Kaderplanung 2021/22

#
So wirklich viele Spiele scheinst du dann wohl nicht gesehen zu haben.
N'Dicka hat schon mindestens 2 Tore per Pass mit seinem rechten Fuß eingeleitet den er mit dem linken Fuß nicht hätte besser spielen können. Und natürlich benutzt er hauptsächlich seinen linken Fuß. Er spielt ja auch auf der linken Seite und soll dort Flanken schlagen und Kostic unterstützen, was logischerweise mit dem linken Fuß besser geht. Wenn N'Dicka im gegnerischen Drittel den Ball hat und hinter dem gegnerischen Außenverteidiger Richtung Strafraum kreuzt spielt N'Dicka aber öfter mit seinem rechten Fuß Pässe in die Schnittstelle zwischen Außenverteidiger und Innenverteidiger.

Und warum Hinteregger statt N'Dicka zentral spielt wenn N'Dicka doch so beidfüßig ist? Deswegen:

https://breakingthelines.com/tactical-analysis/tactical-analysis-adi-hutters-eintracht-frankfurt/

TLDR:
Hinteregger spielt zentral weil er sehr scharfe Flachpässe durch die Zentrale in die Spitze spielen kann. N'Dicka wäre dazu grundsätzlich auch in der Lage, er spielt aber aus einem anderen taktischen Grund außen. Um Hintereggers Pässe in die Spitze zu verhindern muss der Gegner kompakt stehen, wodurch dann aber auf den Außen viel Platz ist den ua N'Dicka ausnutzen kann um gemeinsam mit Kostic über links anzugreifen. Und das kann N'Dicka einfach viel besser als Hinteregger.

In einem System mit Viererkette würde N'Dicka nicht zwangsläufig auf der Bank sitzen weil er
a) auch statt Tuta rechts in der Viererkette spielen kann
b) als defensivstarker Linksverteidiger der auch gut mit dem Ball umgehen kann hinter Kostic spielen könnte
c) auch auf der 6 spielen kann, eine Position über die er schon mehrfach gesagt hat das er sie gerne spielen würde.

Damit würde N'Dicka eines unserer Probleme qualitativ hervorragend lösen wenn wir auf Viererkette umstellen. Entweder haben wir auf der Position des Linksverteidiger eine gute Alternative zu Lenz, rechts in der Innenverteidigung eine Alternative zu Tuta die nicht Ilsanker oder Toure ist oder wir haben endlich die spiel-und zweikampfstarke Alternative zu Hasebe auf der 6. Und außer auf der 6 sehe ich N'Dicka eher als Stammspieler den als Backup.


#
Maddux schrieb:


TLDR:



Wie kann ein too Long didn’t read länger sein als der eigentliche Text?
#
Ich habe (offensichtlich zu viel Zeit) mir die Spieler angesehen, die als Local Player gelten und zumindest noch irgendwie auf professioneller Ebene Fußball spielen (sehr unterschiedlich professionell...) und möchte diese kleine Liste mal mit euch teilen. Ich kann gar nicht genau einschätzen (ausser Kempf, Tosun oder Waldschmidt), ob irgendjemand davon interessant für eine Verpflichtung wäre, aber vielleicht kann ja jemand anderes seinen Input zu ein paar Namen geben.

So here you go:
Deji Beyreuther (LV) – Hoffenheim II
Florian Hartherz (LV) - Düsseldorf
Noel Knothe (IV) – Nürnberg
Anthony Jung (IV) – Bröndby
Kevin Kraus (IV) – Kaiserslautern
Marc Oliver Kempf (IV) – Stuttgart
Julian Chabot (IV) – Spezia Calcio (vermutlich kein Local Player?)
Marco Meyerhöfer (RV) – Greuther Fürth
Sebastian Jung (RV) – Karlsruhe
Jan Hendrik Marx (RV) – Waldhof (Verinslos)

Yannick Stark (ZDM) - Dresden
Okan Derici (ZM) – Ümraniyespor (Vereinslos)
Sahverdi Cetin (ZM) – Ankaragücü
Marc Stendera (ZM) - Ingolstadt
Marcel Titsch Rivero (ZM) – Hallescher FC
Enrique Pena Zauner (ZOM) (vermutlich kein Local Player?)

Sonny Kittel (LA) – HSV
Luca Waldschmidt (ST) - Benfica
Cenk Tosun (ST) – Besiktas
Marcos Alvarez (ST) – Cracovia
Renat Dadashov (ST) – Wolverhampton (vermutlich kein Local Player?)
#
Ich habe (offensichtlich zu viel Zeit) mir die Spieler angesehen, die als Local Player gelten und zumindest noch irgendwie auf professioneller Ebene Fußball spielen (sehr unterschiedlich professionell...) und möchte diese kleine Liste mal mit euch teilen. Ich kann gar nicht genau einschätzen (ausser Kempf, Tosun oder Waldschmidt), ob irgendjemand davon interessant für eine Verpflichtung wäre, aber vielleicht kann ja jemand anderes seinen Input zu ein paar Namen geben.

