Corona-Virus (Welle 1)


Thread wurde von SGE_Werner am Samstag, 02. Mai 2020, 18:54 Uhr um 18:54 Uhr gesperrt weil:
#
SGE_Werner schrieb:

Genauso wenig helfen die permanenten Unmutsbekundungen über andere User weiter, davon wird es auch nicht besser.

Ich halte das für fahrlässig, so einen Schwachsinn hier stehen zu lassen, den manche verbreiten.
#
reggaetyp schrieb:

Ich halte das für fahrlässig, so einen Schwachsinn hier stehen zu lassen, den manche verbreiten.


Und das es Schwachsinn ist, kannst Du ganz sicher beurteilen.
Völlig logisch, wenn sich selbst Experten streiten.
#
Mike 56 schrieb:

Das RKI sagt das so nicht. Diese Leute sehe ich derzeit als kompetent an. Wie das Virus auf Sommer reagiert wird man ja die nächsten Tage in Spanien sehen. Da ist derzeit die erste Hitzewelle dieses Jahr. In Italien wird es wohl auch nicht wirklich lange dauern bis es warm wird. Dann sind wir alle schlauer


Wobei das RKI manche Dinge schon genauso sieht wie der Essener Virologe. Nur, dass der Corona-Virus weniger gefährlich als die Grippe ist, behauptet kein anderer Virologe. Das liegt ja einfach auch daran, dass den Corona-Erreger noch kaum einer hatte und damit eine andere Gefährlichkeit vorherrscht wie bei Erregern, die ohnehin immer schon herumschwirren.

Generell ist es so, dass es gewisse Unterschiede in der Beurteilung von Corona und seinen Gefahren gibt. Es ist auch legitim, alle Seiten aufzuzeigen. Unglaubwürdig ist es in meinen Augen, wenn man sich immer nur die Seite herauspickt, die dem eigenen Denken entspricht. Das heißt, dass Paniker nur die schlimmsten Berichte verlinken oder wie der Koreaner als Relativierer nur die freundlichsten Berichte.
Auf Dauer ist sowas bei so einem sensiblen Thema einfach anstrengend und da ist die Frage, ob wir uns das hier im Thread auch antun wollen. Genauso wenig helfen die permanenten Unmutsbekundungen über andere User weiter, davon wird es auch nicht besser. Außer, dass man mal Luft abgelassen hat.
#
SGE_Werner schrieb:

Genauso wenig helfen die permanenten Unmutsbekundungen über andere User weiter, davon wird es auch nicht besser. Außer, dass man mal Luft abgelassen hat.



ja, ich fasse mir an die eigene Nase, aber wenn man das Gefühl hat, dass andere nicht mitlesen oder mitlesen wollen, bekommt man einen dicken Hals.
VT gestern abend hattest Du ja konsequenterweise gestern abend gesperrt
#
Mike 56 schrieb:

Exil-Adler-NRW schrieb:

Er glaubt halt, was er möchte und wem er möchte.

Der eingestellte Link ist schon wieder 2 Wochen alt. Damals habe ich auch noch auf den Sommer gehofft


Dieser hier ist ein Tag alt.
Letzter Absatz.

https://www.derwesten.de/region/coronavirus-nrw-virologe-aus-essen-raeumt-mit-diesem-mythos-auf-es-ist-voellig-falsch-dass-covid-19-symptome-faelle-tote-id228662561.html
#
Und diese Weltkarte ist aktuell

https://experience.arcgis.com/experience/685d0ace521648f8a5beeeee1b9125cd

wie man sieht breitet es sich auch unterhalb des Äquators und in Südamerika aus, d.h. dort wo es z.Zt. warm ist.
#
Und diese Weltkarte ist aktuell

https://experience.arcgis.com/experience/685d0ace521648f8a5beeeee1b9125cd

wie man sieht breitet es sich auch unterhalb des Äquators und in Südamerika aus, d.h. dort wo es z.Zt. warm ist.
#
amananana schrieb:

wie man sieht breitet es sich auch unterhalb des Äquators und in Südamerika aus, d.h. dort wo es z.Zt. warm ist.



Es wurde ja nie gesagt, dass der Virus sich in der Wärme nicht verbreitet, sondern bestenfalls weniger gut verbreitet. Aber selbst das wird mittlerweile angezweifelt.
#
SGE_Werner schrieb:

Genauso wenig helfen die permanenten Unmutsbekundungen über andere User weiter, davon wird es auch nicht besser.

