Nachbetrachtungsthread zum Heimspiel gegen Mainz

#
Klar heute bin ich und andere einfach nur enttäuscht  - aber noch ist ein Spiel!!! Und auch wenn wir verlieren muss Hoffenheim und Wolfburg erst einmal gewinnen!!! CL ist wohl weg aber EL noch machbar - auf geht's  Jungs
#
Das heißt: Wenn wir die EL abgeschenkt hätten wären wir automatisch in der EL/CL? Das ist ja einfach!
#
Adler_Steigflug schrieb:

Das heißt: Wenn wir die EL abgeschenkt hätten wären wir automatisch in der EL/CL? Das ist ja einfach!

Automatisch sicher nicht.
Aber den einen oder die 4 Punkte glaub ich schon das wir die eher eingefahren hätten.
Aber abschenken ist fürn Arsh.
Es hat viel Freude bereitet in der EL und dafür kämpft man ja um so weit wie möglich da zu kommen.
Trotzdem isses schon ironisch wenn gerade Lev und Dosen in die CL marschieren.
Was für ne beschissene Woche seit Lev.
#
municadler schrieb:

Schon klar, aber dennoch kann man sich schon mal fragen wie schlecht müssen N' dicka Torro, Toure u.a sein wenn sie ausgeruht wirklich schlechter sind als Ihre völlig ausgebrannten Kollegen ?

Waren da nicht zwei Ausgeruhte dabei, die Hütter gegen Leverkusen nach 48 Minuten wieder vom Feld holte? Und hat man ihm da nicht die Rotation vorgeworfen?

Wie auch immer. Man kann hier die Uhr danach stellen: bei Niederlagen sind immer diejenigen die Heilsbringer, die gerade nicht gespielt haben. Das ist hier eine eherne Regel, gegen die nicht verstoßen werden darf. Die sogenannte EAA. Die einfachste aller Analysen.

Weiter oben ist noch von Russ, Allen und Geraldes die Rede. Ich lach mich schlapp.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

municadler schrieb:

Schon klar, aber dennoch kann man sich schon mal fragen wie schlecht müssen N' dicka Torro, Toure u.a sein wenn sie ausgeruht wirklich schlechter sind als Ihre völlig ausgebrannten Kollegen ?

Waren da nicht zwei Ausgeruhte dabei, die Hütter gegen Leverkusen nach 48 Minuten wieder vom Feld holte? Und hat man ihm da nicht die Rotation vorgeworfen?

Wie auch immer. Man kann hier die Uhr danach stellen: bei Niederlagen sind immer diejenigen die Heilsbringer, die gerade nicht gespielt haben. Das ist hier eine eherne Regel, gegen die nicht verstoßen werden darf. Die sogenannte EAA. Die einfachste aller Analysen.

Weiter oben ist noch von Russ, Allen und Geraldes die Rede. Ich lach mich schlapp.


Hätte Hütter heute zum Beispiel Chandler für da Costa gebracht, oder N´Dicka für Hinteregger und man hätte verloren, wäre jetzt wohl Hütter schuld, weil er diese Spieler "unnötig" statt DdC oder Hinti brachte.
#
municadler schrieb:

Schon klar, aber dennoch kann man sich schon mal fragen wie schlecht müssen N' dicka Torro, Toure u.a sein wenn sie ausgeruht wirklich schlechter sind als Ihre völlig ausgebrannten Kollegen ?

Waren da nicht zwei Ausgeruhte dabei, die Hütter gegen Leverkusen nach 48 Minuten wieder vom Feld holte? Und hat man ihm da nicht die Rotation vorgeworfen?

Wie auch immer. Man kann hier die Uhr danach stellen: bei Niederlagen sind immer diejenigen die Heilsbringer, die gerade nicht gespielt haben. Das ist hier eine eherne Regel, gegen die nicht verstoßen werden darf. Die sogenannte EAA. Die einfachste aller Analysen.

Weiter oben ist noch von Russ, Allen und Geraldes die Rede. Ich lach mich schlapp.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Waren da nicht zwei Ausgeruhte dabei, die Hütter gegen Leverkusen nach 48 Minuten wieder vom Feld holte? Und hat man ihm da nicht die Rotation vorgeworfen?


Das lag weniger an der Rotation.
Es lag an der Tatik !!!
Wir spielen 95 Prozent der Saison offensiv mit Powerfussball und dann wollen wir in Leverkusen ein 0-0 verteidigen.
Das das zum scheitern verurteilt ist, war klar.
#
Das Geplänkel nervt wie Sau und ich habe nicht die geringste Lust hier noch tagelang hinterher wischen zu müssen. Frei übersetzt heißt das: wer sich nicht benimmt und Streit sucht, kriegt ne Pause, bevor wir dann tagelang nicht mehr vom Bildschirm weg kommen.
#
municadler schrieb:

Schon klar, aber dennoch kann man sich schon mal fragen wie schlecht müssen N' dicka Torro, Toure u.a sein wenn sie ausgeruht wirklich schlechter sind als Ihre völlig ausgebrannten Kollegen ?

