SaW 23. KW 03. - 09.06.19 - Gebabbel

#
clakir schrieb:

naggedei schrieb:

Zieht euch Liebe alle mal aus.

Du hast "zur" vergessen.

Ist ja schlimmer als bei Woodstock hier.
#
Adlerdenis schrieb:

clakir schrieb:

naggedei schrieb:

Zieht euch Liebe alle mal aus.

Du hast "zur" vergessen.

Ist ja schlimmer als bei Woodstock hier.

Woodstock war nicht schlimm. Nur verdammt dreckig.
#
Basaltkopp schrieb:

Aber bei de Guzman würde ich nicht mal wirklich mit der Schulter zucken. Wenn er geht geht er und wenn er bleibt bleibt er. Das weckt bei mir so oder so keinerlei Emotionen.



So unterschiedlich kann man das empfinden...

Also für mich ist Jonathan de Guzmán einer mit dem die SGE den DFB Pokal gewonnen hat. Historisch! Gegen Bayern! Nach 30 Jahren Durststrecke!  Im Halbfinale auf Schalke spielte er durch und trug seinen Teil zum Erreichen des Finales bei - Im Berliner Olympiastadion hat er 74 Minuten eine gute Leistung gegen den übermächtigen Gegner abgerufen und allein dafür schätze ich ihn sehr hoch und vergesse dies nicht.  

Jetro Willems übrigens ebenso! Der spielte im Finale durch und sein Kopfball nach der Bayern Ecke ermöglichte Mjats Lauf in die Geschichtsbücher.

Wenn man dann noch seine Biographie kennt und weiß, wie unfair und mies er in Italien behandelt wurde, dann nötigt mir seine Leistung bei uns noch mehr Respekt ab. Klar, er steht nicht so im Vordergrund wie die Büffel oder Hinti und Seppl, aber allein in der letzten Saison hat er 3 Tore gemacht und 6 Vorlagen gegeben. Und klar, da waren auch mal schlechte Spiele dabei, aber auch jeden Menge richtig gute. Den Elfmeter an der Stamford Bridge hat er auch eiskalt verwandelt, an ihm lag es nicht.

Und es gibt daher etliche Gründe, warum ein Wechsel von ihm bei mir Emotionen auslösen würde. Ein echter Adlerträger und ein für mich, sehr sympathischer und ehrlicher noch dazu!

Sein Trikot aus unserem Sieg in Marseille ist in meiner Sammlung! Nie werde ich das hergeben!
#
Vielen Dank prothurk. Deinen Beitrag kann ich vollumfänglich unterschreiben.
#
Zu den Steuergeschichten hab ich jetzt auch nicht die Ultraahnung, aber es gibt auch die Möglichkeit, Rückstellungen für zukünftige oder bereits angefangene Projekte zu machen und die Steuerlast so weiter zu senken. Keine Ahnung ob man das mit Geldern für zukünftige zu erwartende Ablösen (die man leisten muss) auch machen kann.
Wer weiß es?
Spezialisten an die Front 🤓
#
Maddux schrieb:

Gibt es die Neuzugänge ab jetzt immer am Future Friday?                                              

Super Saturday oder Special Sunday sind auch möglich
#
Oder natürlich am magic monday.
#
Oder natürlich am magic monday.
#
Basaltkopp schrieb:

Oder natürlich am magic monday.


Gude
#
Adlerdenis schrieb:

Vael schrieb:

Es geht net drum WAS er geschrieben hat, sondern wie, vom Thema geh ich ja konform, er kann mehr, aber das kann man auch höflicher verpacken, immerhin ist er immer noch nen Spieler der SGE.

Das ist meine ganze Intention.

Es war aber nicht beleidigend, und ob es deine Vorstellungen von Höflichkeit trifft, dürfte besagtem User (wie auch mir) herzlich egal sein...


korrekt.
#
Cadred schrieb:

Adlerdenis schrieb:

Vael schrieb:

Es geht net drum WAS er geschrieben hat, sondern wie, vom Thema geh ich ja konform, er kann mehr, aber das kann man auch höflicher verpacken, immerhin ist er immer noch nen Spieler der SGE.

Das ist meine ganze Intention.

Es war aber nicht beleidigend, und ob es deine Vorstellungen von Höflichkeit trifft, dürfte besagtem User (wie auch mir) herzlich egal sein...


korrekt.


