Stellungnahme der Moderatoren zur Schließung des Forums und zur momentanen Situation im Forum


Thread wurde von Xaver08 am Freitag, 05. Februar 2016, 10:46 Uhr um 10:46 Uhr verschoben weil:
Fortführung der Diskussion im Unterforum, in das die Diskussion eigentlich gehört Xaver08
#
tobago schrieb:

Den Moderatoren zu sagen was sie wann und warum zu tun haben mag aus der punktuellen und subjektiven Sicht jedes Einzelnen hier richtig sein, aber das ist es nicht. Jeder einzelne User und jeder einzelne Moderator muss die Sache für sich bewerten und die Entscheidung treffen wie er/sie damit umgeht. Es gibt wie so oft auch hier nicht die eine Wahrheit und den einen Weg, sondern dieser ist für jeden unterschiedlich

warum soll man nicht seine Meinung sagen dürfen?? Ich schreibe den Mods nichts vor, aber dass die Verschiebung in dieses Unterforum ein Fehler aus meiner Sicht ist, sage ich.
Was zu löschen und nicht zu löschen ist, ist schwierig, aber wenn es die Mods selber nicht wissen, wo das Problem war....
#
Tafelberg schrieb:

warum soll man nicht seine Meinung sagen dürfen?? Ich schreibe den Mods nichts vor, aber dass die Verschiebung in dieses Unterforum ein Fehler aus meiner Sicht ist, sage ich.
Was zu löschen und nicht zu löschen ist, ist schwierig, aber wenn es die Mods selber nicht wissen, wo das Problem war....
Im Gegenteil jeder soll hier seine Meinung vertreten und zwar laut und deutlich, das ist doch das was ich in den letzten Tagen hier immer wieder geschrieben habe. Ich bin der größte Verfechter von Meinungsfreiheit, immer und überall.

Mein Post bezog sich auf diese Passage von Werner.

Ihr solltet unter Ankündigung von personellen Konsequenzen eine Antwort einfordern. Als geschlossene Einheit. Dieses Verhalten gegenüber Euch ist inakzeptabel.
Ach ja. Nochwas. Wer alles über sich ergehen lässt, wirkt auf Dauer als Respektperson unglaubwürdig.


Aus meiner Sicht sollten wir den Mods nicht raten was sie zu tun haben. Ich gehe schwer davon aus, dass sie sich miteinander abstimmen und wenn von aussen Ratschläge kommen wie und was am besten ist muss das nicht immer produktiv sein. Allerdings, damit es nicht wieder falsch verstanden wird, schreibe ich auch hier keinem vor was er wann und wie zu tun hat sondern hatte nur darauf hingewiesen, dass wir auch niemanden vorschreiben sollten wie er mit der Situation umzugehen hat.

@urna auch du warst nicht gemeint

Gruß
tobago
#
Tafelberg schrieb:

warum soll man nicht seine Meinung sagen dürfen?? Ich schreibe den Mods nichts vor, aber dass die Verschiebung in dieses Unterforum ein Fehler aus meiner Sicht ist, sage ich.
Was zu löschen und nicht zu löschen ist, ist schwierig, aber wenn es die Mods selber nicht wissen, wo das Problem war....
Im Gegenteil jeder soll hier seine Meinung vertreten und zwar laut und deutlich, das ist doch das was ich in den letzten Tagen hier immer wieder geschrieben habe. Ich bin der größte Verfechter von Meinungsfreiheit, immer und überall.

Mein Post bezog sich auf diese Passage von Werner.

Ihr solltet unter Ankündigung von personellen Konsequenzen eine Antwort einfordern. Als geschlossene Einheit. Dieses Verhalten gegenüber Euch ist inakzeptabel.
Ach ja. Nochwas. Wer alles über sich ergehen lässt, wirkt auf Dauer als Respektperson unglaubwürdig.


Aus meiner Sicht sollten wir den Mods nicht raten was sie zu tun haben. Ich gehe schwer davon aus, dass sie sich miteinander abstimmen und wenn von aussen Ratschläge kommen wie und was am besten ist muss das nicht immer produktiv sein. Allerdings, damit es nicht wieder falsch verstanden wird, schreibe ich auch hier keinem vor was er wann und wie zu tun hat sondern hatte nur darauf hingewiesen, dass wir auch niemanden vorschreiben sollten wie er mit der Situation umzugehen hat.

@urna auch du warst nicht gemeint

Gruß
tobago
#
Falscher Smiley, wann lernt der Anbieter eigentlich mal das umzustellen, wenn ich : - ) eingebe dann darf doch kein Auslachsmiley erscheinen, der meint genau das Gegenteil von dem was der Lächelsmiley aussagen soll. Der hier war gemeint

Gruß
tobago
#
Zicolov schrieb:

Wenn wir es nicht machen, macht's jemand anderes und ob es davon besser wird weiß man nicht.

Gude. Bezweifle ich und habe ich ja auch schon einem Deiner Kollegen persönlich gesagt. Woher sollen die mehrere Mods einfach nehmen, wenn plötzlich alle Mods zurücktreten bzw. streiken? Aus dem großen Fundus an aktuell aktiven Usern hier? hust Wer wäre das? grabiforever?

Das Einfordern einer Erklärung des Vorstands gegenüber euch, was sie genau gestört hat und wie sie sich das zukünftig vorstellen, ist nach dem Übergehen bzgl. Info wegen der Sperrung das Mindeste. Und das auch zeitnah. Wenn der Vorstand das nicht macht, wäre ich als Mod nicht mehr bereit, die Schnittstelle zu spielen.

