>
Avatar profile square

Adler²

12109

#
Wie wäre es mit einem Lossystem, das die Dauer des DK-Besitzes und/oder der Mitgliedschaft einbezieht?

Z.B. wer seit einem Jahr Mitglied ist bekommt ein Los, das in den Lostopf gegeben wird; wer 16 Jahre Mitglied ist bekommt 16 Lose. Man kann es natürlich auch homogener machen und die Quadratwurzel aus der Dauer der Mitlgiedschaft ziehen; hier also statt 1:20 Lose dann 1:4.
#
"statt 1:20 Lose dann 1:4." -> "statt 1:16 Lose dann 1:4. "

Ich war zuerst von 20 Jahren Mitgliedschaft ausgegangen, und habe vergessen auch die zweite 20 durch 16 zu ersetzen.
#
Wie wäre es mit einem Lossystem, das die Dauer des DK-Besitzes und/oder der Mitgliedschaft einbezieht?

Z.B. wer seit einem Jahr Mitglied ist bekommt ein Los, das in den Lostopf gegeben wird; wer 16 Jahre Mitglied ist bekommt 16 Lose. Man kann es natürlich auch homogener machen und die Quadratwurzel aus der Dauer der Mitlgiedschaft ziehen; hier also statt 1:20 Lose dann 1:4.
#
Positiv: 0604adler  
#
Positiv
bembeladlerbub
Schnelle und unkomplizierte Abwicklung
#
Positiv:
Tobuelle
Turborider
Eddy1899
#
Ich habe eine Karte in Block 33G, Reihe 13 für 20€ über.
Weitergabe per Mainaqila-App, Zahlung per Paypal.
#
Bruno_P schrieb:

Toller Artikel im Stern. Man erkennt sich darin sehr gut wieder. Sehr authentisch geschrieben.

Kein Wunder, der Artikel ist ja auch von einem Mitglied des Eintracht-Forums geschrieben!

Vor vielen, vielen Jahren (>10) war Swen hier sehr aktiv, auch wenn ich den Usernamen nicht mehr zusammenbekomme. Kann hier eines der Urgesteine weiterhelfen?
#
Ah, Google hilft: zwenboy. Zwar "nur" 365 Beiträge, aber ich konnte mich erinnern
#
Toller Artikel im Stern. Man erkennt sich darin sehr gut wieder. Sehr authentisch geschrieben.
#
Bruno_P schrieb:

Toller Artikel im Stern. Man erkennt sich darin sehr gut wieder. Sehr authentisch geschrieben.

Kein Wunder, der Artikel ist ja auch von einem Mitglied des Eintracht-Forums geschrieben!

Vor vielen, vielen Jahren (>10) war Swen hier sehr aktiv, auch wenn ich den Usernamen nicht mehr zusammenbekomme. Kann hier eines der Urgesteine weiterhelfen?
#
Das stimmt so nicht. Ante kam 2016 und ging 2017 zurück nach Florenz. Am 31. August 2017 wurde Rebic erneut ausgeliehen und im Dezember 2017 bis 2021 fest verpflichtet.
#
Danke, die zweite Ausleihe hatte ich nicht mehr auf dem Radar.
#
Da schliesse ich mich an: Vielen, Dank, Basalti!!

Die Protokolle sind megaspannend und geben einen guten Einblick in das Geschehen (wenn auch zeitlich etwas verzögert). Ich kann mir nicht vorstellen, dass es so etwas in anderen Vereinen gibt
#
Ein Highlight für mich sind auch die Ausführungen zu Mainz. Das wäre schon ein Hammer, wenn die bei ihren Transferspielchen unter einer Decke stecken
(vermutlich geschaffen in der Klopp-Ära - möglicherweise im Zuge des günstigen Subotic-Transfers - und seitdem als Win-Win-Situation etabliert)
#
b) Der Fall Rebic
Florenz wollte für Ante Rebic 6-8 Mio €. Das konnte und wollte die Eintracht nicht bezahlen. Florenz ist dann auf 2,5 Mio € heruntergegangen hat aber im Gegenzug eine erhebliche Weiterverkaufsbeteiligung verlangt.

