Profile square

Biotic

4734

#
Freut mich fuer Ante und auch nicht schlecht fuer uns, wenn er seinen Marktwert behauptet oder steigert.
#
Es war für mich beeindruckend wie man selbst als Laie sehen (fast spüren) konnte wie dieses Team im Trainingslager gearbeitet (!!) hat! Die Viererkette gab eine Sicherheit als ob diese schon immer gespielt wurde und mit Kevin Trapp und Frederik Rönnow haben wir zwei hervorragende Torhüter!

Ich hatte den Eindruck, dass sich Eintracht Frankfurt von der ersten Minute an sehr konzentriert und mit einem festen Willen auf dem Platz bewegt hat. Das unkonzentrierte Verhalten nach ca. 30 Minuten (?) war ein "Rückfall" und auch die ersten Minuten in der zweiten Halbzeit machten mich etwas nervös.
Wie sich Eintracht Frankfurt aber dann wieder zurückspielte und -kämpfte, das war großartig!
Der Wille ist wieder da und das ist meiner Meinung nach eine der wichtigsten Voraussetzungen.
Es hat mir viel Spaß gemacht diese Mannschaft gegen einen sehr guten Gegner spielen zu sehen.
Weiter volle Konzentration und fester Wille und dann wird die Konzerntruppe aus Leipzig nicht im Waldstadion gewinnen!

#
nurmaso schrieb:

Es war für mich beeindruckend wie man selbst als Laie sehen (fast spüren) konnte wie dieses Team im Trainingslager gearbeitet (!!) hat! Die Viererkette gab eine Sicherheit als ob diese schon immer gespielt wurde und mit Kevin Trapp und Frederik Rönnow haben wir zwei hervorragende Torhüter!

Ich hatte den Eindruck, dass sich Eintracht Frankfurt von der ersten Minute an sehr konzentriert und mit einem festen Willen auf dem Platz bewegt hat. Das unkonzentrierte Verhalten nach ca. 30 Minuten (?) war ein "Rückfall" und auch die ersten Minuten in der zweiten Halbzeit machten mich etwas nervös.
Wie sich Eintracht Frankfurt aber dann wieder zurückspielte und -kämpfte, das war großartig!
Der Wille ist wieder da und das ist meiner Meinung nach eine der wichtigsten Voraussetzungen.
Es hat mir viel Spaß gemacht diese Mannschaft gegen einen sehr guten Gegner spielen zu sehen.
Weiter volle Konzentration und fester Wille und dann wird die Konzerntruppe aus Leipzig nicht im Waldstadion gewinnen!
Bin da voll bei dir. Wenn man ehrlich ist, dann haben die Verantwortlichen mit ihren Aussagen Recht gehabt. Und auch damit keine Panik zu schieben. Das Potential ist im Kader, jetzt kann man nur hoffen, dass es auch langfristig abgerufen werden kann.
#
Nein das können manche nicht lassen, weil ihnen wohl die Meinungshoheit hier über alles geht.

Ich freue mich richtig über den Sieg,  der so unglaublich wichtig war. Ich denke wenn alle halbwegs fit bleiben sollte noch eine ordentliche Saison herausspringen.

Dennoch bleib ich dabei, dass wir auf der 6 und auf den Aussen dünn besetzt sind. Gerade im Hinblick auf die Dreifachbelastung.
#
municadler schrieb:

Nein das können manche nicht lassen, weil ihnen wohl die Meinungshoheit hier über alles geht.

Ich freue mich richtig über den Sieg,  der so unglaublich wichtig war. Ich denke wenn alle halbwegs fit bleiben sollte noch eine ordentliche Saison herausspringen.

Dennoch bleib ich dabei, dass wir auf der 6 und auf den Aussen dünn besetzt sind. Gerade im Hinblick auf die Dreifachbelastung.

Aha, seltsam, dass ich das genauso sehe. Aber dabei geht es mir ja sicher wieder nur um die die Meinungshoheit.