Der Mod-Streik 2008 hats auch in die Bild-Zeitung gebracht m.W. nach. Ein Mod-Streik aus oben genanntem Grund würde vor allem dem Vorstand negativ auf die Füße fallen. Lasst euch doch nicht zermahlen zwischen User und Vorstand.
#
SGE_Werner schrieb:  


Zicolov schrieb:
Wenn wir es nicht machen, macht's jemand anderes und ob es davon besser wird weiß man nicht.


Gude. Bezweifle ich und habe ich ja auch schon einem Deiner Kollegen persönlich gesagt. Woher sollen die mehrere Mods einfach nehmen, wenn plötzlich alle Mods zurücktreten bzw. streiken? Aus dem großen Fundus an aktuell aktiven Usern hier? hust Wer wäre das? grabiforever?


Das Einfordern einer Erklärung des Vorstands gegenüber euch, was sie genau gestört hat und wie sie sich das zukünftig vorstellen, ist nach dem Übergehen bzgl. Info wegen der Sperrung das Mindeste. Und das auch zeitnah. Wenn der Vorstand das nicht macht, wäre ich als Mod nicht mehr bereit, die Schnittstelle zu spielen.


Der Mod-Streik 2008 hats auch in die Bild-Zeitung gebracht m.W. nach. Ein Mod-Streik aus oben genanntem Grund würde vor allem dem Vorstand negativ auf die Füße fallen. Lasst euch doch nicht zermahlen zwischen User und Vorstand.

Der Modstreik schaffte es damals sogar in den Doppelpass als HB zu Gast war...

Ich kann nicht glauben, dass kein Mod von der Schliessung wusste. Ich halte das gar für unmöglich. Der ein oder andere wusste sicher nicht davon, aber so gar keiner. Nee!
Nicht nur das während der Schliessungen Beiträge gelöscht wurden, auch die Erweiterung der Netiquette um Punkte die vorher hier Fragen aufgeworfen haben finde ich sehr merkwürdig. Auch das der,wie schrieb ein Mod, Forenbetreiber die Netiquette abgeändert hätte, halte ich für eher unwahrscheinlich.

Alles sehr suspekt.

Ich geh mittlerweile stark davon aus, das es ein gewollter Tod auf Raten ist, was das Forum angeht. Angefangen mit einer beschissenen Umstellung, einer damit verbundenen beschissenen nicht Kommunikation der Verantwortlichen. Merkwürdige Modmaßnahmen die man nicht nachvollziehen kann, ebenso eine Schliessung des Forums vom Vorstand von dem keiner wusste. Bis zur reihenweise Löschung von Altusern.

Irgendwann ist der Letzte hier weg und Herr Schneider und Herr Beier können dann das Licht hier ausmachen...
#
Tafelberg schrieb:

warum soll man nicht seine Meinung sagen dürfen?? Ich schreibe den Mods nichts vor, aber dass die Verschiebung in dieses Unterforum ein Fehler aus meiner Sicht ist, sage ich.
Was zu löschen und nicht zu löschen ist, ist schwierig, aber wenn es die Mods selber nicht wissen, wo das Problem war....
Im Gegenteil jeder soll hier seine Meinung vertreten und zwar laut und deutlich, das ist doch das was ich in den letzten Tagen hier immer wieder geschrieben habe. Ich bin der größte Verfechter von Meinungsfreiheit, immer und überall.

Mein Post bezog sich auf diese Passage von Werner.

Ihr solltet unter Ankündigung von personellen Konsequenzen eine Antwort einfordern. Als geschlossene Einheit. Dieses Verhalten gegenüber Euch ist inakzeptabel.
Ach ja. Nochwas. Wer alles über sich ergehen lässt, wirkt auf Dauer als Respektperson unglaubwürdig.


Aus meiner Sicht sollten wir den Mods nicht raten was sie zu tun haben. Ich gehe schwer davon aus, dass sie sich miteinander abstimmen und wenn von aussen Ratschläge kommen wie und was am besten ist muss das nicht immer produktiv sein. Allerdings, damit es nicht wieder falsch verstanden wird, schreibe ich auch hier keinem vor was er wann und wie zu tun hat sondern hatte nur darauf hingewiesen, dass wir auch niemanden vorschreiben sollten wie er mit der Situation umzugehen hat.

@urna auch du warst nicht gemeint

Gruß
tobago
#
tobago schrieb:

Aus meiner Sicht sollten wir den Mods nicht raten was sie zu tun haben. Ich gehe schwer davon aus, dass sie sich miteinander abstimmen und wenn von aussen Ratschläge kommen wie und was am besten ist muss das nicht immer produktiv sein

ich gehe auch davon, dass sich die Mods abstimmen und so soll es auch sein.
Ratschläge von außen können gut oder schlecht sein.
Es ist im Prinzip müßig, dieser Thread entwickelt sich auch zu einer Endlosschleife, solange wir nicht erfahren was dem Vorstand konkret gestört hat.
#
SGE_Werner schrieb:  


Zicolov schrieb:
Wenn wir es nicht machen, macht's jemand anderes und ob es davon besser wird weiß man nicht.


Gude. Bezweifle ich und habe ich ja auch schon einem Deiner Kollegen persönlich gesagt. Woher sollen die mehrere Mods einfach nehmen, wenn plötzlich alle Mods zurücktreten bzw. streiken? Aus dem großen Fundus an aktuell aktiven Usern hier? hust Wer wäre das? grabiforever?


Das Einfordern einer Erklärung des Vorstands gegenüber euch, was sie genau gestört hat und wie sie sich das zukünftig vorstellen, ist nach dem Übergehen bzgl. Info wegen der Sperrung das Mindeste. Und das auch zeitnah. Wenn der Vorstand das nicht macht, wäre ich als Mod nicht mehr bereit, die Schnittstelle zu spielen.


Der Mod-Streik 2008 hats auch in die Bild-Zeitung gebracht m.W. nach. Ein Mod-Streik aus oben genanntem Grund würde vor allem dem Vorstand negativ auf die Füße fallen. Lasst euch doch nicht zermahlen zwischen User und Vorstand.