Waren da nicht zwei Ausgeruhte dabei, die Hütter gegen Leverkusen nach 48 Minuten wieder vom Feld holte? Und hat man ihm da nicht die Rotation vorgeworfen?

Wie auch immer. Man kann hier die Uhr danach stellen: bei Niederlagen sind immer diejenigen die Heilsbringer, die gerade nicht gespielt haben. Das ist hier eine eherne Regel, gegen die nicht verstoßen werden darf. Die sogenannte EAA. Die einfachste aller Analysen.

Weiter oben ist noch von Russ, Allen und Geraldes die Rede. Ich lach mich schlapp.
#
Moment mal, wenn das Leverkusenspiel keine Ausnahme war, sondern wenn du meinst das spiegelt das Leistungsbild der Ersatzspieler derart wieder, dass immer ausgepumpte Profis besser sind, dann müssten die ja sofort auf die Transferliste.
Das wäre dann konsequent, weil sie können uns ja überhaupt nicht helfen.

Oder Leverkusen war doch ne Ausnahmesituation, dann hätten 2-3'platte Spieler ersetzt werden müssen .
#
Schon klar, aber dennoch kann man sich schon mal fragen wie schlecht müssen N' dicka Torro, Toure u.a sein wenn sie ausgeruht wirklich schlechter sind als Ihre völlig ausgebrannten Kollegen ?

#
Genau das frage ich mich auch... wozu bezahlen wir die anderen Spieler überhaupt, wenn man sie gegen einen knapp durchschnittlichen Bundesligisten nicht bringen, sondern ausgelaugte Spieler aufstellen muss? Ich finde ja auch, für Rebic und Co gibt es keine Alternativen im Kader. Aber für Fernandes, Abraham & Co durchaus. Wie doof muss ich mir auch als Nummer 16 bis 33 im Kader vorkommen, wenn ich selbst dann nicht spielen darf, wenn die anderen kaum noch laufen können?
#
Brutal. Fußball ist brutal.

Ein Glück hat Bayern nicht gegen Leipzig gewonnen, denn dann wären die ja schon Meister. So werden die es dann mit Ansage gegen uns und wir landen auf Platz 8. Man kann sich einen Saison Ausgang nicht schöner ausmalen.
#
stefank schrieb:

Lagebericht:

Ein großartiger Kampf im Halbfinale der Europa League gegen eine der besten Mannschaften Europass. Am Ende unglücklich im Elfmeterschießen ausgeschieden. Gegen Hertha 0:0, in Leverkusen 1:6 und gegen die Narren 0:2 ist ziemlich beschissen. Dies führt zu folgender Situation: Am letzten Spieltag nächsten Samstag kämpfen acht Mannschaften um ihren Platz. Unsere Eintracht ist dabei und kann mit einem Sieg die Meisterschaft entscheiden, sich ihren Platz in Europa sichern und eventuelll sogar die Champions League klarmachen.
Wir haben schon schlechter am Ende der Saison dagestanden..


Mein lieber Stefan und ich habe die Spiele mal gespielt

Berlin - Leverkusen 2:2
Gladbach - BVB 1:3
Bayern - Eintacht 1:2

So einfach ist das. Und solange dass moeglich ist - glaube ich dran.
#
Afrigaaner schrieb:

stefank schrieb:

Lagebericht:

Ein großartiger Kampf im Halbfinale der Europa League gegen eine der besten Mannschaften Europass. Am Ende unglücklich im Elfmeterschießen ausgeschieden. Gegen Hertha 0:0, in Leverkusen 1:6 und gegen die Narren 0:2 ist ziemlich beschissen. Dies führt zu folgender Situation: Am letzten Spieltag nächsten Samstag kämpfen acht Mannschaften um ihren Platz. Unsere Eintracht ist dabei und kann mit einem Sieg die Meisterschaft entscheiden, sich ihren Platz in Europa sichern und eventuelll sogar die Champions League klarmachen.
Wir haben schon schlechter am Ende der Saison dagestanden..


Mein lieber Stefan und ich habe die Spiele mal gespielt

Berlin - Leverkusen 2:2
Gladbach - BVB 1:3
Bayern - Eintacht 1:2

So einfach ist das. Und solange dass moeglich ist - glaube ich dran.


Ich hoffe du gibst für dieses Szenario alles und bist 90 Minuten plus Nachspielzeit im Pool!
#
clakir schrieb:

Mike 56 schrieb:

Stand jetzt haben Leipzig und Leverkusen in der EL alles richtig gemacht.  

