Avatar profile square

municadler

6649

#
Kevin Mbabu, Almany Touré, Michael Cuisance... Hier werden mittlerweile mit einer Selbstverständlichkeit Namen in der Gerüchteküche gehandelt, das ist wirklich die wahre Pracht!!
Schon klasse, die aktuelle Entwicklung der Eintracht zu beobachten.

Ich sach ma "Danke, Fredi!"
#
Cuisance find ich übrigens richtig gut, der Junge kann richtig gut mit dem Ball umgehen - ähnlich wie Barkok, aber vielleicht ein wenig strukturierter bzw. diziplinierter.
#
Salcedo's Wechsel birgt auch Chancen. Ich denke, das unsere sportliche Leitung schon etwas in der Hinterhand hat. Zudem rechne ich noch mit dem Weggang von Fabian Hrgota und evtl. Falette und Willems. Das spart dann noch mal ordentlich Gehälter, die wir in einen defensiven Spieler investieren könnten.
#
Schneeweiss schrieb:

Salcedo's Wechsel birgt auch Chancen. Ich denke, das unsere sportliche Leitung schon etwas in der Hinterhand hat. Zudem rechne ich noch mit dem Weggang von Fabian Hrgota und evtl. Falette und Willems. Das spart dann noch mal ordentlich Gehälter, die wir in einen defensiven Spieler investieren könnten.


Nie und nimmer würd ich Willems und Falette jetzt noch abgeben weil sie mindestens gleichwertig erstetzt werden müssten und gute back ups darstellen.
Wenn einer unbedingt weg will ist es was anderes.
#
Trapp   2  - war stark
Hasebe   2 - ausputzer, wie so oft.
Abraham  3,5 - geht auch besser. aber war okay.
N'Dicka   3 - war okay. man merkt halt das er besser als Falette oder Salcedo ist. Er kann ein großer werden.
Da Costa   2 - Braucht man nichts zu sagen. Er läuft und läuft. Stark wie er sich teils durchsetzt.
Kostic  2 - Ich habe beim Spiel einfach mal "Da Costic" gesagt. Man darf nicht vergessen das er kein gelernter LV ist. Er kanns aber. Hat eigentlich nicht sonderlich viel zugelassen.
Rode  2 - Hier darf ma nicht vergessen das er quasi zuletzt gar nicht mehr gespielt hatte beim BVB. Dafür war das bockstark.
Fernandes  3,5 - Spielerisch wie immer limitiert. Ansonsten natürlich auch gut abgeräumt.
Rebic  1 - 2.  - Da tu ich mir schwer. Einerseits natürlich stark, andererseits: Ante, mach doch bitte auch die einfachen, wie deine letzte große Chance. Bitte. Das Tor war aber natürlich stark. Da habe ich schon vorher gerufen er soll abziehen, und läuft da nochmal um den Verteidiger rumm. Stark, einfach stark.
Haller  2+ - Das Kopfballtor war stark, und endlich mal mehr oder weniger nachm Standard. Das lässt ja so generell son bisschen vermissen.
Jovic  2- -Obwohl  des Tores Heute auch etwas ineffizient. Ansonsten aber stark wie immer. Meckern auf hohem Niveau (wie bei paar andern auch) aber, es kann auch besser gehen, und die Jungs wollen in die CL.

Jetro: 2- . - Es tut mir leid für ihn. Das Tor war genial. Die Verletzung leider nicht. Ansonsten hat ers gut gemacht.
Jonny: 3-4  - Der ist schon etwas abgetaucht. Wundert mich nicht das Hütter dafür Rode gebracht hat. Auch seine Chance wäre machbar gewesen.
Stendera: Keine Bewertung.