Der Modstreik schaffte es damals sogar in den Doppelpass als HB zu Gast war...

Ich kann nicht glauben, dass kein Mod von der Schliessung wusste. Ich halte das gar für unmöglich. Der ein oder andere wusste sicher nicht davon, aber so gar keiner. Nee!
Nicht nur das während der Schliessungen Beiträge gelöscht wurden, auch die Erweiterung der Netiquette um Punkte die vorher hier Fragen aufgeworfen haben finde ich sehr merkwürdig. Auch das der,wie schrieb ein Mod, Forenbetreiber die Netiquette abgeändert hätte, halte ich für eher unwahrscheinlich.

Alles sehr suspekt.

Ich geh mittlerweile stark davon aus, das es ein gewollter Tod auf Raten ist, was das Forum angeht. Angefangen mit einer beschissenen Umstellung, einer damit verbundenen beschissenen nicht Kommunikation der Verantwortlichen. Merkwürdige Modmaßnahmen die man nicht nachvollziehen kann, ebenso eine Schliessung des Forums vom Vorstand von dem keiner wusste. Bis zur reihenweise Löschung von Altusern.

Irgendwann ist der Letzte hier weg und Herr Schneider und Herr Beier können dann das Licht hier ausmachen...
#
Brady schrieb:

Auch das der,wie schrieb ein Mod, Forenbetreiber die Netiquette abgeändert hätte, halte ich für eher unwahrscheinlich.

hier irrst du - zum Forenbetreiber zählt jeder hauptamtlich Angestellte (also alles ab Mod aufwärts)
#
Brady schrieb:

Auch das der,wie schrieb ein Mod, Forenbetreiber die Netiquette abgeändert hätte, halte ich für eher unwahrscheinlich.

hier irrst du - zum Forenbetreiber zählt jeder hauptamtlich Angestellte (also alles ab Mod aufwärts)
#
MrBoccia schrieb:  


Brady schrieb:
Auch das der,wie schrieb ein Mod, Forenbetreiber die Netiquette abgeändert hätte, halte ich für eher unwahrscheinlich.


hier irrst du - zum Forenbetreiber zählt jeder hauptamtlich Angestellte (also alles ab Mod aufwärts)

Die Abänderung der Netiquette durch den Forenbetreiber mit der ein oder anderen Mods...

Besser boccia?
#
MrBoccia schrieb:  


Brady schrieb:
Auch das der,wie schrieb ein Mod, Forenbetreiber die Netiquette abgeändert hätte, halte ich für eher unwahrscheinlich.


hier irrst du - zum Forenbetreiber zählt jeder hauptamtlich Angestellte (also alles ab Mod aufwärts)

Die Abänderung der Netiquette durch den Forenbetreiber mit der ein oder anderen Mods...

Besser boccia?
#
Brady schrieb:  


MrBoccia schrieb:  


Brady schrieb:
Auch das der,wie schrieb ein Mod, Forenbetreiber die Netiquette abgeändert hätte, halte ich für eher unwahrscheinlich.


hier irrst du - zum Forenbetreiber zählt jeder hauptamtlich Angestellte (also alles ab Mod aufwärts)


Die Abänderung der Netiquette durch den Forenbetreiber mit der ein oder anderen Mods...


Besser boccia?

selbstverständlich muss das Abändern in Zusammenarbeit mit der Moderation erfolgt sein, weil genau die Punkte plötzlich auftauchen, die von seiten der User massiv kritisiert und als unklar eingestuft wurden.
#
Brady schrieb:  


MrBoccia schrieb:  


Brady schrieb:
Auch das der,wie schrieb ein Mod, Forenbetreiber die Netiquette abgeändert hätte, halte ich für eher unwahrscheinlich.


hier irrst du - zum Forenbetreiber zählt jeder hauptamtlich Angestellte (also alles ab Mod aufwärts)


Die Abänderung der Netiquette durch den Forenbetreiber mit der ein oder anderen Mods...


Besser boccia?

selbstverständlich muss das Abändern in Zusammenarbeit mit der Moderation erfolgt sein, weil genau die Punkte plötzlich auftauchen, die von seiten der User massiv kritisiert und als unklar eingestuft wurden.
#
Ich persönlich habe ein massives Problem damit Leuten etwas zu unterstellen was aus der eigenen Sicht nur so sein kann wie man es sich vorstellt und nicht anders sein darf. Wenn die Mods sagen, dass sie nichts davon wussten dann sollte man davon ausgehen, dass dies auch so ist. Das ist genau eines der Probleme hier im Forum, die eigene Sicht wird oft als die einzige Wahrheit angesehen

Gruß,
tobago
#
Ich persönlich habe ein massives Problem damit Leuten etwas zu unterstellen was aus der eigenen Sicht nur so sein kann wie man es sich vorstellt und nicht anders sein darf. Wenn die Mods sagen, dass sie nichts davon wussten dann sollte man davon ausgehen, dass dies auch so ist. Das ist genau eines der Probleme hier im Forum, die eigene Sicht wird oft als die einzige Wahrheit angesehen

Gruß,
tobago
#
tobago schrieb:

Das ist genau eines der Probleme hier im Forum, die eigene Sicht wird oft als die einzige Wahrheit angesehen

Das ist tatsächlich ein Problem. Und ja, ich weiß, dass meine Aufforderung vllt. nicht richtig ist, aber ich würde mich freuen, wenn die Mods es tun würden. Entscheiden müssen sie selbst. Daher habe ich rhetorisch vllt. etwas viel Druck reingesetzt.
#
Moderator schrieb: Daher wurde auf unsere Anregung hin hier seitens des Forenbetreibers in der Netiquette nun Klarheit geschaffen.

