Bendtner - würde er uns wirklich helfen

#
marc1984 schrieb:
Hochtaunuseagle schrieb:
und von der Qualität ist er mit Sicherheit nicht schlechter als Szalai.

Das würde ich auch so sagen. Szalai überzeugt mich ehrlich gesagt nicht (mehr), wirkt doch recht unbeholfen und unglücklich in seinen Aktionen.
Zu Bendtner kann ich nichts sagen, sehe ihn nicht spielen und verfolge ihn auch nicht. Hat er uns nicht bei der Euro 2012 einen eingeschweißt?
Nichts desto trotz, ich würde sofern alles passt die Wundertüte Bendtner deutlich vor Szalai vorziehen.

Er hat bei einem Eckball mit einem tollen Kopfball das Tor der Dänen vorbereitet und auch ansonsten unsere Defensive mehr oder weniger im Alleingang vor große Probleme gestellt. Wegen dieser guten EM bekam er dann auch ein gutes Angebot von Juve. Aber das ist nun auch schon wieder 2 Jahre her und seitdem hat er abgesehen von vereinzelten Länderspieltoren sportlich keine positiven Schlagzeilen mehr gemacht.

Von demher, natürlich hatte (!) er einen guten Vertrag bei Arsenal, aber jetzt dürften die Topvereine kein Interesse mehr haben und dementsprechend wird er Einbußen hinnehmen müssen. Es ist auch fraglich, ob er so ein hohes Handgeld fordern kann. Billig wird er für uns trotzdem nicht, aber ich denke unter dem Strich schon, dass er für uns finanzierbar sein müsste. Man muss halt sehen, dass er, wenn er nicht einschlägt oder Ärger macht, uns nicht 2-3 Jahre auf der Tasche liegt und wenn er einschlägt, wir auch was davon haben.

Interessant finde ich wie Schaaf zitiert wird:
Schaaf schrieb:
Ich kenne Nicklas schon lange, er ist ein großartiger und ein sehr interessanter Spieler.

Quelle: http://www.fnp.de/sport/eintracht/Eintracht-Neue-Wechsel-Geruechte-um-Nicklas-Bendtner;art785,909824

Kann natürlich auch nur eine Nebelkerze sein, aber vielleicht ist doch mehr dran. Wäre für mich die Idealkonstellation, Bendtner ablösefrei zum Trainingsauftakt und dann bis zum Ende der Transferperiode sehen, ob sich von einem größeren Klub noch ein Talent mangels Perspektive zur Leihe anbietet, das sich vom Stürmertyp ebenso von Kadlec und Waldschmidt unterscheidet.
#
@EmVasiseinBruda

... dann profitieren beide Seiten! Nicht nur die Eintracht - oder?

Wieso Bendtner bei uns richtig gut funktioniern kann:

Letztes Jahr wollte er angeblich nur einen Einjahresvertrag. HB wollte ihn nicht und er war verärgert, dass Bendtner sich hier das Stadion angesehen hat. Vll. wollte sich Bendtner auch nur mit Eintracht interessanter machen. Ich vermute, dass BH ihn schon gerne hierher gelotst hätte. Schaaf lobt Bendtner und Trainer Schaaf kann mit schwierigen Typen, man erinnere nur an Ailton und er kann mit Talenten umgehen.

Zum evtl. Vertrag. Am besten wären 2 Jahre plus Option. Wenn er zündet und damit meine ich gar nicht mal die Tore, denn er muss auch ablegen und arbeiten, dann verlängert sich der Vertrag und er bekommt mehr Geld. Dies kann man ja staffeln (bei guter Führung und guter Leistung gibt es mehr smile:!

Ein Entscheidender Vorteil hat die Situation! Er ist ablösefrei, dieses Geld fließt ins Gehalt und das muss man ja nicht komplett und sofort im voraus zahlen. Bei entsprechender Leistung (Anzahl der Spiele gibt es mehr, Tabellenplatz) gibt es mehr.

