Alex Meier Abschied - Diskussionsthread


Thread wurde von SGE_Werner am Samstag, 01. September 2018, 00:01 Uhr um 00:01 Uhr verschoben weil:
#
Ich hätte den Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert, sofern Alex eine Verlängerung gewünscht hätte - ganz kurz und knapp.

Aber in Zeiten wie diesen, wo man nach einem guten Jahr bis zu 7 Mio verdienen kann, ist wohl kein Platz mehr für Loyalität und Sentimentalität.

Und darum kotzt mich der „moderne Fußball“ immer mehr an. Was unterscheidet das Handeln von Eintracht Frankfurt noch von anderen Vereinen, wenn man sich seiner Säulen nicht mehr bewusst ist?
#
rossi1972 schrieb:

Und darum kotzt mich der „moderne Fußball“ immer mehr an. Was unterscheidet das Handeln von Eintracht Frankfurt noch von anderen Vereinen, wenn man sich seiner Säulen nicht mehr bewusst ist?
     


Keine Ahnung. Letztlich muss ein Trainer zusammen mit den Verantwortlichen entscheiden, welches System er hier spielen lassen will und welche Spieler er braucht. Und danach richtet man sich logischerweise.

Ich glaub, wenn Adi Hütter gesagt hätte, dass Meier unverzichtbar für ihn wäre, dann wäre Meier geblieben. Für die Verantwortlichen wird der Punkt "Identifikationsfigur" zwar eine Rolle gespielt haben, aber nur eine Rolle von vielen. Hier wird in meinen Augen dieser Punkt einfach überhöht, weil wir eben auch Fans sind.

Und es gibt hier genug Leute, die sportliche Gründe auch für einen Abgang von Meier verstehen können. Dass es einen trotzdem traurig macht, so einen Spieler zu verlieren, dass auch ein Stück Eintracht der letzten Jahre verloren geht, ist doch völlig klar. Aber damit war eh zu rechnen.
Ich hätte wie gesagt beide Entscheidungsmöglichkeiten verstanden, denn für beide gab es gute Argumente.
#
Diese Entscheidung könnte der Eintracht noch sehr leid tun. Der Mann weiß wo das Tor steht, muß sich nicht eingewöhnen und macht keinen Ärger. Eine lange Saison steht an. Eine leistungsbezogene Verlängerung für 1 weiteres Jahr wäre für den Verein quasi ohne Risiko gewesen. Was ist, wenn Rebic kurzfristig auch noch weg ist?

Man wähnt sich schon wieder recht weit oben bei der Eintracht.
#
Wenn adi es nicht packt übernimmt dann alex😁
#
schw0in schrieb:

Hat er dir per WhatsApp geschrieben? Oder bist Taxifahrer?




Vielleicht hättest Du die letzten Wochen hier mal intensiver verfolgt, anstatt einen User dumm von der Seite anzumachen.
#
Scheinen wir unterschiedliche Tageszeitungen zu lesen
#
schw0in schrieb:

bembelpower schrieb:

Leo schrieb:

Wenn man jahrelang die Hrgotas, Tawathas, Blum, Regäsels usw. durchschleppt, wäre wohl ein Platz für einen streng einsatz- und leistungsbezogenen Vertrag für Alex Meier möglich gewesen?

Man beraubt sich nicht ohne Not der grössten Identifikationsfiguren.


Top getroffen! Mehr braucht man zu der Schande heute nicht zu sagen!


Dem kann man nur 100% zustimmen !

Das ist purer Unsinn - sorry. Alex wollte und will spielen. Spielen, das hat er mehrfach betont.
Nicht als Identifikationsfigur auf der Bank sitzen.
#
Interessant wer sich alles autorisiert fühlt in Alex Namen zu sprechen. Hast du ihn persönlich dazu befragt oder sind es auch nur Mutmaßungen?

Möglicherweise hast du recht. Genauso gut kann es aber sein, dass er sich mit sporadischen Kurzeinsätzen zufrieden gegeben hätte. Und das ist auch SPIELEN.

Und das kann einzig und allein Alex Meier beantworten. Bestimmt niemand aus dem Forum.

#
Ich bin sprachlos.. mit vielen Dank ist es nicht getan ! Einer der größten Spieler der letzten 10 Jahre verlässt uns ! Eine Legende geht ... Unser Aushängeschild! Unser Alex! Unser Fußballgott! Ich weiß nicht was die verantwortlichen seit November/ Dezember zu sich nehmen ,aber all das ist schon krass... Kovac,wolf,Meier , hradecky...ich kann es nicht fassen! Who's next? Boateng, rebic, Abraham?Haller, Chandler? !! Das ist alles surreal..  Mach's gut Alex ! Deine Verdienste lassen sich nicht in Worte fassen
#
Profivereine Werden mehr und mehr zu Großunternehmen da spielt die Seele nur noch eine untergeordnete Rolle nicht umsonst wandern auch viele Fans zu unterklassigen Vereinen ab
#
rossi1972 schrieb:

Und darum kotzt mich der „moderne Fußball“ immer mehr an. Was unterscheidet das Handeln von Eintracht Frankfurt noch von anderen Vereinen, wenn man sich seiner Säulen nicht mehr bewusst ist?
     


