Diskussionsthread - Ereignisse abseits des Sports beim Auswärtsspiel in Mailand.

#
cm47 schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Wahrscheinlich wäre ein mildes Urteil der UEFA sowieso das falsche Signal. Wenn die Bewährung nicht aufgehoben wird, ist nicht die Frage ob, sondern nur wann das nächste Mal gezündelt wird.
Frei nach dem Motto "passiert ja sowieso nichts, können wir ja auch weiter machen".

Die Absage der Choreo ist übrigens jetzt nicht wirklich die Konsequenz, die auf Einsicht schließen lässt.

Wenn man nicht zündeln darf, gibts auch keine Choreo...das sind infantile Schmollwinkelchen....wenn einem wirklich an Unterstützung der Mannschaft gelegen wäre, dann würde man eine großartige Choreo, die es ja auch schon gab, so inszenieren, das es auf die Mannschaft überspringt und wir Erfolg haben.....aber das ist ja völlig jenseits der Gedankenweilt von Egomanen, die nur sich selbst sehen...ich bin stinksauer über diese ganze Situation, formuliere auch deshalb bewußt provokativ, allerdings ohne die Hoffnung, durch Argumentation irgendetwas bewirken zu können..


Wahnsinn!!!
Da verhält sich die Gruppe konsequent und dann ist es auch wieder nicht recht.
Genau das meinte ich, als ich oben geschrieben hab, dass alle die Choreos abfeiern, aber wenn was passiert schreiben: "ich brauch die Choreos nicht!!! Ich geh NUR wegen dem Fußball ins Stadion und zwar schon seit den 40ern als alle anderen noch nichtmal geboren waren!!1eins".
Wollt ihr jetzt Choreos oder nicht? Wollt ihr eine Gruppe, die den Support organisiert, oder seid ihr voll genervt und davon abgesehen selber groß???
Strengt euch halt an und supportet die Mannschaft selbst!
Ich hab mir echt vorgenommen, hier nix mehr reinzuschreiben, aber jetzt kann ich mich wirklich nicht mehr beherrschen.

Schließt den Mist am besten, hier kommt eh nix mehr bei rum.
#
Knueller schrieb:

Schließt den Mist am besten, hier kommt eh nix mehr bei rum.

Das wird das beste sein!
#
Knueller schrieb:

Genau das meinte ich, als ich oben geschrieben hab, dass alle die Choreos abfeiern, aber wenn was passiert schreiben: "ich brauch die Choreos nicht!!! Ich geh NUR wegen dem Fußball ins Stadion und zwar schon seit den 40ern als alle anderen noch nichtmal geboren waren!!1eins".

Ich brauch die Choreos nicht!!! Ich geh NUR wegen dem Fußball ins Stadion und zwar schon seit den 40ern als alle anderen noch nichtmal geboren waren!!1eins
#
Dann ist doch alles wunderbar, es gibt keine Choreos mehr und man kann wieder mit dem Handy Filme machen!
#
Dann ist doch alles wunderbar, es gibt keine Choreos mehr und man kann wieder mit dem Handy Filme machen!
#
Knueller schrieb:

Dann ist doch alles wunderbar, es gibt keine Choreos mehr und man kann wieder mit dem Handy Filme machen!

Um der Wahrheit die Ehre zu geben: ich geh nur wegen der Filmerei ins Stadion. Alles andere stört.
#
Knueller schrieb:

Schließt den Mist am besten, hier kommt eh nix mehr bei rum.

Das wird das beste sein!
#
Basaltkopp schrieb:

Knueller schrieb:

Schließt den Mist am besten, hier kommt eh nix mehr bei rum.

Das wird das beste sein!

Ääääh, nein!
#
Dann ist doch alles wunderbar, es gibt keine Choreos mehr und man kann wieder mit dem Handy Filme machen!
#
Knueller schrieb:

Dann ist doch alles wunderbar, es gibt keine Choreos mehr und man kann wieder mit dem Handy Filme machen!


