Adi Hütter - Diskussion

#
adlerkadabra schrieb:

Tafelberg schrieb:

ich weiss was Du meinst, aber ob man deswegen einen Spieler, den man verkaufen will, in die Trainingsgruppe 2 beordert?


Man könnte sie doch einfach Trainingsgruppe 1 nennen und den Rest TG B. Klingt besser, und keiner weiß mehr, woran er sich halten kann. Wir müssen unberechenbarer werden.


Trainigsgruppe 1 und Trainingsgruppe A!
Dann tauscht man noch die Bezeichnungen im Wochenrhythmus und es fühlt sich auch keiner zurückgesetzt.
Alles ist gut...
#
Maabootsche schrieb:

adlerkadabra schrieb:

Tafelberg schrieb:

ich weiss was Du meinst, aber ob man deswegen einen Spieler, den man verkaufen will, in die Trainingsgruppe 2 beordert?


Man könnte sie doch einfach Trainingsgruppe 1 nennen und den Rest TG B. Klingt besser, und keiner weiß mehr, woran er sich halten kann. Wir müssen unberechenbarer werden.


Trainigsgruppe 1 und Trainingsgruppe A!
Dann tauscht man noch die Bezeichnungen im Wochenrhythmus und es fühlt sich auch keiner zurückgesetzt.
Alles ist gut...


A- und B+, AB und BA, der Variationen sind unzählige. Leben und Fußball können so einfach sein.
#
Maabootsche schrieb:

adlerkadabra schrieb:

Tafelberg schrieb:

ich weiss was Du meinst, aber ob man deswegen einen Spieler, den man verkaufen will, in die Trainingsgruppe 2 beordert?


Man könnte sie doch einfach Trainingsgruppe 1 nennen und den Rest TG B. Klingt besser, und keiner weiß mehr, woran er sich halten kann. Wir müssen unberechenbarer werden.


Trainigsgruppe 1 und Trainingsgruppe A!
Dann tauscht man noch die Bezeichnungen im Wochenrhythmus und es fühlt sich auch keiner zurückgesetzt.
Alles ist gut...


A- und B+, AB und BA, der Variationen sind unzählige. Leben und Fußball können so einfach sein.
#
Au ja, nach Ratingagenturen:
AAA nach Gewöhnlich & Arm oder macht uns der Trainerwechsel zu einer spekulativen Firma?
#
Natürlich. Auch die Klassifizierung von Diamanten würde sich nachgerade aufdrängen: River / Top Wesselton, aals hin und her gewechselt.
#
Auffällig an Hütter ist im Moment nur, dass er regelmäßig Spieler aus dem Kader streicht.
Die Leistung der Mannschaft gegen München war nach der 15. Minute unterirdisch und selbst nach der Pause war nicht mal eine Sekunde lang irgend eine Reaktion zu sehen. Was hat er denn der Mannschaft in der Pause gesagt? Abschenken? Da wurden schon vom eigenen Strafraum lange Pässe gespielt, in der Hoffnung mal aus der eigenen Hälfte raus zu kommen, was aber trotzdem kaum klappte. So überfordert habe ich lange keine Mannschaft der Eintracht mehr gesehen.
Ich bin eigentlich fast immer positiv eingestellt und sicher kein chronischer Nörgler, aber das fällt mir im Moment nicht wirklich leicht.
#
Auffällig an Hütter ist im Moment nur, dass er regelmäßig Spieler aus dem Kader streicht.
Die Leistung der Mannschaft gegen München war nach der 15. Minute unterirdisch und selbst nach der Pause war nicht mal eine Sekunde lang irgend eine Reaktion zu sehen. Was hat er denn der Mannschaft in der Pause gesagt? Abschenken? Da wurden schon vom eigenen Strafraum lange Pässe gespielt, in der Hoffnung mal aus der eigenen Hälfte raus zu kommen, was aber trotzdem kaum klappte. So überfordert habe ich lange keine Mannschaft der Eintracht mehr gesehen.
Ich bin eigentlich fast immer positiv eingestellt und sicher kein chronischer Nörgler, aber das fällt mir im Moment nicht wirklich leicht.
#
Überfordert erinnert mich an das 4:1 gegen die Jugendmannschaft der Bayern. Aber das hast du wohl nicht gesehen...
#
Frage mich ernsthaft wie man vor Beginn der Saison einem Trainer vorwerfen kann, überfordert zu sein. Gebt ihm doch mal Zeit, für ihn ist die BL auch Neuland, aber er hat bewiesen, dass er nicht zu den schlechtesten Trainern gehört. Dass hier Spieler oder Trainer hinterher immer heilig gesprochen werden, ist ja nix Neues. Kovac hat auch nicht jedes Spiel überzeugt, aber über seine Amtszeit bei uns gesehen war er ein richtig Guter. Gebt dem Hütter doch auch mal die Zeit, das zu beweisen. Denke mal ihn wird die Leistung aus dem Bayernspiel selbst am meisten ankotzen.