Tja und mir is egal ob es euch egal ist. Ich sag ja auch net das du nur scheiße schreibst und fürs Forum net geeignet bist. Mir gefällt halt dein Schreibstil net.
#
Es ist schon nach 14 Uhr am dynamischen Donnerstag und es wurde noch kein Neuzugang bekanntgegeben
Gibt es die Neuzugänge ab jetzt immer am Future Friday?
#
Freitags tagt doch die TFK
#
Stirl und Knothe gehen. Wären zwei tolle Spieler für eine U23.
Mal schauen, wer jetzt wieder Verträge bekommt, um die Quote zu erfüllen....
#
Stirl und Knothe gehen. Wären zwei tolle Spieler für eine U23.
Mal schauen, wer jetzt wieder Verträge bekommt, um die Quote zu erfüllen....
#
Tony_Rey schrieb:

Stirl und Knothe gehen. Wären zwei tolle Spieler für eine U23.
Mal schauen, wer jetzt wieder Verträge bekommt, um die Quote zu erfüllen....


Das es ein Fehler war die U23 abzuschaffen, das wurde ja auch von offizieller SGE Seite zugegeben. Es ist eben so wie es ist und rückgängig zu machen ist es leider auch nicht.
#
Tony_Rey schrieb:

Stirl und Knothe gehen. Wären zwei tolle Spieler für eine U23.
Mal schauen, wer jetzt wieder Verträge bekommt, um die Quote zu erfüllen....


Das es ein Fehler war die U23 abzuschaffen, das wurde ja auch von offizieller SGE Seite zugegeben. Es ist eben so wie es ist und rückgängig zu machen ist es leider auch nicht.
#
prothurk schrieb:

Tony_Rey schrieb:

Stirl und Knothe gehen. Wären zwei tolle Spieler für eine U23.
Mal schauen, wer jetzt wieder Verträge bekommt, um die Quote zu erfüllen....


Das es ein Fehler war die U23 abzuschaffen, das wurde ja auch von offizieller SGE Seite zugegeben. Es ist eben so wie es ist und rückgängig zu machen ist es leider auch nicht.


Wobei ich das Argument, dass es nicht mehr rückgängig zu machen ist, nicht für voll nehme. Mit entsprechendem Engagement kann man von unten auch ganz schnell hoch oder gleich eine Lizenz von einer Mannschaft übernehmen. Sicher hätte man da eine saure Gurkenzeit, aber das könnte man als SGE stemmen.
#
prothurk schrieb:

Tony_Rey schrieb:

Stirl und Knothe gehen. Wären zwei tolle Spieler für eine U23.
Mal schauen, wer jetzt wieder Verträge bekommt, um die Quote zu erfüllen....


Das es ein Fehler war die U23 abzuschaffen, das wurde ja auch von offizieller SGE Seite zugegeben. Es ist eben so wie es ist und rückgängig zu machen ist es leider auch nicht.


Wobei ich das Argument, dass es nicht mehr rückgängig zu machen ist, nicht für voll nehme. Mit entsprechendem Engagement kann man von unten auch ganz schnell hoch oder gleich eine Lizenz von einer Mannschaft übernehmen. Sicher hätte man da eine saure Gurkenzeit, aber das könnte man als SGE stemmen.
#
Wohin geht Tobias Stirl?
Ich habe nix gefunden
#
prothurk schrieb:

Tony_Rey schrieb:

Stirl und Knothe gehen. Wären zwei tolle Spieler für eine U23.
Mal schauen, wer jetzt wieder Verträge bekommt, um die Quote zu erfüllen....


Das es ein Fehler war die U23 abzuschaffen, das wurde ja auch von offizieller SGE Seite zugegeben. Es ist eben so wie es ist und rückgängig zu machen ist es leider auch nicht.


Wobei ich das Argument, dass es nicht mehr rückgängig zu machen ist, nicht für voll nehme. Mit entsprechendem Engagement kann man von unten auch ganz schnell hoch oder gleich eine Lizenz von einer Mannschaft übernehmen. Sicher hätte man da eine saure Gurkenzeit, aber das könnte man als SGE stemmen.
#
Tony_Rey schrieb:

prothurk schrieb:

Tony_Rey schrieb:

Stirl und Knothe gehen. Wären zwei tolle Spieler für eine U23.
Mal schauen, wer jetzt wieder Verträge bekommt, um die Quote zu erfüllen....


Das es ein Fehler war die U23 abzuschaffen, das wurde ja auch von offizieller SGE Seite zugegeben. Es ist eben so wie es ist und rückgängig zu machen ist es leider auch nicht.


Wobei ich das Argument, dass es nicht mehr rückgängig zu machen ist, nicht für voll nehme. Mit entsprechendem Engagement kann man von unten auch ganz schnell hoch oder gleich eine Lizenz von einer Mannschaft übernehmen. Sicher hätte man da eine saure Gurkenzeit, aber das könnte man als SGE stemmen.

