Avatar profile square

SamuelMumm

6160

#
SamuelMumm schrieb:

Adlerdenis schrieb:

Man liest ja auch recht häufig über die Gewalt im Amateur-Halma.
Da sieht man wieder, wie die Presse die Geschehnisse dramatisiert. Es gab in der vergangenen Saison lediglich ein paar Fälle von verschwundenen Spielfiguren und im Halma-Pokalendspiel hat ein mitgeführter Dackel in die Halle gepinkelt. Mehr war nicht.

Du solltest das hier nicht bagatellisieren, ich war danach ebenfalls stark traumatisiert. Das hat mich so getroffen, dass ich nach dem 14. Pils ins Bett gegangen bin.
Und dann sollte man noch klären, ob die Kinder wegen Abrahams Check traumatisiert waren, oder weil der Herr Streich ihm seine kantige Schulter entgegen gereckt hat.
Ich hab da mit meinen Kindern kein Problem. Vom Fußball halte ich sie fern und gebe ihnen ein paar Videospiele a la "Doom". Man muss sie ja auf das Leben vorbereiten.
#
eagle59 schrieb:

Du solltest das hier nicht bagatellisieren, ich war danach ebenfalls stark traumatisiert. Das hat mich so getroffen, dass ich nach dem 14. Pils ins Bett gegangen bin.
Entschuldige bitte, es war nicht meine Absicht, Deine Gefühle zu verletzen.
#
Knueller schrieb:

Du Vogel

Aber mir per PN schreiben ich sei respektlos. Merkst Du was?

Knueller schrieb:

schreibst oben was von Synchronspringen

Schwimmen, nicht springen. Springen ist viel gefährtlicher, erst recht vom Turm. Da droht aber wirklich Schalflosigkeit.

Knueller schrieb:

das macht dein dämlicher Sekundant SamuelMumm ohnehin gleich.

Und die nächste Beleidigung. Genau das was Du mir vorwirfst. Aber merkst Du auch nicht....
#
Basaltkopp schrieb:

Und die nächste Beleidigung. Genau das was Du mir vorwirfst. Aber merkst Du auch nicht....
Wenn ich jetzt, rein theoretisch natürlich, entgegnen würde, daß eine Beleidigung aus bestimmten Richtungen eventuell gar die entgegengesetzte Wirkung erzielen könnte, ist dies dann ebenfalls eine Beleidigung? Wenn ja, belasse ich es bei der Theorie und werde das praktisch natürlich so nicht schreiben.
#
SamuelMumm schrieb:

Knueller schrieb:

dämlicher Sekundant SamuelMumm
Jetzt wartest Du mit Schaum vor'm Mund auf eine entsprechende Reaktion, stimmt's?

Die Reaktion musst Du aber erst von BK authorisieren lassen, wenn ich das jetzt richtig verstanden habe.
#
Vielen Dank für den Hinweis. Ich muss natürlich erst im Basaltkopp UserGuide nach dem entsprechenden Prozess und im Basaltkopp Intranet das richtige Formular suchen. Bin dann mal weg......
#
Basaltkopp schrieb:

Knueller schrieb:

schick dein Kind zum Turmspringen, wenn es beim Fußball heult, der spricht mit gespaltener Zunge.                                              

Davon war hier nie die Rede

Jaaaaaaaaaaa oh Mann! Jetzt davon wieder nie die Rede. Du Vogel schreibst oben was von Synchronspringen, du weißt genau, wie ich es meine und wie du es gemeint hast. Hör auf, mir die Worte im Mund rumzudrehen, das macht dein dämlicher Sekundant SamuelMumm ohnehin gleich.
#
Knueller schrieb:

dämlicher Sekundant SamuelMumm
Jetzt wartest Du mit Schaum vor'm Mund auf eine entsprechende Reaktion, stimmt's?
#
Ich wollte nur mal sehen, wer das Wort "traumatisiert" ins Spiel gebracht hat:

U.Bein schrieb:

Ich auch, aber da kann ich eher verstehen, dass es Kinder "traumatisiert". Gruselig fand ich das damals auch. Zum Glück gab es noch kein HD.


Henk hat das meiner Meinung nach ganz vernünftig dargelegt, wie das eben nun mal woanders angekommen ist. Und es ist natürlich klar, dass dann die geballten schweren Geschütze aufgefahren werden (in der Folge) und man sich inhaltlich gar nicht mehr damit auseinandersetzt, sondern die Helikopter Eltern, die Klitschko Kämpfe, Eishockey und Hallenhalma ins Spiel bringt. Und am Ende dieses Shitstorms vergisst man dann noch, wer eigentlich von "nicht einschlafen können/durcheinander" zu traumatisiert gewechselt ist.
#
prothurk schrieb:

Shitstorms
Scheint heutzutage wie so vieles ein sehr dehnbarer oder auch inflationär verwendeter Begriff zu sein.
#
prothurk schrieb:

Ich finde nicht das Henk es war, der das Fass aufgemacht hat.