Wenn er zum Beispiel zum VfB geht, dann ist er ein Stürmer unter vielen. Hier ist er THE MAN im Sturm und dahinter sind der hängende Stürmer Kadlec und das Talent Waldschmidt. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass die Fans Lust auf einen Typen haben und welch ein Potential er hat, dies weiß man. Gefallene Helden, die wieder aufstehen. Darauf hat man doch Lust aber das wieder aufstehen liegt an Bendtner. Topclubs werden ihn nicht holen aber hier kann er, wenn es gut läuft eine Art neuer Yeboah werden. Er würde für Aufbruchstimmung sorgen, alle Blicke auf ihn und er ist der Typ, der genau das doch will und braucht.

Bei Arsenal war er ne kleine Nummer, einer unter vielen aber im dänischen Nationalteam war er der Star und da war er besser! Das gilbt es hier auch zu bedenken. Daher glaube ich, dass er bei uns, bei diesen Fans absolut funktionieren kann. Die Bundesliga ist interessant und die Stadien sind voll. Er ist ein emotionaler Spielertyp und er hat eine Qualität, die wir ewig nicht mehr hatten.


Gruß
Stolzer_Adler
#
Stolzer_Adler schrieb:
@EmVasiseinBruda

... dann profitieren beide Seiten! Nicht nur die Eintracht - oder?

Wieso Bendtner bei uns richtig gut funktioniern kann:

Letztes Jahr wollte er angeblich nur einen Einjahresvertrag. HB wollte ihn nicht und er war verärgert, dass Bendtner sich hier das Stadion angesehen hat. Vll. wollte sich Bendtner auch nur mit Eintracht interessanter machen. Ich vermute, dass BH ihn schon gerne hierher gelotst hätte. Schaaf lobt Bendtner und Trainer Schaaf kann mit schwierigen Typen, man erinnere nur an Ailton und er kann mit Talenten umgehen.

Zum evtl. Vertrag. Am besten wären 2 Jahre plus Option. Wenn er zündet und damit meine ich gar nicht mal die Tore, denn er muss auch ablegen und arbeiten, dann verlängert sich der Vertrag und er bekommt mehr Geld. Dies kann man ja staffeln (bei guter Führung und guter Leistung gibt es mehr smile:!

Ein Entscheidender Vorteil hat die Situation! Er ist ablösefrei, dieses Geld fließt ins Gehalt und das muss man ja nicht komplett und sofort im voraus zahlen. Bei entsprechender Leistung (Anzahl der Spiele gibt es mehr, Tabellenplatz) gibt es mehr.

Wenn er zum Beispiel zum VfB geht, dann ist er ein Stürmer unter vielen. Hier ist er THE MAN im Sturm und dahinter sind der hängende Stürmer Kadlec und das Talent Waldschmidt. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass die Fans Lust auf einen Typen haben und welch ein Potential er hat, dies weiß man. Gefallene Helden, die wieder aufstehen. Darauf hat man doch Lust aber das wieder aufstehen liegt an Bendtner. Topclubs werden ihn nicht holen aber hier kann er, wenn es gut läuft eine Art neuer Yeboah werden. Er würde für Aufbruchstimmung sorgen, alle Blicke auf ihn und er ist der Typ, der genau das doch will und braucht.

Bei Arsenal war er ne kleine Nummer, einer unter vielen aber im dänischen Nationalteam war er der Star und da war er besser! Das gilbt es hier auch zu bedenken. Daher glaube ich, dass er bei uns, bei diesen Fans absolut funktionieren kann. Die Bundesliga ist interessant und die Stadien sind voll. Er ist ein emotionaler Spielertyp und er hat eine Qualität, die wir ewig nicht mehr hatten.


