Wie viele Punkte reichen wahrscheinlich diese Saison für den direkten Klassenerhalt?

#
Wenn ich die Zusammenfassung VfB vs Freiburg anschaue bekomm ich fast Mitleid mit den VfB-Fans.

Da hatte jeder Spieler in Hz1 einen dicken fetten Haufen in der Hose. Und der wurde in den letzten 15 Minuten noch dicker ... was sind die geschwommen.

Also wenn man die Mannschaften da unten angeschaut hat kann man wirklich den Abstiegskampf für uns als abgeschlossen ansehen.

Heute heisst es Daumendrücken das Braunschweig gewinnt damit die Angst da unten noch größer wird und aus Eintracht-Sicht heisst es gelöst die nächsten Siege feiern  
#
Cyrillar schrieb:
Wenn ich die Zusammenfassung VfB vs Freiburg anschaue bekomm ich fast Mitleid mit den VfB-Fans.

Da hatte jeder Spieler in Hz1 einen dicken fetten Haufen in der Hose. Und der wurde in den letzten 15 Minuten noch dicker ... was sind die geschwommen.

Also wenn man die Mannschaften da unten angeschaut hat kann man wirklich den Abstiegskampf für uns als abgeschlossen ansehen.

Heute heisst es Daumendrücken das Braunschweig gewinnt damit die Angst da unten noch größer wird und aus Eintracht-Sicht heisst es gelöst die nächsten Siege feiern    


Und das Restprogramm eines VFB, HSV oder FCN ist auch nicht zu verachten.
Ich denke, wir sind durch.
#
So wie die Uschis gestern bei den Fischköppen gerumpelt haben, sehe ich auch absolut keinen Grund, wieso wir dort ohne Punkte heimfahren sollten!
#
Ich bin da ganz bei Veh. Keiner weiß wieviele Punkte reichen werden. Ansonsten sehe ich auch keinen Grund dafür, weshalb wir nicht weiter punkten sollten. Selbst in Schalke kann man bei den ganzen Verletzten, die Schalke hat, mal einen Punkt holen.
Dann kommt Hannover. Da muss es der Anspruch von uns sein zu Hause zu gewinnen.
Dann gehts nach Hoffenheim. Da ist alles möglich, außer einem 0:0.  ,-)
Und Leverkusen ist auswärts auch keine Macht.
Augsburg ist dann am letzten Spieltag auch nicht unschlagbar.

Ich gehe schon davon aus, dass wir es noch auf die 40 Punkte schaffen können/sollten. Vielleicht sogar ein paar Punkte mehr und dann wäre selbst Platz 10 oder 9 möglich. Das wäre bzgl. der TV-Gelder in den nächsten Jahren schon wichtig.
#
Schobberobber72 schrieb:
Mickey_ffm schrieb:
Schobberobber72 schrieb:
Zumindest können Braunschweig, Bremen, Hamburg und Stuttgart schon mal 3 Punkte fest einplanen. Die spielen alle noch gegen den ehrlosen Bauern-Haufen.....  


Also wenn eins sicher ist: die werden sich am letzten Spieltag Zuhause die Feier nicht vermiesen lassen!


Hast vermutlich recht. Wenn die Bayern aber die nächsten Spiele tatsächlich weiter abschenken, werden sich die Schwaben bedanken.  



das wird denk ich  nicht passieren - damit würde der pep den sammer so dermassen im verein stärken und seine eigene position schwächen  , das kann nicht in seinem sinn sein - ich denke da war entweder nachbarschaftshilfe oder durch  zuviel pep oder ähnliches     ,-)  verschobene auffassungsgabe dran schuld ...
#
Bei unserem Restprogramm sollten noch ein paar Siege drin sein. Aber wenn man überlegt die Spiele der Rückrunde hätten hier und da effektiver gestaltet werden können gegen Freiburg, Hamburg und Bremen sowie das Spiel gegen den Vfl. Dann wäre man mit 45 lange aus dem Schneider und würde sogar wieder oben an den internationalen Plätzen anklopfen. Und das war nicht unrealistisch gewesen bei den Spielen. Egal einstellig ist in jede, Fall drin.
#
Basaltkopp schrieb:
So wie die Uschis gestern bei den Fischköppen gerumpelt haben, sehe ich auch absolut keinen Grund, wieso wir dort ohne Punkte heimfahren sollten!


