SaW 03.-08.09.19 - Gebabbel

#
Wie ich sehe ist die Hexenjagd mal wieder in vollem Gange. Nicht wenige wissen nichts genaues, behaupten aber munter drauf los. Schließlich haben sie ihre Infos von der stillen Post, die ja bekanntlicher Weise immer eine gute und vor allem fehlerfreie Quelle ist.
#
Reg Dich nicht auf. Eh nur Wortklauberei von rt, der hier wieder eine idiotische Aktion kleinreden und verharmlosen will.
Im weiteren Verlauf der Diskussion wird er uns vermutlich dann noch erzählen wollen, dass sowieso die anderen schuld waren. Absolut vorhersehbar.
#
Basaltkopp schrieb:

Im weiteren Verlauf der Diskussion wird er uns vermutlich dann noch erzählen wollen, dass sowieso die anderen schuld waren.


Hat er doch schon.
Diesmal war der Polizeieinsatzleiter schuld, der nicht energisch genug gegen die 30 - 50 eingeschritten ist.
Und das von dem, der sonst regelmäßig am lautesten "Polizeigewalt" schreit.
#
Basaltkopp schrieb:

Im weiteren Verlauf der Diskussion wird er uns vermutlich dann noch erzählen wollen, dass sowieso die anderen schuld waren.


Hat er doch schon.
Diesmal war der Polizeieinsatzleiter schuld, der nicht energisch genug gegen die 30 - 50 eingeschritten ist.
Und das von dem, der sonst regelmäßig am lautesten "Polizeigewalt" schreit.
#
oldie66 schrieb:

Diesmal war der Polizeieinsatzleiter schuld, der nicht energisch genug gegen die 30 - 50 eingeschritten ist.

Fast zu blöd darauf zu antworten.

Ich habe mitnichten dem Einsatzleiter die Schuld daran gegeben. Ich habe nur meiner Verwunderung über seinen Dilettantismus, dies viel zu spät gemerkt zu haben, Ausdruck verliehen.

Aber ich bin es von dir ja gewöhnt, verfälschende Aussagen zu lesen.
#
Okay um mal bisschen Fakten zu schaffen:

Es gab wohl (wie auch immer) Streit/Stress zwischen Eintracht Fans und Strasbourg Fans. Sieht man ja gut auf dem Video. Was da genau vorgefallen ist, darüber gibt es verschiedene Berichte. Bin mal gespannt, ob die UEFA das gesehen hat. Das auf dem Youtube Video würde ich jetzt nicht als Schlägerei oder sonstige einstufen.
#
reggaetyp schrieb:

Da sind 30-50 Leute zum Block gelaufen (wobei ich mich noch heute frage, wieso das der ein Tag später in der FAZ im Interview bewunderte Einsatzleiter nicht unterbunden hat), und es gab bissi Gepöbel und mini Scharmützel am Zaun.

Ich war auch im Stadion und habe das gar nicht gesehen. Also warst Du wohl viel näher dran als ich oder Du gibst auch nur Schilderungen von anderen wieder.
Und meines Wissens sitzt Du nicht wirklich in der Nähe des Gästeblocks.
#
Basaltkopp schrieb:

reggaetyp schrieb:

Da sind 30-50 Leute zum Block gelaufen (wobei ich mich noch heute frage, wieso das der ein Tag später in der FAZ im Interview bewunderte Einsatzleiter nicht unterbunden hat), und es gab bissi Gepöbel und mini Scharmützel am Zaun.

Ich war auch im Stadion und habe das gar nicht gesehen. Also warst Du wohl viel näher dran als ich oder Du gibst auch nur Schilderungen von anderen wieder.
Und meines Wissens sitzt Du nicht wirklich in der Nähe des Gästeblocks.

Also ich sitze in 30A und könnte sehen dass die ca. 30-50 Leute die rüber gelaufen waren Ihren „Sturm“ genau dann abgebrochen haben und wieder abgehauen sind als sich genau in dem Bereich ca. 10 Zivilbeamte als Polizisten zu erkennen gaben in dem sie ihre gelben Polizei Warmwesten anzogen und sich postierten und dann auch die“normale Polizei dazu kam.

Also finde ich schon das der Einsatzleiter einen guten Job gemacht hat in dem er diesen Bereich mit Zivil gekleideten Polizisten besetzt hat....
#
Basaltkopp schrieb:

reggaetyp schrieb:

Da sind 30-50 Leute zum Block gelaufen (wobei ich mich noch heute frage, wieso das der ein Tag später in der FAZ im Interview bewunderte Einsatzleiter nicht unterbunden hat), und es gab bissi Gepöbel und mini Scharmützel am Zaun.