Soviel dazu.
#
Zicolov schrieb:

Wenn wir es nicht machen, macht's jemand anderes und ob es davon besser wird weiß man nicht.

Gude. Bezweifle ich und habe ich ja auch schon einem Deiner Kollegen persönlich gesagt. Woher sollen die mehrere Mods einfach nehmen, wenn plötzlich alle Mods zurücktreten bzw. streiken? Aus dem großen Fundus an aktuell aktiven Usern hier? hust Wer wäre das? grabiforever?

Das Einfordern einer Erklärung des Vorstands gegenüber euch, was sie genau gestört hat und wie sie sich das zukünftig vorstellen, ist nach dem Übergehen bzgl. Info wegen der Sperrung das Mindeste. Und das auch zeitnah. Wenn der Vorstand das nicht macht, wäre ich als Mod nicht mehr bereit, die Schnittstelle zu spielen.

Der Mod-Streik 2008 hats auch in die Bild-Zeitung gebracht m.W. nach. Ein Mod-Streik aus oben genanntem Grund würde vor allem dem Vorstand negativ auf die Füße fallen. Lasst euch doch nicht zermahlen zwischen User und Vorstand.
#
SGE_Werner schrieb:

Bezweifle ich und habe ich ja auch schon einem Deiner Kollegen persönlich gesagt. Woher sollen die mehrere Mods einfach nehmen, wenn plötzlich alle Mods zurücktreten bzw. streiken? Aus dem großen Fundus an aktuell aktiven Usern hier?

Mal ganz subjektiv und spekulativ ohne mich auf irgendwelche Fakten, Gerüchte oder sonstigen Halbwahrheiten berufen zu wollen: Ohne Mods wäre es theoretisch auch möglich das Forum mangels Organisatoren einfach erst mal komplett zu schließen, auf unbestimmte Zeit bis man sich was überlegt hat. Das kann auch keiner wollen, ich zumindest nicht.

SGE_Werner schrieb:

Der Mod-Streik 2008 hats auch in die Bild-Zeitung gebracht

Da hab ich persönlich nicht die allergrößten Ambitionen in dem Käseblatt aufzutauchen . Abgesehen davon hätte ich auch keinen Bock drauf, dass die SGE wegen sowas negative Presse bekommt. Wir stecken im Abstiegskampf, da haben wir viel essentiellere Probleme.

SGE_Werner schrieb:

Lasst euch doch nicht zermahlen zwischen User und Vorstand.

[Sarkamus] Zu spät! [off]

Feigling schrieb:

genauso ob der Vorstand, sofern die "Diskussionskultur" nicht seinem nicht näher spezifizierten Geschmack entspricht, den Laden einfach wieder ohne Rücksprache mit den Moderatoren dicht macht.

Ich mutmaße mal, dass es dazu hoffentlich nicht so schnell noch mal kommen wird, nach dem (vorhersehbaren) Bumerang, der aus dem ersten Shutdown wurde. Wenn sich die Gelegenheit ergeben sollte, spreche ich das gerne auch persönlich an und erläutere noch mal genau wie die Aktion bei den Fans ankam.

Feigling schrieb:

Dieser ganze Vorgang ist so ungeheuer unprofessionell, dass dies auch Menschen mit rudimentären Social Media Kenntnissen auffallen müsste.

Tut es, sieht man ja an 28 Seiten Thread...

Feigling schrieb:

Was mich aber in der Tat wirklich ärgert ist das Verheizen von ehrenamtlichen (!) Moderatoren, während sich hauptamtliche Verantwortliche, die diese Entscheidung getroffen haben und sie, wenn sie aus reiflicher Überlegung gefällt wurde, leicht detailliert begründen können sollten, verstecken. Stattdessen lässt man sich die Moderatoren hier in einer von ihnen nicht herbeigeführten Situation aufreiben.

Sobald sich eine Gelegenheit ergibt, wird darüber sicher noch zu reden sein. Dass die Mods einen gewissen Klärungsbedarf haben, liegt denke ich auf der Hand. Ohne an Selbstüberschätzung zu leiden behaupte ich mal, dass uns dieser auch ein Stück weit zusteht.

SGE_Werner schrieb:

Und dann redet man auch noch in der Stellungnahme im Namen der Moderatoren, ohne mit ihnen geredet zu haben.

Also das Statement  hier aus dem Thread ist von uns, das weiß ich auch wasserdichter Quelle. Der Text zum geschlossenen Forum hingegen ist ohne unser Zutun entstanden, das kann ich bestätigen.

SGE_Werner schrieb:

Ihr solltet unter Ankündigung von personellen Konsequenzen eine Antwort einfordern. Als geschlossene Einheit. Dieses Verhalten gegenüber Euch ist inakzeptabel.

Wir wissen das durchaus einzuschätzen und lassen sicher nicht alles blauäugig geschehen. Zum Thema geschlossene Einheit: Als solche werden wir da intern einen Konsens finden.

SGE-URNA schrieb:

Dass man den Mods die Gründe für die Schliessung nicht mitgeteilt hat, halte ich für unwahrscheinlich.

Ist aber so.

SGE-URNA schrieb:

war das also berechtigt oder war das doch nicht so schlimm wie getan wird?

Schwierig zu sagen, dazu gibt es sicher unterschiedliche Auffassungen, genauso wie darüber wie man das in den Griff bekommt. Ich persönlich hätte wohl einen anderen Ansatz gewählt, bin aber nicht die maßgebende Instanz.

tobago schrieb:

Falscher Smiley, wann lernt der Anbieter eigentlich mal das umzustellen, wenn ich : - ) eingebe dann darf doch kein Auslachsmiley erscheinen, der meint genau das Gegenteil von dem was der Lächelsmiley aussagen soll.

