Alex Meier Abschied - Diskussionsthread


Thread wurde von SGE_Werner am Samstag, 01. September 2018, 00:01 Uhr um 00:01 Uhr verschoben weil:
#
Ich wusste, dass der Tag kommt, aber es ist trotzdem hart. Alex 'Fußballgott' Meier ist einfach ein lebendes Eintracht-Denkmal. Ich denke schon beim HSV-Heimspiel haben viele geahnt, dass das einer der oder gar der letzte Meier-Moment war und auch deshalb war das etwas für mich ähnlich bewegend wie der Endspielsieg in Berlin.

Ich hoffe inständig, dass die Nr. 14 zukünftig nicht an den nächstbesten dahergelaufenen Söldner vergeben wird.
#
naggedei schrieb:

Vielleicht kann ein Mod um in Nostalgie zu welgen diesen mal pushen.


Ich suche noch. Habe aber immerhin diesen gefunden

https://community.eintracht.de/forum/diskussionen/72593

#
SGE_Werner schrieb:

naggedei schrieb:

Vielleicht kann ein Mod um in Nostalgie zu welgen diesen mal pushen.


Ich suche noch. Habe aber immerhin diesen gefunden

https://community.eintracht.de/forum/diskussionen/72593



Genial 🤣🤣🤣🤣.
Ist aich 14 Jahre her. Man wird alt. 😎
#
Danke für alles, Alex !

Danke für Deinen unermüdlichen Einsatz
Danke für Deine Comeback-Qualitäten, selbst nach schwersten Verletzungen
Danke für unzählige Tore und Vorlagen, viele davon in Deiner unnachahmlichen Art erzielt
Danke für Deine Vereinstreue
Danke für Deine stets bescheidene und besonnene Art
Danke für 14 Jahre im Adlertrikot

Du bist und bleibst ein großes Vorbild und für immer in unseren Herzen.
Eine echte Legende, DER Fussballgott !

Ich wünsche Dir Alles Gute für Deine Zukunft und bin sehr traurig, dass die gemeinsame Zeit nun endet.
#
Exil-Bischemer schrieb:

Und Schande über die, die das mit den Füßen treten.


Harte Worte für Leute, die sich wahrscheinlich lange genug Gedanken gemacht haben, ob sie diese Entscheidung treffen sollen oder nicht.
Mich überkommt auch Wehmut, aber letztlich müssen Bobic und Co. den Kopf hinhalten und nicht wir. Wir haben eine komfortablere Position und wir entscheiden vom Herz aus und nicht mit dem Kopf. Wäre es nach den Herzen gegangen, hätte Kovac das Halbfinale auf Schalke nicht mehr auf der Bank gesessen. Vielleicht wären wir nie Pokalsieger geworden. Man weiß das ja alles nicht.

Ich weiß nicht, was mich trauriger macht. Meiers Abgang oder dass man jetzt noch die Leute angreift, die mit dafür gesorgt haben, dass wir gerade den größten Erfolg in 30 Jahren feiern durften.
#
Lieber SGE-Werner,

ich neige zur Rationalität. Und bin bestimmt kein Pöbler, gehe davon aus, dass Du das auch weißt. Aber diese Entscheidung ist nicht nur dumm - weil sie den Start des neuen Trainers und des Teams in der neuen Saison belastet - sie ist deswegen auch sportlich nicht zwingend nachvollziehbar. Ich meine das, was ich geschrieben habe, so wie ich es gesagt habe. Bei aller Euphorie für das, was die jüngste Zeit uns gebracht hat. Und bei aller Dankbarkeit. Aber dazu gehören auch die, die Eintracht über Jahre mitgebaut haben - und nicht nach 18 Monaten den nächsten Zug bespringen.

I‘ am sorry - DAS ist nicht ok.

#
Danke für alles Alex!
Du wirst uns sehr fehlen

Kanns gar nicht glauben & mir auch nur schwer vorstellen, wie unsere SGE ohne dich sein wird..

Alles Gute für deine Zukunft, es war uns eine Ehre!
#
Einfach nur beschämend...
#
Am Anfang ein Tor, am Schluss ein Tor, Torschützenkönig, 2. Ligameister, Pokalsieger - Respekt

Die stille und bescheidende Art ist sehr erholsam im heutigen Fußballalltag

Wir sehen uns wieder und Danke für viele unbeschreiblich schöne Momente!
#
Danke AMFG für eine kleine Ewigkeit, unvergessene Spiele und  Tore. Du hinterlässt tiefe Spuren. . Du stehst aber auch für gewisse Werte die man leider nicht mehr so oft findet Ehrlich, Bescheiden, Menschlich, unaufgeregt, Respekt , natürlich usw einfach ein großer, großer Teamplayer. Mach’s gut 😊 bis bald in anderer Funktion bei uns . You‘re welcome Every Time
#
Danke für deine erfolgreiche und unvergessene Zeit.
Du warst immer ein anständiger und ehrlicher Spieler und Mensch.
Alles gute Alex Meier Fußballgott
#
Ein wenig macht die Nachricht traurig. Aber auf der anderen Seite kann ich sie auch verstehen.

