Avatar profile square

BG-On

2365

#
Warum sollte ich als Fan ein aktuelles Trikot mit aktuellen Hauptsponsor ohne den Sponsoren-Flock haben wollen?

Im Ernst und ohne Häme, ich verstehe die Diskussion nicht wirklich...
#
Es gibt eben verschiedene Geschmäcker.

Viele (inkl mir) finden Trikots ohne Sponsoren-Aufdruck schöner.

Gibt aber auch wieder sehr viele, die es 1:1 so haben wollen, wie es die Spieler tragen. Oder es auch einfach so mit Sponsor schöner finden.

Früher bei Ärmel-Sponsoren (Hermes bei Bundesliga, VW im Pokal) gab es ja auch solche und solche.

Allerdings muss ich auch sagen, dass Indeed optisch durchaus akzeptabel auf dem Trikot aussieht, nur das „Jobs finden“ stört mich hier schon sehr.
#
Für alle mit Trikots ohne Indeed Werbung oder an diese, die eins erwerben wollen.

Die Eintracht Fanshops verweigern den Flock auf diesen Trikots, es wird ein Umtausch des Trikots mit Werbung angeboten.
#
BG-On schrieb:

Es gab immer mal wieder vereinzelt Trikots ohne Sponsorenflock, diesmal habe ich außerhalb des Nike Stores aber noch keine gesehen.


Mir wurden von Zalando das neue Heim- und Auswärtstrikot jeweils ohne Flock Als Werbung ausgespielt.
#
Tatsächlich, als ich das letzte mal bei Zalando geschaut habe, war es noch gar nicht gelistet.

11 Teamsport hat zwar mal mit einem Trikot ohne Sponsor auf Instagram geworben, im Shop waren die Trikots aber nur mit Sponsor erhältlich.
#
Danke euch beiden für den Hinweis. Bei Nike finde ich ja etwas merkwürdig, dass die normalen Trikots auf den Produktbildern keinen Sponsorenaufdruck haben. Ob die wohl auch so geliefert werden?

MfG Djabatta
#
Djabatta schrieb:

Danke euch beiden für den Hinweis. Bei Nike finde ich ja etwas merkwürdig, dass die normalen Trikots auf den Produktbildern keinen Sponsorenaufdruck haben. Ob die wohl auch so geliefert werden?

MfG Djabatta


Es gab immer mal wieder vereinzelt Trikots ohne Sponsorenflock, diesmal habe ich außerhalb des Nike Stores aber noch keine gesehen.

Habe jetzt allerdings das Heim-Trikot bei Nike direkt bestellt, bei fehlendem Sponsorenflock, verzichte ich auch gerne auf den Mitglieder-Rabatt.
#
Wenn am Anfang nur z.B 15000 Zuschauer ins Stadion können oder dürfen sollten diese auch da sein.  Alle oder keine ist zwar eine Lobenswerte Einstellung aber sollte es eine weitere Saison ohne Zuschauer geben brauchen wir uns über Alle oder Keine keine Sorgen mehr machen denn dann könnte es sein das es keine Eintracht und auch andere Vereine mehr geben wird
#
RCJS schrieb:

Wenn am Anfang nur z.B 15000 Zuschauer ins Stadion können oder dürfen sollten diese auch da sein.  Alle oder keine ist zwar eine Lobenswerte Einstellung aber sollte es eine weitere Saison ohne Zuschauer geben brauchen wir uns über Alle oder Keine keine Sorgen mehr machen denn dann könnte es sein das es keine Eintracht und auch andere Vereine mehr geben wird


Dass diese Szenario wirklich noch einer abkauft. Selbst wenn es mal so eng werden sollte, dass viele Vereine in die Insolvenz rutschen würden, eine Insolvenz bedeutet nicht das Ende.

Es wird schon dafür gesorgt werden, dass am Ende trotzdem eine Bundesliga spielen kann, mit großteils den selben Vereinen. Und wenn ein FC Bayern und Borussia Dortmund an die Geldreserven muss um die Liga zu retten. Denen ihr "Produkt" ist ohne die kleinen eben auch rein gar nichts mehr Wert.

Und selbst wenn es zum Horror-Szenario kommt, dann erleben wir eben geile Spiele in der Regionalliga. 1860 hat das ganze auch sehr gut getan.

Ganz ehrlich, mir tun bei Geisterspielen die außenrum leid. Würstchenbuden ums Stadion, Gastro in der Stadt, Hotels etc, die haben wirklich zu kämpfen. Denen wird mit dem geplanten Konzept und der zu erwarteten Zielgruppe aber auch nicht groß geholfen.
#
Leider den Flock aus der Saison 19/20. Also keine Rückkehr zum Eintracht Frankfurt Schriftzug.
#
1860 München bekommt von Nike beim Ausweich-Trikot (!) einen fetten Löwen ins Muster des Trikots, also nichts von der Stange. So eine „besonderheit“ hatten wir zuletzt bei Jako.
#
War beim Krombacher das Trikot auch rot/schwarz oder schwarz/weiß?