Genau das hab ich auch schon angemerkt. Hoffentlich wird das mal geändert...

tobago schrieb:

Es gibt wie so oft auch hier nicht die eine Wahrheit und den einen Weg, sondern dieser ist für jeden unterschiedlich.


tobago schrieb:

Ich persönlich habe ein massives Problem damit Leuten etwas zu unterstellen was aus der eigenen Sicht nur so sein kann wie man es sich vorstellt und nicht anders sein darf. Wenn die Mods sagen, dass sie nichts davon wussten dann sollte man davon ausgehen, dass dies auch so ist.

Alles richtig!

Brady schrieb:

Ich kann nicht glauben, dass kein Mod von der Schliessung wusste. Ich halte das gar für unmöglich. Der ein oder andere wusste sicher nicht davon, aber so gar keiner. Nee!

Unmöglich ist bekanntlich relativ und in dem Fall war es möglich . Außerdem kommunizieren wir durchaus offen miteinander, gerade wenn es um wichtige Dinge geht und das hier wäre ein überaus wichtiges gewesen! Prinzip "alle oder keiner", in dem Fall also "keiner".

Brady schrieb:

Ich geh mittlerweile stark davon aus, das es ein gewollter Tod auf Raten ist, was das Forum angeht. Angefangen mit einer beschissenen Umstellung, einer damit verbundenen beschissenen nicht Kommunikation der Verantwortlichen. Merkwürdige Modmaßnahmen die man nicht nachvollziehen kann, ebenso eine Schliessung des Forums vom Vorstand von dem keiner wusste. Bis zur reihenweise Löschung von Altusern.

Ein bisschen viel Verschwörungstheorie auf einen Schlag für meinen Geschmack? Allein schon würde die SGE kaum Geld in die Hand nehmen für ein neues Forum, nur um es dann absichtlich runter zu wirtschaften. Das hätte man einfacher haben können: Das Alte abgeschaltet, lecko mio, tschüss. Geld, Zeit und Ressourcen gespart.
#
SGE_Werner schrieb:

Bezweifle ich und habe ich ja auch schon einem Deiner Kollegen persönlich gesagt. Woher sollen die mehrere Mods einfach nehmen, wenn plötzlich alle Mods zurücktreten bzw. streiken? Aus dem großen Fundus an aktuell aktiven Usern hier?

Mal ganz subjektiv und spekulativ ohne mich auf irgendwelche Fakten, Gerüchte oder sonstigen Halbwahrheiten berufen zu wollen: Ohne Mods wäre es theoretisch auch möglich das Forum mangels Organisatoren einfach erst mal komplett zu schließen, auf unbestimmte Zeit bis man sich was überlegt hat. Das kann auch keiner wollen, ich zumindest nicht.

SGE_Werner schrieb:

Der Mod-Streik 2008 hats auch in die Bild-Zeitung gebracht

Da hab ich persönlich nicht die allergrößten Ambitionen in dem Käseblatt aufzutauchen . Abgesehen davon hätte ich auch keinen Bock drauf, dass die SGE wegen sowas negative Presse bekommt. Wir stecken im Abstiegskampf, da haben wir viel essentiellere Probleme.

SGE_Werner schrieb:

Lasst euch doch nicht zermahlen zwischen User und Vorstand.

[Sarkamus] Zu spät! [off]

Feigling schrieb:

genauso ob der Vorstand, sofern die "Diskussionskultur" nicht seinem nicht näher spezifizierten Geschmack entspricht, den Laden einfach wieder ohne Rücksprache mit den Moderatoren dicht macht.

Ich mutmaße mal, dass es dazu hoffentlich nicht so schnell noch mal kommen wird, nach dem (vorhersehbaren) Bumerang, der aus dem ersten Shutdown wurde. Wenn sich die Gelegenheit ergeben sollte, spreche ich das gerne auch persönlich an und erläutere noch mal genau wie die Aktion bei den Fans ankam.

Feigling schrieb:

Dieser ganze Vorgang ist so ungeheuer unprofessionell, dass dies auch Menschen mit rudimentären Social Media Kenntnissen auffallen müsste.

Tut es, sieht man ja an 28 Seiten Thread...

Feigling schrieb:

Was mich aber in der Tat wirklich ärgert ist das Verheizen von ehrenamtlichen (!) Moderatoren, während sich hauptamtliche Verantwortliche, die diese Entscheidung getroffen haben und sie, wenn sie aus reiflicher Überlegung gefällt wurde, leicht detailliert begründen können sollten, verstecken. Stattdessen lässt man sich die Moderatoren hier in einer von ihnen nicht herbeigeführten Situation aufreiben.

Sobald sich eine Gelegenheit ergibt, wird darüber sicher noch zu reden sein. Dass die Mods einen gewissen Klärungsbedarf haben, liegt denke ich auf der Hand. Ohne an Selbstüberschätzung zu leiden behaupte ich mal, dass uns dieser auch ein Stück weit zusteht.

SGE_Werner schrieb:

Und dann redet man auch noch in der Stellungnahme im Namen der Moderatoren, ohne mit ihnen geredet zu haben.

Also das Statement  hier aus dem Thread ist von uns, das weiß ich auch wasserdichter Quelle. Der Text zum geschlossenen Forum hingegen ist ohne unser Zutun entstanden, das kann ich bestätigen.

SGE_Werner schrieb:

Ihr solltet unter Ankündigung von personellen Konsequenzen eine Antwort einfordern. Als geschlossene Einheit. Dieses Verhalten gegenüber Euch ist inakzeptabel.

Wir wissen das durchaus einzuschätzen und lassen sicher nicht alles blauäugig geschehen. Zum Thema geschlossene Einheit: Als solche werden wir da intern einen Konsens finden.

SGE-URNA schrieb:

Dass man den Mods die Gründe für die Schliessung nicht mitgeteilt hat, halte ich für unwahrscheinlich.