#
Cyrillar schrieb:
Wenn ich die Zusammenfassung VfB vs Freiburg anschaue bekomm ich fast Mitleid mit den VfB-Fans.

Da hatte jeder Spieler in Hz1 einen dicken fetten Haufen in der Hose. Und der wurde in den letzten 15 Minuten noch dicker ... was sind die geschwommen.

Also wenn man die Mannschaften da unten angeschaut hat kann man wirklich den Abstiegskampf für uns als abgeschlossen ansehen.

Heute heisst es Daumendrücken das Braunschweig gewinnt damit die Angst da unten noch größer wird und aus Eintracht-Sicht heisst es gelöst die nächsten Siege feiern    


Mal abgesehen davon, das ich auch eher dem BTSV als Hanoi den Sieg gönne, könnte dieses Spiel durchaus noch Auswirkungen auf unsere Situation haben.

Denn wir spielen ja in zwei Wochen noch gegen Hanoi. und wenn die heute in BS verkacken (danach evtl. auch noch gg. den HIV) kanns für die bei uns plötzlich um alles oder nix gehen.

Von daher sehe ich das ganze noch nicht so gelöst und entspannt.
#
Redfox schrieb:
Bei unserem Restprogramm sollten noch ein paar Siege drin sein. Aber wenn man überlegt die Spiele der Rückrunde hätten hier und da effektiver gestaltet werden können gegen Freiburg, Hamburg und Bremen sowie das Spiel gegen den Vfl. Dann wäre man mit 45 lange aus dem Schneider und würde sogar wieder oben an den internationalen Plätzen anklopfen. Und das war nicht unrealistisch gewesen bei den Spielen. Egal einstellig ist in jede, Fall drin.



Naja, wenn dir die von dir genannten Spiele auch noch gewonnen hätten, wären wir mit 30 Punkten auf Platz 2 der Rückrundentabelle und damit nur einen Punkt schlechter als die Bayern

Ich denke, die Punktausbeute der RR ist vollkommen ok. Platz 5 ist jetzt nicht so schlecht. Allerdings wären in der Hinrunde definitiv etliche Punkte mehr drin gewesen!

Macht mir allerdings Hoffnung für die nächste Saison. Wenn wir den Kader halbwegs beisammen halten bzw. mögliche Abgänge gleichwetig ersetzen und uns insgesamt vernünftig ergänzen bzw. verstärken können, dann ist mit einem guten Trainer evtl. sogar wieder der Angriff auf die EL möglich. Was für mich persönlich eine Sensation wäre!

Wenn wir diese Saison auf Platz 9-11 beenden (wovon ich jetzt ausgehe), war´s aber auch so ein klasse Jahr
#
Redfox schrieb:
Bei unserem Restprogramm sollten noch ein paar Siege drin sein. Aber wenn man überlegt die Spiele der Rückrunde hätten hier und da effektiver gestaltet werden können gegen Freiburg, Hamburg und Bremen sowie das Spiel gegen den Vfl. Dann wäre man mit 45 lange aus dem Schneider und würde sogar wieder oben an den internationalen Plätzen anklopfen. Und das war nicht unrealistisch gewesen bei den Spielen. Egal einstellig ist in jede, Fall drin.



Und ohne die späten Gegentore in der Hinrunde wären wir dann sogar an Dortmund und Schalke dran!
#
Inzwischen glaube ich nicht mehr das 32 Punkte für Platz 15 dieses Jahr reichen. Ob es 35 Punkte sind kann man auch in Frage stellen. Allerdings werden wir auch nicht die restlichen 5 Spiele alle verlieren. Am nächsten Spieltag wird es aber schwer den Abstand zu halten und in den letzten Spielen ist schon oft viel seltsames passiert. Also möglichst bald den Sack zu machen, das ist nämlich noch nicht geschehen da hat AV recht.
#
Nach dem Hamburgspiel hab ich gesagt:
Wir brauchen noch drei Siege und drei Unentschieden.

