Alex Meier Abschied - Diskussionsthread


Thread wurde von SGE_Werner am Samstag, 01. September 2018, 00:01 Uhr um 00:01 Uhr verschoben weil:
#
maximus1812 schrieb:

Dem Stimme ich zu 100% zu!!!! So kann man mit einem der "Alles" für den Adler getan hat nicht umgehen!!!!.... Es ist absolut Schwach, dass sich hier die Verantwortlichen aus der Affäre ziehen. Alex gehört genau so zu Adler wie die Herren Verantwortlichen.... FB muss erst einmal das für den Adler leisten was Alex geleistet hat!!!!…. AUCH IN SCHLECHTEN ZWEITEN!!!!!!

FB hat mehr für den Pokalgewinn getan als Alex usw...
Mit der Art von FB spielen wir eher oben Also unten mit....und der Zement scheintbzu bröckeln was die Zementiertheit der Bundesliga angeht.
Hier stellen einige AMFG über die SGE und das geht 0.0!
#
touch7 schrieb:

maximus1812 schrieb:

Dem Stimme ich zu 100% zu!!!! So kann man mit einem der "Alles" für den Adler getan hat nicht umgehen!!!!.... Es ist absolut Schwach, dass sich hier die Verantwortlichen aus der Affäre ziehen. Alex gehört genau so zu Adler wie die Herren Verantwortlichen.... FB muss erst einmal das für den Adler leisten was Alex geleistet hat!!!!…. AUCH IN SCHLECHTEN ZWEITEN!!!!!!

FB hat mehr für den Pokalgewinn getan als Alex usw...
Mit der Art von FB spielen wir eher oben Also unten mit....und der Zement scheintbzu bröckeln was die Zementiertheit der Bundesliga angeht.
Hier stellen einige AMFG über die SGE und das geht 0.0!

Du bist unglaublich. Was hast du unseren Trainer, aber auch unseren Vorstand vor wenigen Wochen hier zerrissen. Und jetzt machst du einen auf FB-Fanboy. Wahnsinn!
#
Wenn das nach hinten losgeht, können Hübner und Bobic ihren Hut nehmen.
Der Fussballgott wird weggejagt, man will wohl lieber die jungen Söldner in der Truppe haben a´ la Wolf, die man für ein Trinkgeld zu Doofmund gehen lässt.
Es werden noch viele Söldner kommen und gehen bei der Eintracht, aber so einen Spieler wie Alex werden wir nicht mehr bekommen.
Ich bin, war und werde immer ein Fan des Fussballgottes sein!
So darf man mit einem Spieler wie Meier nicht umgehen! Das ist wirklich beschämend, meine ganze Freude über den Pokalsieg ist wie weggeblasen.
#
Winnetou schrieb:

Ich bin, war und werde immer ein Fan des Fussballgottes sein!

Ich bin, war und werde immer ein Fan von Eintracht Frankfurt sein!
#
Wenn das nach hinten losgeht, können Hübner und Bobic ihren Hut nehmen.
Der Fussballgott wird weggejagt, man will wohl lieber die jungen Söldner in der Truppe haben a´ la Wolf, die man für ein Trinkgeld zu Doofmund gehen lässt.
Es werden noch viele Söldner kommen und gehen bei der Eintracht, aber so einen Spieler wie Alex werden wir nicht mehr bekommen.
Ich bin, war und werde immer ein Fan des Fussballgottes sein!
So darf man mit einem Spieler wie Meier nicht umgehen! Das ist wirklich beschämend, meine ganze Freude über den Pokalsieg ist wie weggeblasen.
#
Winnetou schrieb:

Wenn das nach hinten losgeht, können Hübner und Bobic ihren Hut nehmen.
Nun wach doch mal auf, denke ein wenig nach und dann schau mal, was Du da schreibst.
#
Winnetou schrieb:

Ich bin, war und werde immer ein Fan des Fussballgottes sein!

