SAW-Gebabbel-4.6.-10.6.2018!!!

#
WuerzburgerAdler schrieb:

Diese wunderschöne Beispiel wurde uns heute erzählt von: Kastanie!

Ich hab noch eine Variante:
Du kriegst die Sache, von der du da faselst, gar nicht, weil du in deinem Stolz und deiner Hoffahrt dich nicht darauf einlassen wolltest, die Sache später zu einem bestimmten Preis (nämlich des Zehnfachen des Einstandspreises) zu veräußern.
Die Sache wandert woanders hin, jemand anderes kauft die Sache, hat zwei Jahre lang viel Spaß mit der Sache und macht anschließend das Geschäft mit der Verzehnfachung, das du abgelehnt hattest.

Ich würde sagen: Anfängerfehler.


In deiner Argumentationskette lese ich ziemlich viel „hätte, wäre & wenn“ heraus. Ziemlich schwach für so einen betagten,... sorry, erfahrenen User in diesem Forum.

Habe dich insbesondere zu Zeiten der Caio-Diskussionen als einen differenziert-denkenden User kennengelernt. Die letzten Monate hast Du Dich allerdings auf ein unsachliches Bashing-Niveau a la Basaltkopp und Jaroos begeben - sehr schade!

Übrigens kann man nicht einerseits den AK-Kritikern entgegenhalten, die AK sei nicht bestätigt und andererseits die Theorie „Ohne AK hätten wir Wolf gar nicht bekommen“ vertreten. Denn das ist genauso wenig bestätigt. Der entsprechende User darf und wird sich sicher angesprochen fühlen.

Schönen Abend noch Jungs und vergesst nicht, den Hübner und Bobic Schrein zu polieren 😉
#
Kastanie30 schrieb:


Schönen Abend noch Jungs und vergesst nicht, den Hübner und Bobic Schrein zu polieren 😉

Manchmal braucht's nur ganz wenig, um sich für eine auch nur annähernd fruchtbare Diskussion zu disqualifizieren.

Warum tut sowas Not?
#
Ich bin ja immer noch dafür eine Anti-AK Demo zu machen.

#
Und wir stellen uns ernsthaft hin und fluchen auf RB Leipzig? Und Ho$$enheim? Und den DFB? Und die übermäßige Vermarktung und Verkommerzialisierung des Profifußballs? Und dass traditionelle Werte nicht mehr zählen? Und verfluchen jeden Abgang als seelenlosen Söldner?
Und das, was am meisten für uns zählt, ist plötzlich, dass man Spieler für so teuer wie möglich verkaufen kann? Ungeachtet dessen, dass der Verein doch finanziell gut darsteht... aber wenn man 5 Millionen für einen Spieler bekommt, dann hätte man auch 10 Millionen bekommen können.
Ach: Außerdem... scheiß Red Bull! Da geht es doch nur noch um die Kohle und nicht mehr um den Fußball!

*Kopf Schüttel*

#
Adler_Steigflug schrieb:

Und wir stellen uns ernsthaft hin und fluchen auf RB Leipzig? Und Ho$$enheim? Und den DFB? Und die übermäßige Vermarktung und Verkommerzialisierung des Profifußballs? Und dass traditionelle Werte nicht mehr zählen? Und verfluchen jeden Abgang als seelenlosen Söldner?
Und das, was am meisten für uns zählt, ist plötzlich, dass man Spieler für so teuer wie möglich verkaufen kann? Ungeachtet dessen, dass der Verein doch finanziell gut darsteht... aber wenn man 5 Millionen für einen Spieler bekommt, dann hätte man auch 10 Millionen bekommen können.
Ach: Außerdem... scheiß Red Bull! Da geht es doch nur noch um die Kohle und nicht mehr um den Fußball!

*Kopf Schüttel*

Danke.

Seit wir mal auf Platz 3 standen, ging es nur noch darum. Haller trifft ein paar Mal. Super, können wir für xMillionen verkaufen. Und so ging es doch nur noch darum, kurze Unterbrechung nach Stand jetzt und es geht nach dem Pokalsieg wieder los. Ich schreibe hier kaum dagegen an, keine Zeit, keine Kraft.