Gruß
Stolzer_Adler

Alles gesagt, gibt nichts Hinzuzufügen.
Sehe das alles genauso wie du. Warten wir es ab, vielleicht kommt er, vielleicht auch nicht. Ich hoffe es, alles andere sieht man dann.
#
Egal ob man jetzt pro oder contra Bendtner ist, ob finanziell machbar oder nicht sollte man auch folgendes beachten:

1.) Ein Spieler des Kalibers Bendtner war vor einigen Jahren in Frankfurt nicht vorstellbar. Ein Transfer würde die Eintracht ins Rampenlicht bringen und für Schlagzeilen sorgen. Es könnte eine positive Aufbruchstimmung entstehen.

2.) Es werden verdammt viele Trikots mit dem Namen Bendtner über die Ladentheke gehen.

3.) Bendtner ist in Dänemark absoluter Medienstar, leider auch oft negativ. Dennoch dürfte die Eintracht durch den Transfer viel Beachtung und mediale Präsenz in Dänemark finden.

Bei Spielern wie Ginzek, Zoller, Hanke, Abdellaoue und sogar auch bei Joselu gäbe es nicht diese Nebeneffekte!

Grüße

Eintr8myclub
#
Stolzer_Adler schrieb:
@EmVasiseinBruda

... dann profitieren beide Seiten! Nicht nur die Eintracht - oder? ...
Wenn er zum Beispiel zum VfB geht, dann ist er ein Stürmer unter vielen.

Ganz genau. Ich glaube durchaus, dass Bendtner sich mit der Eintracht beschäftigt. Ganz weit hergeholt war es letzte Saison ja nicht und dass die Gerüchte jetzt wieder auftauchen kommt ja (meistens) auch nicht von ungefähr. Letzte Saison lag es wohl eher an uns, dass er nicht gekommen ist. Dadurch dass er noch ein Jahr Vertrag hatte, war es für ihn auch nicht so tragisch, aber nun ist er gezwungen, sich ernsthaft mit (deutlichen) Gehaltseinbußen zu beschäftigen. Am Hungertuch wird er trotzdem nicht nagen.

Außerdem hat er schon letztes Jahr erklärt, vielleicht 1-2 Schritte zurück machen zu müssen, um wieder voran zu kommen. Das gilt nun umso mehr. Letztes Jahr habe ich einen Artikel verlinkt, der gut zeigt, wie Bendtner auch sein kann - abseits der Eskapaden. Er ist einer der sportlich vorangehen kann und auch eine große Motivation mitbringt, dazu hat er große körperliche Präsenz auf dem Platz. Wenn er gesetzt war - wie im Nationalteam - hat er seine Leistung gebracht. Auch in Arsenal, darf man nicht vergessen, musste er oft über die Außen kommen, obwohl er in der Mitte besser aufgehoben ist. In Topform ist das ein Mann, den wir nicht annähernd bezahlen können und nur weil er eben auf Vereinsebene seit Jahren (bei allerdings sehr großer Konkurrenz) keinen Stammplatz hat, ist er halbwegs finanzierbar.

Noch was zu Stuttgart: Ginczek ersetzt Abdellaoue (der ja auch noch da ist). Dazu rückt Werner vermutlich in den Sturm und auf den Außen soll neben Hlousek noch ein weiterer Traore-Ersatz kommen. Zudem hat Bobic bereits erklärt, dass im Sturm kein weiterer kommt. Bendtner macht da keinen Sinn, da Ginczek und Ibisevic ähnliche Typen sind (auch Abdellaoue) und eh nur einer davon spielt bei Veh. Auch aus Bendtners Sicht wird er sicher eher zu einem Verein gehen, wo es von seinem Stürmertyp keinen als 2-3 Konkurrenten gibt. Wenn man sich die bisherigen Transfers des VfB anschaut, scheint Bobic Veh mit den 15 Mio. etwas vorgegaukelt zu haben (vielleicht inkl. Gehalt über die gesamte Vertragslaufzeit & Handgeld): Hlousek, Klein & Ginczek sind eigentlich Spieler für die Ersatzbank und haben trotzdem schon 4 Mio. gekostet.
#
Zum evtl. Vertrag. Am besten wären 2 Jahre plus Option. Wenn er zündet und damit meine ich gar nicht mal die Tore, denn er muss auch ablegen und arbeiten, dann verlängert sich der Vertrag und er bekommt mehr Geld. Dies kann man ja staffeln (bei guter Führung und guter Leistung gibt es mehr ;