Das Handy im Steher rausholen ohne von den Ultras bepöbelt/körperlich angefangen zu werden? What a time to be alive.
#
Normanprice schrieb:

Nur weil ich jemand nicht verrate , bin ich nicht der Täter oder schuldig.

Doch, wer einen Täter deckt macht sich mitschuldig!
#
Basaltkopp schrieb:

Normanprice schrieb:

Nur weil ich jemand nicht verrate , bin ich nicht der Täter oder schuldig.

Doch, wer einen Täter deckt macht sich mitschuldig!



Absolut. Gängige Meinung der Rechtsphilosophie und
-sprechung. Auch hier völlig zutreffend. Normans Aussage zeigt eine fast schon pubertäre Einstellung.
#
cm47 schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Wahrscheinlich wäre ein mildes Urteil der UEFA sowieso das falsche Signal. Wenn die Bewährung nicht aufgehoben wird, ist nicht die Frage ob, sondern nur wann das nächste Mal gezündelt wird.
Frei nach dem Motto "passiert ja sowieso nichts, können wir ja auch weiter machen".

Die Absage der Choreo ist übrigens jetzt nicht wirklich die Konsequenz, die auf Einsicht schließen lässt.

Wenn man nicht zündeln darf, gibts auch keine Choreo...das sind infantile Schmollwinkelchen....wenn einem wirklich an Unterstützung der Mannschaft gelegen wäre, dann würde man eine großartige Choreo, die es ja auch schon gab, so inszenieren, das es auf die Mannschaft überspringt und wir Erfolg haben.....aber das ist ja völlig jenseits der Gedankenweilt von Egomanen, die nur sich selbst sehen...ich bin stinksauer über diese ganze Situation, formuliere auch deshalb bewußt provokativ, allerdings ohne die Hoffnung, durch Argumentation irgendetwas bewirken zu können..


Wahnsinn!!!
Da verhält sich die Gruppe konsequent und dann ist es auch wieder nicht recht.
Genau das meinte ich, als ich oben geschrieben hab, dass alle die Choreos abfeiern, aber wenn was passiert schreiben: "ich brauch die Choreos nicht!!! Ich geh NUR wegen dem Fußball ins Stadion und zwar schon seit den 40ern als alle anderen noch nichtmal geboren waren!!1eins".
Wollt ihr jetzt Choreos oder nicht? Wollt ihr eine Gruppe, die den Support organisiert, oder seid ihr voll genervt und davon abgesehen selber groß???
Strengt euch halt an und supportet die Mannschaft selbst!
Ich hab mir echt vorgenommen, hier nix mehr reinzuschreiben, aber jetzt kann ich mich wirklich nicht mehr beherrschen.

Schließt den Mist am besten, hier kommt eh nix mehr bei rum.
#
Sach ma hats heut nacht geregnet?
Seh ich so aus du Drecksack?
Gereizt, der neue Film von Jacques Bubu
#
cm47 schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Wahrscheinlich wäre ein mildes Urteil der UEFA sowieso das falsche Signal. Wenn die Bewährung nicht aufgehoben wird, ist nicht die Frage ob, sondern nur wann das nächste Mal gezündelt wird.
Frei nach dem Motto "passiert ja sowieso nichts, können wir ja auch weiter machen".

Die Absage der Choreo ist übrigens jetzt nicht wirklich die Konsequenz, die auf Einsicht schließen lässt.

Wenn man nicht zündeln darf, gibts auch keine Choreo...das sind infantile Schmollwinkelchen....wenn einem wirklich an Unterstützung der Mannschaft gelegen wäre, dann würde man eine großartige Choreo, die es ja auch schon gab, so inszenieren, das es auf die Mannschaft überspringt und wir Erfolg haben.....aber das ist ja völlig jenseits der Gedankenweilt von Egomanen, die nur sich selbst sehen...ich bin stinksauer über diese ganze Situation, formuliere auch deshalb bewußt provokativ, allerdings ohne die Hoffnung, durch Argumentation irgendetwas bewirken zu können..