So here you go:
Deji Beyreuther (LV) – Hoffenheim II
Florian Hartherz (LV) - Düsseldorf
Noel Knothe (IV) – Nürnberg
Anthony Jung (IV) – Bröndby
Kevin Kraus (IV) – Kaiserslautern
Marc Oliver Kempf (IV) – Stuttgart
Julian Chabot (IV) – Spezia Calcio (vermutlich kein Local Player?)
Marco Meyerhöfer (RV) – Greuther Fürth
Sebastian Jung (RV) – Karlsruhe
Jan Hendrik Marx (RV) – Waldhof (Verinslos)

Yannick Stark (ZDM) - Dresden
Okan Derici (ZM) – Ümraniyespor (Vereinslos)
Sahverdi Cetin (ZM) – Ankaragücü
Marc Stendera (ZM) - Ingolstadt
Marcel Titsch Rivero (ZM) – Hallescher FC
Enrique Pena Zauner (ZOM) (vermutlich kein Local Player?)

Sonny Kittel (LA) – HSV
Luca Waldschmidt (ST) - Benfica
Cenk Tosun (ST) – Besiktas
Marcos Alvarez (ST) – Cracovia
Renat Dadashov (ST) – Wolverhampton (vermutlich kein Local Player?)
#
Ich dachte erst das Gian-Luca Itter auch als Local Player zählen würde weil er 3 Jahre im Verein war. Für die Melderegularien zählen allerdings die Jahre zwischen dem 15. sowie 21. Lebensjahr und in dem Zeitraum war Itter nur 2 Jahre im Verein. Wir hätten ihn letzten Sommer zurückholen müssen damit er ab der kommenden Saison als Local Player gilt.

Emre Can ist mit 12 zur Eintracht und mit 15 wieder weg und bei Süle ist es ähnlich.

Sportlich in irgendeiner Form weiterhelfen würden uns nur Kempf und Waldschmidt. Kempf mindestens als guter Backup und Waldschmidt eher auch als Backup oder Rotationsspieler. So gut Waldschmidt sich in Freiburg und bei Benfica auch gemacht hat, bei der Qualität in unserer Offensive wäre er nicht automatisch Stammspieler. Wenn Silva geht könnte es einen Zweikampf zwischen Waldschmidt und Joveljic geben.

Natürlich rein theoretisch. Kempf könnte man verpflichten wenn die Stuttgarter nicht auf der 10 Mio Ausstiegklausel bestehen und man ihn für um die 5 Mio bekommen könnte. Aber 15 Mio oder mehr für Waldschmidt wäre doch eher unangebracht.
#
Ich dachte erst das Gian-Luca Itter auch als Local Player zählen würde weil er 3 Jahre im Verein war. Für die Melderegularien zählen allerdings die Jahre zwischen dem 15. sowie 21. Lebensjahr und in dem Zeitraum war Itter nur 2 Jahre im Verein. Wir hätten ihn letzten Sommer zurückholen müssen damit er ab der kommenden Saison als Local Player gilt.

Emre Can ist mit 12 zur Eintracht und mit 15 wieder weg und bei Süle ist es ähnlich.

Sportlich in irgendeiner Form weiterhelfen würden uns nur Kempf und Waldschmidt. Kempf mindestens als guter Backup und Waldschmidt eher auch als Backup oder Rotationsspieler. So gut Waldschmidt sich in Freiburg und bei Benfica auch gemacht hat, bei der Qualität in unserer Offensive wäre er nicht automatisch Stammspieler. Wenn Silva geht könnte es einen Zweikampf zwischen Waldschmidt und Joveljic geben.

Natürlich rein theoretisch. Kempf könnte man verpflichten wenn die Stuttgarter nicht auf der 10 Mio Ausstiegklausel bestehen und man ihn für um die 5 Mio bekommen könnte. Aber 15 Mio oder mehr für Waldschmidt wäre doch eher unangebracht.
#
Maddux schrieb:

Ich dachte erst das Gian-Luca Itter auch als Local Player zählen würde weil er 3 Jahre im Verein war. Für die Melderegularien zählen allerdings die Jahre zwischen dem 15. sowie 21. Lebensjahr und in dem Zeitraum war Itter nur 2 Jahre im Verein. Wir hätten ihn letzten Sommer zurückholen müssen damit er ab der kommenden Saison als Local Player gilt.

Emre Can ist mit 12 zur Eintracht und mit 15 wieder weg und bei Süle ist es ähnlich.

Sportlich in irgendeiner Form weiterhelfen würden uns nur Kempf und Waldschmidt. Kempf mindestens als guter Backup und Waldschmidt eher auch als Backup oder Rotationsspieler. So gut Waldschmidt sich in Freiburg und bei Benfica auch gemacht hat, bei der Qualität in unserer Offensive wäre er nicht automatisch Stammspieler. Wenn Silva geht könnte es einen Zweikampf zwischen Waldschmidt und Joveljic geben.

Natürlich rein theoretisch. Kempf könnte man verpflichten wenn die Stuttgarter nicht auf der 10 Mio Ausstiegklausel bestehen und man ihn für um die 5 Mio bekommen könnte. Aber 15 Mio oder mehr für Waldschmidt wäre doch eher unangebracht.

Gut zusammengefasst. Nur bei Waldschmidt bin ich anderer Meinung. Der ist noch locker eine Klasse über Joveljic angesiedelt. Bei Letzterem würde ich auch nicht darauf wetten, dass er sicher in der kommenden Saison bei uns spielt. Ich würde es mir wünschen, aber der Sprung in die Bundesliga ist doch ein ordentlicher.

