Diskussionsthread - Ereignisse abseits des Sports beim Auswärtsspiel in Mailand.

#
Niemand muss in dem Fall (Mailand) was melden.
Ob man sich, wenns der Sache dient, mit Schickhardt oder Reschke z.B. da kurzschließt steht auf meinem ganz anderen Blatt. Ich selbst würde das begrüssen!
#
Wann wird das Urteil bekanntgegeben - also Uhrzeit?
Wann war es denn von Rom?
#
gelnhausen schrieb:

Wann wird das Urteil bekanntgegeben - also Uhrzeit?
Wann war es denn von Rom?



Üblicherweise erfährt der Verein das Urteil zuerst am Freitag Vormittag.

Aufgrund der kürze der Zeit bis zum 11. April eventuell heute Nachmittag/Abend schon.
#
Dein Beispiel faellt aber in dem Moment zusammen wo eine Gruppe der Autofahrer Menschen gefaehrdet hat und eine Gruppe die diese Autofahrer kennt die Taeter schuetzt statt sie den Behoerden zu melden. Also wird versucht der Druck auf die Gruppe mit dem Fahrverbot zu erhoehen, so dass die Taeter preisgegeben werden, weil man ja gerne wieder Auto fahren wuerde.
#
msgbk83 schrieb:

Dein Beispiel faellt aber in dem Moment zusammen wo eine Gruppe der Autofahrer Menschen gefaehrdet hat und eine Gruppe die diese Autofahrer kennt die Taeter schuetzt statt sie den Behoerden zu melden. Also wird versucht der Druck auf die Gruppe mit dem Fahrverbot zu erhoehen, so dass die Taeter preisgegeben werden, weil man ja gerne wieder Auto fahren wuerde.


Sippenhaft ist shice, zumal die Tätergruppe zuhause maximal 1%, auswärts maximal 5% der Spielbesucher ausmacht.

Ich bin DK Besitzer und zumindest Häufigfahrer und als solcher immer mal wieder von Fanausschlüßen betroffen. Das bringt mich aber nicht dazu, mich als Mittvierziger mit einer Gruppe testosterongesteuerter Spacken anzulegen. Soweit kommt's noch.

Wie stellst Du Dir das vor?
Soll ich im Block rumlaufen und den Jungs die Fackeln aus der Hand hauen?

Es gibt kaum Orte auf der Welt, die besser durch Videoüberwachung abgedeckt sind als moderne Fußballstadien. Keiner kann mir erzählen, dass man die Täter nicht einzeln identifizieren und nach dem Spiel zur Festnahme vereinzeln kann.

Falls das zu heiss wird, wegen mir auch spätere Anziege auf Basis des Bildmaterials.

Disclaimer:
Ich finde Pyro bestenfalls überflüssig bis dämlich.

Disclaimer II:
@ Ultras, falls es wieder eine Stehblocksperre gibt und wir "zusammen"rücken müssen möchte ich nicht wieder von Eurem Nachwuchs von meinen DK Platz vertrieben werden.
#
Ich wusste nicht wo ich es sonst reinposten sollte, sollte es hier nicht reinpassen, bitte verschieben oder löschen, danke.

Kann jemand der im Besitz einer Dauerkarte in der Nordwestkurve, vorzugsweise Block 40, den erhalt, bzw. die Echtheit der folgenden Email, die einen (Teil)Ausschluß für unser Heimspiel gegen Benfica suggerieren würde, bestätigen?

[Edit (littlecrow) Link entfernt.]

Die geistert seit ca. einer Stunde durch verschiedene Facebookgruppen und ich weis nicht so recht was ich davon halten will und soll.

#
muckl1983 schrieb:

Ich wusste nicht wo ich es sonst reinposten sollte, sollte es hier nicht reinpassen, bitte verschieben oder löschen, danke.