Mach's gut Fußballgott. Wir sehen uns wieder.
#
Zlatan Ibrahimovic meint er wäre ein Fußballgott, Alex Meier ist ist ein Fußballgott

Danke für die ganzen Jahre bei Eintracht Frankfurt. Egal ob die Eintracht gute oder schlechte Jahre hatte, du bliebst dem Verein immer treu, wurdest außerdem von Jahr zu Jahr ein besserer Fußballer, dazu immer beliebter. Das mit dem Fußballgott kommt nicht von ungefähr. Schade das Löw deine Klasse nie wirklich zu schätzen wusste.

Alles Gute und natürlich Danke für die vielen tollen Tore.
#
alles Gute Alex und Danke für 14 Jahre unermüdlichen Einsatz.
Wir sehen uns wieder in einer anderen Aufgabe!
#
Ich ziehe meinen Hut, Alex.

Danke für 14 Jahre Knochen hinhalten, Tore für die Ewigkeit, Fußballgott sein... Alles Gute, noch eine gute Zeit anderswo auf dem Platz... und dann komm bitte nach Hause zurück.
#
Lieber SGE-Werner,

ich neige zur Rationalität. Und bin bestimmt kein Pöbler, gehe davon aus, dass Du das auch weißt. Aber diese Entscheidung ist nicht nur dumm - weil sie den Start des neuen Trainers und des Teams in der neuen Saison belastet - sie ist deswegen auch sportlich nicht zwingend nachvollziehbar. Ich meine das, was ich geschrieben habe, so wie ich es gesagt habe. Bei aller Euphorie für das, was die jüngste Zeit uns gebracht hat. Und bei aller Dankbarkeit. Aber dazu gehören auch die, die Eintracht über Jahre mitgebaut haben - und nicht nach 18 Monaten den nächsten Zug bespringen.

I‘ am sorry - DAS ist nicht ok.

#
Exil-Bischemer schrieb:

weil sie den Start des neuen Trainers und des Teams in der neuen Saison belastet - sie ist deswegen auch sportlich nicht zwingend nachvollziehbar


Alles ok mein Bester. Ich wäre mir aber nicht sicher, ob nicht das Bleiben auch durchaus zur Belastung hätte werden können (siehe so manchen Beitrag hier die letzten Wochen oder in der FR).

Ich glaub, man wollte einfach sportlich einen klaren Schnitt machen. Und zwar jetzt, wo sich ohnehin einige Abgänge abzeichnen. Das muss man nicht so machen, aber sportlich gab es durchaus Gründe für beide Seiten der Argumentationen.

Ich denke, man hat die Entscheidung nach bestem Gewissen getroffen. Ob sie richtig ist oder nicht, darüber wird man sich ohnehin nie einig werden. So ist das eben.
Ich habe ein weinendes und ein lachendes Auge heute. Ich freue mich, jemanden wie Meier bei der Eintracht spielen gesehen zu haben. Ich weiß aber, dass er ohnehin bald aufgehört hätte und hatte irgendwie erwartet, dass bald der Cut kommt und mich emotional darauf vorbereitet.
#
Lieber AMFG,

Vielen Dank für alles, was Du diesem Verein gegeben hast. Viel Glück bei der nächsten Station, die hoffentlich im Ausland ist...denn selbst wenn Du nach Hannover gehen würdest, müssten wir Deine Tore beklatschen.
#
Bei aller Liebe, aber ich bin Fan von Eintracht Frankfurt und nicht von Alex Meier. Wie kann man bei einem Tor gegen uns jubeln vor allem wenn man vlt noch verliert? Das kann ich nicht nach vollziehen auch wenn Alex ein sehr verdienter Spieler unserer Eintracht ist.

Ps: Hätte er vor 12 Jahren ein ähnliches Angebot bekommen wie mw hätte er bestimmt auch nicht abgelehnt. Ist also alles relativ.
#
Bei aller Liebe, aber ich bin Fan von Eintracht Frankfurt und nicht von Alex Meier. Wie kann man bei einem Tor gegen uns jubeln vor allem wenn man vlt noch verliert? Das kann ich nicht nach vollziehen auch wenn Alex ein sehr verdienter Spieler unserer Eintracht ist.