Ich halte das für fahrlässig, so einen Schwachsinn hier stehen zu lassen, den manche verbreiten.
#
reggaetyp schrieb:


Ich halte das für fahrlässig, so einen Schwachsinn hier stehen zu lassen, den manche verbreiten.        


Naja, zum einen könnte man die Beiträge auch einfach melden, zum anderen ist es natürlich schwierig, inhaltliche Bewertungen einfließen zu lassen in eine Moderation. Ist eine sehr subjektive Komponente. Wenn es für uns überhand nimmt, werden wir handeln.
#
reggaetyp schrieb:


Ich halte das für fahrlässig, so einen Schwachsinn hier stehen zu lassen, den manche verbreiten.        


Naja, zum einen könnte man die Beiträge auch einfach melden, zum anderen ist es natürlich schwierig, inhaltliche Bewertungen einfließen zu lassen in eine Moderation. Ist eine sehr subjektive Komponente. Wenn es für uns überhand nimmt, werden wir handeln.
#
SGE_Werner schrieb:

reggaetyp schrieb:


Ich halte das für fahrlässig, so einen Schwachsinn hier stehen zu lassen, den manche verbreiten.        


Naja, zum einen könnte man die Beiträge auch einfach melden, zum anderen ist es natürlich schwierig, inhaltliche Bewertungen einfließen zu lassen in eine Moderation. Ist eine sehr subjektive Komponente. Wenn es für uns überhand nimmt, werden wir handeln.

Ihr macht das doch gut.

Für inhaltlichen Schwachsinn sind die User da, für die Form seid ihr da.
Du selbst, und nicht nur Du, machst halt beides.
#
reggaetyp schrieb:


Ich halte das für fahrlässig, so einen Schwachsinn hier stehen zu lassen, den manche verbreiten.        


Naja, zum einen könnte man die Beiträge auch einfach melden, zum anderen ist es natürlich schwierig, inhaltliche Bewertungen einfließen zu lassen in eine Moderation. Ist eine sehr subjektive Komponente. Wenn es für uns überhand nimmt, werden wir handeln.
#
Dann sollte man sich vielleicht darauf verständigen, einfach nur bestimmte Quellen hier zu verlinken.
Zum Beispiel das Robert Koch Institut.
#
Dann sollte man sich vielleicht darauf verständigen, einfach nur bestimmte Quellen hier zu verlinken.
Zum Beispiel das Robert Koch Institut.
#
reggaetyp schrieb:

Dann sollte man sich vielleicht darauf verständigen, einfach nur bestimmte Quellen hier zu verlinken.
Zum Beispiel das Robert Koch Institut.

Das entspricht aber nicht unserer pluralistischen Gesellschaft. Im Übrigen spiegeln wirre Beiträge nur das, was im ganzen Land derzeit passiert. Da ist es schon gut, wenn man auch hier solche Beispiele lesen kann.
Mein Weg wäre: einfach ruhig, besonnen und mit seriösen Quellen widersprechen. So dient man der allgemeinen Information und wirkt wirren Theorien entgegen.
#
reggaetyp schrieb:

Dann sollte man sich vielleicht darauf verständigen, einfach nur bestimmte Quellen hier zu verlinken.
Zum Beispiel das Robert Koch Institut.

Das entspricht aber nicht unserer pluralistischen Gesellschaft. Im Übrigen spiegeln wirre Beiträge nur das, was im ganzen Land derzeit passiert. Da ist es schon gut, wenn man auch hier solche Beispiele lesen kann.
Mein Weg wäre: einfach ruhig, besonnen und mit seriösen Quellen widersprechen. So dient man der allgemeinen Information und wirkt wirren Theorien entgegen.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

einfach ruhig, besonnen und mit seriösen Quellen widersprechen. So dient man der allgemeinen Information und wirkt wirren Theorien entgegen.

lol
#
WuerzburgerAdler schrieb:

einfach ruhig, besonnen und mit seriösen Quellen widersprechen. So dient man der allgemeinen Information und wirkt wirren Theorien entgegen.