Ich möchte nur der Form halber anmerken, dass ich skeptisch gegenüber Bobic geworden bin. Gebe erstmal jedem eine Chance, egal ob Spieler, Trainer oder anderen Verantwortlichen. Irgendwann, früher oder später, kann ich aber auch ein gewisses Mißtrauen verspüren. Das tue ich jetzt.

Ich wundere mich, wie hier die Mehrheit voll drauf anspringt, dass uns jemand ohne Rücksicht auf Verluste nach vorn bringen will. Ist sein Job, die Eintracht nach vorn zu bringen, keine Frage. Und für Bobic zählt aber wohl nur das. Ich persönlich habe gerade das Gefühl, dass er den schwierigen Spagat zwischen Tradition und, ich nenne es mal Kommerz, nicht hinbekommt. Das ist ein schmaler Grat.

Bei mir überwiegt gerade das Gefühl, dass es Fredi Bobic sehr um den Job geht, damit einhergehend, dem Wunsch, zu beweisen, dass er  es kann.

Ich mag mich täuschen.  Ich hoffe, das geht alles gut.
#
Neuzugänge wir brauchen dringend Neuzugänge, sonst geht hier für einige die Welt unter.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Diese wunderschöne Beispiel wurde uns heute erzählt von: Kastanie!

Ich hab noch eine Variante:
Du kriegst die Sache, von der du da faselst, gar nicht, weil du in deinem Stolz und deiner Hoffahrt dich nicht darauf einlassen wolltest, die Sache später zu einem bestimmten Preis (nämlich des Zehnfachen des Einstandspreises) zu veräußern.
Die Sache wandert woanders hin, jemand anderes kauft die Sache, hat zwei Jahre lang viel Spaß mit der Sache und macht anschließend das Geschäft mit der Verzehnfachung, das du abgelehnt hattest.

Ich würde sagen: Anfängerfehler.


In deiner Argumentationskette lese ich ziemlich viel „hätte, wäre & wenn“ heraus. Ziemlich schwach für so einen betagten,... sorry, erfahrenen User in diesem Forum.

Habe dich insbesondere zu Zeiten der Caio-Diskussionen als einen differenziert-denkenden User kennengelernt. Die letzten Monate hast Du Dich allerdings auf ein unsachliches Bashing-Niveau a la Basaltkopp und Jaroos begeben - sehr schade!

Übrigens kann man nicht einerseits den AK-Kritikern entgegenhalten, die AK sei nicht bestätigt und andererseits die Theorie „Ohne AK hätten wir Wolf gar nicht bekommen“ vertreten. Denn das ist genauso wenig bestätigt. Der entsprechende User darf und wird sich sicher angesprochen fühlen.

Schönen Abend noch Jungs und vergesst nicht, den Hübner und Bobic Schrein zu polieren 😉
#
Kastanie30 schrieb:

WuerzburgerAdler schrieb:

Diese wunderschöne Beispiel wurde uns heute erzählt von: Kastanie!

Ich hab noch eine Variante:
Du kriegst die Sache, von der du da faselst, gar nicht, weil du in deinem Stolz und deiner Hoffahrt dich nicht darauf einlassen wolltest, die Sache später zu einem bestimmten Preis (nämlich des Zehnfachen des Einstandspreises) zu veräußern.
Die Sache wandert woanders hin, jemand anderes kauft die Sache, hat zwei Jahre lang viel Spaß mit der Sache und macht anschließend das Geschäft mit der Verzehnfachung, das du abgelehnt hattest.

Ich würde sagen: Anfängerfehler.


In deiner Argumentationskette lese ich ziemlich viel „hätte, wäre & wenn“ heraus. Ziemlich schwach für so einen betagten,... sorry, erfahrenen User in diesem Forum. (...)


Mein Sprachprogramm zählt im einzelnen:

"hätte"
0 Treffer

"wäre"
0 Treffer

"wenn"
0 Treffer

Aber erfahren, sorry: betagt ist er schon, der WA. Sitzt im Bürgerspital und nuckelt an seiner täglichen Freibouteille. Da kann man schon mal neidisch werden.