Die drei Siege ham wir schon.
Dann ändere ich die drei Unentschieden hiermit in drei Punkte.  ,-)
Wenn wir nochmal gewinnen ist das logischer Weise auch gut.
#
Ich glaube wir sind zu 90 % durch-den einen Punkt,den wir noch bräuchten holen wir noch-am besten gleich bei Gazprom.
#
Da die letzten drei unerwarteterweise alle gewonnen haben, ist die Prognose (http://www.bundesliga-prognose.de/index.php?spieltag=34) für den Nichtabstieg deutlich hoch gegangen. Aktuell werden 32 Punkte und -15 Tore für Platz 15 benötigt. Unsere 35 Punkten reichen also trotzdem ziemlich sicher.
#
Matzel schrieb:
Ich gehe fest davon aus, dass man 36 Punkte braucht. Der HSV und/oder der VfB werden noch punkten, Hannover wird auch nicht alles verlieren und der Club hat gegen den VfB gezeigt, dass sie doch nicht so mausetot sind wie gedacht.

Allerdings gehe ich nach unseren Leistungen in den vergangenen Wochen ebenso fest davon aus, dass wir die 36 Punkte bis spätestens am 32. Spieltag eingefahren haben und die Spiele gegen Leverkusen und in Augsburg die Kür sein werden.



Ich bleibe auch nach diesem Spieltag dabei - noch ein Pünktchen...  Wobei es mich bei unserer momentanen Form nicht einmal wundern würde, wenn wir den bereits auf Schalke einfahren.  
#
Schobberobber72 schrieb:
Redfox schrieb:
Bei unserem Restprogramm sollten noch ein paar Siege drin sein. Aber wenn man überlegt die Spiele der Rückrunde hätten hier und da effektiver gestaltet werden können gegen Freiburg, Hamburg und Bremen sowie das Spiel gegen den Vfl. Dann wäre man mit 45 lange aus dem Schneider und würde sogar wieder oben an den internationalen Plätzen anklopfen. Und das war nicht unrealistisch gewesen bei den Spielen. Egal einstellig ist in jede, Fall drin.



Naja, wenn dir die von dir genannten Spiele auch noch gewonnen hätten, wären wir mit 30 Punkten auf Platz 2 der Rückrundentabelle und damit nur einen Punkt schlechter als die Bayern

Ich denke, die Punktausbeute der RR ist vollkommen ok. Platz 5 ist jetzt nicht so schlecht. Allerdings wären in der Hinrunde definitiv etliche Punkte mehr drin gewesen!

Macht mir allerdings Hoffnung für die nächste Saison. Wenn wir den Kader halbwegs beisammen halten bzw. mögliche Abgänge gleichwetig ersetzen und uns insgesamt vernünftig ergänzen bzw. verstärken können, dann ist mit einem guten Trainer evtl. sogar wieder der Angriff auf die EL möglich. Was für mich persönlich eine Sensation wäre!

Wenn wir diese Saison auf Platz 9-11 beenden (wovon ich jetzt ausgehe), war´s aber auch so ein klasse Jahr




Naja ich wollte es nicht übertreiben, nur die  genannten RR Spiele hätten gereicht.  Aber hätte hätte, es kam nunmal anders. Aber wie du schon sagst, es macht Hoffnung auf die nächste Saison. Ich tippe übrigens auf Schaaf, in Anbetracht der letzten Verpflichtung und seinem Besuch.
#
Eisdiele schrieb:
Ich bin mir inzwischen ziemlich sicher, daß man selbst mit 30 Punkte durch ist, d.h. Braunschweig steigt ab, und HSV, Stuttgart und Nürnberg spielen die Plätze 16 und 17 unter sich aus. Das entwickelt sich immer mehr zu einem Schneckenrennen da unter!
#
micl schrieb:
Da die letzten drei unerwarteterweise alle gewonnen haben, ist die Prognose (http://www.bundesliga-prognose.de/index.php?spieltag=34) für den Nichtabstieg deutlich hoch gegangen. Aktuell werden 32 Punkte und -15 Tore für Platz 15 benötigt. Unsere 35 Punkten reichen also trotzdem ziemlich sicher.


Finde ich fast erstaunlich das wir da 41 Punkte holen. Ich hab die Tabelle mal so mal so herum getippt bin aber bei uns nie über 40 Punkte gekommen.
#
Ich glaube Braunschweig schafft es auf den Relegationsplatz.
#
Mickey_ffm schrieb:
Ich glaube Braunschweig schafft es auf den Relegationsplatz.


HSV und Stuttgart runter (alternativ Nürnberg) und BS gewinnt die Relegation gegen Fürth oder Paderborn.
Fürth und Paderborn als Aufsteiger wäre zwar insofern gut, dass in der nächsten Saison wohl nur der Relegationsplatz ausgespielt würde, aber zuschauertechnisch sind das die Oberkatastrophen!


Teilen