Morgen geht es darum, die Mechanismen unter Wettkampfbedingungen gegen keinen schlechten Gegner abzurufen und sich Selbstvertrauen zu holen. Bin da guter Dinge...

#
Frage mich ernsthaft wie man vor Beginn der Saison einem Trainer vorwerfen kann, überfordert zu sein. Gebt ihm doch mal Zeit, für ihn ist die BL auch Neuland, aber er hat bewiesen, dass er nicht zu den schlechtesten Trainern gehört. Dass hier Spieler oder Trainer hinterher immer heilig gesprochen werden, ist ja nix Neues. Kovac hat auch nicht jedes Spiel überzeugt, aber über seine Amtszeit bei uns gesehen war er ein richtig Guter. Gebt dem Hütter doch auch mal die Zeit, das zu beweisen. Denke mal ihn wird die Leistung aus dem Bayernspiel selbst am meisten ankotzen.

Morgen geht es darum, die Mechanismen unter Wettkampfbedingungen gegen keinen schlechten Gegner abzurufen und sich Selbstvertrauen zu holen. Bin da guter Dinge...

#
adlerjunge23FFM schrieb:

Frage mich ernsthaft wie man vor Beginn der Saison einem Trainer vorwerfen kann, überfordert zu sein



das höre ich hier und außerhalb des Forums sehr oft, Eintracht Fans scheinen sehr früh nervös zu werden
#
Maabootsche schrieb:

adlerkadabra schrieb:

Tafelberg schrieb:

ich weiss was Du meinst, aber ob man deswegen einen Spieler, den man verkaufen will, in die Trainingsgruppe 2 beordert?


Man könnte sie doch einfach Trainingsgruppe 1 nennen und den Rest TG B. Klingt besser, und keiner weiß mehr, woran er sich halten kann. Wir müssen unberechenbarer werden.


Trainigsgruppe 1 und Trainingsgruppe A!
Dann tauscht man noch die Bezeichnungen im Wochenrhythmus und es fühlt sich auch keiner zurückgesetzt.
Alles ist gut...


A- und B+, AB und BA, der Variationen sind unzählige. Leben und Fußball können so einfach sein.
#
adlerkadabra schrieb:

A- und B+, AB und BA

Werter Herr, hier meldet sich noch 0+
#
Maabootsche schrieb:

adlerkadabra schrieb:

Tafelberg schrieb:

ich weiss was Du meinst, aber ob man deswegen einen Spieler, den man verkaufen will, in die Trainingsgruppe 2 beordert?


Man könnte sie doch einfach Trainingsgruppe 1 nennen und den Rest TG B. Klingt besser, und keiner weiß mehr, woran er sich halten kann. Wir müssen unberechenbarer werden.


Trainigsgruppe 1 und Trainingsgruppe A!
Dann tauscht man noch die Bezeichnungen im Wochenrhythmus und es fühlt sich auch keiner zurückgesetzt.
Alles ist gut...


