Treffen zur Zukunft des Eintrachtforums

#
Wird sicher nicht einfach, die Balance zu finden zwischen einer allgemeinen Diskussion über das Forum und dem Vorbringen einzelner Beschwerden, die im Grunde für die anderen Teilnehmer uninteressant sind.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Wird sicher nicht einfach, die Balance zu finden zwischen einer allgemeinen Diskussion über das Forum und dem Vorbringen einzelner Beschwerden, die im Grunde für die anderen Teilnehmer uninteressant sind.

Das triffst Du den Nagel auf den Kopf.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Wird sicher nicht einfach, die Balance zu finden zwischen einer allgemeinen Diskussion über das Forum und dem Vorbringen einzelner Beschwerden, die im Grunde für die anderen Teilnehmer uninteressant sind.

Das triffst Du den Nagel auf den Kopf.
#
Basaltkopp schrieb:  


WuerzburgerAdler schrieb:
Wird sicher nicht einfach, die Balance zu finden zwischen einer allgemeinen Diskussion über das Forum und dem Vorbringen einzelner Beschwerden, die im Grunde für die anderen Teilnehmer uninteressant sind.


Das triffst Du den Nagel auf den Kopf.

ach, macht euch keinen Stress. Das wird alles ganz locker, zuerst Vortrag der Probleme, gefolgt von massiven Schreiduellen zw. Hellmann und Usern, unterbrochen von meinem besonnenen "Würzi, ist aber gut jetzt"
#
#
Tafelberg schrieb:

die Anwesenheit von Moderatoren wäre sicher auch gut, aber hängt natürlich von der angedachten Agenda ab.

Ich kann mir eigentlich keine Agenda zum Thema "Zukunft des Forums" vorstellen, bei der nicht zwingend auch Mods anwesend sein sollten, damit die Geschichte Sinn macht.
#
ImLebeNet schrieb:  


Tafelberg schrieb:
die Anwesenheit von Moderatoren wäre sicher auch gut, aber hängt natürlich von der angedachten Agenda ab.


Ich kann mir eigentlich keine Agenda zum Thema "Zukunft des Forums" vorstellen, bei der nicht zwingend auch Mods anwesend sein sollten, damit die Geschichte Sinn macht.

Andererseits dürfte auch jedem klar sein, das mit diesen Moderatoren das Forum sowieso keine Zukunft hat. Anders gesagt: das Treffen ist mit Moderatoren noch sinnloser als ohne.

DA
#
Vielleicht sollten auch die zwei Verantwortlichen abwesend sein....
#
Vielleicht sollten auch die zwei Verantwortlichen abwesend sein....
#
Brady schrieb:

Vielleicht sollten auch die zwei Verantwortlichen abwesend sein....

freud'sche fehlleistung....anwesend natürlich...
#
ImLebeNet schrieb:  


Tafelberg schrieb:
die Anwesenheit von Moderatoren wäre sicher auch gut, aber hängt natürlich von der angedachten Agenda ab.


Ich kann mir eigentlich keine Agenda zum Thema "Zukunft des Forums" vorstellen, bei der nicht zwingend auch Mods anwesend sein sollten, damit die Geschichte Sinn macht.

Andererseits dürfte auch jedem klar sein, das mit diesen Moderatoren das Forum sowieso keine Zukunft hat. Anders gesagt: das Treffen ist mit Moderatoren noch sinnloser als ohne.

DA
#
Dortelweil-Adler schrieb:

Andererseits dürfte auch jedem klar sein

Mir ist das nicht klar. Wenn das so klar ist, wird es dir sicherlich ein Leichtes sein, mir das klar zu machen. Dann spar ich mir den Weg.
#
Mir beschleicht sich aber der Gedanke langsam, dass dieses Treffen die Zukunft des Forums nicht wesentlich ändern wird. Dieses Forum hat nicht nur Probleme bei Moderation oder dem Verhältnis zur Eintracht (Relaunch, Sperre im Januar), die dazu geführt haben, dass das Forum auf dem absteigenden Ast ist.