Ich bin, war und werde immer ein Fan von Eintracht Frankfurt sein!
#
So und nicht anders ist es !
#
Wenn das nach hinten losgeht, können Hübner und Bobic ihren Hut nehmen.
Der Fussballgott wird weggejagt, man will wohl lieber die jungen Söldner in der Truppe haben a´ la Wolf, die man für ein Trinkgeld zu Doofmund gehen lässt.
Es werden noch viele Söldner kommen und gehen bei der Eintracht, aber so einen Spieler wie Alex werden wir nicht mehr bekommen.
Ich bin, war und werde immer ein Fan des Fussballgottes sein!
So darf man mit einem Spieler wie Meier nicht umgehen! Das ist wirklich beschämend, meine ganze Freude über den Pokalsieg ist wie weggeblasen.
#
Winnetou schrieb:

Ich bin, war und werde immer ein Fan des Fussballgottes sein!


wir alle

Winnetou schrieb:

So darf man mit einem Spieler wie Meier nicht umgehen! Das ist wirklich beschämend, meine ganze Freude über den Pokalsieg ist wie weggeblasen.



nicht nachvollziehbar
#
Zum Verhalten gegenüber Alex Meier gibt es keine Entschuldigung. Das hat weder Stil noch Klasse jemand der soviel Jahre für die Eintracht gekämpft hatte so herzlos abzuservieren.

Schämt Euch Bobbie und Co
#
Daß Alex sich nach dieser langen Zeit sich kaum vorstellen kann, wie es ist, aus dem Urlaub zurückzukehren und nicht wieder zum Training bei der Eintracht zu gehen, ist doch völlig klar und zeigt ja, daß er an der Eintracht hängt.

Jedoch kann ich diese Aussage
"Es tut mir sehr leid, dass ich mich nicht mal von den Fans verabschieden konnte. Im Stadion oder auf anderem Wege."
nicht recht nachvollziehen. Es wird ein Abschiedsspiel geben. Das ist doch zum Verabschieden da.
Oder in welchem Zusammenhang, bei welcher Gelegenheit und in welcher Form hatte er sich das vorgestellt?
#
Bobic und Co trotzdem Schande über Euch
#
Winnetou schrieb:

Ich bin, war und werde immer ein Fan des Fussballgottes sein!

Ich bin, war und werde immer ein Fan von Eintracht Frankfurt sein!
#
#
Bobic und Co trotzdem Schande über Euch
#
Drei Beiträge, davon zwei solcher "Schande" Dinger.
@Mods...........
#
Daß Alex sich nach dieser langen Zeit sich kaum vorstellen kann, wie es ist, aus dem Urlaub zurückzukehren und nicht wieder zum Training bei der Eintracht zu gehen, ist doch völlig klar und zeigt ja, daß er an der Eintracht hängt.

Jedoch kann ich diese Aussage
"Es tut mir sehr leid, dass ich mich nicht mal von den Fans verabschieden konnte. Im Stadion oder auf anderem Wege."
nicht recht nachvollziehen. Es wird ein Abschiedsspiel geben. Das ist doch zum Verabschieden da.
Oder in welchem Zusammenhang, bei welcher Gelegenheit und in welcher Form hatte er sich das vorgestellt?
#
Ich denke er hat sich wirklich Null Gedanken gemacht, was sein könnte wenn man doch nicht verlängert und dies finde ich dann doch etwas Dumm, mit 35 MUSS man einfach damit rechnen vielleicht doch keinen neuen Vertrag zu bekommen.

Dass er sich nicht verabschieden konnte kann ich nur mir so vorstellen, dass er meint dass er es zuvor zum Beispiel auf dem Römer noch nicht wusste, dass er gehen wird.
#
Winnetou schrieb:

Ich bin, war und werde immer ein Fan des Fussballgottes sein!

Ich bin, war und werde immer ein Fan von Eintracht Frankfurt sein!
#
Basaltkopp schrieb:

Ich bin, war und werde immer ein Fan von Eintracht Frankfurt sein!