A- und B+, AB und BA, der Variationen sind unzählige. Leben und Fußball können so einfach sein.
#
adlerkadabra schrieb:

A- und B+, AB und BA



eine mathematische Formel ?
#
Frage mich ernsthaft wie man vor Beginn der Saison einem Trainer vorwerfen kann, überfordert zu sein. Gebt ihm doch mal Zeit, für ihn ist die BL auch Neuland, aber er hat bewiesen, dass er nicht zu den schlechtesten Trainern gehört. Dass hier Spieler oder Trainer hinterher immer heilig gesprochen werden, ist ja nix Neues. Kovac hat auch nicht jedes Spiel überzeugt, aber über seine Amtszeit bei uns gesehen war er ein richtig Guter. Gebt dem Hütter doch auch mal die Zeit, das zu beweisen. Denke mal ihn wird die Leistung aus dem Bayernspiel selbst am meisten ankotzen.

Morgen geht es darum, die Mechanismen unter Wettkampfbedingungen gegen keinen schlechten Gegner abzurufen und sich Selbstvertrauen zu holen. Bin da guter Dinge...

#
adlerjunge23FFM schrieb:

Kovac hat auch nicht jedes Spiel überzeugt, aber über seine Amtszeit bei uns gesehen war er ein richtig Guter.

Das wird leider zu oft vergessen. Ich habe gestern zufällig noch mal den 30. Spieltag gesehen, also nachdem klar war, dass Kovac geht. Das war die 4:1 Auswärtsniederlage in Leverkusen, die 5. Auswärtsniederlage in Folge und es gab kaum jemand, der sich zu diesem Zeitpunkt den Simon Falette nicht in die 2. Trainingsgruppe gewünscht hätte.

Die Stimmung war echt mies - Tagesgeschäft halt. Das, was man einem Adi Hütter auch zugestehen muss (aber bitte erst, wenn es denn irgendwann mal losgeht).
Ich möchte den Riesenschritt, den der Verein unter Kovac gemacht hat, nicht kleinreden. Nur dürfen wir nicht Tagesgeschäft mit dem "großen Ganzen" verwechseln. Und Hütter zum jetzigen Zeitpunkt da irgendetwas anzudichten ist schon abenteuerlich.

#
adlerjunge23FFM schrieb:

Kovac hat auch nicht jedes Spiel überzeugt, aber über seine Amtszeit bei uns gesehen war er ein richtig Guter.

Das wird leider zu oft vergessen. Ich habe gestern zufällig noch mal den 30. Spieltag gesehen, also nachdem klar war, dass Kovac geht. Das war die 4:1 Auswärtsniederlage in Leverkusen, die 5. Auswärtsniederlage in Folge und es gab kaum jemand, der sich zu diesem Zeitpunkt den Simon Falette nicht in die 2. Trainingsgruppe gewünscht hätte.

Die Stimmung war echt mies - Tagesgeschäft halt. Das, was man einem Adi Hütter auch zugestehen muss (aber bitte erst, wenn es denn irgendwann mal losgeht).
Ich möchte den Riesenschritt, den der Verein unter Kovac gemacht hat, nicht kleinreden. Nur dürfen wir nicht Tagesgeschäft mit dem "großen Ganzen" verwechseln. Und Hütter zum jetzigen Zeitpunkt da irgendetwas anzudichten ist schon abenteuerlich.

#
Kovac' Start bei uns:

0:3 gegen Gladbach
1:0 gegen Hannover
0:1 gegen Bayern
0:3 gegen Leverkusen

3 Spiele ohne eigenen Treffer, dazu der 1:0 Sieg gegen Hannover. Und Hütter kriegt hier bei manchen nicht einmal ein zweites Spiel.
#
Hütter hat noch kein einziges Ligaspiel mit uns bestritten, dazu muss er mit einem wild zusammengewürfelten Rumpfkader arbeiten, viele Neuzugänge integrieren, Abgänge kompensieren und gleichzeitig der Mannschaft soweit wie möglich sein Spielsystem beibringen.
Wie soll er denn unter diesen Rahmenbedingungen mehr leisten, als er es aktuell tut? Der Mann ist doch die ärmste Sau bei uns aktuell! Ihn in Frage zu stellen halte ich für ziemlich lächerlich.
#
Ich sehe ihn noch nicht einmal als die ärmste Sau.
Der Mann hat eine Vision und die setzt er Stück für Stück um. Dazu zählt, dass er Spieler aus verschiedensten Gründen ersetzt und sich ein Team aufbaut, dem er zutraut mittelfristig erfolgreich zu spielen.

