Offizieller Spielthread Borussia Dortmund - Eintracht Frankfurt (34. Spieltag, 14.05.2011, 15:30)

#
dj_chuky schrieb:
erwin stein schrieb:
ChrizLMS schrieb:
Mit so Luschen wie Köhler und Meier gegen Duisburg, Cottbus, Dresden usw... Sofortiger Wiederaufstieg? Glaub ich nicht dran, nicht mit dieser Mannschaft!    


Als die Lusche Meier am 33 Spieltag Cottbus alleine abgeschossen hat, warst du wahrscheinlich gerade auf dem Klo?
Fan seit 92...sicher, sicher...  


Klasse, daass Meier vor zich Jahren mal irgendwann in der zweiten Liga einen guten Tag hatte. Freut mich für ihn hat wahrscheinlich nochn Bild davon eingerahmt über seinem Bett hängen. Sorry aber so scheiße, wie er die gesamte Saison gespielt hat gehört er ausgemustert. Da lass ich lieber junge Talente ran und warte ein Jahr länger auf den Aufstieg, als wie gehabt weiterzumachen mit Spielern, denen es nur ums Geld geht und sich dann wenns drum geht nie den ***** aufreißen.


Du bist ein dummer Schwätzer, und solche Typen haben auch keine bessere Mannschaft verdient.

Meier war noch im letzten Jahr mit 10 Toren bester Mittelfeldspieler.

Für Pfeifen wie dich wären allerdings Null Tore genau das Richtige gewesen.

Meier kann nichts dafür, wenn er zugunsten von Gekas sonstwo auf dem Spielfeld hingestellt wird, nur nicht da wo er gefährlich werden kann.
#
Zico21 schrieb:
raideg schrieb:
Mein Entsetzen hält sich im Moment in Grenzen.

Der Abstieg war abzusehen.
Klar habe ich das 1:0 bejubelt und wieder gehofft.
Es wäre aber vermessen gewesen, an einen verdienten Klassenerhalt zu glauben.

Was mich immer wieder verstört ist die unglaublich dilettantische Arbeit, die bei der Eintracht seit Jahrzehnten abgeliefert wird.

Die anderen BL-Clubs sind uns immer um mindestens einen Schritt voraus.
Schon in den 80ern sagte ich, das die Bayern (auch wenn ich sie hasse) es richtig machen.
Ein BL-Club ist ein millionenschweres Unternehmen, das auch dementsprechend geführt werden muß.
Die Eintracht wurde weitere 20 Jahre geführt wie ein Kleintierzüchterverein.

Nun haben in den letzten 10 Jahren viele Vereine auf eine verstärkte Jugendarbeit und auf "frisches Blut" in der Trainergilde gesetzt - zum Großteil mit Erfolg.

Bei der Eintracht? Es ist alles "zementiert", Ansichten wie aus den 80ern übernommen.

Wieviele Jahre gibt es in der BL Sportmanager?

Die Eintracht kommt 2011 drauf, das man das ja mal machen könnte.

Meine Eintracht kommt mir oft so vor, als ob alles mit Windows 7 arbeitet, man selbst aber an Win 3.1 festhält, weil "das haben wir schon immer so gemacht".

Keine frischen Ideen, junge innovative Leute, nix - alles wie gehabt, denn wir hatten ja irgendwann mal ne gute Saison und deshalb - was damals gut war, muß auch heute gut sein.

Nebenkriegsschauplätze: Kein Eintracht-TV, seit acht Jahren kommt das Merchandising nicht richtig in Gang, der I-Net Shop ist ein Witz, keinerlei Werbung im regionalen Fernsehen oder Rundfunk, nicht mal Spielplakate im Rhein-Main-Gebiet.
Jemand, der sich nicht intensiv mit Fußball beschäftigt und vielleicht jüngeren Geburtsdatums ist, hat die Eintracht in den letzten 15 Jahren wahrgenommen, wie andere H96 oder VW Wolfsburg.

Wie oft wurde gesagt "es muß sich was ändern"?, wie oft hat es gehießen "jetzt muß sich was ändern?" - wenn sich was geändert hat, dann nur Kleinigkeiten.

Neue Leute braucht das Land, neue Ideen und die Leute, die den Mut haben, diese auch umzusetzen.
Weg mit den alten Zöpfen, der Stall gehört gehörig ausgemistet!


Da ist ne Menge dran... leider...


Auch hier einfach nur Zustimmung.....Eintrachts Manschaft = Traber der Saison....leider tut man damit den Pferdchen Unrecht.

Und die Entscheidungsträger haben ein wirklich sensationell schlechtes Krisenmangement betrieben. Peinlich.

