Avatar profile square

Schreckofant

655

#
Wolfsburg zahlt einfach viel mehr Gehalt als die Eintracht. Es geht hier gar nicht um die Ablösesumme.
#
keinabseits schrieb:

Wolfsburg zahlt einfach viel mehr Gehalt als die Eintracht. Es geht hier gar nicht um die Ablösesumme.

Sie Zeiten sind vorbei. VW hat sein Engagement seit der Krise massiv zurückgefahren und es darf bezweifelt werden, dass sie da wieder groß draufschlagen.
#
Die CL ist nicht der Aufhänger, ob Spieler bleiben oder nicht ... die Bundesliga ist es. Die Liga ist nicht mehr ansatzweise so attraktiv wie viele Deutschen es sich gerne noch einreden. Ab einem gewissem Level werden Spieler in Zukunft immer aus der Liga drängen, wenn nicht die Bayern frühzeitig anklopfen. Bei Jovic ist es schon zu spät dafür, da brauchen die Bayern auch nicht mehr ankommen, Haller würden sie sicherlich noch bekommen, Rebic sehe ich persönlich nicht mal dermaßen hoch in der Nachfrage.

Kann mir persönlich sogar vorstellen, dass wir Rebic so oder so versuchen zu halten, eventuell mir der Zusicherung auf große Investitionen. Das Level Rebic ist meiner Meinung nach durchaus das, was wir anstreben sollten, wenn wir uns weiter nach oben orientieren wollen. Haller und Jovic sind da leider schon lange darüber. Haller wegen seiner individuellen Klasse, Jovic wegen seinem Alter. Ab einer gewissen Summe macht es auch keinen Sinn für uns. Was wollen wir Jovic halten wenn uns jemand 70-80 Mio € bietet? Dermaßen abhängig sind wir auch nicht nur von ihm, insofern man das Geld gut reinvestiert. Da sind 70% des Preises sein extrem junges Alter.
#
Haller hat nur noch 2 Jahre Vertrag und wird dieses Jahr 25. Ihn bei einem guten Angebot zu halten ist fast unrealistischer als Jovic, den man eventuell von einem weiteren Lehrjahr überzeugen könnte. Haller wird langsam den nächsten Schritt machen wollen, auch hinsichtlich der guten Chancen auf die französische Nationalelf, und erreicht langsam das Level bei dem er für jeden Bundesligisten außer den Bayern "zu groß" ist.

Die Dortmunder sabbern seit Monaten rum wegen Haller, aber selbst sie sagen, dass er für sie eher unrealistisch ist. Und da kommt dann in Deutschland dann halt noch wenig darüber...

Denkma ab 50 Mio € würde man wohl drüber nachdenken, wenn er intern Wechselwünsche äußern würde. Was man ihm bei der Größtenordnung Juve auch nicht verübeln könnte. Die PL wär aber sicher realistischer, kA wie Klopp ihn so sieht. ManU ist denk ich auch eine realistische Adresse, eventuell Tottenham falls Real da im Sommer flext.
#
Schreckofant schrieb:

Brodowin schrieb:

Wir sind ungeschlagen, haben einen hochverdienten Sieg gegen Nürnberg eingefahren und du maulst hier so rum? Die Erwartungshaltung, die bei einigen durch die Erfolge entstanden ist, finde ich eher nicht so gut.


Hier schielt doch jeder auf die CL (was ich übrigens nicht tu), aber dann ist Kritik an einem schlampigen 1:0 Sieg gegen den Tabellenletzten, der 13 der letzten 16 Spiele verloren hat, und der nur dank zweier Glanzparaden des eigenen Keepers am Ende über die Zeit gerettet wurde, also gemaule? Ja was wär denn wenn Kevin vor allein die zweite wahnwitzige Parade nicht raushaut? Darf man dann über die Gesamtleistung maulen?

Das ist ein bissel heuchlerisch. Man kann sich nicht selber in der CL oder mindestens EL sehen, aber dann zufrieden sein, wenn man derart krasse Dinger liegenlässt. Der Adi ist normalerweise auh immer der Erste, der das ankreidet in Ligaspielen, selbst wenn wir gewinnen.