Ist aber so.

SGE-URNA schrieb:

war das also berechtigt oder war das doch nicht so schlimm wie getan wird?

Schwierig zu sagen, dazu gibt es sicher unterschiedliche Auffassungen, genauso wie darüber wie man das in den Griff bekommt. Ich persönlich hätte wohl einen anderen Ansatz gewählt, bin aber nicht die maßgebende Instanz.

tobago schrieb:

Falscher Smiley, wann lernt der Anbieter eigentlich mal das umzustellen, wenn ich : - ) eingebe dann darf doch kein Auslachsmiley erscheinen, der meint genau das Gegenteil von dem was der Lächelsmiley aussagen soll.

Genau das hab ich auch schon angemerkt. Hoffentlich wird das mal geändert...

tobago schrieb:

Es gibt wie so oft auch hier nicht die eine Wahrheit und den einen Weg, sondern dieser ist für jeden unterschiedlich.


tobago schrieb:

Ich persönlich habe ein massives Problem damit Leuten etwas zu unterstellen was aus der eigenen Sicht nur so sein kann wie man es sich vorstellt und nicht anders sein darf. Wenn die Mods sagen, dass sie nichts davon wussten dann sollte man davon ausgehen, dass dies auch so ist.

Alles richtig!

Brady schrieb:

Ich kann nicht glauben, dass kein Mod von der Schliessung wusste. Ich halte das gar für unmöglich. Der ein oder andere wusste sicher nicht davon, aber so gar keiner. Nee!

Unmöglich ist bekanntlich relativ und in dem Fall war es möglich . Außerdem kommunizieren wir durchaus offen miteinander, gerade wenn es um wichtige Dinge geht und das hier wäre ein überaus wichtiges gewesen! Prinzip "alle oder keiner", in dem Fall also "keiner".

Brady schrieb:

Ich geh mittlerweile stark davon aus, das es ein gewollter Tod auf Raten ist, was das Forum angeht. Angefangen mit einer beschissenen Umstellung, einer damit verbundenen beschissenen nicht Kommunikation der Verantwortlichen. Merkwürdige Modmaßnahmen die man nicht nachvollziehen kann, ebenso eine Schliessung des Forums vom Vorstand von dem keiner wusste. Bis zur reihenweise Löschung von Altusern.

Ein bisschen viel Verschwörungstheorie auf einen Schlag für meinen Geschmack? Allein schon würde die SGE kaum Geld in die Hand nehmen für ein neues Forum, nur um es dann absichtlich runter zu wirtschaften. Das hätte man einfacher haben können: Das Alte abgeschaltet, lecko mio, tschüss. Geld, Zeit und Ressourcen gespart.
#
Danke für die klärenden Worte.
Ich hoffe ihr werdet die Chance nutzen, sofern sie sich tatsächlich ergibt, wie du es schilderst:

Zicolov schrieb:

Sobald sich eine Gelegenheit ergibt, wird darüber sicher noch zu reden sein. Dass die Mods einen gewissen Klärungsbedarf haben, liegt denke ich auf der Hand. Ohne an Selbstüberschätzung zu leiden behaupte ich mal, dass uns dieser auch ein Stück weit zusteht.

#
Danke für die klärenden Worte.
Ich hoffe ihr werdet die Chance nutzen, sofern sie sich tatsächlich ergibt, wie du es schilderst:

Zicolov schrieb:

Sobald sich eine Gelegenheit ergibt, wird darüber sicher noch zu reden sein. Dass die Mods einen gewissen Klärungsbedarf haben, liegt denke ich auf der Hand. Ohne an Selbstüberschätzung zu leiden behaupte ich mal, dass uns dieser auch ein Stück weit zusteht.

#
Tuess schrieb:

Danke für die klärenden Worte.
Ich hoffe ihr werdet die Chance nutzen, sofern sie sich tatsächlich ergibt, wie du es schilderst:


Zicolov schrieb:
Sobald sich eine Gelegenheit ergibt, wird darüber sicher noch zu reden sein. Dass die Mods einen gewissen Klärungsbedarf haben, liegt denke ich auf der Hand. Ohne an Selbstüberschätzung zu leiden behaupte ich mal, dass uns dieser auch ein Stück weit zusteht.

auch von mir Danke, finde ich gut dass sich Mod Zicolov so geäußert hat
#
SGE_Werner schrieb:

Bezweifle ich und habe ich ja auch schon einem Deiner Kollegen persönlich gesagt. Woher sollen die mehrere Mods einfach nehmen, wenn plötzlich alle Mods zurücktreten bzw. streiken? Aus dem großen Fundus an aktuell aktiven Usern hier?

Mal ganz subjektiv und spekulativ ohne mich auf irgendwelche Fakten, Gerüchte oder sonstigen Halbwahrheiten berufen zu wollen: Ohne Mods wäre es theoretisch auch möglich das Forum mangels Organisatoren einfach erst mal komplett zu schließen, auf unbestimmte Zeit bis man sich was überlegt hat. Das kann auch keiner wollen, ich zumindest nicht.

SGE_Werner schrieb:

Der Mod-Streik 2008 hats auch in die Bild-Zeitung gebracht

Da hab ich persönlich nicht die allergrößten Ambitionen in dem Käseblatt aufzutauchen . Abgesehen davon hätte ich auch keinen Bock drauf, dass die SGE wegen sowas negative Presse bekommt. Wir stecken im Abstiegskampf, da haben wir viel essentiellere Probleme.

SGE_Werner schrieb:

Lasst euch doch nicht zermahlen zwischen User und Vorstand.

[Sarkamus] Zu spät! [off]

Feigling schrieb:

genauso ob der Vorstand, sofern die "Diskussionskultur" nicht seinem nicht näher spezifizierten Geschmack entspricht, den Laden einfach wieder ohne Rücksprache mit den Moderatoren dicht macht.