Wahnsinn!!!
Da verhält sich die Gruppe konsequent und dann ist es auch wieder nicht recht.
Genau das meinte ich, als ich oben geschrieben hab, dass alle die Choreos abfeiern, aber wenn was passiert schreiben: "ich brauch die Choreos nicht!!! Ich geh NUR wegen dem Fußball ins Stadion und zwar schon seit den 40ern als alle anderen noch nichtmal geboren waren!!1eins".
Wollt ihr jetzt Choreos oder nicht? Wollt ihr eine Gruppe, die den Support organisiert, oder seid ihr voll genervt und davon abgesehen selber groß???
Strengt euch halt an und supportet die Mannschaft selbst!
Ich hab mir echt vorgenommen, hier nix mehr reinzuschreiben, aber jetzt kann ich mich wirklich nicht mehr beherrschen.

Schließt den Mist am besten, hier kommt eh nix mehr bei rum.
#
Knueller schrieb:

Schließt den Mist am besten, hier kommt eh nix mehr bei rum.



Da stimme ich zu.
#
Letztendlich kann man doch jetzt schon sagen, dass ein eventuelles Ausscheiden der Eintracht gegen Benfica die Schuld der Ultras ist. Diese Schlussfolgerung ist auf Basis der vorherrschenden Argumentation nur logisch und konsequent 🙃
#
Natiwillmit schrieb:

Also wenn man auf Grund einer "starken Sehschwäche" eine Choreo nicht erkennt, macht es nicht soooo viel Sinn, sich ein Fussballspiel anzuschauen. 😉

Stimmt so nicht ganz. Es gibt ja auch Sehbehindertenplätze, wo die Betroffenen das Spiel auf einem Kopfhörer kommentiert bekommen. Ist allemal besser als am TV.
#
Ah, deswegen die Kopfhörer bei den Schiris... 😜
#
Sach ma hats heut nacht geregnet?
Seh ich so aus du Drecksack?
Gereizt, der neue Film von Jacques Bubu
#
SamuelMumm schrieb:

Sach ma hats heut nacht geregnet?
Seh ich so aus du Drecksack?
Gereizt, der neue Film von Jacques Bubu


Jetzt haben wir zwei Eier drin, Zucker, Mehl und was kommt jetzt?

DAS GEHT DICH 'N SCHEISSDRECK AN.

#
cm47 schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Wahrscheinlich wäre ein mildes Urteil der UEFA sowieso das falsche Signal. Wenn die Bewährung nicht aufgehoben wird, ist nicht die Frage ob, sondern nur wann das nächste Mal gezündelt wird.
Frei nach dem Motto "passiert ja sowieso nichts, können wir ja auch weiter machen".

Die Absage der Choreo ist übrigens jetzt nicht wirklich die Konsequenz, die auf Einsicht schließen lässt.

Wenn man nicht zündeln darf, gibts auch keine Choreo...das sind infantile Schmollwinkelchen....wenn einem wirklich an Unterstützung der Mannschaft gelegen wäre, dann würde man eine großartige Choreo, die es ja auch schon gab, so inszenieren, das es auf die Mannschaft überspringt und wir Erfolg haben.....aber das ist ja völlig jenseits der Gedankenweilt von Egomanen, die nur sich selbst sehen...ich bin stinksauer über diese ganze Situation, formuliere auch deshalb bewußt provokativ, allerdings ohne die Hoffnung, durch Argumentation irgendetwas bewirken zu können..


Wahnsinn!!!
Da verhält sich die Gruppe konsequent und dann ist es auch wieder nicht recht.
Genau das meinte ich, als ich oben geschrieben hab, dass alle die Choreos abfeiern, aber wenn was passiert schreiben: "ich brauch die Choreos nicht!!! Ich geh NUR wegen dem Fußball ins Stadion und zwar schon seit den 40ern als alle anderen noch nichtmal geboren waren!!1eins".
Wollt ihr jetzt Choreos oder nicht? Wollt ihr eine Gruppe, die den Support organisiert, oder seid ihr voll genervt und davon abgesehen selber groß???
Strengt euch halt an und supportet die Mannschaft selbst!
Ich hab mir echt vorgenommen, hier nix mehr reinzuschreiben, aber jetzt kann ich mich wirklich nicht mehr beherrschen.