Ich habe hier eine ganze Weile (abgesehen von den letzten Wochen) deutlich weniger geschrieben, weil mir die Arroganz und die Machtspielchen einiger User sowie der Umgangston missfallen haben. Ich investiere einfach nicht die Zeit in ein Forum, in dem Menschen alles schlecht reden und nur noch damit beschäftigt sind, dass die andere Seite nachgibt und verschwindet. Und nein, dieses Verhalten ist nicht nur gegenüber Mods gezeigt worden, daher würde selbst deren Austausch daran nichts wesentlich ändern.

Wir können nicht Selbstkritik und Veränderungen bei der anderen Seite fordern und die vollkommen bei uns außen vor lassen. Mehr habe ich dazu zur Zeit nicht zu sagen, könnt ja auf mich jetzt in üblicher Art einprügeln oder es einfach ignorieren und so weiter machen wie bisher.
#
Mir beschleicht sich aber der Gedanke langsam, dass dieses Treffen die Zukunft des Forums nicht wesentlich ändern wird. Dieses Forum hat nicht nur Probleme bei Moderation oder dem Verhältnis zur Eintracht (Relaunch, Sperre im Januar), die dazu geführt haben, dass das Forum auf dem absteigenden Ast ist.

Ich habe hier eine ganze Weile (abgesehen von den letzten Wochen) deutlich weniger geschrieben, weil mir die Arroganz und die Machtspielchen einiger User sowie der Umgangston missfallen haben. Ich investiere einfach nicht die Zeit in ein Forum, in dem Menschen alles schlecht reden und nur noch damit beschäftigt sind, dass die andere Seite nachgibt und verschwindet. Und nein, dieses Verhalten ist nicht nur gegenüber Mods gezeigt worden, daher würde selbst deren Austausch daran nichts wesentlich ändern.

Wir können nicht Selbstkritik und Veränderungen bei der anderen Seite fordern und die vollkommen bei uns außen vor lassen. Mehr habe ich dazu zur Zeit nicht zu sagen, könnt ja auf mich jetzt in üblicher Art einprügeln oder es einfach ignorieren und so weiter machen wie bisher.
#
SGE_Werner schrieb:

h habe hier eine ganze Weile (abgesehen von den letzten Wochen) deutlich weniger geschrieben, weil mir die Arroganz und die Machtspielchen einiger User sowie der Umgangston missfallen haben. Ich investiere einfach nicht die Zeit in ein Forum, in dem Menschen alles schlecht reden und nur noch damit beschäftigt sind, dass die andere Seite nachgibt und verschwindet.

Danke. Der Punkt den ich mich bei diesem Fred die ganze Zeit schon frage ist, warum muss über die Zukunft des Forums ein Treffen mit Hellmann stattfinden. Weder hat das Forum gravierende technische Dinge die vom Benutzen abhalten, noch macht die Eintracht einen Strich durch die Rechnung und es sind auch nicht die vielgescholtenen Mods.

Es ist einzig und alleine die Art und Weise wie User miteiander umgehen. Hier werden Andersdenkende per se niedergebügelt, Nichtoftuser und ihre Kommentare ins Lächerliche gezogen und teilweise direkt beleidigt. Warum sollte das ein veränderter Rahmen verbessern, es geht nur wenn jeder Schreiberling hier den Gegenüber einigermaßen respektvoll behandelt und daran krankt es in allen Unterforen.

Gruß
tobago
#
Dortelweil-Adler schrieb:

Andererseits dürfte auch jedem klar sein

Mir ist das nicht klar. Wenn das so klar ist, wird es dir sicherlich ein Leichtes sein, mir das klar zu machen. Dann spar ich mir den Weg.
#
WuerzburgerAdler schrieb:  


Dortelweil-Adler schrieb:
Andererseits dürfte auch jedem klar sein


Mir ist das nicht klar. Wenn das so klar ist, wird es dir sicherlich ein Leichtes sein, mir das klar zu machen. Dann spar ich mir den Weg.

