Diskussionsthread - Ereignisse abseits des Sports beim Auswärtsspiel in Mailand.

#
Wuschelblubb schrieb:

Frankfurter-Bob schrieb:

Eine Sperre wäre kontraproduktiv. Die Reaktion der Fans auf diese Idioten hat gezeigt, dass die große Mehrheit sich lautstark von denen distanziert.

Allein die Täter sollten die Strafe tragen. So wie außerhalb von Stadien auch. Bestraft die Arschlöcher, die Zündeln, nicht den Rest.

Gleichzeitig würde die UEFA ohne Sperre zeigen, dass sie ihr eigenes Bewährungssystem nicht ernst nimmt.

Ich habe es längst aufgegeben die Motivation der Zündler zu verstehen. Von deren Seite aus wird sich so oder so nichts ändern.


Ich weiß jetzt nicht ob das schon erwähnt wurde, aber im Prinzip haben wir aktuell die selbe Situation wie der 1.FC Köln vor 2 Jahren. Nach den Vorfällen in London verhängte die UEFA eine Bewährungsstrafe. In Belgrad kam es wieder zu Vorfällen, und die UEFA hob die Bewährung auf.. allerdings legte der FC Berufung ein, und es gab dann "nur" eine Geldstrafe.
Natürlich sollte man davon ausgehen das die UEFA hier konsequent handeln muss, aber es wie im Fall Köln auch nicht immer macht. Also einfach mal abwarten.

https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/fc-muss-zahlen-uefa-bestaetigt-london-strafe-29716428

https://www.ran.de/fussball/news/uefa-strafe-1-fc-koeln-legt-berufung-ein-117904

https://www1.wdr.de/sport/fussball/strafmilderung-fuer-ersten-fc-koeln-100.html
#
Das Problem ist aber, dass die Berufung erst Monate später verhandelt wurde und nur deshalb keine Auswirkungen hatte, weil die Ziegenfreunde eh schon ausgeschieden waren.
Die spannende Frage wäre, ob die Zeit vom 28. März bis zum 11. April ausreicht, um eine evtl. Berufung zu verhandeln.
#
Sachs_2 schrieb:

Soweit die Puzzleteile jetzt zusammen passen, war es auch jemand aus dieser Gruppe, der die Leuchtspur abgeschossenen hat. Diese Leute werden von vielen auch mit Drogen in Verbindung gebracht (insbesondere vor Kämpfen).
Wer soll Kampfsportler mit sehr niedriger Hemmschwelle, teils vielleicht auch unter Drogeneinfluss stoppen? Dazu noch in einem vollen Fanblock.

Vielleicht sollte man auch mal aufhören irgendwelche Vermutung aufzustellen und irgendwelche Gruppen als Drogenabhängige hinzustellen. Vor allem wenn es hier um  Hörensagen geht. Ich kann dich nämlich beruhigen das es selbst in der Gruppe Leute gibt die weder Alkohol noch Drogen konsumieren...
#
WAWG schrieb:

Ich kann dich nämlich beruhigen das es selbst in der Gruppe Leute gibt die weder Alkohol noch Drogen konsumieren...

Das heißt aber im Umkehrschluss, dass es auch welche gibt, die Drogen und Alkohol konsumieren?
#
Kollektivstrafen sind alles andere als optimal. Ich halte sie weder rückblickend/strafend noch vorbeugend für ein geeignetes Instrument, weshalb sie immer erst der allerletzte Weg sein sollten. Die Ultras als solche kollektiv abzustrafen, wird in keinster Weise zielführend sein. Aber dafür erwarte ich, dass die Ultras sich mächtig in Zeug legen, diese Angelegenheit so zu lösen, dass am Ende nicht eine Kollektivstrafe für alle Fans steht (falls diese überhaupt noch umgangen werden kann) - denn auch ein Ausschluss aller Eintracht-Fans beim Spiel in Lissabon wäre eine Kollektivstrafe und beträfe möglicherweise einen deutlich größeren Personenkreis als "nur" die Ultras.
Da ich an die Macht der Kommunikation glaube (und das werde ich wohl auch niemals sein lassen), hoffe ich (ganz naiv?) auf die Kommunikation unter den Ultras, die Kommunikation mit dem Verein und die Kommunikation mit der UEFA. Und die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.
#
WAWG schrieb:

Ich kann dich nämlich beruhigen das es selbst in der Gruppe Leute gibt die weder Alkohol noch Drogen konsumieren...

