Avatar profile square

Exil-Adler-NRW

13530

#
Wenn man nicht einem von beiden die totale Lüge unterstellen will, kann ich mir ggfs. sowas vorstellen.

Winter 19/20. Eintracht hat eine bescheidene Hinrunde gespielt. Bobic steht erstmals in der Kritik, weil Die Büffelherde nicht gescheit ersetzt wurde, kein Stammspieler für die rechte Seite und die teuren Neuzugänge Kohr und Sow zünden nicht. Bobic sagt er will weg. AR sagt, geht jetzt nicht wegen Corona.

Nach Corona entspannt sich die Lage, der Erfolg kehrt zurück. Man möchte Bobic dazu bringen weiter zu machen. Letzteres hat Bobic bestätigt. Ich glaube nicht, dass man hier seitens der Eintracht 1 Jahr gegen eine Wand geredet hat und Bobic die ganze Zeit gesagt hat, dass er aufhören wird. Vor drei Wochen hat dann Bobic die endgültige Entscheidung mitgeteilt. So in etwa kann ich es mir vorstellen.
#
Henk schrieb:

Täusche ich mich, oder kommt das relativ häufig vor?

- Lajos Detari
- Anthony Yeboah
- Dragoslav Stepanovic (als Trainer)
- Rolf-Christel Gui-Mien
- Patrick Ochs
- Michael Fink
- Kevin Prince Boateng
- Sebastian Haller
- Luka Jovic
- Pirmin Schwegler
- Nico Kovac
- Albert Streit
- Thomas Sobotzik
- Sebastian Jung
- Carlos Zambrano
- Jesus Vallejo
- Omar Mascarell
- Marius Wolf

Wer mag ergänzen?



Erstmal danke für den Thread. Das ist das was ich schon seit Jahren sage.
Eintracht Frankfurt ist zu einer echten Wohlfühloase für Spieler, Trainer und Mitarbeiter geworden.
Und das schon seit einigen Jahren. Den Trainerbereich betrifft es am längsten.
Hier hatten viele Trainer Ihre Karrierehöhepunkte.

Ehrmanntraut, Veh, Funkel, Kovac (der aber auch in München und Monaco gute Arbeit abliefert!),Berger,
Reimann.


#
Hyundaii30 schrieb:

Ehrmanntraut, Veh, Funkel, Kovac (der aber auch in München und Monaco gute Arbeit abliefert!),Berger,
Reimann.


Veh wird wohl eher seinen Meistertitel mit Stuttgart als Höhepunkt ansehen.

#
Wundert mich das Albert Streit noch nicht genannt wurde.
#
propain schrieb:

Wundert mich das Albert Streit noch nicht genannt wurde.


Wurde er in Beitrag 1.
#
Ich schmeiß mal eine zugegebenermaßen etwas wilde Theorie in den Raum:

Bobic kann nicht mit Hütter..

Das würde erklären warum er 2018 um 5 Jahre verlängert und dann schon 2020 weg will. Das konnte er nicht vorher sehen, kann aber auch einen erfolgstrainer nur aufgrund von privaten Unstimmigkeiten nicht entlassen. Also zieht er seine Konsequenz und sucht sich ein neues Projekt (2020 kam ja Hertha eigentlich noch nicht in frage).

Beide schätze ich so ein dass sie Unstimmigkeiten nicht an die Öffentlichkeit getragen hätten, gemeinsame harmonische Auftritte gab es aber soweit ich mich erinnern kann auch nicht..

Wie gesagt es ist nur eine Theorie, und natürlich können auch Familie, Geld etc. zutreffen aber warum verlängere ich dann 2018 um 5 Jahre?

Wenn dem wirklich so wäre, hätte ich für die Entscheidung eher Respekt als Groll.

Aber gut. Wildes Spekulatius.
#
Shah0405 schrieb:

Also zieht er seine Konsequenz und sucht sich ein neues Projekt (2020 kam ja Hertha eigentlich noch nicht in frage).


Wie gesagt. Anfang 2020 gab es bei Hertha noch einen Jürgen Klinsmann, der zwar kurzzeitig Cheftrainer, aber eigentlich Mitglied vom Aufsichtsrat und enger Berichterstatter an Windhorst war. Und der hat sich ja relativ deutlich gegen Preetz ausgesprochen und auch an Gegenbauer kein gutes Haar gelassen hat. Mich würden erste Kontaktaufnahmen zwischen Windhorst und Bobic, der solche Projekte ja durchaus spannend findet, 0,0 wundern.
#
Das mit der Familie glaubst Du doch selbst nicht. Beide Töchter sind erwachsen, es ist also nicht so, dass er gerne seine Kinder aufwachsen sehen würde. Mindestens eine der beiden Töchter wohnt nicht einmal mehr in Berlin.
Außerdem hat er selbst angeblich mal gesagt, dass er nicht in der Stadt arbeiten will, in der seine Familie lebt.

