Nachbetrachtung zum Hinspiel gegen Chelsea

#
Basaltkopp schrieb:

Im Strafraum sucht selbst Fernandes dann auch den Abschluss. Wäre auf jeden Fall nicht schlechter ausgegangen.


Hat mich echt wahnsinnig geärgert. Fernandes wäre alleine vorm Tor gewesen. Das wäre sicher das 2:1 gewesen. Keine Ahnung was Jovic da geritten hat, ob er so schnell das nicht realisiert hat oder er lieber zu seinem Buddy Kostic spielen wollte.
Sehr schade.

Übrigens was mich auch ärgert war die Riesen Chance von Abraham. Habe das Gefühl, das geht allgemein etwas unter. 5m vorm Tor völlig frei, musste nicht mal groß hochspringen.
Ein Killer vorm Tor war er ja nie, aber den konnte man schon machen. Vielleicht aber auch einfach platt.

Und die Gacinovic-Aktion fand ich einfach merkwürdig, dass er da nicht weiterläuft. Das habe ich mal gar nicht verstanden. Vielleicht wirklich ein wenig Angst vor der Torchance Dann lieber die Hoffnung auf einen möglichen Platzverweis. (Wobei da mMn gar nix war)

Dennoch natürlich ein Wahnsinnsfight unserer Jungs. Wie die gerannt sind. Es ist noch alles drin nächste Woche.
#
Michael@Owen schrieb:

Und die Gacinovic-Aktion fand ich einfach merkwürdig, dass er da nicht weiterläuft. Das habe ich mal gar nicht verstanden. Vielleicht wirklich ein wenig Angst vor der Torchance Dann lieber die Hoffnung auf einen möglichen Platzverweis. (Wobei da mMn gar nix war)

Aus Stadionsicht konnte man meinen er wäre gehalten worden. Wahrscheinlich war es allenfalls ein kurzer Zupfer. Wobei das auch schon ausreichend sein kann, um ihn kurz einzubremsen und seine Chancen zu schmälern den Ball zu erreichen bzw optimal zu verarbeiten.
Es wäre besser gewesen wenn er weitergelaufen wäre, andererseits muss der Schiri fast schon zwingend rot geben wenn er das pfeift.

Aber der hat eh gestern extrem viel laufen lassen. Gefühlt bei Chelsea mehr als bei uns. In anderen Spielen, bei weniger disziplinierten Mannschaften, wäre das eine ganz üble Holzerei geworden.
#
Michael@Owen schrieb:

Und die Gacinovic-Aktion fand ich einfach merkwürdig, dass er da nicht weiterläuft. Das habe ich mal gar nicht verstanden. Vielleicht wirklich ein wenig Angst vor der Torchance Dann lieber die Hoffnung auf einen möglichen Platzverweis. (Wobei da mMn gar nix war)

Aus Stadionsicht konnte man meinen er wäre gehalten worden. Wahrscheinlich war es allenfalls ein kurzer Zupfer. Wobei das auch schon ausreichend sein kann, um ihn kurz einzubremsen und seine Chancen zu schmälern den Ball zu erreichen bzw optimal zu verarbeiten.
Es wäre besser gewesen wenn er weitergelaufen wäre, andererseits muss der Schiri fast schon zwingend rot geben wenn er das pfeift.

Aber der hat eh gestern extrem viel laufen lassen. Gefühlt bei Chelsea mehr als bei uns. In anderen Spielen, bei weniger disziplinierten Mannschaften, wäre das eine ganz üble Holzerei geworden.
#
Basaltkopp schrieb:

Michael@Owen schrieb:

Und die Gacinovic-Aktion fand ich einfach merkwürdig, dass er da nicht weiterläuft. Das habe ich mal gar nicht verstanden. Vielleicht wirklich ein wenig Angst vor der Torchance Dann lieber die Hoffnung auf einen möglichen Platzverweis. (Wobei da mMn gar nix war)

Aus Stadionsicht konnte man meinen er wäre gehalten worden. Wahrscheinlich war es allenfalls ein kurzer Zupfer. Wobei das auch schon ausreichend sein kann, um ihn kurz einzubremsen und seine Chancen zu schmälern den Ball zu erreichen bzw optimal zu verarbeiten.
Es wäre besser gewesen wenn er weitergelaufen wäre, andererseits muss der Schiri fast schon zwingend rot geben wenn er das pfeift.

