Hoffenheim: Proteste gegen D. Hopp

#
Mal ein anderer Ansatz: Seht ihr in dem 3-Stufen-Plan auch die Möglichkeit der Beeinflussung des Spiels durch die Fans? Ich habe da gestern mit einem Bekannten diskutiert.
Die Fans könnten eine Spielunterbrechung als strategisches Mittel provozieren. Beispiel: Gegner ist in einer Drangphase und die Eintracht ist am Schwimmen. Die Fans provozieren eine Spielunterbrechung und die Mannschaft hat die Möglichkeit kurz durchzuatmen und vom Trainer nochmal eingestellt zu werden.
Ich weiß, das ist ziemlich weit hergeholt und ich bin mir meiner Meinung dazu noch nicht sicher, aber man kann es zumindest diskutieren denke ich.
#
SGE_Werner schrieb:

Ich wäre ja dafür die Fadenkreuz-Plakate durch Hopp-Plakate mit seinem Gesicht und einem mimimimi-Schriftzug zu versehen.

Ich verstehe bis heute nicht, warum der Mann nicht einfach drüber steht. Aber schön, dass ein paar Fans so viel Einfluss auf einen Mimosen-Milliardär (MiMi) haben.


Das ist wirklich nicht verständlich. Ich meine bei uns im Stadion war doch das Thema schon seit Ewigkeiten durch, oder? Überall lag eigentlich mehr der Fokus auf RB als neuem Feindbild, zumal Hoffenheim, bis auf die Nagelsmann Jahre, meistens relativ belanglos im Mittelfeld ist und die letzten Jahren ja fast schon eine Art Lieblingsgegner wurde (4 Siege in Folge, letzte Niederlage 3 Jahre her).

#
Die Dortmunder haben halt aus gutem Grund ein sehr spezielles Verhältnis zum Sinsheim Diddi. Und der jetzige neue Protest ist ja nur eine Reaktion auf die Strafe für die Dortmunder.

Diddi geht gar nicht. Egal ob Hopp, Mattenschiss oder Hamann.
#
Einen Mainzer zu loben ist schon schwierig, aber dafür, Chapeau !
http://www.supporters-mainz.de/2020/03/post-fuer-dietmar/
#
Ich wäre ja dafür die Fadenkreuz-Plakate durch Hopp-Plakate mit seinem Gesicht und einem mimimimi-Schriftzug zu versehen.

Ich verstehe bis heute nicht, warum der Mann nicht einfach drüber steht. Aber schön, dass ein paar Fans so viel Einfluss auf einen Mimosen-Milliardär (MiMi) haben.
#
Ich wäre für ein "das hässliche Gesicht des fussball" Banner und ein porträt von KHR daneben. Besser ohne Fadenkreuz.
#
Im aktuellen SAW vom Bremenspiel ist auch ein sehr guter Text zur Hopp/DFB-Thematik.
#
Im aktuellen SAW vom Bremenspiel ist auch ein sehr guter Text zur Hopp/DFB-Thematik.
#
Es wäre nett, wenn Du die Berichte von denen Du schreibst direkt mit verlinken würdest.
#
Es wäre nett, wenn Du die Berichte von denen Du schreibst direkt mit verlinken würdest.
#
Basaltkopp schrieb:

Es wäre nett, wenn Du die Berichte von denen Du schreibst direkt mit verlinken würdest.

Ich denke hier geht um das im Stadionumfeld von der UF publizierte Schwarz-auf-Weiss.
#
Mal ein anderer Ansatz: Seht ihr in dem 3-Stufen-Plan auch die Möglichkeit der Beeinflussung des Spiels durch die Fans? Ich habe da gestern mit einem Bekannten diskutiert.
Die Fans könnten eine Spielunterbrechung als strategisches Mittel provozieren. Beispiel: Gegner ist in einer Drangphase und die Eintracht ist am Schwimmen. Die Fans provozieren eine Spielunterbrechung und die Mannschaft hat die Möglichkeit kurz durchzuatmen und vom Trainer nochmal eingestellt zu werden.
Ich weiß, das ist ziemlich weit hergeholt und ich bin mir meiner Meinung dazu noch nicht sicher, aber man kann es zumindest diskutieren denke ich.
#
Pedal2Metal schrieb:

Mal ein anderer Ansatz: Seht ihr in dem 3-Stufen-Plan auch die Möglichkeit der Beeinflussung des Spiels durch die Fans? Ich habe da gestern mit einem Bekannten diskutiert.
Die Fans könnten eine Spielunterbrechung als strategisches Mittel provozieren. Beispiel: Gegner ist in einer Drangphase und die Eintracht ist am Schwimmen. Die Fans provozieren eine Spielunterbrechung und die Mannschaft hat die Möglichkeit kurz durchzuatmen und vom Trainer nochmal eingestellt zu werden.
Ich weiß, das ist ziemlich weit hergeholt und ich bin mir meiner Meinung dazu noch nicht sicher, aber man kann es zumindest diskutieren denke ich.



