Hertha BSC und sein Ex-Trainer Friedhelm Funkel

#
-Alex-SGE- schrieb:
Jugger schrieb:
Mist! Verpasst.  Was hat er gesagt?


Kommt jetz nochma was


Sauber der Rost!  
#
Fürn Ossi net schlecht  
#
War eben nochmal, das Interview mit Rost. klasse!
"Das Gesülze der Polizei (zu dem Vorschlag, dass Hertha ein Geisterspiel bekommt), die sollen mal dran denken, von wem sie bezahlt werden. Von den Steuergeldern der Vereine!"  
"Wenn mal ein Fan vorpubertär über die Stränge schlägt, wird er gleich zum Gewaltverbrecher gemacht".
#
Schnix25 schrieb:
War eben nochmal, das Interview mit Rost. klasse!
"Das Gesülze der Polizei (zu dem Vorschlag, dass Hertha ein Geisterspiel bekommt), die sollen mal dran denken, von wem sie bezahlt werden. Von den Steuergeldern der Vereine!"  
"Wenn mal ein Fan vorpubertär über die Stränge schlägt, wird er gleich zum Gewaltverbrecher gemacht".


Frank Rost hat generell eine positive Meinung zum Thema Fanszene:

http://www.hsv-sc.de/ueber-uns/supporters-tv/sendung-22022010.html
#
Frank Rost ist wirklich cool.
Er sagt deutlich seine Meinung und hat viel Verständnis für die Fans.
Die Chaoten in Berlin verurteilt er natürlich auch, aber sachlich.
Bestrafen und fertig-sagte er.
Da hat er Recht, jetzt werden ja sogar alle Fan-Stehblöcke in Frage gestellt... Und wir sollen eingezäunt werden oder hinter Plexiglas.
Da können wir auch daheim bleiben.
Vergessen die, wie wichtig wir Fans sind?
#
Ich will nicht lanweilig sein  

Aber wo ist Petro? Einer der penetrantesten und der Mann mit dem meisten Biss in Sachen Funkel Weltmeister (mein Gott hat er mich genervt).

Ich glaube Du wirst Deine PRO vehements bei den nächsten Clubs darstellen müssen...

So long
#
Sprudel schrieb:
Ich will nicht lanweilig sein  

Aber wo ist Petro? Einer der penetrantesten und der Mann mit dem meisten Biss in Sachen Funkel Weltmeister (mein Gott hat er mich genervt).



Hält immer noch Mahnwache vor der Hertha-Geschäftsstelle.
Ein Plakat in der Hand: "Hertha mit Funkel. Abstiegsgespenst raus."  
#
dawiede schrieb:
Dirty-Harry schrieb:

Hoffentlich schaffe ich bald den Absprung vom Fußball. Kämpfe schon sehr lange mit mir.

Genau! Es gibt ja nur den Profifussball  


Nicht abwenden. Einmischen (aber bitte nicht so wie die Herthaner)!

tutzt schrieb:
...@Jo-Gi: ...Wenn es danach geht, müsstest du ja auch beim Abstieg der Oxxenbacher getrauert haben...


Berlin das größte Offenbach der Welt? Das hat schon mal ein Freund von mir behauptet. Der lebt aber immer noch hier.
#
http://www.taz.de/1/berlin/artikel/1/herthas-abstieg-wird-teuer/

Als ich das gelesen habe, tat mir Hertha gleich noch weniger leid.

Die Miete für das Olympiastadion beträgt für Hertah BSC gerade einmal knappe 3 Millionen im Jahr, obwohl die Betreibergesellschaft wie bei uns im Besitz der öffentlichen Hand ist! Sie zahlen also gerade mal ein Drittel unserer Miete! Das nennt man Subvention. Gut, dass sie weg sind!
#
Dphil schrieb:
http://www.taz.de/1/berlin/artikel/1/herthas-abstieg-wird-teuer/

Als ich das gelesen habe, tat mir Hertha gleich noch weniger leid.