Bzgl. der Summen bin ich wieder voll bei dir. Gerade nach der Covid-Saison sind 10 Millionen € für Kempf und erst Recht  >15 Millionen € für Waldschmidt absolut utopisch.
#
Maddux schrieb:

Ich dachte erst das Gian-Luca Itter auch als Local Player zählen würde weil er 3 Jahre im Verein war. Für die Melderegularien zählen allerdings die Jahre zwischen dem 15. sowie 21. Lebensjahr und in dem Zeitraum war Itter nur 2 Jahre im Verein. Wir hätten ihn letzten Sommer zurückholen müssen damit er ab der kommenden Saison als Local Player gilt.

Emre Can ist mit 12 zur Eintracht und mit 15 wieder weg und bei Süle ist es ähnlich.

Sportlich in irgendeiner Form weiterhelfen würden uns nur Kempf und Waldschmidt. Kempf mindestens als guter Backup und Waldschmidt eher auch als Backup oder Rotationsspieler. So gut Waldschmidt sich in Freiburg und bei Benfica auch gemacht hat, bei der Qualität in unserer Offensive wäre er nicht automatisch Stammspieler. Wenn Silva geht könnte es einen Zweikampf zwischen Waldschmidt und Joveljic geben.

Natürlich rein theoretisch. Kempf könnte man verpflichten wenn die Stuttgarter nicht auf der 10 Mio Ausstiegklausel bestehen und man ihn für um die 5 Mio bekommen könnte. Aber 15 Mio oder mehr für Waldschmidt wäre doch eher unangebracht.

Gut zusammengefasst. Nur bei Waldschmidt bin ich anderer Meinung. Der ist noch locker eine Klasse über Joveljic angesiedelt. Bei Letzterem würde ich auch nicht darauf wetten, dass er sicher in der kommenden Saison bei uns spielt. Ich würde es mir wünschen, aber der Sprung in die Bundesliga ist doch ein ordentlicher.

Bzgl. der Summen bin ich wieder voll bei dir. Gerade nach der Covid-Saison sind 10 Millionen € für Kempf und erst Recht  >15 Millionen € für Waldschmidt absolut utopisch.
#
Joveljic hat sich in Wolfsberg echt gut entwickelt. Körperlich ist er mittlerweile absolut bereit für die Bundesliga, hat sich taktisch verbessert, ist erwachsen geworden und hat auch ansonsten gezeigt was man bei ihm vor 2 Jahren schon erkennen konnte.
Präziser Abschluss mit beiden Füßen und dem Kopf, super Bewegungen ohne Ball und eine hohe Beweglichkeit um sich von den Gegenspielern absetzen zu können, sein "First Touch" ist erstklassig was dazu führt das er schnell abschließen kann bevor der Gegner eine Chance hat einzugreifen und er antizipiert Spielsituationen hervorragend. Ein kleiner Jovic nur das Jovic noch bulliger ist und seine präzisen Abschlüsse mit mehr Power aufs Tor bringt.

Ich sehe nicht wie Waldschmidt "locker eine Klasse" besser sein soll sondern die sind auf einem Level, wobei Waldschmidt den Vorteil von mehr Erfahrung auf hohem Niveau hat. Aber wenn Silva geht und wir keinen Ersatz verpflichten der kein weiteres Talent ist sehe ich Joveljic nächste Saison als Stammspieler.
Der Sprung von Österreich zur Bundesliga ist groß was den körperlichen Aspekt angeht aber technische und mentale Skills sind unabhängig von der Liga. Und da muss Joveljic sich absolut nicht verstecken.

Ich wäre einer Rückkehr von Waldschmidt gegenüber nicht abgeneigt weil er ein toller Spieler ist. Nur denke ich das wir für das gleiche Geld oder weniger einen ausländischen Spieler bekommen können der genauso gut ist und auch noch besser werden kann.
#
Vor Allem halte ich die ganze Diskussion für unnötig. Wir werden sicher nicht mehr als 10 Mio. für einen Spieler ausgeben, nur weil er Local Player ist. Da haben wir sicher andere Spieler auf dem Zettel.
Und nein, ich bin kein Freund davon, aber ich gehe fest davon aus, dass wieder einige U19-Spieler mit Profiverträgen zum (Bundesliga-) Mindestlohn ausgestattet werden.
#
Joveljic hat sich in Wolfsberg echt gut entwickelt. Körperlich ist er mittlerweile absolut bereit für die Bundesliga, hat sich taktisch verbessert, ist erwachsen geworden und hat auch ansonsten gezeigt was man bei ihm vor 2 Jahren schon erkennen konnte.
Präziser Abschluss mit beiden Füßen und dem Kopf, super Bewegungen ohne Ball und eine hohe Beweglichkeit um sich von den Gegenspielern absetzen zu können, sein "First Touch" ist erstklassig was dazu führt das er schnell abschließen kann bevor der Gegner eine Chance hat einzugreifen und er antizipiert Spielsituationen hervorragend. Ein kleiner Jovic nur das Jovic noch bulliger ist und seine präzisen Abschlüsse mit mehr Power aufs Tor bringt.

