Avatar profile square

MrMagicStyle

8859

#
Es scheint sich seit 13:51 Uhr in einem recht ordentlich frequentierten Thread außer dir aber auch keiner daran aufgehängt und Diskussionsbedarf zu haben. Tafelberg, der in der Tat nicht im Verdacht steht, hat sich dazu geäußert, es erklärt und damit war das Thema eigentlich auch beendet.
#
Und jetzt bitte wieder zum eigentlichen Thread Thema zurückkommen. Allgemeine Bitte und nicht auf einen bestimmten User bezogen.
#
Ja ein Spielstarker 6er wäre was feines.
Aber wenn jetzt Younes noch kommt, glaube ich nicht, daß man noch was im Mittelfeld machen kann.
Dazu ist die Zeit zu knapp um weiter umzustruckturieren.
Wir müssten dann auch Spieler mal wieder abgeben
#
Hyundaii30 schrieb:

Ja ein Spielstarker 6er wäre was feines.
Aber wenn jetzt Younes noch kommt, glaube ich nicht, daß man noch was im Mittelfeld machen kann.
Dazu ist die Zeit zu knapp um weiter umzustruckturieren.
Wir müssten dann auch Spieler mal wieder abgeben

Die Verantwortlichen der Kaderplanung werden vermutlich nicht erst dann weiter planen wenn ein Transfer, egal in welche Richtung, in trockenen Tüchern ist.
#
Nö. So lange der so blöd ist und die Bild so toll findet und keine Kritik an dem Drecksblatt zulässt.
#
Basaltkopp schrieb:

Nö. So lange der so blöd ist und die Bild so toll findet und keine Kritik an dem Drecksblatt zulässt.

Okay, zur Kenntnis genommen
#
Hauptsache sich selbst auf die Schulter klopfen. Und der Hammer und Nano82 glauben denen sogar.
#
Basaltkopp schrieb:

Hauptsache sich selbst auf die Schulter klopfen. Und der Hammer und Nano82 glauben denen sogar.

Wird es dir eigentlich nicht selber langsam zu blöd immer die gleiche Leier wegen Bild und Sledge auszupacken, über sämtliche Threads und Unterforen? Macht die Threads nicht leserlicher und provoziert nur den Mist herauf den du dann wieder kritisierst.
#
MrMagicStyle schrieb:

Stimmt, außer mehr Geld zu verdienen bietet die Premier League natürlich nichts. Völlig unattraktiv diese Liga, gerade für einen jungen Spieler. Für mehr Geld hätte er doch auch einfach zu irgendeinem Club in die Wüste wechseln können.

Aber nehmen wir mal an er wäre nur des Geldes wegen nach England gegangen, ab welchem Prozentsatz der Gehaltserhöhung wäre es für dich denn nachvollziehbar dass ein Spieler deshalb tatsächlich wechseln würde. Und zwar ohne dass du dann schadenfreude verspürst?



Also ich kann zwar verstehen, das nur weil es dort viel Geld und die besseren Spieler gibt, etliche von der Premierleague schwärmen.Ich sehe das aber ganz und gar nicht so.
England hat häufiger schleches Wetter, Westham finde ich keinesfalls sportlich attraktiver wie unsere Eintracht.
Dazu würde mir persönlich das Essen in England nicht gefallen.
Mir ist egal wie viel Geld er mehr bekommen hat. Er verdient dort mehr Geld.
Das ist Fakt. Und alles andere hatte er meiner Meinung nach auch hier gehabt.
Natürlich hat jeder Spieler das recht zu einem anderen Verein zu wechseln.

Nur ganz ehrlich, bei gewissen Spielern, kann ich mir dann das schmunzeln nicht verkneifen,
wenn es schief geht. Das ist mein gutes Recht als Fussballfan.
Es gibt auch Fälle in denen ich
Davon haben wir mittlerweile einige gute Beispiele.
Wolf, Sebastian Jung, Jovic usw.

Klar ist es auch positiv für uns, wenn sich diese Spieler woanders in den Fokus spielen, aber man kann
auch mal lachen, wenn einem danach ist.
#
Hyundaii30 schrieb:

Also ich kann zwar verstehen, das nur weil es dort viel Geld und die besseren Spieler gibt, etliche von der Premierleague schwärmen.Ich sehe das aber ganz und gar nicht so.
England hat häufiger schleches Wetter, Westham finde ich keinesfalls sportlich attraktiver wie unsere Eintracht.
Dazu würde mir persönlich das Essen in England nicht gefallen.
Mir ist egal wie viel Geld er mehr bekommen hat. Er verdient dort mehr Geld.
Das ist Fakt. Und alles andere hatte er meiner Meinung nach auch hier gehabt.
Natürlich hat jeder Spieler das recht zu einem anderen Verein zu wechseln.