Ps: Hätte er vor 12 Jahren ein ähnliches Angebot bekommen wie mw hätte er bestimmt auch nicht abgelehnt. Ist also alles relativ.
#
wasgauadler schrieb:

Bei aller Liebe, aber ich bin Fan von Eintracht Frankfurt und nicht von Alex Meier. Wie kann man bei einem Tor gegen uns jubeln [...]?

Noch nie Badesalz gehört?
#
Für das Abschiedsspiel bitte Fukel und Caio einladen. Und dem Fukel zeigen das AMFG und Caio gemeinsam auf dem Platz auch geht und Brummkreisel BK7.

Allein wenn man spekuliert wie das Abschiedsspiel aussehen wird kommen einem lustige und auch üble Momente der letzten 14 Jahre in den Sinn

Bin ja mal über den Vermutungskader und die Vermutungsrückennummern vom stolzen Adler gespannt.
#
Lieber SGE-Werner,

ich neige zur Rationalität. Und bin bestimmt kein Pöbler, gehe davon aus, dass Du das auch weißt. Aber diese Entscheidung ist nicht nur dumm - weil sie den Start des neuen Trainers und des Teams in der neuen Saison belastet - sie ist deswegen auch sportlich nicht zwingend nachvollziehbar. Ich meine das, was ich geschrieben habe, so wie ich es gesagt habe. Bei aller Euphorie für das, was die jüngste Zeit uns gebracht hat. Und bei aller Dankbarkeit. Aber dazu gehören auch die, die Eintracht über Jahre mitgebaut haben - und nicht nach 18 Monaten den nächsten Zug bespringen.

I‘ am sorry - DAS ist nicht ok.

#
Exil-Bischemer schrieb:

Aber diese Entscheidung ist nicht nur dumm - weil sie den Start des neuen Trainers und des Teams in der neuen Saison belastet - sie ist deswegen auch sportlich nicht zwingend nachvollziehbar.


Genau das Gegenteil ist der Fall. Die Typen von der FR haben doch auch die letzten Monate bei Kovac nichts besseres zu tun gehabt als Meier in den Kader zu schreiben. Was wäre hier los gewesen wenn Meier noch ein Jahr Vertrag bekommen hätte und Hütter ihn nicht berücksichtigen würde? Dann wärst du auf die Barrikaden gegangen, die 2 hansel von der FR wären auf die Barrikaden gegangen und die ganzen Meier-Groupies hätten Hütter nieder gemacht. Hütter hätte dann die selbe mediale Hetzjagd gehabt wie damals Schaaf und hätte in einem Jahr auch wieder gehen können.

Ich finde es auch schade das Alex geht aber irgendwann ist es nun mal so weit. Für viele wäre es natürlich am schönsten gewesen wenn er noch als 40 jähriger bei uns spielt aber manche Entscheidungen müssen ab und zu getroffen werden auch wenn sie Unangenehm sind. Und die Tür wird für Alex hier immer auf stehen für eine weitere berufliche Laufbahn.
#
Exil-Bischemer schrieb:

Und Schande über die, die das mit den Füßen treten.


Harte Worte für Leute, die sich wahrscheinlich lange genug Gedanken gemacht haben, ob sie diese Entscheidung treffen sollen oder nicht.
Mich überkommt auch Wehmut, aber letztlich müssen Bobic und Co. den Kopf hinhalten und nicht wir. Wir haben eine komfortablere Position und wir entscheiden vom Herz aus und nicht mit dem Kopf. Wäre es nach den Herzen gegangen, hätte Kovac das Halbfinale auf Schalke nicht mehr auf der Bank gesessen. Vielleicht wären wir nie Pokalsieger geworden. Man weiß das ja alles nicht.

Ich weiß nicht, was mich trauriger macht. Meiers Abgang oder dass man jetzt noch die Leute angreift, die mit dafür gesorgt haben, dass wir gerade den größten Erfolg in 30 Jahren feiern durften.
#
Wenn man jahrelang die Hrgotas, Tawathas, Blum, Regäsels usw. durchschleppt, wäre wohl ein Platz für einen streng einsatz- und leistungsbezogenen Vertrag für Alex Meier möglich gewesen?

Man beraubt sich nicht ohne Not der grössten Identifikationsfiguren.

#
Schade, AMFG, ich hätte Dich gerne noch länger bei uns gesehen.
Andererseits ist es auch verständlich ... und sei es nur, um dem Kesseltreiben auf Hütter von vornherein einen Riegel vorzuschieben. Hätte man mit der Entscheidung gewartet, bis der neue Coach hier auftaucht, hätte man ihm auch gleich einen Blanko-Krankenschein ausstellen können.
#
Haliaeetus schrieb:

Schade, AMFG, ich hätte Dich gerne noch länger bei uns gesehen.
Andererseits ist es auch verständlich ...

mehr brauchts nicht! Doch eins noch, eine Ära ist zu Ende!


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!