Was soll denn dieses "hätte, hätte..."?  

Trapp hat die Bälle gehalten. Wir haben ein Tor erzielt, Nürnberg hat kein Tor erzielt. Das Ergebnis kommt zustande, weil sich die deutlich bessere Mannschaft durchgesetzt hat. So ein Spiel, nach der körperlichen und mentalen Beanspruchung der letzten Tage zu gewinnen, zeugt von großer Qualität. Wenn du die Chancenauswertung heute kritisieren willst, dann mach es. Wenn wir hier aber nach 9 Ligaspielen und 4 Europapokalspielen in diesem Jahr weiterhin ungeschlagen sind und mal eben 3 Siege in den letzten 6 Tagen eingefahren haben, dann kann man eigentlich auch einfach mal zufrieden sein. Finde ich. Aber wenn du Freude dran hast, Haare in der Suppe zu suchen, dann mach es von mir aus.
#
Brodowin schrieb:

Was soll denn dieses "hätte, hätte..."?  

Trapp hat die Bälle gehalten. Wir haben ein Tor erzielt, Nürnberg hat kein Tor erzielt. Das Ergebnis kommt zustande, weil sich die deutlich bessere Mannschaft durchgesetzt hat. So ein Spiel, nach der körperlichen und mentalen Beanspruchung der letzten Tage zu gewinnen, zeugt von großer Qualität. Wenn du die Chancenauswertung heute kritisieren willst, dann mach es. Wenn wir hier aber nach 9 Ligaspielen und 4 Europapokalspielen in diesem Jahr weiterhin ungeschlagen sind und mal eben 3 Siege in den letzten 6 Tagen eingefahren haben, dann kann man eigentlich auch einfach mal zufrieden sein. Finde ich. Aber wenn du Freude dran hast, Haare in der Suppe zu suchen, dann mach es von mir aus.


Du meinst dieses "hätte, hätte", das hier im Forum immer ausgepackt wird bei Schiedsrichterfehlentscheidungen? Wenn dann rumgefaselt wird, dass wir Gegner x-y-z ja vom Platz geschossen hätten wenn Szene x-y-z anders ausgelegt worden wäre? Selbst wenn die Szenen völlig zurecht so ausgelegt werden, wie heute hier wieder, als Bibi auf unterstem chauvinistischem Niveau von Internetmachos angegangen wurde für gar nix? Oder wie es Standard ist, wenn Schiedsrichter korrekte Szenen gegen uns abpfeifen und hier alle abdrehen als wäre die Tollwut im Umlauf, weil uns das die Punkte geklaut hätte? Dreht euch die Welt ruhig wie ihr wollt.

Ich bleib dabei, der Sieg ist geil, das wie ist es nicht. Dafür ist Nürnberg ein viel zu schwacher Gegner. Die stehen bei 13 Punkten und sind so mit das Schwächste was seit Ewigkeit in der Bundesliga auflaufen durfte. Wenn ihr dann nackt um den Block laufen wollt weil wir dank unserem Torhüter am Ende den 3er gerettet haben tut euch keinen Zwang an. Und wenn ihr nicht Differenzieren könnt zwischen Gesamtsituation und seperat zu betrachtender Ereignisse (extrem schwahe Abschlüsse in mehreren Szenen) ... why even bother.
#
Schreckofant schrieb:

FredSchaub schrieb:

hochverdienter Sieg, einziges Manko, dass kein 2. oder 3. Ding gemacht worden ist. Trapp ein super Rückhalt. So Siege und man steigt auf - oder so...


Dieses "einzige Manko" ist leider ein extrem riesengroßes, wenn man an dann am Ende dem Gegner zwei 100%ige schenkt, die Kevin zum Glück herausragend pariert.

Die Mannschaft wurd die letzten Monate zurecht fast immer gelobt, aber heute das war nix. Man hat nämlich nicht an der Belastung durch die EL so Probleme bekommen, sondern durch unfassbare Fehler im Abschluss und in der Abwehr. Nürnberg hatte auch drei riesen Chancen.


