Nachbetrachtungsthread zum Heimspiel gegen Mainz

#
Diegito schrieb:

Wie kann man nach solch einer Saison enttäuscht sein?



für die gesamte Saison sicher nicht, dass man nach den letzten Spielen eine "gewisse Leere" empfindet, ist doch normal.
Mir geht es jedenfalls so, eine Wut auf Trainer und Mannschaft empfinde ich aber nicht, ganz im Gegenteil
#
Tafelberg schrieb:

Diegito schrieb:

Wie kann man nach solch einer Saison enttäuscht sein?



für die gesamte Saison sicher nicht, dass man nach den letzten Spielen eine "gewisse Leere" empfindet, ist doch normal.
Mir geht es jedenfalls so, eine Wut auf Trainer und Mannschaft empfinde ich aber nicht, ganz im Gegenteil


Das wäre ja auch total schwachsinnig. Abe enttäuscht ist man doch auf jedenfalls Fall.
Wenn man 80-90% der Saison auf einem EL/CL - Platz und womöglich am allerletzten Spieltsg noch rausrutscht, verstehe ich nicht, wie man da nicht enttäuscht sein kann.
Das ist doch völlig normal.

Dabei geht es mal in erster Linie weniger um neue magische EL-Nächte, die kommen früher oder später ganz sicher wieder.

Aber ein zweites Jahr hintereinander international wäre für die Entwicklung einfach wahnsinnig wichtig, sowohl finanziell als auch kadertechnisch.
Wenn es doof läuft, verlieren wir im Sommer 3-5 Leute, sodass wir erneut in einem großen Teil von vorne anfangen müssten.
Bobic wird das natürlich wieder super machen,
Aber es wäre einfach schön, wenn man mal mit dem Kader planen könnte und diesen punktuell verstärken könnte anstatt wieder diesen halb auszutauschen.
Das ist das, was mir viel mehr am meisten wehtut.

Nichtsdestotrotz ist diese Saison (vorerst!) die schönste die ich in meinem Eintracht-Leben erleben durfte.
#
Ndicka kam ein bissl aus dem Tritt nach seiner roten oder gelb/roten Karte. Abraham dann rein.

Man hätte aber Ndicka wieder reinbringen müssen mit Hasebe in der Mitte und Hinti rechts.

Und davor Rode/Torro und Fernandez/de Guzman.

Das waren die Fehler in der Defensive.
#
Ndicka kam ein bissl aus dem Tritt nach seiner roten oder gelb/roten Karte. Abraham dann rein.

Man hätte aber Ndicka wieder reinbringen müssen mit Hasebe in der Mitte und Hinti rechts.

Und davor Rode/Torro und Fernandez/de Guzman.

Das waren die Fehler in der Defensive.
#
Du meinst Rode hätte spielen sollen? Ist das Dein Ernst?
#
Natürlich war die Saison sehr erfolgreich, aber wenn man solange auf einem Internationalen Platz gestanden hat, wäre es ärgerlich und enttäuschend ihn am letzten Spieltag zu verlieren. Was ich dem Trainer anlaste ist, wenn er von Rotation spricht soll er sie auch machen. Es gab genug Spieler, die man hätte reinbringen können Torro, Haller, Paciencia, Chandler, Ndicka. Und ein Hasebe im Mittelfeld ist dort leider verschenkt, wenn er alle Topspiele in der Dreierkette gemacht hat.
Es stellt sich auch die Frage, ob Hoffenheim und Wolfsburg beide gewinnen werden.
Zum anderen wäre ich mit Platz 7 sehr zwiegespalten. Man hätte dann 6 Spiele, um dann in die Gruppenphase zu kommen, darunter würde mit Sicherheit die Vorbereitung leiden, bzw. zum Ende der Hinrunde würde wieder die Puste ausgehen.
#
Du meinst Rode hätte spielen sollen? Ist das Dein Ernst?
#
Tafelberg schrieb:

Du meinst Rode hätte spielen sollen? Ist das Dein Ernst?




Freilich, der hätte dem Ujah die Krücke um den Hals gewickelt und dann hätte der keine 2 Tore gemacht und wir hätten einen Punkt und damit die EL für nächste Saison geholt. Also hat der User völlig recht damit, dass Rode hätte spielen müssen. Da hat Hütter sich einfach vercoacht. So.
#
Ziele vor saisonbeginn :gruppenphase in El überstehen und platz8 - 13. Fazit : Mission complete. Sicher hat adi ein paar Fehler gemacht. Wie einige Spieler auch. Aber in der Bundesliga spielen 18 Mannschaften und jeder kann an einem sahnetag jeden schlagen. Die eintracht hat mir und ganz Fußballdeutschland schöne Momente beschert. Ich kann mich nur nochmals wiederholen und danke sagen.