Das heißt aber im Umkehrschluss, dass es auch welche gibt, die Drogen und Alkohol konsumieren?
#
Basaltkopp schrieb:

WAWG schrieb:

Ich kann dich nämlich beruhigen das es selbst in der Gruppe Leute gibt die weder Alkohol noch Drogen konsumieren...

Das heißt aber im Umkehrschluss, dass es auch welche gibt, die Drogen und Alkohol konsumieren?

Würde mich überraschen, wenn nicht. Das dürfte in fast jeder Gruppe so sein.
#
Das Problem ist aber, dass die Berufung erst Monate später verhandelt wurde und nur deshalb keine Auswirkungen hatte, weil die Ziegenfreunde eh schon ausgeschieden waren.
Die spannende Frage wäre, ob die Zeit vom 28. März bis zum 11. April ausreicht, um eine evtl. Berufung zu verhandeln.
#
Basaltkopp schrieb:

Das Problem ist aber, dass die Berufung erst Monate später verhandelt wurde und nur deshalb keine Auswirkungen hatte, weil die Ziegenfreunde eh schon ausgeschieden waren.
Die spannende Frage wäre, ob die Zeit vom 28. März bis zum 11. April ausreicht, um eine evtl. Berufung zu verhandeln.


Ja okay, da hast du Recht. Zeitlich könnte das natürlich knapp werden bei uns.
#
Das Problem ist aber, dass die Berufung erst Monate später verhandelt wurde und nur deshalb keine Auswirkungen hatte, weil die Ziegenfreunde eh schon ausgeschieden waren.
Die spannende Frage wäre, ob die Zeit vom 28. März bis zum 11. April ausreicht, um eine evtl. Berufung zu verhandeln.
#
Basaltkopp schrieb:

Die spannende Frage wäre, ob die Zeit vom 28. März bis zum 11. April ausreicht, um eine evtl. Berufung zu verhandeln.

Wobei es da ja nicht nur um die Berufungsverhandlung geht, sondern auch um die Abwicklung des Ticketing. Würde so schon sportlich werden, wenn die UEFA am 28. März die Bewährung nicht aufheben sollte.
#
Basaltkopp schrieb:

WAWG schrieb:

Ich kann dich nämlich beruhigen das es selbst in der Gruppe Leute gibt die weder Alkohol noch Drogen konsumieren...

Das heißt aber im Umkehrschluss, dass es auch welche gibt, die Drogen und Alkohol konsumieren?

Würde mich überraschen, wenn nicht. Das dürfte in fast jeder Gruppe so sein.
#
Haliaeetus schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Das heißt aber im Umkehrschluss, dass es auch welche gibt, die Drogen und Alkohol konsumieren?

.... Das dürfte in fast jeder Gruppe so sein.

Besonders hier im Forum. Anders sind einige Beiträge nicht zu erklären.
Reduzierung der Stehplätze, tss tss tss, die Pyros kamen doch ganz klar aus dem Sitzplatzbereich!
#
Kollektivstrafen sind alles andere als optimal. Ich halte sie weder rückblickend/strafend noch vorbeugend für ein geeignetes Instrument, weshalb sie immer erst der allerletzte Weg sein sollten. Die Ultras als solche kollektiv abzustrafen, wird in keinster Weise zielführend sein. Aber dafür erwarte ich, dass die Ultras sich mächtig in Zeug legen, diese Angelegenheit so zu lösen, dass am Ende nicht eine Kollektivstrafe für alle Fans steht (falls diese überhaupt noch umgangen werden kann) - denn auch ein Ausschluss aller Eintracht-Fans beim Spiel in Lissabon wäre eine Kollektivstrafe und beträfe möglicherweise einen deutlich größeren Personenkreis als "nur" die Ultras.
Da ich an die Macht der Kommunikation glaube (und das werde ich wohl auch niemals sein lassen), hoffe ich (ganz naiv?) auf die Kommunikation unter den Ultras, die Kommunikation mit dem Verein und die Kommunikation mit der UEFA. Und die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.
#
Fregattchen schrieb:
Die Ultras als solche kollektiv abzustrafen, wird in keinster Weise zielführend sein.