Wir sind ungeschlagen, haben einen hochverdienten Sieg gegen Nürnberg eingefahren und du maulst hier so rum? Die Erwartungshaltung, die bei einigen durch die Erfolge entstanden ist, finde ich eher nicht so gut.
#
Brodowin schrieb:

Wir sind ungeschlagen, haben einen hochverdienten Sieg gegen Nürnberg eingefahren und du maulst hier so rum? Die Erwartungshaltung, die bei einigen durch die Erfolge entstanden ist, finde ich eher nicht so gut.


Hier schielt doch jeder auf die CL (was ich übrigens nicht tu), aber dann ist Kritik an einem schlampigen 1:0 Sieg gegen den Tabellenletzten, der 13 der letzten 16 Spiele verloren hat, und der nur dank zweier Glanzparaden des eigenen Keepers am Ende über die Zeit gerettet wurde, also gemaule? Ja was wär denn wenn Kevin vor allein die zweite wahnwitzige Parade nicht raushaut? Darf man dann über die Gesamtleistung maulen?

Das ist ein bissel heuchlerisch. Man kann sich nicht selber in der CL oder mindestens EL sehen, aber dann zufrieden sein, wenn man derart krasse Dinger liegenlässt. Der Adi ist normalerweise auh immer der Erste, der das ankreidet in Ligaspielen, selbst wenn wir gewinnen.
#
hochverdienter Sieg, einziges Manko, dass kein 2. oder 3. Ding gemacht worden ist. Trapp ein super Rückhalt. So Siege und man steigt auf - oder so...
#
FredSchaub schrieb:

hochverdienter Sieg, einziges Manko, dass kein 2. oder 3. Ding gemacht worden ist. Trapp ein super Rückhalt. So Siege und man steigt auf - oder so...


Dieses "einzige Manko" ist leider ein extrem riesengroßes, wenn man an dann am Ende dem Gegner zwei 100%ige schenkt, die Kevin zum Glück herausragend pariert.

Die Mannschaft wurd die letzten Monate zurecht fast immer gelobt, aber heute das war nix. Man hat nämlich nicht an der Belastung durch die EL so Probleme bekommen, sondern durch unfassbare Fehler im Abschluss und in der Abwehr. Nürnberg hatte auch drei riesen Chancen.
#
Jetzt gibts wieder 7 Minuten Nachspielzeit.
#
Im Grunde hätt Nürnberg mittlerweile auch 1 Tor verdient. Dass wir uns 6 Tore verdient haben würd uns dann leider wenig bringen.
#
Das ist doch ein Witz was wir vor dem Tor anbieten. Das waren Chancen für 10 Tore gegen Inter und heute und wir haben jetzt 2. Also wenn das heute keine 3 Punkte gibt braucht man nach dem Spiel nicht wieder drüber lachen.
#
Also die Chancenverwertung gegen Inter und heute ist ja auch hahnebüchen. Meine Güte..
#
Richtig, ein Grund mehr noch, dass er da eigentlich nichts mehr zu suchen hat in der Nationalelf des Weltmeisters. In der Liga konstant Leistung zu zeigen sollte sicherlich mehr wert sein als hier und da mal einen Dreierpack in der E als 32 Jähriger. Coman das Gleiche, der ist konstant verletzt, kommt nichtmal auf 1.000 Minuten Spielzeit über alle Wettbewerbe verteilt.

Für uns ist es wahrscheinlich besser, da Haller wohl dann endgültig kaum noch zu halten wäre, für ihn ärgert mich es aber schon. Er hat in Interviews schon gesagt, dass die Nationalelf sein Traum ist und mMn hat er sich gegen die kommenden teils sehr schwachen Gegner zumindest eine Nominierung verdient. Sebastien ist ein unfassbar vielseitiger Stürmer, der Selbstbewusstseinschub durch so eine Nominierung kann auch nochmal den letzten Kick geben.
#
Haller auch wieder nicht im Frankreich Kader, dafür so Pfeifen wie Giroud (1 PL Tor diese Saison) oder Coman, die haben genauso ihre Löw-Lobbyprobleme wie wir.