Obs.
#
AdlerBayern schrieb:
Hab im Radio gehört, dass Bruchhagen meinte 19 Spieler unserer jetzigen Mannschaft hätten auch Vetrag für die zweite Liga!    


Hällt Bruchhagen das für eine gute Nachricht für die Fans oder will er uns nur schonmal durch die Blume darauf hinweisen, dass der Aufstieg ein bisschen auf sich warten lassen wird?
#
Vielleicht schweißt ein Abstieg, egal wie peinlich, schlimm oder verdient er ist, die Spieler zusammen. Und dann bringen noch 4 - 5 Neuverpflichtungen wieder frischen Wind ins Team und schwupps sieht die Welt ganz anders aus!
#
grossaadla schrieb:
uefa_schaub / Heute 18:32
Chaos-Adler schrieb:
uefa_schaub schrieb:
Mittlerweile bin ich mir garnicht mehr so sicher ob der Wiederaufstieg das Ziel sein muß. Was kommt denn dann ? Vier oder fünf Jahre auf Platz 10-15 um dann wieder abzusteigen. Vielleicht sollte sich die Eintracht als gute Zweitligamannschaft etablieren. Könnte evtl. mehr Spaß machen.


Das regelt sich doch von selbst. Wenn die Mannschaft stark genug ist steigt sie wieder auf. Wenn nicht, dann nicht. Ehrlich gesagt, ich bin mir noch nicht mal sicher ob dieser Kader mental Zweitligatauglich ist. Diese Mannschaft braucht Führungsspieler und einen modernen Trainer. Dann ist alles möglich.
Chaos-Adler schrieb:
schrieb: uefa_schaub schrieb:Mittlerweile bin ich mir garnicht mehr so sicher ob der Wiederaufstieg das Ziel sein muß. Was kommt denn dann ? Vier oder fünf Jahre auf Platz 10-15 um dann wieder abzusteigen. Vielleicht sollte sich die Eintracht als gute Zweitligamannschaft etablieren. Könnte evtl. mehr Spaß machen. Das regelt sich doch von selbst. Wenn die Mannschaft stark genug ist steigt sie ...
komplettes Zitat anzeigen

Stimmt schon. Ich würde halt lieber 'ne relativ gute Zweitligasaison sehen (wie z.B. Fürth ) als nochmal so eine Erstligarückrunde, die uns für lange Zeit zur Lachnummer gemacht hat.

dann fragt mal die fürther was die lieber hätten?!
mal 1. liga oder immer nur gaaaaanz toller 4. in liga 2.


Ist doch klar, dass jeder 1.Liga sehen will (ich auch), aber ich denke an die Sprüche der letzten 6,7 Jahre : "Wir müssen Geduld haben, kleine Schritte machen, keine Risiken eingehen,... und dann wird es sich auch irgendwann auszahlen"
Was dabei rausgekommen ist sehen wir ja jetzt. Ich habe im Moment (14.05. 18:53) keine Lust mir das alles nochmal anzuhören, für nichts und wieder nichts.
#
AdlerBayern schrieb:
Hab im Radio gehört, dass Bruchhagen meinte 19 Spieler unserer jetzigen Mannschaft hätten auch Vetrag für die zweite Liga!    


Die Frage ist nur, welcher Fan sich noch mit diesen Spielern identifizieren will bzw. kann! ?
#
unsere besten spieler haben ja bis 2014 vertrag  
wir sind gut aufgestellt  
#
@ raideg

Im gegensatz zu dir kenn ich die UF und wenn andere ihr ding abziehen wollen sollen sie es tun. Die UF möchte nicht dran gehindert werden, also werden sie auch andere daran nicht hindern. Aber anscheinend bist du Experte in diesen sachen und kannst mich ja belehren und aufklären.
#
ghostinthemachine schrieb:
dj_chuky schrieb:
erwin stein schrieb:
ChrizLMS schrieb:
Mit so Luschen wie Köhler und Meier gegen Duisburg, Cottbus, Dresden usw... Sofortiger Wiederaufstieg? Glaub ich nicht dran, nicht mit dieser Mannschaft!    


Als die Lusche Meier am 33 Spieltag Cottbus alleine abgeschossen hat, warst du wahrscheinlich gerade auf dem Klo?
Fan seit 92...sicher, sicher...  


Klasse, daass Meier vor zich Jahren mal irgendwann in der zweiten Liga einen guten Tag hatte. Freut mich für ihn hat wahrscheinlich nochn Bild davon eingerahmt über seinem Bett hängen. Sorry aber so scheiße, wie er die gesamte Saison gespielt hat gehört er ausgemustert. Da lass ich lieber junge Talente ran und warte ein Jahr länger auf den Aufstieg, als wie gehabt weiterzumachen mit Spielern, denen es nur ums Geld geht und sich dann wenns drum geht nie den ***** aufreißen.