Wenn mich mein Gedächtnis nicht täuscht war der Sachverhalt wie folgt (gemäß Medien):
  • Die Eintracht hatte eine KO für Ante über 3.5 Mio, ließ sie aber verstreichen
  • Ante ist nach Florenz zurück, konnte sich in der Vorbereitung aber nicht durchsetzen
  • Am letzten Tag der Transferperiode holt die Eintracht Ante für 2.5 Mio., aber mit signifikanter Weiterverkaufsbeteiligung

Frage: Hätte es bei der KO-Verpflichtung auch eine so krasse Weiterverkaufsbeteiligung gegeben? Andernfalls hätte die Eintracht die 1 Mio. Ersparnis wirklich teuer erkauft (vor allem, wenn man die Weiterverkaufsbeteilung jetzt teuer abkaufen möchte)
#
so sehe ich das auch.
Zu Schwegler: Er wollte nach dem Abstieg auch weg.Veh hatte das untersagt
#
HappyAdlerMeenz schrieb:

Zu Schwegler: Er wollte nach dem Abstieg auch weg.Veh hatte das untersagt        

Wenn ich mich recht erinnere, wollte Schwegler als er damals zu Hoffenheim ging,gar nicht wirklich weg.

Die Eintracht hatte sich aber wohl bestenfalls halbherzig um seinen Verbleib bemüht und er sah dies als Zeichen, dass man ihn als verzichtbar erachtete. Das hat dann wohl den Wechselwunsch erst wirklich reifen lassen.
#
Xaver08 schrieb:

grinch schrieb:

Laut DPD soll ich vielmehr den "Versender über diese Unstimmigkeit in Kenntnis [zu] setzen und diesem mitzuteilen, dass [ich] die Sendung bis dato nicht erhalten habe[n].


ich würde als allererstes dieses hier tun.

bei dhl ist es z.t. auch so, daß wenn das paket nicht angekommt, der absender aktiv werden muß.

richtig und der kollege am telefon kann normalerweise sehen, wer unterschrieben hat und an wenn es zu gestellt ist. sollte dies auch keinen erfolg haben, wird bei dhl der fahrer kontaktiert, der sagen muss an wen und wo das paket geliefert wurde.
#
Ich hatte mal einen identischen Fall mit Hermes und es hat einfach nur genervt. Warenwert waren etwa 25 Euro.

Erst einmal wurde per Mail mitgeteilt, dass das Paket bei einem Nachbarn abgegeben worden sei. Benachrichtigungskarte war keine im Briefkasten. Keiner der Nachbar hatte etwas angenommen. Am Telefon sagt man mir "Das hat ihr Nachbar, Herr Zool" angenommen. Gut, dass es den nicht gibt...
Nach X Telefonaten sah man dann bei Hermes ein, dass man es wohl irgendwem auf dem Hof ausgehändigt hat.

Ich fülle brav und auf Verlangen(!) den Verlustantrag aus.
Rückmeldung: "Sie haben keine Anspruch gegeben uns. Unser Vetragspartner ist der der Versender. Melden sie sich bitte beim ihm".

Der Online-Shop erzählte mir dann dieselbe Geschichte von einem Herrn Zool. Erstattete mir dann jedoch problemlos die 25€. Pikanterie am Rande: wenige Tage später meldete der Onlineshop Insolvenz an und ich war vermutlich einer der letzten Menschen, der von ihnen Geld bekommen hat.

Das Allerbeste kommt aber noch:
Wenige Wochen später bestellte ich den verloren gegangenen Artikel wieder und bekam eine Mail, dass das Paket bei mir abgelegt wurde. Als ich heim kam hing das Paket zu 3/4 - bestens sichtbar - aus dem Briefkasten raus.
#
Positiv: sgewambo (netter Kontakt, schnelle Zahlung)
#
Keine Chance an das Geld auf der Karte zu kommen. Was hier abläuft ist eine Frechheit. Wo ist die Stadion GmbH? Wo ist die Staatsanwaltschaft? Das ist Unterschlagung! Die Guthaben sind Treuhandgelder. Ich glaube sowas läuft nur in Frankfurt.
#
0604adler schrieb:

Keine Chance an das Geld auf der Karte zu kommen. Was hier abläuft ist eine Frechheit. Wo ist die Stadion GmbH? Wo ist die Staatsanwaltschaft? Das ist Unterschlagung! Die Guthaben sind Treuhandgelder. Ich glaube sowas läuft nur in Frankfurt.

