>
Avatar profile square

Ibrakeforanimals

5542

#
Kann dem Inui mal einer beibringen mit dem Vollspann abzuziehen?
#
Würde allerdings auch zu unserer Diva passen, wenn sie in so einer guten Ausgangsposition nichts daraus macht...Ich hoffe echt, die haben heut alle ihr Snickers gegessen  ,-)
#
Alle anderen Gegner die Anschluss an unseren vierten Platz haben, haben heute Punkte liegen lassen und deshalb muss dieses Spiel einfach gewonnen werden...Da können die Jungs einen echt wichtigen Dreier landen...Auf geht's Eintracht!
#
pelo schrieb:
Gerade in unserer Tageszeitung ein Stellengesuch gelesen:

Immobilienmaklerin, Jung,attraktiv,flexibel......
Jung,attraktiv waren fettgedruckt.
Was sagt uns das...?


Ja, na und?
Ich denk, es wird auch keine männliche Gesichtsbarracke mit 200 Kilo auf den Hüften, in einem Klamottenladen z.B. eingestellt wird. So ist das nunmal in den meisten Jobs, in denen angeblicher Prestige und das Image mitverkauft werden muss.
#
Prohaska schrieb:
edmund schrieb:

Was mich wirklich umtreibt, ist diese Bildungsarmut der Vulgärliberalen und ihrer Anhänger, auch hier im Forum.
Da wird unreflektiert billigste Schenkelklopferdenke gepostet. Dümmlich das.

Früher waren die Konservativen und Liberalen noch wirklich Bürgerliche - da gab es kommunikativ und teilweise ethische Anknüpfungspunkte.
Diese Pseudoliberalen, Europaverachter, Geschichtsvergessenen sind mir unerträglich.


Out of topic.

Nun ist es natürlich ungerecht, einseitig den Liberalen intellektuelle Verflachung  vorzuwerfen, wo doch allgemein zunehmender Substanzverlust um sich greift. Was aus meiner Sicht eben einem Anachronismus geschuldet ist, der sich in einer Schnelllebigkeit, ohne auszuharren (zum Denken versteht sich) und blindem Karrierismus spiegelt. Die, denen es kognitiv möglich ist, wenden sich lieber einer erhofften Karriere zu, welche, und das war zu allen Zeiten so, natürlich mit Opportunismus eher zu erreichen ist. Die großen Denker sterben aus oder bleiben ungehört, auch weil heute häufig selbst die Zeit zum Zuhören und Reflektieren fehlt, sofern dieses natürlich nicht auch politisch gewollt ist. Es ist ja ein von alters her bekanntes machtpolitisches Prinzip. Wo es nun keine großen Vordenker gibt,  da fehlt eben auch der Rest. Es ist schon bezeichnend, ewig den tautologischen Schwachsinn à la  Will und Jauch mit den immer gleichen substanzlosen Protagonisten vorgesetzt zu bekommen. Da passen Personen wie Frau Wizorek (um an dieser Stelle den Bezug zum Sexismus zu wahren)  natürlich ins Bild. Ein bisschen Blabla hie, ein bisschen Blabla da, von einem in sich konkludenten und differenzierten Weltbild ist da nichts zu spüren.  Möchte man sich intellektuell mit der Welt auseinandersetzen, bleibt einem oft nur der Blick auf vergangene Denker. Denn wo sind sie, die Hayeks, Webers, Benjamins, Marx', Keynes' oder Schopenhauers?  Nicht da oder ungehört, weil man sie vielleicht nicht hören will, ihnen, wenn sie denn doch einmal hörbar werden, schnell über den Mund fährt und wenn auch das nicht hilft, gerne auf das Mittel der Diffamierung zurück greift?  Die Verflachung betrifft wohl alle, die eigentlich bürgerlichen, die Liberalen, eben die einstigen radikalen Revoluzer von 1789, bilden da bestimmt keine Ausnahme. Warum auch.


Go home, Prohaska...you are drunk!  
#
us_wallace schrieb:
Ibrakeforanimals schrieb:
Richtig gute Burger und Pommes gibt es bei "Jack in the Box"...