Dir ist schon klar dass ein Profifußballer andere Prioritäten hat als dass das Wetter super ist und das Essen genau seinem Geschmack entsprechen muss? Ein ehrgeiziger Profi möchte sich nach Möglichkeit mit den Besten messen, ich finde es also legitim wenn ein Profi in der Premier League davon mehr sieht als in der Bundesliga. Wenn du dich in der Premier League nachweislich durchsetzen kannst, dann erhöht dies vermutlich auch die Chance für die Nationalmannschaft berufen zu werden. Auch dies dürfte einem Profifußballer nicht gänzlich egal sein. Dein Einwand Haller wäre nur wegen des Geldes nach England gewechselt ist einfach Blödsinn, dies hätte er meines Wissens nach nämlich auch schon gekonnt als wir vor seiner Verpflichtung standen. Und wenn in England mehr gezahlt wird, dann ist es wohl kaum Hallers Schuld. Oder soll er dann sagen, sorry Leute, ich spiele nur für das gleiche Gehalt wie vorher bei der Eintracht?

Hyundaii30 schrieb:

Nur ganz ehrlich, bei gewissen Spielern, kann ich mir dann das schmunzeln nicht verkneifen,
wenn es schief geht. Das ist mein gutes Recht als Fussballfan.
Es gibt auch Fälle in denen ich
Davon haben wir mittlerweile einige gute Beispiele.
Wolf, Sebastian Jung, Jovic usw.

Klar ist es auch positiv für uns, wenn sich diese Spieler woanders in den Fokus spielen, aber man kann
auch mal lachen, wenn einem danach ist.

Dein Recht als Fußballfan sei dir doch unbenommen. Aber als Jemand der hier gerne die große Moralkeule schwingt im Bezug auf das Miteinander zwischen den Menschen (womit du in diesem Forum zuweilen ja durchaus Recht hast), finde ich es arg merkwürdig wenn du dich darüber freust wenn andere bei ihrer Karriere vielleicht nicht wie gewünscht vorankommen. Vor allem wenn es ein Spieler wie Haller ist, der meines Wissens nach nicht den Hauch einer Verfehlung im Verhalten an den Tag gelegt hat.
#
Was Haller macht, geht mir am Popo vorbei. Irgendwie ist sogar schadenfreude dabei.
Er ist ein klasse Stürmer, der unbedingt mehr Geld wollte, sonst wäre er kaum nach England gegangen.
Solchen Spielern weine ich nicht nach, wenn es nicht läuft.
Haller war zu der Zeit hier mein Lieblingsstürmer, aber wenn er sich entschließt nach England zu gehen, wo die meisten Spieler nur noch eine Nummer sind, dann ist das natürlich sein gutes Recht, aber nachweinen tue Ich
Ihm nicht, das bringt gar nichts. Außerdem haben wir aktuell die geringsten Sorgen im Sturm und im Tor.
Wir müssen uns um die Spieler kümmern, die aktuell bei uns spielen.
Freue mich irgendwie auch auf Hrustic.
Klar seine Daten sind nicht berauschend, aber das Bobic und Co. Ihn unbedingt wollten,
bin ich gespannt, was der Junge kann. Ist eine spannende Personalie.
Mal kein großer Name und ein paar Insider haben ja auch gute Argumente angebracht, warum seine Daten
etwas schwächer sind.
#
Hyundaii30 schrieb:

Was Haller macht, geht mir am Popo vorbei. Irgendwie ist sogar schadenfreude dabei.
Er ist ein klasse Stürmer, der unbedingt mehr Geld wollte, sonst wäre er kaum nach England gegangen.

Stimmt, außer mehr Geld zu verdienen bietet die Premier League natürlich nichts. Völlig unattraktiv diese Liga, gerade für einen jungen Spieler. Für mehr Geld hätte er doch auch einfach zu irgendeinem Club in die Wüste wechseln können.