Schließt den Mist am besten, hier kommt eh nix mehr bei rum.
#
1.) Ich brauch keine Choreo, weil ich sehe die eh nicht!!!1!11!

2.) Können die bitte auch mal die Fahnen unten lassen, damit ich was sehe?!

3.) Wenn die schon keine Fahnen schwenken, können die wenigstens ein Foto von meiner Freundin und mir im Block machen?!
#
Ah, deswegen die Kopfhörer bei den Schiris... 😜
#
#
Knueller schrieb:

Schließt den Mist am besten, hier kommt eh nix mehr bei rum.



Da stimme ich zu.
#
EddyV schrieb:

Knueller schrieb:

Schließt den Mist am besten, hier kommt eh nix mehr bei rum.



Da stimme ich zu.


Herrjeh,

wenn man nichts zum Thema beitragen kann oder will, dann schreibt man einfach nicht in den jeweiligen Thread rein. Und bei jedem Thema das emotional aufwühlt, wird der Kaugummi immer wieder aufs neue durchgekaut, egal ob er noch schmeckt oder nicht.

Es gibt hier neben dem üblichen Trash immer wieder gute Beiträge, dazu gibt es auch immer wieder neue Infos. Von daher gibt's keinen Grund den Thread hier zuzumachen.
#
EddyV schrieb:

Knueller schrieb:

Schließt den Mist am besten, hier kommt eh nix mehr bei rum.



Da stimme ich zu.


Herrjeh,

wenn man nichts zum Thema beitragen kann oder will, dann schreibt man einfach nicht in den jeweiligen Thread rein. Und bei jedem Thema das emotional aufwühlt, wird der Kaugummi immer wieder aufs neue durchgekaut, egal ob er noch schmeckt oder nicht.

Es gibt hier neben dem üblichen Trash immer wieder gute Beiträge, dazu gibt es auch immer wieder neue Infos. Von daher gibt's keinen Grund den Thread hier zuzumachen.
#
prothurk schrieb:



Herrjeh,

wenn man nichts zum Thema beitragen kann oder will, dann schreibt man einfach nicht in den jeweiligen Thread rein. Und bei jedem Thema das emotional aufwühlt, wird der Kaugummi immer wieder aufs neue durchgekaut, egal ob er noch schmeckt oder nicht.

Es gibt hier neben dem üblichen Trash immer wieder gute Beiträge, dazu gibt es auch immer wieder neue Infos. Von daher gibt's keinen Grund den Thread hier zuzumachen.


Ich habe auf den letzten 10 Seiten neben einigen wenigen sachliche Beiträgen fast ausschließlich Mutmaßungen, Vorwürfe und beleidigte Kommentare gelesen. Wirklich viel Neues konnte ich da nicht herausziehen.
Vorallem die folgende "Logik" bringt mich nur noch zum lachen:

1.) Konsequenzen von den Ultras fordern
2.) Ultras kündigen Konsequenzen an; hier wird aufgeschrien, das sei zu unkonkret. Vielleicht wartet man mal ab??
3.) Choreo findet Gerüchten zu Folge ganz eventuell nicht statt, weil die Organisatoren sich als Konsequenz zurückhalten wollen; hier redet man von schmollenden Kindern.

Oh man. Konsequent.
#
Wahrscheinlich wäre ein mildes Urteil der UEFA sowieso das falsche Signal. Wenn die Bewährung nicht aufgehoben wird, ist nicht die Frage ob, sondern nur wann das nächste Mal gezündelt wird.
Frei nach dem Motto "passiert ja sowieso nichts, können wir ja auch weiter machen".