Gruß
Stolzer_Adler [/quote]


Wie man sich täuschen kann, ich dachte immer bei guter Führung gibt`s weniger  
#
1,2 Mio Handgeld bei Vertragsunterschrift (kommt ablösefrei)
1,0 Mio Gehalt im Jahr mit Tor- und Vorlagenprämie (60.000 Euro)
Zweijahresvertrag mit einseitiger Option der Eintracht um 2 Jahre zu verlängern (hierbei erneutes Handgeld von 1,2 Mio für Bendtner bei Vertragsverlängerung oder Weiterverkauf wobei Bendtner 50% der Ablösesumme über einen Betrag von 4 Millionen Euro erhält)

Sollte Bendtner das Niveau von Joselu erreichen dürfte er in einer Saison 11 Tore + 5 Assists erreichen - ergäbe ein Gehalt von ca 1,96 Mio für Bendtner

Sollte Bendtner enttäuschen = 5 Tore + 3 Assists bekommt er 1,48 Mio Gehalt

Sollte Bendtner ein Volltreffer sein = 16 Tore + 7 Assists erhält er 2,38 Mio

Bei Leistung auf Niveau Joselu würde Bendtner inklusive Handgeld somit für 2 Jahre 5,12 Mio somit Euro 2.560.000 pro Jahr verdienen kann mir nicht vorstellen, dass es da viele Vereine gibt die mehr zahlen würden.

Gruß

Eintr8myclub
#
BlackWhiteEagle82 schrieb:
http://ekstrabladet.dk/sport/fodbold/udenlandsk_fodbold/tyskfodbold/article2314164.ece


Immer wieder herrlich so ein  Google Übersetzter  
#
Google-Übersetzer schrieb:
Bendtner gab den einheimischen Jungs wilde Erfahrung


Nach allem was man so über NB hört, glaubt man das aufs Wort  
#
BlackWhiteEagle82 schrieb:
http://ekstrabladet.dk/sport/fodbold/udenlandsk_fodbold/tyskfodbold/article2314164.ece


Kann dit mal einer übersetzen?
#
SermoTrier schrieb:
BlackWhiteEagle82 schrieb:
http://ekstrabladet.dk/sport/fodbold/udenlandsk_fodbold/tyskfodbold/article2314164.ece


Kann dit mal einer übersetzen?


Der Google Übersetzer! Ist zwar Kauderwelsch, aber man kann den Sinn verstehen!
#
Basaltkopp schrieb:
SermoTrier schrieb:
BlackWhiteEagle82 schrieb:
http://ekstrabladet.dk/sport/fodbold/udenlandsk_fodbold/tyskfodbold/article2314164.ece


Kann dit mal einer übersetzen?


Der Google Übersetzer! Ist zwar Kauderwelsch, aber man kann den Sinn verstehen!


Jepp, aber auch nix wirklich neues, was man gelesen haben müsste (ok, alles andere wäre jetzt auch eine Sensation)
#
SermoTrier schrieb:
BlackWhiteEagle82 schrieb:
http://ekstrabladet.dk/sport/fodbold/udenlandsk_fodbold/tyskfodbold/article2314164.ece


Kann dit mal einer übersetzen?