Aber an alle Nörgler stimmt in Stuttgart, Mainz, Freiburg und Bremen wird viel besser gearbeitet, wie ihr schon zu saisonbeginn richtig analysiert habt.
#
Moin zusammen,
nach einer Nacht drüber schlafen, muss ich sagen" ich bin fassungslos, und sehr entäuscht"! Natürlich hat die Mannschaft in dieser Saison viel erreicht und auch viele sehr gute Spiele abgeliefert. Leider waren die letzten BuLi Spiele einfach nur schlecht. Warum die Mannschaft sich in der EL so geil präsentieren konnte, und in den letzten BuLi Spielen nicht, ist mir ein Rätsel. Sollten wir wirklich 8ter werden ist das zwar ein einstelliger Tabellenplatz, mit dem ich vor der Saison nicht gerechtnet habe, aber nach dem Verlauf der Saison wäre dieser 8te Platz für mich entäuschend. Ich frage mich aber auch, warum Hütter irgendwann unsere so starke Abwehr umgebaut hat. Mit Hinteregger rechts, Hasebe in der Mitte, und N`Dicka links hatten wir eine Bärenstarke Abwehr, warum wurde die aufgelöst? N`Dicka wurde die letzten Spiele überhaubt nicht mehr berücksichtigt ( ausser kurz gegen Leverkusen), oder was ist mit Torro? der auch nciht mehr spielte. Ein Paciencia wurde immer nur für ein paar Minuten eingewechselt, warum? Ich kann es auch einfach nicht verstehen, dass unser Passspiel so Grauenhaft ist, jeder erkämpfte Ball wird sofort wieder her gegeben. Warum wurde so wenig rotiert? Ein Willems der von einigen hier nur noch schlecht gemacht wird (auch ich habe mich über ihn geärgert und wollte ich nicht mehr spielen sehen) hätte Kostic, auf seiner angestammten Position bestimmt öfter mal entlasten können. EinToure, der einige gute Ansätze zeigte wurde nicht mehr berücksichtigt, er hätte DDC ab und zu entlasten können ,warum waren diese Spieler auf einmal aussen vor ? Ich glaube , die Abwehr wurde auseinder gerissen, als Abraham wieder spielen konnte, bin mir aber nicht ganz sicher, warum. Hat man hier auf Erfahrung gegenüber N`Dicka gesetzt, oder war N`Dicka auf einmal wirklich so schlecht? Diese Fragen hätte ich gerne mal von Herrn Hütter beantwortet. Natürlich haben wir noch die Möglichkeit gegen Bayern die nötigen Punkte zu holen, aber so richtig dran glauben kann ich nicht. Die Bayern. mit ihrem defesiv Fussball werden probieren uns müde zu spielen, und dann eiskalt zuschlagen, so könnte ich mir das vorstellen.Schade, es hätte diese BuLi Saison die grösste Möglichkeit bestanden in die CL einzuziehen, diese Möglich wurde leider kläglich versiebt. Schade, aber ich freue mich trotzdem auf die neue Saison!!! Schönen Tag, euch Allen!
#
Zu fast allem, was Du schreibst, muss ich nach einer Nacht praktisch ohne Schlaf zustimmen, auch zur Bewertung der insgesamt sehr guten Saison, aber auch den Ungereimtheiten am Ende. Dazu noch einige Aspekte von mir:
- wieso versagt die Mannschaft das dritte Mal in Folge zum Ende der Saison?
- Hasebe hat selbst erklärt, dass er auf der 6 nicht spielen mag; warum wird er dann dahin gestellt? Es ist doch klar, dass er Rode nicht ersetzen kann, er hat andere Qualitäten, die in der Abwehr fehlten.
- Das Team Ben Manga hat dieses Jahr offenbar keine Trüffel gefunden: Geraldes, Torro, Toure, Tuta - alle offenbar noch nicht reif für die Buli. Pacienca wird höchstens ein durchschnittlicher BuLi Spieler: Einzig N'Dicka ist ein Treffer - er ist in Gedanken, was ich gut verstehen kann, aber schon bei PSG und kann deshalb aktuell nicht mehr helfen ??
- Das Team wird schon auseinanderfallen, mehr als manchem hier lieb sein wird. Hinti und Kostic werden zwar bleiben, bei Trapp ist es 50/50, aber bei den dreien da vorne wird es sehr eng. Jovic ist gedanklich schon weg offenbar, Haller wird gute Angebote bekommen oder auch schon haben (sein Vertrag läuft nächstes Jahr ja ohnehin aus!) und Rebic - tja, ich weiß nicht, könnte sein, dass auch uns verlassen wird, obwohl er sich mit seinen Leistungen nicht mehr für Höheres empfiehlt gerade.Klar, dafür kommen neue... Aber erst mal müssen die auch passen und zweitens wäre es mit Europa einfacher gewesen, sie hierher zu locken
- Überhaupt die Büffel? Die gibt es schon länger nicht mehr- sie sind Lämmer geworden, wobei man die Verletzung von Haller, dem Oberbüffel,  natürlich nicht vergessen darf. Aber was Rebic uns auch Jovic da abliefern, reißt nicht mehr vom Hocker, trotz der Tore in der  Euro. Wann haben wir in der Liga zuletzt mal hohes Pressing gesehen, was uns stark gemacht hat? Ja, es fehlt die Kraft dazu werden manche hier einwenden. Aber dann muss man sich auch eingestehen,  dass wir spielen wie ein Absteiger.
- Ich weiß wirklich nicht, wozu die Verträge mit Russ und Gelson verlängert wurden. Für das Mannschaftsklima wurde ja auch schon Zimmermann gehalten. Können wir es uns wirklich leisten, drei Spieler, mit Hasebe demnächst möglicherweise 4, Spieler in der Mannschaft zu haben, auf die wir in der Liga nicht mehr vertrauen können? 4 weitere Co-Trainer? Und dann noch 7,8 Jugendliche, die zu Profis befördert wurden wegen der Quote, aber nicht mal das Niveau für die dritte Liga haben?! Ich bin entsetzt darüber, dass unsere "Profis" allergrößte Mühe hatten, sich in der Leistungsklasse Südwest gerade noch vor dem Abstieg zu retten. Und dass ein Beyreuther bei Chemnitz  nur ein paar Minuten spielen durfte. Was wollen wir mit denen?
- Das Mittelfeld war früher die Stärke der Eintracht; wir hatten sehr oft ausgezeichnete Leute auf dieser Position, die Liste ist ewig lang. Momentan haben wir nicht einen!!! Gaci ist bemüht, schnell und läuft viel - aber er macht auch verheerende Fehler im Spielaufbau. Außerdem: ein MF, der praktisch kein Tor schießt und keines vorbereitet?? Tut mir leid, das reicht nicht.
- so, ich will nicht zu sehr langweilen, aber ist mir einiges durch den Kopf gegangen in der letzten ziemlich schlafarmen Nacht. Und bitte sage ja keiner, ich sei kein guter Eintrachtler, bloß weil ich die üblichen Lobes- und Optimismushymnen nicht anstimme. Ich bin durch sehr viele Höhen und Tiefen gegangen in den letzten 50 Jahren, habe mehr gelitten als mich gefreut und bin trotzdem immer treu geblieben. Und ich muss zugeben, die letzten Wochen, überhaupt diese Saison, haben mich ganz schön Nerven gekostet.
Und ein Fünkchen Hoffnung auf ein versöhnliches Ende habe ich ja auch noch.
#
Aus meiner Sicht eine bewusst gute Strategie mit großer Hoffnung und Energie auf die Karte “Gewinn der Euroleague” zu setzen. Völlig verständlich; in nem Rausch und vor nem erneuten Titelgewinn da alles rein zu hauen...
Und beim zocken geht man halt auch Risiken ein; leider zu Ungunsten der Buli!

