Avatar profile square

Trimonium

2584

#
der Thread hat eine Dynamik entwickelt
#
Tafelberg schrieb:

der Thread hat eine Dynamik entwickelt


Ist etwa schon Donnerstag?
#
Für Mainz liegt offenbar die Zukunft in der Vergangenheit....Heidel als SV und Schmidt als SD, naja, die müssen es wissen....jetzt noch Bo Svensson als Trainer, dann ist die Nostalgie komplett....
#
cm47 schrieb:

Für Mainz liegt offenbar die Zukunft in der Vergangenheit....Heidel als SV und Schmidt als SD, naja, die müssen es wissen....jetzt noch Bo Svensson als Trainer, dann ist die Nostalgie komplett....


Schlechter als derzeit kann es dann mit der Nostalgiewelle ja auch nicht mehr laufen
#
Tuchel ist doch auch wieder frei
#
Ich würde fast in kauf nehmen das sogar der HSV wieder aufsteigt damit die Kremelwanzen mal 2. Liga Luft schnuppern.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Ich würde fast in kauf nehmen das sogar der HSV wieder aufsteigt damit die Kremelwanzen mal 2. Liga Luft schnuppern.


Da bin ich auch dafür. Der HSV hat ja nun hoffentlich etwas aus den Jahren in der zweiten Liga gelernt und ich bin dort auch immer gerne zum Spiel hingefahren.
#
Es könnte sich aber auch um einen Übermittlungsfehler handeln.
Während Frankfurt 171! Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden meldet sind es im restlichen Land Hessen nur 64 zusammen.
Beides Zahlen, die in keinster Weise den Trend der letzten Zeit repräsentieren.
Ansonsten sollten wir Frankfurt sofort abriegeln.
#
igorpamic schrieb:

Während Frankfurt 171! Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden meldet sind es im restlichen Land Hessen nur 64 zusammen.


Gab es vielleicht eine größere Feier in Frankfurt?

#
Mal sehen ob das morgen was wird mit Zuschauern

In der Stadt Frankfurt ist die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern binnen sieben Tagen deutlich gestiegen: Dort liegt die sogenannte Inzidenz nun bei 42,0, am Tag zuvor lag sie noch bei 25,6. Damit überschritt Frankfurt die zweite Warnstufe von 35 Fällen und steuert sogar auf die 50er-Marke zu.
#
Habe es auch gerade gehört. Wird vermutlich dann eher nichts mit Zuschauern werde, da es in anderen Städten am Ende dann auch ohne Zuschauer gemacht wurde.

Corona - Zuschauer 2:0

#
Trimonium schrieb:

Das wird schon früher sein

Glaube ich noch nicht mal, da man die Entwicklung abwarten muss. Was nutzt es diese Woche den Leuten Bescheid zu geben und nächste Woche sieht alles anders aus.
#
propain schrieb:

Glaube ich noch nicht mal, da man die Entwicklung abwarten muss. Was nutzt es diese Woche den Leuten Bescheid zu geben und nächste Woche sieht alles anders aus.


Ok, wenn man es so sieht. Würde aber eher vermuten, dass sie es vorher schon abwickeln und zur Not hinterher absagen.

Stichtag laut DFL Hygienekonzept wäre dann ja nächsten Montag. Dann könnten sie bis dahin dann ja intern vielleicht schon die Leute ermitteln, die eine Karte erhalten werden.
#
steht schon fest, ob man vor dem Hoffenheim Heimspiel früher Bescheid bekommt, ob man gelost wurde oder nicht? Mitunter war das bei einigen am WE ja sehr knapp.
#
Aeppelwoifanatiker schrieb:

steht schon fest, ob man vor dem Hoffenheim Heimspiel früher Bescheid bekommt, ob man gelost wurde oder nicht? Mitunter war das bei einigen am WE ja sehr knapp.


Das wird schon früher sein, da ist vorher ja auch noch das Auswärtsspiel in Berlin.

Dieses Mal kam die Entscheidung, dass überhaupt Zuschauer rein dürfen, ja auch denkbar knapp vor dem Spiel.
#
Adlerdenis schrieb:

Richter überzeugt mich nicht...maue Trefferquote, kein richtiger Stürmer, dazu wird Reuter da schon wieder einen Mondpreis aufrufen. Köln ist angeblich mit 7 Millionen abgeblitzt.


Der schießt seine Tore ja immer nur gegen uns, von daher wäre der Transfer nicht verkehrt.
#
brockman schrieb:

Der schießt seine Tore ja immer nur gegen uns, von daher wäre der Transfer nicht verkehrt.