Ansonsten: Ich weiß, ich bewerte manchmal streng. Wenn man aber in die CL möchte, dann muss hier und da was besser gemacht werden. Ist nicht böse. Mit der Leistung wird man mit dem Abstieg denke ich nichts zu tun haben, und das ist erstmal wichtig. Danke fürs lesen.
#
Jojo1994 schrieb:

Ansonsten: Ich weiß, ich bewerte manchmal streng. Wenn man aber in die CL möchte, dann muss hier und da was besser gemacht werden. Ist nicht böse. Mit der Leistung wird man mit dem Abstieg denke ich nichts zu tun haben, und das ist erstmal wichtig. Danke fürs lesen.                                                        


Naja Hasebe, da Costa , Kostic und Jovic für das Spiel jeweils ne 2 zu geben, ist jetzt nicht besonders streng......
#
municadler schrieb:

Er ist ne klasse besser als Fernandes ich denke das konnte man auch gestern sehen.

Wenn Rode sich noch steigern sollte, wirds kein Schnäppchen ihn zu halten..

Bin da eigentlich ziemlich entspannt. Ja, Rode ist momentan sicherlich eine Verstärkung. Aber auch kein Spieler mit Ausnahmefähigkeiten. Zu Witsel & Co. fehlt ihm doch einiges, weswegen ich nicht glaube, dass Dortmund ihn unbedingt zurückhaben muss. Sprich: die Eintrachtposition ist so schlecht nicht.
#
Es ist schon echt interessant, wie wichtig Umfeld dann doch zu sein scheint..
Schwegler ist ein sehr guter Fussballer bekommt aber in Hannover überhaupt nichts mehr gebacken, oder die Entwicklung von Kostic bei uns ..
Wow.
Wenn das bei Rode auch so klappt...träum..
#
Rode ist glasklar eine Verstärkung. Nun fehlt nur noch Torro für ein extrem gutes DM...

Hoffentlich bekommen wir die Chance Rode fest zu verpflichten.
#
Er ist ne klasse besser als Fernandes ich denke das konnte man auch gestern sehen.

Wenn Rode sich noch steigern sollte, wirds kein Schnäppchen ihn zu halten..
#
municadler schrieb:

Wir jammern hier über 1 Std Sommerzeitumstellung
....was ich noch nie ernst nehmen konnte.
Ich sehe es wie einst Urban Priol: " was soll man schon von einem Volk erwarten, das jedes Jahr über den plötzlichen Wintereinbruch jammert"
#
Was das Sommerzeitgejammere betrifft, geb ich Dir völlig Recht.
6Std und anderes Klima ist halt schon ne andere Hausnummer.
#
Ich sehe das wie Bobic. Jetlag lasse ich auch nicht gelten.
#
Ich glaube, dass unsere Spieler nach einem Sieg undauch aus Ihrer Mentalität heraus nicht nötig haben Ausreden zu suchen. Wenn Spieler, nach so einem Spiel dann sagen, dass sie müde waren, damn darf man ihnen das auch abnehmen.
Wir jammern hier über 1 Std Sommerzeitumstellung und dann sollen 6Std keine Rolle spielen?
Jeder steckt das anders weg, aber dass man bei dieser Zeit und Klima Umstellung auch mal 3-4 Tage braucht um wieder “da“ zu sein ist für mich klar. Und,damit war eben auch die Vorbereitung tangiert.
#
Stadionsicht:

Trapp: 2,0
Sicher bis auf eine etwas kurze Faustabwehr, ein paar Mal sehr schnell am Boden, sehr viele gute Abschläge.

Da Costa: 3,0
Zweikampfstark, spielte dabei des öfteren seine Antrittsschnelligkeit aus. Wurde für meine Begriffe von seinen Mitspielern zu wenig ins Spiel gebracht.

Abraham: 3,5
Noch um Einiges von seiner Bestform entfernt. Keine groben Fehler, aber auch wenig Produktives.

Hasebe: 2,5
Böser Fehler in der Anfangsphase, danach gewohnt sicher. In der Spieleröffnung oftmals etwas zögerlich.

N'Dicka: 3,5
Hatte heute ungewohnt oft das Nachsehen. Auch er - wie Abraham - ohne grobe Fehler, aber immer irgendwie unsicher und zappelig.