Aber nehmen wir mal an er wäre nur des Geldes wegen nach England gegangen, ab welchem Prozentsatz der Gehaltserhöhung wäre es für dich denn nachvollziehbar dass ein Spieler deshalb tatsächlich wechseln würde. Und zwar ohne dass du dann schadenfreude verspürst?
#
MrMagicStyle schrieb:

Ich würde an dieser Stelle gerne auch mal den Namen Xherdan Shaqiri zur Diskussion stellen. In Liverpool scheint er augenscheinlich keine Zukunft zu haben, letzte Saison kam er gerade mal auf 11 Einsätze. Er laborierte zwar für knapp einen Monat an einer Wadenverletzung, dies ist aber auch schon gute 11 Monate her. Im überwiegenden Teil der Premier League Partien war er nicht mal im Kader.
Mit 28 Jahren Jahren (hätte echt gedacht der wäre schon älter 😄) wird es sicherlich nicht sein Anspruch sein nur noch zweite Wahl zu sein. Vielleicht wäre hier eine Leihe möglich, da er noch bis 2023 bei Liverpool Vertrag hat, wäre eine Leihe vielleicht auch über zwei Jahre möglich. Auch mit Blick auf die EM im nächsten Jahr wird Shaqiri Spielzeit benötigen, insofern der Zug nicht gänzlich für in abfahren soll.
Für die RA Position wäre er zumindest aus meiner Sicht fast schon die Idealbesetzung.

Der wäre sicher toll und was Du schreibst, stimmt alles. Aber er ist doh viel zu klein und - wichtiger - wohl viel zu teuer...

Das ginge auch nur, wenn Kloppo mitspielt und die Leberschwimmbäder mindestens 50% des Gehaltes stemmen würden. Ganz abgesehen davon, dass man nicht weiß, ob der überhaupt zu uns wollen würde.

Vom fussballerischen Typ her, ein klasse Mann, finde ich.
#
Deine Einwände sind vollkommen richtig. Einen Mehrwert scheint Klopp in ihm aber wohl nicht mehr zu sehen, schaut man sich die Konkurrenz im Kader an, ist dies auch nachvollziehbar. Man kann also zumindest mal spekulieren dass LFC nicht abgeneigt wäre ihn von der Gehaltsliste zu bekommen, sei es auch nur anteilig. Shaqiri kann sich bei einer Leihe und entsprechender Spielzeit präsentieren, sowohl für die Nati, als auch für Interessenten die dann eher einen Kauf anstreben würden als für den Bank- oder Tribünendrücker Shaqiri. Sein Marktwert wird ja nicht besser wenn er nicht spielt. Dies trifft generell zu, unabhängig ob Shaqiri und Liverpool einen Wechsel zur Eintracht befürworten würden. Aber die Möglichkeiten einer solchen Leihe würde ich zumindest gerne mal abgeklopft wissen.
#
Ich würde an dieser Stelle gerne auch mal den Namen Xherdan Shaqiri zur Diskussion stellen. In Liverpool scheint er augenscheinlich keine Zukunft zu haben, letzte Saison kam er gerade mal auf 11 Einsätze. Er laborierte zwar für knapp einen Monat an einer Wadenverletzung, dies ist aber auch schon gute 11 Monate her. Im überwiegenden Teil der Premier League Partien war er nicht mal im Kader.
Mit 28 Jahren Jahren (hätte echt gedacht der wäre schon älter 😄) wird es sicherlich nicht sein Anspruch sein nur noch zweite Wahl zu sein. Vielleicht wäre hier eine Leihe möglich, da er noch bis 2023 bei Liverpool Vertrag hat, wäre eine Leihe vielleicht auch über zwei Jahre möglich. Auch mit Blick auf die EM im nächsten Jahr wird Shaqiri Spielzeit benötigen, insofern der Zug nicht gänzlich für in abfahren soll.
Für die RA Position wäre er zumindest aus meiner Sicht fast schon die Idealbesetzung.
#
Leider sind dort die Links zur Spende verloren gegangen
#
Hab es eben editiert
#
Aktualisierung: Der Spendenaufruf wurde im entsprechenden Thread im Unterforum "Alles für Fans & Fan-Clubs" von Basaltkopp gepostet.
#
Der Kalender
#
Ich habe heute das Tor zum Ausgleich gesehen ... warum der Gosens da einfach außerhalb des Spielfelds liegen bzw. knien bleibt und nicht mal versucht wieder hinter den Ball zu kommen, ist schon eigenartig. OK, er hätte es vielleicht eh nicht geschafft, aber er versucht es ja nicht mal.
#
Gosens hat ja selber gesagt dass ihm diese Abseitsregel nicht bekannt war, er ging davon aus dass er das Abseits nicht aufhebt wenn er hinter der Grundlinie bleibt.
Zwischen der Flanke und bis der Ball letztendlich bei Gaya landet vergehen knapp 2 Sekunden, selbst wenn er die Abseitsregel gekannt hätte, da wieder aufzustehen und sich in eine Position zu bringen in der das Abseits nicht aufgehoben wird, halte ich für fast unmöglich. Da musst du ja direkt wieder auf die Beine und los sprinten, ich habe noch nie einen Spieler gesehen der sowas macht und das dann noch mit der Absicht ein mögliches Abseits nicht aufzuheben.
#
Schöner Angriff und eher kein Abseits, oder?
#
Aus dem Blickwinkel schwer zu sagen, war aber wenn dann wirklich sehr knapp.
#
Ist es eigentlich möglich einen Thread mal nicht spätestens ab Seite 2 mit persönlichem Geplänkel zu zerschießen?
Wer meint jetzt damit noch weitermachen zu müssen, bekommt eine Schreibpause für den Thread.
#
Tauscht eure tiefe Verbundenheit zueinander doch dann ab jetzt bitte per PN aus, unterlasst das Off-Topic und kehrt zum eigentlichen Thema zurück.
#
MrMagicStyle schrieb:

Hyundaii30 schrieb:

Und an Kovacs Stelle wären Spieler wie Kostic, Trapp, Wolf und wer sonst noch so genannt wird natürlich interessant für den AS Monaco. Auch auch paar Spieler des FCB wären wohl interessant, aber die wollen wohl
nicht zu Kovac.


Und warum sollten ausgerechnet Kostic und Trapp für Kovac interessant sein? Was unterscheidet sie von vergleichbaren Spielern jedes x-beliebigen Vereins?


Das Kovac sie sehr gut kennt.
#
Hyundaii30 schrieb:

MrMagicStyle schrieb:

Hyundaii30 schrieb:

Und an Kovacs Stelle wären Spieler wie Kostic, Trapp, Wolf und wer sonst noch so genannt wird natürlich interessant für den AS Monaco. Auch auch paar Spieler des FCB wären wohl interessant, aber die wollen wohl
nicht zu Kovac.


Und warum sollten ausgerechnet Kostic und Trapp für Kovac interessant sein? Was unterscheidet sie von vergleichbaren Spielern jedes x-beliebigen Vereins?


Das Kovac sie sehr gut kennt.


Und woher? Von YouTube Videos oder ihren Instagram Storys und deshalb dürfte er der Meinung sein sie passen gut zu Monaco?
#
Ich weiß gar nicht, warum das hier so verwunderlich ist mit dem Namenraten beim AS Monaco aufgenommen wird.Ist doch nichts neues.
Wahrscheinlich kommt bald ein Presseartikel mit der Überschrift: "Wolf endscheidet sich zwischen der Eintracht und Monaco."

Und an Kovacs Stelle wären Spieler wie Kostic, Trapp, Wolf und wer sonst noch so genannt wird natürlich interessant für den AS Monaco. Auch auch paar Spieler des FCB wären wohl interessant, aber die wollen wohl
nicht zu Kovac.
Trotzdem ist das alles ein ganz normaler Vorgang. Und Monaco war zuletzt zwar nicht so erfolgreich wie früher,
aber das möchte Kovac sicherlich ändern.
Dazu kann man erfahrene Top Leute wie Kostic oder Trapp gut gebrauchen.
Oder Talente wie Ndicka. Wir haben schon einige gute Spieler im Team.
Aber solche Wechsel kommen nicht immer zustande. Das muss man einfach abwarten.
#
Hyundaii30 schrieb:

Und an Kovacs Stelle wären Spieler wie Kostic, Trapp, Wolf und wer sonst noch so genannt wird natürlich interessant für den AS Monaco. Auch auch paar Spieler des FCB wären wohl interessant, aber die wollen wohl
nicht zu Kovac.


Und warum sollten ausgerechnet Kostic und Trapp für Kovac interessant sein? Was unterscheidet sie von vergleichbaren Spielern jedes x-beliebigen Vereins?
#
Wäre schön wenn man diesen Thread jetzt nicht weiter mit Off-Topic zumüllt.
#
Also wenn er uns dann, wie bereits am 18.05.2013, am 34. Spieltag wieder mit einem Kopfballtor nach Europa bringt, dann her mit ihm. 😁

Spaß beiseite, je nach System wäre Rodriguez ein Top-Transfer.