Das halte ich für ein Gerücht... oder hast du noch nie bei In-n-out-Burger gegessen? Die Teile bei Jack in the Box waren echt dürftig als ich drüben war und wir waren mit 4 Leuten unterwegs und uns direkt einig. Alternativ kann ich noch Carl's Jr. empfehlen!  ,-)

Ach ja, was die Cheeseburger schreiben weiß ich nicht, dazu haben die bei mir eine zu kurze Lebensdauer    


Hab ja nicht behauptet, dass die Burger und seasoned curly fries die Besten waren...Ich bin auch eher für das Schlichte bei einem Burger...Ich brauch keinen zehnstöckigen Burger oder ähnliches...Einfache Burger reichen mir vollkommen aus...Natürlich weiß ich, dass es wesentlich bessere Burger gibt..."Cheeseburgers in Paradise", "Wendy's", "In and out"...alles klasse Burger, keine Frage...Der "Jack in the Box" war halt um die Ecke und wenn du dabei an der Promenade vom Waikiki Beach hockst, kann der Burger einfach nur göttlich schmecken und in der Erinnerung hängen bleiben    ,-)
#
Prohaska schrieb:
Vielen Dank Lance, würde ich sagen, wenn du hier mitlesen würdest, für die fantastische Jahre mit dir bei der TdF. Und es tut mir Leid für dich, dass du einer dermaßen infamen und gleisnerischen Hexenjagd ausgesetzt bist.


Go home, Prohaska...you are drunk!  
#
Aragorn schrieb:
mussigger schrieb:
Also ich führe mit meinem Kollegen gerade eine Sexismuss-Debatte und wir sind zu der Erkenntnis gekommen :

Frauen an die Macht .....

macht Kaffee,
macht Essen ,
macht Ordnung !!


Wenn das Alice Schwarzer liesst, kippt die vom Stuhl!  


Alice Schwarzer setzt sich bestimmt gar nicht erst auf Stühle...Der zum Stuhl gehörende Artikel weist den Stuhl nämlich als männlich aus...Wenn überhaupt geht es für die Schwarzer nur auf "die" Couch  
#
Richtig gute Burger und Pommes gibt es bei "Jack in the Box"...War damals auf HI tägliches Pflichtprogramm, was auch dazu führte, dass drei Stunden Basketball zum täglichen Pflichtprogramm gehörte, sonst wär ich sehr schnell sehr fett geworden...Aber da es den Laden noch nicht mal in allen Staaten der USA gibt, wird es den wohl so schnell auch nicht nach Deutschland ziehen...Die Amis können schon was, wenn es um Fast Food geht...Allein die Tatsache, dass es dort nach dem Prinzip " We don't make it till you order it." geht, zeigt schon, dass Fast Food nicht immer schon fertig im Regal liegen muss.

Ach ja...Forza SGE!!!  
#
Wie lang hat der Weidenfeller in Dortmund eigentlich noch Vertrag? Wirklich guten Ersatz haben die Biene Majas ja auch nicht und da könnte Trapp auch auf der Liste von Klopp stehen...Obwohl ich ja fest damit rechne, dass Löw nach der WM in Brasilien aufhört und der Klopp Bundestrainer wird.
#
Das Spitzenspiel der zweiten Liga am kommenden Montag ist echt mal interessant...1860 gegen FCK...Da steht ja die halbe alte Eintracht auf dem Platz  
#
Herzlich willkommen!

Du hast jetzt die Möglichkeit, endlich wieder deiner Lieblingsbeschäftigung an den Wochenenden nachzugehen und die Chance nächstes Jahr international zu spielen, wenn Du alles gibst...Also hoffe ich, dass Du Dir dessen bewusst bist...Und nie vergessen, dass Du jetzt beim geilsten Verein der Welt spielst mit herrausragenden Fans, die Dich auf Händen tragen werden für jede Bude die uns weiterhilft, da oben in der Tabelle zu bleiben.

Viel Erfolg!
#
ExilhesseBaWue schrieb:
Und der direkte Gegenschlag... Innerhalb der nächsten 3 Minuten. Wetten?


#
Und die nennen sich Fans? Was kommt als nächstes? Rennen die auf den Platz und halten unsere Elfmeter, wenn der gegnerische Torwart schon geschlagen ist?
#
Weiß ja nicht ob die Abstimmung noch aktuell ist, aber auf bundesliga.de find ich nichts um für Veh abzustimmen...
#
Basaltkopp schrieb:
Ibrakeforanimals schrieb:
Steuern wurden vorher schon abgezogen und eine Steuererklärung zu machen, hieß bei mir bis jetzt immer, nochmal einen kleinen Bonus im Jahr ausbezahlt zu bekommen.


Du bekommst als soviel Steuern mehr zurück, dass Du davon die Sozialversicherungsabgaben bezahlen kannst und somit quasi sogar mehr netto als brutto hast? Gibst Du mir mal bitte die Telefonnummer von Deinem Steuerberater?