Kostic: 3,5
Auch ihn haben wir schon besser gesehen. Kam erst Mitte der 2. Halbzeit so richtig ins Spiel, als die Räume da waren, weil Freiburg bedingungslos stürmte.

Fernandes: 3,0
Wie so oft untadelig in Laufarbeit und Zweikampf. Die Gelbe Karte war ziemlich bescheuert. Am Ball hat man immer das Gefühl, er ist froh, wenn er die Kugel auf einfachste Art und Weise, dafür aber schnell wieder los wird.

Rode: 2,5
Nein, den Spielmacher, den wir so schmerzlich herbeisehnen, kann er auch nicht geben. Er will aber immer den Ball, ist gewohnt aggressiv im Zweikampf und hatte heute auch das Gespür, dass einer mal wenigstens ab und zu bis zur Grundlinie kommen sollte.

Jovic: 3,0
Eiskalt beim Tor, dafür eine weitere Großchance leichtfertig vergeben. Ansonsten ist er derjenige aus dem Traumtrio, der am wenigsten arbeitet.

Haller: 2,0
Und das, obwohl er fast 30 Minuten brauchte, um ins Spiel zu kommen. Zeigte sich dann aber von seiner besten Seite. Spielerisch, läuferisch und beim Abschluss.

Rebic: 2,0
Und das, obwohl er wieder ein paar Slapstick-Ballsituationen zum Davonlaufen hatte. Aber nicht nur das tolle Tor zeigte, dass hier wieder ein anderer Rebic als in der Hinrunde auf dem Platz steht. Vom Einsatz her vergleichbar mit dem Hannoverspiel, das im Herbst die Wende zum Guten einläutete.

Willems: 3,5
Schade. Hätte ihm das Tor gegönnt.
De Guzman: 4,5
Ich würde so gerne den DeGuzman aus der letzten Rückrunde wieder sehen.
Stendera: -
#
Ich kann dem fast komplett zustimmen, habe nur Hasebe ne Spur schwächer und Ndicka die selbe Spur besser gesehen.

Allerdings bin ich bei Ndicka nicht representativ, weil ich ihn oft schwächer gesehen habe als er hier gemacht wurde, grad in den letzten Spielen aber stärker.
#
Wenn eine Mannschaft einem Rückstand hinterher rennt, sucht sie eben häufiger den Torabschluss. Je später das Spiel, desto mehr häufen sich dabei auch die Verzweiflungsschüsse, die der Torwart mit der sprichwörtlichen Kappe fängt.

Sind bei der Bilanz eigentlich nur die Schüsse aufs Tor erfasst oder alle Schüsse, die als Torabschluss gedacht sind? Falls ersteres der Fall ist, haben wir alleine in den letzten paar Minuten drei Versuche, die nicht zählen (Kostic, Rebic und de Guzman), aber viel gefährlicher waren als fast alles was Freiburg so abgeliefert hat.

Das war gestern sicherlich kein glanzvoller Sieg und kein tolles Spiel. Aber der Sieg war ungefährdet und der Gegner jetzt auch weder Kanonenfutter noch die Schießbude der Liga. Nach dem 1:0 bestand doch zu keinem Zeitpunkt noch irgendein Zweifel, dass wir das Ding gewinnen werden. Das wäre höchstens der Fall gewesen, wenn Freiburg vorher das 1:0 gemacht hätte. Haben sie aber nicht.

Und dass Freiburg direkter nach vorne gespielt hat, liegt daran, dass wir anders verteidigt haben als die. Gefährlicher waren die aber trotzdem nicht. Wenn der Gegner tief steht und mit einer 4er und einer 5er Kette 30 bis 40 Meter vor dem Tor wartet, weil man damit verhindert, dass die schnellen Spieler ihre Schnelligkeit ausspielen können, dann muss man eben die Lücke suchen.

Ich habe gestern einen hochverdienten und zu keiner Zeit gefährdeten Sieg gesehen. Für mich ist es völlig unverständlich, wieso jetzt einige hier wirklich nur die Haare in der Suppe suchen und kein gutes Haar an dem Sieg lassen.