Familie ist Blödsinn.
#
Basaltkopp schrieb:

Das mit der Familie glaubst Du doch selbst nicht. Beide Töchter sind erwachsen, es ist also nicht so, dass er gerne seine Kinder aufwachsen sehen würde. Mindestens eine der beiden Töchter wohnt nicht einmal mehr in Berlin.
Außerdem hat er selbst angeblich mal gesagt, dass er nicht in der Stadt arbeiten will, in der seine Familie lebt.

Familie ist Blödsinn.


Manche Leute wohnen halt schon gerne in der Stadt wie die Ehefrau.

Wird natürlich nicht der einzige Grund sein, aber kann natürlich trotzdem ein Punkt sein.

Als er damals zum BVB wechselte, wurde übrigens auch als ein Grund genannt, dass seine Frau aus der Nähe käme und es daher auch familiäre Gründe gibt. Dass er nebenher zum bestbezahlten deutschen Fußballer wurde (ohne annähernd der beste deutsche Fußballer zu sein), mag dich Sache nicht verhindert haben.
#
SamuelMumm schrieb:

planscher08 schrieb:

Verstehe den Ärger nicht.

Es steht der Verdacht des Vertrauensbruches im Raum. Da können sich die Leute schon mal ärgern.


Der ganze Fussball Zirkus besteht aus Verträgen die oft nie eingehalten werden. Jeder Spieler der Vertrag hat begibt quasi Vertragsbruch wenn er wechselte. Wird halt mit einer Aufwandsentschädigung honoriert.
#
planscher08 schrieb:

SamuelMumm schrieb:

planscher08 schrieb:

Verstehe den Ärger nicht.

Es steht der Verdacht des Vertrauensbruches im Raum. Da können sich die Leute schon mal ärgern.


Der ganze Fussball Zirkus besteht aus Verträgen die oft nie eingehalten werden. Jeder Spieler der Vertrag hat begibt quasi Vertragsbruch wenn er wechselte. Wird halt mit einer Aufwandsentschädigung honoriert.


Er schreibt Vertrauensbruch. Nicht Vertragsbruch. Und der steht im Raum, wenn die Eintracht sagt es war stillschweigen vereinbart. Und dann Bobic in der Sportschau verkündet wegzuwollen und der Verdacht, dass auch das durchsickern der Informationen an Sky nicht ganz ohne sein Wissen geschah.

Mit der Vertragsgeschichte sehe ich es übrigens tatsächlich nicht so dramatisch. Bei nem Vorstand sind langfristige Verträge ja sinnvoll, damit nicht dauernd grundsätzlich irgendwelche "wie lange bleibt er noch"-Diskussionen geführt werden. Die Vorstände planen halt die Zukunft und dann macht es immer Sinn die Positionen besetzt zu haben mit jemanden bei dem man davon ausgeht, in Zukunft noch dabei zu sein. Daher machen hier lange und vorzeitige Vertragsverlängerungen auch noch mehr Sinn, als bei Trainern.

Kommt halt gar nicht so oft vor, dass dann so jemand von sich nach was höherem strebt und der andere Vertragspartner das nicht so will. Zu 90 % wird entweder die Person rausgeschmissen, oder man einigt sich auf ne Beendigung, weil beide Seiten was neues wollen.
#
Der Zeitpunkt des Wechselwunsches vor einem Jahr, fällt ungefähr in die Zeit, wo Bobic das erste mal hier größer kritisiert wurde, wegen nicht gelungenem Ersatz der Büffelherde (Silva war da ja noch nicht der Faktor wie heute) und den teuren Flops Kohr und Sow, oder? Und wo er auch dann nach zwei Siegen sehr dünnhäutig über die Kritiker meckerte, oder?