Wer hoch hinaus will ohne abzusichern, kann dann eben auch (wohlmöglich) tief fallen. That’s life...aber besser im Risiko als kalkulierend, strategisch! Guckt Euch doch mal die Lappen an, die bei RB, Lev und Hoffe im Block hocken! Durch emotionslosen, risikoarmen Fußball geprägte Langweiler...

#
Zu fast allem, was Du schreibst, muss ich nach einer Nacht praktisch ohne Schlaf zustimmen, auch zur Bewertung der insgesamt sehr guten Saison, aber auch den Ungereimtheiten am Ende. Dazu noch einige Aspekte von mir:
- wieso versagt die Mannschaft das dritte Mal in Folge zum Ende der Saison?
- Hasebe hat selbst erklärt, dass er auf der 6 nicht spielen mag; warum wird er dann dahin gestellt? Es ist doch klar, dass er Rode nicht ersetzen kann, er hat andere Qualitäten, die in der Abwehr fehlten.
- Das Team Ben Manga hat dieses Jahr offenbar keine Trüffel gefunden: Geraldes, Torro, Toure, Tuta - alle offenbar noch nicht reif für die Buli. Pacienca wird höchstens ein durchschnittlicher BuLi Spieler: Einzig N'Dicka ist ein Treffer - er ist in Gedanken, was ich gut verstehen kann, aber schon bei PSG und kann deshalb aktuell nicht mehr helfen ??
- Das Team wird schon auseinanderfallen, mehr als manchem hier lieb sein wird. Hinti und Kostic werden zwar bleiben, bei Trapp ist es 50/50, aber bei den dreien da vorne wird es sehr eng. Jovic ist gedanklich schon weg offenbar, Haller wird gute Angebote bekommen oder auch schon haben (sein Vertrag läuft nächstes Jahr ja ohnehin aus!) und Rebic - tja, ich weiß nicht, könnte sein, dass auch uns verlassen wird, obwohl er sich mit seinen Leistungen nicht mehr für Höheres empfiehlt gerade.Klar, dafür kommen neue... Aber erst mal müssen die auch passen und zweitens wäre es mit Europa einfacher gewesen, sie hierher zu locken
- Überhaupt die Büffel? Die gibt es schon länger nicht mehr- sie sind Lämmer geworden, wobei man die Verletzung von Haller, dem Oberbüffel,  natürlich nicht vergessen darf. Aber was Rebic uns auch Jovic da abliefern, reißt nicht mehr vom Hocker, trotz der Tore in der  Euro. Wann haben wir in der Liga zuletzt mal hohes Pressing gesehen, was uns stark gemacht hat? Ja, es fehlt die Kraft dazu werden manche hier einwenden. Aber dann muss man sich auch eingestehen,  dass wir spielen wie ein Absteiger.
- Ich weiß wirklich nicht, wozu die Verträge mit Russ und Gelson verlängert wurden. Für das Mannschaftsklima wurde ja auch schon Zimmermann gehalten. Können wir es uns wirklich leisten, drei Spieler, mit Hasebe demnächst möglicherweise 4, Spieler in der Mannschaft zu haben, auf die wir in der Liga nicht mehr vertrauen können? 4 weitere Co-Trainer? Und dann noch 7,8 Jugendliche, die zu Profis befördert wurden wegen der Quote, aber nicht mal das Niveau für die dritte Liga haben?! Ich bin entsetzt darüber, dass unsere "Profis" allergrößte Mühe hatten, sich in der Leistungsklasse Südwest gerade noch vor dem Abstieg zu retten. Und dass ein Beyreuther bei Chemnitz  nur ein paar Minuten spielen durfte. Was wollen wir mit denen?
- Das Mittelfeld war früher die Stärke der Eintracht; wir hatten sehr oft ausgezeichnete Leute auf dieser Position, die Liste ist ewig lang. Momentan haben wir nicht einen!!! Gaci ist bemüht, schnell und läuft viel - aber er macht auch verheerende Fehler im Spielaufbau. Außerdem: ein MF, der praktisch kein Tor schießt und keines vorbereitet?? Tut mir leid, das reicht nicht.
- so, ich will nicht zu sehr langweilen, aber ist mir einiges durch den Kopf gegangen in der letzten ziemlich schlafarmen Nacht. Und bitte sage ja keiner, ich sei kein guter Eintrachtler, bloß weil ich die üblichen Lobes- und Optimismushymnen nicht anstimme. Ich bin durch sehr viele Höhen und Tiefen gegangen in den letzten 50 Jahren, habe mehr gelitten als mich gefreut und bin trotzdem immer treu geblieben. Und ich muss zugeben, die letzten Wochen, überhaupt diese Saison, haben mich ganz schön Nerven gekostet.
Und ein Fünkchen Hoffnung auf ein versöhnliches Ende habe ich ja auch noch.
#
Stimmt nicht Haller hat Vertrag bis 2021!!!😜
#
Tafelberg schrieb:

Du meinst Rode hätte spielen sollen? Ist das Dein Ernst?