Jetzt freue ich mich aber erstmal auf den Kinofilm.
Memo an mich selbst: Tempos einkaufen.
#
Basaltkopp schrieb:

Das war gestern sicherlich kein glanzvoller Sieg und kein tolles Spiel. Aber der Sieg war ungefährdet und der Gegner jetzt auch weder Kanonenfutter noch die Schießbude der Liga. Nach dem 1:0 bestand doch zu keinem Zeitpunkt noch irgendein Zweifel, dass wir das Ding gewinnen werden. Das wäre höchstens der Fall gewesen, wenn Freiburg vorher das 1:0 gemacht hätte. Haben sie aber nicht.


Ja so in etwa seh ich das auch. In solchen Spielen muss eben das Eis erst mal brechen, was es ja mit dem 1:0 auch tat.
Mit besserer Chancenverwertung hätte das auch richtig übel für Freiburg ausgehen können.
Ich finde allerdings auch, dass wir in HZ 2 immer müder wurden. Hätten wir zur Halbzeit nicht geführt, vermute ich hätten wir auch nicht gewonnen.
Dass es einen Jetlag in der Vorbereitung auf dieses Spiel gab, was Trapp bestätigte und Bobic abstritt war glaub ich offensichtlich. Umso höher ist der Sieg einzuschätzen.
#
Aufstellung scheint halbwegs klar zu sein, da alle fit und gierig

Trapp
Abraham  -  Hasebe  -  N'Dicka
da Costa                                          Kostic
Fernandes    -    De Guzman
Rebic
Haller  -  Jovic


Ich denke mal, dass Rode in der zweiten HZ seine Einsatzchance bekommt
Eigentlich stehen alle Zeichen auf Sieg gegen die Freiburger, aber das haben wir schon öfter gedacht
Grad gegen die Streicher gab es ja schon kuriose Spielverläufe und Ergebnisse
Ich bin aber optimistisch und tippe auf ein
3:1 oder gar 4:1 für uns
#
philadlerist schrieb:

Aufstellung scheint halbwegs klar zu sein, da alle fit und gierig

Trapp
Abraham  -  Hasebe  -  N'Dicka
da Costa                                          Kostic
Fernandes    -    De Guzman
Rebic
Haller  -  Jovic


Ich denke mal, dass Rode in der zweiten HZ seine Einsatzchance bekommt
Eigentlich stehen alle Zeichen auf Sieg gegen die Freiburger, aber das haben wir schon öfter gedacht
Grad gegen die Streicher gab es ja schon kuriose Spielverläufe und Ergebnisse
Ich bin aber optimistisch und tippe auf ein
3:1 oder gar 4:1 für uns




Ja Rode oder Fernandes ist für mich die einzig offene Frage für die Startelf..

Tipp 3:1
#
U23, Nachwuchs, Löw, alles Papperlapapp.

Was ist denn das für eine Winterpause!
Wo bleibt der Kracher?!?
#
Rode war der Kracher.
#
municadler schrieb:

cm47 schrieb:

Tafelberg schrieb:

und sehr erfreulich ist, dass Paciencia immer näher dran ist. Wir brauchen auch in der Offensive Alternativen und gute Ersatzkräfte!

Stimmt, aber auch bei ihm wird es noch bißchen dauern, bis er sich zur wirklichen Stammkraft entwickeln kann, weil die Ausfallzeiten wie bei Torro auch einfach zu lange sind.
Ich kann nur hoffen, das dieses ewige Verletzungsdilemma von wichtigen Spielern nächste Saison endlich mal ein Ende hat oder sich wenigstens reduziert.



in einem knapp 30 Mann Kader ist einfach die Wahrscheinlichkiet groß, dass man auch mal 4-5 Ausfälle hat - wenn es blöd läuft darunter auch 1-2 längere Ausfälle - wäre das nicht so, würden ja auch 22 Mann reichen.