Es kommt wohl darauf an, wie man "das Forum" definiert. Manche User reden, als wären sie "das Forum" und würden für "das Forum" sprechen. Sicherlich hat der missglückte Neustart, die Forenschließung und bei einigen auch Ärger über die Moderation dazu geführt, dass sie sich zurückgezogen haben. Diese User werden nun von denjenigen, die meinen für "das Forum" zu sprechen, gerne als Beleg für ihre Schuldzuweisungen angeführt. Das sicher auch viele User still und schweigend hier raus sind, weil sie das anmaßende Gehabe einiger Leute nicht mehr abgekonnt haben, ist ihnen dann aber egal. Denn es geht einigen nur um ihre eigene Spielwiese, um ihren Stammplatz an der Theke und um immer wieder die gleichen Leute, die neben einem sitzen und mit denen man dann auf die Anderen einkloppen kann und sich gegenseitig sagt, wie toll und wie lustig man doch ist.
#
SGE_Werner schrieb:

h habe hier eine ganze Weile (abgesehen von den letzten Wochen) deutlich weniger geschrieben, weil mir die Arroganz und die Machtspielchen einiger User sowie der Umgangston missfallen haben. Ich investiere einfach nicht die Zeit in ein Forum, in dem Menschen alles schlecht reden und nur noch damit beschäftigt sind, dass die andere Seite nachgibt und verschwindet.

Danke. Der Punkt den ich mich bei diesem Fred die ganze Zeit schon frage ist, warum muss über die Zukunft des Forums ein Treffen mit Hellmann stattfinden. Weder hat das Forum gravierende technische Dinge die vom Benutzen abhalten, noch macht die Eintracht einen Strich durch die Rechnung und es sind auch nicht die vielgescholtenen Mods.

Es ist einzig und alleine die Art und Weise wie User miteiander umgehen. Hier werden Andersdenkende per se niedergebügelt, Nichtoftuser und ihre Kommentare ins Lächerliche gezogen und teilweise direkt beleidigt. Warum sollte das ein veränderter Rahmen verbessern, es geht nur wenn jeder Schreiberling hier den Gegenüber einigermaßen respektvoll behandelt und daran krankt es in allen Unterforen.

Gruß
tobago
#
tobago schrieb:

geht nur wenn jeder Schreiberling hier den Gegenüber einigermaßen respektvoll behandelt und daran krankt es in allen Unterforen.

Danke! Auch für den Rest des Beitrags!
#
WuerzburgerAdler schrieb:  


Dortelweil-Adler schrieb:
Andererseits dürfte auch jedem klar sein


Mir ist das nicht klar. Wenn das so klar ist, wird es dir sicherlich ein Leichtes sein, mir das klar zu machen. Dann spar ich mir den Weg.

Es kommt wohl darauf an, wie man "das Forum" definiert. Manche User reden, als wären sie "das Forum" und würden für "das Forum" sprechen. Sicherlich hat der missglückte Neustart, die Forenschließung und bei einigen auch Ärger über die Moderation dazu geführt, dass sie sich zurückgezogen haben. Diese User werden nun von denjenigen, die meinen für "das Forum" zu sprechen, gerne als Beleg für ihre Schuldzuweisungen angeführt. Das sicher auch viele User still und schweigend hier raus sind, weil sie das anmaßende Gehabe einiger Leute nicht mehr abgekonnt haben, ist ihnen dann aber egal. Denn es geht einigen nur um ihre eigene Spielwiese, um ihren Stammplatz an der Theke und um immer wieder die gleichen Leute, die neben einem sitzen und mit denen man dann auf die Anderen einkloppen kann und sich gegenseitig sagt, wie toll und wie lustig man doch ist.
#
prothurk schrieb:

Das sicher auch viele User still und schweigend hier raus sind, weil sie das anmaßende Gehabe einiger Leute nicht mehr abgekonnt haben, ist ihnen dann aber egal. Denn es geht einigen nur um ihre eigene Spielwiese, um ihren Stammplatz an der Theke und um immer wieder die gleichen Leute, die neben einem sitzen und mit denen man dann auf die Anderen einkloppen kann und sich gegenseitig sagt, wie toll und wie lustig man doch ist.

Das ist zum einen sicherlich überall, sprich: in allen Foren so und zum anderen nur die eine Seite der Medaille. Wie du vielleicht weißt, bin ich ein paar deutlichen Worten am rechten Platz nicht abgeneigt, insbesondere wenn es sich um Repliken auf Troll-, Hetz- oder andere unqualifizierte Beiträge hammelt. Manchmal muss auf einen groben Klotz ein grober Keil. Kann man sicher auch anders sehen.