Die Miete für das Olympiastadion beträgt für Hertah BSC gerade einmal knappe 3 Millionen im Jahr, obwohl die Betreibergesellschaft wie bei uns im Besitz der öffentlichen Hand ist! Sie zahlen also gerade mal ein Drittel unserer Miete! Das nennt man Subvention. Gut, dass sie weg sind!


Das ist so in Berlin (ich mag die Stadt). Alles läuft über Bundesweites Sponsoring (Geberländer ect.) Ich möchte nicht wissen wieviel € von meinem Steuergeld für diesen expliziten Fall abgehen.
Keine Berlin (Stadt) Hetze, aber die meisten Beamten und Ex Stasis haben Sie auch, auf CL Niveau (wahrscheinlich mehr als Athen)
#
auf www.dsf.de ist das Interview mit Frank Rost nochmal zu sehen
#
Lange werden sie nicht weg sein. Laut Bild plant man mit einem 2. Ligaetat von  45 Mio ohne die Ablösen einiger Spieler. Da kann man locker ein Aufstiegsteam zusammenkaufen....
#
Grauenhafte Diskussion gerade im DSF. Da haben sie sich für ihre Stammtischparolen die richtige Bühne gesucht: eine Kneipe...

Da gehts ja nur um Knast und lebenslanges Stadionverbot  
#
Einige werte Forumsteilnehmer dürfen sich gerne eine Scheibe vom Rost abschneiden.
#
Redfox schrieb:
Lange werden sie nicht weg sein. Laut Bild plant man mit einem 2. Ligaetat von  45 Mio ohne die Ablösen einiger Spieler. Da kann man locker ein Aufstiegsteam zusammenkaufen....


Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass der Etat bei 70, bzw. 40 Mio Euro liegt. Ich gehe fest davon aus, dass der Umsatz damit gemeint ist.

Vor zwei Jahren hieß es, wir müssen uns nun mit Mannchaften wie BSE messen. Das war nach der besten FF Platzierung.

Also 40 Mio Etat für Liga 2 unglaubwürdig, nachdem wir es gerade nach langer Zeit geschafft haben, den Etat um 2 Mio auf ca. 28 Mio zu heben.

Mit diesen Zahlen ist man Bundesligamittelmaß wie HB immer sagt.
#
°o° schrieb:
Redfox schrieb:
Lange werden sie nicht weg sein. Laut Bild plant man mit einem 2. Ligaetat von  45 Mio ohne die Ablösen einiger Spieler. Da kann man locker ein Aufstiegsteam zusammenkaufen....


Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass der Etat bei 70, bzw. 40 Mio Euro liegt. Ich gehe fest davon aus, dass der Umsatz damit gemeint ist.

Vor zwei Jahren hieß es, wir müssen uns nun mit Mannchaften wie BSE messen. Das war nach der besten FF Platzierung.

Also 40 Mio Etat für Liga 2 unglaubwürdig, nachdem wir es gerade nach langer Zeit geschafft haben, den Etat um 2 Mio auf ca. 28 Mio zu heben.

Mit diesen Zahlen ist man Bundesligamittelmaß wie HB immer sagt.

Vorsicht beim Vermischen von Spieler- und Gesammtetat. Die 40 Mio von Hertha für Liga zwei sind Gesammt-, unsere 28 Spieleretat.
Aktuell sollte der Spieleretat der Hertha im mittleren 30er Bereich liegen, in Liga zwei dürften es dann noch knapp 20 sein.
#
Jo-Gi schrieb:
vonNachtmahr1982 schrieb:
Jo-Gi schrieb:
In der FR ist heute ein ganz guter Artikel, der die Auflösungserscheinungen bei der Hertha zusammenfasst.
Mich macht das ehrlichgesagt ein bisschen traurig. Der Verein ist am Boden, größtenteils natürlich selbstverschuldet.
Trotzdem würde ich mir wünschen, dass es die Hertha packt.  



Hmm... nein!

Bei den "sogenannten Fans" scheint ja inzwischen auch eine einsicht stattgefunden zuhaben. Zumindestens ich finde es gut das bei der Berliner Polizei eine Selbstanzeige eingegangen ist... das zeigt wenigstens das man zu der scheiße steht die man gebaut hat.


