Profile square

MS-DOS

6687

#
Ich habe meine Tickets umschreiben lassen, da meine Oma und ihre Jahrgangskolleginnen am Spieltag leider doch keine Zeit hatten...  
War kein Problem. Hab ich im Netz eingegeben, 10 Euro pro Ticket berappt und in Frankfurt im Stadium Ticket Center umgetauscht. Die alten Tickets musste ich aber abgeben. Die FIFA veschickt keine neuen. Man muss die alten im STC umtauschen.
Somit dürfte es eigentlich keine "alten" im Umlauf geben. Umschreiben ist aber fürn *****, da der Name (so gut wie) nie kontroliert wird. Ist aber eine schöne Erinnerung, so ein WM Ticket mit dem eigenen Namen drauf.
#
OK Libero, da hab ich mich wohl doch zum Für und Wider geäußert. Hätte ich vielleicht nicht machen sollen. Mich interessieren aber eure Erfahrungen, da ich plane weitere Spiele zu besuchen.
#
Ich weiß, es ist ein sehr schwieriges Thema, aber ich habe einige Fragen dazu. Vielleicht können wir hier nur über die Art und Weise des Kartenhandels  sprechen und das "Für und Wider" an anderer Stelle diskutieren.

Ich habe bisher 2 Spiele live gesehen, für die ich auf dem ganz normalen Weg jeweils 3 Karten bekommen habe. Japan-Australien in K'lautern und Deutschland-Ecquador in Berlin. Es wäre jedesmal kein Problem gewesen weiter Karten zu kaufen es wurden mit genug angeboten. Aber die Preise waren einfach unglaublich:

Japan-Australien: Kategorie 1 (100 Euro) 2 zusammenhängende Karten für 200,- pro Karte! Eine einzelne für 150,-
Deutschland-Ecquador: Ebenfalls Kat 1 (100) einzelne 200,-; zusammenhängende für 250,- das Stück

Es waren beidesmal Engländer, die mir die Tickets angeboten haben. Die hatten einige in der Tasche. Auf den Tickets stand jeweils ein Name. Also keine Sponsorenkarten oder aus dem Länderkontingenten. Der Engländer in Berlin hat mir sogar seine Handynr. gegeben und gesagt, dass er für fast alle Spiele Karten hat. Ich hab fürs Halbfinale in Dortmund gefragt und er sagt ca. 400,- Immernoch ein Schnäppchen in meinen Augen.
In den Zeitungen lese ich aber das die Tickets in Berlin für ungefähr 800,- gehandelt wurden.
Deshalb  habe ich keine Tickets gekauft. Irgendwie kam mir die Sache spanisch vor. Auch wenn ich Freunde auf "Abruf" sitzen hatte, die gerne Tickets genommen hätten.

Was habt ihr bisher für Erfahrungen gemacht, oder gehört? In der S-Bahn hat mir einer erzählt, sein Kumpel hätte 3 Tickets fürs Polenspiel in Dortmund für insgesamt 1500,- gekauft. Waren alle drei ungültig...

Abschließend möchte ich noch sagen, dass ich Schwatzmarkthändler hasse, aber ich habe wirklich alles gegeben um regulär an Tickets zu kommen (teilweise hats funktioniert, aber 136 bestellt und 6 bekommen     ). Die WM kommt so schnell nicht wieder und ich bin bereit ein paar Euro mehr für ein Ticket zu bezahlen, wenn es denn echt ist.

Vielen Dank im Vorraus für eure Berichte.
#
Hab mir jetzt mal ne CD mit einigen Eurer Tipps gebrannt. Sehr geil ist auch "I will survive" von der Hermes House Band. In der live Version gehts es am Ende nur noch "Schalala..."
Gianna Nannini bringt einfach die Gänsehaut von 1990 zurück.

Vielen, vielen Dank an alle die Tipps gegeben haben!
#
FanTomas schrieb:
Wow!
Ich war letzte Saison alle Spiele im Stadion. Nur weil da ein Herr X da war, ist das eine Sensation und extra einen Thread wert?    


Naja, dieser Herr X ist schon was Besonderes. Über ihn gibt es mehr und extremere Meinungen als über die Bayern (um den Hacken zum Fussball zu schlagen).
Auf jeden Fall ist er einer der ganz Treuen und viele von uns sind sehr stolz auf ihn.
#
Hab eben erst den Song "Unser Stadion - Unsere Regeln" gehört. Ist echt gut geworden. Deutlich besser als z.B. Schwarz und Weiß von Oli Pocher. Der ist zwar auch nicht schlecht, aber Stephan ist da echt wieder was Gutes gelungen.
#
Angenommen, der Taka reißt sich im Spiel beide Beine raus, bekommen wir dann was von der Versicherung? In Sachen "sportinvalide", oder so?  
#
Naja, warten wir es mal ab. Bringt uns ja irgendwie auch nichts, wenn er WM-Torschützenkönig wird. (Oder überhaupt mal aufs Tor schießt?!?)
#
Eigentlich wollte ich mich ja zu dem Thema zurückhalten, aber nachdem ich in K'lautern live dabei war und auch jetzt dieses Spiel sehe, zweifel ich mal wieder an den Fähigkeiten unseres neuen Stürmers.
#
Frank_Drebin schrieb:
Hab heute in der Zeitung einen Bericht über das Spiel in Kaiserslautern gelesen, da komm lautern aber nicht gut weg.

Lange Schlangen an den Kassen, Volunteers die nix druff haben. Die Japanischen und Australischen fans sind total angekotzt von Kaiserslautern. Kamen Sprüche wie: "Kaiserslautern ist doch 2 Liga oder? Merkt man"

Oder: "Kaiserslautern bleibt halt doch eine provinzstadt und ist mit der Ausrichtung von Wm-Spielen überfordert".