Zu dem Zeitpunkt macht eine Entscheidung zur Hertha zu wollen auch mehr Sinn, als aktuell. Tabellarisch war da nicht der große Unterschied wie jetzt. Klinsmann und Windhorst wollten Veränderungen und Klinsmann, der ja nicht nur zwischenzeitlich Cheftrainer, sondern ursprünglich Aufsichtsrat war, war ja kein großer Preetz Fan. Klinsmann und Bobic kannten sich auch aus der Nationalelf und das beide bei den Stuttgarter Kickers und beim VfB waren, auch wenn sich die Wege da nur am Rande kreuzten, dürfte auch ne Verbindung geschaffen haben. Jedenfalls war Bobic auch bei Klinsmanns Abschiedsspiel für die Stuttgart Allstars dabei. Vielleicht wurde Bobic da die Version vom Big City Club schmackhaft gemacht. Hier im Forum gingen ja auch viele davon aus, dass dieser diese Saison über uns landen würde.

Wer weiß, vielleicht haben die Querelen um Klinsmann und dass man dann doch im Zuge dessen nicht Preetz sofort rausschmeißen wollte, auch dafür gesorgt, dass Bobic bleibt und nicht nur Corona. In dem Moment in dem Preetz dann weg war, wurde es ja jedenfalls dann sehr schnell sehr heiß.
#
Sehe jetzt auch nicht Schwegler oder Mascarell in der Liste. Waren beide immerhin Stammspieler und Kapitäne bei Ihren neuen Vereinen. Schwegler war dann halt ein Großteil des Jahres 2016 verletzt und baute dann ab. Mascarell fast für mich zu kurz (verletzungsfrei) bei uns, um es zu bewerten. Als er spielte wurde er meistens ja auch oft gar nicht so gut bewertet, wie im Nachhinein.

Bei Jung ist es auch schwierig zu bewerten, da er einfach viel zu viel verletzt war. Haben ja selbst bei Stendera gesehen, dass dieses Schicksal sich zu verletzen und danach nicht mehr an die Leistungen anknüpfen zu können, einen auch bei uns ereilen kann.
#
Timberland1977 schrieb:

Man muss Bobic, am liebsten heute noch, vor die Türe setzen.
Nie im Leben plant der unsere nächste Saison anständig.
Bobic macht seinen Job. Es handelt sich hier um eine ganz normale Geschäftsbeziehung. Bobic ist professionell genug, um seine Aufgaben bis zum letzten Tag so weiterzuführen, wie bisher.
Timberland1977 schrieb:

Die ****versucht garantiert ihn mitzunehmen.
Du ***!
Timberland1977 schrieb:

Auf nimmer Wiedersehen du ****
Du ***wiederholst Dich!

(Edit prothurk, 03.03.2021, Folge)
#
SamuelMumm schrieb:

Timberland1977 schrieb:

Man muss Bobic, am liebsten heute noch, vor die Türe setzen.
Nie im Leben plant der unsere nächste Saison anständig.
Bobic macht seinen Job. Es handelt sich hier um eine ganz normale Geschäftsbeziehung. Bobic ist professionell genug, um seine Aufgaben bis zum letzten Tag so weiterzuführen, wie bisher.


Der Meinung bist Du echt noch?

Für mich ist mit seinem Sportschau Auftritt klar, das er seine persönlichen Interessen, bzw. die seines künftigen Arbeitgebers, klar über die der Eintracht stellt.

Ein Interessenkonflikt ist meines Erachtens nicht zu vermeiden und Bobic ist aus dem Operativen Geschäft herauszunehmen und freizustellen, bis die Modalitäten der Vertragsaufhebung geklärt sind.

Und das meine ich jetzt noch nicht mal böse oder vorwurfsvoll, aber für mich ist der Interessenskonflikt so klar, dass ich hier gar keine andere Möglichkeit sehe. Alleine wegen der Störgeräusche die es nun gibt, sollte er meines Erachtens bereits am WE auch nicht mehr beim Spiel im Stadion sein.
#
Heute Gladbach Gegen Dortmund. Komplexe Lage, wem soll man die Belastung mehr wünschen und wer könnte ggf. relevant werden, damit Platz 7 noch für Europa reicht.
#
J_Boettcher schrieb:

Heute Gladbach Gegen Dortmund. Komplexe Lage, wem soll man die Belastung mehr wünschen und wer könnte ggf. relevant werden, damit Platz 7 noch für Europa reicht.


Ich glaube unsere 9 Punkte Vorsprung auf Gladbach sind schon ein ziemliches Brett. Denke hier würde ein Sieg heute eher gut für den Rest der Saison sein, weil es die Unruhe um Rose kleiner machen würde. Scheiden sie heute aus, sehe ich sie auch in der Liga nicht groß im Aufwind die nächsten Wochen.