Ich sehe nicht wie Waldschmidt "locker eine Klasse" besser sein soll sondern die sind auf einem Level, wobei Waldschmidt den Vorteil von mehr Erfahrung auf hohem Niveau hat. Aber wenn Silva geht und wir keinen Ersatz verpflichten der kein weiteres Talent ist sehe ich Joveljic nächste Saison als Stammspieler.
Der Sprung von Österreich zur Bundesliga ist groß was den körperlichen Aspekt angeht aber technische und mentale Skills sind unabhängig von der Liga. Und da muss Joveljic sich absolut nicht verstecken.

Ich wäre einer Rückkehr von Waldschmidt gegenüber nicht abgeneigt weil er ein toller Spieler ist. Nur denke ich das wir für das gleiche Geld oder weniger einen ausländischen Spieler bekommen können der genauso gut ist und auch noch besser werden kann.
#
Maddux schrieb:

Joveljic hat sich in Wolfsberg echt gut entwickelt. Körperlich ist er mittlerweile absolut bereit für die Bundesliga, hat sich taktisch verbessert, ist erwachsen geworden und hat auch ansonsten gezeigt was man bei ihm vor 2 Jahren schon erkennen konnte.
Präziser Abschluss mit beiden Füßen und dem Kopf, super Bewegungen ohne Ball und eine hohe Beweglichkeit um sich von den Gegenspielern absetzen zu können, sein "First Touch" ist erstklassig was dazu führt das er schnell abschließen kann bevor der Gegner eine Chance hat einzugreifen und er antizipiert Spielsituationen hervorragend. Ein kleiner Jovic nur das Jovic noch bulliger ist und seine präzisen Abschlüsse mit mehr Power aufs Tor bringt.

Ich sehe nicht wie Waldschmidt "locker eine Klasse" besser sein soll sondern die sind auf einem Level, wobei Waldschmidt den Vorteil von mehr Erfahrung auf hohem Niveau hat. Aber wenn Silva geht und wir keinen Ersatz verpflichten der kein weiteres Talent ist sehe ich Joveljic nächste Saison als Stammspieler.
Der Sprung von Österreich zur Bundesliga ist groß was den körperlichen Aspekt angeht aber technische und mentale Skills sind unabhängig von der Liga. Und da muss Joveljic sich absolut nicht verstecken.


Gut zusammengefasst. Joveljic hat sich super entwickelt, er ist mittlerweile viel zu gut für die Österreichische Liga. Der nächste Schritt muß jetzt kommen.
Man darf auch eines nicht vergessen: Wir haben damals glaub ich 5 Mio für ihn bezahlt, es war also nicht irgendein Jugendspieler den wir geholt haben nach dem Motto wir schauen mal ob er sich durchsetzt sondern er war als Jovic-Ersatz geplant, zumindest mittelfristig. Er hat sicherlich noch nicht die Klasse eines Jovic aber er hat sich dieser angenähert. Jetzt braucht er einfach Trainingspraxis und Spielpraxis auf höherem Niveau.
Glücklicherweise spielen wir EL nächste Saison, d.h. er wird sicherlich seine Zeiten bekommen.
#
Was ich ja wirklich ein wenig seltsam finde, ist dass zwar immer und immer wieder von Kostic und Silva gesprochen (bleiben sie?, Krösche spricht mit ihnen!, Etc.) aber nie über Kamada. Das finde ich irgendwie etwas irritierend.
Natürlich kann man jetzt darüber streiten ob er dieselbe Wichtigkeit hat, wie die anderen beiden, da er zwischenzeitlich auch durch Younes ersetzt wurde (wobei ich hier sagen würde die beiden haben sich als Duo deutlich besser ergänzt denn als Einzel-10). Aber ich würde ihn auch als einen Schlüsselspieler sehen und das sendet irgendwie ein sehr seltsames Signal wenn man Kostic und Silva so ins Schaufenster setzt, ihn aber nicht.

Dazu das Instagram-Posting vor ein paar Tagen (dessen wert ich aber nicht überbewerten will)
#
Maddux schrieb:

Joveljic hat sich in Wolfsberg echt gut entwickelt. Körperlich ist er mittlerweile absolut bereit für die Bundesliga, hat sich taktisch verbessert, ist erwachsen geworden und hat auch ansonsten gezeigt was man bei ihm vor 2 Jahren schon erkennen konnte.
Präziser Abschluss mit beiden Füßen und dem Kopf, super Bewegungen ohne Ball und eine hohe Beweglichkeit um sich von den Gegenspielern absetzen zu können, sein "First Touch" ist erstklassig was dazu führt das er schnell abschließen kann bevor der Gegner eine Chance hat einzugreifen und er antizipiert Spielsituationen hervorragend. Ein kleiner Jovic nur das Jovic noch bulliger ist und seine präzisen Abschlüsse mit mehr Power aufs Tor bringt.

Ich sehe nicht wie Waldschmidt "locker eine Klasse" besser sein soll sondern die sind auf einem Level, wobei Waldschmidt den Vorteil von mehr Erfahrung auf hohem Niveau hat. Aber wenn Silva geht und wir keinen Ersatz verpflichten der kein weiteres Talent ist sehe ich Joveljic nächste Saison als Stammspieler.
Der Sprung von Österreich zur Bundesliga ist groß was den körperlichen Aspekt angeht aber technische und mentale Skills sind unabhängig von der Liga. Und da muss Joveljic sich absolut nicht verstecken.


