Alex Meier Abschied - Diskussionsthread


Thread wurde von SGE_Werner am Samstag, 01. September 2018, 00:01 Uhr um 00:01 Uhr verschoben weil:
#
Danke AMFG für die vielen, gemeinsamen Jahre. Du weg, Wolf weg, jetzt wäre es Zeit für ein paar Neuzugänge.
#
Danke Alex! Du bist etwas Besonderes! Nicht nur wegen deiner Tore, sondern wegen deiner Treue und weil du so bist wie du bist!

Ein ganz großer Mensch! Im doppelten Sinne!


#
Das muss man auch erst mal sacken lassen. Einen verdienten Spieler, der wirklich ein richtig unglückliche Saison 2017/18 hatte, so vor die Tür zu setzen. Klar, einen Alex Meier wollten die Fans in der Mannschaft sehen, aber nicht der Verein. Gefühlt hat man ja selbst Bamba Anderson länger durchgezogen. Ich weiß nicht ob ich da Herzlosigkeit in der Vereinsführung erkennen soll oder nicht, denn Alex wollte ja noch ein Jahr. Offensichtlich war man von seinen sportlichen Fähigkeiten aber zu wenig überzeugt und das ist aus Fan-Sicht natürlich gar nicht nachvollziehbar wie gut er wirklich noch drauf ist.

Für mich bleibt Alex einer der ganz Großen bei der Eintracht und das nicht nur sprichwörtlich. Aber egal wo er in der kommenden Saison aufläuft - es wird weh tun ihn in einen anderen Trikot zu sehen.
#
Danke Alex.

Danke für wunderbare Jahre mit dem Adler auf der Brust.
Danke für wunderschöne Tore in Liga 2, 1 und Europa.
Danke für ein Wahnsinnscomeback gegen Köln.
Danke für dieses unglaubliche letzte Tor.
Danke für deine Loyalität.
Danke für deine Bodenständigkeit.
Danke für dieses kleine bisschen Romantik im Profifußball.

Danke, dass du nun den Adler weiter IN der Brust trägst.

Danke, dass DU EINTRACHT bist.

Mach's gut und bis bald mein Fußballgott!

#
Ich schreibe eigentlich nie in diese Abschiedsthreads, aber heute ist es mir ein Anliegen.

Alex Meier Fußballgott werde ich nicht vergessen so lange mein Hirn noch erinnern kann.

Und die Szene, die ich immer sofort mit der einzigartigen Meier-Eleganz verbinde, ist eine ziemlich alte, nämlich der unfassbare Heber über den Cottbuser Torwart beim 3:0-Meier-Hattrick-Sieg kurz vor dem Aufstieg mit Friedhelm Funkel.

Es sollten noch so viele tolle Tore und Spielzüge folgen. Danke für alles.
#
Wenn ich nur daran denke, dass wir das hier nie wieder bei einem Pflichtspiel singen werden....

Er trifft mit dem Fuß!
Er trifft mit dem Kopf!
Er trifft wie er will,
und sogar mit dem Zopf!
Fußballgott!
Fußballgott!
Alex Meier unser Fußballgott!


Danke für Alles Captain!

PS: Bin dafür die 14 nicht mehr zu vergeben.
#
Als ich es gelesen hab dachte ich als erstes,  am besten man schliesst das Forum für ein zwei Tage.
Danke für alles in  den letzten 14 Jahren und bis bald.
Jetzt sollte glaub ich schnellstmöglich ein Krachertransfer alla Prince präsentiert werden damit die Stimmung hier nicht ganz kippt trotz Pokalsieg.