Allerdings weiß ich inzwischen wirklich nicht mehr ganz genau, was denn bei dem Treffen besprochen werden soll, denn auch dieses Thema haben wir schon monatelang diskutiert. Ich selbst hätte da jetzt - zugegeben - auch keine großartigen Vorschläge zu machen. Bis auf den einen: der Vorstand sollte sich einen Nick zulegen, um die Möglichkeit zu haben, Erklärungen hier im Forum abzugeben. Würde hier und da helfen.
#
ImLebeNet schrieb:  


Tafelberg schrieb:
die Anwesenheit von Moderatoren wäre sicher auch gut, aber hängt natürlich von der angedachten Agenda ab.


Ich kann mir eigentlich keine Agenda zum Thema "Zukunft des Forums" vorstellen, bei der nicht zwingend auch Mods anwesend sein sollten, damit die Geschichte Sinn macht.

Andererseits dürfte auch jedem klar sein, das mit diesen Moderatoren das Forum sowieso keine Zukunft hat. Anders gesagt: das Treffen ist mit Moderatoren noch sinnloser als ohne.

DA
#
Dortelweil-Adler schrieb:  


ImLebeNet schrieb:  


Tafelberg schrieb:
die Anwesenheit von Moderatoren wäre sicher auch gut, aber hängt natürlich von der angedachten Agenda ab.


Ich kann mir eigentlich keine Agenda zum Thema "Zukunft des Forums" vorstellen, bei der nicht zwingend auch Mods anwesend sein sollten, damit die Geschichte Sinn macht.


Andererseits dürfte auch jedem klar sein, das mit diesen Moderatoren das Forum sowieso keine Zukunft hat. Anders gesagt: das Treffen ist mit Moderatoren noch sinnloser als ohne.


DA

Du wirst Deine Gründe für diese fatalistischen Äußerungen haben und kenne Dein Verhältnis zun den Moderatoren nicht, geht mich auch nichts an.
Kann man dieses Treffen nicht als Chance für einen "Neuanfang" sehen, wenn dafür die Bereitschaft vorhanden ist, aber wahrscheinlich bin ich da naiv
Was den respektvollen Umgang anbelangt, schließe ich mich Werner und tobago an, die haben das sehr gut formuliert.
#
WuerzburgerAdler schrieb:  


Dortelweil-Adler schrieb:
Andererseits dürfte auch jedem klar sein


Mir ist das nicht klar. Wenn das so klar ist, wird es dir sicherlich ein Leichtes sein, mir das klar zu machen. Dann spar ich mir den Weg.

Es kommt wohl darauf an, wie man "das Forum" definiert. Manche User reden, als wären sie "das Forum" und würden für "das Forum" sprechen. Sicherlich hat der missglückte Neustart, die Forenschließung und bei einigen auch Ärger über die Moderation dazu geführt, dass sie sich zurückgezogen haben. Diese User werden nun von denjenigen, die meinen für "das Forum" zu sprechen, gerne als Beleg für ihre Schuldzuweisungen angeführt. Das sicher auch viele User still und schweigend hier raus sind, weil sie das anmaßende Gehabe einiger Leute nicht mehr abgekonnt haben, ist ihnen dann aber egal. Denn es geht einigen nur um ihre eigene Spielwiese, um ihren Stammplatz an der Theke und um immer wieder die gleichen Leute, die neben einem sitzen und mit denen man dann auf die Anderen einkloppen kann und sich gegenseitig sagt, wie toll und wie lustig man doch ist.
#
prothurk schrieb:

.......die neben einem sitzen und mit denen man dann auf die Anderen einkloppen kann und sich gegenseitig sagt, wie toll und wie lustig man doch ist.

lustig ist in dem Falle sehr relativ
#
prothurk schrieb:

Das sicher auch viele User still und schweigend hier raus sind, weil sie das anmaßende Gehabe einiger Leute nicht mehr abgekonnt haben, ist ihnen dann aber egal. Denn es geht einigen nur um ihre eigene Spielwiese, um ihren Stammplatz an der Theke und um immer wieder die gleichen Leute, die neben einem sitzen und mit denen man dann auf die Anderen einkloppen kann und sich gegenseitig sagt, wie toll und wie lustig man doch ist.

Das ist zum einen sicherlich überall, sprich: in allen Foren so und zum anderen nur die eine Seite der Medaille. Wie du vielleicht weißt, bin ich ein paar deutlichen Worten am rechten Platz nicht abgeneigt, insbesondere wenn es sich um Repliken auf Troll-, Hetz- oder andere unqualifizierte Beiträge hammelt. Manchmal muss auf einen groben Klotz ein grober Keil. Kann man sicher auch anders sehen.