Jedenfalls hat das Spiel gezeigt, dass eben doch Potential im Kader vorhanden ist, auch wenn hier im STT vor Beginn des Spiels einigen Spielern wieder mal die Bundesligatauglichkeit abgesprochen wurde.

Es gibt eben nicht nur Schwarz und Weiss und gegen Leipzig haben wir noch lange nicht gewonnen, nur weil wir ein gutes Spiel gemacht haben. Aber es gibt eben auch total unsachliche Beitraege, die man nicht unkommentiert stehen lassen sollte. Mit Streben nach Meinungshoheit hat das weniger zu tun.
#
Kann man dieses Gedämlacke nicht einfach sein lassen und sich für die Mannschaft und über den Sieg freuen anstatt darüber, dass irgendwelche Planlosen dieser Tage keine Möglichkeit haben, sich unqualifizierten Negativäußerungen hinzugeben?

Ich empfinde das als peinlich und keinen Deut besser als das, das ihr anprangert.
#
Mea culpa. Fuehlt sich trotzdem gut an, da mach ich mich auch gerne mal zum Deppen
#
DBecki schrieb:

Total verdienter Sieg. Danke Adi, danke Mannschaft. Und auch danke dafür, dass Ihr die Trolle mit diesem Sieg weitestgehend aus dem Forum raushaltet.

Ach ja?

Weiß nicht, was für nen Spiel du gesehen hast. Ich habe ein Trümmerhaufen gesehen, der gegen ein extrem schwachen Gegner glücklich gewonnen hat. Gaci und DCC treffen vermutlich auch nen offenes Scheunentor nicht, Kostic mus dem Torwart ihn ihm zweimal reinmachen, was trifft er zweimal? Die Latte!
Hütter wieder vollkommen planlos, kein System zu erkennen, noch nicht mal nen Matchplan. Und wieder viel zu spät gewechselt. Und sowieso wieder mit derselben Aufstellung wie vorige Saisong. Und der Vorstand schaut nur zu, statt er ihn das mal sagt.
Wenn Bobic jetzt nicht sofort drei Spieler holt, und zwar auf RA, RL, DM, DA, RG und XL, sehe ich schwarz. Da könnt ihr schönreden was ihr wollt. Darin seit ihr ja gros.

Bin stinkesauer.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Hütter wieder vollkommen planlos, kein System zu erkennen, noch nicht mal nen Matchplan. Und wieder viel zu spät gewechselt.
Und dann wechselt er auch wieder nur zwei mal!!!
Wir steigen sicher ab, weil der einfach net rotieren kann. Bobic muss jetzt handeln!!!
#
https://understat.com/match/12557

1,07:1,68 - Der Schuss zum Ausgleich hatte uebrigens laut understat nur eine Chance von 2% reinzugehen...
#
Das ist mal ne Hausnummer - laut Statistik müssten wir eigentlich auf Platz 7 stehen...
https://www.n-tv.de/sport/fussball/Warum-Bayern-Meister-wird-und-S04-leidet-article21515844.html
#
Apathisch und hilflos. Woran machst du das fest ?
#
Da hast du aber ne ziemlich subjektive Sicht der Dinge. Gerade Moeller ist hier auch nach seiner Verpflichtung sehr kritisch gesehen worden. Ich habe meine Meinung auch erst mit der Zeit geändert, nachdem sich gezeigt hat, dass die Sache mit ihm doch Sinn machen kann und er doch ein bisschen Erfahrung aber vor Allem die richtige Einstellung mitbringt.

Unterschiedliche Meinungen sind hier im Forum nicht das Problem, sondern wenn es beleidigend wird oder jemand total neben der Spur ist. Ich kann nicht irgendjemand aus ner Laune raus oder aus Frust virtuell in die Fresse hauen und dann erwarten, dass jemand das gut findet. Solange jemand seine Meinung sinnvoll begründet hat, ist diese in der Regel auch immer respektiert worden.
#
Haette Piatek die beiden 100% Assists reingemacht, dann würde er gefeiert.
Und er hätte natürlich auch gern eine seiner eigenen Chancen reinmachen können.