Gut zusammengefasst. Joveljic hat sich super entwickelt, er ist mittlerweile viel zu gut für die Österreichische Liga. Der nächste Schritt muß jetzt kommen.
Man darf auch eines nicht vergessen: Wir haben damals glaub ich 5 Mio für ihn bezahlt, es war also nicht irgendein Jugendspieler den wir geholt haben nach dem Motto wir schauen mal ob er sich durchsetzt sondern er war als Jovic-Ersatz geplant, zumindest mittelfristig. Er hat sicherlich noch nicht die Klasse eines Jovic aber er hat sich dieser angenähert. Jetzt braucht er einfach Trainingspraxis und Spielpraxis auf höherem Niveau.
Glücklicherweise spielen wir EL nächste Saison, d.h. er wird sicherlich seine Zeiten bekommen.
#
Diegito schrieb:

Maddux schrieb:

Joveljic hat sich in Wolfsberg echt gut entwickelt. Körperlich ist er mittlerweile absolut bereit für die Bundesliga, hat sich taktisch verbessert, ist erwachsen geworden und hat auch ansonsten gezeigt was man bei ihm vor 2 Jahren schon erkennen konnte.
Präziser Abschluss mit beiden Füßen und dem Kopf, super Bewegungen ohne Ball und eine hohe Beweglichkeit um sich von den Gegenspielern absetzen zu können, sein "First Touch" ist erstklassig was dazu führt das er schnell abschließen kann bevor der Gegner eine Chance hat einzugreifen und er antizipiert Spielsituationen hervorragend. Ein kleiner Jovic nur das Jovic noch bulliger ist und seine präzisen Abschlüsse mit mehr Power aufs Tor bringt.

Ich sehe nicht wie Waldschmidt "locker eine Klasse" besser sein soll sondern die sind auf einem Level, wobei Waldschmidt den Vorteil von mehr Erfahrung auf hohem Niveau hat. Aber wenn Silva geht und wir keinen Ersatz verpflichten der kein weiteres Talent ist sehe ich Joveljic nächste Saison als Stammspieler.
Der Sprung von Österreich zur Bundesliga ist groß was den körperlichen Aspekt angeht aber technische und mentale Skills sind unabhängig von der Liga. Und da muss Joveljic sich absolut nicht verstecken.


Gut zusammengefasst. Joveljic hat sich super entwickelt, er ist mittlerweile viel zu gut für die Österreichische Liga. Der nächste Schritt muß jetzt kommen.
Man darf auch eines nicht vergessen: Wir haben damals glaub ich 5 Mio für ihn bezahlt, es war also nicht irgendein Jugendspieler den wir geholt haben nach dem Motto wir schauen mal ob er sich durchsetzt sondern er war als Jovic-Ersatz geplant, zumindest mittelfristig. Er hat sicherlich noch nicht die Klasse eines Jovic aber er hat sich dieser angenähert. Jetzt braucht er einfach Trainingspraxis und Spielpraxis auf höherem Niveau.
Glücklicherweise spielen wir EL nächste Saison, d.h. er wird sicherlich seine Zeiten bekommen.


Ich denke, das wird man in der kommenden Saison sehen, ob Jovelic so weit ist. Aber man darf auch nicht vergessen, sowohl Jovic als auch Silva hatten plötzlich eine extreme Leistungsexplosion. Glaube kaum, dass jemand das vorher erahnen konnte. Ob sich das jedes Jahr wiederholen lässt, solche Stürmer so zu entwickeln ist fraglich. Bin schon zufrieden, wenn sie regelmäßig treffen😂. Von daher bin ich gespannt auf Spieler wie Jovelic, Akmann oder Ache. Dazu noch unser neuer Messi.
#
Maddux schrieb:

Joveljic hat sich in Wolfsberg echt gut entwickelt. Körperlich ist er mittlerweile absolut bereit für die Bundesliga, hat sich taktisch verbessert, ist erwachsen geworden und hat auch ansonsten gezeigt was man bei ihm vor 2 Jahren schon erkennen konnte.
Präziser Abschluss mit beiden Füßen und dem Kopf, super Bewegungen ohne Ball und eine hohe Beweglichkeit um sich von den Gegenspielern absetzen zu können, sein "First Touch" ist erstklassig was dazu führt das er schnell abschließen kann bevor der Gegner eine Chance hat einzugreifen und er antizipiert Spielsituationen hervorragend. Ein kleiner Jovic nur das Jovic noch bulliger ist und seine präzisen Abschlüsse mit mehr Power aufs Tor bringt.

Ich sehe nicht wie Waldschmidt "locker eine Klasse" besser sein soll sondern die sind auf einem Level, wobei Waldschmidt den Vorteil von mehr Erfahrung auf hohem Niveau hat. Aber wenn Silva geht und wir keinen Ersatz verpflichten der kein weiteres Talent ist sehe ich Joveljic nächste Saison als Stammspieler.
Der Sprung von Österreich zur Bundesliga ist groß was den körperlichen Aspekt angeht aber technische und mentale Skills sind unabhängig von der Liga. Und da muss Joveljic sich absolut nicht verstecken.


