Alex Meier Abschied - Diskussionsthread


Thread wurde von SGE_Werner am Samstag, 01. September 2018, 00:01 Uhr um 00:01 Uhr verschoben weil:
#
Basaltkopp schrieb:

Winnetou schrieb:

Eine Auswechslung dann im letzten Heimspiel kurz vor Schluss vor eigenem Publikum mit stehenden Ovationen, immer vorausgesetzt, Meier wäre frei von Verletzungen geblieben, wäre eine würdigere Verabschiedung gewesen als das, was wir jetzt erleben.


Äh, genau das hat er doch bekommen. Merkst Du selber, oder?

Nein. Meier wurde eingewechselt, nicht ausgewechselt. Aber was er "bekommen" hat (also was er getan hat), war doch ungleich geiler als ausgewechselt zu werden.
#
Mein Fehler, nicht richtig gelesen. Sorry!
Aber in der Tat war es doch so deutlich emotionaler. Der Jubel als er zur Mittellinie trabte war schon riesig. Und der Jubelorkan, als der Ball endlich ins Aus ging und er eingewechselt werden konnte. Besser geht es kaum noch!
#
AMFG#14 wollte noch einen Vertrag haben. Was man so liest, hätte er wohl auch auf vieles verzichtet um diesen Vertrag zu bekommen.
Auf Fredi Bobic bin ich mächtig sauer.
Es darf einfach nicht sein, dass in Zeiten, in denen Verträge nicht das Papier wert sind auf dem sie stehen, einer wie Alex Meier keinen Vertrag mehr bekommt.

Mir ist völlig egal, ob er es sportlich noch gepackt hätte oder nicht. NIEMAND aus den Kadern der vergangenen 15 Jahre verkörpert Eintracht so sehr und so innig wie Alex Meier.

Was Fredi Bobic sich hier erlaubt hat, ist nicht wieder gut zu machen. Diese Entscheidung wird ihm ewig nachhängen. Egal wie erfolgreich die nächste Zeit auch werden wird. Menschlich hat er hier eine Fehleinschätzung und dadurch eine katastrophale Entscheidung getroffen.

Ja, einige hier können die Entscheidung sportlich nachvollziehen. Aber darum geht es nicht. Das können auch viele andere, die den Fußballgott gerne noch bei der Eintracht gesehen hätten.

Manch einer schreibt, er gibt seinen DK zurück, kündigt die Mitgliedschaft oder hofft das AMFG gegen uns Tore macht. Das kann ich verzeihen, weil es der Emotion geschuldet ist und vermutlich kaum jemand ernst meint.
Damit drücken viele einfach nur ihre Sprachlosigkeit aus. Alex Meier fühlt derzeit wohl selbst eine Leere, wenn man dem Kicker-Bericht glauben schenkt.

Nochmal, hier geht es um Alex Meier und nicht um einen der Sorte "Spieler kommen, Spieler gehen".

Wir werden es akzeptieren müssen. Jedoch muss es nicht jeder gutheißen. Egal ob rational richtig oder falsch.

Ich bin traurig aufgrund dieser - emotional falschen - Entscheidung.
#
Natürlich, das will ja auch niemand missen. Es war in der Tat ein geiles emotionales Erlebnis.
Aber verstehe mich auch, wenn ich mir, zumindest noch mal für 1 Saison, mehr solcher emotionalen Erlebnisse mit einem Alexander Meier gewünscht hätte. Der jetzige Abgang ist für mich kein Abgang, wie es jemand verdient hat, der 14 Jahre seine Knochen hingehalten hat für seine Eintracht. Er hat sich fast 1 Jahr im Kraftraum etc. geschunden für ganze 5 Minuten Einsatzzeit. Das ist mir zu wenig, sorry.
#
Hier noch mal ein Beitrag von sge4ever, der mir aus dem Herzen spricht. 100% Zustimmung!

https://www.sge4ever.de/alex-meier-haette-noch-helfen-koennen-nicht-nur-sportlich/
#
Winnetou schrieb:

Man hätte dem Alex einen 1 Jahres-Vertrag geben können, was sprach dagegen?