"Spieler kommen, Spieler gehen , scheissegal , Hauptsache die SGE"
#
Wenn das nach hinten losgeht, können Hübner und Bobic ihren Hut nehmen.
Der Fussballgott wird weggejagt, man will wohl lieber die jungen Söldner in der Truppe haben a´ la Wolf, die man für ein Trinkgeld zu Doofmund gehen lässt.
Es werden noch viele Söldner kommen und gehen bei der Eintracht, aber so einen Spieler wie Alex werden wir nicht mehr bekommen.
Ich bin, war und werde immer ein Fan des Fussballgottes sein!
So darf man mit einem Spieler wie Meier nicht umgehen! Das ist wirklich beschämend, meine ganze Freude über den Pokalsieg ist wie weggeblasen.
#
Winnetou schrieb:

Wenn das nach hinten losgeht, können Hübner und Bobic ihren Hut nehmen.


Was soll denn da nach hinten losgehen? Wäre nicht die erste Saison ohne Meier........

So, und nun zum Thema. Vielen Dank für 14 starke Jahre, Alex Meier.
Ich sehe es sportlich als richtig an, den Schlussstrich zu ziehen. Emotional gesehen ein herber Verlust für die Eintracht. Hoffe Alex findet noch einen netten Verein, wo er noch mit Spaß Fußball spielen kann. Mit der Zeit wird sein
Groll hoffentlich verflogen sein und er wird in anderer Funktion zu unserer Eintracht zurückkehren.
#
Winnetou schrieb:

Wenn das nach hinten losgeht, können Hübner und Bobic ihren Hut nehmen.


Was soll denn da nach hinten losgehen? Wäre nicht die erste Saison ohne Meier........

So, und nun zum Thema. Vielen Dank für 14 starke Jahre, Alex Meier.
Ich sehe es sportlich als richtig an, den Schlussstrich zu ziehen. Emotional gesehen ein herber Verlust für die Eintracht. Hoffe Alex findet noch einen netten Verein, wo er noch mit Spaß Fußball spielen kann. Mit der Zeit wird sein
Groll hoffentlich verflogen sein und er wird in anderer Funktion zu unserer Eintracht zurückkehren.
#
Emmkay schrieb:

Was soll denn da nach hinten losgehen? Wäre nicht die erste Saison ohne Meier........


Immerhin wurde man 8er und Pokalsieger, OHNE Meier
#
Basaltkopp schrieb:

Ich bin, war und werde immer ein Fan von Eintracht Frankfurt sein!


"Spieler kommen, Spieler gehen , scheissegal , Hauptsache die SGE"
#
igorpamic schrieb:

"Spieler kommen, Spieler gehen , scheissegal , Hauptsache die SGE"

Dieser Satz passt heute auf so ziemlich alle Spieler. Dass er ausgerechnet im "Mach's gut Fußballgott" Thread steht, ist irgendwie paradox!
#
Ich denke er hat sich wirklich Null Gedanken gemacht, was sein könnte wenn man doch nicht verlängert und dies finde ich dann doch etwas Dumm, mit 35 MUSS man einfach damit rechnen vielleicht doch keinen neuen Vertrag zu bekommen.

Dass er sich nicht verabschieden konnte kann ich nur mir so vorstellen, dass er meint dass er es zuvor zum Beispiel auf dem Römer noch nicht wusste, dass er gehen wird.
#
Mainhattener schrieb:

Dass er sich nicht verabschieden konnte kann ich nur mir so vorstellen, dass er meint dass er es zuvor zum Beispiel auf dem Römer noch nicht wusste, dass er gehen wird.
OK, wäre eine Möglichkeit. Über einen Verabschiedung auf dem Römer kann man ebenfalls geteilter Meinung sein. Die einen würden es als super Anlaß für einen würdigen Abschied sehen, andere würden sagen, er würde damit in den Mittelpunkt gerückt, wo doch die ganze Mannschaft im Mittelpunkt stehen soll.
Wir wissen ja: einig ist man sich hier nie
#
Winnetou schrieb:

Ich bin, war und werde immer ein Fan des Fussballgottes sein!

Ich bin, war und werde immer ein Fan von Eintracht Frankfurt sein!
#
Ich auch, alter Schwede.
Wie gesagt, so darf man mit einem Spieler wie Alex Meier nicht umgehen. Das ist kein Stil, sondern Bullshit.
#
SvenSGE76 schrieb:

und ohne Bashing betreiben zu wollen, wenn ich mir ansehe was da sonst noch für Spieler bei uns auf der Gehaltsliste stehen!