Freilich, der hätte dem Ujah die Krücke um den Hals gewickelt und dann hätte der keine 2 Tore gemacht und wir hätten einen Punkt und damit die EL für nächste Saison geholt. Also hat der User völlig recht damit, dass Rode hätte spielen müssen. Da hat Hütter sich einfach vercoacht. So.
#
skyeagle schrieb:

Tafelberg schrieb:

Du meinst Rode hätte spielen sollen? Ist das Dein Ernst?




Freilich, der hätte dem Ujah die Krücke um den Hals gewickelt und dann hätte der keine 2 Tore gemacht und wir hätten einen Punkt und damit die EL für nächste Saison geholt. Also hat der User völlig recht damit, dass Rode hätte spielen müssen. Da hat Hütter sich einfach vercoacht. So.


Seh ich auch so. Mit Krücken hätte er Ujah das Bein stellen können. Warum ist da Hütter nicht drauf gekommen. Hütter raus
#
Zu fast allem, was Du schreibst, muss ich nach einer Nacht praktisch ohne Schlaf zustimmen, auch zur Bewertung der insgesamt sehr guten Saison, aber auch den Ungereimtheiten am Ende. Dazu noch einige Aspekte von mir:
- wieso versagt die Mannschaft das dritte Mal in Folge zum Ende der Saison?
- Hasebe hat selbst erklärt, dass er auf der 6 nicht spielen mag; warum wird er dann dahin gestellt? Es ist doch klar, dass er Rode nicht ersetzen kann, er hat andere Qualitäten, die in der Abwehr fehlten.
- Das Team Ben Manga hat dieses Jahr offenbar keine Trüffel gefunden: Geraldes, Torro, Toure, Tuta - alle offenbar noch nicht reif für die Buli. Pacienca wird höchstens ein durchschnittlicher BuLi Spieler: Einzig N'Dicka ist ein Treffer - er ist in Gedanken, was ich gut verstehen kann, aber schon bei PSG und kann deshalb aktuell nicht mehr helfen ??
- Das Team wird schon auseinanderfallen, mehr als manchem hier lieb sein wird. Hinti und Kostic werden zwar bleiben, bei Trapp ist es 50/50, aber bei den dreien da vorne wird es sehr eng. Jovic ist gedanklich schon weg offenbar, Haller wird gute Angebote bekommen oder auch schon haben (sein Vertrag läuft nächstes Jahr ja ohnehin aus!) und Rebic - tja, ich weiß nicht, könnte sein, dass auch uns verlassen wird, obwohl er sich mit seinen Leistungen nicht mehr für Höheres empfiehlt gerade.Klar, dafür kommen neue... Aber erst mal müssen die auch passen und zweitens wäre es mit Europa einfacher gewesen, sie hierher zu locken
- Überhaupt die Büffel? Die gibt es schon länger nicht mehr- sie sind Lämmer geworden, wobei man die Verletzung von Haller, dem Oberbüffel,  natürlich nicht vergessen darf. Aber was Rebic uns auch Jovic da abliefern, reißt nicht mehr vom Hocker, trotz der Tore in der  Euro. Wann haben wir in der Liga zuletzt mal hohes Pressing gesehen, was uns stark gemacht hat? Ja, es fehlt die Kraft dazu werden manche hier einwenden. Aber dann muss man sich auch eingestehen,  dass wir spielen wie ein Absteiger.
- Ich weiß wirklich nicht, wozu die Verträge mit Russ und Gelson verlängert wurden. Für das Mannschaftsklima wurde ja auch schon Zimmermann gehalten. Können wir es uns wirklich leisten, drei Spieler, mit Hasebe demnächst möglicherweise 4, Spieler in der Mannschaft zu haben, auf die wir in der Liga nicht mehr vertrauen können? 4 weitere Co-Trainer? Und dann noch 7,8 Jugendliche, die zu Profis befördert wurden wegen der Quote, aber nicht mal das Niveau für die dritte Liga haben?! Ich bin entsetzt darüber, dass unsere "Profis" allergrößte Mühe hatten, sich in der Leistungsklasse Südwest gerade noch vor dem Abstieg zu retten. Und dass ein Beyreuther bei Chemnitz  nur ein paar Minuten spielen durfte. Was wollen wir mit denen?
- Das Mittelfeld war früher die Stärke der Eintracht; wir hatten sehr oft ausgezeichnete Leute auf dieser Position, die Liste ist ewig lang. Momentan haben wir nicht einen!!! Gaci ist bemüht, schnell und läuft viel - aber er macht auch verheerende Fehler im Spielaufbau. Außerdem: ein MF, der praktisch kein Tor schießt und keines vorbereitet?? Tut mir leid, das reicht nicht.
- so, ich will nicht zu sehr langweilen, aber ist mir einiges durch den Kopf gegangen in der letzten ziemlich schlafarmen Nacht. Und bitte sage ja keiner, ich sei kein guter Eintrachtler, bloß weil ich die üblichen Lobes- und Optimismushymnen nicht anstimme. Ich bin durch sehr viele Höhen und Tiefen gegangen in den letzten 50 Jahren, habe mehr gelitten als mich gefreut und bin trotzdem immer treu geblieben. Und ich muss zugeben, die letzten Wochen, überhaupt diese Saison, haben mich ganz schön Nerven gekostet.
Und ein Fünkchen Hoffnung auf ein versöhnliches Ende habe ich ja auch noch.
#
eva67 schrieb:

- wieso versagt die Mannschaft das dritte Mal in Folge zum Ende der Saison?


Weil sie diese Belastung zum Ende hin vielleicht nicht gewohnt ist? Weil sie zumindest damit nicht derart gut zurechtkommt, wie man es sich erhofft. Dieses Jahr kommen etliche Spiele in der EL hinzu, das geht dann irgendwann an die Leistungs- und Belastungsgrenze.

eva67 schrieb:

- Hasebe hat selbst erklärt, dass er auf der 6 nicht spielen mag; warum wird er dann dahin gestellt? Es ist doch klar, dass er Rode nicht ersetzen kann, er hat andere Qualitäten, die in der Abwehr fehlten.