Hier wurden über die letzten zwei Tage diverse Gründe genannt.

Dummerweise gehen die meisten auf genau diese gar nicht ein.

- Hütter plant nicht mit ihm
- Man will eine Verjüngung
- Meier verletzungsanfällig
- Meier will unbedingt spielen, Konflikt mit Rolle, die Hütter bei ihm maximal sehen würde
- es lief ein Jahr prima ohne ihn

Und das sind nur die sportlichen Gründe.

Über die könnte man endlich mal diskutieren. Stattdessen kommen Sätze wie "jemanden wie Meier muss man einen Blankovertrag hinlegen und er darf entscheiden, wann er geht".

Vermutlich hätten wir noch Bernd Nickel im Kader, weil er in seinen Augen noch sich fit genug fühlt...

Irgendwann muss eben auch eine Entscheidung getroffen werden.
#
SGE_Werner schrieb:

Winnetou schrieb:

Man hätte dem Alex einen 1 Jahres-Vertrag geben können, was sprach dagegen?


Hier wurden über die letzten zwei Tage diverse Gründe genannt.

Dummerweise gehen die meisten auf genau diese gar nicht ein.

- Hütter plant nicht mit ihm
- Man will eine Verjüngung
- Meier verletzungsanfällig
- Meier will unbedingt spielen, Konflikt mit Rolle, die Hütter bei ihm maximal sehen würde
- es lief ein Jahr prima ohne ihn

Und das sind nur die sportlichen Gründe.

Über die könnte man endlich mal diskutieren. Stattdessen kommen Sätze wie "jemanden wie Meier muss man einen Blankovertrag hinlegen und er darf entscheiden, wann er geht".

Vermutlich hätten wir noch Bernd Nickel im Kader, weil er in seinen Augen noch sich fit genug fühlt...

Irgendwann muss eben auch eine Entscheidung getroffen werden.


Interessiert einfach einige nicht und ist für sie kein Grund, sondern nur ein Grund wieso Hütter hier gar nicht Trainer werden dürfte.
#
Basaltkopp schrieb:

Winnetou schrieb:

Eine Auswechslung dann im letzten Heimspiel kurz vor Schluss vor eigenem Publikum mit stehenden Ovationen, immer vorausgesetzt, Meier wäre frei von Verletzungen geblieben, wäre eine würdigere Verabschiedung gewesen als das, was wir jetzt erleben.


Äh, genau das hat er doch bekommen. Merkst Du selber, oder?

Nein. Meier wurde eingewechselt, nicht ausgewechselt. Aber was er "bekommen" hat (also was er getan hat), war doch ungleich geiler als ausgewechselt zu werden.
#
Haliaeetus schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Winnetou schrieb:

Eine Auswechslung dann im letzten Heimspiel kurz vor Schluss vor eigenem Publikum mit stehenden Ovationen, immer vorausgesetzt, Meier wäre frei von Verletzungen geblieben, wäre eine würdigere Verabschiedung gewesen als das, was wir jetzt erleben.


Äh, genau das hat er doch bekommen. Merkst Du selber, oder?

Nein. Meier wurde eingewechselt, nicht ausgewechselt. Aber was er "bekommen" hat (also was er getan hat), war doch ungleich geiler als ausgewechselt zu werden.


Ich fand es so geil, er kam und macht nochmal ein Heimtor. Mich hat es bewegt.
#
bei jeder Torflaute von Haller und/oder Jovic wird das Thema "Meier Abschied" sicher wieder aufgewärmt.

Auch ich bin traurig, dass er jetzt geht, aber es ist durchaus nachvollziehbar. In keinster Weise nachvollziehbar ist, dass einige User es offensichtlich als persönlichen Angriff empfinden und sich über Niederlagen der SGE freuen wollen, wenn es gegen Meiers neuen Verein gehen sollte.
Dies ist den Emotionen geschuldet, ist dennoch etwas albern.
#
Tafelberg schrieb:

In keinster Weise nachvollziehbar ist, dass einige User es offensichtlich als persönlichen Angriff empfinden und sich über Niederlagen der SGE freuen wollen, wenn es gegen Meiers neuen Verein gehen sollte.