#
wasgauadler schrieb:

Jetzt sollte glaub ich schnellstmöglich ein Krachertransfer alla Prince präsentiert werden damit die Stimmung hier nicht ganz kippt trotz Pokalsieg.


einfach möglichst schnell teure, spektakuläre spielerkäufe tätigen, damit die "fans" über das absolut würdelose vor-die-tür-setzen von vereinslegenden hinwegsehen.. nein danke, das ist dann echt nicht mehr so meins. mir hats die pokallaune und europapokalreiseplanungen jedenfalls nachhaltig verdorben. mal schauen ob und wann sich das wieder ändert.
#
Ich kann mich noch genau an das erste (Liga)-Spiel von Alex Meier für unsere Eintracht erinnern. Ich war 14 und saß im Urlaub mit meinem Vater vor dem Fernseher. Die Eintracht spielte an einem Montagabend in Aachen und zwar nicht gerade gut. Es stand lange 0:1 aus unserer Sicht. Dann kam der zukünftige Fußballgott und traf kurz vor Ende zum 1:1. Es war nicht sein schönstes, aber gleich ein wichtiges Tor. Wer weiß, ob der Aufstieg geklappt hätte, hätte man am ersten Spieltag verloren, die Hinrunde war ja ohnehin nicht berauschend.

Danke für alles Alex Meier und bis bald.
#
Auch wenn es sich angebahnt hat.. ein kleiner Schock ist es trotzdem

Danke für alles Alex Meier Fußballgott.
#
schäbig.
#
derUlukai schrieb:

schäbig.

Dümmlich.

Meier will gerne noch spielen. Und mehr als eine Jokerrolle wäre hier sicher nicht drin gewesen. Wahrscheinlich hätte es nicht einmal immer für den Kader gereicht.

Meier hatte hier den besten Abschluss den man haben kann, das ultimative Comeback gegen den Ex Dino. Den Pott entgegen genommen. Nächstes Jahr hätte es wohl nur schlechter werden können.
#
Ich kann es nicht verstehen
Machs gut Alex. Du wirst uns fehlen
#
omaanni schrieb:

Ich kann es nicht verstehen
Machs gut Alex. Du wirst uns fehlen

Genau : In der heutigen Zeit, in der Profifußballer Verträge mit zum Toiletten -Gang zum Runterspühlen nehmen und sich selbst aus einem Verein "rausmoppen" ist Fußballgott Alex Meier wohltuend anders!
14Jahre Treue mit allen Hochs und vielen Tiefs und immer alles gegeben, tolles Comeback gleich mit Tor bei sagenhafter Schusstechnik gefeiert und dann soll nach den Pokalsieg nicht das Kleingeld für ein einjährigen Vertrag für ne Jokerfunktion drin sein?? Alles nicht zu glauben...

Alex: Du  wirst immer im Herzen der Adler sein!
Das war KEINE Meisterleistung Freddi.....
#
Gratulation Bobic und Hübner, jetzt habt ihr es ja geschafft. Ich könnte jetzt hier lange schreiben was ich denke und fühle, wie armselig das ist und vor allem die Begründung. Macht aber keinen Sinn. Werde morgen meine Mitgliedschaft kündigen. Ich liebe die SGE, aber so dreckig ist noch kein Verein den ich kenne mit einer verdienten Ikone umgegangen....es ist gerade mal knapp 2 Jahre her, da hat er für die SGE auf 10 Mio verzichtet
..dumm...Wolf macht es richtig...
#
derUlukai schrieb:

schäbig.

Dümmlich.

Meier will gerne noch spielen. Und mehr als eine Jokerrolle wäre hier sicher nicht drin gewesen. Wahrscheinlich hätte es nicht einmal immer für den Kader gereicht.

Meier hatte hier den besten Abschluss den man haben kann, das ultimative Comeback gegen den Ex Dino. Den Pott entgegen genommen. Nächstes Jahr hätte es wohl nur schlechter werden können.
#
Basaltkopp schrieb:

Meier hatte hier den besten Abschluss den man haben kann, das ultimative Comeback gegen den Ex Dino. Den Pott entgegen genommen. Nächstes Jahr hätte es wohl nur schlechter werden können.


Darf sich Alex Meier nicht selber aussuchen, was für ihn der beste Abschluss ist oder bestimmst du das für ihn?
Er hat klar kommuniziert, dass er noch lange nicht ans aufhören denkt und am liebsten bei der Eintracht bleiben möchte.
Ignorierst du solche Aussagen?

#
derUlukai schrieb:

schäbig.

Dümmlich.

Meier will gerne noch spielen. Und mehr als eine Jokerrolle wäre hier sicher nicht drin gewesen. Wahrscheinlich hätte es nicht einmal immer für den Kader gereicht.