Daher ist es auch wichtig, dass man tatsächlich knapp 30 Spieler hat die halbwegs eine Chance auf Einsätze haben und nicht eine zu grosse Zahl an Spielern die nur Zählkandidaten wegen Deutsch Quote oder aus anderen Gründen chancenlos sind.  

Mag ja sein, nur haben wir keine 1:1 Bank wie Bayern oder Dortmund....d.h. Ausfallzeiten von Stammspielern können nur bedingt adäquat aufgefangen werden.
#
cm47 schrieb:

municadler schrieb:

cm47 schrieb:

Tafelberg schrieb:

und sehr erfreulich ist, dass Paciencia immer näher dran ist. Wir brauchen auch in der Offensive Alternativen und gute Ersatzkräfte!

Stimmt, aber auch bei ihm wird es noch bißchen dauern, bis er sich zur wirklichen Stammkraft entwickeln kann, weil die Ausfallzeiten wie bei Torro auch einfach zu lange sind.
Ich kann nur hoffen, das dieses ewige Verletzungsdilemma von wichtigen Spielern nächste Saison endlich mal ein Ende hat oder sich wenigstens reduziert.



in einem knapp 30 Mann Kader ist einfach die Wahrscheinlichkiet groß, dass man auch mal 4-5 Ausfälle hat - wenn es blöd läuft darunter auch 1-2 längere Ausfälle - wäre das nicht so, würden ja auch 22 Mann reichen.

Daher ist es auch wichtig, dass man tatsächlich knapp 30 Spieler hat die halbwegs eine Chance auf Einsätze haben und nicht eine zu grosse Zahl an Spielern die nur Zählkandidaten wegen Deutsch Quote oder aus anderen Gründen chancenlos sind.  

Mag ja sein, nur haben wir keine 1:1 Bank wie Bayern oder Dortmund....d.h. Ausfallzeiten von Stammspielern können nur bedingt adäquat aufgefangen werden.

Daher hab ich geschrieben man sollte Spieler haben " die halbwegs eine Chance auf Einsätze haben". das heisst nicht, dass jeder 1:1 ersetzt werden kann. (z.B. Stendera, Tawatha)
Wir hatten/haben aber einige Spieler im Kader, die nicht mal das haben. (z.B. Hrgota, Fabian, Beyreuther, Knothe)

So reduzierte sich unsere Kadergrösse, die von der Papierform gross ist schon beachtlich. Und da ist es dann tatsächlich ein Problem wenn Stammkräfte ausfallen.
#
Tafelberg schrieb:

und sehr erfreulich ist, dass Paciencia immer näher dran ist. Wir brauchen auch in der Offensive Alternativen und gute Ersatzkräfte!

Stimmt, aber auch bei ihm wird es noch bißchen dauern, bis er sich zur wirklichen Stammkraft entwickeln kann, weil die Ausfallzeiten wie bei Torro auch einfach zu lange sind.
Ich kann nur hoffen, das dieses ewige Verletzungsdilemma von wichtigen Spielern nächste Saison endlich mal ein Ende hat oder sich wenigstens reduziert.
#
cm47 schrieb:

Tafelberg schrieb:

und sehr erfreulich ist, dass Paciencia immer näher dran ist. Wir brauchen auch in der Offensive Alternativen und gute Ersatzkräfte!

Stimmt, aber auch bei ihm wird es noch bißchen dauern, bis er sich zur wirklichen Stammkraft entwickeln kann, weil die Ausfallzeiten wie bei Torro auch einfach zu lange sind.
Ich kann nur hoffen, das dieses ewige Verletzungsdilemma von wichtigen Spielern nächste Saison endlich mal ein Ende hat oder sich wenigstens reduziert.



in einem knapp 30 Mann Kader ist einfach die Wahrscheinlichkiet groß, dass man auch mal 4-5 Ausfälle hat - wenn es blöd läuft darunter auch 1-2 längere Ausfälle - wäre das nicht so, würden ja auch 22 Mann reichen.