Nee, ist doch kein Bashing. Hier haste Fackel und Mistgabel. Hol dir die bundesligauntauglichen Versager.
Sorry, aber wenn Meier erst nach der nächsten Saison gegangen wäre, hätte es die gleichen Posts gegeben. "Groar! Warum nicht noch ein Jahr? Skandal!" Pizarro hat schließlich mit 39 auch noch Bundesliga gespielt.

Natürlich wird Alex Meier unvergessen bleiben. Trotzdem ist es in meinen Augen sportlich die absolut richtige Entscheidung. Im Sturm wird sicher noch jemand neues kommen. Soll sich Meier dann als Stürmer Nummer 4 auf die Tribüne setzen? Wäre das dann in etwa der würdige Abschied, der dir vorschwebt? Sei nicht albern. Deiner Argumentation nach wäre nie der richtige Zeitpunkt für eine Trennung.
#
Interessant, dass du auch offenbar ohne die Quintessenz meines Beitrages verstanden zu haben, dir eine Passage nimmst und mir dann noch unterstellst ich würde keinen Zeitpunkt für geeignet erachten. Tatsächlich gab es auch Spieler wie Maldini usw. die die Karriere bei dem Verein ihres Herzens beendeten. Aber ich sagte ganz klar in meinem Beitrag dass ein Jahr machbar gewesen wäre. Dann hätte man sehen können.
Ihr pflegt hier offenbar zudem einen ziemlich harten und rüden Umgang. Geht ihr andere immer so an, die eine Meinung äußern?!  An anderer Stelle wurde ich als "Fanboy" bezeichnet- ein Attribut, was sicher auf mich mit meinen 41 Lenzen kaum zutrifft. xD Ein anderer gab an anderer Stelle zu schon provokant gewesen zu sein. Geht es in eurem Forum um Meinungsaustausch und eine Meinungsvielfalt oder darum andere nieder zu machen?!
Das war mein erster und letzter Beitrag hier. Ich möchte einfach durch meine Antworten auf eure "Attacken" verhindern, dass er in ein falsches Licht gerückt wird.

Kernaussage ist, dass die Art und Weise wie FB hier Management betreibt, insbesondere in Bezug auf die Person Alex Meier, MEINER MEINUNG nach überhaupt nicht zur DNA von Eintracht Frankfurt passt. Meier ist  jemand der ohne zu murren auf der Bank sitzt und dann die Tore macht wenn er gebraucht wird. Dass er in dem Alter keine Stammplatzgarantie mehr hat ist ihm klar. Nur Bobic ist die Bedeutung von Alex Meier nicht klar, sonst wäre er anders mit ihm umgegangen. Mir ist eure Sicht nun auch herzlich egal. Ihr könnt Bobic und den Pokal feiern. Ich wollte lediglich meine Meinung äußern, dass ich die Art und Weise wie man das Gesicht des Vereins weg schickt, ihm keinen neuen Vertrag anbietet, seiner Karriere und was er sich hier erarbeitet, erkämpft und verdient hat nicht würdig finde. Ja Fußball ist Geschäft usw. Ich verstehe eure Argumente. Aber ich bin seit über 30 Jahren Fan der SGE aus anderen Gründen, sonst könnten einige von euch auch Bayern oder Leipzig supporten wo anders gedacht wird! Warum bedeutet denn in Frankfurt ein Pokalsieg so viel?! Warum sind die Fans so eskaliert? Sowas ist in Leverkusen oder Wolfsburg gar nicht möglich, auch nicht in Hoffenheim. Diese Leidenschaft und Liebe zum Verein verkörpert(e) Alex Meier wie kein anderer und das hätte man MEINER ANSICHT NACH, cleverer lösen können! Ciao. Vertragt Euch! Sven  
#
Ich tue mich extrem schwer, mich hier zu äußern, weil ich einfach die Hintergründe nicht kenne, sprich, nicht weiß, was zwischen Meier und der Eintracht besprochen worden ist.

