Avatar profile square

sepo

994

#

EFC.Ammersee.Adler schrieb:

Sesser90 schrieb:

eagle59 schrieb:

Es war ja nicht der Blinde auf dem Platz allein, im Keller saß ja auch noch eine Dame, die man aber offenbar nicht kritisieren darf, weil das dann wieder frauenfeindlich ist. War aber nicht das erste Mal, dass die Blondine wenn es um die Eintracht ging, beide Augen zugemacht hat.

Gut, dass du direkt den nächsten sexistischen Kommentar rausballerst, denn anders kann man dein "die Blondine" absolut nicht interpretieren.


Koennt ihr bitte mal die SJW Keule stecken lassen? Sie ist eine Frau - das ist ja wohl unstrittig. Und Frauen lackieren sich nun mal die Fingernägel. Was zum Teufel ist so schlimm daran, daß zu sagen oder zu schreiben. Ist sie dunkelhaarig? Also ist sie eine Blondine, oder?

Wenn man über einen Kerl schreibt, er haette sich die Eier geschaukelt anstatt seinen Job zu machen, ist es auch nicht gleich sexistisch.


Wenn ein Mann zu einem Mann sagt, der schaukelt sich die Eier, ist das abwertend. Wenn ein Mann zu einer Frau sagt, wo ist die mit ihrem Kopf, lackiert die sich grad die Nägel? drückt er damit aus, dass sie ihren Beruf vernachlässigt, weil ihr ihre Körperpflege wichtiger ist, kurz: dass sie ungeeignet ist, weil sie das tut, was man Frauen klischeehaft attestiert.

Hinzu kommt, dass das ein Mann über eine Frau im Fußballkontext sagt und damit in einem nach wie vor männerdominierten System. Ein Blick in die Geschichte zeigt, wie die Machtverhältnisse in solchen Gesellschften in den letzten Jahrtausenden zwischen Mann und Frau so aussahen.

Zu der Haarfarbe: Blondine ist eindeutig negativ konnotiert, nämlich mit Dummheit. Ich hab noch nie jemanden sagen hören, der Zwayer, der alte Braunhaarige, pfeift heut scheiße.
Jetzt klarer?
#
Knueller schrieb:


EFC.Ammersee.Adler schrieb:

Sesser90 schrieb:

eagle59 schrieb:

Es war ja nicht der Blinde auf dem Platz allein, im Keller saß ja auch noch eine Dame, die man aber offenbar nicht kritisieren darf, weil das dann wieder frauenfeindlich ist. War aber nicht das erste Mal, dass die Blondine wenn es um die Eintracht ging, beide Augen zugemacht hat.

Gut, dass du direkt den nächsten sexistischen Kommentar rausballerst, denn anders kann man dein "die Blondine" absolut nicht interpretieren.


Koennt ihr bitte mal die SJW Keule stecken lassen? Sie ist eine Frau - das ist ja wohl unstrittig. Und Frauen lackieren sich nun mal die Fingernägel. Was zum Teufel ist so schlimm daran, daß zu sagen oder zu schreiben. Ist sie dunkelhaarig? Also ist sie eine Blondine, oder?

Wenn man über einen Kerl schreibt, er haette sich die Eier geschaukelt anstatt seinen Job zu machen, ist es auch nicht gleich sexistisch.


Wenn ein Mann zu einem Mann sagt, der schaukelt sich die Eier, ist das abwertend. Wenn ein Mann zu einer Frau sagt, wo ist die mit ihrem Kopf, lackiert die sich grad die Nägel? drückt er damit aus, dass sie ihren Beruf vernachlässigt, weil ihr ihre Körperpflege wichtiger ist, kurz: dass sie ungeeignet ist, weil sie das tut, was man Frauen klischeehaft attestiert.

Hinzu kommt, dass das ein Mann über eine Frau im Fußballkontext sagt und damit in einem nach wie vor männerdominierten System. Ein Blick in die Geschichte zeigt, wie die Machtverhältnisse in solchen Gesellschften in den letzten Jahrtausenden zwischen Mann und Frau so aussahen.

Zu der Haarfarbe: Blondine ist eindeutig negativ konnotiert, nämlich mit Dummheit. Ich hab noch nie jemanden sagen hören, der Zwayer, der alte Braunhaarige, pfeift heut scheiße.
Jetzt klarer?


Blöde Sprüche sind blöde Sprüche sind blöde Sprüche.
Aber manchmal, macht man eine Religion draus.
Wie bei so vielen Themen heutzutage.
Schlimm.
#
Knueller schrieb:

grossaadla schrieb:

Die Bibi lackiert im Keller auch nur ihre Fingernägel.

Sexistische kackscheiße junge 👎


Richtig!
#
Anthrax schrieb:

Knueller schrieb:

grossaadla schrieb:

Die Bibi lackiert im Keller auch nur ihre Fingernägel.

Sexistische kackscheiße junge 👎


Richtig!