Ich konnte mir in der Halbzeit mein Guthaben auszahlen lassen (20 Euro) und ein Kumpel auch (10 Euro).
Jedes mal, wenn jemand aufgewertet hatte, konnten Auszahlansprüche aus der Schlange bedient werden, bis das Geld aufgebraucht war. 3 Minuten vor Pausenende kamen dann Männer die etwas mehr Geld in die Kasse gebracht haben (vorne sagte man "das waren vielleicht 70 Euro"), aber es hat gereicht um mindestens 10 Kunden vollständig auszuzahlen und nach meiner Einschätzung waren nach mir vielleicht noch 300 Euro in der Kasse.

Falls tatsächlich ein Insolvenzantrag vorlag, bin ich mir aber ziemlich sicher, dass man gar niemanden hätte auszahlen dürfen, da es sicher Banken o.ä. Gläubiger gibt, die in der Reihenfolge der Schuldner eine höhere Senioriät haben. Ich bin froh mein Geld zu haben, und es tut mir Leid für alle die leer ausgegangen sind. Aber rechtlich in Ordnung war es m.E. nicht auszuzahlen.
#
Bevor ihr euch zu Tode ratet: http://de.forvo.com/word/vallejo/#es

Auf südamerikanischem Spanisch: Vajecho
#
Steubings Aussage zu Peter Fischer: Lese ich da eine leise Kritik heraus? dem zolle ich grundsätzlich erst einmal Respekt klingt für mich, dass Steubing von Peters Lebensstil nicht so überzeugt ist.. oder interpretiere ich das falsch
#
sitzfussballer schrieb:

Steubings Aussage zu Peter Fischer: Lese ich da eine leise Kritik heraus?

Interessant finde ich übrigens auch folgenden Satz:
"Bruno Hübner ist ein sehr effizient arbeitender Mann, zum Beispiel bei der Umsetzung von Transfers. "

Klingt für mich danach, als ob Hübner lediglich die Verhandlungen führen darf. Die Impulse zu setzen, wer geholt werden soll, fällt scheinbar überhaupt nicht in seinen Aufgabenbereich.
#
Ich glaube nicht, dass das eine irgendwas mit dem anderen zu tun hatte.
#
Basaltkopp schrieb:

Ich glaube nicht, dass das eine irgendwas mit dem anderen zu tun hatte.

Doch, das hatte es wahrscheinlich. Normalerweise werden zwei Spieler je Team getestet, als Reaktion auf das ÄBH-Foto wurden in DA jedoch vier Eintrachtspieler getestet.
#
Stender fällt aus...Iggy kommt rein
#
Kittel dann rein in den Kader und auf die Bank. Gut, dass man vorgesorgt hat und nicht ein Platz frei bleiben muss!
#
Wir haben doch schon ganz andere Namen überstanden.
Erinnert euch doch mal an Tony Woodcock, Gernot Rohr oder Rolf Dohmen!
Da kommt einem ein Bobic doch gar nicht mehr so schlimm vor!
#
AllaisBack schrieb:

Wir haben doch schon ganz andere Namen überstanden.
Erinnert euch doch mal an Tony Woodcock, Gernot Rohr oder Rolf Dohmen!

Nicht zu vergessen der seltsame Dr. Schuster mit seinem "Meilensteinmonitoring". Wir hatten schon echte Vögel in führenden Positionen
#
Weiß jemand zufällig, ob unser drei Wochen-Vorstandsvorsitzender Dr. Peter Schuster zur Zeit eine Beschäftigung sucht? Ich habe das Gefühl er passe gut in die Runde.