Aber wenn er schlecht gespielt hätte, dann hätte er nunmal keine herausragenden Chancen herausgespielt. Fand ihn gut.
#
Was meint ihr, würde eine Kooperation mit dem FSV und anderen lokalen Vereinen mehr Sinn machen, als eine U23 in der KOL, wenn man die U23 nicht in der Hessenliga installiert bekommt?
Oder sollte man die Sache mit der U23 so oder so durchziehen ?
#
Wir haben viele Verletzte. Top-Vereine haben richtig gute Spieler in der zweiten Reihe, die ein halbes Jahr Spielpraxis gebrauchen koennten. Win Win.

Vielleicht lassen sich auch Vorgriffe auf Positionen taetigen, auf denen im Sommer Vertraege enden.

Aber auch wenn es viele entteuschen wird, vermute ich das Bobic dennoch versuchen wird, das Geld zusammenzuhalten. Ist halt in der Praxis ein schwieriger Balanceakt.
#
Nano82 schrieb:

Von dem Falette Transfer hört man auch nichts mehr.. Laut Fredi sollte es am Sonntag eingetütet werden.. Denke die Türken tricksen noch am Vertrag...

Ich habe bissel Grummeln, das Falette geht..es sei denn, er wollte es unbedingt...auch wenn er nicht viele Einsätze hatte, sein Verhalten war immer untadelig und so schlecht war er nun auch nicht, das man locker auf ihn verzichten könnte.
Mir scheint das zu leichtfertig zu sein, wenn mal eine Vakanz entsteht, ist er nicht mehr da....ich hätte ihm mehr Einsätze gegeben und damit zum Bleiben motiviert....warum das nicht der Fall war, weiß wohl nur Hütter alleine...ich halte seinen Abgang  für überflüssig, weil es so nicht hätte kommen müssen....
#
Man weiss ja nicht, wer noch im Anflug ist. Aber ich verstehe es momentan auch nicht, Falette fand ich gut und immer engagiert. Und so dicke ist die IV auch nicht besetzt. Kurios, dass gerade unsere LIV überbesetzt ist.
#
Ignorieren funktioniert aber auch nur bis zu einem gewissen Punkt.
Wenn alle Schweigen kann das auch als Zustimmung aufgefasst werden, selbst wenn eigentlich 90% des Forums ne andere Meinung hätte.

Im Endeffekt ist das ja auch genau was in vielen öffentlichen Diskussionen heutzutage häufig passiert. Extreme Positionen und Protagonisten sind lautstark und man hat die Meinung, dass alle verrückt geworden sind. Dabei hält die grosse Mehrheit ( ich hoffe ja, dass es wirklich noch die Mehrheit ist ) einfach nur noch genervt die Klappe.
#
... vermute mal man kann Bobics Aussage so deuten: die Lage hat sich nicht geändert, Rebic müsste grosse Abstriche machen und solange das nicht passiert, passiert halt nix

Ist jedenfalls erkennbar, dass Bobic keine Panik-Aktion plant, auch wenn die Presse sich schon einschiesst. Ich denke auch, dass die Hauptprobleme nicht im Kader liegen und daher macht das fuer mich Sinn. Ein neuer Spieler, der uns dann auch wirklich einen Qualitätsschub gibt ist im Winter kaum darstellbar. Bischen schade, denn einen Kostic-Backup wuerd ich schon gern so bald wie moeglich sehen, damit er sich schon akklimatisieren kann.
#
Hmm.... sind alles Geruechte von Calciomercato... keine Ahnung wieviel dran ist.

https://sempremilan.com/cm-rebic-says-goodbye-to-ac-milan-return-to-frankfurt-is-ready#.XhDqsBOQqGQ.twitter
#
"Wohltätigkeit ist das Ersäufen des Rechts im Mistloch der Gnade."
Johann Heinrich Pestalozzi
#
Adler_Steigflug schrieb:

"Wohltätigkeit ist das Ersäufen des Rechts im Mistloch der Gnade."
Johann Heinrich Pestalozzi
Ich mag keine Verallgemeinerungen. Es gibt viele Leute, die sich ihren Reichtum durch extrem harte Arbeit verdient haben. Als sie angefangen haben sind sie ziemlich sicher von Leuten ausgelacht worden, die einen sicheren und bequemen Job haben. Und viele, die das Wagnis unternommen haben sind in der Tat gescheitert. Aber diejenigen, die es dann endlich geschafft haben werden nach all den Opfern dann oft beneidet, wenn sie endlich die Vorzüge geniessen koennen.