#
Adler_Steigflug schrieb:

Und wir stellen uns ernsthaft hin und fluchen auf RB Leipzig? Und Ho$$enheim? Und den DFB? Und die übermäßige Vermarktung und Verkommerzialisierung des Profifußballs? Und dass traditionelle Werte nicht mehr zählen? Und verfluchen jeden Abgang als seelenlosen Söldner?
Und das, was am meisten für uns zählt, ist plötzlich, dass man Spieler für so teuer wie möglich verkaufen kann? Ungeachtet dessen, dass der Verein doch finanziell gut darsteht... aber wenn man 5 Millionen für einen Spieler bekommt, dann hätte man auch 10 Millionen bekommen können.
Ach: Außerdem... scheiß Red Bull! Da geht es doch nur noch um die Kohle und nicht mehr um den Fußball!

*Kopf Schüttel*

Danke.

Seit wir mal auf Platz 3 standen, ging es nur noch darum. Haller trifft ein paar Mal. Super, können wir für xMillionen verkaufen. Und so ging es doch nur noch darum, kurze Unterbrechung nach Stand jetzt und es geht nach dem Pokalsieg wieder los. Ich schreibe hier kaum dagegen an, keine Zeit, keine Kraft.

Ich möchte nur der Form halber anmerken, dass ich skeptisch gegenüber Bobic geworden bin. Gebe erstmal jedem eine Chance, egal ob Spieler, Trainer oder anderen Verantwortlichen. Irgendwann, früher oder später, kann ich aber auch ein gewisses Mißtrauen verspüren. Das tue ich jetzt.

Ich wundere mich, wie hier die Mehrheit voll drauf anspringt, dass uns jemand ohne Rücksicht auf Verluste nach vorn bringen will. Ist sein Job, die Eintracht nach vorn zu bringen, keine Frage. Und für Bobic zählt aber wohl nur das. Ich persönlich habe gerade das Gefühl, dass er den schwierigen Spagat zwischen Tradition und, ich nenne es mal Kommerz, nicht hinbekommt. Das ist ein schmaler Grat.

Bei mir überwiegt gerade das Gefühl, dass es Fredi Bobic sehr um den Job geht, damit einhergehend, dem Wunsch, zu beweisen, dass er  es kann.

Ich mag mich täuschen.  Ich hoffe, das geht alles gut.
#

Dieser Spagat wird so oder so schwierig bis unmöglich.

Bobic wird wohl den nächsten großen Gegenwind bekommen wenn er die Eintracht "verkauft".

Man liest ja seit Monaten /Jahren das es ohne "Großinvestor" kaum noch möglich ist sich dauerhaft in der Liga zu halten.

Die Projekte und H96 bringen 50+1 zu Fall. Und zwar in naher Zukunft. Es werden Projekte nach kommen und die Traditionsvereine müssen sich etwas einfallen lassen. HSV / Kühne lassen grüßen.

Wurde ja auch schon erwähnt das Pläne in der Schublade liegen. Bleibt nur die Frage wann die lade geöffnet wird und wie schmerzhaft der Verkauf wird.
#

Dieser Spagat wird so oder so schwierig bis unmöglich.

Bobic wird wohl den nächsten großen Gegenwind bekommen wenn er die Eintracht "verkauft".

Man liest ja seit Monaten /Jahren das es ohne "Großinvestor" kaum noch möglich ist sich dauerhaft in der Liga zu halten.

Die Projekte und H96 bringen 50+1 zu Fall. Und zwar in naher Zukunft. Es werden Projekte nach kommen und die Traditionsvereine müssen sich etwas einfallen lassen. HSV / Kühne lassen grüßen.

Wurde ja auch schon erwähnt das Pläne in der Schublade liegen. Bleibt nur die Frage wann die lade geöffnet wird und wie schmerzhaft der Verkauf wird.
#
Cyrillar schrieb:
Wurde ja auch schon erwähnt das Pläne in der Schublade liegen. Bleibt nur die Frage wann die lade geöffnet wird und wie schmerzhaft der Verkauf wird.


Diese Schublade ist keine Schublade sondern eine Schachtel. Eine ziemlich alte Schachtel zudem. Geöffnet wird sie erfahrungsgemäß von dieser Dame hier
#
hmm... was wäre hier eigentlich los, wenn wir den pokal vergeigt hätten?

leute, echt jetzt...
#
Da wir ja auch durch andere Einnahmen finanziell gut aufgestellt sind, ist jetzt eine hypothetische Mindereinnahme beim Wolf-Verkauf ja recht verkraftbar. Von daher finde ich den sportlichen Verlust immer noch gravierender als den finanziellen.
Wenn es so ist, dann ist es so. Mühseelig, jetzt wieder zu zetern.