Es ging mir in dem Fall ums Sportliche. Das wird ja im Artikel auch erwähnt. Die Hertha soll drin bleiben!


Ich wüsste auch vom sportlichen her absolut keinen Grund, wie Hertha die Liga bereichern würde bzw. bald bereichert haben soll. UEFA-Cup-Spiele vor 10-15k Zuschauer? Oder besonders schöne Spiele? Selbst letzte Saison haben die mit den schlimmsten Fussball der Liga gespielt.

Es gibt in meinen Augen keinerlei Gründe, wieso Hertha die Liga halten sollte. Von daher ist der drohende Abstieg nicht nur nicht schlimm, sondern in meinen Augen richtig genial.
#
BSD schrieb:
http://www.sueddeutsche.de/sport/808/505993/text/

Könnte sich auch auf uns auswirken...

ich fasse das geschreibsel in diesem artikel und besonders die "aussagen" von wendt mal zusammen.
ekelhaft.


und hierzu:

Dirty-Harry schrieb:

War der Betreffende an der Haupttribüne angekommen, setzten die Mißfallensbekundungen dort ein.Sicherheitskräfte haben den Betreffenden unter 3- 4 Regenschirmen genommen und so vor den tobenden Tribünenzuschauern geschützt.
...

Aber ich glaube selbst solche " unter dem Regenschirmläufe" wären heute Gegenstand der Medien und DFB Sanktionen!!


das wären heutzutage schwerste ausschreitungen von sogenannten, wahlweise chaoten, die mit fußball nix am hut haben...wobei...vielleicht auch net....die betreffenden sind ja a.tens net schwarz gekleidet und b.tens nicht von den ultras...hmmmm, schwieriges ding das....
#
Basaltkopp schrieb:
Jo-Gi schrieb:
vonNachtmahr1982 schrieb:
Jo-Gi schrieb:
In der FR ist heute ein ganz guter Artikel, der die Auflösungserscheinungen bei der Hertha zusammenfasst.
Mich macht das ehrlichgesagt ein bisschen traurig. Der Verein ist am Boden, größtenteils natürlich selbstverschuldet.
Trotzdem würde ich mir wünschen, dass es die Hertha packt.  



Hmm... nein!

Bei den "sogenannten Fans" scheint ja inzwischen auch eine einsicht stattgefunden zuhaben. Zumindestens ich finde es gut das bei der Berliner Polizei eine Selbstanzeige eingegangen ist... das zeigt wenigstens das man zu der scheiße steht die man gebaut hat.


Es ging mir in dem Fall ums Sportliche. Das wird ja im Artikel auch erwähnt. Die Hertha soll drin bleiben!


Ich wüsste auch vom sportlichen her absolut keinen Grund, wie Hertha die Liga bereichern würde bzw. bald bereichert haben soll. UEFA-Cup-Spiele vor 10-15k Zuschauer? Oder besonders schöne Spiele? Selbst letzte Saison haben die mit den schlimmsten Fussball der Liga gespielt.

Es gibt in meinen Augen keinerlei Gründe, wieso Hertha die Liga halten sollte. Von daher ist der drohende Abstieg nicht nur nicht schlimm, sondern in meinen Augen richtig genial.


Aaaaaaaaaaaaahhh!!!
Es ging mir um den sportlichen Aspekt in diesem verlinkten Artikel. Also um die sportliche Situation der Hertha, die dort beschrieben wird. Deswegen habe ich ihn hier reingestellt. Zu der Fansituation wurde schon genug gesagt/gepostet.
#
Jo-Gi schrieb:
Aaaaaaaaaaaaahhh!!!
Es ging mir um den sportlichen Aspekt in diesem verlinkten Artikel. Also um die sportliche Situation der Hertha, die dort beschrieben wird. Deswegen habe ich ihn hier reingestellt. Zu der Fansituation wurde schon genug gesagt/gepostet.


Also vom sportlichen Aspekt her müssten sie absteigen, denn sie sind Letzter

tobago


Teilen