Der Vorstand scheint zu wissen, dass es dabei ein tiefes Tal der Tränen geben wird, das gemeinsam durchschritten werden muss und ist gewillt, die notwendige Geduld aufzubringen.

Wenn ich in die Weitsicht des Vorstands vertraue, dann sind die Ergebnisse der Hinrunde fast völlig egal.
Ich unterstelle dabei, dass im Fall einer gravierenden Niderlagenserie analysiert wird, ob der eingeschlagene Weg eine Perspektive bietet und im Zweifel die Konsequenzen gezogen werden.

Wenn ich nicht in die Weitsicht vertraue, ist jede Niederlage ein Drama.

Ich entscheide mich für Variante 1, weil ich überzeugt bin, dass Bobic kläre Ziele hat, die er verfolgt.
#
Auffällig an Hütter ist im Moment nur, dass er regelmäßig Spieler aus dem Kader streicht.
Die Leistung der Mannschaft gegen München war nach der 15. Minute unterirdisch und selbst nach der Pause war nicht mal eine Sekunde lang irgend eine Reaktion zu sehen. Was hat er denn der Mannschaft in der Pause gesagt? Abschenken? Da wurden schon vom eigenen Strafraum lange Pässe gespielt, in der Hoffnung mal aus der eigenen Hälfte raus zu kommen, was aber trotzdem kaum klappte. So überfordert habe ich lange keine Mannschaft der Eintracht mehr gesehen.
Ich bin eigentlich fast immer positiv eingestellt und sicher kein chronischer Nörgler, aber das fällt mir im Moment nicht wirklich leicht.
#
AdlerBonn schrieb:

Ich bin eigentlich fast immer positiv eingestellt und sicher kein chronischer Nörgler, aber das fällt mir im Moment nicht wirklich leicht.      

Ein chronischer Nörgler bist Du wirklich nicht. Allerdings bist Du mir eher dadurch aufgefallen, dass Du leicht nervös wirst und ein wenig dazu neigst hysterisch zu werden als dass Du positiv eingestellt bist.
Warte doch einfach mal ab. Hütter zieht sein Ding durch und der Erfolg, den er bisher überall hatte, gibt ihm erst mal recht.
#
Kovac' Start bei uns:

0:3 gegen Gladbach
1:0 gegen Hannover
0:1 gegen Bayern
0:3 gegen Leverkusen

3 Spiele ohne eigenen Treffer, dazu der 1:0 Sieg gegen Hannover. Und Hütter kriegt hier bei manchen nicht einmal ein zweites Spiel.
#
Ernsthaft?
#
Kovac' Start bei uns:

0:3 gegen Gladbach
1:0 gegen Hannover
0:1 gegen Bayern
0:3 gegen Leverkusen

3 Spiele ohne eigenen Treffer, dazu der 1:0 Sieg gegen Hannover. Und Hütter kriegt hier bei manchen nicht einmal ein zweites Spiel.
#
Jaroos schrieb:

Kovac' Start bei uns:

0:3 gegen Gladbach
1:0 gegen Hannover
0:1 gegen Bayern
0:3 gegen Leverkusen

3 Spiele ohne eigenen Treffer, dazu der 1:0 Sieg gegen Hannover. Und Hütter kriegt hier bei manchen nicht einmal ein zweites Spiel.


Es ist ja wohl ein himmelschreiender Unterschied, ob ein neuer Trainer eine desolate Truppe mitten im Abstiegskampf übernimmt und dann gegen drei Topmannschaften in vier Spielen ran muss oder ein neuer Übungsleiter den deutschen Pokalsieger übernimmt und mehrere Wochen Zeit für Vorbereitung und Transfers hat.

Obwohl ich dir dabei zustimme, dass es ein Unding ist, den Stab über Hütter zu brechen, bevor überhaupt eine Handvoll Spiele über die Bühne gegangen sind.
#
AdlerBonn schrieb:

Ich bin eigentlich fast immer positiv eingestellt und sicher kein chronischer Nörgler, aber das fällt mir im Moment nicht wirklich leicht.      