Allerdings weiß ich inzwischen wirklich nicht mehr ganz genau, was denn bei dem Treffen besprochen werden soll, denn auch dieses Thema haben wir schon monatelang diskutiert. Ich selbst hätte da jetzt - zugegeben - auch keine großartigen Vorschläge zu machen. Bis auf den einen: der Vorstand sollte sich einen Nick zulegen, um die Möglichkeit zu haben, Erklärungen hier im Forum abzugeben. Würde hier und da helfen.
#
WuerzburgerAdler schrieb:  


prothurk schrieb:
Das sicher auch viele User still und schweigend hier raus sind, weil sie das anmaßende Gehabe einiger Leute nicht mehr abgekonnt haben, ist ihnen dann aber egal. Denn es geht einigen nur um ihre eigene Spielwiese, um ihren Stammplatz an der Theke und um immer wieder die gleichen Leute, die neben einem sitzen und mit denen man dann auf die Anderen einkloppen kann und sich gegenseitig sagt, wie toll und wie lustig man doch ist.


Das ist zum einen sicherlich überall, sprich: in allen Foren so und zum anderen nur die eine Seite der Medaille. Wie du vielleicht weißt, bin ich ein paar deutlichen Worten am rechten Platz nicht abgeneigt, insbesondere wenn es sich um Repliken auf Troll-, Hetz- oder andere unqualifizierte Beiträge hammelt. Manchmal muss auf einen groben Klotz ein grober Keil. Kann man sicher auch anders sehen.

Ja, das ist sicherlich in allen Foren so. Und ja, auf einen groben Klotz gehört ein grober Keil, wenn es sich z.B. um Hetze handelt.

Allerdings weiß ich inzwischen wirklich nicht mehr ganz genau, was denn bei dem Treffen besprochen werden soll, denn auch dieses Thema haben wir schon monatelang diskutiert. Ich selbst hätte da jetzt - zugegeben - auch keine großartigen Vorschläge zu machen. Bis auf den einen: der Vorstand sollte sich einen Nick zulegen, um die Möglichkeit zu haben, Erklärungen hier im Forum abzugeben. Würde hier und da helfen.

Nun ja, sicherlich ist es nicht verkehrt, wenn man sich persönlich kennen lernt und sich in die Augen schaut, wenn man dem Gegenüber sagt, was einem missfällt. Und bei denen, die ein ernsthaftes Interesse an diesem Forum haben, macht das auch Sinn. Also konstruktiv kritisieren und den Schaum vorm Mund weglassen. Das wäre schon mal eine gute Voraussetzung um aus so einem Treffen eine gelungen Veranstaltung zu machen.
#
Vielleicht sollten auch die zwei Verantwortlichen abwesend sein....
#
Brady schrieb:

Vielleicht sollten auch die zwei Verantwortlichen anwesend sein....

Also Herr Schneider und Herr Beier...
#
SGE_Werner schrieb:

h habe hier eine ganze Weile (abgesehen von den letzten Wochen) deutlich weniger geschrieben, weil mir die Arroganz und die Machtspielchen einiger User sowie der Umgangston missfallen haben. Ich investiere einfach nicht die Zeit in ein Forum, in dem Menschen alles schlecht reden und nur noch damit beschäftigt sind, dass die andere Seite nachgibt und verschwindet.

Danke. Der Punkt den ich mich bei diesem Fred die ganze Zeit schon frage ist, warum muss über die Zukunft des Forums ein Treffen mit Hellmann stattfinden. Weder hat das Forum gravierende technische Dinge die vom Benutzen abhalten, noch macht die Eintracht einen Strich durch die Rechnung und es sind auch nicht die vielgescholtenen Mods.

Es ist einzig und alleine die Art und Weise wie User miteiander umgehen. Hier werden Andersdenkende per se niedergebügelt, Nichtoftuser und ihre Kommentare ins Lächerliche gezogen und teilweise direkt beleidigt. Warum sollte das ein veränderter Rahmen verbessern, es geht nur wenn jeder Schreiberling hier den Gegenüber einigermaßen respektvoll behandelt und daran krankt es in allen Unterforen.

