Avatar profile square

No.3

765

#
Interessanter Mann!

Die Cordoba-Light Version sozusagen, welchen ich mir auch sehr für uns gewünscht hätte, falls Dost uns verlassen sollte.
#
game_Over schrieb:

Interessanter Mann!

Die Cordoba-Light Version sozusagen, welchen ich mir auch sehr für uns gewünscht hätte, falls Dost uns verlassen sollte.



Cordoba wäre ja noch ganz schön. Warum auch immer denke ich da gerade eher an Olivier Occean....
#
https://twitter.com/search?q=%23COBW&src=hash

Gibt wohl ein neues Transferziel.
#
Der Bedarf für einen Rechtsaußen ist unstrittig. Gerne darf der Spieler auch noch etwas flexibler sein und z.B. auch noch als Backup für Kamada durchgehen.

Ich tue mich aber schwer mit einer so teuren (Fest-)Verpflichtung für einen Spieler ohne Erstligaerfahrung.
Ganz generell wäre ich auch eher wieder bei der Transferstrategie aus FB Jahr 1 und würde mal auf den Bänken der Spitzenvereine schauen.

Mal so ein fiktives Beispiel:

Juventus Turin beschäftigt als Rechtsaußen
- Bernadeschi (Stammspieler Italienische Nati)
- Douglas Costa
- Juan Cuadrado

Neben Felix Correia der gerade aus der U23 von ManCity kam beschäftigen die noch Dejan Kulusevski, für den sie, natürlich auch auf Basis etwas verworrener Deals, mal schlappe 40 Mio. hingelegt haben. Der Junge ist 20, hat ne ordentliche Leihsaison bei Parma gespielt und braucht zur weiteren Wertentwicklung nun vor allem Spielpraxis

https://www.youtube.com/watch?v=6MVgt-EhcZ4

Auf irgendeine Konstellation dieser Art würde ich im Laufe des Septembers hoffen....
#
Die hat er auch, zweifelsohne. Er ist ja auch ein Spieler, der sich nicht so schnell verunsichern lässt und auch immer für ein dreckiges Tor gut ist. Alleine diese Fähigkeit erzeugt eine Daseinsberechtigung für den Kader. So ganz passt es aber bis dahin dann auch nicht. Zwar ist vermeintlich keine Partei vollkommen unzufrieden, so wirklich glücklich würde bisher aber niemand.

Persönlich hätte ich auch keinen Schmerz, wenn man diese Runde mit der ein oder anderen Leihe bestreitet und hier wird sich bei den Spitzenvereinen mit viel zu großen Kadern auch noch etwas ergeben. Da bin ich optimistisch.  Wenn man es also statt Dost schafft, Silva fest zu binden und die Vakanz mit einer attraktiven Leihkonstellation bzw. einem agilen Stürmer zu kompensieren, würde ich dem Bas alles Gute wünschen und mich für den Einsatz im letzten Jahr nochmal freundlich bedanken...
#
Bleibe dabei, fände ich absolut nachvollziehbar.

https://community.eintracht.de/forum/diskussionen/135593?page=3#5224592

Aus Perspektive Dost könnte ich das ebenso nachvollziehen. Brügge hat das Zeug, die Liga zu dominieren und generiert jede Menge Torchancen die er sich bei uns deutlich schwerer erarbeiten müsste. Für ihn als "reinen" Vollstrecker könnte das passen.

Gleichzeitig hätten wir die Chance, an unserer Konstellation der etwas undynamischen Sturmfront zu arbeiten, ggfs. durch eine entsprechende Leihe. Brügge hat die Champions League vor Augen und bringt sicherlich auch die notwendigen Euronen auf. Wenn daher die Chance besteht ihn für den EK wieder zu transferieren, könnte ich mit der Hoffnung auf einen späteren Transfer relativ gut leben....
#
gk23 schrieb:

Aber: wurde Dost tatsächlich als "Kracher" erwartet? Was ist denn so ein Kracher?

