Avatar profile square

SamuelMumm

5500

#
Er ist schon ein Stürmer dem man zutrauen könnte auch in der Bundesliga seine 15 Tore zu machen da er seine Tore eben nicht nur erzielt weil die Qualität seiner Gegenspieler so schlecht wäre.
In Schottland spielen schon gute Verteidiger und er schießt seine Tore weil er ein gutes Gespür hat wo er hinlaufen muss, wie er sich von den Gegenspielern lösen muss und wenn er den Ball bekommt haben die Schüsse nicht nur Power sondern er hat mit beiden Füßen eine gute Schußtechnik.
Zudem ist er bullig genug um sich auch körperlich durchsetzen zu können.

Mich stört halt nur der (angebliche) Preis von 20 Mio Pfund und ich denke das wir für das Geld ein etwas jüngeres Talent an den Main locken können bei dem man recht sicher sagen kann das es in der Zukunft internationale Klasse oder besser wird.
Morelos halte ich schon für einen Spieler der ein sehr guter Bundesligaspieler werden kann und uns auch schneller hilft als ein 18 bis 20 Jahre altes (Super)Talent das auch körperlich seine Eingewöhnungszeit braucht. Den ganz großen Sprung traue ich ihm aber nichtmehr zu, weswegen ich bei allem das deutlich über 10 Mio liegt schon arge Bedenken hätte.
#
Maddux schrieb:

ein etwas jüngeres Talent an den Main locken können bei dem man recht sicher sagen kann das es in der Zukunft internationale Klasse oder besser wird.
Ich hoffe doch, wir haben bereits ein solches Talent. Unabhängig von diesem Spieler oder anderen Spekulationen  
#
DBecki schrieb:

vonNachtmahr1982 schrieb:

Sehe ich genauso. Für was der da teilweise eine Karte bekommt ist hochgradig lächerlich.

Wenn er die Dinger gegen die Eintracht gemacht hätte, würde man ihn hier lynchen wollen. Also, der Typ ist mir hochgradig unsympathisch. Dann lieber Mandzukic.


Ich sage es etwas deutlicher als der Herr zuvor....NEIN NEIN NEIN NEIN NEIN.........
#
.....und nochmal NEIN !
#
Ich bin mir sicher, wenn Adi ihn aufstellt oder eingewechselt, steht er seinen Mann. Nach der Saison wird ohnehin nicht nur er überlegen, ob er noch Lust hat, weiterzumachen.
#
Warum ist das denn irrelevant? Wenn es das wirklich wäre, bräuchten wir uns um Trapp doch gar nicht kümmern. Dann könnten wir doch locket mit Rönnow und Zimbo in die Saison gehen und das Geld für Trapp für was anderes ausgeben. Wir bemühen uns aber um Trapp. Es scheint ja also  doch wichtig zu sein,  ob er an Trapp heran kommt.
#
Du hast das falsch verstanden.
Wenn Trapp zurückkommt, ist er durch sein standing im Verein und der Mannschaft sowieso gesetzt, egal wer da noch als Alternative in Frage käme.  Und das ist doch völlig in Ordnung so.
Käme er nicht, so würde ich persönlich eben auf Frederik setzen, dann stellte sich die Frage nicht, da dann Trapp eben nicht mehr hier wäre.
#
Man kann auch alles hinterfragen und die Diskussion auf die Spitze treiben was?
#
Ich sehe keine Diskussion
#
Ich bin aber durchaus der Meinung , dass Rönnow deutlich mehr kann,  als er bis dato in den wenigen Spielen zeigen konnte. Ob er allerdings an Trapp herankommt- ich weiß nicht.
#
MainzA-dler schrieb:

Ob er allerdings an Trapp herankommt- ich weiß nicht.
Das ist auch völlig irrelevant.
#
Du hättest ernsthaft Zimbo reingestellt?
Rönnow kam hier als klare Nr. 1. Er wurde vo  seinem Vorgänger klar gelobt und als gute Wahl dargestellt. Zu mindest nach meinem Wissen war von Trapp gar nicht die Rede zu dieser Zeit. Ich weiß  nicht ob Wiedwald damals schon da war
Aber auch der wäre kaum länger da gewesen und er war immer nur als  Nr. 2 im Gespräch.
#
MainzA-dler schrieb:

Du hättest ernsthaft Zimbo reingestellt?
Wieso nicht? Wie schon Hütter sagt, ich traue jedem unserer Spieler zu, für die Eintracht zu spielen.
#
SamuelMumm schrieb:

Siehste. Also warten wir gespannt ab, ob es Trapp, Rönnow oder ein anderer wird.

Gespannt? Seit Bobic und Manga bin ich was Neuzugänge angeht sowas von tiefenentspannt.
#
Azriel schrieb:

tiefenentspannt
Das ist doch kein Widerspruch. Entspannt bin ich sowieso.
Man könnte statt gespannt auch neugierig nehmen, falls es genehmer ist.
#
Sogar meiner Frau gefällt das goldene sehr gut

Ich finde schlichtweg richtig geil, das gerippte an der einen Ecke macht es echt außergewöhnlich...für mich als absoluten Äppler-Liebhaber noch mehr. Kumpel ausm Nachbarort hat ne Kelterei, der hat es noch nicht gesehen...aber er wird es lieben.

Für die Vereinsfarben habe ich mir noch das neue Home geholt. Welches ich ebenso richtig cool finde, viele andere wohl nicht Dafür hat mir persönlich das Home der letzten Saison nicht soooo sehr gefallen...so sind halt die Geschmäcker verschieden.

Home mit Flock 85 €, ohne Flock is kacke
Third auch mit Flock für 75 €
Jeweils als Flock die 12, ohne Namen.

Die Zeiten für nen Spielerflock sind schon lange rum.

Übrigens finde ich es auch saugut mit der neuen Schrift und dass auf dem Home "Eintracht" steht und auf dem Auswärts bzw.. Ausweich "Frankfurt"

Übrigens als Alternative zum Trikot kann ich die Trainingsshirts empfehlen, in schwarz und in weiß...sehen auch sehr gut aus.
#
Daniel-San schrieb:

Für die Vereinsfarben habe ich mir noch das neue Home geholt. Welches ich ebenso richtig cool finde, viele andere wohl nicht
Mir z.B., denn ich fand es vorhin im Shop aus der Nähe eher mau. Der Anblick von der Tribüne aus ist dann sicher besser für mich.
Dafür hat das güldene mit geribbdem Eck was. Mal was anderes, besser als das geribbde von einst.
Geschmäcker halt
#
Hab ich doch mehrfach schon geschrieben.
Jeder Spieler kann sich noch entwickeln. Manche schleppen ihre Schwächen ihre ganze Karriere mit sich. Andere machen irgendwann nochmal einen riesen Sprung.
Alex hat auch ewig gebraucht bis er zum Knipser und Fußballgott wurde.
#
Siehste. Also warten wir gespannt ab, ob es Trapp, Rönnow oder ein anderer wird.
#
Es mag ja sein, dass Rönnow nur "solide" ist. Aber wenn man die Eintrachtbrille mal abnimmt und sich an die ersten Spiele von Trapp erinnert, war das auch nicht mehr als solide. Seriös kann man Rönnow erst beurteilen wenn er über einen längeren Zeitraum spielt. Training ist immer das eine, Spielpraxis das Andere. Ich bin gespannt, was auf der Torhüterposition passiert. So wie ich Trapp einschätze kommt der nur zur Eintracht, wenn die Abgänge ordentlich kompensiert werden, anderenfalls nicht.
#
sgeolli schrieb:

So wie ich Trapp einschätze kommt der nur zur Eintracht, wenn die Abgänge ordentlich kompensiert werden,
...mal abgesehen vom monetären Aspekt.
Schlecht aufgestellt sind wir nicht und im Sturm wird sich auch noch was tun, da bin ich mir sicher.
In die EL Quali können wir auch so einsteigen wie wir sind, da bin ich  entspannt.
Bis zum Saisonstart ist ja noch Zeit  und zum Ende der Transferperiode sowieso. Dafür kennt man unsere Verantwortlichen ja.
#
SamuelMumm schrieb:

Azriel schrieb:

Möglich, aber ob man soviel Zeit in der Bundesliga hat, eher nicht.
Feldspielern gesteht man doch auch zu, erst in der zweiten Saison durchzustarten  und die haben dann sicher schon mehr Pflichtspiele absolviert als Rönnow jetzt.