Ich war auch im Stadion und habe das gar nicht gesehen. Also warst Du wohl viel näher dran als ich oder Du gibst auch nur Schilderungen von anderen wieder.
Und meines Wissens sitzt Du nicht wirklich in der Nähe des Gästeblocks.

Also ich sitze in 30A und könnte sehen dass die ca. 30-50 Leute die rüber gelaufen waren Ihren „Sturm“ genau dann abgebrochen haben und wieder abgehauen sind als sich genau in dem Bereich ca. 10 Zivilbeamte als Polizisten zu erkennen gaben in dem sie ihre gelben Polizei Warmwesten anzogen und sich postierten und dann auch die“normale Polizei dazu kam.

Also finde ich schon das der Einsatzleiter einen guten Job gemacht hat in dem er diesen Bereich mit Zivil gekleideten Polizisten besetzt hat....
#
So wurds mir auch berichtet.
#
Wie ich sehe ist die Hexenjagd mal wieder in vollem Gange. Nicht wenige wissen nichts genaues, behaupten aber munter drauf los. Schließlich haben sie ihre Infos von der stillen Post, die ja bekanntlicher Weise immer eine gute und vor allem fehlerfreie Quelle ist.
#
propain schrieb:

Wie ich sehe ist die Hexenjagd mal wieder in vollem Gange.


Hexenjagd nennst Du das?!
#
Was soll das? Wenn ich nicht da war, kann ich nur auf das vertrauen was mir erzählt wird, und was ich lese. So genau hats mich zu dem Zeitpunkt nicht interessiert, wenn ich ehrlich bin. Ansich hat die Info doch gestimmt, sie war halt etwas grob.

Man kann sich halt auch wegen jeder Kleinigkeit aufregen.
#
Jojo1994 schrieb:

         Was soll das? Wenn ich nicht da war, kann ich nur auf das vertrauen was mir erzählt wird, und was ich lese. So genau hats mich zu dem Zeitpunkt nicht interessiert, wenn ich ehrlich bin. Ansich hat die Info doch gestimmt, sie war halt etwas grob.

Man kann sich halt auch wegen jeder Kleinigkeit aufregen.        

Einer mehr auf meiner ignore-Liste
#
Okay um mal bisschen Fakten zu schaffen:

Es gab wohl (wie auch immer) Streit/Stress zwischen Eintracht Fans und Strasbourg Fans. Sieht man ja gut auf dem Video. Was da genau vorgefallen ist, darüber gibt es verschiedene Berichte. Bin mal gespannt, ob die UEFA das gesehen hat. Das auf dem Youtube Video würde ich jetzt nicht als Schlägerei oder sonstige einstufen.
#
Jojo1994 schrieb:

Okay um mal bisschen Fakten zu schaffen:

Es gab wohl (wie auch immer) Streit/Stress zwischen Eintracht Fans und Strasbourg Fans. Sieht man ja gut auf dem Video. Was da genau vorgefallen ist, darüber gibt es verschiedene Berichte. Bin mal gespannt, ob die UEFA das gesehen hat. Das auf dem Youtube Video würde ich jetzt nicht als Schlägerei oder sonstige einstufen.

Wow, da hast Du jetzt aber mal so richtig Fakten geschaffen...
#
Jojo1994 schrieb:

Okay um mal bisschen Fakten zu schaffen:

Es gab wohl (wie auch immer) Streit/Stress zwischen Eintracht Fans und Strasbourg Fans. Sieht man ja gut auf dem Video. Was da genau vorgefallen ist, darüber gibt es verschiedene Berichte. Bin mal gespannt, ob die UEFA das gesehen hat. Das auf dem Youtube Video würde ich jetzt nicht als Schlägerei oder sonstige einstufen.

Wow, da hast Du jetzt aber mal so richtig Fakten geschaffen...
#
Nein, nur ein bisschen. Mehr hat er aber auch nicht versprochen
#
Nein, nur ein bisschen. Mehr hat er aber auch nicht versprochen
#
Stimmt, mein Fehler
#
Wie ich sehe ist die Hexenjagd mal wieder in vollem Gange. Nicht wenige wissen nichts genaues, behaupten aber munter drauf los. Schließlich haben sie ihre Infos von der stillen Post, die ja bekanntlicher Weise immer eine gute und vor allem fehlerfreie Quelle ist.
#
Mir reicht das Video, da brauche ich keine stille Post mehr. Beschämend.
#
Nein, nur ein bisschen. Mehr hat er aber auch nicht versprochen
#
Ganz genau
#
JayJayFan schrieb:

Rheinadler65 schrieb:

Aber ganz ehrlich, ein hartes Durchgreifen wäre überfällig. Wenn man so viele Warnschüsse bekommt, will man offensichtlich austesten, wie weit man gehen kann.