Was wollen wir wetten? Ich sage, es wird keinen Balken geben.
#
Basaltkopp schrieb:

War beim Krombacher das Trikot auch rot/schwarz oder schwarz/weiß?

Was wollen wir wetten? Ich sage, es wird keinen Balken geben.


Bei Jako Schwarz/Rot, bei Nike schwarz/weiß. Beide mit Balken.


Wetten tue ich allerdings nicht Da ich es auch bei Krombacher damals nicht verstanden habe, hoffe Indeed ist hier besser.
#
MSC07 schrieb:

Ich hoffe nur das indeed nicht als Kasten platziert wird, weil die Streifen nicht unterbrochen sind.

Da Indeed wahrscheinlich in weiß sein wird und sonst nichts weißes im Trikot ist wird es sicherlich keinen Balken geben.
#
Basaltkopp schrieb:

Da Indeed wahrscheinlich in weiß sein wird und sonst nichts weißes im Trikot ist wird es sicherlich keinen Balken geben.



Krombacher vergessen?
#
Bommer1974 schrieb:

WuerzburgerAdler schrieb:

Und es gibt einen Unterschied zwischen 1 TV-Abo und 2 oder 3 TV-Abos. Nicht direkt negativ betroffen?

Nein, nur genervt. Ich kann das doch selbst entscheiden, ob ich es mache oder nicht... Das nervt vielleicht, ist aber relativ egal für mich...

Wobei dieses Problem ja weniger am Kommerz liegt, sondern daran, dass das Kartellamt den Verbraucher schützen und das Monopol von sky aufheben wollte. Ein klassischer Schuss in den Ofen.
#
Basaltkopp schrieb:

Wobei dieses Problem ja weniger am Kommerz liegt, sondern daran, dass das Kartellamt den Verbraucher schützen und das Monopol von sky aufheben wollte. Ein klassischer Schuss in den Ofen.


Wobei die DFL dies trotzdem, aufgrund des Geldes, sehr Fanfeindlich umsetzt. Das Kartellamt untersagt ja nur, dass nicht alles Exklusiv an einen Anbieter gehen darf. Es ist aber grundsätzlich erlaubt, sowohl Sky als auch DAZN z.b. alle Rechte zu geben.
#
BG-On schrieb:

Dazu dürfte es auch kein Zufall sein, dass auch ein Großteil der Fangesänge eher von schwarz/weiß handeln

Stimmt. Hättest du Ahnung von der Geschichte der Eintracht wüsstest du sogar warum.
#
propain schrieb:

Stimmt. Hättest du Ahnung von der Geschichte der Eintracht wüsstest du sogar warum.


Und woher möchtest du wissen, dass ich keine Ahnung von der Geschichte habe?

Immer dieses Dummgebabbel.
#
Ich korrigiere mal meinen Text

„Hauptsache es bleibt bei schwarz, weiß oder schwarz/weiß, aber bitte keine Rückkehr mehr auf Rot oder Schwarz/Rot. Das diesjährige war da schon hart an der Grenze.“

Das vorherige „alles“ war mehr auf das Design bezogen (ja, auch hier gefährlich) und nicht auf alle möglichen Farben. Ginge in meiner Naivität  davon aus, dass es klar ist, dass ich kein Schwarz/Pink o.ä. Trikot möchte.
#
BG-On schrieb:

Alles, aber bitte keine Rückkehr mehr auf Schwarz/Rot.


Genau, hat ja auch nix mit der Eintracht zu tun. Schwimme bitte rüber.
#
Andy schrieb:

Genau, hat ja auch nix mit der Eintracht zu tun. Schwimme bitte rüber.


Und schwarz/weiß nicht?
Darf ich also schwarz/weiß nicht schöner finden?

Zumal die Trikot-Verkäufe auch eher gegen Schwarz/Rot sprecheb.

Dazu dürfte es auch kein Zufall sein, dass auch ein Großteil der Fangesänge eher von schwarz/weiß handeln
#
Alles, aber bitte keine Rückkehr mehr auf Schwarz/Rot. Das diesjährige war da schon hart an der Grenze.
#
Also. wer es sich einigermaßen leisten kann, kann ja wohl auch auf eine Rückerstattung verzichten. Ist dann halt so wie bei einem Geisterspiel-Ticketverkauf. Ich hoffe, dass da einige mitmachen, um den Einnahmeverlust in Grenzen zu halten
#
elche2011 schrieb:

Also. wer es sich einigermaßen leisten kann, kann ja wohl auch auf eine Rückerstattung verzichten. Ist dann halt so wie bei einem Geisterspiel-Ticketverkauf. Ich hoffe, dass da einige mitmachen, um den Einnahmeverlust in Grenzen zu halten


Da sich die Eintracht das Geld, nach der Meinung von Rechtsexperten, vom Gesundheitsamt holen kann, werde ich mir das Geld definitv wieder holen.