Ein gleichwertiger 1:1 Ersatz für Seb. Haller, so war Dost zumindest angekündigt. Immerhin hat man ja monatelang fingerhebend gesagt: Keine Sorge, wird sind auf den Abgang der drei Büffel vorbereitet!

"Uns war es nach dem Abgang von Sébastien Haller wichtig, einen adäquaten Ersatz zu finden, der bestenfalls sogar schon über große Erfahrung verfügt und gleich in der Lage ist zu helfen“, sagte Sportvorstand Fredi Bobic."
https://www.fr.de/eintracht-frankfurt/eintracht-frankfurt-sge-arbeitet-hochdruck-dost-transfer-zr-12922170.html

Mmn. hat man mit Dost sogar noch eine Steigerung zu Haller verpflichtet. Einen fertigen und erfahrenen Spieler, 30 Jahre alt, der keinerlei Eingewöhnung in die Bundesliga benötigt und bei allen seinen Stationen eine absolute Top-Trefferquote hatte. Ein absoluter Topstar, der überall seinen Torriecher bewiesen hat und mit 7 Mio Ablöse auch noch vergleichsweise günstig in der heutigen Zeit.
#
Ich finde schon, dass man den Punkt Dost kritisch diskutieren kann.

Klar, der ist ein super Typ, hat die richtige Einstellung und kommt glaube ich auch in der Mannschaft gut an.
Aber ist er der Spieler, den AH für sein Spiel gesucht hat? Da habe ich nunmehr Fragezeichen...

Ob man ihn (unter der Annahme dass man seine Anfälligkeit in den Griff kriegt) z.b. durch einen anständigen RA besser ins spiel bekommt, das werden bestimmt auch die obrigen Herren diskutieren....
#
Spielen? Er spielt ja nicht
#
Wieso geht´s hier eigentlich um Özil?

Um den Teil trotzdem zu kommentieren: Özil ist ein Dinosaurier! Der ist satt bis oben hin und entweder mental abwesend oder einfach schlecht beraten. Vereine, die auf solche Spieler setzen, versenken einfach nur noch Kohle für Typen, die einfach keinen Drive mehr haben. Schau sie dir doch an, diese Özils, Götzes, Schürlles, Jerome Boatengs (letzteren nehme ich auf, weil der auch nur noch Gelegenheitsfußballer ist und es gefühlt keinen Innenverteidiger gibt, der sich häufiger auswechseln lässt, wenn es mal anstrengend wird) - Kurzum die bringen uns alle nicht weiter - und das ist nicht auf das Alter bezogen, sondern einfach darauf, dass man von denen nichts mehr erwarten kann, weil sie schon alles haben und  wahrscheinlich auch von sich nichts mehr erwarten (zumindest auf dem Platz)

Sorry für das Bashing

Was das eigentliche Thema N´dicka angeht sind wir uns einig, dass er sicherlich  der talentierteste der Abwehrrecken ist. Sein Marktpreis hängt in gewisser Weise aber natürlich auch an seinem Jungen alter und der Hoffnung was mal aus ihm werden kann, aber nicht muss.

Wenn wir also wirklich gezwungen sind ein größeres Loch zu stopfen, dass wir nicht übergangsweise anderweitig stopfen kann, wäre N´dicka immer noch derjenige der am wenigstens Substanzverlust bedeuten würde. Wenn er mal 24,25 ist und dann immer noch die Schusseligkeitsfehler wie in der Vorbereitung drauf hat, geht da sicherlich deutlich weniger Kohle über den Tisch....



#
😂😂 so geil einfach!
#
Nehmen wir dieser Tage doch mal das Beispiel aus der VW-Stadt:

dort kam man auch vorschnell zu der Einschätzung, dass ein junger, talentierter Spieler den Durchbruch nicht schaffen wird und verkaufte den jungen Osimhen für schlanke 3,5 Mio. EUR bevor er nun mit einem Zwischenschritt in Frankreich für, ich glaube saftige 70+ Mio nach Neapel transferiert wurde.