Jo, aber wenn Joveljic ein Jahr braucht, haben wir da noch andere Stürmer, die das regeln können. Wenn der Stammkeeper aber noch zu viele Fehler macht, ist das sehr schlecht. Im Tor hat man eben keine Zeit.
#
Adlerdenis schrieb:

Wenn der Stammkeeper aber noch zu viele Fehler macht, ist das sehr schlecht. Im Tor hat man eben keine Zeit.
Es ist nicht die Rede von groben Patzern, die darf auch ein Feldspieler nicht reihenweise begehen, sonst ist da auch schnell Schicht.
#
tobago schrieb:

Adlerdenis schrieb:

Ich habe noch nicht einmal eine schlechte Meinung über Rönnow. Ich war sogar im ersten Moment enttäuscht, als man ihm Trapp vor die Nase geknallt hat, nachdem er sich deutlich gesteigert gegen Freiburg ein sehr ordentliches Spiel gemacht

Bei dem Spiel fand ich ihn sehr fahrig und unsicher. Ich hatte mich bei dem Spiel gefühlt wie zu Nikolovs Zeiten und war sehr froh, dass danach Trapp da war.

Gruß
tobago

Ich meine mich zu erinnern, dass er wieder ein paar krumme Dinger mit dem Fuß gehauen und einmal bei nem hohen Ball klassisch vorbeigriffen hat, aber auch, dass er sich noch im Laufe der ersten Halbzeit gesteigert und mehrfach gehalten hat. Ok, waren jetzt keine Glanzparaden, zugegeben, aber nach dem Spiel hatte ich doch große Hoffnung, dass es was werden kann mit ihm und uns.
#
Adlerdenis schrieb:

große Hoffnung, dass es was werden kann mit ihm und uns.
Vermutlich wurde er deshalb geholt. Sollte es mit Trapp nicht klappen, kann man ja ihn weiter aufbauen.
#
Irgendwie hab ich den Eindruck jeder glaubt ich hab was gegen den Jungen und ich spreche ihm die Bundesligatauglichkeit ab.
Nochmal: ich halte ihn im Grundsatz für einen fähigen Torhüter mit ein paar Schwächen. Aber vor allem halte ich ihn nicht für so stark (Stand jetzt) wie Trapp oder Hradecky. In den letzten Jahren waren wir auf der Torhüterposition erstklassig aufgestellt. Da ist man schnell verwöhnt.
#
Azriel schrieb:

Aber vor allem halte ich ihn nicht für so stark (Stand jetzt)
Durch den Klammersatz schließt Du ja nicht aus, dass er es noch wird oder werden kann. Oder doch?
#
Bern habe ich nicht erwähnt und den Supercup explizit ausgeklammert.
Er hat ja auch noch andere Spiele gemacht. Er hat beispielsweise in Rom gespielt. Linie stark, aber beim Rauslaufen immer wieder mit Timingproblemen. Zumindest sehe ich das so. Ob sich das nach 10 Spielen am Stück bessert? Möglich, aber ob man soviel Zeit in der Bundesliga hat, eher nicht.
#
Azriel schrieb:

Möglich, aber ob man soviel Zeit in der Bundesliga hat, eher nicht.
Feldspielern gesteht man doch auch zu, erst in der zweiten Saison durchzustarten  und die haben dann sicher schon mehr Pflichtspiele absolviert als Rönnow jetzt.
#
Auf den Bildern sieht das extrem langweilig aus. Real gefällt das aber offenbar sehr vielen Leuten sehr gut.
#
Da ich dies las, bin ich eben kurz zum Riederwald gefahren. Sieht tatsächlich besser aus als auf Fotos.
#
edmund schrieb:

Wo finde ich den gemeldeten EL-Quali-Kader?
(Die Frage lädt naturgemäß auch zu megawitzigen Antworten ein)
😊

Dachtest du, es antwortet einer mit "beim Training" oder was?
#
#
Azriel schrieb:

cm47 schrieb:

Siehste mal, mein Lieber, genau hier liegt der Denkfehler.


Wenn du meinst. Sieht man ja in allen Ligen dieser Welt, dass während einer Saison wild im Tor gewechselt wird, weil mal der eine oder der andere Torhüter besser trainiert hat.
Nö, als Trainer werde ich den Teufel tun und im Tor ständig wild durchwechseln. Wenn sich ein Torhüter in der Vorbereitung als besser herausgestellt hat, dann bleibt er im Tor solange nix wildes passiert, oder die Nummer 2 auf einmal einen Quantensprung in der Entwicklung macht. Letzteres traue ich persönlich Rönnow nicht unbedingt zu. Stark auf der Linie, aber mit enormen Schwächen in der Strafraumbeherrschung. Die hat er seit er bei uns ist imo noch nicht abgelegt (soweit man das durch Testspiele belegen kann).
Ich würde mich freuen, wenn ich mich irren würde...

Ich kann mich ja auch irren und vielleicht schätze ich sein Talent höher ein, als es tatsächlich ist, aber wenn er nicht spielt, werden wir das auch nie erfahren, zumindest bei uns nicht.
#
cm47 schrieb:

Ich kann mich ja auch irren und vielleicht schätze ich sein Talent höher ein, als es tatsächlich ist,

Glaube ich nicht.
#
Azriel schrieb:

Im Grunde hast du als Nummer 2 wenig Chancen. Ganz davon abgesehen dass ich Trapp für eine Klasse besser halte als Rönnow.

Siehste mal, mein Lieber, genau hier liegt der Denkfehler.
Ich hab selbst 23 Jahre im Tor gespielt und hatte viele junge Kerle hinter mir, die mich unbedingt ablösen wollten.
Diese Chance hat jeder, der kontinuierlich und motiviert an seinem Spiel arbeitet und damit den Trainer bzw. Verein überzeugt.
Klasse muß man sich hart erarbeiten und zwar in vielen Trainingseinheiten, natürlich auch bei Spieleinsätzen.
Im übrigen hat Trapp ähnliche Defizite wie Rönnow, nur kann er sie mit Erfahrung besser wettmachen und deshalb fällt es auch nicht so auf.
Ich kann nur jedem Torhüter, der noch in der 2. Reihe steht, raten, an sich zu glauben und alles dafür zu tun, in absehbarer Zeit die Nr. 1 zu werden...
Insofern sind die Unterschiede nicht so groß, wie man vermeintlich glaubt....
#
cm47 schrieb:

alles dafür zu tun, in absehbarer Zeit die Nr. 1 zu werden...

Als Nr 2 tut man alles dafür,  Nr 1 zu werden und als Nr 1, es zu bleiben. So einfach ist das, yep.
#
cm47 schrieb:

ch hab zuviel mit der Eintracht erlebt, um heute noch Panik zu schieben.
Ich befinde mich im Zustand natürlicher Gelassenheit.



absolut richtig

Leider erlebe ich jeden Tag SGE Jammerlappen, die mir weiß machen, dass der Kader nicht zufriedenstellend ist! Ich habe keine Lust auf solche Diskussionen und zum 85 x zu erkären, wann die TP endet und dass Bobic/Hübner ihre Hausaufgaben kennen
#
Tafelberg schrieb:

Leider erlebe ich jeden Tag SGE Jammerlappen, die mir weiß machen, dass der Kader nicht zufriedenstellend ist!


Du befindest Dich im Netzadler Modus!