Mir bleibt aber für immer ein Rätsel:
Es gibt eine AK. Man weiß davon. Man weiß von der Höhe. Man sagt: "Wenn jemand den Spieler kaufen möchte, dann muss derjenige tief in die Tasche greifen." Das war für mich halt mal wieder eine der vielen blödsinnigen Aussagen in der Öffentlichkeit.
#
Adler_Steigflug schrieb:
....
Mir bleibt aber für immer ein Rätsel:
Es gibt eine AK. Man weiß davon. Man weiß von der Höhe. Man sagt: "Wenn jemand den Spieler kaufen möchte, dann muss derjenige tief in die Tasche greifen." Das war für mich halt mal wieder eine der vielen blödsinnigen Aussagen in der Öffentlichkeit.


Naja, vielleicht war es zum einen der Versuch von einer AK abzulenken
aber vielleicht erklärt sich das auch daraus, dass die Eintracht für ihre Verhältnisse bei Willems und Haller
schon sehr sehr tief in die Tasche gegriffen hat, nachdem Caio mit 3,8 M€ für lange Zeit ein Rekordtransfer war
Und ich persönlich muss sagen: 5 Mios sind auch schon tief in die Tasche, wenn man ihn für 0,5 Mio gekriegt hat.

und dass es noch dauern wird, bis wir mit solchen Vereinen wie BVB auf der Gehaltsschiene konkurrieren können, ist wohl allen hier klar
#
hmm... was wäre hier eigentlich los, wenn wir den pokal vergeigt hätten?

leute, echt jetzt...
#
Zum einen kann man nicht immer nur vom Pokalsieg zehren.

Stelle dir mal vor, du hast 100€ gewonnen und am nächsten Tag verliert du deine Brieftasche. Freust du dich dann immer noch über den Gewinn?

Für manche scheinen die Ereignisse der letzten Wochen und die verdeckten Ängste um die Vereinsidentität genau dieser Brieftschenverlust zu sein.

Persönlich kann ich die Aufregung und Schnappatmung auch nicht nachvollziehen.
#
Leider wenig Zeit deshalb nur schnell die letzte Seite hier gelesen, scheint ja mal wieder eine ausgewogene „schwarz weiß“ Diskussion zu sein. Dann ist ja alles beim Alten
#
Zum einen kann man nicht immer nur vom Pokalsieg zehren.

Stelle dir mal vor, du hast 100€ gewonnen und am nächsten Tag verliert du deine Brieftasche. Freust du dich dann immer noch über den Gewinn?

Für manche scheinen die Ereignisse der letzten Wochen und die verdeckten Ängste um die Vereinsidentität genau dieser Brieftschenverlust zu sein.

Persönlich kann ich die Aufregung und Schnappatmung auch nicht nachvollziehen.
#
Runggelreube schrieb:

Zum einen kann man nicht immer nur vom Pokalsieg zehren.

joar, aber bis zur gruppenphase in amsterdam oder prag wird das bei mir zumindest schon reichen.

aber im ernst: oben will einer, dass wir den bobic-hübner-schrein polieren. und ich denk mir so, bei manch berechtigter kritik: die haben uns zum pokalsieg geführt. ohne fußballgott, den ich aus folkloristischen gründen auch gerne noch bei uns gesehen hätte. und mit spielern mit zu günstigen AK und rückkaufoptionen.

aber hey, genau die haben uns mit ihrer methode nach 30 jahren einen titel beschert. und das forum dreht teilweise ab, als wie wenn funkel einen 1:0 rückstand auf schalke über die zeit bringen wollte...
#
Runggelreube schrieb:

Zum einen kann man nicht immer nur vom Pokalsieg zehren.

joar, aber bis zur gruppenphase in amsterdam oder prag wird das bei mir zumindest schon reichen.

aber im ernst: oben will einer, dass wir den bobic-hübner-schrein polieren. und ich denk mir so, bei manch berechtigter kritik: die haben uns zum pokalsieg geführt. ohne fußballgott, den ich aus folkloristischen gründen auch gerne noch bei uns gesehen hätte. und mit spielern mit zu günstigen AK und rückkaufoptionen.

aber hey, genau die haben uns mit ihrer methode nach 30 jahren einen titel beschert. und das forum dreht teilweise ab, als wie wenn funkel einen 1:0 rückstand auf schalke über die zeit bringen wollte...
#
Xbuerger schrieb:

aber hey, genau die haben uns mit ihrer methode nach 30 jahren einen titel beschert.