Naja es würde sich lange hinziehen und viel Geld kosten um wenigstens in die Regional Liga zu kommen. Mit Red Bull oder Hopp im Rücken geht das sicherlich aber für uns wäre es nicht so leicht Mannschaften zusammen zu bekommen die uns direkte Aufstiege Saison für Saison garantieren. Da müsste einiges an Gehältern fliessen und der e.V. ist nicht bekannt dafür das er viel Geld hat und dann auch noch damit umgehen kann. Einen anderen Club einzugliedern wäre sicherlich bequemer aber ist das rechtlich überhaupt möglich?
#
Tony_Rey schrieb:

prothurk schrieb:

Tony_Rey schrieb:

Stirl und Knothe gehen. Wären zwei tolle Spieler für eine U23.
Mal schauen, wer jetzt wieder Verträge bekommt, um die Quote zu erfüllen....


Das es ein Fehler war die U23 abzuschaffen, das wurde ja auch von offizieller SGE Seite zugegeben. Es ist eben so wie es ist und rückgängig zu machen ist es leider auch nicht.


Wobei ich das Argument, dass es nicht mehr rückgängig zu machen ist, nicht für voll nehme. Mit entsprechendem Engagement kann man von unten auch ganz schnell hoch oder gleich eine Lizenz von einer Mannschaft übernehmen. Sicher hätte man da eine saure Gurkenzeit, aber das könnte man als SGE stemmen.

Naja es würde sich lange hinziehen und viel Geld kosten um wenigstens in die Regional Liga zu kommen. Mit Red Bull oder Hopp im Rücken geht das sicherlich aber für uns wäre es nicht so leicht Mannschaften zusammen zu bekommen die uns direkte Aufstiege Saison für Saison garantieren. Da müsste einiges an Gehältern fliessen und der e.V. ist nicht bekannt dafür das er viel Geld hat und dann auch noch damit umgehen kann. Einen anderen Club einzugliedern wäre sicherlich bequemer aber ist das rechtlich überhaupt möglich?
#
Dem e.V. geht es wohl inzwischen auch besser. Alleine durch die rasant angestiegene Mitgliederzahl
#
prothurk schrieb:

Tony_Rey schrieb:

Stirl und Knothe gehen. Wären zwei tolle Spieler für eine U23.
Mal schauen, wer jetzt wieder Verträge bekommt, um die Quote zu erfüllen....


Das es ein Fehler war die U23 abzuschaffen, das wurde ja auch von offizieller SGE Seite zugegeben. Es ist eben so wie es ist und rückgängig zu machen ist es leider auch nicht.


Wobei ich das Argument, dass es nicht mehr rückgängig zu machen ist, nicht für voll nehme. Mit entsprechendem Engagement kann man von unten auch ganz schnell hoch oder gleich eine Lizenz von einer Mannschaft übernehmen. Sicher hätte man da eine saure Gurkenzeit, aber das könnte man als SGE stemmen.
#
Über eine U23 lässt sich trefflich streiten. Ob das wirklich soviel bringt, ist die Frage. Ich finde schon, dass ein Verein wie Eintracht Frankfurt eine U23 haben sollte, aber sportlich begründet ist das eher nicht.

Ich wünsche mir aber, dass im Jugendbereich mehr passiert und man auch hier Geld in die Hand nimmt, um etwas zu bewegen. Da sind uns andere Vereine (weit) voraus und unsere bessere finanzielle Situation (ich trenne nicht zwischen AG und Verein, ich weiß!) sollte sich auch in diesem Sektor bemerkbar machen.
#
Oder natürlich am magic monday.
#
Basaltkopp schrieb:

Oder natürlich am magic monday.


Ruby Tuesday wäre auch noch eine Möglichkeit.
#
prothurk schrieb:

Tony_Rey schrieb:

Stirl und Knothe gehen. Wären zwei tolle Spieler für eine U23.
Mal schauen, wer jetzt wieder Verträge bekommt, um die Quote zu erfüllen....


Das es ein Fehler war die U23 abzuschaffen, das wurde ja auch von offizieller SGE Seite zugegeben. Es ist eben so wie es ist und rückgängig zu machen ist es leider auch nicht.


Wobei ich das Argument, dass es nicht mehr rückgängig zu machen ist, nicht für voll nehme. Mit entsprechendem Engagement kann man von unten auch ganz schnell hoch oder gleich eine Lizenz von einer Mannschaft übernehmen. Sicher hätte man da eine saure Gurkenzeit, aber das könnte man als SGE stemmen.
#
Wenn man will geht das schon aber es dauert eben ein paar Jahre die neue U23 von der sechsten Liga in die dritte Liga zu führen.  Wenn man Glück hat kann man die Lizenz eines Vereins aus der fünften Liga kaufen aber einen Verein aus der Regionalliga zu finden der seine Lizenz verkauft dürfte recht schwer werden.