Typisches Groupieverhalten. Schon deshalb ist es gut das er nächste Saison nicht mehr hier ist, wir hätten die ganze Saison keine Ruhe vor diesem Thema. Man sah es ja am Römer, da gewinnen wir den Pokal und das soll gefeiert werden, nach wem wird als erstem gerufen als der erste Pokalheld und Vorlagengeber das Mikrofon in der Hand hatte, nach Meier.
Tafelberg schrieb:

Dies ist den Emotionen geschuldet, ist dennoch etwas albern.

Emotionen ist doch immer eine schöne Ausrede wenn man sich daneben benimmt.
#
Noch kann man ihm einen Vertrag hinlegen.

Wenn er wirklich auf viel verzichtet, dann bitte sofort diese Situation noch retten!
#
Noch kann man ihm einen Vertrag hinlegen.

Wenn er wirklich auf viel verzichtet, dann bitte sofort diese Situation noch retten!
#
JanMaurer schrieb:

Noch kann man ihm einen Vertrag hinlegen.

Wenn er wirklich auf viel verzichtet, dann bitte sofort diese Situation noch retten!


Ich glaube kaum, dass Meier ein Gnadenbrot-Arrangement einzugehen gewillt ist.
#
#
#
Eschbonne schrieb:

Er könnte ja in Frankfurt bleiben
https://twitter.com/fsv_frankfurt/status/1001753467839500289


#446
#
AMFG#14 wollte noch einen Vertrag haben. Was man so liest, hätte er wohl auch auf vieles verzichtet um diesen Vertrag zu bekommen.
Auf Fredi Bobic bin ich mächtig sauer.
Es darf einfach nicht sein, dass in Zeiten, in denen Verträge nicht das Papier wert sind auf dem sie stehen, einer wie Alex Meier keinen Vertrag mehr bekommt.

Mir ist völlig egal, ob er es sportlich noch gepackt hätte oder nicht. NIEMAND aus den Kadern der vergangenen 15 Jahre verkörpert Eintracht so sehr und so innig wie Alex Meier.

Was Fredi Bobic sich hier erlaubt hat, ist nicht wieder gut zu machen. Diese Entscheidung wird ihm ewig nachhängen. Egal wie erfolgreich die nächste Zeit auch werden wird. Menschlich hat er hier eine Fehleinschätzung und dadurch eine katastrophale Entscheidung getroffen.

Ja, einige hier können die Entscheidung sportlich nachvollziehen. Aber darum geht es nicht. Das können auch viele andere, die den Fußballgott gerne noch bei der Eintracht gesehen hätten.

Manch einer schreibt, er gibt seinen DK zurück, kündigt die Mitgliedschaft oder hofft das AMFG gegen uns Tore macht. Das kann ich verzeihen, weil es der Emotion geschuldet ist und vermutlich kaum jemand ernst meint.
Damit drücken viele einfach nur ihre Sprachlosigkeit aus. Alex Meier fühlt derzeit wohl selbst eine Leere, wenn man dem Kicker-Bericht glauben schenkt.

Nochmal, hier geht es um Alex Meier und nicht um einen der Sorte "Spieler kommen, Spieler gehen".

Wir werden es akzeptieren müssen. Jedoch muss es nicht jeder gutheißen. Egal ob rational richtig oder falsch.

Ich bin traurig aufgrund dieser - emotional falschen - Entscheidung.
#
aho76 schrieb:

AMFG#14 wollte noch einen Vertrag haben. Was man so liest, hätte er wohl auch auf vieles verzichtet um diesen Vertrag zu bekommen.