Ich mag es nicht, wenn ein Projekt wie Hoffenheim oder Leipzig gepampert wird, da es die ehrliche Arbeit bei der Eintracht entwertet. Aber mir ist jemand wie Hopp oder Gates lieber, der sein Geld in Soziale Projekte steckt, als jemand, der sich ne neue Jacht zulegt oder der typische Neidhammel, der selbst nix auf die Beine stellen kann, ausser grosse Sprüche zu kloppen.

Gerade weil die Schere aktuell immer weiter aufgeht ist es kontraproduktiv Leute, die am Gemeinwohl interessiert sind und solche die es nicht sind in einen Topf zu schmeissen.
#
Ist ja ein offenes Geheimnis, aber vielleicht doch interessante Artikel:

https://www.footballfancast.com/premier-league/newcastle-united/the-magpies-mike-ashley-reaction-willems

Scheint zu passen mit Willems in Newcastle, sind sehr an einer Verpflichtung interessiert.
Hat sich letztens verletzt, scheint aber nicht so schlimm zu sein.

https://www.footballfancast.com/premier-league/newcastle-united/newcastles-jetro-willems-could-make-injury-return-at-just-the-right-time-the-magpies-injury-update-injury-news?utm_source=snack-poll

Willems has certainly impressed, bagging against both Liverpool and Manchester City and thus, he should be a boost for the side at Old Trafford.

A lot of supporters are keen for the club to trigger his €11m [£9.4m] transfer clause, which was agreed between the two clubs as part of the loan deal which took him to St. James’ Park.
#
Biotic schrieb:

Sollten sich die Dinge zum Guten wenden und Sow, Silva und Dost in der RR oder naechste Saison richtig abgehen, dann bin ich mal gespannt, ob es Kritiker gibt, die dann auch die Eier haben ihre Fehleinschaetzung einzugestehen.


Naja, solche Aussagen sind immer so ne Sache. Hier wird halt über die Eintracht diskutiert, dafür ist das Forum da. Wenn es gut läuft, wird gelobt, wenn es schlecht läuft, dann wird kritisiert. Das ist doch völlig logisch. Keiner kann in die Zukunft schauen. Wir können nur den Status Quo bewerten und einordnen. Daher ist es -Stand jetzt- völlig Okay die Transfers kritisch zu sehen. Sollten sie sich in 6 Monaten anders entwickeln, muss man das eben neu bewerten. Sehe da kein Problem.
#
etienneone schrieb:

Biotic schrieb:

Sollten sich die Dinge zum Guten wenden und Sow, Silva und Dost in der RR oder naechste Saison richtig abgehen, dann bin ich mal gespannt, ob es Kritiker gibt, die dann auch die Eier haben ihre Fehleinschaetzung einzugestehen.


Naja, solche Aussagen sind immer so ne Sache. Hier wird halt über die Eintracht diskutiert, dafür ist das Forum da. Wenn es gut läuft, wird gelobt, wenn es schlecht läuft, dann wird kritisiert. Das ist doch völlig logisch. Keiner kann in die Zukunft schauen. Wir können nur den Status Quo bewerten und einordnen. Daher ist es -Stand jetzt- völlig Okay die Transfers kritisch zu sehen. Sollten sie sich in 6 Monaten anders entwickeln, muss man das eben neu bewerten. Sehe da kein Problem.
Naja das Problem ist halt, dass wir uns diesen Luxus zugestehen und die Verantwortlichen teils heftig kritisieren. Wenn dann doch alles gut wird - es halt nur, wie die Verantwortlichen ja schon vorab gewarnt hatten - laenger dauert, dann bewerten wir halt einfach neu. Wir fordern aber auch schon mal Neuverpflichtungen oder Trainerentlassungen.

