>
Avatar profile square

Jekay

5075

#
FFMBasser schrieb:
.

Sollten wir noch das 1:1 machen höre ich schon FF:






das braucht der gar kein 1:1  . Das sagt der auch, wenns 3:0 ausgeht ...
#
selecao schrieb:
Trainer Wechseln ,bitte  bitte bitte.
#
FFMBasser schrieb:
Fußball spielen ist was anderes als das, was wir machen.

Man hat nie das Gefühl, dass wir noch ein Tor schiessen, eher im Gegenteil.


echt schlimm das Gefühl.
ich hör aber schon wieder die Stimmen wir haben doch eigentlich ganz gut gestanden
#
Der-Hesse schrieb:


Nein ist es nicht. Die Pfiffe vor dem Anpfiff mussten nicht sein.  


Es wären imho weniger Pfiffe gewesen, wenn an der Sekunden zuvor verkündeten Mannschaftsaufstellug schon mal erkennbar gewesen wär, dass man jetzt wirklich mal den Hebel umlegen möchte...
#
Florentius schrieb:
Bingo schrieb:
So, und dann dies noch für heute.
Ein weiteres Zitat des großen Vorsitzende Bruchhagen:
„Der typische Hesse ist mit rationalen Einschätzungen nicht erreichbar.“

Mit anderen Worten: "In Frankfurt haben alle außer mir und meinem
Trainer ein Rad ab. Die spinnen, die Frankfurter!"

Aha. Gut, dass wir dieses ostwestfälische Genie haben, der in seiner
ewig langen Karriere ähnlich erfolglos geblieben ist wie der von
ihm gnadenlos verehrte Funkel.

Dieser Mann hat mit seiner jahrelangen Huldigung des Mittelmaßes
selbst jeden Druck von sich und seiner Position genommen, um hier
selig und ruhig seinem Rentenvertrag bis 2014 entgegenzusehen.
Das ist aus Bruchhagens Sicht verständlich. Aber dass das
Publikum dazu auch noch jahrelang applaudiert, ist grotesk.






Zumal der Bareenanteil der Altlasten bereits von einem emsigen Proeckel und Co. aus dem Weg geraumt wurde, bevor HB kam. Dazu das neue Stadion und absolute Versager als Vorgaenger.
Bessere Voraussetzungen kann ein Manager nicht antreffen. Er kann nur gewinnen. Das hat HB ja auch oft getan. Aber seit einem halben Jahr geht es steil bergab, extrem steil. Gibt es eigentlich einen Profiverein, der erfolgloser ist als wir, und das seit 6 Monaten???
Die Ignoranz geht mit gewaltig gegen den Strich. Es grenzt wirklich an versuchter Volksverdummung, wenn sich FF dann noch hin stellt und erzaehlt er wuerde "ueberall in Frankfurt positive Zurufe bekommen" oder "38.000 Zuschauer gegen Bielefeld untermaunern unsere tolle Arbeit hier". Mit Verlaub, das ist Propaganda, mit dem Ziel geistige Tiefflieger zu bombardieren. Jeder Fan mit einem IQ von ueber 100, sollte solche Aussagen als persoenliche Beleidigungen empfinden.


Würds jetzt nicht so deftig formulieren. Aber mir gehen derzeit ähnliche Gedanken durch den Kopf.
Ferner denke ich dauernd an HBs Aussage, den Fehler gemacht zu haben, Reimann seinerzeit zu spät entlassen zu haben. Komme kaum drüber hinweg, dass er grad dabei ist, den selben Fehler wieder zu machen.
#
adlerkadabra schrieb:


"Caio: Versuchte etwas, probierte es auf eigene Faust. Aber blieb auch häufig hängen. Konnte nicht die erhofften Impulse setzen.



Die arme Sau, musste ja auch wieder ran, als das Kind schon in den Brunnen gefallen war.
#
yeboah1981 schrieb:
, dass FF genau die Entscheidungen getroffen hat, die auch all seine Kritiker hier immer fordern. Also auch hier nochmal die Frage, was hättet ihr denn anders gemacht?



Es geht, denke ich, weniger um die Entscheidungen die gestern getroffen wurden, sondern viel mehr, um den jämmerlichen Zustand, indem sich die Mannschaft befindet.
Klar kann man als Bundesligist mal von einen 2. Ligisten überrascht werden, der über sich hinaus wächst und bei dem aufeinmal Sachen klappen, die das ganze Jahr nicht gelingen.
Aber ein solcher war da gestern nicht am Start. Die hattens sehr einfach, gegen eine desolate Mannschaft. Von nem Klassenunterschied bei weitem nichts zu sehen.
#
klar das der Fotograf das exklusiv erfährt  
#
@ Zico

genau meine Gedankengänge.
Diese Hilflosigkeit heute war schon beängstigend.
Hatte zu keiner Zeit der Verlängerung ernsthaft das Gefühl, dass wir bald ein Tor erzielen könnten und das nicht etwa gegen Ac Mailand, sondern gegen einen mittelmässigen Zweitligisten..
#
eagle.one schrieb:
Jekay schrieb:
I ich weiss, dass ich mich dabei ertappen würde für den Gegner zu halten, damit das Elend bald eine Ende hat.



was fürn *****...