Ist das jetzt Satire, oder habe ich bloß den Witz nicht verstanden?


Ne, ich glaub er meint das schon ernst und auch richtig. Die beiden haben die EL abgeschenkt und in der Liga nun die nötige Kraft gehabt, um aufzudrehen.
#
SGE_Werner schrieb:

Ne, ich glaub er meint das schon ernst und auch richtig. Die beiden haben die EL abgeschenkt und in der Liga nun die nötige Kraft gehabt, um aufzudrehen.


Die haben sie nicht abgeschenkt sondern mit der 2. Mannschaft gespielt. Den Dosen ist doch letztes Jahr das Gleiche passiert wie uns jetzt. Sie waren im 1/4 Final in der EL und haben in der Liga die CL verspielt. Dann durften sie noch in die Quali. Das haben sie diese Saison anders gemacht und nächstes Jahr spielen sie CL. Ich habe so gehofft dass das uns nicht passiert. Ist aber wohl genau so gekommen. Na ja es gibt noch ein Spiel und wenn nächstes Jahr auch die CL raus kommt nehme ich das auch
#
Punkt in München und alles ist gut.
#
Aber eins finde ich sollten Vereinsverantwortlichen auch gemerkt haben, neben den vielen Spielen ist die Hüttertaktik auch sehr kräftezehrend. Dafür benötigt man auch eine Doppelbesetzung in allen Mannschaftsteilen. Oder Hütter macht sein Spiel variabler und mit etwas mehr Kontrolle!
#
steffm1 schrieb:

Aber eins finde ich sollten Vereinsverantwortlichen auch gemerkt haben, neben den vielen Spielen ist die Hüttertaktik auch sehr kräftezehrend. Dafür benötigt man auch eine Doppelbesetzung in allen Mannschaftsteilen. Oder Hütter macht sein Spiel variabler und mit etwas mehr Kontrolle!

Du bist ja lustig. Nimm einfach einen Messi, einen Loftus-Dingenskirch, zwei Hazards, hinten den Liverpooler Hollländer und vorne noch ein paar Kracher, das alles noch in Doppelbesetzung, dann musst du auch nicht so kräftezehrend spielen. Und variabler ist dein Spiel dann auch.
#
Afrigaaner schrieb:

Das habe ich mir auch gedacht, Was fuer fragwuerdige Kreaturen.


Andere Menschen als Kreaturen zu betiteln ist ziemlich abscheulich. Du bist so keinen Deut besser.
#
JayJayFan schrieb:

Afrigaaner schrieb:

Das habe ich mir auch gedacht, Was fuer fragwuerdige Kreaturen.


Andere Menschen als Kreaturen zu betiteln ist ziemlich abscheulich. Du bist so keinen Deut besser.


Eine Kreatur (über mittelhochdeutsch creatūr[e]/creatiur[e] und altfranzösisch creature von lateinisch creatura, ‚Geschöpf‘, von creare, ‚schaffen‘, ‚erschaffen‘, ‚schöpfen‘)[1] ist eine andere Bezeichnung für die Schöpfung oder für ein Geschöpf. Die Bezeichnung hat Ähnlichkeit mit Natur oder Lebewesen, die bereits da waren, jetzt existieren und auch dann noch da sein werden, bevor und nachdem wir längst vergangen sein werden. Der Begriff wird mit einem Schöpfergott verbunden, der mit allen Geschöpfen (aller Zeiten) in Wechselbeziehung steht.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Waren da nicht zwei Ausgeruhte dabei, die Hütter gegen Leverkusen nach 48 Minuten wieder vom Feld holte? Und hat man ihm da nicht die Rotation vorgeworfen?


Das lag weniger an der Rotation.
Es lag an der Tatik !!!
Wir spielen 95 Prozent der Saison offensiv mit Powerfussball und dann wollen wir in Leverkusen ein 0-0 verteidigen.
Das das zum scheitern verurteilt ist, war klar.
#
Hyundaii30 schrieb:

WuerzburgerAdler schrieb:

Waren da nicht zwei Ausgeruhte dabei, die Hütter gegen Leverkusen nach 48 Minuten wieder vom Feld holte? Und hat man ihm da nicht die Rotation vorgeworfen?


Das lag weniger an der Rotation.
Es lag an der Tatik !!!
Wir spielen 95 Prozent der Saison offensiv mit Powerfussball und dann wollen wir in Leverkusen ein 0-0 verteidigen.
Das das zum scheitern verurteilt ist, war klar.