Learning: Auch wenn das ein Extrembeispiel ist, sollte man sein Urteil auch nicht übereilt treffen.

Natürlich wirkt der Junge noch arg jugendlich naiv und sicherlich wird er sich sein Selbstvertrauen noch nicht in der Bundesliga holen können.

Aber mal ein Jahr vielleicht in Holland, Belgien, ggfs. sogar Frankreich und dann schaut man mal was bei dem noch so geht.

Für die kommende Saison würde ich den aber auch nicht einplanen, sondern denke dass der Ache seinen designierten Bankplatz mit gelegentlichen Einwechslungen einnehmen wird....
#
SGEDANIEL789 schrieb:

Wir bräuchten aber endlich mal einen der den letzten- vorletzten Pass spielt, einen der im 1gg1 nicht bei jeder etwas härteren Berührung umfällt wie ein nasser Sack, einer der mal aus der zweiten Reihe einen raushaut, einer der selbst vor dem Tor gefährlich ist.

Kruse wäre doch sicher machbar gewesen, wenn der bei Union ohne lange zu zögern unterschrieben hat. ok, nicht mehr der jüngste, aber hat definitiv Qualität u Mentalität. Dorsch oder R Hack wären auch mal interessante, technische gute, entwicklungsfähige dt Spieler, deren Talent bis zur N11 führen könnte. Ich finde wir agieren zu zurückhaltend. Ich denke, Gaci war mehr Wert als Zuber. Da wurde Geld verschenkt. Von mir aus kann man auch 2,3 Spieler abgeben, die erst in den letzten beiden Transferperioden zu uns kamen. Ich fürchte, wir warten auf die Resterampe Ende Sept., aber die Filetstücke sind dann weg.
#
ggggg schrieb:

SGEDANIEL789 schrieb:

Wir bräuchten aber endlich mal einen der den letzten- vorletzten Pass spielt, einen der im 1gg1 nicht bei jeder etwas härteren Berührung umfällt wie ein nasser Sack, einer der mal aus der zweiten Reihe einen raushaut, einer der selbst vor dem Tor gefährlich ist.

Kruse wäre doch sicher machbar gewesen, wenn der bei Union ohne lange zu zögern unterschrieben hat. ok, nicht mehr der jüngste, aber hat definitiv Qualität u Mentalität. Dorsch oder R Hack wären auch mal interessante, technische gute, entwicklungsfähige dt Spieler, deren Talent bis zur N11 führen könnte. Ich finde wir agieren zu zurückhaltend. Ich denke, Gaci war mehr Wert als Zuber. Da wurde Geld verschenkt. Von mir aus kann man auch 2,3 Spieler abgeben, die erst in den letzten beiden Transferperioden zu uns kamen. Ich fürchte, wir warten auf die Resterampe Ende Sept., aber die Filetstücke sind dann weg.



Dir dürfte ja nicht entgangen sein, dass sich fast alle Vereine in Deutschland bisher arg zurückhalten. Den obrigen Herren zu unterstellen, dass sie die Transferperiode verschlafen, halte ich daher für voreilig.

Die sogenannte "Resterampe" wie du sie bezeichnest wird letztlich deutlich besser bestückt sein als die Jahre zuvor. FB hat sehr frühzeitig angekündigt, dass es ein langer Transfersommer werden wird und auch aktuell schaffen wir es, dass über Kandidaten wenig Gerüchte in der Öffentlichkeit rumschwirrt, was mich grundsätzlich optimistisch stimmt, dass wir nicht nur die "Kicker-Sonderheft-Transfers" tätigen, sondern noch die ein oder andere Überraschung dabei sein wird.