Dann halt Henks Freunde, die mit der Aussage, dass Teile der Kinder nicht einschlafen konnten, die besondere Schwere der Schuld von Abraham hervorheben wollten. Wenn eines der Kinder kriminell werden sollte, dann wahrscheinlich nur aufgrund der Abraham Aktion.

Ich kann mir echt nicht vorstellen, dass Kinder deswegen angeblich nicht einschlafen können. Die bekommen täglich viel schlimmeres im TV zu sehen. Und wenn ich weiß wie zart besaitet meine Kinder sind, dann lasse ich sie eben abends kein Fußballspiel mehr sehen!
#
Basaltkopp schrieb:

Die bekommen täglich viel schlimmeres im TV zu sehen.
Deutsche Werbespots zum Beispiel
#
SamuelMumm schrieb:

Adlerdenis schrieb:

Man liest ja auch recht häufig über die Gewalt im Amateur-Halma.
Da sieht man wieder, wie die Presse die Geschehnisse dramatisiert. Es gab in der vergangenen Saison lediglich ein paar Fälle von verschwundenen Spielfiguren und im Halma-Pokalendspiel hat ein mitgeführter Dackel in die Halle gepinkelt. Mehr war nicht.


Und die Tochter des ortsansässigen Bürgermeisters hat das gesehen und sich auch...😱

Der Dackel wurde aber glücklicherweise gebührend bestraft für sein Verhalten.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Und die Tochter des ortsansässigen Bürgermeisters hat das gesehen und sich auch..
Dabei ist die schon über 20. Beschämend waren allerdings die anzüglichen Kommentare der anwesenden männlichen Zuschauer.
vonNachtmahr1982 schrieb:

Der Dackel wurde aber glücklicherweise gebührend bestraft für sein Verhalten.
Ich finde, bei "Du, du, du!" war ein Du zuviel, das war übertiebene Härte!
#
SamuelMumm schrieb:

Hallenhalma soll auch ein recht jugendfreier Sport sein.

Puh, da bin ich mir nicht sicher. Die Atmosphäre in der Halma-Halle kann schon sehr hitzig sein. Man liest ja auch recht häufig über die Gewalt im Amateur-Halma.
#
Adlerdenis schrieb:

Man liest ja auch recht häufig über die Gewalt im Amateur-Halma.
Da sieht man wieder, wie die Presse die Geschehnisse dramatisiert. Es gab in der vergangenen Saison lediglich ein paar Fälle von verschwundenen Spielfiguren und im Halma-Pokalendspiel hat ein mitgeführter Dackel in die Halle gepinkelt. Mehr war nicht.
#
gibt es seitens der Eintracht eigentlich eine Browser Empfehlung für das Ticketing?
#
Das aktuelle Problem hat nichts mit dem eingesetzten Client bzw. verwendeten Browser zu tun.
#
Hallenhalma soll auch ein recht jugendfreier Sport sein.
#
Sauer wäre übertrieben. Ich bin gerade genervt, daß das Queue-It System eben noch 30 Restminuten anzeigte und nun wieder eine Stunde.
#
OK, der Beitrag wurde prompt bestraft .... "Queue angehalten"
#
Sauer wäre übertrieben. Ich bin gerade genervt, daß das Queue-It System eben noch 30 Restminuten anzeigte und nun wieder eine Stunde.
#
Ich auch, aber da kann ich eher verstehen, dass es Kinder "traumatisiert". Gruselig fand ich das damals auch. Zum Glück gab es noch kein HD.
#
Das war noch vor meiner Zeit, kenne es nur aus der Konserve.
Ich erinnere mich jedoch noch gut an Ditmar Jakobs und einen gewissen Karabinerhaken. Das fand ich damals auch recht übel als Jugendlicher.
#
don uwetti schrieb:

Ich schäme mich seit Tagen in Grund und Boden für die Eintracht

😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂
#
Die Clownschule auf Freigang
#
Man kann aber auch nicht immer nur. Von einer unbeschwerten Saison sprechen .
Man entwickelt sich weiter und Ziele , Ansprüche und Budgets verändern sich ....
Auch wenn ich mit der Entwicklung und stand jetzt Punkte sehr zufrieden bin
#
Sammy1 schrieb:

Man kann aber auch nicht immer nur. Von einer unbeschwerten Saison sprechen .
Man entwickelt sich weiter und Ziele , Ansprüche und Budgets verändern sich ....
Wenn die aktuelle Mannschaft die unbeschwerte Saison hinter sich hat, eingespielt ist und ggf. punktuell weiter verstärkt wurde (und evt. ein, zwei Abgänge kompensiert wurden), setze ich dann ein Ziel, je nach Ausgang dieser Saison. Das Ziel kann dann wieder heißen oder unbeschwerte Saison, unbedingt Europa, CL, Meisterschaft oder die Weltherrschaft.