Du bist ein dummer Schwätzer, und solche Typen haben auch keine bessere Mannschaft verdient.

Meier war noch im letzten Jahr mit 10 Toren bester Mittelfeldspieler.

Für Pfeifen wie dich wären allerdings Null Tore genau das Richtige gewesen.

Meier kann nichts dafür, wenn er zugunsten von Gekas sonstwo auf dem Spielfeld hingestellt wird, nur nicht da wo er gefährlich werden kann.



Danke GTM. Leider sind die heut in der Überzahl.
#
auch wenn ich viele spieler im mom am liebsten net mehr sehn würde,bin ich froh das so viele vertrag haben.
schuld sind die termine.
2. liga fängt am 15.7. an.
viel zu wenig zeit für den totalen umbruch!
im besten fall aufstieg ein paar spieltage vor ende klar machen und dann ausmisten.
ich denke das selbst unsere gurkentruppe der rückrunde in liga 2 ne gute rolle spielt.
wer ist in der 2.liga wirklich stärker besetzt?
#
SGE, wir sind da, jedes Spiel, ist doch klar,
zweite Liga tut schon weh, scheiß egal, oh SGE.
#
geoffrey_5 schrieb:
ghostinthemachine schrieb:
dj_chuky schrieb:
erwin stein schrieb:
ChrizLMS schrieb:
Mit so Luschen wie Köhler und Meier gegen Duisburg, Cottbus, Dresden usw... Sofortiger Wiederaufstieg? Glaub ich nicht dran, nicht mit dieser Mannschaft!    


Als die Lusche Meier am 33 Spieltag Cottbus alleine abgeschossen hat, warst du wahrscheinlich gerade auf dem Klo?
Fan seit 92...sicher, sicher...  


Klasse, daass Meier vor zich Jahren mal irgendwann in der zweiten Liga einen guten Tag hatte. Freut mich für ihn hat wahrscheinlich nochn Bild davon eingerahmt über seinem Bett hängen. Sorry aber so scheiße, wie er die gesamte Saison gespielt hat gehört er ausgemustert. Da lass ich lieber junge Talente ran und warte ein Jahr länger auf den Aufstieg, als wie gehabt weiterzumachen mit Spielern, denen es nur ums Geld geht und sich dann wenns drum geht nie den ***** aufreißen.


Du bist ein dummer Schwätzer, und solche Typen haben auch keine bessere Mannschaft verdient.

Meier war noch im letzten Jahr mit 10 Toren bester Mittelfeldspieler.

Für Pfeifen wie dich wären allerdings Null Tore genau das Richtige gewesen.

Meier kann nichts dafür, wenn er zugunsten von Gekas sonstwo auf dem Spielfeld hingestellt wird, nur nicht da wo er gefährlich werden kann.



Danke GTM. Leider sind die heut in der Überzahl.


Ja, weiß ich. Der Junge gehört zur Matschbirnen-Fraktion, jede Wette der ist selbst garnicht dazu in der Lage, den Ball 3mal hoch zu halten.

Wenn es nach solchen Typen geht, haben wir nächste Saison noch nicht mal mehr eine schlecht funktionierende Mannschaft - dann haben wir nämlich gar keine mehr.

Nicht nur da fragt man sich, was an dieser Saison das beschissenste war: Vereinsführung, Trainer, Mannschaft oder "Fans"...
#
Scummy schrieb:
AdlerBayern schrieb:
Hab im Radio gehört, dass Bruchhagen meinte 19 Spieler unserer jetzigen Mannschaft hätten auch Vetrag für die zweite Liga!    


Die Frage ist nur, welcher Fan sich noch mit diesen Spielern identifizieren will bzw. kann! ?



In Hinrunde waren sie noch die Helden und jetzt die Looser. So schnell kann das gehen. Aber auch anders herum, wenn wieder einige Spiele gewonnen werden.
#
DrunkenBear schrieb:
@ raideg

Im gegensatz zu dir kenn ich die UF und wenn andere ihr ding abziehen wollen sollen sie es tun. Die UF möchte nicht dran gehindert werden, also werden sie auch andere daran nicht hindern. Aber anscheinend bist du Experte in diesen sachen und kannst mich ja belehren und aufklären.