Kann jemand der im Besitz einer Dauerkarte in der Nordwestkurve, vorzugsweise Block 40, den erhalt, bzw. die Echtheit der folgenden Email, die einen (Teil)Ausschluß für unser Heimspiel gegen Benfica suggerieren würde, bestätigen?

[Edit (littlecrow) Link entfernt.]

Die geistert seit ca. einer Stunde durch verschiedene Facebookgruppen und ich weis nicht so recht was ich davon halten will und soll.


Es gab keine Email.
#
Off Topic,ich machs mal sehr deutlich:
Alle, also natürlich alle Mercedes und Audi (Fahrer und Eigentümer)  in Berlin bekommen z.B ein Jahr Fahrverbot! Weil(?) ja weil, man könnte ja mit diesen Fahrzeugen durch nicht angebracht Fahrweise (hier "Ampelstartrennen") Menschen in Gefahr bringen!  Das geht doch nicht, oder?
#
Ffm60ziger schrieb:

Off Topic,ich machs mal sehr deutlich:
Alle, also natürlich alle Mercedes und Audi (Fahrer und Eigentümer)  in Berlin bekommen z.B ein Jahr Fahrverbot! Weil(?) ja weil, man könnte ja mit diesen Fahrzeugen durch nicht angebracht Fahrweise (hier "Ampelstartrennen") Menschen in Gefahr bringen!  Das geht doch nicht, oder?


Rechtlich überhaupt nicht vergleichbar.
In dem du freiwillig ins Stadion gehst unterwirfst du dich freiwillig den AGB durch Vertragsabschluss.
Bei deinem Beispiel ist das  eben nicht so.
Und Sippenjaft ist das auch nicht weil du persönlich nicht bestraft wirst, sondern dein Vertragspartner (die UEFA als Verantsalter, Verein, Stadion) sich einfach weigert mit dir einen Vertrag abzuschließen. Stichwort: Privatautonomie.
#
muckl1983 schrieb:

Ich wusste nicht wo ich es sonst reinposten sollte, sollte es hier nicht reinpassen, bitte verschieben oder löschen, danke.

Kann jemand der im Besitz einer Dauerkarte in der Nordwestkurve, vorzugsweise Block 40, den erhalt, bzw. die Echtheit der folgenden Email, die einen (Teil)Ausschluß für unser Heimspiel gegen Benfica suggerieren würde, bestätigen?

[Edit (littlecrow) Link entfernt.]

Die geistert seit ca. einer Stunde durch verschiedene Facebookgruppen und ich weis nicht so recht was ich davon halten will und soll.


Es gab keine Email.
#
Arya schrieb:

muckl1983 schrieb:

Ich wusste nicht wo ich es sonst reinposten sollte, sollte es hier nicht reinpassen, bitte verschieben oder löschen, danke.

Kann jemand der im Besitz einer Dauerkarte in der Nordwestkurve, vorzugsweise Block 40, den erhalt, bzw. die Echtheit der folgenden Email, die einen (Teil)Ausschluß für unser Heimspiel gegen Benfica suggerieren würde, bestätigen?

[Edit (littlecrow) Link entfernt.]

Die geistert seit ca. einer Stunde durch verschiedene Facebookgruppen und ich weis nicht so recht was ich davon halten will und soll.


Es gab keine Email.


Danke

Dann hoffen wir mal das beste für die Urteilsfindung heute
#
muckl1983 schrieb:

Ich wusste nicht wo ich es sonst reinposten sollte, sollte es hier nicht reinpassen, bitte verschieben oder löschen, danke.

Kann jemand der im Besitz einer Dauerkarte in der Nordwestkurve, vorzugsweise Block 40, den erhalt, bzw. die Echtheit der folgenden Email, die einen (Teil)Ausschluß für unser Heimspiel gegen Benfica suggerieren würde, bestätigen?

[Edit (littlecrow) Link entfernt.]

Die geistert seit ca. einer Stunde durch verschiedene Facebookgruppen und ich weis nicht so recht was ich davon halten will und soll.