Hat er das? Dennoch ist Hasebe gelernter 6er. Natürlich kann er auf dieser Position spielen mit seinen Fähigkeiten. Dass er die Rolle von Rode nicht übernimmt, ist auch absolut klar, er ist ein komplett anderer Spieler im Vergleich zu Rode. Das kann man praktisch gar nicht vergleichen.

eva67 schrieb:

- Das Team Ben Manga hat dieses Jahr offenbar keine Trüffel gefunden: Geraldes, Torro, Toure, Tuta - alle offenbar noch nicht reif für die Buli. Pacienca wird höchstens ein durchschnittlicher BuLi Spieler: Einzig N'Dicka ist ein Treffer - er ist in Gedanken, was ich gut verstehen kann, aber schon bei PSG und kann deshalb aktuell nicht mehr helfen ??


Geraldes war gefühlt nur verletzt und ist dann zurückgegangen. Tuta ist als perspektivspieler verpflichtet worden. Touré war auch ein Vorgriff auf die neue Saison und hat mE gute Ansätze gezeigt. Torró ist für mich ein extrem guter Transfer, leider war auch er lange verletzt. Aber hier kann ich absolut nicht folgen.

eva67 schrieb:

- Das Team wird schon auseinanderfallen, mehr als manchem hier lieb sein wird. Hinti und Kostic werden zwar bleiben, bei Trapp ist es 50/50, aber bei den dreien da vorne wird es sehr eng. Jovic ist gedanklich schon weg offenbar, Haller wird gute Angebote bekommen oder auch schon haben (sein Vertrag läuft nächstes Jahr ja ohnehin aus!) und Rebic - tja, ich weiß nicht, könnte sein, dass auch uns verlassen wird, obwohl er sich mit seinen Leistungen nicht mehr für Höheres empfiehlt gerade.Klar, dafür kommen neue... Aber erst mal müssen die auch passen und zweitens wäre es mit Europa einfacher gewesen, sie hierher zu locken



Fällt das Team nun auseinander oder nicht? Entscheide Dich halt erst mal. Dieses Gejaule nervt wirklich. Bis auf die Leihspielen haben wir es selbst in der Hand. Alle haben Vertrag. Einfach mal ein bisschen runterkommen von der Panikachterbahn.

eva67 schrieb:

- Überhaupt die Büffel? Die gibt es schon länger nicht mehr- sie sind Lämmer geworden, wobei man die Verletzung von Haller, dem Oberbüffel,  natürlich nicht vergessen darf. Aber was Rebic uns auch Jovic da abliefern, reißt nicht mehr vom Hocker, trotz der Tore in der  Euro. Wann haben wir in der Liga zuletzt mal hohes Pressing gesehen, was uns stark gemacht hat? Ja, es fehlt die Kraft dazu werden manche hier einwenden. Aber dann muss man sich auch eingestehen,  dass wir spielen wie ein Absteiger.


Das was vorher wie am Schnürchen klappte, klappt nun leider nicht mehr. Auch das passiert leider immer wieder mal, diesmal zur Unzeit. Natürlich muss man schauen warum das so ist, aber dass diese mannschaft wie ein Absteiger spielt, finde ich nun doch übertrieben

eva67 schrieb:

- Ich weiß wirklich nicht, wozu die Verträge mit Russ und Gelson verlängert wurden. Für das Mannschaftsklima wurde ja auch schon Zimmermann gehalten. Können wir es uns wirklich leisten, drei Spieler, mit Hasebe demnächst möglicherweise 4, Spieler in der Mannschaft zu haben, auf die wir in der Liga nicht mehr vertrauen können? 4 weitere Co-Trainer? Und dann noch 7,8 Jugendliche, die zu Profis befördert wurden wegen der Quote, aber nicht mal das Niveau für die dritte Liga haben?! Ich bin entsetzt darüber, dass unsere "Profis" allergrößte Mühe hatten, sich in der Leistungsklasse Südwest gerade noch vor dem Abstieg zu retten. Und dass ein Beyreuther bei Chemnitz  nur ein paar Minuten spielen durfte. Was wollen wir mit denen?


Gelson hat uns selbstredend nicht geholfen in dieser Saison...hast Du eigentlich die Spiele geschaut oder einfach mal aus Spaß sinnloses Zeug schreiben? Wieso sollte man Gelson, Russ oder Hasebe nicht mehr vertrauen?
#
@eva
Das könnte alles weitgehend stimmen, es könnte sich aber auch als weitgehend haltlos erweisen.
Mer waas es net...
#
Grundsätzlich habe ich auch immer ein mulmiges Gefühl wenn Hasebe auf der 6 spielt. Nicht weil er das schlecht machen würde, aber wohl, weil mir dann jemand in der Abwehrkette fehlt, wo ich weiß, dass er diese dort noch mal echt aufwerten könnte.

Auch seltsam: Hat's Marc Stendera immer noch im Rücken oder wollte man ihm hier kein letztes Heimspiel mehr gönnen, nachdem man ihn ja quasi aus dem Team vergrault hat?

Klar ist aber auch, dass das Spiel wahrscheinlich anders verlaufen wäre, hätte Rebic Kostics Vorlage in der ersten Hälfte verwandelt.
#
Dein Optimismus in allen Ehren, aber wenn du schreibst die Mannschaft wird wissen um was es geht.. wusste sie das gegen Augsburg, Wolfsburg, Hertha Leverkusen und Mainz dann nicht ?
#
municadler schrieb:

Dein Optimismus in allen Ehren, aber wenn du schreibst die Mannschaft wird wissen um was es geht.. wusste sie das gegen Augsburg, Wolfsburg, Hertha Leverkusen und Mainz dann nicht ?