lol
#
Was amüsiert dich?
#
Dänemark macht Schulen und Kita´s dicht, weil die Ausbreitung zu rasant sei.
Vermutlich wird es bei uns auch nicht mehr lange dauern
#
WuerzburgerAdler schrieb:

einfach ruhig, besonnen und mit seriösen Quellen widersprechen. So dient man der allgemeinen Information und wirkt wirren Theorien entgegen.

lol
#
Knueller schrieb:

WuerzburgerAdler schrieb:

einfach ruhig, besonnen und mit seriösen Quellen widersprechen. So dient man der allgemeinen Information und wirkt wirren Theorien entgegen.

lol

Warum lol?
Hätte von Dir 100% Zustimmung zu Würzi erwartet.
Glaubst Du nicht an den eigentümlich zwanglosen Zwang des besseren Arguments?
(Wenn auch kontrafaktisch?)
@Würzi : 👍
#
reggaetyp schrieb:

Dann sollte man sich vielleicht darauf verständigen, einfach nur bestimmte Quellen hier zu verlinken.
Zum Beispiel das Robert Koch Institut.

Das entspricht aber nicht unserer pluralistischen Gesellschaft. Im Übrigen spiegeln wirre Beiträge nur das, was im ganzen Land derzeit passiert. Da ist es schon gut, wenn man auch hier solche Beispiele lesen kann.
Mein Weg wäre: einfach ruhig, besonnen und mit seriösen Quellen widersprechen. So dient man der allgemeinen Information und wirkt wirren Theorien entgegen.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Das entspricht aber nicht unserer pluralistischen Gesellschaft


Danke. Und dafür ist auch ein Forum da, dass wir eine Bandbreite von Meinungen abbilden, außer sie verstoßen gegen die guten Sitten (Netiquette). Jeder sollte auch das Recht haben, was Dummes öffentlich sagen zu dürfen und sich zu blamieren.

WuerzburgerAdler schrieb:

So dient man der allgemeinen Information und wirkt wirren Theorien entgegen.



Zumindest versucht man es. Ob es beim Empfänger ankommt, ist ne andere Frage.
#
reggaetyp schrieb:

Dann sollte man sich vielleicht darauf verständigen, einfach nur bestimmte Quellen hier zu verlinken.
Zum Beispiel das Robert Koch Institut.

Das entspricht aber nicht unserer pluralistischen Gesellschaft. Im Übrigen spiegeln wirre Beiträge nur das, was im ganzen Land derzeit passiert. Da ist es schon gut, wenn man auch hier solche Beispiele lesen kann.
Mein Weg wäre: einfach ruhig, besonnen und mit seriösen Quellen widersprechen. So dient man der allgemeinen Information und wirkt wirren Theorien entgegen.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Das entspricht aber nicht unserer pluralistischen Gesellschaft. Im Übrigen spiegeln wirre Beiträge nur das, was im ganzen Land derzeit passiert. Da ist es schon gut, wenn man auch hier solche Beispiele lesen kann.


Deshalb weigere ich mich mich auch diese Igno-Funktion zu nutzen.
Die User die andere Meinungen, seien sie auch noch so abstrus, nicht vertragen, haben in einem Forum nichts verloren
#
Wie ihr meint.

Allerdings geht's hier weniger um Meinungen als um wissenschaftliche Fakten.
Das ist ja nicht das Thema Mannschaftsaufstellung oder ähnlich.
#
Knueller schrieb:

WuerzburgerAdler schrieb:

einfach ruhig, besonnen und mit seriösen Quellen widersprechen. So dient man der allgemeinen Information und wirkt wirren Theorien entgegen.

lol

Warum lol?
Hätte von Dir 100% Zustimmung zu Würzi erwartet.
Glaubst Du nicht an den eigentümlich zwanglosen Zwang des besseren Arguments?
(Wenn auch kontrafaktisch?)
@Würzi : 👍
#
@edmund und @WA:
Wenn man so will, war das in bitteres Lachen. Natürlich ist das vorgeschlagene Vorgehen das einzig sinnvolle.
Leider glaube ich nicht daran, dass man damit wirren Theorien entgegenwirkt. Das liegt nicht an den Quellen, sondern daran, dass a) bereits eine zu große Unsicherheit in der Welt unterwegs ist und b) schon auch eine gewisse Sensationsgier besteht.
Und wie man hier ja sieht, können auch die seriösesten Quellen in alle Richtungen ausgedeutet werden.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

einfach ruhig, besonnen und mit seriösen Quellen widersprechen. So dient man der allgemeinen Information und wirkt wirren Theorien entgegen.