Wörtlich übersetzen nun nicht, aber insgesamt läuft es auf folgendes hinaus:

Es geht darum, dass lt. Informationen des Ekstra Bladet (eher mäßige Seriosität) die infrage kommenden Bundesligaclubs den Gedanken einer Verpflichtung Bendtners fallen gelassen hätten.
Anschließend geht es um die Bemühungen v.a. Hübners ("ein großer Fan", auch Fischer wird genannt) in der letzten Saison, Bendtner nach Frankfurt zu lotsen.
Knackpunkt sollen in unserem Fall die Gehaltsforderungen Bendtners bzw. seines Beraters sein, der der Auffassung sein soll, dass sein Schützling bei einem neuen Klub mehr verdienen müsse als bei Arsenal, schließlich sei NB ablösefrei. konkrete Zahlen (auch zu unserem Gehaltsniveau) werden genannt, letztlich aber nichts neues (Bendtners Gehaltsvorstellungen stammen eingestanden vom Vorjahr).
Auch zu Stuttgart gibt es v.a. Aufgewärmtes, d.h. Veh und der Verweis, dass man mit Ginczek ja gerade einen neuen Angreifer verpflichtet habe, daher sei es "zweifelhaft, ob der Club aktuell ein großes Interesse" an NB habe.

Fazit:
Es werden aus im Prinzip lange bekannten Informationen naheliegende Schlussfolgerungen gezogen. Mehr nicht. De facto tappen die ähnlich im Dunkeln wie wir.
#
Ich will den jetzt!
Ferdisch!  
#
Es wird wirklich Zeit dass er jetzt kommt. Einfach damit wir Klarheit haben und das Forum sich endlich wieder anderen Themen widmen kann.
#
Wechsel zu Hannover 96.
Der Neue Sponsor spendiert ihm ein Haus inkl. Bar, Randalezimmer und Dominastudio, wo er Taxis und Mitspieler auspeitschen kann.  
#
Sach ja der und sein Berater muessen erstmal auf die Fresse fallen.
Klar waer es toll, wenn er kommt und richtig einschlaegt, aber genausogut kann er auch ein teurer Flop sein, wenn er sich auch weiterhin nicht auf den Fussball konzentriert. Da wird ein Fenin runtergeputzt, aber der Niklas rockt natuerlich Nightlife und Fussball. Sorry, aber das geht 99% nach hinten los.

Von der zwischenmenschlichen Seite, die in nem Team wichtig ist mal ganz abzusehen. Als Mitspieler wuerd euch ein Bendtner sicher tierisch auf den Senkel gehen, wenn er denn nicht grad mal die Eintracht in die EL schiesst. Das macht er aber nur dann, wenn er sich aufs Fussballspielen konzentriert.

Bin momentan echt skeptisch. Solange er nicht ein bischen Demut zeigt und wirklich einen Neuanfang sucht, sehe ich die Gefahr, dass er ein richtig teurer Fehlgriff wird. Nur weil er prinzipiell genau der Spielertyp ist, den wir brauchen und er die Qualitaet hat, die wir brauchen, heisst das noch lange nicht, dass er diese bei uns auch abruft. Das macht er erst, wenn es nicht mehr ums Kohle abzocken geht, sondern um harte Arbeit.

Denke Niklas ist auf seine Art genauso weit vom Ernst des Lebens entfernt, wie es Caio damals war. Was er drauf hat zeigt er ja auch erst jetzt, nachdem er geschnallt hat, dass es bei GC seine letzte Chance ist. Glaube NB braucht die selbe Erfahrung und kann dann nochmal aufbluehen. Leider vermute ich mal, dass es in diesem Jahr noch zu frueh ist...
#
Biotic schrieb:
Sach ja der und sein Berater muessen erstmal auf die Fresse fallen.
Klar waer es toll, wenn er kommt und richtig einschlaegt, aber genausogut kann er auch ein teurer Flop sein, wenn er sich auch weiterhin nicht auf den Fussball konzentriert. Da wird ein Fenin runtergeputzt, aber der Niklas rockt natuerlich Nightlife und Fussball. Sorry, aber das geht 99% nach hinten los.

Von der zwischenmenschlichen Seite, die in nem Team wichtig ist mal ganz abzusehen. Als Mitspieler wuerd euch ein Bendtner sicher tierisch auf den Senkel gehen, wenn er denn nicht grad mal die Eintracht in die EL schiesst. Das macht er aber nur dann, wenn er sich aufs Fussballspielen konzentriert.