Es gab keine Email.
#
Arya schrieb:

muckl1983 schrieb:

Ich wusste nicht wo ich es sonst reinposten sollte, sollte es hier nicht reinpassen, bitte verschieben oder löschen, danke.

Kann jemand der im Besitz einer Dauerkarte in der Nordwestkurve, vorzugsweise Block 40, den erhalt, bzw. die Echtheit der folgenden Email, die einen (Teil)Ausschluß für unser Heimspiel gegen Benfica suggerieren würde, bestätigen?

[Edit (littlecrow) Link entfernt.]

Die geistert seit ca. einer Stunde durch verschiedene Facebookgruppen und ich weis nicht so recht was ich davon halten will und soll.


Es gab keine Email.

Das auf diesen Facebookgruppen ist einfach nur dummes Geschwätz von irgendwelchen Deppen. Die Verhandlung ist heute, da kann noch niemand wissen wie es ausgeht. Aber es ist halt heutzutage normal Panik zu verbreiten und irgendeinen Scheißdreck in die Welt zu setzen. Leute die dann nicht nachdenken fallen auf so einen Rotz rein.
#
Unabhaengig von dem was heute passiert frage ich mich wie man es als Eintracht schaffen kann, dass die Ultra Gruppierungen verstehen, dass sie Leute die dem Verein, den die Ultras ja angeblich so uber alles lieben und fuer den sie alles geben wuerden, schaden dem Verein preisgeben sollten und eben nicht noch Leute die versuchte Koerperverletzung begehen etc. schuetzen.

Die Eintracht hat bisher wie gesagt immer den Dialog gesucht und war auch immer sehr unterstuetzend in allen Faellen. Aber irgendwie hilft auch die Kommunikation nichts, wenn ich jetzt wieder hoere man versucht eine hohe Geldstrafe zu bekommen. Die zahlt ja wieder der Verein (den die Ultras ja ueber alles lieben und alles geben fuer ihn) und nicht die Ultragruppierungen. Der Verein uebernimmt also im Endeffekt falls es zu einer Geldstrafe kommt, sinnbildlich die Strafe fuer die Pyromanen und die Leute die sie schuetzen. Und aus Dankbarkeit falls die Eintracht tatsaechlich einen Zuschauerausschluss verhindern kann, werden die Taeter dann trotzdem noch gedeckt. Also vielleicht habe ich da ein falsches Verstaendnis von Vereinsliebe und nichts geht ueber den Verein, aber wenn mein Verein auf einmal viel Geld, das er anders investieren koennte, zahlen muss, dann wuerde ich dem Verein die Taeter doch mitteilen, die dem Verein schaden. Wie der Verein dann mit den Taetern umgeht ist ja ein anderes Blatt.
#
msgbk83 schrieb:

Und aus Dankbarkeit falls die Eintracht tatsaechlich einen Zuschauerausschluss verhindern kann, werden die Taeter dann trotzdem noch gedeckt. Also vielleicht habe ich da ein falsches Verstaendnis von Vereinsliebe und nichts geht ueber den Verein, aber wenn mein Verein auf einmal viel Geld, das er anders investieren koennte, zahlen muss, dann wuerde ich dem Verein die Taeter doch mitteilen, die dem Verein schaden. Wie der Verein dann mit den Taetern umgeht ist ja ein anderes Blatt.



       

Ja, das ist genau der Punkt. Dieses "Schuldbekenntnis", das von vielen als so wichtig angesehen wird, ist doch ein Witz! Seit wann haben die Ultras eine eigene Gerichtsbarkeit? Leider scheinen sie das in ihrer Arroganz zu glauben, werden aber heute wohl eines Besseren belehrt werden. Die Täter sollen sich stellen, wenn ihnen am Verein etwas liegt. Das sind keine Fans, sondern Gestörte, die unerkannt im Mittelpunkt stehen wollen. Dass diese Leute auch noch gedeckt werden, ist falsch verstandene Solidarität und den restlichen Fans gegenüber asozial.
#
Sind eigentlich Grindel und Koch zu der Verhandlung zugelassen, damit sie ordentlich Stimmung gegen die Eintracht machen können?
#
Sind eigentlich Grindel und Koch zu der Verhandlung zugelassen, damit sie ordentlich Stimmung gegen die Eintracht machen können?
#
AdlerBonn schrieb:

Sind eigentlich Grindel und Koch zu der Verhandlung zugelassen, damit sie ordentlich Stimmung gegen die Eintracht machen können?