Gruß
tobago
#
tobago schrieb:

Der Punkt den ich mich bei diesem Fred die ganze Zeit schon frage ist, warum muss über die Zukunft des Forums ein Treffen mit Hellmann stattfinden. Weder hat das Forum gravierende technische Dinge die vom Benutzen abhalten, noch macht die Eintracht einen Strich durch die Rechnung und es sind auch nicht die vielgescholtenen Mods.

zu Hr. Hellmanns Anwesenheit:
er ist Initaitor des Treffens mit BK! Bei Themen wie Abschalten des D&D -Hellmann sieht das ja auch kritisch- wird er sicher was sagen??!!

Technische Mängel: sehe ich nicht, aber andere.
vielgescholtene Mods: Keine Ahnung wieviele User die derzeitigen Moderatoten als strittig ansehen.
#
tobago schrieb:

Der Punkt den ich mich bei diesem Fred die ganze Zeit schon frage ist, warum muss über die Zukunft des Forums ein Treffen mit Hellmann stattfinden. Weder hat das Forum gravierende technische Dinge die vom Benutzen abhalten, noch macht die Eintracht einen Strich durch die Rechnung und es sind auch nicht die vielgescholtenen Mods.

zu Hr. Hellmanns Anwesenheit:
er ist Initaitor des Treffens mit BK! Bei Themen wie Abschalten des D&D -Hellmann sieht das ja auch kritisch- wird er sicher was sagen??!!

Technische Mängel: sehe ich nicht, aber andere.
vielgescholtene Mods: Keine Ahnung wieviele User die derzeitigen Moderatoten als strittig ansehen.
#
Tafelberg schrieb:

Technische Mängel: sehe ich nicht, aber andere.

diesen deinen Beitrag verstehe ich nicht, bitte genauer ausführen.
#
tobago schrieb:

Der Punkt den ich mich bei diesem Fred die ganze Zeit schon frage ist, warum muss über die Zukunft des Forums ein Treffen mit Hellmann stattfinden. Weder hat das Forum gravierende technische Dinge die vom Benutzen abhalten, noch macht die Eintracht einen Strich durch die Rechnung und es sind auch nicht die vielgescholtenen Mods.

zu Hr. Hellmanns Anwesenheit:
er ist Initaitor des Treffens mit BK! Bei Themen wie Abschalten des D&D -Hellmann sieht das ja auch kritisch- wird er sicher was sagen??!!

Technische Mängel: sehe ich nicht, aber andere.
vielgescholtene Mods: Keine Ahnung wieviele User die derzeitigen Moderatoten als strittig ansehen.
#
Tafelberg schrieb:  


tobago schrieb:
Der Punkt den ich mich bei diesem Fred die ganze Zeit schon frage ist, warum muss über die Zukunft des Forums ein Treffen mit Hellmann stattfinden. Weder hat das Forum gravierende technische Dinge die vom Benutzen abhalten, noch macht die Eintracht einen Strich durch die Rechnung und es sind auch nicht die vielgescholtenen Mods.


zu Hr. Hellmanns Anwesenheit:
er ist Initaitor des Treffens mit BK! Bei Themen wie Abschalten des D&D -Hellmann sieht das ja auch kritisch- wird er sicher was sagen??!!


Technische Mängel: sehe ich nicht, aber andere.
vielgescholtene Mods: Keine Ahnung wieviele User die derzeitigen Moderatoten als strittig ansehen.

Deshalb sollten Herr Schneider und Beier auch anwesend sein....
#
Tafelberg schrieb:

Technische Mängel: sehe ich nicht, aber andere.

diesen deinen Beitrag verstehe ich nicht, bitte genauer ausführen.
#
MrBoccia schrieb:  


Tafelberg schrieb:
Technische Mängel: sehe ich nicht, aber andere.


diesen deinen Beitrag verstehe ich nicht, bitte genauer ausführen.

ich bin kein EDV Experte und komme mit den Funktionalitäten mit dem Forum gut klar bzw. habe mich an die Umstellungen halbwegs gewöhnt
Im Unterforum Homepage/Fehlerliste hatte es lange Zeit nur an Meldungen "gerappelt", weiss nicht ob die Mängel behoben sind. Ich weiß dass einige User (bspw. BBB) die Technik der Plattform kritsieren. Dies könnte man bei dem Treffen anbringen.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!