Keine Ahnung. Letztlich muss ein Trainer zusammen mit den Verantwortlichen entscheiden, welches System er hier spielen lassen will und welche Spieler er braucht. Und danach richtet man sich logischerweise.

Ich glaub, wenn Adi Hütter gesagt hätte, dass Meier unverzichtbar für ihn wäre, dann wäre Meier geblieben. Für die Verantwortlichen wird der Punkt "Identifikationsfigur" zwar eine Rolle gespielt haben, aber nur eine Rolle von vielen. Hier wird in meinen Augen dieser Punkt einfach überhöht, weil wir eben auch Fans sind.

Und es gibt hier genug Leute, die sportliche Gründe auch für einen Abgang von Meier verstehen können. Dass es einen trotzdem traurig macht, so einen Spieler zu verlieren, dass auch ein Stück Eintracht der letzten Jahre verloren geht, ist doch völlig klar. Aber damit war eh zu rechnen.
Ich hätte wie gesagt beide Entscheidungsmöglichkeiten verstanden, denn für beide gab es gute Argumente.
#
Ich gehe größtenteils mit dir konform, aber warum muss ein insbesondere neuer Trainer eine solche Entscheidung treffen, zumal diesem die Tragweite nicht bewusst sein kann?

Ein Trainer findet immer einen Kader vor - und es hätte Eintracht Frankfurt sehr gut zu Gesicht gestanden, wenn Alex Meier ein Teil dieses Kaders gewesen wäre.
#
Dein Abschied macht mich sehr traurig lieber Alex und es fühlt sich gerade so an, wie ein Schlag in die Magengrube.

Für deine weitere Zukunft wünsche ich dir das allerbeste und ich hoffe, dass dich dein Weg - in welcher Position auch immer -  bald wieder zu uns zurück führt.

Du bist Eintracht, ein wahrer Adler aus tiefstem Herzen und du stehst für mich längst in einer Reihe mit den großen Ikonen unseres Vereins.

Helden leben lange - Legenden sterben nie

Vielen Dank Alex für alles was du unserem Herzens-Verein gegeben hast.
#
Leo schrieb:

Wenn man jahrelang die Hrgotas, Tawathas, Blum, Regäsels usw. durchschleppt, wäre wohl ein Platz für einen streng einsatz- und leistungsbezogenen Vertrag für Alex Meier möglich gewesen?

Man beraubt sich nicht ohne Not der grössten Identifikationsfiguren.


Top getroffen! Mehr braucht man zu der Schande heute nicht zu sagen!
#

Aller Freude der letzten Wochen zum Trotz - dieser Abschied stimmt mich sehr traurig und auch ein bisschen bitter.

Für Alex mag es nicht die schlechteste Lösung sein - sein Status als Legende bleibt in Frankfurt unbefleckt von Diskussionen über Einsatzzeiten, torlosen Minuten, Verletzungssorgen. Sein Tor gegen den HSV das uneingelöste Versprechen einer weiter erfolgreichen Zukunft bei der SGE.

Ich danke und ziehe den Hut vor Alex - DER Vereinsikone meiner Fangeneration.



#
Hat er dir per WhatsApp geschrieben? Oder bist Taxifahrer?
#
schw0in schrieb:

Hat er dir per WhatsApp geschrieben? Oder bist Taxifahrer?

Ich bin der Wirt von seinem Stamm-Wasserhäuschen.  
#

Aller Freude der letzten Wochen zum Trotz - dieser Abschied stimmt mich sehr traurig und auch ein bisschen bitter.

Für Alex mag es nicht die schlechteste Lösung sein - sein Status als Legende bleibt in Frankfurt unbefleckt von Diskussionen über Einsatzzeiten, torlosen Minuten, Verletzungssorgen. Sein Tor gegen den HSV das uneingelöste Versprechen einer weiter erfolgreichen Zukunft bei der SGE.

Ich danke und ziehe den Hut vor Alex - DER Vereinsikone meiner Fangeneration.



#
Vielleicht sollte man die rückennummer 14,zumindest temporär, sperren.

wäre nen schönes Zeichen
#
Ich gehe größtenteils mit dir konform, aber warum muss ein insbesondere neuer Trainer eine solche Entscheidung treffen, zumal diesem die Tragweite nicht bewusst sein kann?

Ein Trainer findet immer einen Kader vor - und es hätte Eintracht Frankfurt sehr gut zu Gesicht gestanden, wenn Alex Meier ein Teil dieses Kaders gewesen wäre.
#
rossi1972 schrieb:


         Ich gehe größtenteils mit dir konform, aber warum muss ein insbesondere neuer Trainer eine solche Entscheidung treffen, zumal diesem die Tragweite nicht bewusst sein kann?


Vielleicht ist es ja genau das Gute, dass der Trainer aus sportlichen Gründen entscheidet und völlig unbefangen das beurteilt. Wer weiß das schon...

Jedenfalls brauchen wir jetzt einen weiteren Offensivspieler, der zu Hütters Konzept passt und dann schauen wir mal.
#
schw0in schrieb:

Hat er dir per WhatsApp geschrieben? Oder bist Taxifahrer?