Ist es denn verdammt nochmal so schwer zu verstehen das wir der Doppelbelastung irgendwann Tribut zollen müssen? Was meinst du warum wir solche Probleme in diesen Spielen hatten? Hast du die Jungs nach den London-Spielen nach Abpfiff gesehen? Wie sie gehumpelt sind?
Wie kann man ernsthaft nach einem 130 min Spiel gegen Chelsea (!!!) erwarten das die Spieler drei Tage später mental und körperlich bei 100% sind?
Es war von vornerein klar das wir nur gewinnen können wenn alles passt, die 1.Halbzeit war gut von uns, wenn Rebic trifft geht das Ding womöglich ganz anders aus. Hat er aber nicht, dafür aber die Mainzer zweimal eiskalt kurz nach der Pause. So einfach ist das.
Manche verstehen einfach nicht, oder wollen es nicht verstehen, das die Mannschaft irgendwann an Grenzen kommt. Dann kannst du es noch so sehr wollen, es funktioniert nicht mehr so wie man es möchte.

#
eva67 schrieb:

- wieso versagt die Mannschaft das dritte Mal in Folge zum Ende der Saison?


Weil sie diese Belastung zum Ende hin vielleicht nicht gewohnt ist? Weil sie zumindest damit nicht derart gut zurechtkommt, wie man es sich erhofft. Dieses Jahr kommen etliche Spiele in der EL hinzu, das geht dann irgendwann an die Leistungs- und Belastungsgrenze.

eva67 schrieb:

- Hasebe hat selbst erklärt, dass er auf der 6 nicht spielen mag; warum wird er dann dahin gestellt? Es ist doch klar, dass er Rode nicht ersetzen kann, er hat andere Qualitäten, die in der Abwehr fehlten.


Hat er das? Dennoch ist Hasebe gelernter 6er. Natürlich kann er auf dieser Position spielen mit seinen Fähigkeiten. Dass er die Rolle von Rode nicht übernimmt, ist auch absolut klar, er ist ein komplett anderer Spieler im Vergleich zu Rode. Das kann man praktisch gar nicht vergleichen.

eva67 schrieb:

- Das Team Ben Manga hat dieses Jahr offenbar keine Trüffel gefunden: Geraldes, Torro, Toure, Tuta - alle offenbar noch nicht reif für die Buli. Pacienca wird höchstens ein durchschnittlicher BuLi Spieler: Einzig N'Dicka ist ein Treffer - er ist in Gedanken, was ich gut verstehen kann, aber schon bei PSG und kann deshalb aktuell nicht mehr helfen ??


Geraldes war gefühlt nur verletzt und ist dann zurückgegangen. Tuta ist als perspektivspieler verpflichtet worden. Touré war auch ein Vorgriff auf die neue Saison und hat mE gute Ansätze gezeigt. Torró ist für mich ein extrem guter Transfer, leider war auch er lange verletzt. Aber hier kann ich absolut nicht folgen.

eva67 schrieb:

- Das Team wird schon auseinanderfallen, mehr als manchem hier lieb sein wird. Hinti und Kostic werden zwar bleiben, bei Trapp ist es 50/50, aber bei den dreien da vorne wird es sehr eng. Jovic ist gedanklich schon weg offenbar, Haller wird gute Angebote bekommen oder auch schon haben (sein Vertrag läuft nächstes Jahr ja ohnehin aus!) und Rebic - tja, ich weiß nicht, könnte sein, dass auch uns verlassen wird, obwohl er sich mit seinen Leistungen nicht mehr für Höheres empfiehlt gerade.Klar, dafür kommen neue... Aber erst mal müssen die auch passen und zweitens wäre es mit Europa einfacher gewesen, sie hierher zu locken



Fällt das Team nun auseinander oder nicht? Entscheide Dich halt erst mal. Dieses Gejaule nervt wirklich. Bis auf die Leihspielen haben wir es selbst in der Hand. Alle haben Vertrag. Einfach mal ein bisschen runterkommen von der Panikachterbahn.

eva67 schrieb:

- Überhaupt die Büffel? Die gibt es schon länger nicht mehr- sie sind Lämmer geworden, wobei man die Verletzung von Haller, dem Oberbüffel,  natürlich nicht vergessen darf. Aber was Rebic uns auch Jovic da abliefern, reißt nicht mehr vom Hocker, trotz der Tore in der  Euro. Wann haben wir in der Liga zuletzt mal hohes Pressing gesehen, was uns stark gemacht hat? Ja, es fehlt die Kraft dazu werden manche hier einwenden. Aber dann muss man sich auch eingestehen,  dass wir spielen wie ein Absteiger.


Das was vorher wie am Schnürchen klappte, klappt nun leider nicht mehr. Auch das passiert leider immer wieder mal, diesmal zur Unzeit. Natürlich muss man schauen warum das so ist, aber dass diese mannschaft wie ein Absteiger spielt, finde ich nun doch übertrieben

eva67 schrieb:

- Ich weiß wirklich nicht, wozu die Verträge mit Russ und Gelson verlängert wurden. Für das Mannschaftsklima wurde ja auch schon Zimmermann gehalten. Können wir es uns wirklich leisten, drei Spieler, mit Hasebe demnächst möglicherweise 4, Spieler in der Mannschaft zu haben, auf die wir in der Liga nicht mehr vertrauen können? 4 weitere Co-Trainer? Und dann noch 7,8 Jugendliche, die zu Profis befördert wurden wegen der Quote, aber nicht mal das Niveau für die dritte Liga haben?! Ich bin entsetzt darüber, dass unsere "Profis" allergrößte Mühe hatten, sich in der Leistungsklasse Südwest gerade noch vor dem Abstieg zu retten. Und dass ein Beyreuther bei Chemnitz  nur ein paar Minuten spielen durfte. Was wollen wir mit denen?


