Avatar profile square

chuky88

1089

#
Ich kann nicht aufhören zu heulen.
Ich bin sooooo glücklich Leute! 🤩
#
Ich bin  total perplex, überglücklich, könnte weinen und trotzdem realisier ich es noch ein noch nicht.
Danke dem Team, danke dem Trainerteam und danke an alle auch die Fans und Foristen mit denen man vielleicht nicht immer einer Meinung ist, aber immer dem selbem Verein unterstützt und treu bleibt. 🥺😍🥳🍺
#
Schade, da war mehr drin. Bei den Abschlüssen viel Pech gehabt.
#
Das war nicht gut, aber auch nicht total beschissen.
Man hat aber die Ausfälle stark bemerkt. Ebenfalls eine ziemlich unsichere Defensive und eine Offensive, der einfach ohne Kostic die Wucht fehlt.
Meiner Meinung nach hat sich OG mit der Aufstellung in der Defensive verzockt und dazu nicht schnell genug gewechselt.
Das war unnötig heute. Und nein das hatte nichts mit Pech zu tun.
Wir sind mit den Abschlüssen oft einfach nicht so gut.
Wie gesagt ich will hier nichts schlecht.
Für mich war es einfach nicht die Leistung, die man sich erhofft hat. Aber gut nächste Woche ist auch nich ein Spieltag.
#
Nach den Auswechslungen unterirdisch!
#
Waren vorher schon am betteln ohne Entlastung.
#
Danke dass du unserer Mannschaft wieder ihren Glauben zurück gegeben hast Oliver Glasner!!
Ich muss mich entschuldigen. Auch ich dachte, dass OG nicht zu uns passt. Aber zum Glück habe ich nichts zu entscheiden. Ich denke es gab mehrere Probleme zu Beginn. Zum einen das Hickhack um so manche wechselwilligen Spieler, was auch für Unruhe sorgte. Dazu gab es viele neue Spieler und das Umfeld wurde auch stark verändert. Das muss sich alles erstmal einarbeiten. Und das wahrscheinlich größte Problem war eine in sich zerstörte Mannschaft. Da hat unser ehemaliger Übungsleiter ganze Arbeit geleistet die Mannschaft so nieder zu machen, dass die Eintracht erstmal keine große Gefahr ist.
OG hat das ganze langsam aber sicher doch wieder hinbekommen.
Es gibt natürlich noch so manche Feinabstimmung, die noch gemacht werden muss. Aber da hilft vielleicht auch unser Sportdirektor mit passenden Verstärkungen.
Ich freue mich so in die kurze Winterpause gehen zu können und hoffe, dass OG weiterhin seine Arbeit so fortsetzt.
#
nisol13 schrieb:

Schönesge schrieb:

nisol13 schrieb:

Also ich sehe uns nicht besser. Spielerisch ist Hoffenheim ganz klar besser! Pressing ist sehr viel stärker und auch der Ballbesitz sehr viel sicherer.


Sehe ich genau umgekehrt. Spielerisch sind wir besser.

Und Hoffenheim lässt reihenweise Chancen zu und hat nur Glück, dass der Gegner, also wir, zu doof ist.

Interessant deine Sicht. Zudem finde ich uns heute auch Physisch unterlegen.


Hoffenheim hat in einem Heimspiel 4 Torchancen,  davon waren 3 drin, 2 x hat dsvon unser Torwart nicht so gut ausgesehen.

Wir haben etliche 100%ige

Wir sehen anscheinend nicht das gleiche Spiel.
#
Wieviele Abschlüsse von uns waren  gefährlich?
#
nisol13 schrieb:

Also ich sehe uns nicht besser. Spielerisch ist Hoffenheim ganz klar besser! Pressing ist sehr viel stärker und auch der Ballbesitz sehr viel sicherer.


Sehe ich genau umgekehrt. Spielerisch sind wir besser.