Der hessische Innenminister darf zu unserer Verteidigung aussagen...
#
msgbk83 schrieb:

Und aus Dankbarkeit falls die Eintracht tatsaechlich einen Zuschauerausschluss verhindern kann, werden die Taeter dann trotzdem noch gedeckt. Also vielleicht habe ich da ein falsches Verstaendnis von Vereinsliebe und nichts geht ueber den Verein, aber wenn mein Verein auf einmal viel Geld, das er anders investieren koennte, zahlen muss, dann wuerde ich dem Verein die Taeter doch mitteilen, die dem Verein schaden. Wie der Verein dann mit den Taetern umgeht ist ja ein anderes Blatt.



       

Ja, das ist genau der Punkt. Dieses "Schuldbekenntnis", das von vielen als so wichtig angesehen wird, ist doch ein Witz! Seit wann haben die Ultras eine eigene Gerichtsbarkeit? Leider scheinen sie das in ihrer Arroganz zu glauben, werden aber heute wohl eines Besseren belehrt werden. Die Täter sollen sich stellen, wenn ihnen am Verein etwas liegt. Das sind keine Fans, sondern Gestörte, die unerkannt im Mittelpunkt stehen wollen. Dass diese Leute auch noch gedeckt werden, ist falsch verstandene Solidarität und den restlichen Fans gegenüber asozial.
#
Blobla schrieb:

msgbk83 schrieb:

Und aus Dankbarkeit falls die Eintracht tatsaechlich einen Zuschauerausschluss verhindern kann, werden die Taeter dann trotzdem noch gedeckt. Also vielleicht habe ich da ein falsches Verstaendnis von Vereinsliebe und nichts geht ueber den Verein, aber wenn mein Verein auf einmal viel Geld, das er anders investieren koennte, zahlen muss, dann wuerde ich dem Verein die Taeter doch mitteilen, die dem Verein schaden. Wie der Verein dann mit den Taetern umgeht ist ja ein anderes Blatt.



       

Ja, das ist genau der Punkt. Dieses "Schuldbekenntnis", das von vielen als so wichtig angesehen wird, ist doch ein Witz! Seit wann haben die Ultras eine eigene Gerichtsbarkeit? Leider scheinen sie das in ihrer Arroganz zu glauben, werden aber heute wohl eines Besseren belehrt werden. Die Täter sollen sich stellen, wenn ihnen am Verein etwas liegt. Das sind keine Fans, sondern Gestörte, die unerkannt im Mittelpunkt stehen wollen. Dass diese Leute auch noch gedeckt werden, ist falsch verstandene Solidarität und den restlichen Fans gegenüber asozial.


Herrjeh, wird das denn irgendwann mal sachlicher nach so vielen Beiträgen?

Die Mitteilung ist kein Witz! Diejenigen, die das formulieren und so veröffentlichen sind sicher nicht witzig drauf, da kannst Du sicher sein. Und natürlich gibt's Hierarchien innerhalb jeder Fanszene bzw. Ultragruppierung. Das ist auch keine Überraschung. Und wenn dann trotz klarer Ansage "es nicht zu tun" Leute dabei sind, die entweder dumm, zugedröhnt, gleichgültig, unbelehrbar oder alles zusammen sind, dann werden diese Leute mit Sicherheit nicht ohne Stress aus der Nummer rauskommen.

