtschaften, indem man junge Talente holt, und sie teuer weiterverkauft. Bis eben das Geld da ist, dass man diese dann auch mal halten kann. Einen anderen Weg nach oben gibt es für uns nicht. Von daher, austauschen, sofort![/quote]

Für die allgemeine Meinungsbildung ist das Forum total wichtig. Nur so bekommen wir etwas Niveau. User austauschen, sofort!
[/quote]


Immer diese Naivität hier. Aber schön, dass du laut Profil schon seit deiner Geburt Eintracht-Fan bist. Scheinbar konntest du schon damals so klar denken.  
#
AgentZer0 schrieb:
Laut Kicker ist der Algerier auch in Belek  

Heul halt weiter shice wannabes...  Wie man sich künstlich so aufregen kann. Soll net mein Problem sein, ich bin entspannt.  

Warum kannst Du denn dann Deine Griffel nicht von der Tastatur lassen, wenn es nicht Dein Problem sein soll?
#
GabbaGabbaHey schrieb:
sCarecrow schrieb:

Auch wieder richtig!
Aber wie ich schon sagte, darum geht es nicht und es ist deutlich kreativer so eine Option "abzuklopfen", als einen Spieler, der mal in einem Freundschaftsspiel gegen die Eintracht traf oder einen quasi Arbeitslosen, zu dessen Berater man einen guten Draht hat!


Nur mal zu meinem Verständniss. Was hat Gerster mit GROUPE USM zu tun, die laut tm Djebbour beraten?



Dennoch wird Trainer Michael Skibbe im Laufe der Trainingswoche in Belek einen weiteren Angreifer begrüßen können. Spielervermittler Paul Koutsoliakos, der bereits Nikos Liberopoulos und vor drei Jahren Sotirios Kyrgiakos nach Frankfurt gebracht hatte, hat nun Rafik Djebbour im Angebot. Der 25 Jahre alte Algerier spielt bei AEK Athen und wäre in der Winterpause zu haben.


Teilen