Avatar profile square

GauklerCrew

928

#
Muss man als Mitglied sich eigentlich immer auf alle Gruppenspiele bewerben oder kann man auch zB. nur das 1. und das 3. wählen und kann man auch die Anzahl der Tickets variieren?
#
Steht beides in der offiziellen Info:
https://stores.eintracht.de/tickets/profis/uefa-champions-league-2022-23/zuhause-in-europa/ schrieb:
Unsere Mitglieder (ab dem Alter von 7 Jahren, Stichtag: Eintrittsdatum bis zum einschließlich 18. Mai 2022) können sich für den ersten, zweiten und/oder dritten Heimspieltag oder für alle drei Heimspiele der Gruppenphase auf bis zu zwei Tickets je Spiel bewerben - Für die Bewerbung auf zwei Tickets pro Spiel muss als Begleitperson ebenfalls ein Mitglied angegeben werden.
#
Weiß jemand zufällig, ob eine wegen den Umbaumaßnahmen von Preisklasse 1 in Preisklasse 2 umgesetzte DK für die CL den Preis für PK 1 oder PK 2 kostet?
Weder in der Mail noch bei der Ticketbestellung fand sich eine Info dazu.

(Die Tickets nehmen wir so oder so, aber falls jemand mehr weiß und ich für den Preis nicht erst auf die Rechnung warten muss, würde das natürlich das Geld einsammeln erleichtern)
#
Weder Zu- noch Absage 🤔 Fehlerhafte Mail -oder Bestellungsangaben und Spam-Ordner kann ich eigentlich ausschließen...
#
Bist nicht der einzige, hab auch noch keine Info erhalten.
#
Gude , hat hier noch jemand beim Ticketkauf für das Köln Spiel kostenloser Versand ausgewählt und bisher nichts per Post erhalten ?
#
Hast du Stehplätze bekommen?
Ansonsten bekommst du keine Tickets mehr per Post, sondern nur noch digital. Sind dann vermutlich bereits in deinem Account hinterlegt.
Digitale Tickets findet man in der Wallet der mainaqila App oder unter https://stores.eintracht.de/account/tickets/day/
#
Auf der Infoveranstaltung wurde darauf hingewiesen das es Fanclubs gibt die Mitglieder haben die eine DK auf eigene Rechnung haben. Die Besitzer eigener DK hätten dem Fanclubvorsitzenden nur eine Vollmacht geben müssen und er hätte diese mit umziehen können, das haben wir so gemacht. So sind zumindest unsere Leute zusammen im Block und es sitzen die mit eigener DK nicht sonstwo.
#
Bei EFCs, bei denen betroffene DK sowohl auf Einzelpersonen als auch auf den EFC laufen, mag das so funktioniert haben.
Die anderen (Einzelpersonen, Gruppen ohne offiziellen EFC-Status und vermutlich auch EFCs bei denen keine betroffene DK auf den EFC läuft) haben aber zumindest von der Eintracht (fast) keine Infos erhalten.
#
HeiligerBimBam schrieb:

Zunächst wurde uns auch zugesagt, dass die Umsetzung erst Ende September mit Beginn der Bauarbeiten wirksam wird.

Wer soll denn das gesagt haben? Auf der Infoveranstaltung für Fanclubs Anfang Juni wurde das nicht gesagt, da wurde gesagt das man schon zu Saisonbeginn umgesetzt wird auch wenn erst im September die Plätze für den Umbau gebraucht werden.
#
Die Infoveranstaltungen gabs aber nur für Fanclubs, deren Karten auch auf den EFC laufen.
Fans außerhalb von Fanclubs und auch Fanclubmitglieder mit DK auf eigene Rechnung (fast die Hälfte der betroffenen DK) haben nur ne Mail bekommen, in der von einer Umsetzung zum Umbaubeginn Mitte September die Rede war.
Eine Info an diejenigen, dass die Umsetzung bereits zu Saisonbeginn stattfindet, gab es von Seiten der Eintracht bis heute nicht.
Dass nicht jeder begeistert davon ist, wenn er 1,5 Wochen vorm ersten Spiel in der digitalen DK oder auch erst 2-3 Tage vorher auf der physischen DK sieht, dass die Umsetzung bereits ab erstem Spieltag gilt, finde ich nicht überraschend.
#
Komm ich mit einem Stoffbeutel der Eintracht ins Stadion oder ist der schon zu groß? Finde leider die Angaben nicht mehr, was ins Stadion mitgenommen werden darf und was nicht...
#
Gibt bislang noch keine Faninfo, wird dort aber dann drin stehen.
#
Nö, genau so wird es sein, hab ich ja auch in #24 so geschrieben.
Nach dem weiterleiten funktioniert die Plastikkarte für das Spiel nicht mehr…
#
Das hieße, dass alle Plastikkarten von EFCs oder Abonnenten mit mehreren DK komplett ungültig wurden, wenn die EFCs / Abonnenten die digitalen DK an die jeweiligen Inhaber weitergeleitet haben.
Kann ich mir nicht wirklich vorstellen.
#
GauklerCrew schrieb:

Man sollte auch nicht vergessen, dass die Eintracht bereits 10% pro Auswärtsticket extra berechnet. Damit kommen jährlich mehrere Mio € zusammen.