Ich kann ja verstehen keine Kollektivstrafe für alle Fans aber innerhalb dieser Gruppierung nochmal zu differenzieren? Nein...wie soll dies auch gehen. Es wird sicherlich auch am Ende in keinerlei Hinsicht unterschieden wird, so das am Ende wenn...dann eine Kollektivstrafe für Alle nur in Betracht kommen wird, leider.
Aber erstmal den 28. abwarten...
#
Haliaeetus schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Das heißt aber im Umkehrschluss, dass es auch welche gibt, die Drogen und Alkohol konsumieren?

.... Das dürfte in fast jeder Gruppe so sein.

Besonders hier im Forum. Anders sind einige Beiträge nicht zu erklären.
Reduzierung der Stehplätze, tss tss tss, die Pyros kamen doch ganz klar aus dem Sitzplatzbereich!
#
mikulle schrieb:

Haliaeetus schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Das heißt aber im Umkehrschluss, dass es auch welche gibt, die Drogen und Alkohol konsumieren?

.... Das dürfte in fast jeder Gruppe so sein.

Besonders hier im Forum. Anders sind einige Beiträge nicht zu erklären.
Reduzierung der Stehplätze, tss tss tss, die Pyros kamen doch ganz klar aus dem Sitzplatzbereich!

Das gehört ja schon zur Folklore in Deutschland. Als es damals in Berlin durch Herthafans zu einem Platzsturm kam, wurde ja auch als erstes die Abschaffung der Stehplätze gefordert, zuvorderst von Herrn Wendt, wenn ich ich recht erinnere. Stichhaltigkeit ist da nicht so wichtig: Hauptsache schnell in die allgemeine Empörung hinein und möglichst drastisch klingen muss es ... der Pöbel will ja harte Konsequenzen hören.
#
Fregattchen schrieb:
Die Ultras als solche kollektiv abzustrafen, wird in keinster Weise zielführend sein.

Ich kann ja verstehen keine Kollektivstrafe für alle Fans aber innerhalb dieser Gruppierung nochmal zu differenzieren? Nein...wie soll dies auch gehen. Es wird sicherlich auch am Ende in keinerlei Hinsicht unterschieden wird, so das am Ende wenn...dann eine Kollektivstrafe für Alle nur in Betracht kommen wird, leider.
Aber erstmal den 28. abwarten...
#
garffield schrieb:

Ich kann ja verstehen keine Kollektivstrafe für alle Fans aber innerhalb dieser Gruppierung nochmal zu differenzieren? Nein...wie soll dies auch gehen.

Gegenfrage: wie soll das denn Deiner Meinung nach gehen?
#
ThePaSch schrieb:

irgendwann muss doch mal klar eine Grenze zwischen Ultra und Hooligan gezogen werden... und wenn diese einzelnen Übeltäter fortlaufend "geschützt" werden, dann fällt einem irgendwann nur noch wenig ein, was einen Effekt tragen könnte, außer "mitgehangen, mitgefangen"

Ich habe keine Ahnung, wo und wie die Grenze zwischen Ultra und Hooligan gezogen werden kann oder warum aber dieses "mitgehangen, mitgefangen" (oder umgekehrt) ist halt der Knackpunkt. Wer soll denn bestraft werden? Mitwisser? Ja, passt vielleicht, aber wer zählt dazu? Oder alle? Fänd ich jetzt irgendwie blöd.
ThePaSch schrieb:

eine immense Hypothese - dann bin ich mir sicher, dass die UEFA gar nicht lange fackeln wird

Ob das jetzt so eine immense Hypothese darstellt ...
#
Haliaeetus schrieb:
Wer soll denn bestraft werden? Mitwisser? Ja, passt vielleicht, aber wer zählt dazu? Oder alle? Fänd ich jetzt irgendwie blöd.