Und Hoffenheim lässt reihenweise Chancen zu und hat nur Glück, dass der Gegner, also wir, zu doof ist.
#
Bei allem Respekt heute ist Hoffenheim die bessere Manscchaft. Das ist stabiler und vorne um Welten druckvoller und zwingender.
Insgesamt sind wir zwar nicht total unterlegen. Aber besser sehe ich uns heute nicht.
#
Komisches Spiel ... Trapp heute auch nicht mit dem besten Tag.
#
Da hat heute niemand seinen besten Tag. Wir fallen heute ein wenig in alte Muster zurück. Von Kevin können wir auch nicht jedes Spiel erwarten, dass er die schlechte Abwehr ausbadet.
#
Ok, wir vergeben hier Chancen, unfassbar. Wir müssten hier 6:3 führen.
#
Übertreib mal nicht.
Es ist aber auf jeden Fall erschreckend, dass wir meistens nichtmal die Bälle aufs Tor bekommen.
#
Klärt das doch per PN wenn es unbedingt sein muss...
#
Ich glaube schon, dass eine zweite Manschaft zumindest einen weicheren Übergang zu den Profis ermöglichen kann.
Es müssen dort ja nicht zwangsläufig nur die Ü19 spielen.
Es können ja auch jüngere Spieler mit mehr Potential dort spielen.
Und eines muss man doch sagen. Die Regionalliga wäre doch zumindest körperlich schonmal eine andere Hausnummer als eine reine U19 Liga.
Und oft genug war eben auch das zumindest ein Problem. Der Sprung aus der U19 direkt in die Bundesliga ist eben schon heftig. Sicher die Spieler, die unter 19 Jahren ihr Debüt feiern werden mehr. Aber viele von denen haben vorher in einer U23 gespielt.
Und ja für manche Spieler aus dem Profikader wäre es zumindest sinnvolle Spielpraxis.
Das ganze muss aber professionell aufgezogen werden.
Allgemein  wäre es vielleicht nicht falsch eine durch alle U Manschaften durchgehende Spielidee zu kreieren. Das könnte das integrieren der Spieler in höheren Mannschaften erleichtern.
#
Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa


Ich fall vom Glauben ab 😱😱😱
#
Insgesamt bringen wir zu wenig Bälle auf das gegnerische Tor. Es ist zu selten zwingend.
#
chuky88 schrieb:

Ich habe immernoch keine Perspektive gesehen, in der man ohne perspektivische Verzerrung sieht, dass der Ball im Aus war.

Wird man auch nicht auflösen können, ist am Ende dann auch wurscht.
#
So sehe ich das auch. Und solange es keine klaren Nachweise gibt, ist es für mich keine Fehlentscheidung. 👍🏻
#
Ibrakeforanimals schrieb:

Cyrillar schrieb:

Ich ärgere mich jetzt schon mal proaktiv über die 1:2 oder gar 1:3 Niederlage


Ich glaub auch, dass die uns noch einen reinwürgen

Na, immerhin zeigen sie aber, dass sie es können. Heute ist es eher Pech als Unvermögen oder spielerische Schwäche. Insofern ist der Auftritt ok, egal wie es am Ende ausgeht
#
So stark das Spiel ist, aber das war Unvermögen diese Chancen nicht zu nutzen. Das hatte meiner Meinung nach nichts mit Pech zu tun.
Aber trotzdem muss man betonen, wie stark dieses Spiel in der ersten Halbzeit war.
#
Ich habe meinen kleinen überzogenen Ausfall jetzt selbst wegeditiert. Das war drüber.

Man hat ja an den Wiederholungen gesehen, wie recht ich hatte mit meiner Aussage. Könnte man ja auch mal dann sich eingestehen.
#
Ich habe immernoch keine Perspektive gesehen, in der man ohne perspektivische Verzerrung sieht, dass der Ball im Aus war.
#
ThePaSch schrieb:

Heute zeigt sich halt, dass in Union - trotz der spielerischen Entwicklung, dem Etablieren in Liga 1, und des attraktiven Tabellenplatzes - halt immer noch die Schlammschlachttruppe drinsteckt, die auch mal dreckig spielt, wenn sie muss.



Das ist doch Unsinn.
Wir hatten das Spiel selbst in der Hand und hätten wir unsere Chancen genutzt, würde das Union auch nicht helfen.
Uns fehlt halt vorne ein Knipser.
#
Das war einfach nicht gut abgeschlossen. Auf Bundesliganiveau sollte man die eine oder andere machen, egal ob man Knipser ist oder nicht.
#
philadlerist schrieb:

Ich hab ehrlich gesagt bei dem Schiri nichts anderes erwartet als so einen Witzelfer gegen uns


Bitte der 11m is glasklar aber der Ball war im aus definitiv
#
Wo siehst du das? Es gibt keine Perspektive aus der man das unverfälscht erkennen kann, dass der Ball mit dem vollen Umfang im Aus war. Ich tippe auch eher minimal nein.
Außerdem brauchen wir jetzt nicht auf dem Schiri rumtrampeln. Erste Halbzeit war klasse aber wurde eben nicht genutzt, delber Schuld. Dass man das Spiel nicht komplett würde durchziehen können, war doch klar.
Aber noch ist alles möglich!!
#
Jaaaaaaaaaaaaaaaaaa wie geil war das denn?
#
Jaaaaaaaaaaaaaaaaaa das Pressing pur!!
#
Leider ist die deutsche Medienlandschaft so eingestellt. Läuft es gut für die Bayern, wird über die berichtet wie toll die sind. Läuft es schlecht bei denen, wird darüber berichtet, dass die eigentlich toll sind und irgendeine höhere Gewalt gerade die Bayern beeinflusst.
Selbst in Topspielen gegen Dortmund läuft das so. In der CL läuft es so. Man geilt sich an Siegen gegen ehemalige Topclubs auf und bei Niederlagen war es der Schiri.
#
Jaaaaaaaaaaaaa