Tschüss, D&D [Stellungnahme in #331]

#
Zico21 schrieb:
Dann kann man in Zukunft viele Themen beenden, indem man die weitere Diskussion im "Verschwörungstheorie" Thread fordert. Das ist doch der Sinn, oder?




Ist das Thema etwa, ob der Amoklauf inszeniert ist? Nein! Also sehe ich da durchaus einen Sinn.
#
propain schrieb:
Tuess schrieb:
Ich gebe allen mal diesen Thread als Lektüre, die sich über den "Amoklauf-Thread" aufregen. Ich kann es aber durchaus nachvollziehen.

http://www.eintracht.de/meine_eintracht/forum/7/11185463/


Das ist aber ein ganz anderes Thema, damit meine ich das damals wirklich einiges komisch lief und durchaus Anlass dazu gab. Ob jetzt jede Verschwörungstherie dadrinnen Sinn macht ist wieder was anderes.

Aber bei einem Amoklauf die Opfer zu verhöhnen, mehr ist das ja nicht, das hat noch net mal was mit einer Verschwörungstheorie zu tun, das ist mehr als nur daneben.


Ok, ich werd noch mal drüber schaun.
#
Tuess schrieb:
gereizt schrieb:
Nee Tuess. Dann lass die ihren Verschwörungsthread aufmachen. Aber lass so einen Kack nicht stehen. Löscht es bitte. Diese links und die Gülle von Caladingens haben nichts mehr mit Meinung zu tun oder Diskussion. Schon gar nicht im Zusammenhang mit einer Tragödie. Das ist einfach nur übel. Müll. Nicht mehr, nicht weniger.



Ich hab damals bei 9/11 ähnlich argumentiert und hab eingesehen, dass es ein hohes Gut ist, wenn man seine Meinung frei äußern kann und nicht gleich nach Moderation ruft. Deshalb mein Zögern.


ich weiß nicht warum es im sinne von eintracht frankfurt sein sollte, dass auf ihrer plattform solch ein bullshit verbreitet wird.
#
propain schrieb:
Tuess schrieb:
Ich gebe allen mal diesen Thread als Lektüre, die sich über den "Amoklauf-Thread" aufregen. Ich kann es aber durchaus nachvollziehen.

http://www.eintracht.de/meine_eintracht/forum/7/11185463/


Das ist aber ein ganz anderes Thema, damit meine ich das damals wirklich einiges komisch lief und durchaus Anlass dazu gab. Ob jetzt jede Verschwörungstherie dadrinnen Sinn macht ist wieder was anderes.

Aber bei einem Amoklauf die Opfer zu verhöhnen, mehr ist das ja nicht, das hat noch net mal was mit einer Verschwörungstheorie zu tun, das ist mehr als nur daneben.


Da geb ich dir absolut recht!

Mein Problem gerade ist:
jetzt wird schon mehr über als im "Amoklauf-Thread" diskutiert.
Damit haben die Jungs doch alles erreicht, oder ?!
#
Tuess schrieb:
Zico21 schrieb:
Dann kann man in Zukunft viele Themen beenden, indem man die weitere Diskussion im "Verschwörungstheorie" Thread fordert. Das ist doch der Sinn, oder?




Ist das Thema etwa, ob der Amoklauf inszeniert ist? Nein! Also sehe ich da durchaus einen Sinn.


Wer hat denn behauptet (oder die Theorie aufgestellt), dass der Amoklauf inszeniert gewesen sei(n könnte)?
#
kreuzbuerger schrieb:
Tuess schrieb:
gereizt schrieb:
Nee Tuess. Dann lass die ihren Verschwörungsthread aufmachen. Aber lass so einen Kack nicht stehen. Löscht es bitte. Diese links und die Gülle von Caladingens haben nichts mehr mit Meinung zu tun oder Diskussion. Schon gar nicht im Zusammenhang mit einer Tragödie. Das ist einfach nur übel. Müll. Nicht mehr, nicht weniger.



Ich hab damals bei 9/11 ähnlich argumentiert und hab eingesehen, dass es ein hohes Gut ist, wenn man seine Meinung frei äußern kann und nicht gleich nach Moderation ruft. Deshalb mein Zögern.


ich weiß nicht warum es im sinne von eintracht frankfurt sein sollte, dass auf ihrer plattform solch ein bullshit verbreitet wird.


Mit Verlaub, hier steht so viel Zeug, was nicht im Sinne von Eintracht Frankfurt sein sollte...
#
Wo will man denn hier die Grenze ziehen? Hätte vor zwei, drei Jahren jemand in einem Thread die Theorie aufgestellt, dass es in Deutschland serienmordende Neonazi-Untergrundgruppen gibt die möglicherweise eine Verbindung zum Verfassungsschutz haben, dann hätte man diesen unter empörtem Aufschrei dicht machen können? Die Realität ist doch oft noch viel perverser als die meisten hier sich das vorstellen können.
#
smoKe89 schrieb:
Tuess schrieb:
Zico21 schrieb:
Dann kann man in Zukunft viele Themen beenden, indem man die weitere Diskussion im "Verschwörungstheorie" Thread fordert. Das ist doch der Sinn, oder?