Wie gesagt. Ich bin auch kein großer Fan davon, da direkt die Sammelstrafen-Keule zu ziehen. Aber das Ziel einer solchen Sammelstrafe ist es ja im Endeffekt, dafür zu sorgen, dass diejenigen, die unrechtmäßig bestraft werden, weil sie diejenigen nicht outen, die rechtmäßig bestraft werden sollten, dafür sorgen, dass diejenigen, die rechtmäßig bestraft werden sollten, rechtmäßig bestraft werden, indem sie sie outen... oder so...

Ja, wie dem auch sei; jedenfalls hat bisher nichts geklappt, und es wird fröhlich weitergeböllert und gezündelt. Und jetzt halt Geisterspiel in Lissabon. Irgendwie muss sich dieser Mist in den Griff kriegen lassen. Wenn die kleinen Geschütze nicht reichen, müssen halt irgendwann die schweren hoch, so schäbig, wie es für Unbeteiligte auch sein mag. Ich sag das ja auch mit knirschenden Zähnen, aber... bisher kam leider eben kein anderer Vorschlag, vor allem nicht von den Ultras selbst.

Haliaeetus schrieb:
Ob das jetzt so eine immense Hypothese darstellt ...


Ich mein'... die Chancen stehen momentan gut, das lässt sich nicht von der Hand weisen. Ich möchte nur so lange die Kirche im Dorf lassen, wie es nicht zu 100% auf Papier steht, dass wir auf 3 oder 4 landen am Ende des 34. Bin zwar erst letztes Jahr komlpett dem Vereinsfußballfieber verfallen (im Sinne von jedes Wochenende vor dem Fernseher und hier und da ein Wochenende im Waldstadion), aber ich verfolge den generellen Werdegang unserer Eintracht schon so lange ich zurückdenken kann, und was diese Saison gerade passiert setzt so ziemlich allem die Krone auf. Ich will das Glück nicht herausfordern, und absolut gar nichts als gegeben hinnehmen, weißt du...
#
Nasobema schrieb:

Ja und nein. Es ist mindestens ein Bengalo (keine Leuchtspurt) über die Balustrade nach unten "entsorgt"worden.



So wie ich das richtig in Erinnerung habe sind zwei Leuchtstifte Richtung Stadiondach geschossen worden, von da aus abgeprallt und in die unteren Ränge. Der erste ist auf beton gelandet, der zweite leider genau in einer Sitzreihe gelandet wo Leute saßen, nur unverschämtes Glück hat dafür gesorgt das keiner verletzt wurde.
Der dritte Leuchtstift ist bewußt Richtung Spielfeld geschossen worden und ca. 2 Meter neben Ivan Perisic gelandet. man stelle sich vor er wäre getroffen worden, die Aktion hätte wohl weltweit Schlagzeilen gemacht...
Die ersten beiden Geschosse wollte man wohl eher in den Nachthimmel schießen, ohne weiterzudenken das es vom Dach abprallen kann und nach unten fliegen kann. Von oben hat man glaub ich auch nicht die besetzten Ränge unten sehen können, man dachte wohl das der Unterrang frei ist, wie der Mittelrang, so nach Motto "da sitzt eh keiner, da kann das Zeug ruhig hinfliegen"... Pustekuchen.
Passiert halt wenn man Testosterongesteuert, vollgekokst, oder vollgesoffen mit Pyro rumhantiert.

Eigentlich unglaublich das diesmal, wie schon in Rom, niemand ernsthaft verletzt wurde. Die Jungs sollten Lotto spielen gehen bei diesem Glück.
#
Das nächste mal nehme man bitte ein Ar15 mit Leuchtspurmunition, das knallt schön und man trifft dann auch den Nachthimmel...  🙄
#
WAWG schrieb:

Ich kann dich nämlich beruhigen das es selbst in der Gruppe Leute gibt die weder Alkohol noch Drogen konsumieren...

Das heißt aber im Umkehrschluss, dass es auch welche gibt, die Drogen und Alkohol konsumieren?
#
Basaltkopp schrieb:

WAWG schrieb:

Ich kann dich nämlich beruhigen das es selbst in der Gruppe Leute gibt die weder Alkohol noch Drogen konsumieren...

Das heißt aber im Umkehrschluss, dass es auch welche gibt, die Drogen und Alkohol konsumieren?