Dann würde er bei uns ja überhaupt keine Tore schießen oder bestenfalls Eigentore?
#
phibi09 schrieb:

Naja ich weiß nicht - angeblich bereiten sich ja alle Vereine seit Monaten auf die Rückkehr der Fans vor und ich gehe jetzt mal stark davon aus, dass die mit verschiedenen Szenarios planen/ bzw. geplant haben. Das jetzt kurzfristig die Kapazität erhöht werden darf, sollte jetzt nicht ganz so überfordernd sein und auch der Punkt mit den Tickets zählt für mich nicht so ganz, da die aktuellen Tickets ja auch nicht mal im Versand sind.

Ich meine für die Eintracht geht es ja auch nochmal um deutlich höhere Einnahmen bei mehr Fans - also aus meiner Sicht sollte da ein Verein schon etwas hinterher sein.


Man hatte ja ein Konzept für 11500 Fans detailliert vorgelegt. Das könnte man ja auch verwenden. Aber vielleicht spielt ja auch das Gesundheitsamt nicht mit und möchte erstmal testen ob das mit den 6500 reibungslos funktioniert.

Die neue Regelung besagt ja auch das bis zu 20 Prozent genutzt werden dürfen und nicht, dass es 20 Prozent sein müssen.

Ich könnte mir schon vorstellen was es gegen Hoffenheim mehr sein werden.
#
Ich wünsche allen Stadiongängern viel Spaß und hoffe, dass das am Ende alles funktioniert und nicht alle zusammen auf einem Haufen sitzen.

Mir persönlich ist das alles noch zu viel Aufwand um ein Fußballspiel zu sehen. Die erforderlichen Beschränkungen beim Einlass und dann vermutlich auch nach dem Spiel, sind mir echt zu viel und dann könnte ich ja leider auch nicht mal auf "meinem" Platz sitzen...Sheldon lässt grüßen...
#
Trimonium schrieb:

Kegler09 schrieb:

Dann könnten sie ja wenigstens kurz Bescheid geben wann man mit einer Nachricht rechnen kann ! Zumal die die Tickets wahrscheinlich eh zum ausdrucken sein werden !


Klar, ein paar mehr Infos wären definitiv nicht verkehrt.

Aber auch die Erstellung von ein paar Tausend PDFs und/oder Briefen kostet Zeit, kann ich aus eigener Erfahrung mal so sagen.

Und klar, generell hätte man echt schon auf den Tag x vorbereitet sein können oder sogar müssen, aber was in derzeit schon normal?


Typisch Eintracht-Ticketing halt.
#
phibi09 schrieb:

Typisch Eintracht-Ticketing halt.


Und jetzt stellen wir uns das mal alle vor, wenn am ersten Spieltag die Bayern oder Dortmund gekommen wären...

#
Trimonium schrieb:

Der Aufwand dürfte für die 6.500 Tickets schon recht groß sein und selbst das war ja ziemlich kurzfristig.

Nun nochmal auf die Schnelle fast das Doppelte zu bearbeiten, wäre dann vermutlich unmöglich.

Daher kann ich die Eintracht schon verstehen, wenn sie es schlicht und einfach nicht schaffen. Es bringt ja auch keinem was, wenn dann vielleicht hunderte am Ende ihre Karte nicht mehr rechtzeitig bekommen würden.

Auch der Verwaltungsaufwand für die Anreise und den Einlass wird einfach so kurzfristig einfach nicht zu schaffen sein.

Also bringt sich aufregen hier gar nichts. Stell dir einfach mal vor, dass dir dein Chef zwei Tage vor dem Wochenende oder vor dem Urlaub noch Arbeit für 2 Wochen hinlegt und sagt, dass die Sachen erledigt sein müssen, bevor du in das Wochenende oder den Urlaub darfst.

Dann kannst du es dir vielleicht in etwa vorstellen, was derzeit beim Eintracht Ticketing los sein wird.

Dann könnten sie ja wenigstens kurz Bescheid geben wann man mit einer Nachricht rechnen kann ! Zumal die die Tickets wahrscheinlich eh zum ausdrucken sein werden !
#
Kegler09 schrieb:

Dann könnten sie ja wenigstens kurz Bescheid geben wann man mit einer Nachricht rechnen kann ! Zumal die die Tickets wahrscheinlich eh zum ausdrucken sein werden !


Klar, ein paar mehr Infos wären definitiv nicht verkehrt.

Aber auch die Erstellung von ein paar Tausend PDFs und/oder Briefen kostet Zeit, kann ich aus eigener Erfahrung mal so sagen.

Und klar, generell hätte man echt schon auf den Tag x vorbereitet sein können oder sogar müssen, aber was in derzeit schon normal?
#
Der Aufwand dürfte für die 6.500 Tickets schon recht groß sein und selbst das war ja ziemlich kurzfristig.

Nun nochmal auf die Schnelle fast das Doppelte zu bearbeiten, wäre dann vermutlich unmöglich.

Daher kann ich die Eintracht schon verstehen, wenn sie es schlicht und einfach nicht schaffen. Es bringt ja auch keinem was, wenn dann vielleicht hunderte am Ende ihre Karte nicht mehr rechtzeitig bekommen würden.