Ein chronischer Nörgler bist Du wirklich nicht. Allerdings bist Du mir eher dadurch aufgefallen, dass Du leicht nervös wirst und ein wenig dazu neigst hysterisch zu werden als dass Du positiv eingestellt bist.
Warte doch einfach mal ab. Hütter zieht sein Ding durch und der Erfolg, den er bisher überall hatte, gibt ihm erst mal recht.
#
Basaltkopp schrieb:

Ein chronischer Nörgler bist Du wirklich nicht. Allerdings bist Du mir eher dadurch aufgefallen, dass Du leicht nervös wirst und ein wenig dazu neigst hysterisch zu werden als dass Du positiv eingestellt bist.

Ja, wenn ich positiv gestimmt bin, dann schreibe ich wohl nicht so viel, aber wenn ich nervös werde, dann muss ich das irgendwie zum Ausdruck bringen. Ich würde sagen, ich bin emotional, aber nicht hysterisch.
#
Mir gefällt der ganze Aktionismus unter Hütter bisher nicht. Am Sonntag war ein Fabian noch gesetzt in der Startformation im Supercup Finale, gute Kritiken noch in der Saisonvorbereitung... Und nun auf dem Abstellgleis??!!  das passt irgendwie nicht ganz zusammen meines Erachtens... Wo ist der Auslöser ? Wird dieser gänzlich verschwiegen ?
Es mangelt an Spielern mit Bundesliga-Erfahrung... Die, die wir haben werden abgeschoben in die sogenannte Trainingsgruppe II - ohne ansatzweise adäquaten Ersatz in der Hinterhand bereit zu haben.... Stand JETZT! Aussagen, wie : Wir werden Höhen und Tiefen durch gehen müssen, klingen nach: Wir wissen bereits JETZT schon, der Kader weist gewisse Defizite auf... Oder: Wir spielen Mensch ärgere dich nicht - ärgern uns aber jetzt schon... ! Bleibt einzig die Hoffnung -> Lassen wir uns eines besseren belehren...Aaaber Stand BOBIC Hüttert es JETZT schon gewaltig.
Von Hütter wird Trainer der Trainingsgruppe II am 5. Spieltag mit einem Punkt auf dem Konto - bis Kehrtwende und positive Überraschung ist alles drin... Hoffen wir auf letzteres ! But dont forget : Der erste Eindruck zählt Forza SGE 💪 !
PS: Glaube mittlerweile Hütter war mit ausschlaggebend, dass einer unserer letzten Identifikationsfiguren AMFG nicht mehr im Dienste der Eintracht ist... Finde Werder Bremen hat in vergleichbarer Angelegenheit klüger gehandelt mit Pizzaro.
...Die Gehälter in Hütters Trainingsgruppe II sind mit Sicherheit um Vielfaches höher und  ineffektiver investiert, als der Verbleib einer wahren, bundesligaerfahrenen Identifikationsfigur im Frankfurter Stadtwald. Solche Typen werden uns in der kommenden Saison eventuell ein ums andere Mal fehlen... Wer weiß
#
Mir gefällt der ganze Aktionismus unter Hütter bisher nicht. Am Sonntag war ein Fabian noch gesetzt in der Startformation im Supercup Finale, gute Kritiken noch in der Saisonvorbereitung... Und nun auf dem Abstellgleis??!!  das passt irgendwie nicht ganz zusammen meines Erachtens... Wo ist der Auslöser ? Wird dieser gänzlich verschwiegen ?
Es mangelt an Spielern mit Bundesliga-Erfahrung... Die, die wir haben werden abgeschoben in die sogenannte Trainingsgruppe II - ohne ansatzweise adäquaten Ersatz in der Hinterhand bereit zu haben.... Stand JETZT! Aussagen, wie : Wir werden Höhen und Tiefen durch gehen müssen, klingen nach: Wir wissen bereits JETZT schon, der Kader weist gewisse Defizite auf... Oder: Wir spielen Mensch ärgere dich nicht - ärgern uns aber jetzt schon... ! Bleibt einzig die Hoffnung -> Lassen wir uns eines besseren belehren...Aaaber Stand BOBIC Hüttert es JETZT schon gewaltig.
Von Hütter wird Trainer der Trainingsgruppe II am 5. Spieltag mit einem Punkt auf dem Konto - bis Kehrtwende und positive Überraschung ist alles drin... Hoffen wir auf letzteres ! But dont forget : Der erste Eindruck zählt Forza SGE 💪 !
PS: Glaube mittlerweile Hütter war mit ausschlaggebend, dass einer unserer letzten Identifikationsfiguren AMFG nicht mehr im Dienste der Eintracht ist... Finde Werder Bremen hat in vergleichbarer Angelegenheit klüger gehandelt mit Pizzaro.
...Die Gehälter in Hütters Trainingsgruppe II sind mit Sicherheit um Vielfaches höher und  ineffektiver investiert, als der Verbleib einer wahren, bundesligaerfahrenen Identifikationsfigur im Frankfurter Stadtwald. Solche Typen werden uns in der kommenden Saison eventuell ein ums andere Mal fehlen... Wer weiß
#
Bitte lass es einfach, ich kanns nicht mehr lesen. Dieses krampfhafte wiederholen von Themen, die hier seit Monaten totgeredet werden.