Wenn die Verantwortlichen dem Druck immer nachgeben wuerden, dann waere das Geld schnell futsch und wir ruckzuck abgestiegen. Sie muessen halt die Ruhe bewahren, vernuenftig agieren, Geld zusammenhalten und sinnvoll und langfristig investieren. Sie muessen Risiken und Entwicklungen abwaegen und Schnellschuesse vermeiden. Gerade der aktuelle Saisonverlauf zeigt doch, dass im Fussball Erfolg nur bedingt planbar ist und Entwicklungen ihre Zeit brauchen. Diese wollen wir den Verantwortlichen aber nicht zugestehen, weil wir mit viel Herzblut dabei sind und dementsprechend schnell ungeduldig und frustriert sind. Und ich nehme mich da bewusst nicht aus, denn ich bin auch extrem frustriert.

Man kann Bobic schnell vorwerfen, arrogant zu sein. Aber ich denke es ist manchmal auch echt hart, wenn man als Fachmann mit so viel Emotionen und Halbwissen konfrontiert wird und dabei im Sturm den Kurs halten muss. Hoffe fuer uns alle, dass sich dieser bald legt und wir noch eine versoehnliche Rueckrunde erleben. Ich denke die Verantwortlichen werden an allen Stellschrauben drehen und dabei aber versuchen nicht unnoetig Geld zu verbrennen und sportliche Risiken zu vermeiden. Wichtig ist halt die langfristige Entwicklung und die kann nicht immer nur steil nach oben gehen, manchmal gibt es auch eine gewisse Konsolidierung.
#
Es ist halt einfach so, dass man schnell ungeduldig und gefrustet ist, weil es um den Herzensverein geht. Aber man sollte halt trotzdem den Ball versuchen flach zu halten. Dazu muss man sich aber eingestehen, dass Fussball viel komplexer ist, als es aussieht. Und das die Verantwortlichen eben auch Ahnung von der Materie haben.

Deshalb sind die Verantwortlichen nicht Fehlerfrei und man kann durchaus kritisieren. Aber die Kritik sollte halt auch Sinn machen und einigermassen realistisch sein und nicht unter der Guertellinie. Denn wenn dem nicht so ist, dann gibt es halt auch nix zu diskutieren.

Sollten sich die Dinge zum Guten wenden und Sow, Silva und Dost in der RR oder naechste Saison richtig abgehen, dann bin ich mal gespannt, ob es Kritiker gibt, die dann auch die Eier haben ihre Fehleinschaetzung einzugestehen. Ich habe in der Vergangenheit oft genug mit meinen Einschaetzungen daneben gelegen und deshalb halte ich mich mittlerweile mit Kritik eher zurueck und vertraue den Verantwortlichen etwas mehr. Und ich denke es gibt kaum jemanden, der nicht schon die Einwechslung von nem Spieler gefordert hat, der dann garnix gebracht hat. Oder einen Spieler auswechseln wollte, der dann das Siegtor geschossen hat. Oder einen Spieler abgeschrieben hat, der sich dann doch noch gemacht hat. Oder einen Transfer von nem Spieler gefordert hat, der dann gefloppt ist. Genauso wie der Ball mal an den Pfosten geht und mal ins Tor, schlagen auch nur die wenigsten Transfers sofort ein. Im Endeffekt geht es auch viel um Wahrscheinlichkeiten und Riskovermeidung, denn Gewissheit gibt es nur selten.
Ja, viel laesst sich mit Fachkompetenz, Einsatz, Skill und Geld erreichen, aber dennoch wird immer mal wieder ein Underdog ein Spiel gewinnen, dass er eigentlich nicht gewinnen duerfte. Aber dafuer lieben wir halt auch den Fussball und deshalb haben wir auch damals den Pokal geholt.

Du befindest Dich im Netzadler Modus!