Ja, aber gerade habe ich noch gelesen, man hätte heute auf 0:0 spielen müssen. Mit Russ.
Was denn nun?
#
WuerzburgerAdler schrieb:

municadler schrieb:

Schon klar, aber dennoch kann man sich schon mal fragen wie schlecht müssen N' dicka Torro, Toure u.a sein wenn sie ausgeruht wirklich schlechter sind als Ihre völlig ausgebrannten Kollegen ?

Waren da nicht zwei Ausgeruhte dabei, die Hütter gegen Leverkusen nach 48 Minuten wieder vom Feld holte? Und hat man ihm da nicht die Rotation vorgeworfen?

Wie auch immer. Man kann hier die Uhr danach stellen: bei Niederlagen sind immer diejenigen die Heilsbringer, die gerade nicht gespielt haben. Das ist hier eine eherne Regel, gegen die nicht verstoßen werden darf. Die sogenannte EAA. Die einfachste aller Analysen.

Weiter oben ist noch von Russ, Allen und Geraldes die Rede. Ich lach mich schlapp.


Hätte Hütter heute zum Beispiel Chandler für da Costa gebracht, oder N´Dicka für Hinteregger und man hätte verloren, wäre jetzt wohl Hütter schuld, weil er diese Spieler "unnötig" statt DdC oder Hinti brachte.
#
Mainhattener schrieb:

Hätte Hütter heute zum Beispiel Chandler für da Costa gebracht, oder N´Dicka für Hinteregger und man hätte verloren, wäre jetzt wohl Hütter schuld, weil er diese Spieler "unnötig" statt DdC oder Hinti brachte.


Was ich nicht glauben möchte, das Hütter im Training keine 11 Spieler findet, die er für ein Spiel gegen Mainz motivieren kann und die Gas geben und Mainz wenigstens einen Punkt Zuhause abjagen.
So schlecht ist unsere Bank nicht, das hat sie mehrfach gezeigt. Egal ob Russ, Torro, Chandler usw. alle haben schon mehrere gute Spiele für uns gemacht.
#
Am Schiedsrichter lag es heute wider Erwarten nicht....aber die Erwartungshaltung war nach diesem Saisonverlauf natürlich besonders hoch, auch bei mir.
Nur kommt es eben fast immer anders, als man hofft und ich verstehe auch jeden, der enttäuscht ist, weil sich seine Hoffnung nicht erfüllt hat.
Man muß aber auch sehen, ich erwähnte es bereits, das wir noch längst nicht das Spitzenteam sind, die Liga und EL problemlos händeln können.
Und wären wir jetzt wieder in die EL gekommen, wie sähe dann das nächste Saisonende aus....wieder grandiose EL, wieder Abkacken in der Liga kurz vor Schluß.????
Erst wenn wir den Kader haben, der beides positiv ermöglicht, haben wir eine reelle Chance, eine belastungsintensive Saison auch erfolgreich zu Ende zu spielen.
#
So, die Welle der ganzen Heulsusen, die auf ihr Leben nicht klar kommen und hier nur ein Ventil suchen, dürfte doch so morgen Mittag durch gerauscht sein, oder? Vielleicht kann man sich hier dann ja auch wieder angemessen über die Niederlage aufregen. Bis dahin bin ich mal raus, wie ich mich kenne hätten die Mods sonst nur Arbeit.

Wir haben schon ganz andere Sachen durchgestanden, bis morgen, schlaft gut!
#
Knackpunkt war das dumme 1:0 heute. Davor war man ja noch aktiv und versuchte es. Aber dann merke man richtig wie es bei den Spielern im Kopf losging. Die wissen ja selbst worum es geht.

Aber selbst wenn es schief geht hat man hoffentlich genug aus der Saison gelernt um dann nächstes Jahr erneut oben anzugreifen
#
Hyundaii30 schrieb:

WuerzburgerAdler schrieb:

Waren da nicht zwei Ausgeruhte dabei, die Hütter gegen Leverkusen nach 48 Minuten wieder vom Feld holte? Und hat man ihm da nicht die Rotation vorgeworfen?


Das lag weniger an der Rotation.
Es lag an der Tatik !!!
Wir spielen 95 Prozent der Saison offensiv mit Powerfussball und dann wollen wir in Leverkusen ein 0-0 verteidigen.
Das das zum scheitern verurteilt ist, war klar.

Ja, aber gerade habe ich noch gelesen, man hätte heute auf 0:0 spielen müssen. Mit Russ.
Was denn nun?
#
Ist doch ganz einfach: Wir hätten heute eben ein 5:0 ermauern sollen.
#
bei den Nullfünfern beendete ein Angreifer seine Durststrecke mit einem Doppelpack - und der FSV fuhr nach zuvor sieben Auswärtsniederlagen am Stück wieder mal einen Sieg in der Fremde ein.


Ohne Worte.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!