Du trinkst keinen Alkohol?
#
Basaltkopp schrieb:

WAWG schrieb:

Ich kann dich nämlich beruhigen das es selbst in der Gruppe Leute gibt die weder Alkohol noch Drogen konsumieren...

Das heißt aber im Umkehrschluss, dass es auch welche gibt, die Drogen und Alkohol konsumieren?

Du trinkst keinen Alkohol?
#
Den hatte ich nur übernommen. Ging dabei mehr um die Drogen.
Im Stadion trinke ich übrigens tatsächlich keinen Alkohol. Kann aber jeder halten wie er will, so lange es in gewissen Grenzen bleibt.
#
Sachs_2 schrieb:

Soweit die Puzzleteile jetzt zusammen passen, war es auch jemand aus dieser Gruppe, der die Leuchtspur abgeschossenen hat. Diese Leute werden von vielen auch mit Drogen in Verbindung gebracht (insbesondere vor Kämpfen).
Wer soll Kampfsportler mit sehr niedriger Hemmschwelle, teils vielleicht auch unter Drogeneinfluss stoppen? Dazu noch in einem vollen Fanblock.

Vielleicht sollte man auch mal aufhören irgendwelche Vermutung aufzustellen und irgendwelche Gruppen als Drogenabhängige hinzustellen. Vor allem wenn es hier um  Hörensagen geht. Ich kann dich nämlich beruhigen das es selbst in der Gruppe Leute gibt die weder Alkohol noch Drogen konsumieren...
#
WAWG schrieb:

Sachs_2 schrieb:

Soweit die Puzzleteile jetzt zusammen passen, war es auch jemand aus dieser Gruppe, der die Leuchtspur abgeschossenen hat. Diese Leute werden von vielen auch mit Drogen in Verbindung gebracht (insbesondere vor Kämpfen).
Wer soll Kampfsportler mit sehr niedriger Hemmschwelle, teils vielleicht auch unter Drogeneinfluss stoppen? Dazu noch in einem vollen Fanblock.

Vielleicht sollte man auch mal aufhören irgendwelche Vermutung aufzustellen und irgendwelche Gruppen als Drogenabhängige hinzustellen. Vor allem wenn es hier um  Hörensagen geht. Ich kann dich nämlich beruhigen das es selbst in der Gruppe Leute gibt die weder Alkohol noch Drogen konsumieren...


Was soll überhaupt diese Geheimniskrämerei? Butter bei die Fische, um welche Gruppe handelt es sich?
BN? Kann ich mir kaum vorstellen, die haben ganz andere Prioritäten als Pyro, die lassen sich mit hoher Wahrscheinlichkeit auch nicht einfach eine überbraten so wie es wohl geschehen ist wenn man die Augenzeugenaussagen einiger User richtig interpretiert. Soweit ich weiß stehen die recht weit oben in der Nahrungskette der Kurve.
Diese ganzen Spekulationen sind doch hanebüchen... erst war Bergamo schuld, dann die UF, jetzt Kampfsportler, wer kommt als nächstes? Droogs? Der EFC Schloggebach? EFC HongKong?

Wenn jemand wirklich was weiß soll er rausrücken mit der Sprache.
#
WAWG schrieb:

Sachs_2 schrieb:

Soweit die Puzzleteile jetzt zusammen passen, war es auch jemand aus dieser Gruppe, der die Leuchtspur abgeschossenen hat. Diese Leute werden von vielen auch mit Drogen in Verbindung gebracht (insbesondere vor Kämpfen).
Wer soll Kampfsportler mit sehr niedriger Hemmschwelle, teils vielleicht auch unter Drogeneinfluss stoppen? Dazu noch in einem vollen Fanblock.

Vielleicht sollte man auch mal aufhören irgendwelche Vermutung aufzustellen und irgendwelche Gruppen als Drogenabhängige hinzustellen. Vor allem wenn es hier um  Hörensagen geht. Ich kann dich nämlich beruhigen das es selbst in der Gruppe Leute gibt die weder Alkohol noch Drogen konsumieren...