Haben wir ja schonmal erfolgreich praktiziert. Rückrundenbeginn 2013 in Leverkusen. Frankfurt mit viel Schwung gestartet. Leverkusen schwimmt. Unser Block feiert Silvester nach. 7 Minuten Unterbrechung, in denen Leverkusen neu eingestellt wird. Danach das Spiel ne ganz klare Angelegenheit für Leverkusen.
#
Basaltkopp schrieb:

Es wäre nett, wenn Du die Berichte von denen Du schreibst direkt mit verlinken würdest.

Ich denke hier geht um das im Stadionumfeld von der UF publizierte Schwarz-auf-Weiss.
#
Crung schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Es wäre nett, wenn Du die Berichte von denen Du schreibst direkt mit verlinken würdest.

Ich denke hier geht um das im Stadionumfeld von der UF publizierte Schwarz-auf-Weiss.

Ah, Danke für den Hinweis.
#
Einen Mainzer zu loben ist schon schwierig, aber dafür, Chapeau !
http://www.supporters-mainz.de/2020/03/post-fuer-dietmar/
#
Danke für den Link.
#
Einen Mainzer zu loben ist schon schwierig, aber dafür, Chapeau !
http://www.supporters-mainz.de/2020/03/post-fuer-dietmar/
#
Die Würde des Mäzens ist unantastbar.


Großartig. Auch wenn's ein Mainzelmännchen ist, den möchte ich am liebsten einfach nur drücken.
#
Übrigens ist der Jogibär seit dieser Aussage für mich gestorben und Nationalmannschaft schaue ich ab jetzt garnicht mehr (hatte es ohnehin schon auf die wichtigen Spiele beschränkt).

https://www.kicker.de/771290/artikel
#
https://www.faszination-fankurve.de/index.php?head=Ultras-aus-ganz-Deutschland-kuendigen-weitere-Proteste-an&folder=sites&site=news_detail&news_id=21535

Passt dann hier wohl ganz gut rein. Die Proteste werden weitergehen. Am Ende des Artikels findet sich der offene Brief an den DFB.
#
https://www.faszination-fankurve.de/index.php?head=Ultras-aus-ganz-Deutschland-kuendigen-weitere-Proteste-an&folder=sites&site=news_detail&news_id=21535

Passt dann hier wohl ganz gut rein. Die Proteste werden weitergehen. Am Ende des Artikels findet sich der offene Brief an den DFB.
#
skyeagle schrieb:

https://www.faszination-fankurve.de/index.php?head=Ultras-aus-ganz-Deutschland-kuendigen-weitere-Proteste-an&folder=sites&site=news_detail&news_id=21535

Passt dann hier wohl ganz gut rein. Die Proteste werden weitergehen. Am Ende des Artikels findet sich der offene Brief an den DFB.


Word, bin auch nicht immer mit den Ultras einer Meinung, schimpfe gerne über sie, aber hier bin ich wieder zu 1899% Hinter ihnen!!!
#
skyeagle schrieb:

https://www.faszination-fankurve.de/index.php?head=Ultras-aus-ganz-Deutschland-kuendigen-weitere-Proteste-an&folder=sites&site=news_detail&news_id=21535

Passt dann hier wohl ganz gut rein. Die Proteste werden weitergehen. Am Ende des Artikels findet sich der offene Brief an den DFB.


Word, bin auch nicht immer mit den Ultras einer Meinung, schimpfe gerne über sie, aber hier bin ich wieder zu 1899% Hinter ihnen!!!
#
Vael schrieb:

skyeagle schrieb:

https://www.faszination-fankurve.de/index.php?head=Ultras-aus-ganz-Deutschland-kuendigen-weitere-Proteste-an&folder=sites&site=news_detail&news_id=21535

Passt dann hier wohl ganz gut rein. Die Proteste werden weitergehen. Am Ende des Artikels findet sich der offene Brief an den DFB.


Word, bin auch nicht immer mit den Ultras einer Meinung, schimpfe gerne über sie, aber hier bin ich wieder zu 1899% Hinter ihnen!!!

Eindeutig. Kollektivstrafen sind Quatsch, deshalb begrüße  ich die Proteste.
#
Maxfanatic schrieb:

Landroval schrieb:


Und: viel mehr Aufmerksamkeit hätte auch eine Unterbrechung nicht bringen können.


Das sehe ich tatsächlich anders. Das mag im Stadionbezug stimmen, medial aber nicht so ganz. Die Banner finden zwar zweifelsohne in ein paar Berichten - vor allem der lokalen Blätter - Erwähnung, aber im Vergleich zu dem Rummel um die beleidigenden Spruchbänder ist das doch wenig. Beim Kicker z.B. findet sich soweit ich sehe nichts. Da scheint man schon eher froh zu sein, dass "Ruhe ist". Aber das war ja auch nicht anders zu erwarten.


Ich find schon, dass es medial wahrgenommen wurde und jetzt die x-te Unterbrechung wegen Beleidigung seit Samstag auch keine viel größere Beachtung bekommen hätte. Und es hat den Medien das Futter zum Hetzen genommen. Selbst die BILD spricht sich ja (quasi) zur Abschaffung der Kollektivstrafen aus (auch wenn sie dabei vielen anderen Blödsinn fordert).