Kannst Du uns das bitte mal mit Zahlen belegen?

Ich rechne mal großzügig mit 5.000 Auswärtsfahrern pro Spiel und dass man pro Karte 10 Euro in die eigene Tasche steckt (was einem völlig realistischen Preis von 100€ pro Ticket entspricht) und komme gerade mal auf 850.000 € im Jahr.
Und obwohl sich die Karten alle selbst verpacken und verschicken und das ein Reingewinn für die Eintracht ist, der nicht einmal versteuert werden muss, fehlen mir immer noch mindestens 1.150.000€ um zumindest auf 2 Mio zu kommen.
#
Da hat sich beim Durchrechnen gestern tatsächlich entweder beim Eingeben in Rechner oder beim Ablesen irgendwo ne 0 zu viel eingeschlichen. Sorry, war mein Fehler. Mehrere Hunderttausend € wären richtig gewesen.

Versandkosten sind irrelevant, da diese für jede Bestellung extra berechnet werden.

Im Vergleich zu Vereinen, die pro Auswärtsticket nur 0,50€ berechnen (davon gibts mehrere), sind das übrigens trotzdem noch gut 200.000€ mehr Gebühren pro Saison (nur Liga mit durchschnittlich 4000 Auswärtsfahrern je 35€ gerechnet).
#
SGE_Werner schrieb:

Bis jetzt hat doch nix gefruchtet. Ich würde einfach die Strafen umlegen auf die Ticketpreise. Dann kostet halt ne Steh-DK eben im Unterrang bei uns 50 Euro mehr pro Saison.


Gute Idee! Im Gegenzug werden dann auch zumindest alle Merchandise-Erlöse, die mit Fanaktionen erzielt werden, in diese Kasse geschmissen und gegengerechnet. Dann können wir vermutlich alle umsonst ins Stadion, geile Meile.
#
Man sollte auch nicht vergessen, dass die Eintracht bereits 10% pro Auswärtsticket extra berechnet. Damit kommen jährlich mehrere Mio € zusammen. Selbst nach Abzug der zusätzlichen Kosten fürs Ticketing (die meisten Mitarbeiter bräuchte man vermutlich auch ohne Auswärtsspiele zur Abwicklung der Heimspiele!) und der Strafen (unter 200k € pro Saison in den letzten Jahren, auch vor Corona) dürfte da noch etwas übrig bleiben.
#
GauklerCrew schrieb:

Einfach jedes Spiel vom Gegnerblock aus ein Bengalo aufs Feld werfen

GauklerCrew schrieb:

wenn jedes Spiel nach 30 Sekunden abgebrochen wird.

Diese Vorstellung ist realistischer wie mein Vorschlag?
Das meine Meinung nicht bei jedem ankommt ist mir schon klar aber mit so dummen Argumenten habe ich dann doch nicht gerechnet.
#
Adler-Woerth schrieb:

Das meine Meinung nicht bei jedem ankommt ist mir schon klar aber mit so dummen Argumenten habe ich dann doch nicht gerechnet.

Wie willst du verhindern, dass Fanszenen oder auch die Wettmafia solch eine Regelung zum eigenen Vorteil ausnutzen?

Realistisch ist dies nicht möglich, weshalb es solch eine Regelung auch (hoffentlich) nie geben wird.
#
Tafelberg schrieb:

das sind dann interne Kollektivstrafen, zwar nachvollziehbar, aber wenig realistisch, dass sie umgesetzt werden.                                              


Meiner Meinung nach könnte der DFB das sehr schnell Lösen. Sobald nur eine Wunderkerze den Block verlässt bedeutet das Spielabbruch. Und für die, die meinen man könnte das bei einer anstehenden Niederlage tun, kommt noch ein Punkteabzug dazu. Da würde uns wohl auch schwer treffen aber ich glaube es wäre relativ schnell Ruhe. Wie das Rechtlich aussieht kann ich nicht beurteilen aber leider fehlen dem DFB dafür die Eier und eine Einnahme Quelle wäre weg.
#
Adler-Woerth schrieb:

Meiner Meinung nach könnte der DFB das sehr schnell Lösen. Sobald nur eine Wunderkerze den Block verlässt bedeutet das Spielabbruch.