Die Frage ist dann nur ob es so ein großer Vorteil ist das der Nachwuchs während der Woche mit den Profis trainiert und am Wochenende gegen Meppen (ich war einmal da und seitdem weis ich warum "nächstes Jahr in Meppen" in den 90ern ein Schmähruf war) spielt statt  an einen Zweitligisten oder kleinen Erstligisten ausgeliehen zu werden.
Natürlich ist es praktisch das man Talente sowie langzeitverletzte Profis nach Belieben zwischen Profikader und U23 verschieben kann, so wirklich hoch ist das Niveau in der dritten oder vierten Liga aber auch nicht.

In anderen Ländern können Reservemannschaften bis in die zweite Liga aufsteigen oder es gibt eigene Ligen nur für Reservemannschaften. Aber diese Modelle sind auch nicht optimal weil so große Erstligavereine kleineren Vereinen Plätze in der zweiten Liga wegnehmen und die Talente in einer Reserveliga gegen die gleichen Spieler spielen gegen die sie schon seit der D-Jugend spielen. Sich gegen erfahrenere Spieler durchsetzen zu müssen lernen die da nicht.
#
Basaltkopp schrieb:

Oder natürlich am magic monday.


Ruby Tuesday wäre auch noch eine Möglichkeit.
#
Da fehlt ja dann nur noch der wonderful wedndesday!
#
Über eine U23 lässt sich trefflich streiten. Ob das wirklich soviel bringt, ist die Frage. Ich finde schon, dass ein Verein wie Eintracht Frankfurt eine U23 haben sollte, aber sportlich begründet ist das eher nicht.

Ich wünsche mir aber, dass im Jugendbereich mehr passiert und man auch hier Geld in die Hand nimmt, um etwas zu bewegen. Da sind uns andere Vereine (weit) voraus und unsere bessere finanzielle Situation (ich trenne nicht zwischen AG und Verein, ich weiß!) sollte sich auch in diesem Sektor bemerkbar machen.
#
Uwes Bein schrieb:

Über eine U23 lässt sich trefflich streiten. Ob das wirklich soviel bringt, ist die Frage. Ich finde schon, dass ein Verein wie Eintracht Frankfurt eine U23 haben sollte, aber sportlich begründet ist das eher nicht.



Wenn eine U23 wirklich effektiv sein soll für den Profibereich muß sie zwingend 3.Liga spielen, das war auch damals das Argument sie abzuschaffen( in meinen Augen auch richtig).
Soweit ich weiß spielt nächste Saison nur die Bayern U23 in der 3.Liga, der Rest unter ferner Liefen...
Eine Kooperation mit einem 3.Ligisten wäre da sicherlich die beste Lösung. Oder meinetwegen mit einem guten Regionalligisten. Mir fällt da spontan der Waldhof ein.
Erkläre doch mal einem talentierten U19 Spieler der schon mit den Profis trainiert und reingeschnuppert hat er soll ab sofort im Regionalliga-Abstiegskampf gegen Hintertupfingen sich gepflegt die Beine brechen lassen...
#
Da fehlt ja dann nur noch der wonderful wedndesday!
#
Verschenke ein d!
#
Uwes Bein schrieb:

Über eine U23 lässt sich trefflich streiten. Ob das wirklich soviel bringt, ist die Frage. Ich finde schon, dass ein Verein wie Eintracht Frankfurt eine U23 haben sollte, aber sportlich begründet ist das eher nicht.



Wenn eine U23 wirklich effektiv sein soll für den Profibereich muß sie zwingend 3.Liga spielen, das war auch damals das Argument sie abzuschaffen( in meinen Augen auch richtig).
Soweit ich weiß spielt nächste Saison nur die Bayern U23 in der 3.Liga, der Rest unter ferner Liefen...
Eine Kooperation mit einem 3.Ligisten wäre da sicherlich die beste Lösung. Oder meinetwegen mit einem guten Regionalligisten. Mir fällt da spontan der Waldhof ein.
Erkläre doch mal einem talentierten U19 Spieler der schon mit den Profis trainiert und reingeschnuppert hat er soll ab sofort im Regionalliga-Abstiegskampf gegen Hintertupfingen sich gepflegt die Beine brechen lassen...
#
Abgesehen davon hat unsere U23 regelmäßig von 200 bis 300 Zuschauern gekickt. Davon kannst Du nicht einmal das Schirigespann bezahlen. Dazu die ganzen zusätzlichen Kosten, nur um einen Haufen talentierter Spieler zu halten, von denen dann 2 oder 3 mal hier und da in der Bundesliga spielen? Zu viel Aufwand, nahezu kein Ertrag.
Wer es nach der U19 nicht zu den Profis schafft, der schafft es aller Wahrscheinlichkeit auch nicht über die U23. Schon gar nicht, wenn sie nur 4. Liga spielt.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!