Nein. Sexistisch wäre, wenn er behauptet hätte, sie lackiert ihre Fingernägel, weil sie eine Frau ist. Hat er nicht. Ich kenne Männer, die das machen und genau deshalb einiges nicht mitbekommen, weil sie beschäftigt sind. Mit? Richtig. Fingernägel lackieren.
#
Kovac sollte reagieren
Bremen klar besser,wir sind nur am mauern
#
Bitte ändere deinen Nick in Schwimmflügel. Bei so viel rumheulen sollte man schwimmen können.
#
Alter Falter, was hier für Figuren rauskriechen mittlerweile ...
#
Oh ja. Du hast gefehlt
#
Soviel "beruhigte Unruhe" verkraftet  er heute Abend  nicht mehr .

Wir sind diskussionmäßg inzw. so korpulent, wir sollten uns alle bei Mutti zur Bewältigung und Lösung  höherer Aufgaben melden  .

Sepo Du führst uns an ,wir folgen
#
Jaja...schnautze.
#
sepo schrieb:

Habe ich jemals erwähnt Menschen erfrieren lassen zu wollen?


Nja. Denke nicht. Mir war deine Meinung als Jurist wichtig. Nicht mehr, nicht minder.

Nun, du schriebst, beruhigt zu sein, wenn Beschlagnahmungen nicht möglich seien. Dies heißt folgerichtig...und aus diesem Grund sind sie, wie dargestellt, eben möglich. Deswegen immer noch beunruhigt?
#
Danke. Mehr wollte ich doch nicht wissen. Meine Güte.
#
^^ Schwätzer halt, war ja klar.
#
Versteh dich nicht. Das ist das Problem.
#
sepo schrieb:

Du bist meines Wissens Jurist. Ist das so abwegig, dass irgendwann dein  Bad in deiner nicht vermieten Wohnung zwangsbelegt wird? Plus Wohnung? Wenn nicht, bin ich beruhigt.

Leider kann ich nicht zu deiner Beruhigung beitragen. Nach den Polizeigesetzen der Länder ist es selbstverständlich schon immer möglich, zur Abwehr einer Gefahr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung, wozu auch Obdachlosigkeit gehören kann, ungenutzten Wohnraum zu beschlagnahmen. Dies ist allerdings nur unter strengen Voraussetzungen möglich.
Bist du denn der Meinung, dass entgegen Art. 14 Abs.2 GG lieber jemand erfrieren soll, als das ein Wohnraumsspekulant zeitweilig enteignet wird?
#
Habe ich jemals erwähnt Menschen erfrieren lassen zu wollen?

Nja. Denke nicht. Mir war deine Meinung als Jurist wichtig. Nicht mehr, nicht minder.
#
D.epp
#
Naja. Wenn du so über dich denkst. Es sei dir unbenommen.
#
na,

In Schweden,bislang ja sowas wie das Musterland (in der Relation auf die Einwohner mehr Flüchtlingsaufnahme  als Deutschland ) , kippt die Stimmung plötzlich  aber auch gewaltig.

Brennende Heime .

Neues Asylrecht,was eine schnellere Bearbeitung und Abschiebung ermöglichen soll.
Befristung der genehmigten Asylanträge  auf 3 Jahre

Eine sogenannte spezielle nationale  Partei ,die "Schwedendemokraten"  sollen bei...... 20 % liegen  

Die Grenzen bleiben im Rahmen des neuen Asylrechts offen .
#
Nein. In Schweden kann das nicht sein. Und was nicht sein kann...
#
Lass das Trinken. Dachte schon, dass ich was verpasst hätte.
#
Steht dir das bevor das deine,
"nicht vermieten Wohnung zwangsbelegt wird"?
#
Ja lustig. War eine ernst gemeinte Frage.
#
Dirty-Harry schrieb:

Erst wenn die Bundesligastadien  belegt sind-ich würde mich freuen, wenn dies bald der Fall wäre-und der feindifferierende Knabe ,wie auch der gesellschaftliche konsens ,dies auch dahingehend weiter aufrechterhalten würden.......


dann kann diese künstliche Flachzange sich gerne noch mal melden .


Was dem einen seinen Handballsport , Vorbereitung aufs Sportabi ist, möchte ich dann nochmal gerne im Verhältnis zum ausgefallen Profifußball gesetzt sehen

Oder wenn Flüchtlinge in deinem Badezimmer einquartiert werden, und du im Wald auf Klo gehen musst.
#
Du bist meines Wissens Jurist. Ist das so abwegig, dass irgendwann dein  Bad in deiner nicht vermieten Wohnung zwangsbelegt wird? Plus Wohnung? Wenn nicht, bin ich beruhigt.
#
Das Veh keinen Plan hat sieht man leider nicht zum ersten Mal! Kein Trainer dieser Liega würde vermutlich einen Flum einsetzen ! Weiss der überhaupt wo er spielen soll ? Irritiert vorm 16er mit halbherzigen Aktionen, irritiert im Mittelfeld, irritiert vorne, die zwei  Flanken im Jahr, die gut sind, rechtfertigen weder einen Einsatz noch irgendeinen Nachweis für Bundesligatauglichkeit !
VEH pack die Koffer und nimm Flum mit...macht eine WG in Augsburg auf. Ein kongeniales Team der Rat- und Planlosigkeit
#
Adler_Rgsbg schrieb:

Irritiert vorm 16er mit halbherzigen Aktionen, irritiert im Mittelfeld, irritiert vorne, die zwei  Flanken im Jahr, die gut sind, rechtfertigen weder einen Einsatz noch irgendeinen Nachweis für Bundesligatauglichkeit !