Besonders ein japanischer Journalist ist nicht mehr gut auf lautern zu sprechen und ist froh das er nicht mehr hin muss und freut sich auf Berlin.


Der Artikel stand heute im Darmstädter Echo    


Wir sind den halben Betze umsonst hoch gelaufen, wei dort nur eingang für "rot" war. Ohne das unten ein Schild steht. Dann mussten wir noch 20 Minuten den Berg hochrennen. Das hätte man verbessern können. Ansonsten fand ich es aber geil in Klautern. Das war auf jeden Fall WM würdig. Ist doch schön in so ner kleinen Stadt. Habe mich als Eintracht geoutet und hatte keine Probleme mit den Pfälzern.
Vielleicht fahr ich nach München wenn die Aussies da spielen. Die Jungs haben eine richtig geile Party gefeiert!

@ Doener: Warst du vorm Burger King? (Fritz-Walter-Stammtisch)
#
Ich war gestern in Lautern und waren auch 2 kerle mit eintracht trikot. Zack, gabs Stress mit irgendwelchen anderen Fans (ohne Trikot). Keine Ahnung, wo dir her kamen haben aber "Scheiß Eintracht Frankfurt" skandiert. Ich denke ganau das ist der Grund, warum die Trikots unerwünscht sind.
Nachdem Spiel hat ein Kerl ne riesige 1860 Fahne an dem Hinter-Tor-Netz aufgehängt. Fand ich auch nicht so toll.
#
Ich war auch im Stadion. Taka hat wirklich nicht gut gespielt. Vorallem hat er nicht gekämpft. Aber das hat keiner von den Japaner.
Egal, ich fands geil, dass die Socceroos gewonnen haben. Die Party in der Stadt danach war der Hammer! Bin heute morgen um 7 erst heim gekommen...
#
Brutal was hier manche getippt haben. Kleinkrimineller und Eintrachtrockt ihr verdient meinen Respekt!
#
wedro27 schrieb:
TTwonder schrieb:
Ich dachte auch grad jaaaaa wir haben den richtigen gekauft    
Ailton hätte 10Meter im Abseits gestanden!!!! Schon starke Aktion aber der spielt auch sonst super!



Na, wo bleiben die Skeptiker..??



Verdammte Micky-Maus-Scheiße! Das hätte ich niemals erwartet. Trotzdem werde ich jetzt nicht zum Wendehals. Aber mit dem Thema Taka habe ich mich eben ganz schön blamiert.
Ich steh zu meinen Fehlern, aber ich bleibe trotzdem kritisch gegeüber diesem neuem Stürmer. Aber ich werde jetzt erst mal mein Maul halten zu diesem Thema.
#
Da ich ja selbst bisher ein Kritiker des modischen Japaners bin, erwarte ich mit Spannung das heute Spiel der Nationalmannschaft. Ich denke Takahara wird nicht nur von mir etwas genauer beobachtet werden.
Schauen wir mal, ob er heute schon einige Kritiker wie mich überzeugen kann.
#
Sorry, hab mich geirrt. Ich dachte immer der Stehplatzbereich in Köln wäre größer. Als ich da war sah es so aus, als ob sie neben den Eintrachtfans noch Stehplätze hätten.
Also scheint das wohl nicht möglich zu sein.
Was ich mit "sitzenden Kunden" meine, ist das die Bemühungen von Stadt und Verein für mehr Stehplätze nicht unbedingt groß sind. Erstmal hat es ewig gedauert, bis endlich der ganze Unterrang West Steh war und das die Stehplätze  immer zuerst ausverkauft sind scheint auch niemanden zu stören.
Leute die Sitzen scheinen für den Betreiber interessanter zu sein. Dies sollte kein Vorwurf gegen die Fans sein die sitzen, sondern gegen den Betreiber.
#
Ju3Lz_88 schrieb:
Wir sollten die ganze West in Stehplätze umfunktinieren  


Der Oberang ist nicht für Stehplätze ausgelegt. Wenn man mehr Stehplätze schaffen wollte, müste man im Unterrang auf der Ost noch welche schaffen. So wie in Köln, etwa.
Ich glaube, dass wird aber nicht gewollt. Man hat lieber sitzende Kunden als stehende Fans. Auch hier in Frankfurt.
#

schwarzer_geier schrieb:
Weil 3 Leute über 23 mitspielen dürfen.


Wieso dürfen eigentlich nur 3 über 23 mitspielen. Die anderen Teams in der OL spielen doch auch mit älteren Spielern. Oder ist das eine neue Regelung für 2. Mannschaften?
#
OK, mein Spruch mit international war zu extrem. Ich bleibe aber dabei:

1. Pröll ist besser als Oka
2. Oka ist Kult
3. Oka ist kein Guter, Pröll nur wenig besser
4. Ein guter TW ist nicht das Wichtigste. Aber wenn man sich weiterentwickeln will, muss man irgedwann auf dieser Position reagieren.
#
Pröll ist besser als Oka. Das kann niemand mit Fussballsachverstand bestreiten. Aber Oka ist Kult. Das kann kein Fan bestreiten.
Das Beste wäre vermutlich eine neue Nr. 1 zu verpflichten und Oka wieder zur 2 zu machen. Den auch Pröll ist kein Keeper von internationalem Format. Und wir spielen nunmal international!

Ich möchte den Oka nicht beleidigen, aber in meinen Augen ist er der schlechteste Keeper der Liga. Macht aber nix, den er ist Kult und ein TW wird meist nur ein/zweimal im Spiel gefordert. Dafür reicht es auch bei ihm.