Daher wäre BVB wohl als Sieger besser. Hier könnte uns sowohl die weitere Belastung helfen, dass sie hinter uns bleiben. Und sollten sie doch an uns vorbei ziehen, bringt bei nem Pokalsieg von Dortmund Platz 6 wenigstens Euroleague. Gladbacher die in der Liga hinter uns landen, aber uns dann doch nen Platz in Europa durch den Pokalsieg kosten, wären doch sehr ärgerlich. Daher gerne BVB weiter nach 120 Minuten.
#
Pezking schrieb:

Vergesst mal nicht, dass Peppi Schmitt hier nur spekuliert. Da werden keinerlei neue Indizien oder gar Beweise aufgeführt, er spricht bezüglich einer möglichen Mittwisserschaft von Bobic nur wachsweich von "ziemlich sicher".

Das sollte man noch lange nicht als erwiesen oder auch nur "ziemlich sicher" erachten.

Für mich liest sich das wie die Abrechnung eines gefrusteten Eintracht-Fans.
#
Adlerdenis schrieb:

Pezking schrieb:

Vergesst mal nicht, dass Peppi Schmitt hier nur spekuliert. Da werden keinerlei neue Indizien oder gar Beweise aufgeführt, er spricht bezüglich einer möglichen Mittwisserschaft von Bobic nur wachsweich von "ziemlich sicher".

Das sollte man noch lange nicht als erwiesen oder auch nur "ziemlich sicher" erachten.

Für mich liest sich das wie die Abrechnung eines gefrusteten Eintracht-Fans.


Muss sicher nicht alles war sein. Dass der Aufsichtsrat aber quasi parallel zum Statement von Bobic die Erklärung rausbringt, dass Stillschweigen vereinbart war, spricht für mich aber auch eine klar Sprache.
#
Auf Dich hat die Welt gewartet.
#
SamuelMumm schrieb:

Auf Dich hat die Welt gewartet.


War sicher nur ganz zufällig ohne einen einzigen Post während der Siegesserie...
#
Wenn es stimmt, dass Fredi schon im Sommer weg wollte, stellt sich die Frage hatte er da ein anderes Angebot, denn die Hertha hatte da wohl noch kein Bedarf. Vielleicht geht er gar nicht nach Berlin sondern vlt in die USA red bull oder so.
Sollte er aber zur Hertha gehen sollte man den Vertrag auflösen. Dass er sich voll und ganz auf die Eintracht konzentriert und die nächste Saison plant, wenn er eigentlich schon für die Hertha planen muss das funktioniert mal gar nicht. Beim Spieler ist das was anderes aber in dieser Position unmöglich.
#
wasgauadler schrieb:

Wenn es stimmt, dass Fredi schon im Sommer weg wollte, stellt sich die Frage hatte er da ein anderes Angebot, denn die Hertha hatte da wohl noch kein Bedarf.


Weiß man es? Vielleicht hätte Windhorst ja schon da gerne Preetz durch Bobic ersetzt. Der junge Bobic war Klinsmann Fan und später Nationalmannschaftskollege. Vielleicht hat schon Klinsmann bei Windhorst angeregt, Preetz durch Bobic zu ersetzen.
#
Preetz hätte Zeit. Viel schlechter als die Vita von Bobic bei seiner Ankunft, ist seine auch nicht.
#
wonline schrieb:

[quote=vonNachtmahr1982]
Holzer sagt das man stillschweigen vereinbart hat, Bobic äußert sich bei ARD.... kann man machen.

Bobic beklagt lt. Hessenschau.de es habe zu viele Indiskretionen gegeben....könnte sein dass seine Äusserungen bei der ARD die Flucht nach vorne war bevor er in Anbetracht der Nachrichtenlage den rumeiernden Kovac gibt


Bobic beklagt sich über Indiskretionen?
Da kann er sich ja bei seinem neuen Arbeitgeber bedanken und sich daran gewöhnen, wie künftig sein Arbeitsumfeld aussehen wird.
#
Peppi Schmidt geht davon aus, dass Bobic eingeweiht war, dass die Meldung über Sky verbreitet wurde, um Druck auf die Eintracht auszuüben.

https://www.wiesbadener-kurier.de/sport/fussball/eintracht-frankfurt/eintracht-wird-fredi-bobic-jetzt-freigestellt_23255038
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

eagle schrieb:

Exil-Adler-NRW schrieb:


Text zitieren               Beitrag im Original übernehmen              

Eintracht-Trainer Hütter macht klare Ansage und wirbt um Bobic-Verbleib
"...
Es ist nicht nur für mich wichtig, sondern es wäre auch für den ganzen Verein wichtig, wenn Fredi in Frankfurt bleibt..."