Was heißt das konkret? Er war wohl der Top-Verdiener und "auf vieles verzichten" zu wollen lässt ja jede Menge Interpretationsspielraum. Gehts ums Gehalt, gehts um die Einsatzzeit, hat er bekundet, alles klaglos zu ertragen und die Jungs von der FR zurück zu pfeifen, wenn die wieder unsachlich auf den Trainer losgehen?
Was weißt Du, was ich nicht weiß?
aho76 schrieb:

Auf Fredi Bobic bin ich mächtig sauer.
Es darf einfach nicht sein, dass in Zeiten, in denen Verträge nicht das Papier wert sind auf dem sie stehen, einer wie Alex Meier keinen Vertrag mehr bekommt.

OK. Klingt erst mal nach Loyalität gegenüber Meier und damit irgendwie nett. Aber gilt das umgekehrt nicht auch? Und woher weißt Du, dass man ihm nicht entgegen gekommen ist?
aho76 schrieb:

Mir ist völlig egal, ob er es sportlich noch gepackt hätte oder nicht. NIEMAND aus den Kadern der vergangenen 15 Jahre verkörpert Eintracht so sehr und so innig wie Alex Meier.

Hier wirds dann hanebüchen. Wenn man zur Überzeugung kommt, dass es sportlich keinen Sinn ergibt, dann verlängert man doch nicht. Die Verdienste kann man doch auch - wie angekündigt - würdigen, indem man ihm einen Anschlussvertrag außerhalb des sportlichen Bereichs anbietet, indem man ihm ein Abschiedsspiel gewährt, ...
aho76 schrieb:

Was Fredi Bobic sich hier erlaubt hat, ist nicht wieder gut zu machen. Diese Entscheidung wird ihm ewig nachhängen. Egal wie erfolgreich die nächste Zeit auch werden wird. Menschlich hat er hier eine Fehleinschätzung und dadurch eine katastrophale Entscheidung getroffen.

Inwiefern? Gehts um die Kommunikation? Denn er darf sich ja wohl kaum in sportlichen Dingen davon leiten lassen, ob ihm der Gegenüber sympathisch ist oder was er in der Vergangenheit geleistet hat. Auch wenn das jetzt kühl klingt: er hat dafür zu Sorgen, Schaden vom Verein abzuwenden und wenn er zu der Überzeugung kommt, dass er sportlich keine Option ist, wäre es doch sträflich ihm dennoch einen Vertrag nach altem Muster anzubieten. Ob und in welchem Umfang, also leistungsbezogen, wie das Wort ja wohl heißt, ihm dann dennoch ein Angebot unterbreitet wurde, wirst Du vielleicht beurteilen können. Ich weiß es nicht.
aho76 schrieb:

Ja, einige hier können die Entscheidung sportlich nachvollziehen. Aber darum geht es nicht. Das können auch viele andere, die den Fußballgott gerne noch bei der Eintracht gesehen hätten.

Sondern? In meinen Augen geht es fast ausschließlich um die sportliche Entscheidung. Alles andere ist Kommunikation. Möglicherweise ist da was schief gelaufen. Aber erzähl doch mal, was Dich stört. Das alleinige Flüchten in Floskeln kann mich jedenfalls nicht überzeugen.
aho76 schrieb:

Manch einer schreibt, er gibt seinen DK zurück, kündigt die Mitgliedschaft oder hofft das AMFG gegen uns Tore macht. Das kann ich verzeihen, weil es der Emotion geschuldet ist und vermutlich kaum jemand ernst meint.
Damit drücken viele einfach nur ihre Sprachlosigkeit aus. Alex Meier fühlt derzeit wohl selbst eine Leere, wenn man dem Kicker-Bericht glauben schenkt.

D'accord. Würde ich auch nicht überbewerten. Aber nach anderthalb tagen dürfte die Emotionen dann so weit abgeklungen sein, dass man vielleicht auch ml sachlich argumentieren kann.
aho76 schrieb:

Nochmal, hier geht es um Alex Meier und nicht um einen der Sorte "Spieler kommen, Spieler gehen".