Bei bundesligauntauglich musste ich schon ins Müsli brechen. Im Supercup Kader standen nur zwei Neuzugänge, der Rest hat nach seinem Pokalsieg seine Fähigkeit zu kicken weggesoffen?

Die Verinnerlichung eines neuen Spielsystems braucht seine Zeit, bis dahin versucht halt wenigstens ruhig zu halten oder sachlich zu argumentieren
Der Rest geht auf keine Kuhhaut.
#
Mir gefällt der ganze Aktionismus unter Hütter bisher nicht. Am Sonntag war ein Fabian noch gesetzt in der Startformation im Supercup Finale, gute Kritiken noch in der Saisonvorbereitung... Und nun auf dem Abstellgleis??!!  das passt irgendwie nicht ganz zusammen meines Erachtens... Wo ist der Auslöser ? Wird dieser gänzlich verschwiegen ?
Es mangelt an Spielern mit Bundesliga-Erfahrung... Die, die wir haben werden abgeschoben in die sogenannte Trainingsgruppe II - ohne ansatzweise adäquaten Ersatz in der Hinterhand bereit zu haben.... Stand JETZT! Aussagen, wie : Wir werden Höhen und Tiefen durch gehen müssen, klingen nach: Wir wissen bereits JETZT schon, der Kader weist gewisse Defizite auf... Oder: Wir spielen Mensch ärgere dich nicht - ärgern uns aber jetzt schon... ! Bleibt einzig die Hoffnung -> Lassen wir uns eines besseren belehren...Aaaber Stand BOBIC Hüttert es JETZT schon gewaltig.
Von Hütter wird Trainer der Trainingsgruppe II am 5. Spieltag mit einem Punkt auf dem Konto - bis Kehrtwende und positive Überraschung ist alles drin... Hoffen wir auf letzteres ! But dont forget : Der erste Eindruck zählt Forza SGE 💪 !
PS: Glaube mittlerweile Hütter war mit ausschlaggebend, dass einer unserer letzten Identifikationsfiguren AMFG nicht mehr im Dienste der Eintracht ist... Finde Werder Bremen hat in vergleichbarer Angelegenheit klüger gehandelt mit Pizzaro.
...Die Gehälter in Hütters Trainingsgruppe II sind mit Sicherheit um Vielfaches höher und  ineffektiver investiert, als der Verbleib einer wahren, bundesligaerfahrenen Identifikationsfigur im Frankfurter Stadtwald. Solche Typen werden uns in der kommenden Saison eventuell ein ums andere Mal fehlen... Wer weiß
#
Hahaha der Pizarro, der 2017 arbeitslos war, weil Bremen den Vertrag nicht verlängert hat? Der daraufhin beim Fc Köln war? Oder meinst du wen anders?


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!