Aber der hat eh gestern extrem viel laufen lassen. Gefühlt bei Chelsea mehr als bei uns. In anderen Spielen, bei weniger disziplinierten Mannschaften, wäre das eine ganz üble Holzerei geworden.


Für ein Foul hat es insbesondere bei „internationaler Härte“ nicht gereicht. Vermutlich hat er  in dem kurzen Moment einfach eher auf den Pfiff gehofft.

Den Schiri fand ich bis auf ein paar Aktion in Halbzweit 2 sehr angenehm. Wenn das Spiel ein gewisses Niveau hat ist ein Schiri der viel laufen lässt genau richtig.
#
Luzbert schrieb:


Die unschönste Szene fand durch Jovic statt, als dieser den zentral völlig frei in den Strafraum startenden Fernandes übersah oder ignorierte und stattdessen schwach zu Kostic spielte und diesem dafür Vorwürfe machte.



Mit Verlaub, das war aber die einzige richtige Entscheidung eben nicht zu Fernandes zu passen, weil egal wie offen er steht, er geht nicht nach vorne, sondern bricht den Angriff immer ab. Hat er gestern auch schon das eine oder andere Mal gemacht.

Und das wissen die Kollegen dann halt, dass es keinen Sinn macht, wenn man angreifen möchte.

Fernandes hat halt andere Aufgaben...
#
Nuriel_im_Exil schrieb:

Luzbert schrieb:


Die unschönste Szene fand durch Jovic statt, als dieser den zentral völlig frei in den Strafraum startenden Fernandes übersah oder ignorierte und stattdessen schwach zu Kostic spielte und diesem dafür Vorwürfe machte.



Mit Verlaub, das war aber die einzige richtige Entscheidung eben nicht zu Fernandes zu passen, weil egal wie offen er steht, er geht nicht nach vorne, sondern bricht den Angriff immer ab. Hat er gestern auch schon das eine oder andere Mal gemacht.

Und das wissen die Kollegen dann halt, dass es keinen Sinn macht, wenn man angreifen möchte.

Fernandes hat halt andere Aufgaben...


Die Szene hast du wohl falsch in Erinnerung. Fernandez sprintet zentral in den Sechzehner, völlig blank und kann auch noch winken. Jovic muss einen zehnmeter Pass unbedrängt spielen und Fernandez steht mittig am Elfer direkt vorm Torwart. Stattdessen spielt Jovic den langen Ball zu Kostic der nicht ankommt. Das wäre eine hundertprozentige gewesen.
#
Ich vermute mal, Gacinovic hat nicht realisiert, dass er völlig allein auf's Tor hätte laufen können. Anders ist es nicht zu erklären, der dachte vermutlich das da noch Abwehrspieler dahinterstehen.
#
Basaltkopp schrieb:

Michael@Owen schrieb:

Und die Gacinovic-Aktion fand ich einfach merkwürdig, dass er da nicht weiterläuft. Das habe ich mal gar nicht verstanden. Vielleicht wirklich ein wenig Angst vor der Torchance Dann lieber die Hoffnung auf einen möglichen Platzverweis. (Wobei da mMn gar nix war)

Aus Stadionsicht konnte man meinen er wäre gehalten worden. Wahrscheinlich war es allenfalls ein kurzer Zupfer. Wobei das auch schon ausreichend sein kann, um ihn kurz einzubremsen und seine Chancen zu schmälern den Ball zu erreichen bzw optimal zu verarbeiten.
Es wäre besser gewesen wenn er weitergelaufen wäre, andererseits muss der Schiri fast schon zwingend rot geben wenn er das pfeift.

Aber der hat eh gestern extrem viel laufen lassen. Gefühlt bei Chelsea mehr als bei uns. In anderen Spielen, bei weniger disziplinierten Mannschaften, wäre das eine ganz üble Holzerei geworden.


Für ein Foul hat es insbesondere bei „internationaler Härte“ nicht gereicht. Vermutlich hat er  in dem kurzen Moment einfach eher auf den Pfiff gehofft.