Jein. Sportlich geht es genau darum und daran hat Bobic sich zu orientieren. Aber möglicherweise hapert es an Umgang und Kommunikation.
aho76 schrieb:

Wir werden es akzeptieren müssen. Jedoch muss es nicht jeder gutheißen. Egal ob rational richtig oder falsch.

So ist es. Aber wenn wir seitenweise darüber reden und teils üble Vorwürfe erheben, könnte man diese schon mal so ein bisschen mit Fakten unterfüttern.
aho76 schrieb:

Ich bin traurig aufgrund dieser - emotional falschen - Entscheidung.

Ich bin auch traurig. Punkt. Ob richtig oder falsch, ob sportlich oder emotional werden wir womöglich nie erfahren.
#
Eschbonne schrieb:

Er könnte ja in Frankfurt bleiben
https://twitter.com/fsv_frankfurt/status/1001753467839500289


#446
#
Mainhattener schrieb:

Eschbonne schrieb:

Er könnte ja in Frankfurt bleiben
https://twitter.com/fsv_frankfurt/status/1001753467839500289


#446

ein zwei-Seiten-c-e
#
touch7 schrieb:

maximus1812 schrieb:

Dem Stimme ich zu 100% zu!!!! So kann man mit einem der "Alles" für den Adler getan hat nicht umgehen!!!!.... Es ist absolut Schwach, dass sich hier die Verantwortlichen aus der Affäre ziehen. Alex gehört genau so zu Adler wie die Herren Verantwortlichen.... FB muss erst einmal das für den Adler leisten was Alex geleistet hat!!!!…. AUCH IN SCHLECHTEN ZWEITEN!!!!!!

FB hat mehr für den Pokalgewinn getan als Alex usw...
Mit der Art von FB spielen wir eher oben Also unten mit....und der Zement scheintbzu bröckeln was die Zementiertheit der Bundesliga angeht.
Hier stellen einige AMFG über die SGE und das geht 0.0!

Du bist unglaublich. Was hast du unseren Trainer, aber auch unseren Vorstand vor wenigen Wochen hier zerrissen. Und jetzt machst du einen auf FB-Fanboy. Wahnsinn!
#
Uwes Bein schrieb:

touch7 schrieb:

maximus1812 schrieb:

Dem Stimme ich zu 100% zu!!!! So kann man mit einem der "Alles" für den Adler getan hat nicht umgehen!!!!.... Es ist absolut Schwach, dass sich hier die Verantwortlichen aus der Affäre ziehen. Alex gehört genau so zu Adler wie die Herren Verantwortlichen.... FB muss erst einmal das für den Adler leisten was Alex geleistet hat!!!!…. AUCH IN SCHLECHTEN ZWEITEN!!!!!!

FB hat mehr für den Pokalgewinn getan als Alex usw...
Mit der Art von FB spielen wir eher oben Also unten mit....und der Zement scheintbzu bröckeln was die Zementiertheit der Bundesliga angeht.
Hier stellen einige AMFG über die SGE und das geht 0.0!

Du bist unglaublich. Was hast du unseren Trainer, aber auch unseren Vorstand vor wenigen Wochen hier zerrissen. Und jetzt machst du einen auf FB-Fanboy. Wahnsinn!

Kein FB-Fanboy,sondern nur Logik on diesem Fall hat er richtig entschieden,im Nachhinein sogar bei Kovač,wenn es um das Ergebnis geht.
Es wurde öfter wiederholt,keiner hat was gehen Meier,es ist einfach an der Zeit sich zu trennen bzw für ihn aufzuhören.
Hier verlangen Fans doch tatsächlich,das man 1mio(für Lau spielt der bestimmt nicht)  in einen Spieler steckt,der höchstwahrscheinlich 0 Spiele bestreiten wird.
Sorry aber FB darf nicht geschäftschädigend handeln,ja es kommt unmenschlich rüber aber so funktioniert die Welt.
Im Grunde bin ich froh das FB damals nicht auf mich(meine Meinung ist immer noch die Selbe) und heute nicht auf dich hört,sondern nur das Wohl der SGE im Sinn hat
#
hier auch noch ein wirklich toller artikel, der in diesem schnellebigen fussball geschäft zum nachdenken anregt:

http://www.blog-g.de/man-sieht-sich/#comment-902313


danke AMFG!!!
#
Emmkay schrieb:

Was soll denn da nach hinten losgehen? Wäre nicht die erste Saison ohne Meier........