Gelson hat uns selbstredend nicht geholfen in dieser Saison...hast Du eigentlich die Spiele geschaut oder einfach mal aus Spaß sinnloses Zeug schreiben? Wieso sollte man Gelson, Russ oder Hasebe nicht mehr vertrauen?
#
eva67 schrieb:

- Überhaupt die Büffel? Die gibt es schon länger nicht mehr- sie sind Lämmer geworden, wobei man die Verletzung von Haller, dem Oberbüffel,  natürlich nicht vergessen darf. Aber was Rebic uns auch Jovic da abliefern, reißt nicht mehr vom Hocker, trotz der Tore in der  Euro. Wann haben wir in der Liga zuletzt mal hohes Pressing gesehen, was uns stark gemacht hat? Ja, es fehlt die Kraft dazu werden manche hier einwenden. Aber dann muss man sich auch eingestehen,  dass wir spielen wie ein Absteiger.


Na ja warum waren die Büffel so stark? Ganz einfach nicht wegen der Spielgestaltung, sondern wegen dem Pressing! Dadurch wurde der Ball schnell zurück erobert und durch das schnelle Umschaltspiel wurde der Gegner überrannt. Diese Situationen habe ich in den letzten  Spielen kaum mehr gesehen. Hat also was mit dem ganzen Team zu tun und nicht nur mit den Stürmern.
#
Dein Optimismus in allen Ehren, aber wenn du schreibst die Mannschaft wird wissen um was es geht.. wusste sie das gegen Augsburg, Wolfsburg, Hertha Leverkusen und Mainz dann nicht ?
#
Natürlich, aber den Schalter umzulegen, wenn Du den Fokus nicht zu 100% auf den aktuellen Gegner hast ist nunmal schwierig. Das sieht für nächste Woche ganz anders aus. Fokus liegt nur auf den Bayern, da gibt es nichts drum herum. Was gegen Mainz schief gelaufen ist, werden sie aufarbeiten, dann aber fokussiert sich auf die Bauern konzentrieren. Die letzten Wochen gab es mMn nur EL und da fällt die BuLi ganz gerne mal hinten runter. Schaut Euch mal Mannschaften mit unserem Etat an, die es mal in die EL geschafft haben. Die haben meistens die ganze Saison verka**t. Mir fallen da spontan Freiburg, Hanoi, Köln und wir unter Veh ein. Da standen wir in der Hinrunde auf einmal im Abstiegskampf drin und es lief gar nichts zusammen. Erst als die EL vorbei war klaptte es besser.

Somit sehe ich da ein klares Indiz darin, dass die Mannschaft ist besser auf- und eingestllt als jeder andere genannte. Und was dieses Team diese Saison gerissen hat, ist das beste was ich seit den 90er mit Tony, Uwe, Heulsuse Möller und JayJay gesehen habe. Und mit der richtigen Fokussierung ist dieses Team in der Lage mit Chelsea, Lissabon und Inter Mailand auf Augenhöhe zu agieren. Das wir die von Dir genannten nicht einfach so im vorbeigehen weghauen, dazu gehört auch ein breiterer Kader, wo jeder den anderen adäquat ersetzen kann. Haben wir aber eben (noch) nicht. Wenn ich mich täusche und wir nicht mal die EL schaffen, kann man immer noch rumheulen. Das aber jetzt schon prophylaktisch zu tun, wo noch 90 Minuten ausstehen, finde ich absurd und hat mit Sportsgeist bzw. Glaube an das eigene Team nichts zu tun.
#
Warum ich zudem glaube, dass das letzte Finalspiel nicht mit dem Spiel dieses Jahr in München auch nur ansatzweise vergleichbar sein wird.

Letzte Saison konnten unsere Jungs einen Titel gewinnen, da haben sie dann noch mal alles raus gehauen, ähnlich wie in der EL dieses Jahr gegen Chelsea. Jetzt können sie einen internationalen Platz erreichen. Wird dafür die Motivation ähnlich groß sein, wenn man evtl kommende Saison nichtmal weiß, ob man hier bleiben wird? Glaube ich nicht, lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

Für die Bayern geht es um den wichtigsten deutschen Titel, deren Motivation wird so sein, wie in deren Spiel gegen Dortmund. Die werden da nichts anbrennen lassen und wenn wir nicht so motiviert spielen, wie gegen Chelsea, Benfica oder Inter, dann glaube ich, dass wir dort sehr deutlich unter gehen werden.

#
eva67 schrieb:

- wieso versagt die Mannschaft das dritte Mal in Folge zum Ende der Saison?


Weil sie diese Belastung zum Ende hin vielleicht nicht gewohnt ist? Weil sie zumindest damit nicht derart gut zurechtkommt, wie man es sich erhofft. Dieses Jahr kommen etliche Spiele in der EL hinzu, das geht dann irgendwann an die Leistungs- und Belastungsgrenze.

eva67 schrieb:

- Hasebe hat selbst erklärt, dass er auf der 6 nicht spielen mag; warum wird er dann dahin gestellt? Es ist doch klar, dass er Rode nicht ersetzen kann, er hat andere Qualitäten, die in der Abwehr fehlten.


Hat er das? Dennoch ist Hasebe gelernter 6er. Natürlich kann er auf dieser Position spielen mit seinen Fähigkeiten. Dass er die Rolle von Rode nicht übernimmt, ist auch absolut klar, er ist ein komplett anderer Spieler im Vergleich zu Rode. Das kann man praktisch gar nicht vergleichen.

eva67 schrieb:

- Das Team Ben Manga hat dieses Jahr offenbar keine Trüffel gefunden: Geraldes, Torro, Toure, Tuta - alle offenbar noch nicht reif für die Buli. Pacienca wird höchstens ein durchschnittlicher BuLi Spieler: Einzig N'Dicka ist ein Treffer - er ist in Gedanken, was ich gut verstehen kann, aber schon bei PSG und kann deshalb aktuell nicht mehr helfen ??