Mit Sidibé, Digne oder Pavard ist die Abwehr ja auch mehr als fragwürdig, wenn man sich anschaut wenn die Franzosen noch alles zur Verfügung hätten.
#
City gegen Barca ist doch recht wahrscheinlich.

United hatte mehr Glück als Verstand gegen PSG, Juventus ist meiner Meinung nach echt nicht so stark, Real hat sich die letzten Wochen und Monate mehr selber zerstört als dies Ajax tat (Ramos *cough*) und Liverpool ist doch sehr weit weg von der Winterform. Dass Porto gegen Pool was reißt kann ich mir auch echt nicht denken und Tottenham ist der perfekte Gegner für City, die werden sie wahrscheinlich zerlegen.
#
tutzt schrieb:

Chelsea im Halbfinale, das wird brutalst schwer...

Wieso gehen alle selbstredend von Chelsea aus? Also vor dieser Runde galt Sevilla als einer der Top Favoriten.
#
Leo schrieb:

tutzt schrieb:

Chelsea im Halbfinale, das wird brutalst schwer...

Wieso gehen alle selbstredend von Chelsea aus? Also vor dieser Runde galt Sevilla als einer der Top Favoriten.

Sevilla galt wegen deren Historie in der EL als einer der Favoriten, nicht wegen deren Kader oder wegen deren Leistung diese Saison (die sind auch "nur" 6.). Sevilla is so in etwa auf unserem Level, vll bissel drüber.

Cheslea ist nochmal ne völlig andere Welt. Die sind vom Kader mal locker über den Bayern und die nehmen die EL auch ernst, weil es einer der besten Wege ist sich für die CL zu qualifizieren als PL Verein. Chelsea ist in etwa die Kragenweite wo man sagen muss, dass man hoffen müsste die haben nen schlechten Tag oder gehen nicht 100%.
#
Die UEFA muss nach den Vorfällen die Bewährung widerrufen. Alles andere geht gar nicht. Leider!
#
Basaltkopp schrieb:

Die UEFA muss nach den Vorfällen die Bewährung widerrufen. Alles andere geht gar nicht. Leider!

Ich glaub nicht daran, dass die ein Heimspiel antasten. Maximal wie es bei Marseille war, für die nächste internationale Saison in der wir vertreten sind. Ausschluss auswärts ist natürlich möglich, für die Eintracht in Anbetracht der sehr begrenzten Kontrollmittel die wir dort haben eventuell auch erst einmal besser...
#
Es ist jetzt auch nur bedingt im Interesse der UEFA, wenn ihr global gezeigtes Event im Viertelfinale da plötzlich ein leeres Stadion hat, vor allem falls wir einen "Großen" zugelost bekommen. Da würden Sie in Asien doch etwas seltsam schauen was das für ein Wettbewerb ist, wenn da im Viertelfinale dann Chelsea in nem Geisterspiel in absoluter totenstille irgendwo rumkickt.

Weiß nicht ob es das zuletzt noch mal gab, dass in den letzten Runden im Europapokal da das halbe Stadion (oder das Ganze) leer sein musste. Da schießen sie sich ja fast mehr ins Bein als uns...
#
Wieso werden eigentlich Vereine dafür bestraft was irgendwelche Leute auswärts in einem anderen Land in einem fremden Stadion veranstalten? Meint die UEFA allen Ernstes die Eintracht hat in irgendeiner Form Einflussmöglichkeiten darauf was 15.000 Leute die sich ein Eintrachttrikot anziehen können in dem Stadion von Inter machen?

Das find ich seit ewig lachhaft. Manchmal bestrafen sie die Heimatvereine für lasche Kontrollen, dann wieder die Auswärtsvereine, das wirkt völlig willkürlich.
#
Hoffentlich haben wir das Versagergen der Schalker, Dortmunder und Bayern für das Rückspiel nicht als deutscher Vertreter geerbt. Absolut gruselig wie sich alle drei haben abziehen lassen. Glaub 3:17 Tore am Ende gegen die PL.
#
Liverpool hätte im Grunde auch ohne Torwart spielen können und es stünde trotzdem 3:1.
#
James raus für Sanches wenn man 2 Tore braucht, so kennt man Kovac.

Du befindest Dich im Netzadler Modus!