Zumal die UEFA nach Mailand noch gnädig war. Man kann von der UEFA ja halten was man will, aber sie und ihre Funktionäre sind sicher nicht für die überfällige Sperre verantwortlich.


Was für ein Schwachsinn. Da sind hier wirklich so einige schon den Verbänden völlig auf den Leim gegangen und reproduzieren den Unfug. Niemand zwingt die armen Kerle da, sich für Vorfälle, bei denen überhaupt niemand zu Schaden kommt, willkürlich irgendwelche Strafen zusammenzudenken.
#
Maxfanatic schrieb:

Was für ein Schwachsinn. Da sind hier wirklich so einige schon den Verbänden völlig auf den Leim gegangen und reproduzieren den Unfug. Niemand zwingt die armen Kerle da, sich für Vorfälle, bei denen überhaupt niemand zu Schaden kommt, willkürlich irgendwelche Strafen zusammenzudenken.


Da Du ja wohl auch mich mit der Bewertung "Schwachsinn" einbeziehst, möchte ich doch noch einmal kurz Stellung nehmen.

Ob die Regeln sinnvoll sind oder nicht, steht nicht zur Debatte. Sie wurden aufgestellt, und wenn man sich nicht daran hält, muss man mit Konsequenzen rechnen. Damit will ich nicht sagen, dass man auch unsinnige Regeln einfach hinnehmen muss; das bloße dagegen verstoßen, wird jedoch selten bis nie den gewünschten Erfolg der Regeländerung nach sich ziehen, sondern meistens leider nur Bestrafungen. Wenn man unsinnige Regeln ändern möchte, muss man einen anderen Weg finden.

Um einen Vergleich zu ziehen: wenn ich ein Stopp-Schild an einer kaum befahrenen Straße für unsinnig erachte, muss ich trotzdem mit Strafen rechne, wenn ich es ignoriere und dabei erwischt werde. Da wende ich mich besser an den Verkehrsausschuss mit vernünftigen Argumenten - oder nehme die Strafe in Kauf.

Obige Ausführungen beziehen sich übrigens nur auf jedwede Pyro-Technik. Werfen von Gegenständen, versuchte Körperverletzung etc. sind sowieso eine ganz andere Nummer, die mit gar nichts zu entschuldigen ist.
#
Maxfanatic schrieb:

Was für ein Schwachsinn. Da sind hier wirklich so einige schon den Verbänden völlig auf den Leim gegangen und reproduzieren den Unfug. Niemand zwingt die armen Kerle da, sich für Vorfälle, bei denen überhaupt niemand zu Schaden kommt, willkürlich irgendwelche Strafen zusammenzudenken.


Da Du ja wohl auch mich mit der Bewertung "Schwachsinn" einbeziehst, möchte ich doch noch einmal kurz Stellung nehmen.

Ob die Regeln sinnvoll sind oder nicht, steht nicht zur Debatte. Sie wurden aufgestellt, und wenn man sich nicht daran hält, muss man mit Konsequenzen rechnen. Damit will ich nicht sagen, dass man auch unsinnige Regeln einfach hinnehmen muss; das bloße dagegen verstoßen, wird jedoch selten bis nie den gewünschten Erfolg der Regeländerung nach sich ziehen, sondern meistens leider nur Bestrafungen. Wenn man unsinnige Regeln ändern möchte, muss man einen anderen Weg finden.

Um einen Vergleich zu ziehen: wenn ich ein Stopp-Schild an einer kaum befahrenen Straße für unsinnig erachte, muss ich trotzdem mit Strafen rechne, wenn ich es ignoriere und dabei erwischt werde. Da wende ich mich besser an den Verkehrsausschuss mit vernünftigen Argumenten - oder nehme die Strafe in Kauf.

Obige Ausführungen beziehen sich übrigens nur auf jedwede Pyro-Technik. Werfen von Gegenständen, versuchte Körperverletzung etc. sind sowieso eine ganz andere Nummer, die mit gar nichts zu entschuldigen ist.
#
Sehr guter Beitrag
#
Für die Entfernung kannst Du das Geschehen am Zaun aber fantastisch einordnen.
Ganz ehrlich, ich bin ein wenig neidisch. So gute Augen und Ohren hätte ich auch gerne.
#
Basaltkopp schrieb:

Für die Entfernung kannst Du das Geschehen am Zaun aber fantastisch einordnen.
Ganz ehrlich, ich bin ein wenig neidisch. So gute Augen und Ohren hätte ich auch gerne.