Du weißt aber schon was irritiert bedeutet?
#
Endlich die Kommentatorfunktion AUS gefunden. Was ein Dämlack
#
Fazit. Wir können jetzt kontern.
#
Ja, Sky-Typ, er hätte, wenn er GEWOLLT hätte
#
Sky Typ hat nen VFB Dildo...ich schwör
#
Damit du mich ignorieren kannst und meinen Mist nicht lesen musst.
#
Was hat er denn geschrieben? Hab ihn auf der Ignoreliste
#
brockman schrieb:
Flyer86 schrieb:
Lindner macht die komplette Vorbereitung, alle Testspiele und das Pokalspiel.
Hradecky kommt und steht (laut Zeitungen) direkt in der Bundesliga im Tor.

Ich persönlich weiß nicht, was ich davon halten soll.
Bin sehr gespannt auf das Spiel...


Seh ich ähnlich. Ich hab nichts gegen den einen oder gegen den anderen, aber Lindner hat sich mit der Abwehr vor ihm schon deutlich länger einspielen können als Hradecky, Patzer gegen Tokio hin oder her. Da muss ich wohl auf Moppes und Armin vertrauen, dass sie in den fünf Tagen bis zum Wolfsburg-Spiel die Torwartsituation richtig einschätzen.


Eingespieltheit hin oder her. Moppes wird schnell sehen, wer der bessere Torhüter ist. Und der steht dann im Tor. Ganz einfach.
#
rasenpfleger schrieb:
tobago schrieb:
steps82 schrieb:

Wenn nicht in diesem Fred dann in den 100 anderen davor in dem Russ irgendein Interview gibt oder die Grabi Thematik aufkommt?

Wenn Russ ein Interview gibt muss er sich der Kritik des gesagten stellen. DAs ist vollkommen normal, hat aber mit dieser Diskussion nicht viel zu tun. Hier im Fred war es eine direkte Antwort auf mein Posting und dem Kommentar von Heinz, dem stelle ich mich natürlich.

steps82 schrieb:

Und deine "Analyse" ala kann vorne nix und hinten auch nicht ist ja auch nicht wirklich Objektiv, aber sei es drum.

Ich habe nirgends geschrieben, dass er vorne nichts kann und hinten nichts kann. Er hat Defizite in der Defensive, die in einem Vorfred beschrieben wurden, auf die ich eingegangen bin. Er hat in der Offensive aus meiner Sicht Defizite. Seine Stärken (aus meiner Sicht) habe ich auch beschrieben, sein Kampfgeist und seine Flexibilität im Einsatz auf verschiedenen Posten.

steps82 schrieb:
Was die Aussage wegen der Motivation angeht, sehe ich das so, das Russ das sagte was alle dachten.
Ist das jetzt ein Vorwurf gegen ihn oder sollte man dann nicht auch mal die Heiligenkuh Meier und den Überkapitän Schwegler fragen warum sie keine Leistung gebracht haben? Denkgefängnis? fehlende 3.Bein oder doch nicht wirklich die lasche Einstellung?  

Woher möchtest du wissen was alle dachten? Du kannst nur von einem Menschen wissen was er denkt und das bist du selbst. Alles andere ist Blödsinn.

Russ hat die fehlenden Motivation darauf geschoben, dass er Stammspieler ohne Konkurrenz war. Meier hat das nie getan und Schwegler auch nie. Die haben aber (im Gegensatz zu Russ) dazu beigetragen den Fehler wieder auszumerzen. Das finde ich besser als irgendwelche Statements (im Interview aus Wolfsburg übrigens) um die eigene Leistung zu entschuldigen.

steps82 schrieb:
Und das sich so viele hier aufgeilen weil nach einem Spiel, einem Spieler mal die Emotionen durch geht, verstehe auch einer.
Mir sind solche Spieler 1.000mal lieber als die bis zum erbrechen gecoachten Standard Labertaschen.

Ich geile mich nie an irgendwelchen Spielern auf, definitiv nie.

Aber um es abzukürzen und die Diskussion nicht ausufern zu lassen. Ich halte Russ als Backup für vollkommen in Ordnung, nur nicht als Stammspieler. Da sehe ich doch auf den Posten IV und DM  mehrere richtig starke Bundesligakicker die die Nase vorne haben.

Gruß,
tobago


Dem stimme ich uneingeschränkt zu und habe daher nach wie vor keinerlei Verständnis für Vehs Entscheidung ihn zum 2. Kapitän zu machen.


Deshalb eben nur rasenpfleger.