Den Schiri fand ich bis auf ein paar Aktion in Halbzweit 2 sehr angenehm. Wenn das Spiel ein gewisses Niveau hat ist ein Schiri der viel laufen lässt genau richtig.
#
Michael@Owen schrieb:

Für ein Foul hat es insbesondere bei „internationaler Härte“ nicht gereicht. Vermutlich hat er  in dem kurzen Moment einfach eher auf den Pfiff gehofft.

Ich habe die Szene nur von hinten aus der Kurve gesehen und kann es nicht beurteilen. Von Mijats Bewegung her, würde ich einfach vermuten, dass er an der Schulter (?) gehalten wurde. Ob und wenn ja, wie stark ist die andere Frage.

Michael@Owen schrieb:

Den Schiri fand ich bis auf ein paar Aktion in Halbzweit 2 sehr angenehm. Wenn das Spiel ein gewisses Niveau hat ist ein Schiri der viel laufen lässt genau richtig.

Ich fand ihn zwischendrin ein wenig einseitig, aber ansonsten völlig okay. Ja, wenn ein Spiel ein gewisses Niveau hat, ist diese Linie zu pfeifen sehr angenehm. Aber wehe, Du die falschen Mannschaften auf dem Feld. Wobei das auch eine Sache der Erfahrung ist, da dann wieder Ruhe rein zu bringen, bevor es nur noch auf die Knochen geht.
#
Nuriel_im_Exil schrieb:

Luzbert schrieb:


Die unschönste Szene fand durch Jovic statt, als dieser den zentral völlig frei in den Strafraum startenden Fernandes übersah oder ignorierte und stattdessen schwach zu Kostic spielte und diesem dafür Vorwürfe machte.



Mit Verlaub, das war aber die einzige richtige Entscheidung eben nicht zu Fernandes zu passen, weil egal wie offen er steht, er geht nicht nach vorne, sondern bricht den Angriff immer ab. Hat er gestern auch schon das eine oder andere Mal gemacht.

Und das wissen die Kollegen dann halt, dass es keinen Sinn macht, wenn man angreifen möchte.

Fernandes hat halt andere Aufgaben...


Die Szene hast du wohl falsch in Erinnerung. Fernandez sprintet zentral in den Sechzehner, völlig blank und kann auch noch winken. Jovic muss einen zehnmeter Pass unbedrängt spielen und Fernandez steht mittig am Elfer direkt vorm Torwart. Stattdessen spielt Jovic den langen Ball zu Kostic der nicht ankommt. Das wäre eine hundertprozentige gewesen.
#
Habe ein "s" über, würde es gerne gegen ein dringend benötigtes "z" tauschen!
#
Michael@Owen schrieb:

Und die Gacinovic-Aktion fand ich einfach merkwürdig, dass er da nicht weiterläuft. Das habe ich mal gar nicht verstanden. Vielleicht wirklich ein wenig Angst vor der Torchance Dann lieber die Hoffnung auf einen möglichen Platzverweis. (Wobei da mMn gar nix war)

Aus Stadionsicht konnte man meinen er wäre gehalten worden. Wahrscheinlich war es allenfalls ein kurzer Zupfer. Wobei das auch schon ausreichend sein kann, um ihn kurz einzubremsen und seine Chancen zu schmälern den Ball zu erreichen bzw optimal zu verarbeiten.
Es wäre besser gewesen wenn er weitergelaufen wäre, andererseits muss der Schiri fast schon zwingend rot geben wenn er das pfeift.

Aber der hat eh gestern extrem viel laufen lassen. Gefühlt bei Chelsea mehr als bei uns. In anderen Spielen, bei weniger disziplinierten Mannschaften, wäre das eine ganz üble Holzerei geworden.
#
Basaltkopp schrieb:

Michael@Owen schrieb:

Und die Gacinovic-Aktion fand ich einfach merkwürdig, dass er da nicht weiterläuft. Das habe ich mal gar nicht verstanden. Vielleicht wirklich ein wenig Angst vor der Torchance Dann lieber die Hoffnung auf einen möglichen Platzverweis. (Wobei da mMn gar nix war)

Aus Stadionsicht konnte man meinen er wäre gehalten worden. Wahrscheinlich war es allenfalls ein kurzer Zupfer. Wobei das auch schon ausreichend sein kann, um ihn kurz einzubremsen und seine Chancen zu schmälern den Ball zu erreichen bzw optimal zu verarbeiten.
Es wäre besser gewesen wenn er weitergelaufen wäre, andererseits muss der Schiri fast schon zwingend rot geben wenn er das pfeift.