Meier hatte hier den besten Abschluss den man haben kann, das ultimative Comeback gegen den Ex Dino. Den Pott entgegen genommen. Nächstes Jahr hätte es wohl nur schlechter werden können.
#

Basaltkopp schrieb:

Wahrscheinlich hätte es nicht einmal immer für den Kader gereicht.

oh schön, der betonkopf hat jetzt auch noch hellseherische fähigkeiten.
ein spieler der hier in 4 minuten nach fast einjähriger verletzungspause ein tor macht, würde es natürlich niemals wieder in den kader schaffen. schon garnicht bei einer dreifachbelastung. wo wir hier doch unmengen anderer topstürmer haben.
und er selbst sah den abschluss wohl kaum als den besten den man haben kann an, sonst hätte er nicht so deutlich ausgedrückt dass er am liebsten bei der eintracht weiterspielen wolle.
aber klar, die fr könnte ja stunk machen, und sicher wollte er jetzt sogar unverschämter weise noch mehr verdienen als eh schon die 14 jahre hier, wo er natürlich niemals angebote von anderen vereinen hatte, weil so nen buckligen ja sonst kein verein wollte. ich bleib dabei: ganz schäbige nummer.
#
Basaltkopp schrieb:

Meier hatte hier den besten Abschluss den man haben kann, das ultimative Comeback gegen den Ex Dino. Den Pott entgegen genommen. Nächstes Jahr hätte es wohl nur schlechter werden können.


Darf sich Alex Meier nicht selber aussuchen, was für ihn der beste Abschluss ist oder bestimmst du das für ihn?
Er hat klar kommuniziert, dass er noch lange nicht ans aufhören denkt und am liebsten bei der Eintracht bleiben möchte.
Ignorierst du solche Aussagen?

#
igorpamic schrieb:


Darf sich Alex Meier nicht selber aussuchen, was für ihn der beste Abschluss ist oder bestimmst du das für ihn?
Er hat klar kommuniziert, dass er noch lange nicht ans aufhören denkt und am liebsten bei der Eintracht bleiben möchte.
Ignorierst du solche Aussagen?


Das mögen doch bitte die Entscheidungsträger bekunden. Aber nicht Basalti oder sonstwer
#

Basaltkopp schrieb:

Wahrscheinlich hätte es nicht einmal immer für den Kader gereicht.

oh schön, der betonkopf hat jetzt auch noch hellseherische fähigkeiten.
ein spieler der hier in 4 minuten nach fast einjähriger verletzungspause ein tor macht, würde es natürlich niemals wieder in den kader schaffen. schon garnicht bei einer dreifachbelastung. wo wir hier doch unmengen anderer topstürmer haben.
und er selbst sah den abschluss wohl kaum als den besten den man haben kann an, sonst hätte er nicht so deutlich ausgedrückt dass er am liebsten bei der eintracht weiterspielen wolle.
aber klar, die fr könnte ja stunk machen, und sicher wollte er jetzt sogar unverschämter weise noch mehr verdienen als eh schon die 14 jahre hier, wo er natürlich niemals angebote von anderen vereinen hatte, weil so nen buckligen ja sonst kein verein wollte. ich bleib dabei: ganz schäbige nummer.
#
derUlukai schrieb:

ich bleib dabei: ganz schäbige nummer.