Gut zusammengefasst. Joveljic hat sich super entwickelt, er ist mittlerweile viel zu gut für die Österreichische Liga. Der nächste Schritt muß jetzt kommen.
Man darf auch eines nicht vergessen: Wir haben damals glaub ich 5 Mio für ihn bezahlt, es war also nicht irgendein Jugendspieler den wir geholt haben nach dem Motto wir schauen mal ob er sich durchsetzt sondern er war als Jovic-Ersatz geplant, zumindest mittelfristig. Er hat sicherlich noch nicht die Klasse eines Jovic aber er hat sich dieser angenähert. Jetzt braucht er einfach Trainingspraxis und Spielpraxis auf höherem Niveau.
Glücklicherweise spielen wir EL nächste Saison, d.h. er wird sicherlich seine Zeiten bekommen.
#
Diegito schrieb:


Gut zusammengefasst. Joveljic hat sich super entwickelt, er ist mittlerweile viel zu gut für die Österreichische Liga. Der nächste Schritt muß jetzt kommen.
Man darf auch eines nicht vergessen: Wir haben damals glaub ich 5 Mio für ihn bezahlt, es war also nicht irgendein Jugendspieler den wir geholt haben nach dem Motto wir schauen mal ob er sich durchsetzt sondern er war als Jovic-Ersatz geplant, zumindest mittelfristig. Er hat sicherlich noch nicht die Klasse eines Jovic aber er hat sich dieser angenähert. Jetzt braucht er einfach Trainingspraxis und Spielpraxis auf höherem Niveau.
Glücklicherweise spielen wir EL nächste Saison, d.h. er wird sicherlich seine Zeiten bekommen.


Man sollte auch nicht den Fehler machen und Joveljic und Jovic anhand von der Anzahl der Tore vergleichen.
Das wird Joveljic nicht schaffen. Weil er ein ganz anderer Spielertyp ist. Er arbeitet mehr für die Mannschaft.
So wie damals Haller. Der Mann war so wichtig für uns.
Meiner Meinung nach immernoch der wichtigste der drei Stars von damals.
Wenn Silva gehen  würde, und es möglich wäre Haller für einen fairen Preis zu holen und er auch zurück möchte,würde ich diesen Spieler sofort von Westham zurück holen.
#
Diegito schrieb:


Gut zusammengefasst. Joveljic hat sich super entwickelt, er ist mittlerweile viel zu gut für die Österreichische Liga. Der nächste Schritt muß jetzt kommen.
Man darf auch eines nicht vergessen: Wir haben damals glaub ich 5 Mio für ihn bezahlt, es war also nicht irgendein Jugendspieler den wir geholt haben nach dem Motto wir schauen mal ob er sich durchsetzt sondern er war als Jovic-Ersatz geplant, zumindest mittelfristig. Er hat sicherlich noch nicht die Klasse eines Jovic aber er hat sich dieser angenähert. Jetzt braucht er einfach Trainingspraxis und Spielpraxis auf höherem Niveau.
Glücklicherweise spielen wir EL nächste Saison, d.h. er wird sicherlich seine Zeiten bekommen.


Man sollte auch nicht den Fehler machen und Joveljic und Jovic anhand von der Anzahl der Tore vergleichen.
Das wird Joveljic nicht schaffen. Weil er ein ganz anderer Spielertyp ist. Er arbeitet mehr für die Mannschaft.
So wie damals Haller. Der Mann war so wichtig für uns.
Meiner Meinung nach immernoch der wichtigste der drei Stars von damals.
Wenn Silva gehen  würde, und es möglich wäre Haller für einen fairen Preis zu holen und er auch zurück möchte,würde ich diesen Spieler sofort von Westham zurück holen.
#
Hyundaii30 schrieb:

Diegito schrieb:


Gut zusammengefasst. Joveljic hat sich super entwickelt, er ist mittlerweile viel zu gut für die Österreichische Liga. Der nächste Schritt muß jetzt kommen.
Man darf auch eines nicht vergessen: Wir haben damals glaub ich 5 Mio für ihn bezahlt, es war also nicht irgendein Jugendspieler den wir geholt haben nach dem Motto wir schauen mal ob er sich durchsetzt sondern er war als Jovic-Ersatz geplant, zumindest mittelfristig. Er hat sicherlich noch nicht die Klasse eines Jovic aber er hat sich dieser angenähert. Jetzt braucht er einfach Trainingspraxis und Spielpraxis auf höherem Niveau.
Glücklicherweise spielen wir EL nächste Saison, d.h. er wird sicherlich seine Zeiten bekommen.


Man sollte auch nicht den Fehler machen und Joveljic und Jovic anhand von der Anzahl der Tore vergleichen.
Das wird Joveljic nicht schaffen. Weil er ein ganz anderer Spielertyp ist. Er arbeitet mehr für die Mannschaft.
So wie damals Haller. Der Mann war so wichtig für uns.
Meiner Meinung nach immernoch der wichtigste der drei Stars von damals.
Wenn Silva gehen  würde, und es möglich wäre Haller für einen fairen Preis zu holen und er auch zurück möchte,würde ich diesen Spieler sofort von Westham zurück holen.


Der ist doch seit dem Winter bei Ajax😂
#
Hyundaii30 schrieb:

Diegito schrieb:


Gut zusammengefasst. Joveljic hat sich super entwickelt, er ist mittlerweile viel zu gut für die Österreichische Liga. Der nächste Schritt muß jetzt kommen.
Man darf auch eines nicht vergessen: Wir haben damals glaub ich 5 Mio für ihn bezahlt, es war also nicht irgendein Jugendspieler den wir geholt haben nach dem Motto wir schauen mal ob er sich durchsetzt sondern er war als Jovic-Ersatz geplant, zumindest mittelfristig. Er hat sicherlich noch nicht die Klasse eines Jovic aber er hat sich dieser angenähert. Jetzt braucht er einfach Trainingspraxis und Spielpraxis auf höherem Niveau.
Glücklicherweise spielen wir EL nächste Saison, d.h. er wird sicherlich seine Zeiten bekommen.