Und wenn es nicht so wäre, würde ich mir die Karte ebenfalls auszahlen lassen und die gleiche höhe als Spende dem e.V. zukommen lassen. Hat die Eintracht mehr davon, da keine MwSt abgeht.
#
SGE_Werner schrieb:

der DFB muss eine Strafe aussprechen, die in der Öffentlichkeit als gerecht empfunden wird

Äh nein.
Diese Sichtweise deckt sich mit deiner in politischen Fragen.
Es ist völlig irrelevant, was die Öffentlichkeit für gerecht hält.
Das Strafmaß muss dem Vergehen angemessen sein, nicht dem Volksempfinden.

In der "echten" Gerichtsbarkeit hätten wir sonst Folter und Todesstrafe, um das mal weiter zu denken.
#
reggaetyp schrieb:

SGE_Werner schrieb:

der DFB muss eine Strafe aussprechen, die in der Öffentlichkeit als gerecht empfunden wird

Äh nein.
Diese Sichtweise deckt sich mit deiner in politischen Fragen.
Es ist völlig irrelevant, was die Öffentlichkeit für gerecht hält.
Das Strafmaß muss dem Vergehen angemessen sein, nicht dem Volksempfinden.

In der "echten" Gerichtsbarkeit hätten wir sonst Folter und Todesstrafe, um das mal weiter zu denken.


Sollte, aber auch bei ordentlichen Gerichten lässt sich ganz gut beobachten, dass die Strafe meistens höher ausfällt, wenn ein großes öffentliches Interesse besteht. Traurig, aber wahr.
#
Was soll denn der Protest bringen? In der Kreisliga hätte es für die Grifo-Tat 4 Spiele und für die Abraham-Tat 8 Spiele gegeben. Kann ich Euch aus Erfahrung sagen. Viel Spaß. Wer was anderes erwartet hat als 3+6 (habe ich Sonntag genau so vorhergesagt) oder bestenfalls 3+5 hat einfach keinerlei Ahnung von vergleichbaren Urteilen in der Sportgerichtspraxis sowohl in den oberen als auch unteren Ligen.

Warum das Sportgericht die 7. Woche dazu genommen hat, weiß ich nicht. Vielleicht um einem Einspruch die Möglichkeit von effizienter Verringerung zu nehmen. An Heilig Abend hätte Abraham ja eh nicht gespielt.

Und wer meint, dass Grifos Tat ähnlich bewertet werden muss wie die von Abraham, der soll das ruhig denken. Hat halt mit der Realität nichts zu tun und würde außerhalb von Frankfurt dann auch als bodenlose Frechheit empfunden werden. Dass Grifo besser wegkommt als Abraham war logisch und ist auch richtig. Ob es unbedingt 3 Spiele Abstand sein müssen und nicht besser 2, darüber kann man sich dann streiten.
#
@SGE_Werner

Kannst du mal bitte aufhören, anderen vorzuwerfen, sie hätten keine Ahnung?

Dein Beispiel mit der Kreisliga zeigt eigtl, dass du von der Materie so gut wie keine Ahnung hast.

Ich kenne härtere Sachen in der Kreisliga, auch gegen offizielle, die humaner bestraft wurden.
Liegt einfach daran, dass die Strafmaße mehr oder weniger nach Lust und Laune gefällt werden.

Im Prinzip kann man nicht viel "Ahnung" haben, was die Sportgerichte betrifft. Da die Strafmaße alles andere als Transparent, logisch oder deutschlandweit bzw weltweit gleich sind.
Am Ende hat eher der am meisten Ahnung, der weiß, dass beim Sportgericht einfach alles passieren kann, von logisch bis unlogisch.
#
Stone72 schrieb:

Ich gehe davon aus es sollte ein Exempel statuiert werden.
Deshalb auch die scharfe Pressekritik an Abraham.


OK, der DFB will ein Exempel statuieren und weist deshalb die Medien an das Verhalten besonders scharf zu verurteilen? Ernsthaft jetzt?
#
Eintracht-Laie schrieb:


OK, der DFB will ein Exempel statuieren und weist deshalb die Medien an das Verhalten besonders scharf zu verurteilen? Ernsthaft jetzt?


Zumindest ist der DFB dafür bekannt, nach großem Medien-Echo, mehr als übertriebene Strafen auszusprechen. Z.b. die Südtribüne in Dortmund wegen Plakaten sperren.
#
Ich bin mal auf das Verfahren gespannt.

Vor allem, wie der DFB das ganze wirklich als Tätlichkeit bewerten möchte.
Wenn man so etwas als Tätlichkeit bewertet, dann hat man in Zukunft auf dem Platz viel zu tun.

Würde da sogar sagen, Notfall bis zum CAS gehen. Alleine um Rechtssicherheit zu haben.
#
Russ ist im EL Kader. Ob man doch noch mit nem Einsatz dieses Jahr rechnen kann ?
Oder ist das einfach ne nette Geste ?
#
fabisgeffm schrieb:

Russ ist im EL Kader. Ob man doch noch mit nem Einsatz dieses Jahr rechnen kann ?
Oder ist das einfach ne nette Geste ?


Würde sagen, weder noch. Die Eintracht hatte nur nicht genug bei der Eintracht ausgebildete Spieler, die sie nach UEFA Regularien benötigt, daher musste Russ nominiert werden.