In wie fern da Täter bekannt sind, wem diese dann bekannt sind, ob diese Leute gedeckt wurden, werden oder eben nicht wurden bzw. werden, das weißt weder Du noch ich.

Zum Thema:

Insgesamt geht es um 10/15 Typen, also ein Promille der Fans die im Stadion waren. Die restlichen Fans waren einfach nur klasse, haben sowohl vorm als auch nach dem Spiel sich top verhalten, haben im Stadion eine Hammerstimmung gemacht und sich gegen die paar Pyrowerfer gestellt. Das ist alles in allem nicht mit Rom vergleichbar und ich denke, dass die UEFA da Gnade walten lässt und die Adler nach Lissabon ins Stadion dürfen. Die UEFA braucht dringend diese Euphorie rund um den "lahmen" UEFA Pokal Nachfolger. Die Choreos, die unglaubliche Stimmung, die begeisternden Spiele und die Auswärtsrekorde sind für die sich in erster Linie fürs Geld interessierten Funktionäre ein Segen. Die werden da alles in die Waagschale werfen und dann so entscheiden. Da bin ich mir sicher.

#
Sind eigentlich Grindel und Koch zu der Verhandlung zugelassen, damit sie ordentlich Stimmung gegen die Eintracht machen können?
#
AdlerBonn schrieb:

Sind eigentlich Grindel und Koch zu der Verhandlung zugelassen, damit sie ordentlich Stimmung gegen die Eintracht machen können?

Es gibt keine mündliche Verhandlung, das ist ein rein schriftliches Verfahren.
#
msgbk83 schrieb:

Und aus Dankbarkeit falls die Eintracht tatsaechlich einen Zuschauerausschluss verhindern kann, werden die Taeter dann trotzdem noch gedeckt. Also vielleicht habe ich da ein falsches Verstaendnis von Vereinsliebe und nichts geht ueber den Verein, aber wenn mein Verein auf einmal viel Geld, das er anders investieren koennte, zahlen muss, dann wuerde ich dem Verein die Taeter doch mitteilen, die dem Verein schaden. Wie der Verein dann mit den Taetern umgeht ist ja ein anderes Blatt.



       

Ja, das ist genau der Punkt. Dieses "Schuldbekenntnis", das von vielen als so wichtig angesehen wird, ist doch ein Witz! Seit wann haben die Ultras eine eigene Gerichtsbarkeit? Leider scheinen sie das in ihrer Arroganz zu glauben, werden aber heute wohl eines Besseren belehrt werden. Die Täter sollen sich stellen, wenn ihnen am Verein etwas liegt. Das sind keine Fans, sondern Gestörte, die unerkannt im Mittelpunkt stehen wollen. Dass diese Leute auch noch gedeckt werden, ist falsch verstandene Solidarität und den restlichen Fans gegenüber asozial.
#
Für diese Tirade extra angemeldet?

Respekt.
#
Blobla schrieb:

msgbk83 schrieb:

Und aus Dankbarkeit falls die Eintracht tatsaechlich einen Zuschauerausschluss verhindern kann, werden die Taeter dann trotzdem noch gedeckt. Also vielleicht habe ich da ein falsches Verstaendnis von Vereinsliebe und nichts geht ueber den Verein, aber wenn mein Verein auf einmal viel Geld, das er anders investieren koennte, zahlen muss, dann wuerde ich dem Verein die Taeter doch mitteilen, die dem Verein schaden. Wie der Verein dann mit den Taetern umgeht ist ja ein anderes Blatt.



       

Ja, das ist genau der Punkt. Dieses "Schuldbekenntnis", das von vielen als so wichtig angesehen wird, ist doch ein Witz! Seit wann haben die Ultras eine eigene Gerichtsbarkeit? Leider scheinen sie das in ihrer Arroganz zu glauben, werden aber heute wohl eines Besseren belehrt werden. Die Täter sollen sich stellen, wenn ihnen am Verein etwas liegt. Das sind keine Fans, sondern Gestörte, die unerkannt im Mittelpunkt stehen wollen. Dass diese Leute auch noch gedeckt werden, ist falsch verstandene Solidarität und den restlichen Fans gegenüber asozial.