Man sollte auch nicht den Fehler machen und Joveljic und Jovic anhand von der Anzahl der Tore vergleichen.
Das wird Joveljic nicht schaffen. Weil er ein ganz anderer Spielertyp ist. Er arbeitet mehr für die Mannschaft.
So wie damals Haller. Der Mann war so wichtig für uns.
Meiner Meinung nach immernoch der wichtigste der drei Stars von damals.
Wenn Silva gehen  würde, und es möglich wäre Haller für einen fairen Preis zu holen und er auch zurück möchte,würde ich diesen Spieler sofort von Westham zurück holen.


Der ist doch seit dem Winter bei Ajax😂
#
steffm1 schrieb:

Der ist doch seit dem Winter bei Ajax😂


Oh je. Ja scheisse stimmt ja. Das habe ich verdrängt.
Das kommt davon, wenn man den Fußball nur noch oberflächlich verfolgt.
Früher hätte ich sowas im Schlaf gewusst.
#
Diegito schrieb:

Maddux schrieb:

Joveljic hat sich in Wolfsberg echt gut entwickelt. Körperlich ist er mittlerweile absolut bereit für die Bundesliga, hat sich taktisch verbessert, ist erwachsen geworden und hat auch ansonsten gezeigt was man bei ihm vor 2 Jahren schon erkennen konnte.
Präziser Abschluss mit beiden Füßen und dem Kopf, super Bewegungen ohne Ball und eine hohe Beweglichkeit um sich von den Gegenspielern absetzen zu können, sein "First Touch" ist erstklassig was dazu führt das er schnell abschließen kann bevor der Gegner eine Chance hat einzugreifen und er antizipiert Spielsituationen hervorragend. Ein kleiner Jovic nur das Jovic noch bulliger ist und seine präzisen Abschlüsse mit mehr Power aufs Tor bringt.

Ich sehe nicht wie Waldschmidt "locker eine Klasse" besser sein soll sondern die sind auf einem Level, wobei Waldschmidt den Vorteil von mehr Erfahrung auf hohem Niveau hat. Aber wenn Silva geht und wir keinen Ersatz verpflichten der kein weiteres Talent ist sehe ich Joveljic nächste Saison als Stammspieler.
Der Sprung von Österreich zur Bundesliga ist groß was den körperlichen Aspekt angeht aber technische und mentale Skills sind unabhängig von der Liga. Und da muss Joveljic sich absolut nicht verstecken.


Gut zusammengefasst. Joveljic hat sich super entwickelt, er ist mittlerweile viel zu gut für die Österreichische Liga. Der nächste Schritt muß jetzt kommen.
Man darf auch eines nicht vergessen: Wir haben damals glaub ich 5 Mio für ihn bezahlt, es war also nicht irgendein Jugendspieler den wir geholt haben nach dem Motto wir schauen mal ob er sich durchsetzt sondern er war als Jovic-Ersatz geplant, zumindest mittelfristig. Er hat sicherlich noch nicht die Klasse eines Jovic aber er hat sich dieser angenähert. Jetzt braucht er einfach Trainingspraxis und Spielpraxis auf höherem Niveau.
Glücklicherweise spielen wir EL nächste Saison, d.h. er wird sicherlich seine Zeiten bekommen.


Ich denke, das wird man in der kommenden Saison sehen, ob Jovelic so weit ist. Aber man darf auch nicht vergessen, sowohl Jovic als auch Silva hatten plötzlich eine extreme Leistungsexplosion. Glaube kaum, dass jemand das vorher erahnen konnte. Ob sich das jedes Jahr wiederholen lässt, solche Stürmer so zu entwickeln ist fraglich. Bin schon zufrieden, wenn sie regelmäßig treffen😂. Von daher bin ich gespannt auf Spieler wie Jovelic, Akmann oder Ache. Dazu noch unser neuer Messi.
#
steffm1 schrieb:

Ich denke, das wird man in der kommenden Saison sehen, ob Jovelic so weit ist. Aber man darf auch nicht vergessen, sowohl Jovic als auch Silva hatten plötzlich eine extreme Leistungsexplosion.

nur zur sicherheit: besagte leistungsexplosion hatten beide, nachdem sie schon ca. 1 saison bei uns gespielt hatten. vom zeitrahmen her wäre also eher ache der mann, den man diesbezüglich im auge behalten sollte...
#
steffm1 schrieb:

Der ist doch seit dem Winter bei Ajax😂


Oh je. Ja scheisse stimmt ja. Das habe ich verdrängt.
Das kommt davon, wenn man den Fußball nur noch oberflächlich verfolgt.
Früher hätte ich sowas im Schlaf gewusst.
#
Bei West Ham waren die Fans froh das sie für den Fehleinkauf noch über 20 Mio bekommen haben und bei Ajax macht er nahtlos da weiter wo er damals bei uns aufgehört hat. Haller ist der überragende Mann um den die ganze Offensive herum aufgebaut ist.
#
steffm1 schrieb:

Der ist doch seit dem Winter bei Ajax😂


Oh je. Ja scheisse stimmt ja. Das habe ich verdrängt.
Das kommt davon, wenn man den Fußball nur noch oberflächlich verfolgt.
Früher hätte ich sowas im Schlaf gewusst.
#
Hyundaii30 schrieb:

steffm1 schrieb:

Der ist doch seit dem Winter bei Ajax😂


Oh je. Ja scheisse stimmt ja. Das habe ich verdrängt.
Das kommt davon, wenn man den Fußball nur noch oberflächlich verfolgt.
Früher hätte ich sowas im Schlaf gewusst.