lol
#
Knueller schrieb:

WuerzburgerAdler schrieb:

einfach ruhig, besonnen und mit seriösen Quellen widersprechen. So dient man der allgemeinen Information und wirkt wirren Theorien entgegen.

lol


Dein Ansatz ist schön, aber zu Facebookzeiten leider kontraproduktiv, jeder Aluhutträger wird dir da widersprechen :/
#
@edmund und @WA:
Wenn man so will, war das in bitteres Lachen. Natürlich ist das vorgeschlagene Vorgehen das einzig sinnvolle.
Leider glaube ich nicht daran, dass man damit wirren Theorien entgegenwirkt. Das liegt nicht an den Quellen, sondern daran, dass a) bereits eine zu große Unsicherheit in der Welt unterwegs ist und b) schon auch eine gewisse Sensationsgier besteht.
Und wie man hier ja sieht, können auch die seriösesten Quellen in alle Richtungen ausgedeutet werden.
#
Knueller schrieb:

@edmund und @WA:
Wenn man so will, war das in bitteres Lachen. Natürlich ist das vorgeschlagene Vorgehen das einzig sinnvolle.
Leider glaube ich nicht daran, dass man damit wirren Theorien entgegenwirkt. Das liegt nicht an den Quellen, sondern daran, dass a) bereits eine zu große Unsicherheit in der Welt unterwegs ist und b) schon auch eine gewisse Sensationsgier besteht.
Und wie man hier ja sieht, können auch die seriösesten Quellen in alle Richtungen ausgedeutet werden.

Ich will dir da nicht widersprechen. Bei einigen werden Argumente sicher ungehört verhallen. Aber nicht bei allen.
Dasselbe gilt für wissenschaftliche Daten und Aussagen. Indem man dem Essener Virologen andere Aussagen, bspw. vom RKI, entgegenstellt, wird man beim einen oder anderen ein Überdenken seiner Einstellung bewirken.

Und nochmal: sicher nicht bei allen. Aber das ist immer und überall so. Und Richtigstellen kann man nur, wenn jemand anderes zuvor etwas Falsches behauptet hat.

In einer Blase möchte ich nicht diskutieren.
#
reggaetyp schrieb:

Dann sollte man sich vielleicht darauf verständigen, einfach nur bestimmte Quellen hier zu verlinken.
Zum Beispiel das Robert Koch Institut.

Das entspricht aber nicht unserer pluralistischen Gesellschaft. Im Übrigen spiegeln wirre Beiträge nur das, was im ganzen Land derzeit passiert. Da ist es schon gut, wenn man auch hier solche Beispiele lesen kann.
Mein Weg wäre: einfach ruhig, besonnen und mit seriösen Quellen widersprechen. So dient man der allgemeinen Information und wirkt wirren Theorien entgegen.
#
gute EInstellung

problematisch oder eher nervend sind die User, die diese Quellen weder lesen oder trotz 85 x hier einstellen, konsequent ignorieren.
#
Knueller schrieb:

@edmund und @WA:
Wenn man so will, war das in bitteres Lachen. Natürlich ist das vorgeschlagene Vorgehen das einzig sinnvolle.
Leider glaube ich nicht daran, dass man damit wirren Theorien entgegenwirkt. Das liegt nicht an den Quellen, sondern daran, dass a) bereits eine zu große Unsicherheit in der Welt unterwegs ist und b) schon auch eine gewisse Sensationsgier besteht.
Und wie man hier ja sieht, können auch die seriösesten Quellen in alle Richtungen ausgedeutet werden.

Ich will dir da nicht widersprechen. Bei einigen werden Argumente sicher ungehört verhallen. Aber nicht bei allen.
Dasselbe gilt für wissenschaftliche Daten und Aussagen. Indem man dem Essener Virologen andere Aussagen, bspw. vom RKI, entgegenstellt, wird man beim einen oder anderen ein Überdenken seiner Einstellung bewirken.

Und nochmal: sicher nicht bei allen. Aber das ist immer und überall so. Und Richtigstellen kann man nur, wenn jemand anderes zuvor etwas Falsches behauptet hat.

In einer Blase möchte ich nicht diskutieren.
#
ok


Teilen