Die Absage der Choreo ist übrigens jetzt nicht wirklich die Konsequenz, die auf Einsicht schließen lässt.
#
Basaltkopp schrieb:

Wahrscheinlich wäre ein mildes Urteil der UEFA sowieso das falsche Signal. Wenn die Bewährung nicht aufgehoben wird, ist nicht die Frage ob, sondern nur wann das nächste Mal gezündelt wird.
Frei nach dem Motto "passiert ja sowieso nichts, können wir ja auch weiter machen".


Definitiv.
Die UEFA würde sich ja auch zum Vollhorst machen, wenn sie erst sagt "wenn nochmal vergleichbares passiert, gibt es die Strafe", und dann passiert vergleichbares und es gibt eine wesentlich mildere Strafe.
Und dann wird es, wie BK schrieb, sehr bald wieder brennen...

Es scheint ja auch so zu sein, dass der Pyrofinger nur umso mehr juckt, je mehr es bestraft wird
#
prothurk schrieb:



Herrjeh,

wenn man nichts zum Thema beitragen kann oder will, dann schreibt man einfach nicht in den jeweiligen Thread rein. Und bei jedem Thema das emotional aufwühlt, wird der Kaugummi immer wieder aufs neue durchgekaut, egal ob er noch schmeckt oder nicht.

Es gibt hier neben dem üblichen Trash immer wieder gute Beiträge, dazu gibt es auch immer wieder neue Infos. Von daher gibt's keinen Grund den Thread hier zuzumachen.


Ich habe auf den letzten 10 Seiten neben einigen wenigen sachliche Beiträgen fast ausschließlich Mutmaßungen, Vorwürfe und beleidigte Kommentare gelesen. Wirklich viel Neues konnte ich da nicht herausziehen.
Vorallem die folgende "Logik" bringt mich nur noch zum lachen:

1.) Konsequenzen von den Ultras fordern
2.) Ultras kündigen Konsequenzen an; hier wird aufgeschrien, das sei zu unkonkret. Vielleicht wartet man mal ab??
3.) Choreo findet Gerüchten zu Folge ganz eventuell nicht statt, weil die Organisatoren sich als Konsequenz zurückhalten wollen; hier redet man von schmollenden Kindern.

Oh man. Konsequent.
#
Das ist nun mal so, wenn die Emotionen hochkochen. Ist ja auch irgendwo verständlich.
Hinzu kommt, dass weder die Stellungnahme am Sonntag noch die Absage der Choreo die Konsequenz darstellt, die man sich erhofft hatte.

Trotzdem hast du recht: man sollte jetzt einfach einmal abwarten. Die Standpunkte sind ja auch nun wirklich zur Genüge ausgetauscht.
#
prothurk schrieb:



Herrjeh,

wenn man nichts zum Thema beitragen kann oder will, dann schreibt man einfach nicht in den jeweiligen Thread rein. Und bei jedem Thema das emotional aufwühlt, wird der Kaugummi immer wieder aufs neue durchgekaut, egal ob er noch schmeckt oder nicht.

Es gibt hier neben dem üblichen Trash immer wieder gute Beiträge, dazu gibt es auch immer wieder neue Infos. Von daher gibt's keinen Grund den Thread hier zuzumachen.


Ich habe auf den letzten 10 Seiten neben einigen wenigen sachliche Beiträgen fast ausschließlich Mutmaßungen, Vorwürfe und beleidigte Kommentare gelesen. Wirklich viel Neues konnte ich da nicht herausziehen.
Vorallem die folgende "Logik" bringt mich nur noch zum lachen:

1.) Konsequenzen von den Ultras fordern
2.) Ultras kündigen Konsequenzen an; hier wird aufgeschrien, das sei zu unkonkret. Vielleicht wartet man mal ab??
3.) Choreo findet Gerüchten zu Folge ganz eventuell nicht statt, weil die Organisatoren sich als Konsequenz zurückhalten wollen; hier redet man von schmollenden Kindern.

Oh man. Konsequent.
#
Arya schrieb:

prothurk schrieb:



Herrjeh,

wenn man nichts zum Thema beitragen kann oder will, dann schreibt man einfach nicht in den jeweiligen Thread rein. Und bei jedem Thema das emotional aufwühlt, wird der Kaugummi immer wieder aufs neue durchgekaut, egal ob er noch schmeckt oder nicht.