Bin momentan echt skeptisch. Solange er nicht ein bischen Demut zeigt und wirklich einen Neuanfang sucht, sehe ich die Gefahr, dass er ein richtig teurer Fehlgriff wird. Nur weil er prinzipiell genau der Spielertyp ist, den wir brauchen und er die Qualitaet hat, die wir brauchen, heisst das noch lange nicht, dass er diese bei uns auch abruft. Das macht er erst, wenn es nicht mehr ums Kohle abzocken geht, sondern um harte Arbeit.

Denke Niklas ist auf seine Art genauso weit vom Ernst des Lebens entfernt, wie es Caio damals war. Was er drauf hat zeigt er ja auch erst jetzt, nachdem er geschnallt hat, dass es bei GC seine letzte Chance ist. Glaube NB braucht die selbe Erfahrung und kann dann nochmal aufbluehen. Leider vermute ich mal, dass es in diesem Jahr noch zu frueh ist...


Naja, ich glaube das die Medien sich auch auf solche privaten Eskapaden auch draufschmeissen und dann biste ganz schnell der unseriöse Typ der nur Flausen im Kopf hat. Ich kann es nicht beurteilen, aber wer weiß schon was die ganzen Profis privat für Schwachsinn machen und einfach nur nicht erwischt werden. Die sind halt alle Anfang 20, haben Millionen auf dem Konto... das die nach dem Training alle brav Zuhause sitzen und Fußballtaktiken pauken glaub ich irgendwie nicht.
Klar der Bendtner ist ein Extrovertierter Typ, der auch nicht gegen ein bisschen Boulevard hat, aber letztendlich sagt das gar nichts darüber aus, ob er trotzdem eine professionelle Einstellung zum Fussball hat.
Die Eintracht ist irgendwie so langweilig geworden, da fände ich so ein "Experiment" zur Abwechslung mal ganz nett. Immerhin hat er ja auch schon gezeigt DAS er es kann. Das kann bei viele Verpflichtungen, die wir sonst so holen nicht sagen..
#
@Biotic

Kann Deine Zweifel nachvollziehen, aber wenn er es wirklich bis jetzt noch nicht verstanden hat, wird er für ein paar Euro mehr zu einem anderen Klub wechseln.
Biotic schrieb:
Sach ja der und sein Berater muessen erstmal auf die Fresse fallen.
Klar waer es toll, wenn er kommt und richtig einschlaegt, aber genausogut kann er auch ein teurer Flop sein, wenn er sich auch weiterhin nicht auf den Fussball konzentriert. Da wird ein Fenin runtergeputzt, aber der Niklas rockt natuerlich Nightlife und Fussball. Sorry, aber das geht 99% nach hinten los.

Von der zwischenmenschlichen Seite, die in nem Team wichtig ist mal ganz abzusehen. Als Mitspieler wuerd euch ein Bendtner sicher tierisch auf den Senkel gehen, wenn er denn nicht grad mal die Eintracht in die EL schiesst. Das macht er aber nur dann, wenn er sich aufs Fussballspielen konzentriert.

Bin momentan echt skeptisch. Solange er nicht ein bischen Demut zeigt und wirklich einen Neuanfang sucht, sehe ich die Gefahr, dass er ein richtig teurer Fehlgriff wird. Nur weil er prinzipiell genau der Spielertyp ist, den wir brauchen und er die Qualitaet hat, die wir brauchen, heisst das noch lange nicht, dass er diese bei uns auch abruft. Das macht er erst, wenn es nicht mehr ums Kohle abzocken geht, sondern um harte Arbeit.

Denke Niklas ist auf seine Art genauso weit vom Ernst des Lebens entfernt, wie es Caio damals war. Was er drauf hat zeigt er ja auch erst jetzt, nachdem er geschnallt hat, dass es bei GC seine letzte Chance ist. Glaube NB braucht die selbe Erfahrung und kann dann nochmal aufbluehen. Leider vermute ich mal, dass es in diesem Jahr noch zu frueh ist...


Teilen