Ja Überfan. Warste heut im Stadion ? Da hättste reichlich solcher *****en angetroffen...
#
Dirty-Harry schrieb:

Ich bin heute nicht ins Stadion, weil ich es mir nicht geben wollte.Zieht mich auch so genug runter.


Ich war heute im Stadion und für mich steht fest, dass ich meine DK am Sonntag einem Arbeitskollgen leihen werde. Kann das Elend einfach nicht mehr ertragen ...
#
Dirty-Harry schrieb:

Wir haben 2 von 4 Ligaspiele verloren,es läuft z-Zt.schlecht.



...und wie sind denn die letzten 10 in der abgelaufenen Saison ausgegangen ?  
#
Ich hab kein Bock mehr cool zu bleiben. War wirklich lange loyal gegenüber dem Trainer, auch wenn mich schon lange das Gefühl beschleicht, dass es mit ihm einfach nicht vorwärts geht.
Verzichte an der Stelle auf Argumente Pro oder Contra .
Werde meine DK am Sonntag einem Arbeitskollegen leihen, weil ich das Gebolze einfach nicht mehr ertragen kann und ich weiss, dass ich mich dabei ertappen würde für den Gegner zu halten, damit das Elend bald eine Ende hat.
#
Absoluter Offenbarungseid !
#
Wieviele, der letzten 15 BL-Spiele haben wir eigentlich gewonnen ?
#
In Schalke kann man verlieren. Keine Frage. Dumm auch die 3 Auswärtsspiele nach verkackter Heimspielpremiere.
Dennoch handelt der Aufsichtsrat hoffentlich, wenn wir mit dem Spielermaterial im Abstiegsstrudel hängen. Nach 10 Spielen sollte man schauen, wo man steht.
#
JayG2k1 schrieb:
Ich muss zugeben: Caio muss keine Tore vorbereiten und auch keine schießen, die Gefahr, die er reinbringt reicht fast schon allein um seinen Einsatz zu rechtfertigen (er könnte auch als Gelbe Karten Rausholer eingesetzt werden  ,-) ). Zumindest solange unsere Offensive so floppt wie derzeit. Ich hab mir heute ab der 20 Minute Caio gewünscht, weil wir nur irgendwelche hohe und halbhohe Bälle und Hacke Spitze kann nix werden gespielt haben. Weder schön, noch effektiv und absolut berechenbar, aber bei weitem kein sicherer Fußball, also einfach hochgradig uneffektiv und ungefährlich. Wie schon gegen Hertha. Da hat Caio einfach gut getan. Und ich hoffe, dass er bis zum nächsten Spiel auch gut trainiert, denn das ist die Chance, wie sie jeder auch kriegt. Er muss sie jetzt nutzen!

Absolut !
Klar hat auch bei ihm nicht alles gepasst heut.  
Aber dennoch hatte ich erst als er drin war das Gefühl, dass wir mal n Tor erzielen können.
Vorher war ja gar nix ....
#
DeWalli schrieb:
Für Stürmer Nr 3, denke ist es genau der richtige!
Scheint etwas von einem Knisper zu haben, trifft auch noch im Alter, kann man bei Rückstand bringen und ich gehe mal davon aus er meckert nicht wenn er auf der Bank ist, hinzu ist er sehr erfahren.

Hat jetzt keine Begeisterung ausgelöst bei mir, bin aber nicht unzufrieden.


Seh ich ganz genauso.
Soweit ich weiss, wurde ein Spieler, der sich nicht zu schade ist, die Jokerrolle einzunehmen, gesucht.
#
sotirios05 schrieb:



Seine Geste nach dem MSV-Spiel - extra als letzter der Spieler vor die West zu kommen und sich, mit griechischer Fahne über den Schultern, aufs Herz zu klopfen und zu uns hochzugucken - das wars. Der Mann der üblicherweise "großen Gesten" hat für seinen Abschied eine sehr intime Form der kleinen Abschiedsgeste für uns gewählt, das hat mich in diesem Augenblick echt gerührt... weil ich mir sicher war in diesem Moment: "Das wars!"

Danke, Sotos, für Deinen Einsatz für uns! Und lass Dich mal wieder in Frankfurt blicken - irgendwann. You are welcome!


Jo das is was dran. Fand seinen Stil der Verabschiedung auch cooler, als wenn er vor dem Spiel, mit nem Strauß Blumen in der Hand gesagt hätte, wie toll die Fans sind und alles hier ist, er aber jetzt ne neue Herausforderung blabla
Machs jedenfalls gut Sotos  
#
Musiq schrieb:
Langsam wird ja schon fahrlässig was die eintracht abzieht.


genau-wie immer