Es gibt hier neben dem üblichen Trash immer wieder gute Beiträge, dazu gibt es auch immer wieder neue Infos. Von daher gibt's keinen Grund den Thread hier zuzumachen.


Ich habe auf den letzten 10 Seiten neben einigen wenigen sachliche Beiträgen fast ausschließlich Mutmaßungen, Vorwürfe und beleidigte Kommentare gelesen. Wirklich viel Neues konnte ich da nicht herausziehen.
Vorallem die folgende "Logik" bringt mich nur noch zum lachen:

1.) Konsequenzen von den Ultras fordern
2.) Ultras kündigen Konsequenzen an; hier wird aufgeschrien, das sei zu unkonkret. Vielleicht wartet man mal ab??
3.) Choreo findet Gerüchten zu Folge ganz eventuell nicht statt, weil die Organisatoren sich als Konsequenz zurückhalten wollen; hier redet man von schmollenden Kindern.

Oh man. Konsequent.



Schau mal, Du pickst hier einige Beiträge raus, die sich gegen die UF usw. richten. Genauso gibt es Beiträge, die dann eben diesen Vorwürfen argumentativ begegnen. Dafür ist ein Forum da.
#
Das ist nun mal so, wenn die Emotionen hochkochen. Ist ja auch irgendwo verständlich.
Hinzu kommt, dass weder die Stellungnahme am Sonntag noch die Absage der Choreo die Konsequenz darstellt, die man sich erhofft hatte.

Trotzdem hast du recht: man sollte jetzt einfach einmal abwarten. Die Standpunkte sind ja auch nun wirklich zur Genüge ausgetauscht.
#
Die Stellungnahmen vom Sonntag kündigt Konsequenzen an. Dass es eventuell, wie bei jeder anderen Organisation auch, ein paar Tage oder auch Wochen dauern kann, diese umzusetzen, scheint hier leider einigen nicht ganz klar zu sein.
#
prothurk schrieb:



Herrjeh,

wenn man nichts zum Thema beitragen kann oder will, dann schreibt man einfach nicht in den jeweiligen Thread rein. Und bei jedem Thema das emotional aufwühlt, wird der Kaugummi immer wieder aufs neue durchgekaut, egal ob er noch schmeckt oder nicht.

Es gibt hier neben dem üblichen Trash immer wieder gute Beiträge, dazu gibt es auch immer wieder neue Infos. Von daher gibt's keinen Grund den Thread hier zuzumachen.


Ich habe auf den letzten 10 Seiten neben einigen wenigen sachliche Beiträgen fast ausschließlich Mutmaßungen, Vorwürfe und beleidigte Kommentare gelesen. Wirklich viel Neues konnte ich da nicht herausziehen.
Vorallem die folgende "Logik" bringt mich nur noch zum lachen:

1.) Konsequenzen von den Ultras fordern
2.) Ultras kündigen Konsequenzen an; hier wird aufgeschrien, das sei zu unkonkret. Vielleicht wartet man mal ab??
3.) Choreo findet Gerüchten zu Folge ganz eventuell nicht statt, weil die Organisatoren sich als Konsequenz zurückhalten wollen; hier redet man von schmollenden Kindern.

Oh man. Konsequent.
#
Arya schrieb:

1.) Konsequenzen von den Ultras fordern
2.) Ultras kündigen Konsequenzen an; hier wird aufgeschrien, das sei zu unkonkret. Vielleicht wartet man mal ab??
3.) Choreo findet Gerüchten zu Folge ganz eventuell nicht statt, weil die Organisatoren sich als Konsequenz zurückhalten wollen; hier redet man von schmollenden Kindern.


Mein Eindruck ist, dass Du die Beiträge verschiedener User hier zusammenwirfst, um Dich über Widersprüche zu beklagen. Du kannst doch nicht ernsthaft erwarten, dass es bei der Anzahl an User hier eine konsistente Meinung gibt!?


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!