Der Vorschlag ist super. Einfach jedes Spiel vom Gegnerblock aus ein Bengalo aufs Feld werfen und schon ist man deutscher Meister. Die TV-Einnahmen steigen sicherlich auch, wenn jedes Spiel nach 30 Sekunden abgebrochen wird.
#
Also, dann werde ich mir offenbar auch die App holen müssen, und mich da rein finden (ist für mich nicht so einfach - sorry - ). Wenn ich dann irgendwann so weit bin: kann ich dann die Karte für ein bestimmtes Spiel nur an Bekannte weitergeben, die ich kenne bzw. deren Handynummer ich kenne - oder kann ich da auch mit Dritten zusammen kommen, die ich nicht kenne? - Bitte nicht lachen! Mit der Ticket-Börse war ich gut zurecht gekommen, aber die Situation jetzt ist für mich erstmal eine große Hürde.
#
Du brauchst die Mailadresse des Empfänger-Accounts, um die Karte weiterleiten zu können.

Du musst also selbst einen Käufer suchen (z.B. hier im Forum oder in diversen Facebook-Gruppen), dir das Geld schicken lassen und kannst danach die Karte über mainaqila weitergeben.
#
Habe unsere Dauerkarten auch nur in der App. Kein Wallat für das einzelne Spiel. Ich denke nicht das die Plastikdauerkarten bis Freitag noch eintreffen. Das heisst ich scanne den QR Code am Eingang für das jeweilige Spiel in der Dauerkarte und gebe dann das Smartphone an den nächsten weiter, da alle Karten über einen Account laufen?
#
Du kannst die digitalen Dauerkarten weitergeben.
Dauerkarte öffnen, oben rechts auf die 3 Punkte klicken und Ticket weitergeben.
Beachte, dass du damit die gesamte Dauerkarte weitergibst. Wenn du nur ein Spiel weitergeben willst, musst du erst auf den Pfeil rechts unten klicken und das Spiel auswählen.

Voraussetzung ist jeweils, dass derjenige, dem du die Karte weitergeben willst, die mainaqila App und einen damit verknüpften Account bei der Eintracht hat. Zum Weitergeben brauchst du die Mailadresse des Empfänger-Accounts.

Ausführlichere Anleitung: https://stores.eintracht.de/tickets/info-service/dauerkarten-saison-2022-23/mobile-dauerkarte-22-23/
#
Gude,
vielleicht weiß das jemand…

1. Wie oft kann eigentlich ein Ticket in der App weitergegeben werden?
Wenn ich mein Ticket an jemanden weiterleite und diese Person dann plötzlich auch nicht zum jeweiligen Spiel kann, kann diese dann das Ticket auch an eine dritte Person weiterleiten?

2. Verschwindet das Ticket bei einem selbst eigentlich aus der App sobald man es weitergegeben hat?
Oder hat dann einfach der QR-Code keine Gültigkeit mehr und das Ticket ist noch in der App?
#
Butzemann schrieb:

2. Verschwindet das Ticket bei einem selbst eigentlich aus der App sobald man es weitergegeben hat?

Ja, weitergegebene Tickets verschwinden komplett aus deiner Wallet.

Zur 1. Frage kann ich nichts sicher sagen, denke aber, dass man Tickets unbegrenzt weitergeben kann.
#
Nein....und die Hotline ist immer besetzt....ist solch eine Bestellung verbindlich....also falls ich Kartern bekomme muss ich diese auch verbindlich kaufen
#
Ja, eine Auswärts-Bestellung ist verbindlich.
Wenn du Tickets zugeteilt bekommst, werden dir diese sowie eine Rechnung zugeschickt.
#
mc1998 schrieb:

Das ist schon Wahnsinn. Also bei mir kam alles zeitig und ich habe auch seit zwei Wochen meine Dauerkarte aber was für Probleme dieser Verein mit dem Ticketing macht ist einfach zum schämen.

Alles wird auf den letzten Drücker gemacht und wieso nimmt man sowas sinnvolles wie die TicketBörse raus ???? Das ist einfach eine Quälend für jeden Fan.

Niemand kann den eigenen Fan dazu zwingen nh dumme App zu installieren bzw. sie abhängig machen.

Beim Konzert am Wochenende sollen bei 44.000 Besuchern das Netz zusammengeklappt sein !

Das wird lustig beim Spiel gegen die Batzen. Ich schlage vor : Macht euren Unmut Luft und lasst nicht alles auf euch sitzen. Denn nur so kann sich was ändern !!!  


Es läuft zwar nicht alles rund, aber das Ticketing lief vermutlich seit dem Betis-Spiel auf Hochtouren. Eine Bekannte hat 18/19 während des Halbfinal-Runs in der EL im Ticketing gearbeitet und die haben da gefühlt Tag und Nacht geschuftet, damit wir diese magischen Nächte erleben konnte. Da könnte man vielleicht mal etwas entspannter an die Sache rangehen. Die Dauerkarten kommen schon an und das Weitergeben wird auch funktionieren oder möchtest du morgen schon ins Stadion?