Auch der Verwaltungsaufwand für die Anreise und den Einlass wird einfach so kurzfristig einfach nicht zu schaffen sein.

Also bringt sich aufregen hier gar nichts. Stell dir einfach mal vor, dass dir dein Chef zwei Tage vor dem Wochenende oder vor dem Urlaub noch Arbeit für 2 Wochen hinlegt und sagt, dass die Sachen erledigt sein müssen, bevor du in das Wochenende oder den Urlaub darfst.

Dann kannst du es dir vielleicht in etwa vorstellen, was derzeit beim Eintracht Ticketing los sein wird.
#
Hätte er sich mal Paolo Guerrero als Vorbild genommen, dann hätte er wenigstens nicht gegen die Corona Regeln verstoßen...

#
Die Relegation gehört echt abgeschafft.

Das kann doch echt nicht sein, dass Nürnberg und auch Bremen für so eine Saison belohnt werden und nicht runter müssen.

#
Adler_im_Exil schrieb:

Bei DAZN verblöden sie jetzt offenbar komplett und legen Fangesänge über den Stadionton. Unfassbar
Bei Amazon lassen sie es sein und es klingt wie halt ein Geisterspiel klingt.


Das hat doch Sky schon vorgemacht.
Oder irre ich mich jetzt?
#
Vor allem hat Sky für die Tonoption mit den Fangesängen die Tonspur ohne Kommentar geopfert. Das war immer meine erste Wahl, da ich nur den Stadionton ohne Kommentar generell am besten finde. Vor allem wenn da ein Kai Dittman am Mikro sitzt.

Scheinbar bekommen sie es technisch nicht hin, mehr als zwei Tonspuren zur Auswahl zu haben und nun gibt es nur die Spuren mit hinterlegten Fangesängen oder den Stadioton, aber beides mit Kommentar.

Wobei ich gerade den Stadionton ohne Fangesänge und ohne Kommentar relativ interessant finden würde.

Auf Mails reagiert Sky natürlich mal wieder nicht und ich schaue daher derzeit gar kein Fußball, da mich nun beide Tonoptionen nur nerven würden.
#
dass ich mal über einen Schalker Sieg freue, kann mich kaum erinnern
#
Tafelberg schrieb:

dass ich mal über einen Schalker Sieg freue, kann mich kaum erinnern

Schalke wird erst am 32. Spieltag wieder gewinnen, aber dann wirst du dich bestimmt nicht darüber freuen
#
„Wir lassen es nicht zu, uns jetzt eine Abstiegsgefahr reinreden zu lassen“

Alles klar Herr Hübner. Vielleicht fällt ja sogar bei Ihnen noch der Groschen
#
J_Boettcher schrieb:

„Wir lassen es nicht zu, uns jetzt eine Abstiegsgefahr reinreden zu lassen“


Niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen...
#
Ich will es mal so ausdrücken.

Wenn ich mich zwischen dem HSV und dem VFB als zweitem Aufsteiger entscheiden müsste würde ich mich für Heidenheim entscheiden.
#
wegjubler schrieb:

Ich will es mal so ausdrücken.

Wenn ich mich zwischen dem HSV und dem VFB als zweitem Aufsteiger entscheiden müsste würde ich mich für Heidenheim entscheiden.

Schon mal eine Karriere als Politker ins Auge gefasst?
#
Trimonium schrieb:

Ich habe mir letztes Wochenende schon Outbreak, Contagion, World War Z und Dawn of the Dead angeschaut.


Mehrere tausend Menschen auf der Welt durch das Virus gestorben mehrere tausend werden noch sterben, haha man ist das lustig. Am besten noch auf die Fluppen im Ausland zeigen die jetzt hysterisch versuchen die Ausbreitung zumindest zu regulieren um Kapazitäten bei der Behandlung nicht zu überlasten, was für Deppenn. Nur wir elitären Deutschen hams halt wieder raus.
#
Sesser90 schrieb:

Mehrere tausend Menschen auf der Welt durch das Virus gestorben mehrere tausend werden noch sterben, haha man ist das lustig. Am besten noch auf die Fluppen im Ausland zeigen die jetzt hysterisch versuchen die Ausbreitung zumindest zu regulieren um Kapazitäten bei der Behandlung nicht zu überlasten, was für Deppenn. Nur wir elitären Deutschen hams halt wieder raus.


Komm mal wieder runter! Lustig finde ich das Thema bestimmt auch nicht, aber bevor ich mir diese ganzen Sendungen anschauen, bei denen man bestimmt auch nicht minder verrückt gemacht wird, gebe ich mir halt lieber sowas.

Die Variante mit den von dir benannten "Fluppen", finde ich am Ende schon durchaus sinnvoller als das bei uns übliche "wir machen erst gar nichts, vielleicht geht es dann an uns vorüber" und am  Ende dann erst bemerken, dass man eigentlich vorher schon einen Plan hätte machen sollen.