Daher ist es auch wichtig, dass man tatsächlich knapp 30 Spieler hat die halbwegs eine Chance auf Einsätze haben und nicht eine zu grosse Zahl an Spielern die nur Zählkandidaten wegen Deutsch Quote oder aus anderen Gründen chancenlos sind.  
#
Ffm60ziger schrieb:

Freiburg ist  wichtig


wie jedes Spiel!
#
Tafelberg schrieb:

Ffm60ziger schrieb:

Freiburg ist  wichtig


wie jedes Spiel!


naja wie man in die Rückrunde startet ist vielleicht dann schon besonders wichtig. Hoppenheim und Wolfsburg könnten gleichzeitig Punkte liegen lassen. Sollten wir gegen Freiburg verlieren, hätten wir sogar die noch tabelarisch an der Backe.

Im umgekehrten Fall siehts allerdings schon sehr gut aus und man kann gestärkt in die nächsten Spiele gehen.
#
EFC.Ammersee.Adler schrieb:

Ich finde halt, er haette mal ein Angebot annehmen können, um die Geschichte hier zu beenden.

Das ist doch eine Doppelmoral. Wenn Wolf das Angebot von den Zecken annimmt ist das Mist, weil er da nur wegen des Geldes hingeht. Und wenn Hrgota ein Angebot nicht annimt, weil er mutmaßlich woanders weniger verdient, ist es auch Mist.
#
Das schon, allerdings geht der eine um mehr Geld zu verdienen und persönlich bzw. sportlich weiterzukommen, während der andere eben nur wegen dem Geld bleibt. Von Weiterkommen kann da wenig Rede sein. Allerdings ist das Vertrag erfüllen auch nichts moralisch verwerfliches.
#
wann hat sich eigentlich dieser mbabu hype entwickelt?
#
captain_tsubasa schrieb:

wann hat sich eigentlich dieser mbabu hype entwickelt?


klingt halt ein wenig nach mbappe....
#
Von Chandler habe ich gelesen, dass er dabei ist.
#
Matzel schrieb:

Von Chandler habe ich gelesen, dass er dabei ist.

das wäre wichtig, weill wenn er nicht vollumfänglich mitmachen kann, muss da Costa wieder wochenlang das volle Programm abspulen und ich weiss nicht, ob das nochmal gut geht
#
ich vermisse bislang die Info, welcher unserer angeschlagenen oder im Erholungeprozess befindlichen Spieler nun das Trainingsprogramm in Florida mitmachen kann und wer nur zum Teil
oder sogar nur individuell..

Paciencia müsste wohl mittlerweile mitmachen können - wie siehts bei Hasebe, Abraham und Chandler aus ?
#
Absteiger hoffentlich Wolfsburg und Hannover, für mich einfach die 2 unattraktivsten Vereine in der Gesamten Liga.

Früher hätte ich mir Freiburg gewünscht, mag die aber seit 2-3 Jahren irgendwie.

Stuttgart gehört für mich irgendwie in die erste Liga, auch wenn ich die nicht mag.

Aufsteiger....

Kaiserslautern, hasse die, aber gehört einfach dazu, genau so Köln und der KSC.

Da hat es wenigstens immer geknistert im Stadion.

Hätte aber auch nichts gegen Kickers Offenbach, FSV und Darmstadt. Alles für die Region.

#
Verstehe zwar wenn man für Hannover jetzt nicht grad die Daumen drückt, aber bei einem Abstiegswunschkonzert müssen meiner Meinung nach trotz Kind die Plastikclubs noch weit vorher kommen...
#
Einen guten Rutsch in das neue Jahr.  Gesundheit ,Glück, Erfolg  2019.
Nach dem Motto: Deutscher Meister nur die SGE ,nur die SGE,nur die SGE...........
Ihr seid alle Spitze.
Danke Euch
#
Auch von mir ein gutes neues Jahr..
Auf dass unsere Wünsche in Erfüllung gehen...

Du befindest Dich im Netzadler Modus!