Du musst ein trauriges Leben haben. Wahrscheinlich auch gar keins, ausser hier im Forum. Trag doch deine Kleinkriege woanders aus.
#
Basaltkopp schrieb:

Für die Entfernung kannst Du das Geschehen am Zaun aber fantastisch einordnen.
Ganz ehrlich, ich bin ein wenig neidisch. So gute Augen und Ohren hätte ich auch gerne.

Du musst ein trauriges Leben haben. Wahrscheinlich auch gar keins, ausser hier im Forum. Trag doch deine Kleinkriege woanders aus.
#
Frankfurt79 schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Für die Entfernung kannst Du das Geschehen am Zaun aber fantastisch einordnen.
Ganz ehrlich, ich bin ein wenig neidisch. So gute Augen und Ohren hätte ich auch gerne.

Du musst ein trauriges Leben haben. Wahrscheinlich auch gar keins, ausser hier im Forum. Trag doch deine Kleinkriege woanders aus.


Und wie ist Dein Leben so, wenn Du Dir Zeit nimmst, sowas zu kommentieren mit persönlicher Spitze/Beleidigung? (achja bevor Du nachfragst, ich muss gerade warten und habe Zeit)
#
Maxfanatic schrieb:

Was für ein Schwachsinn. Da sind hier wirklich so einige schon den Verbänden völlig auf den Leim gegangen und reproduzieren den Unfug. Niemand zwingt die armen Kerle da, sich für Vorfälle, bei denen überhaupt niemand zu Schaden kommt, willkürlich irgendwelche Strafen zusammenzudenken.


Da Du ja wohl auch mich mit der Bewertung "Schwachsinn" einbeziehst, möchte ich doch noch einmal kurz Stellung nehmen.

Ob die Regeln sinnvoll sind oder nicht, steht nicht zur Debatte. Sie wurden aufgestellt, und wenn man sich nicht daran hält, muss man mit Konsequenzen rechnen. Damit will ich nicht sagen, dass man auch unsinnige Regeln einfach hinnehmen muss; das bloße dagegen verstoßen, wird jedoch selten bis nie den gewünschten Erfolg der Regeländerung nach sich ziehen, sondern meistens leider nur Bestrafungen. Wenn man unsinnige Regeln ändern möchte, muss man einen anderen Weg finden.

Um einen Vergleich zu ziehen: wenn ich ein Stopp-Schild an einer kaum befahrenen Straße für unsinnig erachte, muss ich trotzdem mit Strafen rechne, wenn ich es ignoriere und dabei erwischt werde. Da wende ich mich besser an den Verkehrsausschuss mit vernünftigen Argumenten - oder nehme die Strafe in Kauf.

Obige Ausführungen beziehen sich übrigens nur auf jedwede Pyro-Technik. Werfen von Gegenständen, versuchte Körperverletzung etc. sind sowieso eine ganz andere Nummer, die mit gar nichts zu entschuldigen ist.
#
Rheinadler65 schrieb:

Damit will ich nicht sagen, dass man auch unsinnige Regeln einfach hinnehmen muss; das bloße dagegen verstoßen, wird jedoch selten bis nie den gewünschten Erfolg der Regeländerung nach sich ziehen, sondern meistens leider nur Bestrafungen.

Schnickschnack! Da muss man mit zivilem Ungehorsam reagieren.
#
Basaltkopp schrieb:

Für die Entfernung kannst Du das Geschehen am Zaun aber fantastisch einordnen.
Ganz ehrlich, ich bin ein wenig neidisch. So gute Augen und Ohren hätte ich auch gerne.

Du musst ein trauriges Leben haben. Wahrscheinlich auch gar keins, ausser hier im Forum. Trag doch deine Kleinkriege woanders aus.
#
Frankfurt79 schrieb:

Du musst ein trauriges Leben haben. Wahrscheinlich auch gar keins, ausser hier im Forum.

Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen. Ich habe ein super trauriges Leben. Und zwar nur hier im Forum.
#
Frankfurt79 schrieb:

Du musst ein trauriges Leben haben. Wahrscheinlich auch gar keins, ausser hier im Forum.

Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen. Ich habe ein super trauriges Leben. Und zwar nur hier im Forum.
#
Sieh an. Die Beiträge von Besuchen der Eintracht-Spiele sind also frei erfunden. Jetzt kommt's raus.


Teilen