Ich nehme an, es wurde eigentlich gehofft, dass der Schiri unterbricht, bevor „einer Mutter“ ausgerollt wurde, oder? Das wäre wahrscheinlich der beste Effekt gewesen.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Maxfanatic schrieb:

Landroval schrieb:


Und: viel mehr Aufmerksamkeit hätte auch eine Unterbrechung nicht bringen können.


Das sehe ich tatsächlich anders. Das mag im Stadionbezug stimmen, medial aber nicht so ganz. Die Banner finden zwar zweifelsohne in ein paar Berichten - vor allem der lokalen Blätter - Erwähnung, aber im Vergleich zu dem Rummel um die beleidigenden Spruchbänder ist das doch wenig. Beim Kicker z.B. findet sich soweit ich sehe nichts. Da scheint man schon eher froh zu sein, dass "Ruhe ist". Aber das war ja auch nicht anders zu erwarten.


Ich find schon, dass es medial wahrgenommen wurde und jetzt die x-te Unterbrechung wegen Beleidigung seit Samstag auch keine viel größere Beachtung bekommen hätte. Und es hat den Medien das Futter zum Hetzen genommen. Selbst die BILD spricht sich ja (quasi) zur Abschaffung der Kollektivstrafen aus (auch wenn sie dabei vielen anderen Blödsinn fordert).

Ich nehme an, es wurde eigentlich gehofft, dass der Schiri unterbricht, bevor „einer Mutter“ ausgerollt wurde, oder? Das wäre wahrscheinlich der beste Effekt gewesen.        


In einigen geschriebenen Berichten hätte es natürlich noch mehr hervorgehoben werden können, es gibt zusätzlich jedoch auch noch zu beachten, dass es (alleine in der ARD-Übertragung) über 5 1/2 Millionen Leute im Fernsehen gesehen haben. Das ist schon eine ganze Menge. Zeitungen, die es ganz unerwähnt gelassen haben, gibt es natürlich auch. Das ist allerdings ein Armutszeugnis für diese und nicht für die gewählte Protestmethode.

Ich bin jedenfalls gespannt, wie sich der Protest in den kommenden Spieltagen weiterentwickeln wird. Wenn die Rummenigges, Kellers, Löws etc. weiter derart weltfremd unterwegs sind, werden meiner Meinung nach Spielabbrüche unausweichlich auf uns zukommen. Ich hätte Verständnis dafür (und hoffe, dass "das Recht des ersten Spielabbruchs" dem Ballspielverein zugestanden weden würde!)!    
#
Auch wenn jetzt die Fussballspieler wieder jammern, man würde Protest zu ihren Lasten austragen, aber vielleicht wäre es wirklich sinnvoll, wenn ALLE Fans die Konstrukte Hoppenheim und Rattenball mit Nichtbeachtung strafen würden.
Man geht gegen diese einfach nicht ins Stadion. Weder auswärts, noch daheim.

Wäre interessant, wie DAS von den Medien und den Veranstaltern gesehen wird, wenn die beiden auf einmal nur noch vor den eigenen Zuschauern spielen.
Leider, leider werden sich dem nicht alle anschließen. Aber die Idee von Rattenball in unserem leeren Stadion abgesehen von ihren 200 mitgereisten Kunden, hätte was für sich.
#
Übrigens ist der Jogibär seit dieser Aussage für mich gestorben und Nationalmannschaft schaue ich ab jetzt garnicht mehr (hatte es ohnehin schon auf die wichtigen Spiele beschränkt).

https://www.kicker.de/771290/artikel
#
"so hart wie es irgendwie geht"

Das ja nur bedeuten, dass der uebeltaeter zur Strafe an jogis Finger schnuppern muss. Mahlzeit.
#
"so hart wie es irgendwie geht"

Das ja nur bedeuten, dass der uebeltaeter zur Strafe an jogis Finger schnuppern muss. Mahlzeit.
#
EFC.Ammersee.Adler schrieb:

"so hart wie es irgendwie geht"

Das ja nur bedeuten, dass der uebeltaeter zur Strafe an jogis Finger schnuppern muss. Mahlzeit.                                                        

... vielleicht schmiert er noch zusätzlich ein paar Popel dran. Erst dann wäre es eine Mahlzeit!

Diese Strafe würde recht schnell für des Ende der Proteste sorgen!
#
Auch wenn jetzt die Fussballspieler wieder jammern, man würde Protest zu ihren Lasten austragen, aber vielleicht wäre es wirklich sinnvoll, wenn ALLE Fans die Konstrukte Hoppenheim und Rattenball mit Nichtbeachtung strafen würden.
Man geht gegen diese einfach nicht ins Stadion. Weder auswärts, noch daheim.

Wäre interessant, wie DAS von den Medien und den Veranstaltern gesehen wird, wenn die beiden auf einmal nur noch vor den eigenen Zuschauern spielen.
Leider, leider werden sich dem nicht alle anschließen. Aber die Idee von Rattenball in unserem leeren Stadion abgesehen von ihren 200 mitgereisten Kunden, hätte was für sich.
#
Das wäre auch mein liebstes Szenario


Teilen