Ich für meinen Teil bin eher mal gespannt wie der weitere Dialog mit AH verläuft. Wenn wir wie angekündigt wieder stärker in den Pressingmodus wechseln wollen, müsste man auch die ein oder andere strukturelle Entscheidung des Vorjahres hinterfragen, insb. im Sturm. Ob man dieser Tage dazu bereit wäre, halte ich für fraglich.

Für die weitere Ausrichtung mit AH halte ich es aber für entscheidend ob wir unsere Mannschaft diesen Transfersommer mit 1-2 Spielern ergänzen oder nochmal ernsthaft an der Ausrichtung der Mannschaft feilen, was dann eher nochmal 4-5 Neuzugänge heissen würde.....

#
Sie spielen die gleiche Position.
Max Kruse ist ein hervorragender 10er und auf der 10 haben wir nur noch Kamada
#
Timberland1977 schrieb:

Sie spielen die gleiche Position.
Max Kruse ist ein hervorragender 10er und auf der 10 haben wir nur noch Kamada


...dessen Vertragssituation auch noch nicht geklärt ist....
#
Demenz. Shame on me.

Dennoch, ich sehe Bobic vor mir mit dieser Aussage.

Muß dann wohl beim Kiebitztreffen mit ihm gewesen sein.

#
Wahrscheinlich ist es wirklich an der Zeit, dass der Gacinovic mal den nächsten Schritt macht. Unter AH wird er diesen aber nicht mehr nehmen. auch die Gedankenspiele, wie man ihn letztlich doch noch einsetzen kann, sind wahrscheinlich nach so vielen Jahren hinfällig. Ich hatte zuletzt nochmal den Gedanken ob man ihn nicht zu einer Art Lightversionvon N´Kolo Kante machen kann....

...in der Momentaufnahme würde mir nunmehr wieder ein spieler fehlen,. der für Pressing, Aggressivität und Tempo steht (Die Schattenseiten des MG mal außen vor) und letztlich hoffe ich auch, dass es ihn doch noch ganz woanders hinzieht. Hoffenheim kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, glaube aber dass die noch den besseren Deal machen würden, zumal der Grillitsch als Dauerläufer vermeintlich nach Leipzig wechselt. Die sind generell aggresiv und laufstark, da passt der Mijat vom Konzept her gut rein.

Den Zuber habe ich immer mal wieder mit einem guten spiel wahrgenommen, aber in Summe auch mti viel Durchschnitt. RA spielt der auch nur in der Theorie womit er nicht mehr als ein Backup für Kostic sein kann. für eine Erstbesetzung ist der zu schwach. Als Linksverteidiger zu dem er mal in Hoffenheim umgemodelt wurde, funktioniert der m.E. auch nicht in einem Konstrukt mit Kostic. Das steht zwar vermeintlich für volle Offensivpower aber auch für nen offenen Flügel...

....K.A. ob der Transfer darüber hinaus auch noch bilanzielle Potentiale freischaufelt, wie ein Beitrag hier schon aufzeigte, emotional denke ich bei einem Zuber aber vielmehr an die Durms und Illsankers dieser Welt und die sorgen in Gänze leider für wenig Phantasie....
#
mc1998 schrieb:

3. Kovac

Welche Bindung haben die beiden?

mc1998 schrieb:

5. Aussicht die 2021/22 Champions League zu spielen ( wir sind in der Bundesliga leider zu weit weg )

Lässt sich doch seriös gar nicht sagen. Sowohl 18 als auch 19 waren wir lange Zeit auf Kurs. Und Monaco muss auch erst mal wieder den Sprung schaffen.
#
Halten wir fest, der angsteinflößende Zuschauerschnitt von 6641 Hanseln pro Partie (Quelle: tm.de) ist es nicht...
#
Vielleicht brauchen die auch noch einen No.3 für deren Forum. Geben wir auch günstig ab.
#
mach dich mal dazu schlau und sag mir Bescheid
#
Ist das nicht immer so. Neuer Trainer kommt und gleich wird über Ex-Spieler (Jovic) spekuliert. Und warum sollte Kostic nach Monaco wechseln. Europäisch spielen sie auch nicht und ob er da glücklicher ist bezweifle ich.
#
planscher08 schrieb:

Ist das nicht immer so. Neuer Trainer kommt und gleich wird über Ex-Spieler (Jovic) spekuliert. Und warum sollte Kostic nach Monaco wechseln. Europäisch spielen sie auch nicht und ob er da glücklicher ist bezweifle ich.