Immerhin wurde man 8er und Pokalsieger, OHNE Meier
#
Mainhattener schrieb:

Immerhin wurde man 8er und Pokalsieger, OHNE Meier



Stimmt. Aber ich rechne jetzt nicht damit, dass das Dauerzustand sein wird. Es wird auchmal Platz 10 oder 11 werden, oder auch mal wieder ein Pokalaus in der 2. Runde geben. Aber das mache ich nicht daran fest, dass Meier nicht mehr hier spielt
#
hier auch noch ein wirklich toller artikel, der in diesem schnellebigen fussball geschäft zum nachdenken anregt:

http://www.blog-g.de/man-sieht-sich/#comment-902313


danke AMFG!!!
#
joe_asperada schrieb:

hier auch noch ein wirklich toller artikel, der in diesem schnellebigen fussball geschäft zum nachdenken anregt:

http://www.blog-g.de/man-sieht-sich/#comment-902313


Einer der dämlichsten Kommentare, die ich in den letzten drei Tagen gelesen habe zum Thema Meier.
#
joe_asperada schrieb:

hier auch noch ein wirklich toller artikel, der in diesem schnellebigen fussball geschäft zum nachdenken anregt:

http://www.blog-g.de/man-sieht-sich/#comment-902313


Einer der dämlichsten Kommentare, die ich in den letzten drei Tagen gelesen habe zum Thema Meier.
#
Brodowin schrieb:

joe_asperada schrieb:

hier auch noch ein wirklich toller artikel, der in diesem schnellebigen fussball geschäft zum nachdenken anregt:

http://www.blog-g.de/man-sieht-sich/#comment-902313


Einer der dämlichsten Kommentare, die ich in den letzten drei Tagen gelesen habe zum Thema Meier.

Der Typ ist wirklich selten dämlich. Vor allem kotzen mich so Typen massiv an, müssen immer alle möglichen Spieler schlecht machen nur damit ihr Spieler um so besser strahlen kann.
#
Das ist eine irgendwie beschämende Ansicht in diesem Kommentar. Meier, die Ikone, genauso teilnahmslos wie die Jugendspieler oder Jovic. Aber das interessiert wohl nicht. Hauptsache man kann wieder in Nationalitäten aufteilen.
#
Brodowin schrieb:

joe_asperada schrieb:

hier auch noch ein wirklich toller artikel, der in diesem schnellebigen fussball geschäft zum nachdenken anregt:

http://www.blog-g.de/man-sieht-sich/#comment-902313


Einer der dämlichsten Kommentare, die ich in den letzten drei Tagen gelesen habe zum Thema Meier.

Der Typ ist wirklich selten dämlich. Vor allem kotzen mich so Typen massiv an, müssen immer alle möglichen Spieler schlecht machen nur damit ihr Spieler um so besser strahlen kann.
#
Was das soll erschließt sich mir auch nicht.

Aber gut, vom Held zum Depp und umgekehrt geht ja heutzutage auch schnell, da kann man natürlich auch ein paar Tage nach einem historischen Ereignis wie dem Pokalsieg gleich mal große Teile der Mannschaft runterbuttern, wenns einem in den Kram passt.

Das man sich dabei dann auf einem Niveau bewegt, bei dem die im Beitrag hervorgehobenen Werte wie Loyalität, Anstand und Zurückhaltung ad absurdum geführt werden, weil man als Schreiber selbst grad mal gar nix davon zeigt, spricht letztlich für sich selbst.


Teilen