Dummes Geschwätz
#
Gratulation Bobic und Hübner, jetzt habt ihr es ja geschafft. Ich könnte jetzt hier lange schreiben was ich denke und fühle, wie armselig das ist und vor allem die Begründung. Macht aber keinen Sinn. Werde morgen meine Mitgliedschaft kündigen. Ich liebe die SGE, aber so dreckig ist noch kein Verein den ich kenne mit einer verdienten Ikone umgegangen....es ist gerade mal knapp 2 Jahre her, da hat er für die SGE auf 10 Mio verzichtet
..dumm...Wolf macht es richtig...
#
Da bin ich ganz bei Dir. So wie der Holz und der Charly den Zeitpunkt ihres Karriereendes bei Eintracht Frankfurt selbst wählen konnten (Grabi konnte das wegen Verletzung leider nicht), hätte dies auch Alex Meier zugestanden, Herr Bobic!
Herr Fischer, Herr Hellmann, was haben Sie sich dabei gedacht?
#
Manche tun hier gerade so, als ob dem Fußballgott himmelschreiendes Unrecht widerfahren wäre.
AM hat sicher im Laufe seiner Karriere genug verdient, um mit seinen 35 Lenzen ein schönes Leben führen zu können und das sei Ihm auch von Herzen gegönnt.  Ein Anrecht auf einen weiteren, sicherlich gut dotierten Vertrag gibt es jedoch nicht und das ist auch gut so. AM hat nach 14 Jahren den Pokal stemmen dürfen und bekommt sein Abschiedsspiel, das Tor gegen den HSV nicht zu vergessen. Außerdem hat er nach seiner aktiven Karriere einen Anschlussvertrag bei der SGE wie man liest. Ich denke, der Verein ist AM in allen Belangen gerecht geworden und Bobic tut gut daran, in die Zukunft zu blicken.
#
Basaltkopp schrieb:

Meier hatte hier den besten Abschluss den man haben kann, das ultimative Comeback gegen den Ex Dino. Den Pott entgegen genommen. Nächstes Jahr hätte es wohl nur schlechter werden können.


Darf sich Alex Meier nicht selber aussuchen, was für ihn der beste Abschluss ist oder bestimmst du das für ihn?
Er hat klar kommuniziert, dass er noch lange nicht ans aufhören denkt und am liebsten bei der Eintracht bleiben möchte.
Ignorierst du solche Aussagen?

#
Ich platze fast vor Wut!!!!
Bei allem Respekt vor der Position, die Fredi Bobic inne hat und bei aller Sympathie, die ich seiner Amtsführung bisher entgegen gebracht habe: ihm fehlt die historische Qualifikation für eine solche Entscheidung! Sie steht ihm schlicht und ergreifend nicht zu. Es ist wie damals bei Uwe Bindewald. Ein neu angetretener Vorstand will den Club umkrempeln und etwas besseres auf die Beine stellen und nimmt keinerlei Rücksicht darauf, dass sich einige langjährige Angestellte das Recht erspielt haben, selbst über den Abschluss ihrer aktiven Karriere zu bestimmen. Alex Meier hatte ein Seuchenjahr, trotz der zwei Highlights zum Abschluss. Alex Meier hat ein Gefühlsleben, Alex Meier ist ein Mensch, ein überaus aufrechter dazu. Wie kann man den einfach hinauskomplimentieren? Er hat es verdient, ein sportlich besseres Jahr zum Abschied zu bekommen. Wer weiß, ob Bobic in einem Jahr noch in Frankfurt ist? Wenn der Ruf aus Dortmund oder München oder gar Stuttgart kommt, wird er bekennen müssen, dass dies eben doch sein Fußball ist. Heute hat er es ja schon bewiesen.

Alex, du musst echt Nerven wie Stahlseile haben. Naja, deine Torgefährlichkeit beweist dies ja nachdrücklich. Was auch immer kommt, Bobic und Kovac sind nicht die Eintracht! Wenn du zurück denkst, dann denke an die Menschen, die dich nicht hätten gehen lassen, nämlich fast alle anderen.

Danke für alles!
#
Manche tun hier gerade so, als ob dem Fußballgott himmelschreiendes Unrecht widerfahren wäre.
AM hat sicher im Laufe seiner Karriere genug verdient, um mit seinen 35 Lenzen ein schönes Leben führen zu können und das sei Ihm auch von Herzen gegönnt.  Ein Anrecht auf einen weiteren, sicherlich gut dotierten Vertrag gibt es jedoch nicht und das ist auch gut so. AM hat nach 14 Jahren den Pokal stemmen dürfen und bekommt sein Abschiedsspiel, das Tor gegen den HSV nicht zu vergessen. Außerdem hat er nach seiner aktiven Karriere einen Anschlussvertrag bei der SGE wie man liest. Ich denke, der Verein ist AM in allen Belangen gerecht geworden und Bobic tut gut daran, in die Zukunft zu blicken.
#
Völlig richtig: Bobic tut gut daran in die Zukunft zu blicken! In seine eigens am Besten!


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!