Klar, die UF sitzt komplett auf der Haupttribüne und unten am Zaun und um Martin & Co. stehen die "anderen Gruppen", hängen Banner auf und zünden Pyro.
Danke, das Du mein Weltbild gerade gerückt hast.
#
St. Pauli hält viele gute Spieler.
- Wenn Bochum 2.liga bleibt, haben die auch ne gute perspektive, ähnlich
- Duisburg, Cottbus etc. muss man sehen

will sagen, Wiederaufstieg wird bei leibe kein selbstläufer..
#
raideg schrieb:
DrunkenBear schrieb:
@ raideg

Im gegensatz zu dir kenn ich die UF und wenn andere ihr ding abziehen wollen sollen sie es tun. Die UF möchte nicht dran gehindert werden, also werden sie auch andere daran nicht hindern. Aber anscheinend bist du Experte in diesen sachen und kannst mich ja belehren und aufklären.



Klar, die UF sitzt komplett auf der Haupttribüne und unten am Zaun und um Martin & Co. stehen die "anderen Gruppen", hängen Banner auf und zünden Pyro.
Danke, das Du mein Weltbild gerade gerückt hast.


Lieber raideg. du bist erst seit gestern dabei... Nicht wahr..Unfassbar.
#
Gibt es nicht vielleicht ehemalige Eintracht-Spieler, die Trainer werden wollen? Ich sehe das ähnlich wie einer meiner Vorposter: Es müssen mal junge unverbrauchte Trainer ran, die die modernen Methoden gelernt haben und nicht welche, die schon bei jedem Club in Deutschland waren und an Althergebrachtem festhalten. Jaja, ich weiß: Neu ist nicht automatisch gut, aber meines Erachtens kann der Versuch jetzt auch nicht mehr schaden.

Ich tendiere ja leider immer irgendwie dazu, an allem die guten Seiten zu suchen und ich sehe hier auch die Chance zu einem Neuanfang. Allerdings sind dazu drastische Umbrüche nötig und das bedeutet auch, sich von einigen Spielern zu trennen.

Wenn ich beim Fußballgott für das erlittene Drama einen Wunsch frei habe, dann wünsche ich mir, dass DIESER Neuanfang auch wirklich mal von Dauer ist. Und Ralf Fährmann!
#
ltobias schrieb:
Scummy schrieb:
AdlerBayern schrieb:
Hab im Radio gehört, dass Bruchhagen meinte 19 Spieler unserer jetzigen Mannschaft hätten auch Vetrag für die zweite Liga!    


Die Frage ist nur, welcher Fan sich noch mit diesen Spielern identifizieren will bzw. kann! ?



In Hinrunde waren sie noch die Helden und jetzt die Looser. So schnell kann das gehen. Aber auch anders herum, wenn wieder einige Spiele gewonnen werden.



Genau so sieht es aus. Wenn z.Bsp. der von vielen kritisierte Alex Meier Tore am Fliessband schiesst dann sind sie wieder da, diese heuchlerischen Schulterklopfer.
#
So genug gemeckert, genug gehuelt - es hilft nicht mehr. Jetzt gilt es nach vorne zu schauen. Pessimismus auf Seite und dann geht's zum Neuanfang zur Wiederaufstiegstour 2011/2012. Den Adler im Herzen.
Mir ist bei diesem Abstieg ist mir deutlich weniger bang' als bei den unsäglichen Totalabstüzen davor, wo man nicht wusste wie es überhaupt mit dem Verein weiter geht...
Da sind wir heute deutlich gefestiger wie man sehen wird, das ist Bruchhagens Verdienst, ohne Wenn und Aber.

Bei manchem Kommentar hier fragt man sich wirklich ob man es mit "Fans" zu tun hat. Frei so nach dem Motto "Ach komm, lieber kein Wiederaufstieg, lass uns doch inner Zweiten bleiben, da gewinnen wir auch öfter und in der 3. HZ geht eh mehr ab, da sind wir halt dann wer..."
Das erinnert mich an einen kleines Kind das sich bei Fussball auf'm Nintendo den gegnerischen Torwart auf Vollpfosten-Modus stellt, weil es dann mehr Tore schießt und öfter gewinnt. Fragt doch mal nen Fürther ob die das geil finden immer Vierter in Liga 2...
#
Observer schrieb:
(...) Und die Entscheidungsträger haben ein wirklich sensationell schlechtes Krisenmangement betrieben. Peinlich.


Der entscheidende Satz zu dieser ganzen Rückrunde. Schade, dass es heute nicht geklappt hat, mit ein bisschen Glück (und ohne Gagelmann) hätte es vielleicht noch reichen können. Aber im Grunde war der Abstieg seit Wochen abzusehen, weil wir einfach keine funktionierende Mannschaft mehr haben. Ich versuche mich damit zu trösten, dass wir jetzt einen Neuanfang machen werden - müssen. Trotzdem tut es sehr weh.  


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!