Ich bin der Wirt von seinem Stamm-Wasserhäuschen.  
#
Ok, dann bin ich ruhig
#
rossi1972 schrieb:


         Ich gehe größtenteils mit dir konform, aber warum muss ein insbesondere neuer Trainer eine solche Entscheidung treffen, zumal diesem die Tragweite nicht bewusst sein kann?


Vielleicht ist es ja genau das Gute, dass der Trainer aus sportlichen Gründen entscheidet und völlig unbefangen das beurteilt. Wer weiß das schon...

Jedenfalls brauchen wir jetzt einen weiteren Offensivspieler, der zu Hütters Konzept passt und dann schauen wir mal.
#
Ich bewundere, dass du so in die Zukunft schauen kannst, fast schon optimistisch. Für mich - und viele andere - stürzt das Märchenschloss, welches der Pokalsieg aufgebaut hat, gerade schneller als ein Kartenhaus zusammen.

Ich warte nun nach den Abgängen von Hradecky, Wolf, Meier eigentlich nur auf die diesbezüglichen Mitteilungen bezüglich Mascarell und Boateng; und Rebic...
#
Interessant wer sich alles autorisiert fühlt in Alex Namen zu sprechen. Hast du ihn persönlich dazu befragt oder sind es auch nur Mutmaßungen?

Möglicherweise hast du recht. Genauso gut kann es aber sein, dass er sich mit sporadischen Kurzeinsätzen zufrieden gegeben hätte. Und das ist auch SPIELEN.

Und das kann einzig und allein Alex Meier beantworten. Bestimmt niemand aus dem Forum.

#
Leo schrieb:

[quote=Leo]
Interessant wer sich alles autorisiert fühlt in Alex Namen zu sprechen. Hast du ihn persönlich dazu befragt oder sind es auch nur Mutmaßungen?

Du liest aber schon gelegentlich 'mal einen Artikel über die Eintracht in einer der vielen gedruckten oder elektronischen Medien, ja? Es wurde in den letzten Wochen mehr als deutlich, dass er sich nicht ein dreiviertel Jahr durch mehrere Rehas gekämpft hat, um auf der Bank zu sitzen.
#
Ich bewundere, dass du so in die Zukunft schauen kannst, fast schon optimistisch. Für mich - und viele andere - stürzt das Märchenschloss, welches der Pokalsieg aufgebaut hat, gerade schneller als ein Kartenhaus zusammen.

Ich warte nun nach den Abgängen von Hradecky, Wolf, Meier eigentlich nur auf die diesbezüglichen Mitteilungen bezüglich Mascarell und Boateng; und Rebic...
#
Da warte ich auch drauf. Auch wenns viele nicht wahr haben wollen, aber ich denke mal 2 von den 3 werden mindestens noch die Biege machen. Rebic wenn er ne gute WM macht definitiv!
#
Was ich noch sagen wollte:

Freut euch mal drauf, wenn er seinen Trainerschein hat, und vielleicht mal Cheftrainer ist, und die Aufstellung kommt, unser Trainer ist: ALEX MEIER FUßBALLGOTT!

Hat auch was!
#
Ich bewundere, dass du so in die Zukunft schauen kannst, fast schon optimistisch. Für mich - und viele andere - stürzt das Märchenschloss, welches der Pokalsieg aufgebaut hat, gerade schneller als ein Kartenhaus zusammen.

Ich warte nun nach den Abgängen von Hradecky, Wolf, Meier eigentlich nur auf die diesbezüglichen Mitteilungen bezüglich Mascarell und Boateng; und Rebic...
#
rossi1972 schrieb:

Für mich - und viele andere - stürzt das Märchenschloss, welches der Pokalsieg aufgebaut hat, gerade schneller als ein Kartenhaus zusammen.


Bitte nicht bös nehmen... Aber wer erwartet hat, dass die Mannschaft in dieser Form zusammen bleibt, vor allem, da die Interessenten zunehmen mit so einem Erfolg, ist vllt. auch bisschen zu verträumt. Ich habe einen Teil-Ausverkauf schon befürchtet. Hradecky war eh klar. Meier wäre spätestens nächste Saison weg und hätte ohnehin nur als Backup fungiert, ganz zu schweigen davon, dass wir all die Erfolge diese Saison ohne ihn geholt haben. Mascarells Rückkaufoption war schon letztes Jahr Thema... Mittlerweile sind wir diese hohe Fluktuation doch schon fast gewohnt.

Ich habe in meinem Leben so viele mir nahestehende Menschen verloren, vllt. bin ich einfach mittlerweile nicht mehr so klammernd wie früher. Es tut sonst einfach zu weh. Ich kann ja verstehen, dass jeder gerne möchte, dass dieses coole Pokalsieger-Team zusammen bleibt, aber das war einfach auch nicht realistisch.

Das Fußballgeschäft ist halt heute leider so.
#
Danke Alex für all die Jahre! Es freut mich, dass Du noch mal diesen einen Moment mit uns haben konntest in Deinem letzten Pflichtspiel im Waldstadion für die Eintracht.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!