Das habe ich nicht behauptet...Meine Steuererklärung führt lediglich dazu, dass ich einmal im Jahr eine Überweisung erhalte, die sich sehen lassen kann...Es ist vielleicht auch ganz hilfreich einige Leute, die beim Finanzamt arbeiten, zu kennen  
#
Steuern wurden vorher schon abgezogen und eine Steuererklärung zu machen, hieß bei mir bis jetzt immer, nochmal einen kleinen Bonus im Jahr ausbezahlt zu bekommen.
#
Jetzt mal ehrlich...Der Kerl wird hier noch zwei Jahre auf der Tribüne hocken...zurück in die Heimat gehen und da Co-Kommentator oder er macht ein Sportgeschäft auf und hat auf Lebzeit ausgesorgt.
Der kriegt hier € 80.000 im Monat...Da hat man als Normalo ja schon erhebliche Schwierigkeiten, das alles in einem Monat auszugeben...Kaufst dir ja nicht jedesmal ne neue Luxuskarosse nur weil der Tank leer ist oder die Reifen abgefahren sind.
Keine Ahnung wieviel Kinder seine Frau geworfen hat oder in welcher Behausung er wohnt...Aber wenn ich von einem luxuriös angehauchtem Haus, mit zwei Kindern und einer Frau, ausgehe, dürften die Grundlebensunterhaltskosten sich doch allerhöchstens auf € 3.000 belaufen und wenn die Frau und Kinder ab und zu im Monat dem Shoppingwahn verfallen, dürften auch nicht mehr als € 12.000 an Kosten anfallen...Dazu bekommen seine unzähligen Berater, die ja komischerweise heutzutage jeder Mensch mit ner Menge Schotter braucht, im Monat zusammen noch um die     € 7.000 bis € 10.000...Allerhöchstens, also € 25.000...Bleiben € 55.000 übrig im Monat.
Zwei Jahre lang im Monat € 55.000 kassieren macht laut Adam Riese € 1.320.000...Und davor hat er ja auch schon Geld verdient.
Er dürfte, bei normalen Lebensstil und ohne dubiosen Geschäften, in dieser Gehaltsriege schon lange und für lange Zeit ausgesorgt haben...Er hat dann 30 Jahre lang sein Hobby ausgelebt und es sogar zum Beruf gemacht...Dann sucht er sich mit all dem Schotter halt ein neues Hobby...Lässt sich von Schlittenhunden durch den Schnee ziehen, baut Blockhäuser oder wird ehrenamtlicher Holzfäller...keine Ahnung.
Aber er wird keinen Fußball mehr spielen, genießt bis dahin jedoch das Training noch ein wenig hier, um auch mal von der Frau und den Kindern weg zu kommen...Läuft doch...zumindest für den Herrn Friend  :neutral-face
#
lahn59 schrieb:
Glückwunsch an Alex.  Das der nochmal eine solche Leistungssteigerung bringt, damit hat keiner gerechnet. Der Vorsprung ist aber enorm. Das deutet darauf hin dass die Eintracht das aktivste Forum der Bundesliga hat. Das wiederum ist für mich keine Überraschung.

 



Sehe ich auch so, dass die Eintracht das aktivste Forum und dazu noch die besten Fans der Liga hat...Das sieht man daran, dass wir jeden Sieg mitnehmen wollen und heiß darauf sind, unsere Mannschaft vorne zu sehen...An den Spieltagen können wir das als zwölfter Mann und zwischen den Spieltagen und Hin- und Rückrunden  sind wir immer noch mit Leib und Seele dabei und wenn es die Möglichkeit gibt, im Namen der Eintracht etwas zu erreichen, reicht schon ein kleiner Link in unserem grandiosen Forum und schon ist die Eintracht auch außerhalb des Platzes oben dabei und sogar kaum zu schlagen...Ein weiterer Aspekt, warum man eigentlich nur stolz darauf sein kann, ein Eintracht-Fan zu sein...Denn die Eventis, bei den Bayern oder anderen oben etablierten und auch unter den gesponserten "Traditionsvereinen", schert es doch einen Dreck wie ihr Verein sich auch außerhalb des Platzes präsentiert und was wir Fans ihm zurückgeben können, neben unserer lautstarken Unterstützung an den Spieltagen.
#
Ich glaub der Butscher is ne coole Sau...und so einen brauchst du in deiner Truppe...denke alle kommen gut klar mit ihm und er zeigt auch auf dem Platz sehr oft eine gute Leistung...Sollte man halten, den Herrn Butscher...