Herrjeh, wird das denn irgendwann mal sachlicher nach so vielen Beiträgen?

Die Mitteilung ist kein Witz! Diejenigen, die das formulieren und so veröffentlichen sind sicher nicht witzig drauf, da kannst Du sicher sein. Und natürlich gibt's Hierarchien innerhalb jeder Fanszene bzw. Ultragruppierung. Das ist auch keine Überraschung. Und wenn dann trotz klarer Ansage "es nicht zu tun" Leute dabei sind, die entweder dumm, zugedröhnt, gleichgültig, unbelehrbar oder alles zusammen sind, dann werden diese Leute mit Sicherheit nicht ohne Stress aus der Nummer rauskommen.

In wie fern da Täter bekannt sind, wem diese dann bekannt sind, ob diese Leute gedeckt wurden, werden oder eben nicht wurden bzw. werden, das weißt weder Du noch ich.

Zum Thema:

Insgesamt geht es um 10/15 Typen, also ein Promille der Fans die im Stadion waren. Die restlichen Fans waren einfach nur klasse, haben sowohl vorm als auch nach dem Spiel sich top verhalten, haben im Stadion eine Hammerstimmung gemacht und sich gegen die paar Pyrowerfer gestellt. Das ist alles in allem nicht mit Rom vergleichbar und ich denke, dass die UEFA da Gnade walten lässt und die Adler nach Lissabon ins Stadion dürfen. Die UEFA braucht dringend diese Euphorie rund um den "lahmen" UEFA Pokal Nachfolger. Die Choreos, die unglaubliche Stimmung, die begeisternden Spiele und die Auswärtsrekorde sind für die sich in erster Linie fürs Geld interessierten Funktionäre ein Segen. Die werden da alles in die Waagschale werfen und dann so entscheiden. Da bin ich mir sicher.

#
prothurk schrieb:


Zum Thema:

Insgesamt geht es um 10/15 Typen, also ein Promille der Fans die im Stadion waren. Die restlichen Fans waren einfach nur klasse, haben sowohl vorm als auch nach dem Spiel sich top verhalten, haben im Stadion eine Hammerstimmung gemacht und sich gegen die paar Pyrowerfer gestellt. Das ist alles in allem nicht mit Rom vergleichbar und ich denke, dass die UEFA da Gnade walten lässt und die Adler nach Lissabon ins Stadion dürfen. Die UEFA braucht dringend diese Euphorie rund um den "lahmen" UEFA Pokal Nachfolger. Die Choreos, die unglaubliche Stimmung, die begeisternden Spiele und die Auswärtsrekorde sind für die sich in erster Linie fürs Geld interessierten Funktionäre ein Segen. Die werden da alles in die Waagschale werfen und dann so entscheiden. Da bin ich mir sicher.

Das sehe ich auch so.
#
Blobla schrieb:

msgbk83 schrieb:

Und aus Dankbarkeit falls die Eintracht tatsaechlich einen Zuschauerausschluss verhindern kann, werden die Taeter dann trotzdem noch gedeckt. Also vielleicht habe ich da ein falsches Verstaendnis von Vereinsliebe und nichts geht ueber den Verein, aber wenn mein Verein auf einmal viel Geld, das er anders investieren koennte, zahlen muss, dann wuerde ich dem Verein die Taeter doch mitteilen, die dem Verein schaden. Wie der Verein dann mit den Taetern umgeht ist ja ein anderes Blatt.