Um das zu verstehen, muss man aber die Hasskappe absetzen!
#
Digitale Infrastrukturen schießen keine Tore
#
Aber Qualitätsuser bauen punchlines.

Sehr schön wieder etwas öfter solche von Dir zu lesen.
#
Eintracht will digitalster Bundesligist werden.. Stelle mir das so vor wie bei den Kickers (Zeichentrickserie), wo die gegner alle am PC trainiert haben um die Taktiken der gegner perfekt zu beherrschen
#
Eintracht will digitalster Bundesligist werden.. Stelle mir das so vor wie bei den Kickers (Zeichentrickserie), wo die gegner alle am PC trainiert haben um die Taktiken der gegner perfekt zu beherrschen
#
adleralder schrieb:

Eintracht will digitalster Bundesligist werden.. Stelle mir das so vor wie bei den Kickers (Zeichentrickserie), wo die gegner alle am PC trainiert haben um die Taktiken der gegner perfekt zu beherrschen


find ich gut! Ich stelle mir das so vor, dass wir Startups helfen auf die Beine zu kommen, damit die uns später finanzieren. Wir züchten uns unsere Sponsoren quasi selbst.
#
Ein neuer Tag im Gebabbel.
Guten morgen Männer.
Wie war das noch mit der AK Wolf und warum bekommt der Lange keinen Vertrag mehr?
#
Ein neuer Tag im Gebabbel.
Guten morgen Männer.
Wie war das noch mit der AK Wolf und warum bekommt der Lange keinen Vertrag mehr?
#
grossaadla schrieb:

Ein neuer Tag im Gebabbel.
Guten morgen Männer.
Wie war das noch mit der AK Wolf und warum bekommt der Lange keinen Vertrag mehr?


Naja das läßt sich beides ziemlich leicht erklären:
Aufgrund der angestrebten Volldigitalisierung werden Verträge bei der Eintracht nur noch als E-Dokument aufgesetzt und bei Wolfs Vertragsverlängerung hatte die Sekretärin dies auf dem Office-PC von Hübner eingetippt, leider war die Tastatur dadurch etwas gegelt, so das die Tipse beim eintragen der AK-Höhe nach der 5 einfach über die eigentlich folgende 0 drübergeflutscht ist. Kann passieren - aber Brunos Frisur sitzt!
Naja und Alex Meier sollte eigentlich auch verlängern, weigerte sich aber die neue Datenschutzerklärung zu unterschreiben, als Fussballgott steht er über den Gesetz, meinte er nur.
Leider nimmt unser Vertragsprogramm ohne das gesetzte Häkchen, den Vertrag nicht an und somit stehen die Zeichen nunmal auf Trennung!

Fazit: Scheiß Technik! 😉
#
Bei aller möglicherweise berechtigten Kritik über diese AK (ich kenne die genauen Umstände nicht) sollten die Kritiker aber vielleicht auch einmal anerkennen, dass in den letzten zwei Jahren in der Summe mehr gute als schlechte Entscheidungen getroffen wurden. Viele von Euch waren wie ich vor etwas mehr als 2 Jahren in Nürnberg. Heute sind wir Pokalsieger, diskutieren darüber, ob ein Stürmer von uns für 40 Mio. verkauft werden sollte und spielen nächstes Jahr Europacup. Ehrlich, scheisst doch mal auf die AKs von Kovac und Wolf und freut Euch des Lebens...
#
Zaster schrieb:

Bei aller möglicherweise berechtigten Kritik über diese AK (ich kenne die genauen Umstände nicht) sollten die Kritiker aber vielleicht auch einmal anerkennen, dass in den letzten zwei Jahren in der Summe mehr gute als schlechte Entscheidungen getroffen wurden. Viele von Euch waren wie ich vor etwas mehr als 2 Jahren in Nürnberg. Heute sind wir Pokalsieger, diskutieren darüber, ob ein Stürmer von uns für 40 Mio. verkauft werden sollte und spielen nächstes Jahr Europacup. Ehrlich, scheisst doch mal auf die AKs von Kovac und Wolf und freut Euch des Lebens...