Für Monaco sprechen wohl auch nur...

...das Wetter
...potentielle Spielerfrauen
...Gehalt
...Dank nicht vorhandener direkter Steuern quasi Brutto = Netto
...Reunion der Serbo-Kroatien Connection
#
Trapp soll aktiv einen anderen Verein suchen u.a. ist Betis Sevilla im Gespräch.
Rönnow ist für mich der bessere Torwart, von daher sollte es kein Problem sein 👍🏿
#
Wenn ich in Frankfurt wohne und spiele und dann in Trapps Situation wäre, würde ich auch als erstes auf Betis Sevilla kommen und "aktiv" auf die zugehen. Das ist ne Weltstadt und als Tabellen 15. der PD sind die auch der zweitbeste Verein in Sevilla. Ich denke das klingt logisch....


P.S.: Rönnow mag dieses Jahr die besseren Werte haben, er ist was das Gesamtpaket angeht aber mit Sicherheit nicht der bessere Torwart. Mal abgesehen davon ist der Trapp mal abgesehen vom Rode wahrscheinlich auch der designierte nächste Kapitän. Ebenso ist der auch der stabilere Torwart und damit deutlich planungssicherer. Ich möchte jedenfalls nie wieder in die Situation kommen, dass der Rönnow Kniw hat und in Ermangelung an Alternativen so ein Fliegenfänger wie der Wiedwald zu Einsätzen kommen muss. Ich hoffe daher inständig, dass das ne Ente ist...
#
No.3 schrieb:

Gib der K..ck Bildzeitung noch 24h, dann wird der sicherlich auffallen, dass der Haller Franzose ist und er schonmal mit Nico Kovac zusammengearbeitet hat und in diesem Zusammenhang verkünden, dass NK S.Haller holen will....

Ne, der gräbt an Rebic und die Sache mit Florenz und Milan wird weiter verkompliziert...
#
wir können uns ja darauf einigen, dass er den Gacinovic teuer aus dem Vertrag kauft....
#
Maddux schrieb:

Es geht hier "nur" um 6 Mio + Zinsen und die wird man irgendwo auftreiben um einen Abstieg zu vermeiden.
Wenn West Ham Insolvenz anmelden müsste würden sie automatisch 9 Punkte abgezogen bekommen.


Es sind wohl eher 24 Millionen:
https://www.kicker.de/778971/artikel/west_ham_muss_noch_24_millionen_euro_fuer_haller_zahlen

BTT: Haller mit Silva, wäre eine echte Traumkombi! Das könnte so sehr gut funktionieren!
#
Gib der K..ck Bildzeitung noch 24h, dann wird der sicherlich auffallen, dass der Haller Franzose ist und er schonmal mit Nico Kovac zusammengearbeitet hat und in diesem Zusammenhang verkünden, dass NK S.Haller holen will....
#
Bommer1974 schrieb:

Die Bild schreibt, dass Trapp weg wolle. Ich gebe auf diese Aussagen nicht sehr viel, aber was auch in diesem Artikel steht ist, dass wir mit einem Umsatzeinbruch von bis zu 50% rechnen (280 auf140 MEUR)

Geht es nur mir so, oder sind die vermeintlichen Schreckensmeldungen bei uns immer irgendwie einen Deut schlimmer, als bei allen anderen (Ausnahme Schalke, Bremen?)? Gefühlt werden in vielen Vereinen, die auch nicht über uns anzusiedeln sind, weniger drastische Einschitte zu machen sein. Ist das unsere Politik immer zu dramatisiereun und im Zweifel zu jammern? Ich glaube nicht, dass es uns wirklich so schlecht geht, aber solche Verlautbarungen sind einfach nervig, oder sind wir nur ehrlicher und ist das clever? Natürlich muss ich auch sagen, dass ich überwiegend die Eintracht verfolge, aber es ist so deprimierend, finde ich.

