Bei welchem Benzinpreis schafft ihr euer Auto ab

#
BRB schrieb:
Ich hatte schon den Fall gehabt, dass ein Radfahrer sich etwas verschätzt und mir gegen das stehende Auto gekippt ist. Er hat sich einwandfrei verhalten, der Lackschaden wurde anstandslos von seiner Privathaftpflicht übernommen...wäre er nicht versichert gewesen, oder einfach abgehauen, wäre ich auf dem Schaden sitzengeblieben.

Wäre er nicht versichert gewesen, hätte er den Schaden halt selber zahlen müssen.
Wäre er abgehauen, wäre das Fahrerflucht gewesen und damit ist nicht zu spaßen, auch wenn es natürlich schiweriger ist ihn zu erwischen, ohne Kennzeichen, aber das Risiko ist trotzdem sehr hoch gefunden zu werden.

Meiner Meinung nach sollte jeder eine Privathaftpflichtversicherung haben, unabhängig davon, ob man Fahhrad fährt oder nur läuft oder den ganzen Tag im Bett liegt.
#
Adler_im_Exil schrieb:

Meiner Meinung nach sollte jeder eine Privathaftpflichtversicherung haben, unabhängig davon, ob man Fahhrad fährt oder nur läuft oder den ganzen Tag im Bett liegt.

Müsste für jeden absolute Pflichtversicherung sein
#
Adler_im_Exil schrieb:

Meiner Meinung nach sollte jeder eine Privathaftpflichtversicherung haben, unabhängig davon, ob man Fahhrad fährt oder nur läuft oder den ganzen Tag im Bett liegt.

Müsste für jeden absolute Pflichtversicherung sein
#
Impliziert ja auch der Name
#
Selbst wenn ich wollte, kann ich mein Auto nicht abschaffen, weil mir sonst keine andere/vergleichbare Mobilität zur Verfügung steht.
Und ehrlich gesagt, will ich es auch gar nicht.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!