Welches Netz ist Zusammengebrochen? ÖPNV, Mobilfunk oder Fangnetz hinter dem Tor? Höchstens beim Fangnetz ist die Eintracht für verantwortlich, dann mach mal beim Mobilfunkanbieter und DB/RMV o.ä. Zirkus und lass die Luft raus.
#
Ich glaube die Kritik der wenigsten richtet sich gegen die normalen Mitarbeiter der eigentlichen Ticketing-Abteilung. Die meisten dort machen (gemäß ihren Möglichkeiten) nen ziemlich guten Job.

Auch wenn häufig vom Ticketing gesprochen wird meinen die meisten doch eigentlich die IT (Serverprobleme, Appprobleme, usw.) und/oder die Führungsebene bzw. deren Entscheidungen (regelmäßige Nichterreichbarkeit -> Ticketing offensichtlich unterbesetzt, schlechte bis teilweise gar nicht vorhandene Kommunikation bei wichtigen Änderungen wie z.B. bei den Umsetzungen gegenüber Nicht-EFCs, Drängen zur App, usw.).

JayJayFan schrieb:

Welches Netz ist Zusammengebrochen? ÖPNV, Mobilfunk oder Fangnetz hinter dem Tor? Höchstens beim Fangnetz ist die Eintracht für verantwortlich, dann mach mal beim Mobilfunkanbieter und DB/RMV o.ä. Zirkus und lass die Luft raus.

Gibt am Einlass auch noch das WLAN. Dafür ist dann schon die Eintracht verantwortlich - zumindest würde ich davon ausgehen, dass dieses zur Stadion-Digitalisierung zählt.
#
Ich lese hier immer wieder, dass die Umsetzerei der NWK-Plätze so viel Zeit benötigt. Hat denn irgendjemand, der eine DK im Oberrang hat, schon irgendeine Information bekommen?

Ich habe bisher nur gelesen, dass man die Betroffenen anschreiben wird, aber mehr nicht. Insofern gehe ich davon aus, dass wir erst mal in 41G bleiben.

Gibt es eigentlich Neuigkeiten zur Wiederaufnahme der Ticketbörse?
#
Rheinadler65 schrieb:

Ich lese hier immer wieder, dass die Umsetzerei der NWK-Plätze so viel Zeit benötigt. Hat denn irgendjemand, der eine DK im Oberrang hat, schon irgendeine Information bekommen?

Ich habe bisher nur gelesen, dass man die Betroffenen anschreiben wird, aber mehr nicht. Insofern gehe ich davon aus, dass wir erst mal in 41G bleiben.


Im Oberrang werden bzw. wurden nur die ersten 2 Reihen umgesetzt. Ab Reihe 3 behalten im Oberrang alle ihre Plätze für diese Saison.
#
Gibt es noch jemanden, der bis heute keine Rechnung für seine Dauerkarten bekommen hat? Ich war ja tatsächlich sehr lange geduldig, aber da das erste Spiel in 2,5 Wochen stattfindet, finde ich die Situation langsam bisschen komisch..
#
Du bist nicht der einzige, wir haben auch noch keine Rechnung erhalten.
Die wird schon noch kommen.
#
Hab schon gebucht. Auch günstig, aber so günstig dann auch nicht. Aber auch zweistellig. Wie kommt man denn aber auf die Idee über Litauen zu suchen oder wurde Dir das angezeigt? Falls ja, welche Suchmaschinen nutzt Du?
#
Denis schrieb:

Wie kommt man denn aber auf die Idee über Litauen zu suchen oder wurde Dir das angezeigt? Falls ja, welche Suchmaschinen nutzt Du?

Mit Suchmaschinen findet man solche Flüge nicht. Zumindest kenn ich keine, die 1 Nacht Aufenthalt beim Zwischenstop (Hinflug) oder Teilstrecke per Bus (Rückflug) unterstützt.

Die Flüge hatte ich direkt über die RyanAir-Webseite gefunden. Dort kann man sich bei jedem Flughafen anschauen, welche Ziele von dort angeflogen werden. Die gleichen Flüge gibts dann i.d.R. auch in die andere Richtung. Da von Helsinki aus relativ wenige Ziele angeflogen werden und Litauen mehr oder weniger die richtige Richtung ist, einfach geschaut gehabt, wie teuer die Flüge sind und anschließend die weitere Verbindung auf gleiche Art und Weise rausgesucht.

Solche Verbindungen zu suchen dauert natürlich (deutlich) länger als ne einfache Abfrage in einer Suchmaschine. Wenn man etwas kreativ denkt (z.B. Teilstrecke zu Flughäfen in der Nähe per Bus, Zug, etc.) und sich einigermaßen geografisch auskennt, kann man auf diese Weise aber häufig sehr günstige Routen finden.