Daneben finde ich die Tatsache, dass Trapp sich bislang gar nicht direkt geäußert hat (jedenfalls mein Stand) und trotzdem wie sauer Bier im Schaufenster steht, einfach ****.  


Ich würde mal sagen, es ist voll allem etwas.
Dazu kommen aber noch wichtige Punkte, die zeigen, das es der richtige Weg ist, den wir nach verpasster
Europapokalqualifikation gehen.
Warum ?
Das ist ganz einfach, wir haben die letzten Jahre durch Erfolge die Gehälter usw. anpassen können.
Schalke, Bremen haben es vorgemacht was passiert, wenn man zu lange mit Gehaltanpassungen/Kaderanpassungen wartet.
Wenn Du keinen Gönner hast, sollte man sich das nicht erlauben.
Wir reagieren sofort und das ist richtig, weil uns Corona zusätzlich geschadet hat.
Auch wenn es scheiße ich und ich es selbst so extrem nicht erwartet hätte, muss man
zugeben, das es der vernünftigere Weg ist.
Wir werden nächste Saison, wie die letzten 2 Jahre eine Mannschaft zur neuen Saison haben,  
die oben reinrutschen kann. Da habe ich keine Angst, selbst wenn Leute wie Kostic oder Trapp uns verlassen sollten, wird man das Team zukünftig gut aufstellen und gute Ersatzleute haben.
Trapp möchte wahrscheinlich auch nur weg, weil wir nicht mehr europäisch vertreten sein werden.
Aber dann ist das halt leider so. Fände ich sehr schade.
Nerven tut mich das eher weniger, man hat sich leider daran gewöhnt.
Irgendwie wäre es zu einfach gewesen, wenn es mal keinen größeren Umbruch geben müßte.
Dann wären wir nächste Saison vielleicht tatsächlich mal unter die Top 4 gekommen.
Aber das Risiko ist dafür aktuell wohl zu groß. Kann ich schon nachvollziehen.
Uns Fans gefällt das natürlich nicht.
Jetzt hoffe ich nur, das nicht noch einer der großen Vereine auf die Idee kommt, Hinti zu kaufen.
Letztes Jahr dachte ich ja auch nicht, das man wirklich alle Büffel verliert.
#
Ich bin auch mal gespannt, wie viele Nebelkerzen bei den ganzen Diskussionen dabei sind.

Letztlich müssen dieser Tage fast alle Vereine Einsparungen vornehmen.

Auf der anderen Seite kommst du auch relativ leicht und günstig an externes Kapital und kannst damit auch ein gewisses Risiko fahren. Ganz im Gegensatz zu den wirklich klammen Vereinen wie z.B. Schalke.

Wenn die Situation wirklich so prekär wäre, wie sie teilweise dargestellt wird, müsste es auch ganz andere Diskussionen aus dem Umfeld geben, schließlich haben wir ja nicht nur die Spielergehälter über die Jahre deutlich hochgefahren, sondern auch im Umfeld des Vereins massiv Overhead aufgebaut. Rational betrachtet würdest du das auch nicht alles "durchschleppen", wenn die Lage so prekär wäre, sondern eher versuchen die Mittel für den sportlichen Bereich freizuschaufeln....
#
Da hat sich das Drecksblatt auch mal wieder viel Mühe zur ausführlichen Recherche gemacht.