Ich mutmaße mal, dass es dazu hoffentlich nicht so schnell noch mal kommen wird, nach dem (vorhersehbaren) Bumerang, der aus dem ersten Shutdown wurde. Wenn sich die Gelegenheit ergeben sollte, spreche ich das gerne auch persönlich an und erläutere noch mal genau wie die Aktion bei den Fans ankam.

Feigling schrieb:

Dieser ganze Vorgang ist so ungeheuer unprofessionell, dass dies auch Menschen mit rudimentären Social Media Kenntnissen auffallen müsste.

Tut es, sieht man ja an 28 Seiten Thread...

Feigling schrieb:

Was mich aber in der Tat wirklich ärgert ist das Verheizen von ehrenamtlichen (!) Moderatoren, während sich hauptamtliche Verantwortliche, die diese Entscheidung getroffen haben und sie, wenn sie aus reiflicher Überlegung gefällt wurde, leicht detailliert begründen können sollten, verstecken. Stattdessen lässt man sich die Moderatoren hier in einer von ihnen nicht herbeigeführten Situation aufreiben.

Sobald sich eine Gelegenheit ergibt, wird darüber sicher noch zu reden sein. Dass die Mods einen gewissen Klärungsbedarf haben, liegt denke ich auf der Hand. Ohne an Selbstüberschätzung zu leiden behaupte ich mal, dass uns dieser auch ein Stück weit zusteht.

SGE_Werner schrieb:

Und dann redet man auch noch in der Stellungnahme im Namen der Moderatoren, ohne mit ihnen geredet zu haben.

Also das Statement  hier aus dem Thread ist von uns, das weiß ich auch wasserdichter Quelle. Der Text zum geschlossenen Forum hingegen ist ohne unser Zutun entstanden, das kann ich bestätigen.

SGE_Werner schrieb:

Ihr solltet unter Ankündigung von personellen Konsequenzen eine Antwort einfordern. Als geschlossene Einheit. Dieses Verhalten gegenüber Euch ist inakzeptabel.

Wir wissen das durchaus einzuschätzen und lassen sicher nicht alles blauäugig geschehen. Zum Thema geschlossene Einheit: Als solche werden wir da intern einen Konsens finden.

SGE-URNA schrieb:

Dass man den Mods die Gründe für die Schliessung nicht mitgeteilt hat, halte ich für unwahrscheinlich.

Ist aber so.

SGE-URNA schrieb:

war das also berechtigt oder war das doch nicht so schlimm wie getan wird?

Schwierig zu sagen, dazu gibt es sicher unterschiedliche Auffassungen, genauso wie darüber wie man das in den Griff bekommt. Ich persönlich hätte wohl einen anderen Ansatz gewählt, bin aber nicht die maßgebende Instanz.

tobago schrieb:

Falscher Smiley, wann lernt der Anbieter eigentlich mal das umzustellen, wenn ich : - ) eingebe dann darf doch kein Auslachsmiley erscheinen, der meint genau das Gegenteil von dem was der Lächelsmiley aussagen soll.

Genau das hab ich auch schon angemerkt. Hoffentlich wird das mal geändert...

tobago schrieb:

Es gibt wie so oft auch hier nicht die eine Wahrheit und den einen Weg, sondern dieser ist für jeden unterschiedlich.


tobago schrieb:

Ich persönlich habe ein massives Problem damit Leuten etwas zu unterstellen was aus der eigenen Sicht nur so sein kann wie man es sich vorstellt und nicht anders sein darf. Wenn die Mods sagen, dass sie nichts davon wussten dann sollte man davon ausgehen, dass dies auch so ist.

Alles richtig!

Brady schrieb:

Ich kann nicht glauben, dass kein Mod von der Schliessung wusste. Ich halte das gar für unmöglich. Der ein oder andere wusste sicher nicht davon, aber so gar keiner. Nee!

Unmöglich ist bekanntlich relativ und in dem Fall war es möglich . Außerdem kommunizieren wir durchaus offen miteinander, gerade wenn es um wichtige Dinge geht und das hier wäre ein überaus wichtiges gewesen! Prinzip "alle oder keiner", in dem Fall also "keiner".

Brady schrieb:

Ich geh mittlerweile stark davon aus, das es ein gewollter Tod auf Raten ist, was das Forum angeht. Angefangen mit einer beschissenen Umstellung, einer damit verbundenen beschissenen nicht Kommunikation der Verantwortlichen. Merkwürdige Modmaßnahmen die man nicht nachvollziehen kann, ebenso eine Schliessung des Forums vom Vorstand von dem keiner wusste. Bis zur reihenweise Löschung von Altusern.

Ein bisschen viel Verschwörungstheorie auf einen Schlag für meinen Geschmack? Allein schon würde die SGE kaum Geld in die Hand nehmen für ein neues Forum, nur um es dann absichtlich runter zu wirtschaften. Das hätte man einfacher haben können: Das Alte abgeschaltet, lecko mio, tschüss. Geld, Zeit und Ressourcen gespart.
#
Erstmal danke für die Ausführungen

Zicolov schrieb:  


SGE-URNA schrieb:
Dass man den Mods die Gründe für die Schliessung nicht mitgeteilt hat, halte ich für unwahrscheinlich.


Ist aber so.

Woher wusstest ihr dann, was genau innerhalb der Sperrzeit so alles zu löschen ist?
#
Erstmal danke für die Ausführungen

Zicolov schrieb:  


SGE-URNA schrieb:
Dass man den Mods die Gründe für die Schliessung nicht mitgeteilt hat, halte ich für unwahrscheinlich.


Ist aber so.