Ist das Thema etwa, ob der Amoklauf inszeniert ist? Nein! Also sehe ich da durchaus einen Sinn.


Wer hat denn behauptet (oder die Theorie aufgestellt), dass der Amoklauf inszeniert gewesen sei(n könnte)?


Hääh?????
Ich verweise hier ausdrücklich auf den Verschwörungstheorien-Thread!
"Flüchtige Aliens".
Mehr muss man dazu nicht sagen!      
#
Tuess schrieb:
gereizt schrieb:
Nee Tuess. Dann lass die ihren Verschwörungsthread aufmachen. Aber lass so einen Kack nicht stehen. Löscht es bitte. Diese links und die Gülle von Caladingens haben nichts mehr mit Meinung zu tun oder Diskussion. Schon gar nicht im Zusammenhang mit einer Tragödie. Das ist einfach nur übel. Müll. Nicht mehr, nicht weniger.



Ich hab damals bei 9/11 ähnlich argumentiert und hab eingesehen, dass es ein hohes Gut ist, wenn man seine Meinung frei äußern kann und nicht gleich nach Moderation ruft. Deshalb mein Zögern.


Ich verstehe dein Dilemma als absoluter Verfechter des "lass es laufen". Solange! es um Meinungen! in Diskussionen! geht. Die sollen konträr sein.

Aber ich hab nicht den Eindruck, dass es caladingens und smoke um Diskussionen geht. Das setzt ja verschiedene Meinungen voraus, wie im waffenthread oder bei den politischen Threads. Aber verdammt, bei einem Thread um einen Amoklauf, wo seitenweise Leute Bestürzung bekundet haben. Da steht jetzt Zeug drin, dass beschämend ist.  
#
smoKe89 schrieb:
Tuess schrieb:
Zico21 schrieb:
Dann kann man in Zukunft viele Themen beenden, indem man die weitere Diskussion im "Verschwörungstheorie" Thread fordert. Das ist doch der Sinn, oder?




Ist das Thema etwa, ob der Amoklauf inszeniert ist? Nein! Also sehe ich da durchaus einen Sinn.


Wer hat denn behauptet (oder die Theorie aufgestellt), dass der Amoklauf inszeniert gewesen sei(n könnte)?


Soll ich dir das vorlesen?
#
Tuess schrieb:
smoKe89 schrieb:
Tuess schrieb:
Zico21 schrieb:
Dann kann man in Zukunft viele Themen beenden, indem man die weitere Diskussion im "Verschwörungstheorie" Thread fordert. Das ist doch der Sinn, oder?




Ist das Thema etwa, ob der Amoklauf inszeniert ist? Nein! Also sehe ich da durchaus einen Sinn.


Wer hat denn behauptet (oder die Theorie aufgestellt), dass der Amoklauf inszeniert gewesen sei(n könnte)?


Soll ich dir das vorlesen?


Ja.
#
gereizt schrieb:
Tuess schrieb:
gereizt schrieb:
Nee Tuess. Dann lass die ihren Verschwörungsthread aufmachen. Aber lass so einen Kack nicht stehen. Löscht es bitte. Diese links und die Gülle von Caladingens haben nichts mehr mit Meinung zu tun oder Diskussion. Schon gar nicht im Zusammenhang mit einer Tragödie. Das ist einfach nur übel. Müll. Nicht mehr, nicht weniger.



Ich hab damals bei 9/11 ähnlich argumentiert und hab eingesehen, dass es ein hohes Gut ist, wenn man seine Meinung frei äußern kann und nicht gleich nach Moderation ruft. Deshalb mein Zögern.


Ich verstehe dein Dilemma als absoluter Verfechter des "lass es laufen". Solange! es um Meinungen! in Diskussionen! geht. Die sollen konträr sein.

Aber ich hab nicht den Eindruck, dass es caladingens und smoke um Diskussionen geht. Das setzt ja verschiedene Meinungen voraus, wie im waffenthread oder bei den politischen Threads. Aber verdammt, bei einem Thread um einen Amoklauf, wo seitenweise Leute Bestürzung bekundet haben. Da steht jetzt Zeug drin, dass beschämend ist.  