       

Ja, das ist genau der Punkt. Dieses "Schuldbekenntnis", das von vielen als so wichtig angesehen wird, ist doch ein Witz! Seit wann haben die Ultras eine eigene Gerichtsbarkeit? Leider scheinen sie das in ihrer Arroganz zu glauben, werden aber heute wohl eines Besseren belehrt werden. Die Täter sollen sich stellen, wenn ihnen am Verein etwas liegt. Das sind keine Fans, sondern Gestörte, die unerkannt im Mittelpunkt stehen wollen. Dass diese Leute auch noch gedeckt werden, ist falsch verstandene Solidarität und den restlichen Fans gegenüber asozial.


Herrjeh, wird das denn irgendwann mal sachlicher nach so vielen Beiträgen?

Die Mitteilung ist kein Witz! Diejenigen, die das formulieren und so veröffentlichen sind sicher nicht witzig drauf, da kannst Du sicher sein. Und natürlich gibt's Hierarchien innerhalb jeder Fanszene bzw. Ultragruppierung. Das ist auch keine Überraschung. Und wenn dann trotz klarer Ansage "es nicht zu tun" Leute dabei sind, die entweder dumm, zugedröhnt, gleichgültig, unbelehrbar oder alles zusammen sind, dann werden diese Leute mit Sicherheit nicht ohne Stress aus der Nummer rauskommen.

In wie fern da Täter bekannt sind, wem diese dann bekannt sind, ob diese Leute gedeckt wurden, werden oder eben nicht wurden bzw. werden, das weißt weder Du noch ich.

Zum Thema:

Insgesamt geht es um 10/15 Typen, also ein Promille der Fans die im Stadion waren. Die restlichen Fans waren einfach nur klasse, haben sowohl vorm als auch nach dem Spiel sich top verhalten, haben im Stadion eine Hammerstimmung gemacht und sich gegen die paar Pyrowerfer gestellt. Das ist alles in allem nicht mit Rom vergleichbar und ich denke, dass die UEFA da Gnade walten lässt und die Adler nach Lissabon ins Stadion dürfen. Die UEFA braucht dringend diese Euphorie rund um den "lahmen" UEFA Pokal Nachfolger. Die Choreos, die unglaubliche Stimmung, die begeisternden Spiele und die Auswärtsrekorde sind für die sich in erster Linie fürs Geld interessierten Funktionäre ein Segen. Die werden da alles in die Waagschale werfen und dann so entscheiden. Da bin ich mir sicher.

#
prothurk schrieb:

Die Mitteilung ist kein Witz! Diejenigen, die das formulieren und so veröffentlichen sind sicher nicht witzig drauf, da kannst Du sicher sein. Und natürlich gibt's Hierarchien innerhalb jeder Fanszene bzw. Ultragruppierung. Das ist auch keine Überraschung.

Die meisten die hier etwas auf die Schnelle fordern wissen überhaupt nicht wie Gruppen funktionieren. Alleine der Quatsch die Anführer haben die Kontrolle verloren, da merkt man schon das diese Leute so überhaupt keine Ahnung haben und nur irgendeinen Unsinn plappern. Was glauben die wie Gruppen funktionieren? Ist doch kein Militär wo einer rumkrakeelt und alle spuren müssen. Dann ist es eine große Gruppe mit mehreren kleinen Untergruppen, das es dann etwas Zeit braucht sollte eigentlich jedem klar sein. Aber einige sind so hysterisch das sie anscheinend nicht in der Lage sind vorher mal nachzudenken.
#
Für diese Tirade extra angemeldet?

Respekt.
#
Es wollen halt viele mal zeigen das sie nicht wissen von was sie reden.
#
prothurk schrieb:

Die Mitteilung ist kein Witz! Diejenigen, die das formulieren und so veröffentlichen sind sicher nicht witzig drauf, da kannst Du sicher sein. Und natürlich gibt's Hierarchien innerhalb jeder Fanszene bzw. Ultragruppierung. Das ist auch keine Überraschung.