Woher wusstest ihr dann, was genau innerhalb der Sperrzeit so alles zu löschen ist?
#
Ich habe mich hier nicht ansatzweise beteiligt (bringt eh nichts). Finde es aber ziemlich spannend wie sich ehemalige (gute) Mods wie Tuess oder Urna hier äußern. Und noch witziger..wie sich neue Mods wie Zicolov (den kenne ich überhaupt nicht) oder bils (ist mir bisher nur negativ aufgefallen) reagieren.

Vorschlag meinerseits. Macht doch diesen Scheiß hier zu, braucht kein Mensch. Eintracht wird auch ohne diesen Krampf hier weiter bestehen. Das Forum ist doch nur noch peinlich.
#
Erstmal danke für die Ausführungen

Zicolov schrieb:  


SGE-URNA schrieb:
Dass man den Mods die Gründe für die Schliessung nicht mitgeteilt hat, halte ich für unwahrscheinlich.


Ist aber so.

Woher wusstest ihr dann, was genau innerhalb der Sperrzeit so alles zu löschen ist?
#
SGE-URNA schrieb:

Woher wusstest ihr dann, was genau innerhalb der Sperrzeit so alles zu löschen ist?

Innere Eingebung. Hier wurde noch nie irgendwas von den oberen Herren vor gegeben.
#
Erstmal danke für die Ausführungen

Zicolov schrieb:  


SGE-URNA schrieb:
Dass man den Mods die Gründe für die Schliessung nicht mitgeteilt hat, halte ich für unwahrscheinlich.


Ist aber so.

Woher wusstest ihr dann, was genau innerhalb der Sperrzeit so alles zu löschen ist?
#
Ich glaube, ihr redet aneinander vorbei. URNA meinte wohl dass euch überhaupt Gründe (auch nach der Schließung) genannt wurden, Zicolov, dass die Gründe vor der Schließung nicht bekannt waren.

Falls beides noch nicht geschehen ist, hat man evtl. das gelöscht, was gefühlt anstößig war.

Das wäre jetzt meine Interpretation.
#
Ich habe mich hier nicht ansatzweise beteiligt (bringt eh nichts). Finde es aber ziemlich spannend wie sich ehemalige (gute) Mods wie Tuess oder Urna hier äußern. Und noch witziger..wie sich neue Mods wie Zicolov (den kenne ich überhaupt nicht) oder bils (ist mir bisher nur negativ aufgefallen) reagieren.

Vorschlag meinerseits. Macht doch diesen Scheiß hier zu, braucht kein Mensch. Eintracht wird auch ohne diesen Krampf hier weiter bestehen. Das Forum ist doch nur noch peinlich.
#
haustroll schrieb:

Und noch witziger..wie sich neue Mods wie Zicolov (den kenne ich überhaupt nicht) oder bils (ist mir bisher nur negativ aufgefallen) reagieren.

Ich empfinde Zicolovs Auftreten als Mod hier als einen der wenigen Lichtblicke in diesem Forum momentan.
#
Zicolov hat hier eigentlich schon alles geschrieben, was es aus Sicht der Moderation zum Thema zu sagen gibt. Auch finden sich in diesem Thread einige Beiträge, denen wir bedenkenlos zustimmen können bezüglich der Kritik an der momentanen Situation und dieser Schließung. Sollten wir die Möglichkeit bekommen, mit dem Vorstand diesbezüglich in einen Dialog zu treten, dann werden sicherlich einige kritische Punkte bzw. Fragen zu stellen sein. Gleichermaßen wäre es dann wünschenswert, dass man der Moderation erläutert, was genau zu der Schließung geführt hat und wie man sich die zukünftige Moderation vorstellt. Ob und wann dies für uns möglich ist wissen wir nicht. Wir sind jedenfalls an einer Klärung interessiert.

Bezüglich der Löschungen während der Sperrzeit ist zu sagen, dass wir uns aufgrund der Schließung natürlich auch Gedanken gemacht haben und uns intern entschieden in dem ein- oder anderen Thread zu entschärfen. Hier ist nochmals zu sagen, dass wir keine weiterreichende Begründung erhalten haben, als der damalige Sperrtext.

Aus meiner persönlichen Sicht ist das alles sehr unglücklich gelaufen. Ich könnte jetzt viele Beiträge von euch zitieren, mit Kritik und Fragen, denen ich mich anschließen könnte und die genau meine Meinung widerspiegeln. Dass erspare ich mir jetzt, da es auch keinen Sinn hat, alles Xmal zu lesen.

Jedenfalls bleiben wir Moderatoren hier am Ball und werden dieses "Thema" nicht auf die lange Bank schieben.
#
haustroll schrieb:

Und noch witziger..wie sich neue Mods wie Zicolov (den kenne ich überhaupt nicht) oder bils (ist mir bisher nur negativ aufgefallen) reagieren.

Ich empfinde Zicolovs Auftreten als Mod hier als einen der wenigen Lichtblicke in diesem Forum momentan.
#
eSGEhtgutab schrieb:  


haustroll schrieb:
Und noch witziger..wie sich neue Mods wie Zicolov (den kenne ich überhaupt nicht) oder bils (ist mir bisher nur negativ aufgefallen) reagieren.


Ich empfinde Zicolovs Auftreten als Mod hier als einen der wenigen Lichtblicke in diesem Forum momentan.

Sehe ich auch so. Auf Fragen ein zu gehen hilft Dem Forum sicher mehr als ein Kackvogel-Beitrag. Danke dafür.

Nachdem die interne "Kommunikation" rund um die Sperre noch einmal klar gestellt wurde, muss man wohl festhalten, dass eine solche Aktion ohne Rücksprache oder Erklärung des genauen Sachverhalts mit den betroffenen Mitarbeitern bemerkenswert ist. Auch dass das Gespräch von den übergangenen Mitarbeitern gesucht werden muss, und nicht umgekehrt, lässt tief blicken.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!