Nunmehr ist der Artikel zwar aktualisiert, aber schau mal bei den Quellen, die sich auf den Originalartikel beziehen.

Die AS Monaco bekundet Interesse an Filip Kostic und Luka Jovic. Die beiden Serben seien Teil der Kaderplanung für die kommende Saison, berichtet die ‚Sport Bild‘ in ihrer Printausgabe vom heutigen Mittwoch. Mit beiden Spielern arbeitete Niko Kovac schon erfolgreich bei Eintracht Frankfurt zusammen.

Wann genau hat NK denn bitte mit beiden erfolgreich bei der Eintracht gearbeitet und war anstatt Adi Hütter Trainer?

Ganz ehrlich, das klingt schön und nett. Klingt aber auch nach Sommerloch....
#
achso, und sollten die in Monaco für einen der drei Linksaussen die schon da sind keinen Platz mehr haben, können Sie sich auch gerne bei uns melden.

https://www.transfermarkt.de/henry-onyekuru/profil/spieler/380415
https://www.transfermarkt.de/nacer-chadli/profil/spieler/59631
https://www.transfermarkt.de/keita-balde/profil/spieler/238752

....
#
Laut SportBild will Kovac ihn nach Monaco lotsen. Aufgrund des russischen Besitzers können sie die Ablöse stemmen.

https://www.transfermarkt.de/wiedervereinigung-in-monaco-kovac-will-jovic-und-kostic-ins-furstentum-lotsen/view/news/366106
#
Da hat sich das Drecksblatt auch mal wieder viel Mühe zur ausführlichen Recherche gemacht.

Nunmehr ist der Artikel zwar aktualisiert, aber schau mal bei den Quellen, die sich auf den Originalartikel beziehen.

Die AS Monaco bekundet Interesse an Filip Kostic und Luka Jovic. Die beiden Serben seien Teil der Kaderplanung für die kommende Saison, berichtet die ‚Sport Bild‘ in ihrer Printausgabe vom heutigen Mittwoch. Mit beiden Spielern arbeitete Niko Kovac schon erfolgreich bei Eintracht Frankfurt zusammen.

Wann genau hat NK denn bitte mit beiden erfolgreich bei der Eintracht gearbeitet und war anstatt Adi Hütter Trainer?

Ganz ehrlich, das klingt schön und nett. Klingt aber auch nach Sommerloch....
#
...schnieff... Aber man muss auch loslassen können

Der kommt im Leben nicht zurück und wir brauchen uns m. E. auch dafür nicht zu verbiegen und irgendwelche verrückten Dinge machen. Ich würde mich eher um Wolf bemühen und Kostic vom Verbleib überzeugen, um die Flügel gut besetzt zu haben. Es wird immer wieder deutlich, dass ein Großteil der Tore fällt, wenn wir über außen schnell kombinieren oder jemand durchbricht... In der Mitte ist mittlerweile ja Silva und, wenn er fit ist, Gonzo mit dem Kopf sehr stark, genau wie Dost. Ich glaube, wenn die Vorbereitung für alle gut läuft, sind wir im Sturm gut aufgestellt...
#
Diesbzgl. bin ich bei dir - auch wenn der Gedanke natürlich schön ist. Realistischerweise war es aber nicht mal abbildbar den Vallejo in irgendeiner Form wieder zu uns zu holen, weshalb es beim 60Mio. Luka wohl nicht mehr als eine Spinnerei sein kann. Anyway, Hauptsache der landet nicht irgendwie bei der Hertha.

Ich hoffe auch dass Kostic irgendwie zum Bleiben bewegt werden kann, bzw. wir das finanziell abgebildet kriegen.

Zum Thema Wolf würde ich dir aber widersprechen. Den sehe ich hier nicht mehr und würde mir vielmehr einen Außenbahnspieler wünschen der zwar ebenso schnell, aber letztlich doch stärker im 1:1 ist. Hoffentlich ziehen wir da jemanden aus dem Hut....