Aber der hat eh gestern extrem viel laufen lassen. Gefühlt bei Chelsea mehr als bei uns. In anderen Spielen, bei weniger disziplinierten Mannschaften, wäre das eine ganz üble Holzerei geworden.

In Zeitlupe war zu erkennen, dass Gacinovic von dem ihn verfolgenden Verteidiger geschubst wurde, genügend stark, um aus dem Laufrhythmus zu kommen. Dann hat er sichtlich auf den Pfiff gewartet, der aber ausblieb.
#
Wie ein User hier schon geschrieben hat, will Chelsea in unbedingt ins Finale, da im Finale eventuell Lokalrivale Arsenal wartet.
Die werden ganz klar im eigenen Stadion auf Konter spielen, wird also nicht einfach für uns am Donnerstag in London ein Tor zu machen, falls wir ausscheiden, bin ich sehr stolz was unserer Eintracht dieses Jahr erreicht hat.
Nächstes Jahr heißt es dann Road to Gdańsk ( kann ich auch ohne Reisepass hinfahren ).
#
Wie ein User hier schon geschrieben hat, will Chelsea in unbedingt ins Finale, da im Finale eventuell Lokalrivale Arsenal wartet.
Die werden ganz klar im eigenen Stadion auf Konter spielen, wird also nicht einfach für uns am Donnerstag in London ein Tor zu machen, falls wir ausscheiden, bin ich sehr stolz was unserer Eintracht dieses Jahr erreicht hat.
Nächstes Jahr heißt es dann Road to Gdańsk ( kann ich auch ohne Reisepass hinfahren ).
#
Goldsteinffm schrieb:

Nächstes Jahr heißt es dann Road to Gdańsk ( kann ich auch ohne Reisepass hinfahren ).

Wen willst Du denn da spielen sehen? Wir wollen nächstes Jahr nach Istanbul!
#
Jetzt haben wir mal einen Eindruck gewonnen, welche Kaliber uns möglicherweise in der CL erwarten...da können wir viel gewinnen, vor allem an Erfahrung.........aber das wir nicht nur mithalten, sondern die auch so bespielen können, das man gewinnen kann, haben wir gestern über weite Strecken eindrucksvoll gezeigt.
#
Jetzt haben wir mal einen Eindruck gewonnen, welche Kaliber uns möglicherweise in der CL erwarten...da können wir viel gewinnen, vor allem an Erfahrung.........aber das wir nicht nur mithalten, sondern die auch so bespielen können, das man gewinnen kann, haben wir gestern über weite Strecken eindrucksvoll gezeigt.
#
von Hasebe kommt für mich der Kommentar der Woche :

-über die anstehende Aufgabe gegen Leverkusen: "In der Bundesliga haben wir ganz große Chancen. Es ist ein bisschen eng. Aber außer mir sind alle jung. Deswegen schaffen wir das."


#
Lästig, das zwischen den EL Highlights zwischendurch immer wieder BL ist.....man hat keine Ruhe.....
#
Jovic hat bei seinem Torjubel definitiv einer friedlich winterschlafenden Maulwurfsfamilie die Zimmerdecke weggetreten. Das üben wir in Westlondon aber noch ein paarmal
#
Dass die Blues mehr Ballbesitz haben und das Spiel streckenweise deutlich dominieren würden, hat wohl kaum jemand anders erwartet. Dass wir jedoch trotzdem über insg. rund 30 Min. - fast ausschließlich im Offensivmodus - der Partie den Stempel aufdrücken und in Summe sogar die aussichtreicheren Torgelegenheiten bzw. Abschlusschancen bekommen würden, ist weit mehr als erstaunlich. Inwiefern das im Rückspiel so noch einmal möglich sein wird, darf wohl zurecht bezweifelt werden.
Aber vielleicht gelingt es Adi ja auch noch, den Jungs prinzipiell und praktisch beizubiegen wie man durch Vermeidung ziellosen Ballwegschlagens, stattdessen durch möglichst passgenaues, ballsicherndes Kombinationsspiel in den richtigen Momenten, der gegnerischen Dominanz entscheidend den Stecker ziehen und gleichzeitig Ruhe und Ordnung ins eigene Spiel und dessen Aufbau bringen kann.