Aber wie gesagt, das sind einfach Horrorszenairen, die auch Angst um meine Eintracht habe... man geht ja gerne bei der SGE vom Schlimmsten aus, damit es nachher nicht so hart trifft


Und wo steht da, dass er vor allem wegen Bobic bleibt? Das ist ne völlig andere Aussage.

Das steht da nicht 1:1 ... aber man kann es schon rauslesen. Sicher ist es ihm wichtig (gewesen).

Aber auch nicht wirklich wichtig nun... zeigt aber das Bobic jetzt nicht so mal locker duch den nächsten Ersetzt werden kann.

Natürlich ist jede Veränderung eine Chance, aber die Bandbreite es nochmal besser zu machen ist diesmal wesentlich kleiner als bei Bruchhagen. Nun geht es ums Stabilisieren/Halten.
#
eagle schrieb:

Das steht da nicht 1:1 ... aber man kann es schon rauslesen.


Nö kann man nicht. Es ist eine völlig andere Aussage.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:


Text zitieren               Beitrag im Original übernehmen              

Eintracht-Trainer Hütter macht klare Ansage und wirbt um Bobic-Verbleib
"...
Es ist nicht nur für mich wichtig, sondern es wäre auch für den ganzen Verein wichtig, wenn Fredi in Frankfurt bleibt..."


Aber wie gesagt, das sind einfach Horrorszenairen, die auch Angst um meine Eintracht habe... man geht ja gerne bei der SGE vom Schlimmsten aus, damit es nachher nicht so hart trifft
#
eagle schrieb:

Exil-Adler-NRW schrieb:


Text zitieren               Beitrag im Original übernehmen              

Eintracht-Trainer Hütter macht klare Ansage und wirbt um Bobic-Verbleib
"...
Es ist nicht nur für mich wichtig, sondern es wäre auch für den ganzen Verein wichtig, wenn Fredi in Frankfurt bleibt..."


Aber wie gesagt, das sind einfach Horrorszenairen, die auch Angst um meine Eintracht habe... man geht ja gerne bei der SGE vom Schlimmsten aus, damit es nachher nicht so hart trifft


Und wo steht da, dass er vor allem wegen Bobic bleibt? Das ist ne völlig andere Aussage.
#
Also wenn man ehrlich ist, überrascht nur der Zeitpunkt.

Bobic hat nie wirklich klar gesagt - ich bleibe hier bis mein Vertrag zu Ende ist. Das war immer recht wage in seinen Aussagen.

Die Art wie es jetzt hochgekommen ist, passt dann natürlich nicht zu ihm und seiner Linie. Das wirkt schon seltsam.
Meint ja auch der Kicker: "Diesmal ist es Bobic, der keine gute Figur abgib"

Dennoch kann man ihm bzw. seiner Arbeit nur Danken. Das war für die Eintracht am Ende ein Gewinn.


Horrorszenario:
- Hütter geht nun auch - da er gerade letztens gesagt hat er bleibt vor allem wegen Bobic
- wir machen es ähnlich wie bei Kovac und reissen nix mehr
- viele Spieler wollen weg weil wir max EL spielen

Naja, ich hoffe mal das ist wirklich nur die Angst solcher Gedanken...
#
eagle schrieb:

- Hütter geht nun auch - da er gerade letztens gesagt hat er bleibt vor allem wegen Bobic


Bitte die Quelle für dieses Zitat
#
Laut HR wollte er schon im letzten Sommer weg.
#
Das ist für uns aufgrund der vorherigen Situation natürlich erste Sahne!!!!
Leider können Spieler ohne Vertrag auch nur während einer Transferperiode wechseln um zu spielen.
#
El Pipo schrieb:

Leider können Spieler ohne Vertrag auch nur während einer Transferperiode wechseln um zu spielen.


Das ist klar. Aber es wäre ja schon super, wenn er mittrainieren könnte. Und Hütter schon Monate vor Saisonstart sehen kann, wie gut er sich schlägt, ob man ihn für erste Elf, Bank, oder vielleicht noch ein Jahr zur Leihe einplanen kann.