Ich bin ja nun erklärter Meier-Fan und hätte ihn gerne auch noch länger bei uns gesehen. Da wäre dann abzuwägen, inwiefern man ihm das noch zutraut und welche Konditionen er noch akzeptieren würde. Und ich mutmaße einfach mal, dass genau das auch geschehen ist. Wie transparent dann die Gespräche verlaufen sind, weiß ich nicht, ob man Meier also beispielsweise schon im Winter nahe legte, sich um einen Verein in den USA umzusehen oder was auch immer. Auch weiß ich nicht, inwiefern die Perspektive und die Erwartungshaltung sich dann dadurch verschoben haben könnte, dass Meier ja nun doch noch fit wurde und diesen zu Tränen rührenden Einsatz gegen den HSV hingelegt hat.

Letztlich bleibt es aber bei der sportlichen Einschätzung. Das ist menschlich schade aber betreffs die Ausrichtung der Eintracht richtig. Ob und inwieweit Hütter einbezogen worden ist, weiß ich nicht. Aber wenn man sich das Kesseltreiben der lokalen Presse vor Augen führt, blieb Bobic in meinen Augen auch gar nichts anderes übrig als ihn von vornherein aus der Schusslinie zu nehmen, indem das Kapitel (ja, klingt unangemessen unromantisch) zu beenden, bevor dieser hier aufschlägt.

Ich würde jetzt also gerne die Kommunikation bemängeln, denn unterm Strich kann Meier ja von den Umständen des Abschieds nur träumen: Vertrag läuft aus, er bekommt noch mal einen Kurzeinsatz und wird gefeiert und zwar in einer Form, dass selbst HSV-Fans sagen, dass sie das emotional total mitgenommen habe (während sie sich in dem Augenblick gedanklich von der ersten Liga verabschieden durften, wohlgemerkt), er bekommt eine Verabschiedung versprochen und quasi einen Blanko-Anschlussvertrag.

Ich weiß nicht, wo es an der Kommunikation gehapert hat. Und natürlich verstehe ich die Enttäuschung von AMFG, ich bin ja selbst enttäuscht. Und auch, dass er das äußert, kann ich nachvollziehen, denn nun ist dieses Kapitel für ihn ja beendet und er muss mit ansehen, wie die Erde sich weiter dreht und die Eintracht ihren Weg stoisch weiter geht ... ohne ihn als aktiven Spieler. Aber die Form in der das geschieht empfinde ich als unverantwortlich und rechne es an der Stelle Bobic hoch an, dass er da nicht weiter Öl ins Feuer gießt, sondern den Mund zu dem Fall hält. Jedes weitere Wort, würde im Zweifel die Emotionen weiter hoch kochen lassen.

Wie es zu dieser unglücklichen Kommunikation kommen konnte, weiß ich nicht. Sicher hat Meier sich Hoffnungen gemacht, weiter beschäftigt zu werden. Zu welchen Konditionen und wie weit man da in Gesprächen vorgedrungen ist, wäre reine Spekulation. Hat er darauf vertraut, dass er das würde "aussitzen" können? Ich weiß es nicht. Aber wegen der fast schon beängstigenden Unausgewogenheit mancher Medien, musste in meinen Augen Bobic vor dem Auftauchen Hütters einen Schlussstrich ziehen. Ob Meier das mitgeteilt worden ist, weiß ich nicht. Er hätte es in jedem Falle wissen müssen. Und bei allem Verständnis für seine Enttäuschung stört mich, dass offenbar ja auch er nicht das interne Gespräch gesucht hat sondern sehr viel Eifer in Interviews, die den Casus nun öffentlich ausschlachten.

So, das war meine Sicht und meine Einschätzungen. Leicht ist das nicht, weil man die Hintergründe einfach nicht kennt. Und blöd siehts allemal aus. Aber einseitige Schuldzuweisungen möchte ich bei aller Sympathie zu Meier nicht aussprechen ... höchstens den schwarzen Peter so ein klein wenig der FR zuschieben, die es Bobic unmöglich gemacht hat abzuwarten, wenn er Hütter nicht von vornherein verheizen wollte.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!