Hey, momentmal - Was hat ein so vernuenftiges Posting hier im Forum verloren?
Sowas geht ja mal garnicht!


Sehe es aehnlich wie du. Bin aber auch angepisst.
Aber um ehrlich zu sein - es wird wohl immer irgendwas geben, bei dem man geteilter Meinung sein kann, oder was sich hinterher als Fehler rausstellt. Bei jedem von uns im Privatleben, auf der Arbeit und bei jedem BL-Verein.
Deshalb sollte man auch die Kirche im Dorf lassen, insbesondere wenn das Glas momentan fast ganz voll ist.

Das ist halt das Schoene am Fussball, hier sind wir alle Experten, obwohl uns ja eigentlich die Hintergrundinfos und Details fehlen. Und ein Bobic ist ja auch nicht verantwortlich fuer die Rahmenbedingungen im Immer-mehr-Kommerz-Fussball, sondern versucht das Beste fuer sich und uns draus zu machen.Und ich wette, dass niemand hier so angespisst ist, wie ein Bobic, wenn uns etliche Millionen durch die Lappen gehen. Sollte es machbar sein, wird sowas deshalb nicht nochmal passieren.

Und ich will auch nochmal eine Lanze fuer unseren Bruno Huebner brechen, der ja jetzt endlich so arbeiten kann, wie er es liebt, weil nun Bobic in der Oeffentlichkeit steht. Meisst werden die Leute im Hintergrund etwas uebersehen, sind aber auch wichtige Vaeter des Erfolges...
#
grossaadla schrieb:

Ein neuer Tag im Gebabbel.
Guten morgen Männer.
Wie war das noch mit der AK Wolf und warum bekommt der Lange keinen Vertrag mehr?


Naja das läßt sich beides ziemlich leicht erklären:
Aufgrund der angestrebten Volldigitalisierung werden Verträge bei der Eintracht nur noch als E-Dokument aufgesetzt und bei Wolfs Vertragsverlängerung hatte die Sekretärin dies auf dem Office-PC von Hübner eingetippt, leider war die Tastatur dadurch etwas gegelt, so das die Tipse beim eintragen der AK-Höhe nach der 5 einfach über die eigentlich folgende 0 drübergeflutscht ist. Kann passieren - aber Brunos Frisur sitzt!
Naja und Alex Meier sollte eigentlich auch verlängern, weigerte sich aber die neue Datenschutzerklärung zu unterschreiben, als Fussballgott steht er über den Gesetz, meinte er nur.
Leider nimmt unser Vertragsprogramm ohne das gesetzte Häkchen, den Vertrag nicht an und somit stehen die Zeichen nunmal auf Trennung!

Fazit: Scheiß Technik! 😉
#
AllaisBack schrieb:

grossaadla schrieb:

Ein neuer Tag im Gebabbel.
Guten morgen Männer.
Wie war das noch mit der AK Wolf und warum bekommt der Lange keinen Vertrag mehr?


Naja das läßt sich beides ziemlich leicht erklären:
Aufgrund der angestrebten Volldigitalisierung werden Verträge bei der Eintracht nur noch als E-Dokument aufgesetzt und bei Wolfs Vertragsverlängerung hatte die Sekretärin dies auf dem Office-PC von Hübner eingetippt, leider war die Tastatur dadurch etwas gegelt, so das die Tipse beim eintragen der AK-Höhe nach der 5 einfach über die eigentlich folgende 0 drübergeflutscht ist. Kann passieren - aber Brunos Frisur sitzt!
Naja und Alex Meier sollte eigentlich auch verlängern, weigerte sich aber die neue Datenschutzerklärung zu unterschreiben, als Fussballgott steht er über den Gesetz, meinte er nur.
Leider nimmt unser Vertragsprogramm ohne das gesetzte Häkchen, den Vertrag nicht an und somit stehen die Zeichen nunmal auf Trennung!

Fazit: Scheiß Technik! 😉



Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!