Trotzdem haben wir v.a. zwischen der 15. und 40. sowie während der letzten 10 - 15 Minuten so vieles richtig gemacht. Wann hatten wir zuletzt - und das gegen einen Gegner dieser Klasse - ein derart starkes zentrales MF, insbesondere was Balleroberung und Destruktion gegnerischer Spielzüge betrifft? Unsere Umschaltrasanz war zeitweise atemberaubend und Lauf- bzw. Passwege und deren Präzision waren sensationell.

Das Rückspiel wird selbstredend unter gänzlich anderen Vorzeichen stehen. Was Hoffnung macht: die Mannschaft kennt jetzt die Stärken und Schwächen des FC Chelsea und wird sich noch akribischer darauf einstellen. Ob die Londoner sich aber noch einmal eine halbe Stunde lang nahezu schwindlig spielen lassen, ist eher schwer vorstellbar.
Aber für mich war es das bis gestern Abend ja auch noch.
Also heißt das gar nichts.
#
Goldsteinffm schrieb:

Nächstes Jahr heißt es dann Road to Gdańsk ( kann ich auch ohne Reisepass hinfahren ).

Wen willst Du denn da spielen sehen? Wir wollen nächstes Jahr nach Istanbul!
#
Basaltkopp schrieb:

Goldsteinffm schrieb:

Nächstes Jahr heißt es dann Road to Gdańsk ( kann ich auch ohne Reisepass hinfahren ).

Wen willst Du denn da spielen sehen? Wir wollen nächstes Jahr nach Istanbul!

Falls wir 4 werden, spielen wir Champions League und wenn wir dann in der Gruppenphase dritter werden, kommen wir automatisch wieder in die Euro League.

#
Basaltkopp schrieb:

Goldsteinffm schrieb:

Nächstes Jahr heißt es dann Road to Gdańsk ( kann ich auch ohne Reisepass hinfahren ).

Wen willst Du denn da spielen sehen? Wir wollen nächstes Jahr nach Istanbul!

Falls wir 4 werden, spielen wir Champions League und wenn wir dann in der Gruppenphase dritter werden, kommen wir automatisch wieder in die Euro League.

#
Auch ein Aspekt, den hatte ich nicht  bedacht.
#
Mijats hat sich Mannschaftliche entschieden. Läuft er durch und verschießt ist er der Tepp. Pfeift der Schiri ist es klar Rot und wir spielen gegen 10.

Aber bringt ja nichts, hätte, hätte, Brotmaschine ……………..

Am Donnerstag gilt es sich unsterblich zu machen. Mit Ante und bitte bitte mit Sep als Anspielturm geht noch was.
#
Läuft

Baku

#
Basaltkopp schrieb:

Goldsteinffm schrieb:

Nächstes Jahr heißt es dann Road to Gdańsk ( kann ich auch ohne Reisepass hinfahren ).

Wen willst Du denn da spielen sehen? Wir wollen nächstes Jahr nach Istanbul!

Falls wir 4 werden, spielen wir Champions League und wenn wir dann in der Gruppenphase dritter werden, kommen wir automatisch wieder in die Euro League.

#
Goldsteinffm schrieb:

Falls wir 4 werden, spielen wir Champions League und wenn wir dann in der Gruppenphase dritter werden, kommen wir automatisch wieder in die Euro League.


Super Plan! Die Antrittsknete aus dem Kommerzcup mitnehmen, ein paar nette Stadien wie das Camp Nuo kennen lernen und dann wieder ne tolle EL-Runde spielen. Bin ich voll dabei. Grüße aus Barca
#
Läuft

Baku

#
schauen wir mal, wird eng, ohne mich in die Depri Phase von Nickel und Konsorten einreihen zu wollen


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!