Was soll überhaupt diese Geheimniskrämerei? Butter bei die Fische, um welche Gruppe handelt es sich?
BN? Kann ich mir kaum vorstellen, die haben ganz andere Prioritäten als Pyro, die lassen sich mit hoher Wahrscheinlichkeit auch nicht einfach eine überbraten so wie es wohl geschehen ist wenn man die Augenzeugenaussagen einiger User richtig interpretiert. Soweit ich weiß stehen die recht weit oben in der Nahrungskette der Kurve.
Diese ganzen Spekulationen sind doch hanebüchen... erst war Bergamo schuld, dann die UF, jetzt Kampfsportler, wer kommt als nächstes? Droogs? Der EFC Schloggebach? EFC HongKong?

Wenn jemand wirklich was weiß soll er rausrücken mit der Sprache.
#
Diegito schrieb:

Was soll überhaupt diese Geheimniskrämerei?


genauso wie beim user Roter Stern ist das keine Geheimniskrämerei... es sind Mutmaßungen und Wichtigtuerei.
#
Ich habe nicht gemeint, dass die UF als Job bunte Choreos hat. Ich meine die UF sollte Führung beweisen, indem sie die Chaoten in den Griff bekommt.
In jeder Gesellschaft gibt es Regeln und Kontrolle. Und die Kurve ist so eine Gesellschaft.
Läuft es gut, dann lässt man die Regeln und Kontrolle intern, sozusagen innerhalb der Familie.
Wenn es schlecht läuft, dann greift der externe Kontrolleur ein. In unserem Fall: die UEFA und das Beutheltier.
Extern heißt zum Beispiel: genereller Entfall der Auswärtskontingente, hochauflösende Kameras auf die Kurve gerichtet, Markierung mit Laser, strafrechtliche Verfolgung.
Mir ist die Regelung innerhalb der Familie lieber. Dann muss sie aber auch funktionieren.
#
Ich habe nicht gemeint, dass die UF als Job bunte Choreos hat. Ich meine die UF sollte Führung beweisen, indem sie die Chaoten in den Griff bekommt.
In jeder Gesellschaft gibt es Regeln und Kontrolle. Und die Kurve ist so eine Gesellschaft.
Läuft es gut, dann lässt man die Regeln und Kontrolle intern, sozusagen innerhalb der Familie.
Wenn es schlecht läuft, dann greift der externe Kontrolleur ein. In unserem Fall: die UEFA und das Beutheltier.
Extern heißt zum Beispiel: genereller Entfall der Auswärtskontingente, hochauflösende Kameras auf die Kurve gerichtet, Markierung mit Laser, strafrechtliche Verfolgung.
Mir ist die Regelung innerhalb der Familie lieber. Dann muss sie aber auch funktionieren.
#
Über interne Regelungen sind wir doch schon weit hinaus. Mailand ist nicht der erste Vorfall in einer Reihe von dämlicher Selbstinszenierung und wird, ziemlich sicher, nicht der letzte sein. Die internen Regelungen gab es und eine Handvoll Leute haben in Mailand darauf geschissen.
#
LajosKoffer schrieb:

Weil, hey, wenn Mannschaft, Trainer und Management ihren Job machen, dann kann das die UF auch.

       

Genau, der Job der UF ist Stimmungsclowns, die BN hat sich gefälligst auf dem Acker zu hauen.
Griesheim trinkt die Kneipen leer, und der Rest hat sich in großer Zahl als Klatschvieh und Touristen zu beweisen.

So hat jeder seinen Job.
#
reggaetyp schrieb:

Genau, der Job der UF ist Stimmungsclowns, die BN hat sich gefälligst auf dem Acker zu hauen.
Griesheim trinkt die Kneipen leer, und der Rest hat sich in großer Zahl als Klatschvieh und Touristen zu beweisen.

So hat jeder seinen Job.

Darf ich als Klatschvieh aber trotzdem in ein paar Kneipen gehen oder muss ich meine eigenen Getränke mitbringen?
#
Angenommen wir werden in Lissabon mit Zuschauer-Ausschluss bestraft. Heißt das doch die Bewährung ist dann hinfällig, oder anders gesagt wir haben die Strafe verbüßt.
Ist das so, oder irre ich mich?


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!