So besser?
#
Das Ziel ist eine unbeschwerte Saison. Die Ziegenfreunde und die Bonbondeppen träumen derzeit von sowas.
#
Ganz zu schweigen von anderen Mannschaften, die vor nicht allzu langer Zeit noch in der Bundesliga spielten....
#
Hyundaii30 schrieb:

Und ich behaupte scheiden wir in der Europaleague aus und im Pokal, dann rocken wir die Rückrunde in der Bundesliga.



rocken mit welcher Endplatzierung?
#
Ach, ich möchte eigentlich nur eine unbeschwerte Saison mit weiterhin viel Spaß an unserer Mannschaft. Ein guter Tabellenplatz ist dann sozusagen das Sahnehäubchen.
#
Alle Stärken weg ist ja auch Blödsinn. Wir haben in der Liga 3 Punkte weniger als letzte Saison. Auswärts läuft es momentan noch nicht. Wobei das Spiel am Sonntag, insbesondere in Unterzahl gar nicht so schlecht war. Richtig schlecht waren wir nur in Augsburg, in allen anderen Auswärtsspielen war mehr drin.

Gerade in den Heimspielen zeigen wir aber doch wie stark wir sind.

Ich verstehe weder Deine Aussage noch Deine Wehmut.
#
Das war sozusagen mein Kommentar in ausformulierter Form.
#
Diegito schrieb:

hijackthis schrieb:

Gerade auswärts waren wir erfolgreicher, wenn wir permanent aggressiv gepresst haben. Auch das geht uns in dieser Saison, vor allem auswärts, fast völlig ab. Augenscheinlich haben wir nicht mehr die Spieler, die es für ein solches Pressing benötigt (mal abgesehen von Kostic und Mijat, die das können). Da fehlen schon so Spielertypen wie der Ante, der mit unbändigem Willen und purer Wucht alles angelaufen ist, oft auch mit brachialer Gewalt und purem Willen einfach durch den Gegenspieler hindurch. Bevor jetzt der zu erwartende Einwand kommt: ja, bei Ante kam‘s drauf an, ob er dazu Bock hatte...


Permanent Pressing spielen ist aber nicht immer möglich. Vor allem nicht dann wenn du Donnerstag Abend ein körperlich sehr anstrengendes Spiel hattest mit einem mentalen Knockout. Dann spielst du drei Tage später gegen die laufstärkste Mannschaft der Liga, die zudem noch frisch und ausgeruht ist und sich in einer starken Form befindet. Wenn du da von Anfang an wie wild drauf gehst bist du in der 60. min platt wie ne Flunder.
Daher ist die ökonomische Spielweise schon ein Stück weit notwendig und eigentlich alternativlos.

Wir machen das im Grunde ziemlich gut, gestern waren wir in Unterzahl in der zweiten Hälfte sogar besser als Freiburg. In Anbetracht der Umstände war das eine fantastische Darbietung der Mannschaft. Das könnte man vielleicht auch einfach mal loben und herausstellen. Wie die Jungs immer wieder mit Widrigkeiten umgehen und sich dem stellen ist toll. Diese Mentalität habe ich nur bei sehr sehr wenigen Eintracht-Mannschaften zu meiner Fanzeit erlebt (seit 1991).


Hi Diegito,

dass das Team in Unterzahl defensiv ein starkes Spiel spielte, habe ich andern Ortes schon gesagt. Ich will Dir auch zustimmen, dass das aggressive Pressing weit in des Gegners Hälfte nicht immer so möglich ist, wie man sich das wünschte (Belastung Lüttich-Spiel; Freiburg ausgeruht). Sollte man entsprechend dosieren. Dennoch ist von unserer Stärke, speziell der letzten Saison (abgesehen von den letzten Spielen, als uns die Luft ausging) nicht mehr viel übrig geblieben und das stimmt mich wehmütig.
#
hijackthis schrieb:

stimmt mich wehmütig.
Mir kommen die Tränen.
#
Ich freue mich für unseren lieben Bum-Kun ob seiner hohen Auszeichnung. Herzlichen Glückwunsch dafür und überhaupt alles Gute!

Du befindest Dich im Netzadler Modus!