Ich verstehe das. Aber hier die Grenze zu ziehen ist verdammt schwer. Hab jetzt einen langen Beitrag, den ich dann doch sehr bedenklich fand raus genommen.
#
smoKe89 schrieb:
Tuess schrieb:
smoKe89 schrieb:
Tuess schrieb:
Zico21 schrieb:
Dann kann man in Zukunft viele Themen beenden, indem man die weitere Diskussion im "Verschwörungstheorie" Thread fordert. Das ist doch der Sinn, oder?




Ist das Thema etwa, ob der Amoklauf inszeniert ist? Nein! Also sehe ich da durchaus einen Sinn.


Wer hat denn behauptet (oder die Theorie aufgestellt), dass der Amoklauf inszeniert gewesen sei(n könnte)?


Soll ich dir das vorlesen?


Ja.


Nö.
#
Tuess schrieb:
smoKe89 schrieb:
Tuess schrieb:
smoKe89 schrieb:
Tuess schrieb:
Zico21 schrieb:
Dann kann man in Zukunft viele Themen beenden, indem man die weitere Diskussion im "Verschwörungstheorie" Thread fordert. Das ist doch der Sinn, oder?




Ist das Thema etwa, ob der Amoklauf inszeniert ist? Nein! Also sehe ich da durchaus einen Sinn.


Wer hat denn behauptet (oder die Theorie aufgestellt), dass der Amoklauf inszeniert gewesen sei(n könnte)?


Soll ich dir das vorlesen?


Ja.


Nö.  


Hätte mich auch gewundert.
#
smoKe89 schrieb:
Tuess schrieb:
Zico21 schrieb:
Dann kann man in Zukunft viele Themen beenden, indem man die weitere Diskussion im "Verschwörungstheorie" Thread fordert. Das ist doch der Sinn, oder?




Ist das Thema etwa, ob der Amoklauf inszeniert ist? Nein! Also sehe ich da durchaus einen Sinn.


Wer hat denn behauptet (oder die Theorie aufgestellt), dass der Amoklauf inszeniert gewesen sei(n könnte)?


Welchen Sinn sollte denn sonst ein " Schauspieler " machen das ganze noch gewürzt mit dem Hinweis,  dass dies politisch ausgenutzt würde. Versuch bitte nicht die Leute hier für blöd zu verkaufen. Da müssen Du und dein Spießgeselle ein bissi früher aufstehen.

Btw, es gibt das Primat der Meinungsfreiheit, die sollte man nicht mit den Primaten der Meinungsfreiheit verwechseln . Frohe Weihnachten
#
HeinzGründel schrieb:
Welchen Sinn sollte denn sonst ein " Schauspieler " machen das ganze noch gewürzt mit dem Hinweis,  dass dies politisch ausgenutzt würde.


Weil meine Postings nicht im geringsten in die Richtung gingen, den Amoklauf als Inszenierung zu bezeichnen, hast du dir jetzt irgendetwas aus den Fingern gezogen. Mach dir nichts draus.
#
smoKe89 schrieb:
HeinzGründel schrieb:
Welchen Sinn sollte denn sonst ein " Schauspieler " machen das ganze noch gewürzt mit dem Hinweis,  dass dies politisch ausgenutzt würde.


Weil meine Postings nicht im geringsten in die Richtung gingen, den Amoklauf als Inszenierung zu bezeichnen, hast du dir jetzt irgendetwas aus den Fingern gezogen. Mach dir nichts draus.


Wer hat denn von deinen Postings gesprochen, du Geistesriese?. Indes ist ziemlich klar was Du hier für ein Spielchen betreibst.
#
smoKe89 schrieb:
HeinzGründel schrieb:
Welchen Sinn sollte denn sonst ein " Schauspieler " machen das ganze noch gewürzt mit dem Hinweis,  dass dies politisch ausgenutzt würde.


Weil meine Postings nicht im geringsten in die Richtung gingen, den Amoklauf als Inszenierung zu bezeichnen, hast du dir jetzt irgendetwas aus den Fingern gezogen. Mach dir nichts draus.


I'm just asking questions.!.
#
Bigbamboo schrieb:
smoKe89 schrieb:
HeinzGründel schrieb:
Welchen Sinn sollte denn sonst ein " Schauspieler " machen das ganze noch gewürzt mit dem Hinweis,  dass dies politisch ausgenutzt würde.


Weil meine Postings nicht im geringsten in die Richtung gingen, den Amoklauf als Inszenierung zu bezeichnen, hast du dir jetzt irgendetwas aus den Fingern gezogen. Mach dir nichts draus.


I'm just asking questions.!.


Ja, und ich fragte sogar, wer im Thread den Amoklauf für eine Inszenierung hielt. Ich war's jedenfalls nicht. Kann auch sein, dass das entsprechende Posting gelöscht wurde, bevor ich es lesen konnte.

Meine Herrn.
#
adlerkadabra schrieb:
smoKe89 schrieb:
Ja, ignoriert mich endlich.










Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!