Geraldes war gefühlt nur verletzt und ist dann zurückgegangen. Tuta ist als perspektivspieler verpflichtet worden. Touré war auch ein Vorgriff auf die neue Saison und hat mE gute Ansätze gezeigt. Torró ist für mich ein extrem guter Transfer, leider war auch er lange verletzt. Aber hier kann ich absolut nicht folgen.

eva67 schrieb:

- Das Team wird schon auseinanderfallen, mehr als manchem hier lieb sein wird. Hinti und Kostic werden zwar bleiben, bei Trapp ist es 50/50, aber bei den dreien da vorne wird es sehr eng. Jovic ist gedanklich schon weg offenbar, Haller wird gute Angebote bekommen oder auch schon haben (sein Vertrag läuft nächstes Jahr ja ohnehin aus!) und Rebic - tja, ich weiß nicht, könnte sein, dass auch uns verlassen wird, obwohl er sich mit seinen Leistungen nicht mehr für Höheres empfiehlt gerade.Klar, dafür kommen neue... Aber erst mal müssen die auch passen und zweitens wäre es mit Europa einfacher gewesen, sie hierher zu locken



Fällt das Team nun auseinander oder nicht? Entscheide Dich halt erst mal. Dieses Gejaule nervt wirklich. Bis auf die Leihspielen haben wir es selbst in der Hand. Alle haben Vertrag. Einfach mal ein bisschen runterkommen von der Panikachterbahn.

eva67 schrieb:

- Überhaupt die Büffel? Die gibt es schon länger nicht mehr- sie sind Lämmer geworden, wobei man die Verletzung von Haller, dem Oberbüffel,  natürlich nicht vergessen darf. Aber was Rebic uns auch Jovic da abliefern, reißt nicht mehr vom Hocker, trotz der Tore in der  Euro. Wann haben wir in der Liga zuletzt mal hohes Pressing gesehen, was uns stark gemacht hat? Ja, es fehlt die Kraft dazu werden manche hier einwenden. Aber dann muss man sich auch eingestehen,  dass wir spielen wie ein Absteiger.


Das was vorher wie am Schnürchen klappte, klappt nun leider nicht mehr. Auch das passiert leider immer wieder mal, diesmal zur Unzeit. Natürlich muss man schauen warum das so ist, aber dass diese mannschaft wie ein Absteiger spielt, finde ich nun doch übertrieben

eva67 schrieb:

- Ich weiß wirklich nicht, wozu die Verträge mit Russ und Gelson verlängert wurden. Für das Mannschaftsklima wurde ja auch schon Zimmermann gehalten. Können wir es uns wirklich leisten, drei Spieler, mit Hasebe demnächst möglicherweise 4, Spieler in der Mannschaft zu haben, auf die wir in der Liga nicht mehr vertrauen können? 4 weitere Co-Trainer? Und dann noch 7,8 Jugendliche, die zu Profis befördert wurden wegen der Quote, aber nicht mal das Niveau für die dritte Liga haben?! Ich bin entsetzt darüber, dass unsere "Profis" allergrößte Mühe hatten, sich in der Leistungsklasse Südwest gerade noch vor dem Abstieg zu retten. Und dass ein Beyreuther bei Chemnitz  nur ein paar Minuten spielen durfte. Was wollen wir mit denen?


Gelson hat uns selbstredend nicht geholfen in dieser Saison...hast Du eigentlich die Spiele geschaut oder einfach mal aus Spaß sinnloses Zeug schreiben? Wieso sollte man Gelson, Russ oder Hasebe nicht mehr vertrauen?
#
@ skyeagle: was ist eigentlich die weibliche Form von Troll?
#
Grundsätzlich habe ich auch immer ein mulmiges Gefühl wenn Hasebe auf der 6 spielt. Nicht weil er das schlecht machen würde, aber wohl, weil mir dann jemand in der Abwehrkette fehlt, wo ich weiß, dass er diese dort noch mal echt aufwerten könnte.

Auch seltsam: Hat's Marc Stendera immer noch im Rücken oder wollte man ihm hier kein letztes Heimspiel mehr gönnen, nachdem man ihn ja quasi aus dem Team vergrault hat?

Klar ist aber auch, dass das Spiel wahrscheinlich anders verlaufen wäre, hätte Rebic Kostics Vorlage in der ersten Hälfte verwandelt.
#
the_whitefalcon schrieb:



Auch seltsam: Hat's Marc Stendera immer noch im Rücken oder wollte man ihm hier kein letztes Heimspiel mehr gönnen, nachdem man ihn ja quasi aus dem Team vergrault hat?



Genau, Hrgota hat man nämlich auch aus dem Team vergrault

Bei aller Romantik, aber bei Stendera reicht es einfach nicht für uns. Er ist einfach viel zu langsam. Sieht man auch bei der Zweikampfführung.
Zudem ging mir sein durchgehendes Gemeckere auch oft auf den Zeiger.

#
Grundsätzlich habe ich auch immer ein mulmiges Gefühl wenn Hasebe auf der 6 spielt. Nicht weil er das schlecht machen würde, aber wohl, weil mir dann jemand in der Abwehrkette fehlt, wo ich weiß, dass er diese dort noch mal echt aufwerten könnte.

Auch seltsam: Hat's Marc Stendera immer noch im Rücken oder wollte man ihm hier kein letztes Heimspiel mehr gönnen, nachdem man ihn ja quasi aus dem Team vergrault hat?

Klar ist aber auch, dass das Spiel wahrscheinlich anders verlaufen wäre, hätte Rebic Kostics Vorlage in der ersten Hälfte verwandelt.
#
the_whitefalcon schrieb:

Auch seltsam: Hat's Marc Stendera immer noch im Rücken oder wollte man ihm hier kein letztes Heimspiel mehr gönnen, nachdem man ihn ja quasi aus dem Team vergrault hat?

Man hat Stendera vergrault ? Vielleicht ist er einfach nicht gut genug. Wer es unter 3 Trainern nicht schafft sollte sich vielleicht mal fragen ob 1. BuLi nicht ein bisschen zu viel ist.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!