Dafür bist Du hier ja aber noch immer sehr aktiv und glänzt mit Fachwissen....
#
Hyundaii30 schrieb:

steffm1 schrieb:

Der ist doch seit dem Winter bei Ajax😂


Oh je. Ja scheisse stimmt ja. Das habe ich verdrängt.
Das kommt davon, wenn man den Fußball nur noch oberflächlich verfolgt.
Früher hätte ich sowas im Schlaf gewusst.

Dafür bist Du hier ja aber noch immer sehr aktiv und glänzt mit Fachwissen....
#
haldemadeballflach schrieb:

Hyundaii30 schrieb:

steffm1 schrieb:

Der ist doch seit dem Winter bei Ajax😂


Oh je. Ja scheisse stimmt ja. Das habe ich verdrängt.
Das kommt davon, wenn man den Fußball nur noch oberflächlich verfolgt.
Früher hätte ich sowas im Schlaf gewusst.

Dafür bist Du hier ja aber noch immer sehr aktiv und glänzt mit Fachwissen....

Das verstehst Du nur falsch.
#
Es wird immer behauptet, dass wir Rashica und Majer nur holen, wenn Kostic und Kamada uns verlassen. In irgendeinem Interview mit Markus Krösche hat er glaub erwähnt, dass nicht unbedingt ein Spieler uns verlassen muss um Spieler zu verpflichten und man durchaus auch in Vorleistung gehen könnte.
Deshalb könnte ich mir schon vorstellen, dass man die beiden Spieler, sollte man sie zu angemessenen Preisen verpflichten können, dies auch unabhängig von den Personalien Kostic und Kamada tun würde. Zumal wir dadurch in einer besseren Verhandlungsposition sind, da wir nicht auf Teufel komm raus einen Nachfolger finden müssen und dadurch eventuell einige Millionen sparen könnten. Wenn Kostic und Kamada weg sind wissen die Verhandlungspartner erstens dass wir viel Kohle für beide bekommen haben und zweitens Ersatz benötigen.
#
Es wird immer behauptet, dass wir Rashica und Majer nur holen, wenn Kostic und Kamada uns verlassen. In irgendeinem Interview mit Markus Krösche hat er glaub erwähnt, dass nicht unbedingt ein Spieler uns verlassen muss um Spieler zu verpflichten und man durchaus auch in Vorleistung gehen könnte.
Deshalb könnte ich mir schon vorstellen, dass man die beiden Spieler, sollte man sie zu angemessenen Preisen verpflichten können, dies auch unabhängig von den Personalien Kostic und Kamada tun würde. Zumal wir dadurch in einer besseren Verhandlungsposition sind, da wir nicht auf Teufel komm raus einen Nachfolger finden müssen und dadurch eventuell einige Millionen sparen könnten. Wenn Kostic und Kamada weg sind wissen die Verhandlungspartner erstens dass wir viel Kohle für beide bekommen haben und zweitens Ersatz benötigen.
#
Laut einer aktuellen Kicker-Meldung steht Krösche ein Transferbudget zur Verfügung, das NICHT im zweistelligen Millionenbereich liegt.

https://www.kicker.de/frankfurt-rashica-und-das-problem-mit-der-ausstiegsklausel-4000000037879/transfermeldung

An Rashica ist man aber interessiert.
#
Laut einer aktuellen Kicker-Meldung steht Krösche ein Transferbudget zur Verfügung, das NICHT im zweistelligen Millionenbereich liegt.

https://www.kicker.de/frankfurt-rashica-und-das-problem-mit-der-ausstiegsklausel-4000000037879/transfermeldung

An Rashica ist man aber interessiert.
#
Ich glaube nicht, dass Krösche dem Kicker auf die Nase bindet, wie viel Geld er für Neuzugänge zur Verfügung hat.
#
Ich glaube nicht, dass Krösche dem Kicker auf die Nase bindet, wie viel Geld er für Neuzugänge zur Verfügung hat.
#
Basaltkopp schrieb:

Ich glaube nicht, dass Krösche dem Kicker auf die Nase bindet, wie viel Geld er für Neuzugänge zur Verfügung hat.


Wird er sicherlich, aber dem Kicker traue ich da zumindest zu, näher dran zu sein als die meist gewürfelten BILD-Zahlen. In Anbetracht einer Corona-Saison denke ich schon, dass da etwas dran sein könnte, zumindest im Groben. Das Gute: Der Kader ist bereits sehr ordentlich, solange also niemand geht, sind große Investitionen eigentlich kaum nötig und wenn jemand geht, kommt automatisch das entsprechende Kleingeld wieder rein.

Bin verhältnismäßig entspannt.


Teilen