Die meisten die hier etwas auf die Schnelle fordern wissen überhaupt nicht wie Gruppen funktionieren. Alleine der Quatsch die Anführer haben die Kontrolle verloren, da merkt man schon das diese Leute so überhaupt keine Ahnung haben und nur irgendeinen Unsinn plappern. Was glauben die wie Gruppen funktionieren? Ist doch kein Militär wo einer rumkrakeelt und alle spuren müssen. Dann ist es eine große Gruppe mit mehreren kleinen Untergruppen, das es dann etwas Zeit braucht sollte eigentlich jedem klar sein. Aber einige sind so hysterisch das sie anscheinend nicht in der Lage sind vorher mal nachzudenken.
#
propain schrieb:

Was glauben die wie Gruppen funktionieren? Ist doch kein Militär wo einer rumkrakeelt und alle spuren müssen.

Wir hatten doch jüngst so einen Vollexperten hier, der das mit seiner Bundeswehrzeit verglich und erklärte, wie er seine Truppe unter Kontrolle hatte.

Jedesmal, wenn es um Pyro geht, kommen hier die dümmsten und reaktionärsten Positionen zum Vorschein.
#
prothurk schrieb:

Die Mitteilung ist kein Witz! Diejenigen, die das formulieren und so veröffentlichen sind sicher nicht witzig drauf, da kannst Du sicher sein. Und natürlich gibt's Hierarchien innerhalb jeder Fanszene bzw. Ultragruppierung. Das ist auch keine Überraschung.

Die meisten die hier etwas auf die Schnelle fordern wissen überhaupt nicht wie Gruppen funktionieren. Alleine der Quatsch die Anführer haben die Kontrolle verloren, da merkt man schon das diese Leute so überhaupt keine Ahnung haben und nur irgendeinen Unsinn plappern. Was glauben die wie Gruppen funktionieren? Ist doch kein Militär wo einer rumkrakeelt und alle spuren müssen. Dann ist es eine große Gruppe mit mehreren kleinen Untergruppen, das es dann etwas Zeit braucht sollte eigentlich jedem klar sein. Aber einige sind so hysterisch das sie anscheinend nicht in der Lage sind vorher mal nachzudenken.
#
Also sind den Verantwortlichen der Ultras die Namen der Taeter nicht bekannt und sie haben natuerlich keine Moeglichkeit die Taeter an die Eintracht zu vermitteln, was ja definitiv dafuer sorgen wuerde das man Strafmilderung bekommen wuerde, da die Eintracht die Verantwortlichen dann hat?

Genauso sind keinem der Leute die um diese Gruppe rumstand die Namen derjenigen bekannt und sie koennten diese Namen dem Verein mitteilen, damit dieser vielleicht keine Geldstrafe zahlen muss bzw es keinen Zuschauerausschluss gibt. (wie gesagt nicht der Polizei, dem Verein den sie ja angeblich so sehr lieben und fuer den sie alles tun wuerden)

Es ist also vollkommen ok das eine Gruppe der angeblich die Eintracht mehr als alles andere bedeutet, die friedlichen Anhaenger die die Eintracht genauso auf ihre Art unterstuetzen und den Verein in Sippenhaft nehmen (das woruber sie sich ja selbst bei Blocksperrungen aufregen), nur damit sie da ihre eigenen kleinen MAchttraeumereien ausleben koennen?
#
Übrigens wir das verhandelt am oder im oder vom UEFA Control, Ethics And Disciplinary Body.

Das ist die Kommission, die nach unseren Spielen auf Zypern und in Rom knallhart gegen die Nazis in diesen Fanlagern vorgingen.

Ihr wisst schon: Respect. Say no to racism.
#
Übrigens wir das verhandelt am oder im oder vom UEFA Control, Ethics And Disciplinary Body.

Das ist die Kommission, die nach unseren Spielen auf Zypern und in Rom knallhart gegen die Nazis in diesen Fanlagern vorgingen.

Ihr wisst schon: Respect. Say no to racism.
#
Whataboutism at it's finest. Das die UEFA da falsch gehandelt macht Pyro auf Menschen nicht besser.



Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!